Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 183 Antworten
und wurde 8.353 mal aufgerufen
  
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
andyy
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.535
Mitglied seit: 04.02.2012

#101 RE: Thomas Cook
29.09.2019 23:38

Zitat von LINA im Beitrag #100
@ jojo_ außerdem kassiert der Staat für die Stellung der Bürgschaft. Somit profitiert "das Volk" - vorausgesetzt die Bürgschaft wird nicht in Anspruch genommen.


Staat lässt sich Condor-Kredit teuer bezahlen

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 32.007
Mitglied seit: 19.03.2005

#102 RE: Thomas Cook
05.10.2019 00:11

Zitat
Ärger über Fluglinie
Condor lockt nach Staatshilfe mit Billigangeboten

Die strauchelnde Fluglinie Condor hat gerade erst einen Staatskredit über 380 Millionen Euro erhalten - und startet nach SPIEGEL-Informationen nun eine Schnäppchenoffensive. Die Konkurrenz ist erbost.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/condor...-a-1290026.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.839
Mitglied seit: 06.10.2011

#103 RE: Thomas Cook
05.10.2019 00:17

Doppelposting, obigen Spiegelartikel gibt es schon unter dem aktuellen Condorflugpreisangebotsthema.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.057
Mitglied seit: 25.09.2007

#104 RE: Thomas Cook
06.10.2019 21:04

Reisebüros fürchten Insolvenzen wegen Thomas -Cook-Pleite. Lt. Umfrage sind 58 % aller Reiseagenturen von der Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook betroffen. Einige bangen um die Existenz.

(Quelle: Handelsblatt 06.10.2016)

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#105 RE: Thomas Cook
06.10.2019 21:55

Zitat von Varna 90 im Beitrag #104
Reisebüros fürchten Insolvenzen wegen Thomas -Cook-Pleite. Lt. Umfrage sind 58 % aller Reiseagenturen von der Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook betroffen. Einige bangen um die Existenz.

(Quelle: Handelsblatt 06.10.2016)

Für alle Beteiligten ist so etwas eine große Sch....!

Ich fahre gelegentlich für ein Reisebüro Flughafentransfers - soll heißen, man fährt Reisende zum Flughafen und holt welche vom Flughafen ab, um sie nach Hause zu bringen.

Da hatte ich vorneulich schon ein paar geplagte Heimkehrer im Auto, die es so richtig erwischt hat....Hotel noch einmal bezahlen....Heimflug noch einmal bezahlen...mancher machte dabei eine kleine Odyssee in Sachen Zwischenlandungen...

Deren Wut kann ich gut verstehen - wer will schon so etwas ausgerechnet in der schönsten Zeit des Jahres haben...?

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.057
Mitglied seit: 25.09.2007

#106 RE: Thomas Cook
07.10.2019 12:58

Natürlich Mist! "Handelsblatt" schreibt heute bereits wieder über das Thema (u. a. Sicherungsschein/Pauschalreisen-ZURICH)

Trieli
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.414
Mitglied seit: 09.09.2008

#107 RE: Thomas Cook
07.10.2019 21:23

Aus mir nicht verständlichen Gründen treibt das gerade die Zimmerpreise für Januar extrem in die Höhe. Dabei sollte doch logischerweise das Gegenteil der Fall sein. Die wenigsten Betroffenen werden doch das gleiche Zimmer nicht noch einmal zum höheren Preis buchen, wo sie schon jede Menge Geld verloren haben. Muss ich nicht verstehen.

R.Bost
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 802
Mitglied seit: 01.01.2001

#108 RE: Thomas Cook
08.10.2019 06:31

Angebot und Nachfrage, es gibt nicht mehr viele Anbieter auf dem Markt.

r.

Trieli
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.414
Mitglied seit: 09.09.2008

#109 RE: Thomas Cook
08.10.2019 07:09

Das Angebot kommt aber von der kubanischen Reiseagentur, die momentan auf vielen unbezahlten Zimmer sitzen geblieben ist.
Und ich zahle nicht 30-40€ die Nacht mehr als wenn ich im
Juli gebucht hätte.
Ein wenig mehr wegen der wirtschaftlichen Situation und weil die Hotels mehr Geld aufwenden müssen um
ihre Standards zu halten ist ok, aber nun auch noch den Verlust abzupuffern? Nö, dann müssen sie eben auf mich verzichten und sicherlich auf viele andere auch, die bereits gebucht hatten und nicht bereit oder in der Lage sind ein 2. Mal zu zahlen.

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 485
Mitglied seit: 24.08.2004

#110 RE: Thomas Cook
08.10.2019 12:59

Zitat von Trieli im Beitrag #109
Das Angebot kommt aber von der kubanischen Reiseagentur, die momentan auf vielen unbezahlten Zimmer sitzen geblieben ist.
Und ich zahle nicht 30-40€ die Nacht mehr als wenn ich im Juli gebucht hätte.

Economia Cubana.

Wenn der Kubaner 1000 CUC verdienen muss, um bei der Zimmervermietung kostendeckend zu sein bzw. seinen erhofften Gewinn zu erzielen, dann vermietet er gerne an 20 Personen zu 50 CUC. Passt. Hat er nur 10 Interessenten, dann verlangt er halt 100 CUC. Jeder Einzelhandelskaufmann wüsste in dieser Situation nach dem ersten Lehrjahr, dass er die Preise senken (und nicht erhöhen) müsste, um das Interesse zu steigern oder zumindest einen Deckungsbeitrag zu erzielen. Besser man bekommt von 20 Leuten dann nur 40 CUC als von 10 Leuten gar nichts, weil's denen zu teuer ist. Gilt überall auf der Welta außer in Kuba. Da fährt das Taxi dann halt nicht oder die Bude wird nicht vermietet. Und dann über die fehlende Nachfrage gejammert.

Wobei das in Deinem Fall nur eingeschränkt gilt, weil, Juli ist temporada baja (auch wenn das vor allem die hiesigen Flugpreise nicht unbedingt spiegeln) und Januar temporada alta, und zwar auf dem absoluten Höhepunkt. Für unser AI-Standardhotel mit vier Sternen zahle ich im Mai gerne mal 50 Euro oder knapp drunter pro Übernachtung für zwei Personen. Im Januar ist das unter 100 nicht möglich. Wobei die sowieso sehr teuren Hotels zumindest in der Provinz Holguin in der temporada alta nicht ganz so stark anziehen wie die günstigen Hotels. Allerdings ist schon der November immer etwas teurer wie Mai oder Juni. Da sind's dann statt 50 oder 60 eben 60 oder 70 Euro. Geht noch.

Im Januar geht es leider nie: Da haben in 2018 drei Bayern in besagtem Hotel für (ich meine) drei Übernachtungen vor ihrer Abreise 'n knappen 1.000er gezahlt. Gebucht vor Ort bei Gaviota, meine ich. Wir haben bei diesen Preisen auf's Hotel verzichtet und sind lieber mit dem Cadillac verschiedene Strände abgefahren.

Die Zeiten, wo man bei Cubanacan oder Gaviota vor Ort mal einen Schnapper machen konnte, die sind sowieso seit Jahren vorbei. Hin und wieder mal eine oferta für's Wochenende. Mehr nicht. Gleiches gilt für die Onlinebuchung über kubanische Anbieter. Vor zehn Jahren gab es da Mega-Schnäppchen. Heute nur noch sauteure Angebote. Da liegen check24, logitravel & Co. immer sehr deutlich drunter. Egal ob Havanna oder Holguin.

Stephan

Calle_62
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 838
Mitglied seit: 05.12.2012

#111 RE: Thomas Cook
08.10.2019 13:14

Zitat von ich im Beitrag #110
Für unser AI-Standardhotel mit vier Sternen zahle ich im Mai gerne mal 50 Euro oder knapp drunter pro Übernachtung für zwei Personen.


Wo ist das? mit Strand?

Ich habe bisher immer über TUI Deutschland Hotel für 3-4 Tage gebucht und war sehr zufrieden.
Guardalavarca, Cayo Santa Maria

Calle_62
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 838
Mitglied seit: 05.12.2012

#112 RE: Thomas Cook
08.10.2019 15:15

Auswirkungen der TC Pleite

mein Postbank Kreditkartenservice ist nicht mehr erreichbar
Anruf:
Ansage Teil 1 viel Text über Insolvenz und damit verknüpfte Buchungen
Ansage Teil 2 blabla drücken Sie Taste 2
Ich drücke Taste 2 und fliege mit Besetzzeichen raus

mehrmals pro Stunde versucht
Die scheinen wegen TC abgesoffen zu sein.....

Trieli
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.414
Mitglied seit: 09.09.2008

#113 RE: Thomas Cook
08.10.2019 17:14

Zitat von ich im Beitrag #110
Zitat von Trieli im Beitrag #109
Das Angebot kommt aber von der kubanischen Reiseagentur, die momentan auf vielen unbezahlten Zimmer sitzen geblieben ist.
Und ich zahle nicht 30-40€ die Nacht mehr als wenn ich im Juli gebucht hätte.

Economia Cubana.

Wenn der Kubaner 1000 CUC verdienen muss, um bei der Zimmervermietung kostendeckend zu sein bzw. seinen erhofften Gewinn zu erzielen, dann vermietet er gerne an 20 Personen zu 50 CUC. Passt. Hat er nur 10 Interessenten, dann verlangt er halt 100 CUC. Jeder Einzelhandelskaufmann wüsste in dieser Situation nach dem ersten Lehrjahr, dass er die Preise senken (und nicht erhöhen) müsste, um das Interesse zu steigern oder zumindest einen Deckungsbeitrag zu erzielen. Besser man bekommt von 20 Leuten dann nur 40 CUC als von 10 Leuten gar nichts, weil's denen zu teuer ist. Gilt überall auf der Welta außer in Kuba. Da fährt das Taxi dann halt nicht oder die Bude wird nicht vermietet. Und dann über die fehlende Nachfrage gejammert.

Wobei das in Deinem Fall nur eingeschränkt gilt, weil, Juli ist temporada baja (auch wenn das vor allem die hiesigen Flugpreise nicht unbedingt spiegeln) und Januar temporada alta, und zwar auf dem absoluten Höhepunkt. Für unser AI-Standardhotel mit vier Sternen zahle ich im Mai gerne mal 50 Euro oder knapp drunter pro Übernachtung für zwei Personen. Im Januar ist das unter 100 nicht möglich. Wobei die sowieso sehr teuren Hotels zumindest in der Provinz Holguin in der temporada alta nicht ganz so stark anziehen wie die günstigen Hotels. Allerdings ist schon der November immer etwas teurer wie Mai oder Juni. Da sind's dann statt 50 oder 60 eben 60 oder 70 Euro. Geht noch.

Im Januar geht es leider nie: Da haben in 2018 drei Bayern in besagtem Hotel für (ich meine) drei Übernachtungen vor ihrer Abreise 'n knappen 1.000er gezahlt. Gebucht vor Ort bei Gaviota, meine ich. Wir haben bei diesen Preisen auf's Hotel verzichtet und sind lieber mit dem Cadillac verschiedene Strände abgefahren.

Die Zeiten, wo man bei Cubanacan oder Gaviota vor Ort mal einen Schnapper machen konnte, die sind sowieso seit Jahren vorbei. Hin und wieder mal eine oferta für's Wochenende. Mehr nicht. Gleiches gilt für die Onlinebuchung über kubanische Anbieter. Vor zehn Jahren gab es da Mega-Schnäppchen. Heute nur noch sauteure Angebote. Da liegen check24, logitravel & Co. immer sehr deutlich drunter. Egal ob Havanna oder Holguin.


Das mit Gaviota und Cubanacan ist bei mir immer mal so und mal so. Deshalb vergleiche ich jetzt immer.
Letztes Jahr, auch absolute Hochsaison an Weihnachten, gezahlt für 18 Tage im EZ 1794 €. Im Juli wären es knapp 150€ mehr gewesen für den gesamten Zeitraum. Jetzt Angebot über Gaviota 135€ pro Nacht und 2359€ über Schauinsland Reisen. Sollte sich da nichts mehr tun, dann wird es ein anderes Urlaubsziel. Es gibt ja genug Auswahl und Möglichkeiten. Im Zweifel Last-Minute. Was bei Holguin leider selten bis nie funktioniert, da die Flüge meist in Premium ausverkauft sind oder unfassbar teuer, kurz vor Abflug.

cabeza mala
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.343
Mitglied seit: 21.09.2006

#114 RE: Thomas Cook
08.10.2019 17:28

Manchmal lohnt es sich früh zu buchen.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.740
Mitglied seit: 20.04.2002

#115 RE: Thomas Cook
08.10.2019 18:05

Aktuell: Guardalavaca
Amigo = 1.800,- €
Brisas = 2.100,- €
Sol Rio = 2.200,- €
Einzelzimmer inkl. Flug

Im Mai 2019 im Amigo im Bungalow/Villa = 1.050,- €

Standuhr
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 303
Mitglied seit: 20.10.2015

#116 RE: Thomas Cook
08.10.2019 18:20

Zitat von cabeza mala im Beitrag #114
Manchmal lohnt es sich früh zu buchen.

Hab ich gemacht und trotzdem bin ich nicht besser dran ,dank Thomas Cook plc.
Nerviges Warten ist angesagt

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.937
Mitglied seit: 16.08.2006

#117 RE: Thomas Cook
08.10.2019 19:06

Zitat von Calle_62 im Beitrag #112
Auswirkungen der TC Pleite

mein Postbank Kreditkartenservice ist nicht mehr erreichbar


mehrmals pro Stunde versucht
Die scheinen wegen TC abgesoffen zu sein.....


Kann das nicht daran liegen?

https://www.google.com/search?client=fir...iw=1120&bih=547

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

Trieli
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.414
Mitglied seit: 09.09.2008

#118 RE: Thomas Cook
08.10.2019 20:52

@Jorge2: Ich habe nur ein enges Zeitfenster vom 01.01.-19.01.20. Und ich gehe auch nur ins Rio de Oro. Ich will keine Kinder im Hotel und das Amigo ist und war schon immer eine eklige Drecksbude. Dafür müßte man mir noch Geld geben, daß ich da meine wenigen Urlaubstage verbringe.
Und bei Pauschalreisen ist der Flug immer nur Eco.
Es geht mir hier auch nicht um preiswerte Angebote, sondern darum, daß die Zimmerpreise nach der Insolvenz um 30% gestiegen sind.

@cabeza mala: Wenn ich das könnte, würde ich es tun. 😉 Ich bin ja schon froh jetzt zu wissen, daß Januar klappen könnte. Bei der Preissuche im Juli war das reines lesen in der Glaskugel, wann ein Break sein könnte.

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 485
Mitglied seit: 24.08.2004

#119 RE: Thomas Cook
08.10.2019 20:58

Zitat von Calle_62 im Beitrag #111
Wo ist das? mit Strand?

Ich habe bisher immer über TUI Deutschland Hotel für 3-4 Tage gebucht und war sehr zufrieden.
Guardalavarca, Cayo Santa Maria

Las Brisas (Cubanacan). Guardalavaca und damit bester Strand in der Provinz Holguin. Weil mir das (meistens deutlich teurere) Rio Mares am Playa Esmeralda zu viele Nichtraucherzonen eingerichtet hat. "Wegen der Kanadier" und so. Das Blau Costa Verde (Gaviota) an der Playa Pesquero ist aber auch nicht schlecht und zu ähnlichen Konditionen wie das Las Brisas buchbar.

Wir sind aber meistens im Las Brisas und sehr zufrieden, zumal man (anders als an der Playa Pesquero) in Guardalavaca auch ganz gut einkaufen kann und hin und wieder mal Freunde und Bekannte trifft. Außerdem ist da die Casa de Habanos vor der Tür.

Stephan

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 485
Mitglied seit: 24.08.2004

#120 RE: Thomas Cook
08.10.2019 21:11

Zitat von Trieli im Beitrag #113
Das mit Gaviota und Cubanacan ist bei mir immer mal so und mal so. Deshalb vergleiche ich jetzt immer.
Letztes Jahr, auch absolute Hochsaison an Weihnachten, gezahlt für 18 Tage im EZ 1794 €.


Mit Flug ist das doch ein Super-Preis. Da kostet der Flug mit tui.nl ja schon 'nen 1.000er, ohne DeLuxe und wenn man gut gebucht hat. Oder nur das Hotel? Dann wäre das bei 18 Tagen im Rahmen, aber mehr auch nicht.

Zitat von Trieli im Beitrag #113
Im Juli wären es knapp 150€ mehr gewesen für den gesamten Zeitraum. Jetzt Angebot über Gaviota 135€ pro Nacht und 2359€ über Schauinsland Reisen. Sollte sich da nichts mehr tun, dann wird es ein anderes Urlaubsziel. Es gibt ja genug Auswahl und Möglichkeiten. Im Zweifel Last-Minute. Was bei Holguin leider selten bis nie funktioniert, da die Flüge meist in Premium ausverkauft sind oder unfassbar teuer, kurz vor Abflug.


Ich zahle mit der Condor schon seit Jahren zwischen 1.300 und 1.800 für den Flug. BC. Unter Premium fliege ich gar nicht mehr, wenn das irgendwie vermeidbar ist. Bekannte mit anschließendem Langzeitaufenthalt finden Premium immer für 700 bis 1000 für zwei Personen. One way natürlich. Über den Jahreswechsel wird es dann meistens vollkommen unkalkulierbar mit den Preisen, allerdings auch bei tui.nl.

Im Juli habe ich allerdings vor 11, 12 Jahren schon 1.300 für (damals noch) Holzklasse bezahlt. Ferienfliegenpreise.

btw: 135 pro Nacht für welches Hotel? Für das Rio Oro wäre das ja durchaus im Rahmen. Gerade im Januar.

Stephan

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 485
Mitglied seit: 24.08.2004

#121 RE: Thomas Cook
08.10.2019 21:17

Zitat von Jorge2 im Beitrag #115
Aktuell: Guardalavaca
Amigo = 1.800,- €
Brisas = 2.100,- €
Sol Rio = 2.200,- €
Einzelzimmer inkl. Flug


Ich sage ja, dass die Preise im Januar zusammenrücken. Das Rio Mares wird allerdings im Mai oder Juni auch nicht so viel preiswerter sein.

Zitat von Jorge2 im Beitrag #115
Im Mai 2019 im Amigo im Bungalow/Villa = 1.050,- €


Und das Amigo Atlantico ist schon für diesen Preis vollkommen überteuert. Villa hin oder her. Und für das runtergekommene Hotel auch noch 1.800 zahlen? Und dann in der Pizzeria nebenan essen gehen ... halt ... die wird ja gerade renoviert ... na, vielleicht sind sie ja damit jetzt fertig.

Stephan

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 485
Mitglied seit: 24.08.2004

#122 RE: Thomas Cook
08.10.2019 21:27

Zitat von Trieli im Beitrag #118
@Jorge2: Ich habe nur ein enges Zeitfenster vom 01.01.-19.01.20. Und ich gehe auch nur ins Rio de Oro. Ich will keine Kinder im Hotel und das Amigo ist und war schon immer eine eklige Drecksbude. Dafür müßte man mir noch Geld geben, daß ich da meine wenigen Urlaubstage verbringe.
Und bei Pauschalreisen ist der Flug immer nur Eco. Es geht mir hier auch nicht um preiswerte Angebote, sondern darum, daß die Zimmerpreise nach der Insolvenz um 30% gestiegen sind.


Eco kann man am Flughafen oder im Flieger upgraden (wenn Platz ist) und 30 Prozent Aufschlag im Januar sind normal.

Und wo ich Rio Oro lese: Bekannte von mir haben für zwei Wochen mit Flug (Holz; da griff der Geiz) rund 6.000 bezahlt und waren auch mit diesem Preis sehr zufrieden. Vor allem wegen dem Royal Service. Sie haben die Reise (diesmal Flug in Premium; sie konnten das offenbar gleich mit buchen) für nächstes Jahr wieder gebucht. Was - back to topic - keine gute Idee war.

Ungeachtet dessen ist das Rio Oro das mit Abstand teuerste Hotel in der Provinz Holguin. Für November hätte ich es trotzdem für deutlich unter 100 pro Nase buchen können. Im Januar würde ich da nicht mal dran denken. Da kostet das Las Brisas schon über 100.

Edith: In Sachen Amigo Atlantico gebe ich Dir recht. Drecksbude bezeichnet es sehr treffend. Schade, denn es war früher mal anders. Aber seit bald 10 Jahren ist das Fakt.

Stephan

Trieli
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.414
Mitglied seit: 09.09.2008

#123 RE: Thomas Cook
08.10.2019 21:39

Zitat von ich im Beitrag #120
Zitat von Trieli im Beitrag #113
Das mit Gaviota und Cubanacan ist bei mir immer mal so und mal so. Deshalb vergleiche ich jetzt immer.
Letztes Jahr, auch absolute Hochsaison an Weihnachten, gezahlt für 18 Tage im EZ 1794 €.


Mit Flug ist das doch ein Super-Preis. Da kostet der Flug mit tui.nl ja schon 'nen 1.000er, ohne DeLuxe und wenn man gut gebucht hat. Oder nur das Hotel? Dann wäre das bei 18 Tagen im Rahmen, aber mehr auch nicht.

Zitat von Trieli im Beitrag #113
Im Juli wären es knapp 150€ mehr gewesen für den gesamten Zeitraum. Jetzt Angebot über Gaviota 135€ pro Nacht und 2359€ über Schauinsland Reisen. Sollte sich da nichts mehr tun, dann wird es ein anderes Urlaubsziel. Es gibt ja genug Auswahl und Möglichkeiten. Im Zweifel Last-Minute. Was bei Holguin leider selten bis nie funktioniert, da die Flüge meist in Premium ausverkauft sind oder unfassbar teuer, kurz vor Abflug.


Ich zahle mit der Condor schon seit Jahren zwischen 1.300 und 1.800 für den Flug. BC. Unter Premium fliege ich gar nicht mehr, wenn das irgendwie vermeidbar ist. Bekannte mit anschließendem Langzeitaufenthalt finden Premium immer für 700 bis 1000 für zwei Personen. One way natürlich. Über den Jahreswechsel wird es dann meistens vollkommen unkalkulierbar mit den Preisen, allerdings auch bei tui.nl.

Im Juli habe ich allerdings vor 11, 12 Jahren schon 1.300 für (damals noch) Holzklasse bezahlt. Ferienfliegenpreise.

btw: 135 pro Nacht für welches Hotel? Für das Rio Oro wäre das ja durchaus im Rahmen. Gerade im Januar.


Natürlich nicht mit Flug. Da wäre ja ein Traum und ich würde in dem Zeitraum nicht eine Sekunde überlegen. Die 1794€ war der EZ-Preis im fast identischen Zeitraum 2018/2019.
Die 135€ sind über 30% mehr als im Vorjahr für denselben Zeitraum. Und ich kann mit einer gewissen Preiserhöhung leben, wegen der verteuerten Lebensmittelpreise, aber nicht mit über 30%. Vor allem, weil es diesen Preiszuschlag erst seit der Insolvenz gibt. Davor war der Preis identisch zum letzten Mal. Und bei room only Buchungen ist es selten, daß die Preise auf einmal extrem anziehen. Da müßte das Hotel schon extrem gut gebucht sein ein paar Monate vorher. Und das ist das PRO seit Jahren schon nicht mehr. Deshalb führe ich das jetzt wirklich auf die Insolvenz zurück und das ist eben sonderbar. Also nehmen die das Risiko in Kauf, daß das Hotel noch weniger gebucht wird, als sonst schon. Die ganzen Engländer, die ich seit einigen Jahren kenne und die immer zur fast selben Zeit fliegen, haben ihre Pläne nun komplett gecancelt.


Premium wäre übrigens hin- und zurück mit Condor 999€. Aber auch nur, weil keiner am 01.01.20 fliege will. Mir wäre das egal. Zurück würde ich dann mit Meilen auf BC upgraden. Aber 135€ fürs Zimmer will ich einfach nicht zahlen.

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 485
Mitglied seit: 24.08.2004

#124 RE: Thomas Cook
08.10.2019 22:05

Zitat von Trieli im Beitrag #123
Natürlich nicht mit Flug. Da wäre ja ein Traum und ich würde in dem Zeitraum nicht eine Sekunde überlegen. Die 1794€ war der EZ-Preis im fast identischen Zeitraum 2018/2019.
Die 135€ sind über 30% mehr als im Vorjahr für denselben Zeitraum. Und ich kann mit einer gewissen Preiserhöhung leben, wegen der verteuerten Lebensmittelpreise, aber nicht mit über 30%. Vor allem, weil es diesen Preiszuschlag erst seit der Insolvenz gibt. Davor war der Preis identisch zum letzten Mal. Und bei room only Buchungen ist es selten, daß die Preise auf einmal extrem anziehen. Da müßte das Hotel schon extrem gut gebucht sein ein paar Monate vorher. Und das ist das PRO seit Jahren schon nicht mehr. Deshalb führe ich das jetzt wirklich auf die Insolvenz zurück und das ist eben sonderbar. Also nehmen die das Risiko in Kauf, daß das Hotel noch weniger gebucht wird, als sonst schon. Die ganzen Engländer, die ich seit einigen Jahren kenne und die immer zur fast selben Zeit fliegen, haben ihre Pläne nun komplett gecancelt.


May be "economia cubana". Das Rio Oro ist in der Tat so teuer, dass der Preis über das Jahr nur wenig schwankt. Hin und wieder mal kurz nach unten. Habe gerade mal bei check24 geschaut: Über Schauinsland Rio Oro Junior Suite mit Royal Service für 2.360 (statt 3.884, behaupten sie) ab 1. bis rück 19. Januar. Der Royal Service kostet laut meinem Bekannten schon 500 pro Woche. Rechnest Du den runter, dann biste beim Junipreis.

Stephan

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 485
Mitglied seit: 24.08.2004

#125 RE: Thomas Cook
08.10.2019 22:09

Zitat von Trieli im Beitrag #123
Premium wäre übrigens hin- und zurück mit Condor 999€. Aber auch nur, weil keiner am 01.01.20 fliege will. Mir wäre das egal. Zurück würde ich dann mit Meilen auf BC upgraden. Aber 135€ fürs Zimmer will ich einfach nicht zahlen.



Wäre meine nächste Frage gewesen. Condor ist doch am 1.1. und 24.12. immer extrem am Fliegenpreisen. Faktisch hättest Du so Suite mit Royal Service statt Einzelzimmer und die Condor hat Dir den Aufpreis dann doch eingespart. 999 ist für Januar und Premium OK. Zumal wenn Du auf BC upgraden kannst.

Stephan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Chinesischer Großaktionär und Gläubiger gewähren Thomas Cook Milliardenhilfe
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
0 28.08.2019 14:36
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 165
Thomas Cook ab Manchester
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von R.Bost
6 27.08.2019 18:44
von Luz • Zugriffe: 515
Condor unter Druck - Thomas Cook erwägt Verkauf seiner Fluglinien
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
13 07.02.2019 23:31
von Trieli • Zugriffe: 681
Thomas Cook: Motor explodiert beim Start in Holguín
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
19 05.12.2017 11:34
von Pauli • Zugriffe: 2093
Thomas Cook Airbus nach Kuba musste wegen Öldruckproblemen umkehren
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
2 29.06.2017 21:36
von Standuhr • Zugriffe: 543
Thomas Cook: Zufriedenheitsversprechen und neue Hotelmarke
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von carlos primeros
1 28.10.2015 17:49
von Ralfw • Zugriffe: 478
nach Umgang mit Urlaubsunfall: Shitstorm gegen Thomas Cook
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von carlos primeros
3 20.05.2015 17:09
von carlos primeros • Zugriffe: 719
Thomas Cook-Reiseschecks - wo gibt's die?!?!?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von santaclara
24 30.03.2007 11:46
von greenhorn • Zugriffe: 12823
Wo bekomme ich Thomas Cook (oder VISA) Reiseschecks??
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von rensseg
30 07.11.2005 11:19
von jan • Zugriffe: 10032
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen