Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 123 Antworten
und wurde 10.457 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
lastunas
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 94
Mitglied seit: 28.03.2010

Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 17:48

Hallo!

Mal mein Statement zu dem Saftladen Condor!

Meine Frau ist am 3.11 nach Holguin, Flieger normal 15.20, frühs im Inet bei Fraport alles suppi, also los nach Frankfurt, dort angekommen, eingecheckt , schöne Scheisse, Flieger hat technische Probleme, vorraussichtlich 18.20, ich bis 3 gewartet, dann meine Kleine allein gelassen, Ende vom Lied, 19.30 gings erst nach Holguin, meine Frau weder ne Malzeit am Flughafen noch nen Getränk erhalten was einem am 2 Stunden Verspätung ja wohl zusteht per Gesetz!

Fakto, Reklamation zwecks Flugpreisrückerstattung(ab 3 Stunden Verspätung) läuft seit 10 November, bis Heute Nada, nix!


Ich am 1.12. nach Cuba mit meiner Mutter, Flieger pünktlich, ich war fix und fertig, sowas gibts doch garnicht bei denen!


Meine Mutter am 15.12. nach Holguin gebracht, schöne wie ...... gehabt, normal 22.05, ging aber erst 0.30, diesmal wars das Wetter, Verständnis meinerseits und Ende der Diskussion!

Ich mit meiner Frau zurück am 29.12, Flughafen war nicht zu erreichen , also rein in der 1951er Ford und los nach Holguin, Familie im Schlepptau, schliesslich hat die Karre 13 Plätze!

Dort gegen 20.00 angekommen, Schreck, ich sterbe noch mit dem Verein, Flieger noch garnicht da, erwartet gegen 0.30, gegen 0.45 war er da,also langsan eingecheckt und den Typ am Thresen nach 2 Essensgutscheinen gefragt, guckt der mich an wie vom Blitz erschlagen, ich sag ja, am 2 Stunden will ich was zwischen die Zähne, sagt der mir, ok, er gibt mir 2 Gutscheine für die Kantina drinnen in der Ersten Etage, nur........bitte , ich sollte das doch bloss keinem erzählen, nicht dass noch mehr Leute kommen! Ich habs nicht weitererzählt, nach mir die Sinnflut !

Ende von Lied, Flieger ging um 3.20, Pilot sagte leider Verspätet wegen technische Probleme, die Toilettentür wars hinten nicht, die ging nämlich während des ganzen Fluges nicht zu verriegeln!

Fakto, ich reklamier den Flug nochmal in Frieden, wenn die weiter schweigen zieh ich das volle Programm mit meinem Anwalt durch, egal ob ich dabei draufzahle, ich habs satt!

Mehr gibts nicht zu vermelden, die Hoffnung stirbt zuletzt, bei Condor ist ohne Hoffnung bald Ende oder einer liegt im grossen Teich!

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 18:16

so oft wie du in nur 2 monaten tickets nach Cuba löhnst, würde sich ein privatjet bald rentieren.


ja ja, der Condor strauchelt im sturm der preisspirale... die deutsche bahn kämpft gegen die 4 jahreszeiten... die müllabfuhr wird vom schnee"chaos" gebremst... strassen und autobahnen verbleiben im festen griff von Frau Holle... städte und komunen sind mit winter und schnee"chaos" total überfordert

das erinnert mich an planwirtschaftliche zustände. heimatgefühle werden wach!

skycraft
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 88
Mitglied seit: 14.02.2010

#3 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 18:36

Zitat von lastunas
Hallo!

Mal mein Statement zu dem Saftladen Condor!

Meine Frau ist am 3.11 nach Holguin, Flieger normal 15.20, frühs im Inet bei Fraport alles suppi, also los nach Frankfurt, dort angekommen, eingecheckt , schöne Scheisse, Flieger hat technische Probleme, vorraussichtlich 18.20, ich bis 3 gewartet, dann meine Kleine allein gelassen, Ende vom Lied, 19.30 gings erst nach Holguin, meine Frau weder ne Malzeit am Flughafen noch nen Getränk erhalten was einem am 2 Stunden Verspätung ja wohl zusteht per Gesetz!

Fakto, Reklamation zwecks Flugpreisrückerstattung(ab 3 Stunden Verspätung) läuft seit 10 November, bis Heute Nada, nix!


Ich am 1.12. nach Cuba mit meiner Mutter, Flieger pünktlich, ich war fix und fertig, sowas gibts doch garnicht bei denen!


Meine Mutter am 15.12. nach Holguin gebracht, schöne wie ...... gehabt, normal 22.05, ging aber erst 0.30, diesmal wars das Wetter, Verständnis meinerseits und Ende der Diskussion!

Ich mit meiner Frau zurück am 29.12, Flughafen war nicht zu erreichen , also rein in der 1951er Ford und los nach Holguin, Familie im Schlepptau, schliesslich hat die Karre 13 Plätze!

Dort gegen 20.00 angekommen, Schreck, ich sterbe noch mit dem Verein, Flieger noch garnicht da, erwartet gegen 0.30, gegen 0.45 war er da,also langsan eingecheckt und den Typ am Thresen nach 2 Essensgutscheinen gefragt, guckt der mich an wie vom Blitz erschlagen, ich sag ja, am 2 Stunden will ich was zwischen die Zähne, sagt der mir, ok, er gibt mir 2 Gutscheine für die Kantina drinnen in der Ersten Etage, nur........bitte , ich sollte das doch bloss keinem erzählen, nicht dass noch mehr Leute kommen! Ich habs nicht weitererzählt, nach mir die Sinnflut !

Ende von Lied, Flieger ging um 3.20, Pilot sagte leider Verspätet wegen technische Probleme, die Toilettentür wars hinten nicht, die ging nämlich während des ganzen Fluges nicht zu verriegeln!

Fakto, ich reklamier den Flug nochmal in Frieden, wenn die weiter schweigen zieh ich das volle Programm mit meinem Anwalt durch, egal ob ich dabei draufzahle, ich habs satt!

Mehr gibts nicht zu vermelden, die Hoffnung stirbt zuletzt, bei Condor ist ohne Hoffnung bald Ende oder einer liegt im grossen Teich!


Anwalt.......das ist ein Neujahrsscherz.......die werden dir was geben mit Anwalt.
Aber wenn du sonnst nichts zu tun hast, dann versuchs mal.....bin auf das ergebniss gespannt!
jeder weiß dass es für HOLGUIN nur CONDOR gibt und die werden dir was blasen . ich habe schon Kommentare gehört wie :Sie brauchen ja nicht mit CONDOR zu fliegen !!!

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.183
Mitglied seit: 20.10.2008

#4 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 19:07

Zitat von skycraft

Anwalt.......das ist ein Neujahrsscherz.......die werden dir was geben mit Anwalt.
Aber wenn du sonnst nichts zu tun hast, dann versuchs mal.....bin auf das ergebniss gespannt!
jeder weiß dass es für HOLGUIN nur CONDOR gibt und die werden dir was blasen . ich habe schon Kommentare gehört wie :Sie brauchen ja nicht mit CONDOR zu fliegen !!!



Tja Sky, keine Ahnung, aber davon reichlich...

Das Thema ist bereits hier ausführlich diskutiert worden, ab 3 Stunden Verspätung ist ordentlich Asche fällig, da hast Du wohl gute Chancen, wieder Geld raus zu kriegen. Halte uns doch auf dem Laufenden, was Deine Regressklage ergibt Tuni.

Der genaue Text ist hier nachzulesen

lastunas
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 94
Mitglied seit: 28.03.2010

#5 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 19:19

Zitat von Castaneda


Tja Sky, keine Ahnung, aber davon reichlich...

Das Thema ist bereits hier ausführlich diskutiert worden, ab 3 Stunden Verspätung ist ordentlich Asche fällig, da hast Du wohl gute Chancen, wieder Geld raus zu kriegen. Halte uns doch auf dem Laufenden, was Deine Regressklage ergibt Tuni.



Genauso siehts aus, Rille ob die die Einzigen sind die nach Holguin fliegen, fakto ab 2 Stunden Verspätung haben sie in "irgeneiner Art und Weise " für Verpflegung der wartenden Passagiere zu sorgen, und ab 3 Stunden, und dafür gibts nen Musterurteil , wirds genauso behandelt als ob der Flieger ganz storniert wurde, was heisst man kann den Flugpreis zurückfordern, natürlich in meinem Fall abzüglich der Steuern und Gebühren da der Flieger ja letztlich doch losflog , ich frage mich ernsthaft was manche im Inet so treiben, man kriegt jegliche Information mit Zeitinvestition, aber manche Leute kennen warscheinlich nichtmal Google!

Montag greif ich nochmal an, neue Reklamation für den 29.12 und setze denen ne grosszügige Frist von 6 Wochen, dannach gibts keine Gnade! Geben die mir nen Gutschein zB von 300 Eus ist Frieden im Staate, bei Ignoranz knallts!

lastunas
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 94
Mitglied seit: 28.03.2010

#6 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 19:23

Zitat von lastunas

Zitat von Castaneda


Tja Sky, keine Ahnung, aber davon reichlich...

Das Thema ist bereits hier ausführlich diskutiert worden, ab 3 Stunden Verspätung ist ordentlich Asche fällig, da hast Du wohl gute Chancen, wieder Geld raus zu kriegen. Halte uns doch auf dem Laufenden, was Deine Regressklage ergibt Tuni.



Genauso siehts aus, Rille ob die die Einzigen sind die nach Holguin fliegen, fakto ab 2 Stunden Verspätung haben sie in "irgeneiner Art und Weise " für Verpflegung der wartenden Passagiere zu sorgen, und ab 3 Stunden, und dafür gibts nen Musterurteil , wirds genauso behandelt als ob der Flieger ganz storniert wurde, was heisst man kann den Flugpreis zurückfordern, natürlich in meinem Fall abzüglich der Steuern und Gebühren da der Flieger ja letztlich doch losflog , ich frage mich ernsthaft was manche im Inet so treiben, man kriegt jegliche Information mit Zeitinvestition, aber manche Leute kennen warscheinlich nichtmal Google!

Montag greif ich nochmal an, neue Reklamation für den 29.12 und setze denen ne grosszügige Frist von 6 Wochen, dannach gibts keine Gnade! Geben die mir nen Gutschein zB von 300 Eus ist Frieden im Staate, bei Ignoranz knallts!




Zitat von el carino
so oft wie du in nur 2 monaten tickets nach Cuba löhnst, würde sich ein privatjet bald rentieren.



Zum Glück noch gutbezahlte Arbeit, und deshalb ists mir Wurscht ob ich da was draufzahle, ausserdem habe ich ne Rechtschutz aus der ich sowieso raus will aber nicht kann, nur wenn die den Fall ablehnen, ich gewinne also in jedem Fall!

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 20:03

Zitat von el carino
so oft wie du in nur 2 monaten tickets nach Cuba löhnst, würde sich ein privatjet bald rentieren.



Zitat

Zum Glück noch gutbezahlte Arbeit, und deshalb ists mir Wurscht ob ich da was draufzahle, ausserdem habe ich ne Rechtschutz aus der ich sowieso raus will aber nicht kann, nur wenn die den Fall ablehnen, ich gewinne also in jedem Fall!





... mh??

man könnte dem problem mit der Condor und seiner ungeliebten rechtsschutzversicherung recht einfach aus dem weg geh´n.
mir wird gerade klar, dass ich ein ziemlich stressfreies leben führ´.

obwohl ich 2004 auch 6 stunden (!!) in HAV auf meinen rücklflug wartete. bei dem angeblich die maschine "verschmutzt" war.

skycraft
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 88
Mitglied seit: 14.02.2010

#8 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 20:44

Ihr Traumtänzer......nennt mir mal einen der bei Condor wegen 3 Stunden Verspätung Geld zurückbekommen hat !!!!

Gina
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 349
Mitglied seit: 12.10.2005

#9 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 22:42

Ich bin im November das erste Mal über Havanna geflogen mit Air France. Auch wenn's anstrengend war und auch wenn ich Zeit verloren habe durch die Bustour von Havanna nach Santiago - ich würde es jederzeit wieder tun!

Air France: Super Service - 58 kg Freigepäck (2 x 23 kg und 1 x 12 kg Handgepäck) - kostenlose alkoholische Getränke während dem Flug - gefühlte, größere Beinfreiheit und nicht zuletzt 400 Euro am Flugpreis gespart!

Wenn ich dann höre, dass Condor sogar das Handgepäck wiegt, da krieg ich was an mich! In Paris hat sich keiner darum geschert, ich hätte da auch 30 kg im Handgepäck dabei haben können...

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.183
Mitglied seit: 20.10.2008

#10 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 22:59

Zitat von skycraft
Ihr Traumtänzer......nennt mir mal einen der bei Condor wegen 3 Stunden Verspätung Geld zurückbekommen hat !!!!



Das ist ein Gesetz und da kommt keine Fluggesellschaft aus, wenn Du auf Geld verzichten kannst, dann laß es halt bleiben, solltest Du mal in so eine Situation kommen.

Ein Freund von mir ist dieses Jahr nach Portugal geflogen und hatte mehr als 3 Stunden Verspätung. Er hatte für 3 Tickets insgesamt über 1.000,- wieder herausbekommen - ich muß ihn nochmal fragen wie er es genau gemacht hatte, ich glaube, er hatte noch nicht mal einen Anwalt bemühen müssen.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#11 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 23:06

.
Wenn ihr Deutschen nur immer was zum Jammern habt.

Ich bin bestimmt schon ca. 15 x mit Condor nach Kuba geflogen und hatte noch nie Probleme.

Letzer Trip hin am 19.11.10 auf die Minute pünktlich und zurück am 2.12.10 mit ganzen 5 Minuten
Verspätung (auf 11 Std. Flugzeit!)
Und das alles trotz chaotischen Schneeverhältnissen in Deutschland.

Das (böse) Erwachen kam erst anschliessend mit der Bahn, 40 Minuten Verspätung.
Aber auch das nicht wirklich schlimm.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#12 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 23:24

Zitat von Gina
Ich bin im November das erste Mal über Havanna geflogen mit Air France. Auch wenn's anstrengend war und auch wenn ich Zeit verloren habe durch die Bustour von Havanna nach Santiago - ich würde es jederzeit wieder tun!

Air France: Super Service - 58 kg Freigepäck (2 x 23 kg und 1 x 12 kg Handgepäck) - kostenlose alkoholische Getränke während dem Flug - gefühlte, größere Beinfreiheit und nicht zuletzt 400 Euro am Flugpreis gespart!

Wenn ich dann höre, dass Condor sogar das Handgepäck wiegt, da krieg ich was an mich! In Paris hat sich keiner darum geschert, ich hätte da auch 30 kg im Handgepäck dabei haben können...




Hallo Gina , Hut ab was du alles auf dich genommen hast .
Ist alles gut und schön , aber wäre für mich ( leider) keine Alternative .
Zu 1: 58 Kg Freigepäck und 12Kg Handgepäck ist wirklich Super !
Kostenlose alkoholische Getränke,danke wenn ich fliege trinke ich nichts.
Gefühlte größere Beinfreiheit , ist leider keine sichere Aussage , in cm .
400 Euro am Flugpreis gespart , ist schon ein Argument : Aber was kostet es mich
nach Paris zu kommen ? und dann noch von Havanna nach Santiago ?? nee danke nicht
für mich . Aber Generell geb ich dir recht , es ist eine Schande das Condor auf dieser
Route machen kann was sie wollen .
Ein Traum wäre : vielleicht könnte Habanero da was finden ??
Von Holland , B, oder ein anderes Nachbarland , ( Keine extra Flugsteuer )
nach Kanada , und von da direckt nach Santiago de Cuba . das wärs
Würde ich sofort buchen , erstens : Merkel du kannst uns mal !!
Zweitens ;´: Condor du kannst uns mal !!

Gruss Pauli

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.183
Mitglied seit: 20.10.2008

#13 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
01.01.2011 23:45

Ja, der deutsche Staat versucht sein Bestes die Innerdeutschen Fluggesellschaften zu benachteiligen. Wenn man über Paris fliegt, zahlt man nur 16,- statt 90,- Flugsteuer; auch dadurch wird AF interessanter, abgesehen von der recht passablen Verflegung im Flieger. Größere Beinfreiheit kann ich bei AF allerdings nicht feststellen.

Gina
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 349
Mitglied seit: 12.10.2005

#14 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
02.01.2011 10:10

Zitat von Pauli

Hallo Gina , Hut ab was du alles auf dich genommen hast .
Ist alles gut und schön , aber wäre für mich ( leider) keine Alternative .
Zu 1: 58 Kg Freigepäck und 12Kg Handgepäck ist wirklich Super !
Kostenlose alkoholische Getränke,danke wenn ich fliege trinke ich nichts.
Gefühlte größere Beinfreiheit , ist leider keine sichere Aussage , in cm .
400 Euro am Flugpreis gespart , ist schon ein Argument : Aber was kostet es mich
nach Paris zu kommen ? und dann noch von Havanna nach Santiago ?? nee danke nicht
für mich . Aber Generell geb ich dir recht , es ist eine Schande das Condor auf dieser
Route machen kann was sie wollen .
Ein Traum wäre : vielleicht könnte Habanero da was finden ??
Von Holland , B, oder ein anderes Nachbarland , ( Keine extra Flugsteuer )
nach Kanada , und von da direckt nach Santiago de Cuba . das wärs
Würde ich sofort buchen , erstens : Merkel du kannst uns mal !!
Zweitens ;´: Condor du kannst uns mal !!

Gruss Pauli



Zu 1.: 58 kg ist gemeint 2 x 23 kg + 1 x 12 kg
Zu 2.: Es gab zum wirklich hervorragenden Essen ein Fläschen Wein (175ml), das ich mir gegönnt habe, sonst trank ich auch nichts alkoholisches, aber wenn man gewollt hätte, hätte man gekonnt. Bei Condor verlangen sie Geld dafür...
Zu den gesparten 400 Euro: Da war der Zubringerflug von Frankfurt bereits einkalkuliert. Es kamen noch 80 Euro für die Busfahrt hinzu und 40 Euro für 1 x Übernachtung im Hotel sowie Taxifahrten, die ich aber von Holguín aus auch zahlen hätte müssen. Bestenfalls wäre ich von Holguin nach Santiago und zurück mit 50 CUC weggekommen, aber das war alles etwas unsicher. An Taxifahrten habe ich in Havanna 52 CUC (Flughafen - Busterminal/Busterminal - Hotel/Hotel - Flughafen) gezahlt.

Viele Grüße
Gina

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#15 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
02.01.2011 10:40

Zitat von Gina

Air France: Super Service - 58 kg Freigepäck (2 x 23 kg und 1 x 12 kg Handgepäck) -

DIOS mio, schleppst du wirklich 58 kg Gepäck mit dir?

Ich hatte bei meiner letzten Reise (6 Wochen) gerade mal 9,5 kg (inkl. Fotoausrüstung und dem (lesenswerten) Buch 'Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten') in einem handgepäckformantigen Trolley dabei und hab nicht mal alles gebraucht was da drinn war...

S

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#16 Umsteigezeit in HAV nach SCU
02.01.2011 10:50

Hi@all!

Zitat

Zu den gesparten 400 Euro: Da war der Zubringerflug von Frankfurt bereits einkalkuliert. Es kamen noch 80 Euro für die Busfahrt hinzu und 40 Euro für 1 x Übernachtung im Hotel sowie Taxifahrten, die ich aber von Holguín aus auch zahlen hätte müssen. Bestenfalls wäre ich von Holguin nach Santiago und zurück mit 50 CUC weggekommen, aber das war alles etwas unsicher. An Taxifahrten habe ich in Havanna 52 CUC (Flughafen - Busterminal/Busterminal - Hotel/Hotel - Flughafen) gezahlt


Ein bischen unverständlich der Text.
Mit Air France nach Havanna und Weiterflug nach Santiago de Cuba
würde ich empfehlen ohne gebuchtes Ticket schnellstens mit dem Gepäck
zum Nationalen Terminal. Zwischen dem Aufschlagen der Air France um 1745
und dem Start nach SCU 1955 klappte es mir schon ein paar mal mit
dem Anschlußflug. Aus irgendeinem Grund sind auch unmittelbar vor Abflug für
Devisenzahler einige Tickets im innerkubanischem Flugverkehr verfügbar.
Ich mach das jedenfalls seit einigen Jahren so, letztens am 29.11.10 mit
3 Personen. Sollte man mal nicht mit kommen hat man nur das Taxi vom internationalen zum
nationalen Terminal in HAV verzockt.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#17 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
02.01.2011 10:58

Zitat von Moskito
DIOS mio, schleppst du wirklich 58 kg Gepäck mit dir?



Du bist doch mit einer Cubana verheiratet?

Die Cubanas, die ich kenne, fliegen jeweils mit 3 schweren Koffern in die Heimat,
deswegen wählen sie ja eben Airfrance und nicht Condor.

Kowalski
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 248
Mitglied seit: 17.06.2007

#18 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
02.01.2011 11:39

Ich bin kein grossartiger Air France Freund. Erstens kommt es vor, dass die durchaus das Handgepäck wiegen (ist mir bei Air France Zubringerflügen aus D nach Paris passiert) und zweitens könnte es sein, dass Air France den Begriff "Verspätungen" lange vor Condor erfunden hat. Toll ist dann auch, wenn man mit Verspätung nach Paris zurück kommt und der geplante Anschlussflug nicht mehr zu erreichen ist: Dann kommt es vor (ist mir zweimal passiert), dass man nicht mit dem nächstmöglichen Direktflug nach D weitergebucht wird, sondern die Reise dann noch einen kleinen Umweg (inklusive zusätzlicher Zeit) über z.B. Lyon macht.

suizo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 820
Mitglied seit: 08.10.2009

#19 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
02.01.2011 12:07

Ja Kowalski, aber Airfrance kümmert sich wenigstens um seine Passagiere. Ich für meinen Teil fliege wenn möglich immer Iberia, wenn ich mit grossem Gepäck unterwegs bin. Sie sind pünktlich, man versteht sie und die Preise sind auch sehr günstig. Wie bei Airfrance 2x23 Kilo plus Handgepäck. Für Habana oder Santo Domingo oder mit Airfrance direkt nach Punta Cana immer noch eine der besseren Lösungen. Und fällt mal ein Flieger aus wegen technischer Probleme, dann ist die Flotte so gross, dass immer ein Ersatzflugzeug verfügbar ist. Ok, eine A340 oder Boeing 777 macht ja nicht solche Zicken wie die Rostschüsseln von Condor.

Für mich ist jedoch die allerbeste Lösung Flüge mit Edelweiss direkt ab Zürich. Direktflüge liebe ich. Mit Iberia oder Airfrance muss man immer schon um 7 Uhr abfliegen, damit man auf den Anschlussflug pünktlich kommt. Edelweiss fliegt wenigstens zu einer "christlichen Zeit" ab. Der Preis ist jedoch höher aber ich hatte noch nie Probleme. Weder grosse Verspätung, noch tenchische Defekte, noch unfreundliches Personal. Man wird bei Edelweiss schon fast "bemuttert". In der Nacht wenn alle schlafen stecken sie einem sogar noch eine Wasserflasche in die Sitztasche und decken dich auch noch zu mit einer Decke wenn du nicht zugedeckt bist. Dann kommen sie noch jede Stunde mit Getränken vorbei. Also Service 1A. Aber das ist dann nix mit einem 300 oder 400 Euro Flug. Service kostet aber den gönne ich mir, wenn ich schon 10 oder 11 Stunden im Flieger sitze.

Was mich auch schon verwundert hat ist, dass die Flight Attendants bei Edelweiss mindestens drei oder vier Sprachen fliessend reden. Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch und Spanisch sind wohl Grundvoraussetzungen für Flüge in die Karibik. Somit ist der 1A Service immer gegeben.

Und NEIN.... Ich bin kein Aktionär von Edelweiss Air... (gehört ja zur Swiss jetzt und somit auch zur Lufthansa..) Also Lufthansa-Swiss-Service in einem "Touribomber"...

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#20 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
02.01.2011 13:28

also Condor ist im Gegensatz zu Martinair eine Luxusairline! Wegen Gepäck? Ich hätte noch 24 kg mehr mitnehmen können...Alle waren superfreundlich und zuvorkommend.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#21 Iberia Freigepäck
02.01.2011 13:29

Hi@all!

Zitat

Ich für meinen Teil fliege wenn möglich immer Iberia, wenn ich mit grossem Gepäck unterwegs bin. Sie sind pünktlich, man versteht sie und die Preise sind auch sehr günstig. Wie bei Airfrance 2x23 Kilo plus Handgepäck



Das war einmal. Erlaubt sind 23 kg + Handgepäck.


http://www.iberia.com/OneToOne/v3/progra..._ANONYMOUS=true

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Kowalski
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 248
Mitglied seit: 17.06.2007

#22 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
02.01.2011 13:52

Zitat von seizi
Die Cubanas, die ich kenne, fliegen jeweils mit 3 schweren Koffern in die Heimat,
deswegen wählen sie ja eben Airfrance und nicht Condor.


Eine Sache wundert mich: Condor fliegt seit Anfang November wieder 2mal wöchentlich nach Havana (das ist gefühlte 5 Jahre her, dass sie das zuletzt taten). Zuerst hatte ich gedacht: dafür streichen sie einen Varadero-Flug. Aber nein... Wundern tut mich deshalb, dass die Flüge trotzdem relativ gut gebucht zu sein scheinen. Wie kriegen die die Kisten voll?

Und: Beide Havana-Flüge sind keine Hoppel-Flüge mit Anschluss-Zielen oder sonstigen Zwischenstops. Nein, direkt und ohne Umwege Frankfurt-Havana und zurück.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#23 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
02.01.2011 14:10

Zitat von suizo

Für mich ist jedoch die allerbeste Lösung Flüge mit Edelweiss direkt ab Zürich. Direktflüge liebe ich.



So ganz direkt nun auch wieder nicht.
Der Rückflug ist ärgerlicherweise immer mit Zwischenstop, z.B. in Cancun oder Punta Cana.
Da verliert man viel Zeit und muss, wo man doch abends so schön schlafen könnte, sogar raus aus dem Flieger.

In der verlorenen Zeit käme man schon fast mit der Bahn bis Frankfurt.
Und wenn man in den Oriente möchte, ist die Edelweiss-Variante sowieso nicht vernünftig.

Ausserdem ist Edelweiss vergleichsweise teuer, vor allem jetzt, wo der Euro so billig geworden ist.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#24 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
02.01.2011 14:16

Zitat von Kowalski
Wundern tut mich deshalb, dass die Flüge trotzdem relativ gut gebucht zu sein scheinen. Wie kriegen die die Kisten voll?



Das wundert mich auch. 2 x Havanna, 2 x Holguin und 3x Varadero - und trotzdem sind die Condor Flieger gut gefüllt.

Vielleicht weil der Untergang des einzigartigen karibischen Sozialismus wieder mal kurz bevorsteht?

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Condor ist am Ende mit ihren Wracks
02.01.2011 14:20

Was gibt es da zu wundern???? Es ist Hochsaison, und Thomas Cook ist Marktfuehrer
auf Cuba. Die Rundreisen beginnen z.B. in Havanna und die meisten Gaeste fliegen direkt
dorthin nicht mehr ueber Varadero.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Meilenschnäppchen bei Condor / LH
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von marcella
4 15.09.2014 11:42
von Flipper20 • Zugriffe: 731
Umgang von Condor mit deutschen Aufenthaltstiteln beim Flug nach/von Kuba - Erfahrungen gesucht
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Tras
15 28.11.2013 21:47
von juan72 • Zugriffe: 2041
Verspäteter Flug Condor Frankfurt am Main - Holguin am 01.02.2012
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Pilonero
3 17.09.2012 21:18
von Varna 90 • Zugriffe: 853
Condor / euclaim
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von user
3 29.08.2012 02:36
von el loco alemán • Zugriffe: 539
CONDOR Auszeichnung , was sagt ihr dazu?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von skycraft
41 04.04.2012 12:41
von el loco alemán • Zugriffe: 3150
Lufhansa verkauft Cook Und hält an Condor fest
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von dirk_71
1 23.12.2006 10:41
von Español • Zugriffe: 330
Intransparente Ticketpreise: Condor, Hapag Lloyd, LTU und Aer Lingus droht Klage
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
27 18.08.2006 08:00
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 969
Condor ist ein Sanierungsfall
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Moskito
3 28.06.2004 11:20
von kubanito11 • Zugriffe: 770
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de