Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 107 Antworten
und wurde 1.963 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
yonose
Beiträge:
Mitglied seit:

hi, ein paar fragen
02.11.2005 12:51

ich möchte demnächst das erste mal nach kuba fliegen.

dabei plane ich , einen günstigen flug zu buchen und dann in casas particulares zu übernachten.

ich glaube, dass das wohl die günstigste und felxibelste möglichkeit ist.

die last-minute angebote für 1 woche incl. hotel liegen so ab 800 euro und einen flug habe ich schon für 300 euro gesehen.

manche casas bieten ja auch einen flughafentransfer an. so dachte ich mir, dass ich zumindest für die erste nacht mal so eine casa über internet reserviere. angebote gibt es ja jede menge.
allerdings hab ich schon 2 angeschrieben und bisher keine antwort bekommen.
man weiss also nie , ob man kurzfristig eine reservierung hinbekommt, wenn man den flug last-minute bucht.

hat einer erfahrung mit den tranfers und kann was empfehlen?

was kostet sonst der transfer vom flughafen zur innenstadt? dann könnte man ja auch ohne reservierung einfach direkt was suchen, z.b. mit taxifahrer.

was für tipps gibt es sonst noch? ich spreche perfekt spanisch, was also nicht das problem wäre.

Volsky
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: hi, ein paar fragen
02.11.2005 12:54
Ich weiss es nichts

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: hi, ein paar fragen
02.11.2005 13:03
Das CPs einen Flughafentransfer anbieten habe ich noch nicht gesehen. Auf jeden Fall wäre das illegal (was für Dich nicht schlimm ist), denn in Kuba dürfen nur offiziele Taxis oder halt andere Touristenfahrzeuge Ausländer transportieren. Und gerade an den Flughäfen kontrollieren die ordentlich.

Mit CP Reservierungen wäre ich sowieso vorsichtig, wenn Du nicht Stammgast bist! Den Kubanern ist die Taube in der Hand lieber als ein Spatz auf dem Dach. Aber es gibt normalerweise genug CPs und die besetzte CP wird Dir auch in der Nachbarschaft weiterhelfen!

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#4 RE: hi, ein paar fragen
02.11.2005 13:03

In Antwort auf:
hat einer erfahrung mit den tranfers und kann was empfehlen?

von wo bis wohin willst du dich denn transferieren lassen?

von varadero nach santiago?
von holguin nach habana?
von cayo coco zur isla juventud?

es gibt auch noch kürzere beispiele

castro
patria o muerte

yonose
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: hi, ein paar fragen
02.11.2005 13:14
also beim surfen habe ich diverse adressen entdeckt, wo angegeben wurde, dass die casa aucg einen flughafentransfer anbietet.

z.b. hier:

http://www.cubaguide.de/casas/index.html


also hier ist es nur 1 adresse, die es anbietet:

Habana (Vedado) Mercedes González Calle 21, N° 360, apto 2A e G y H (7) 832-5846 2 Zimmer, Klimaanlage, Ventilator, gutes Bad, Flughafentransfer


oder hier:

http://home.swipnet.se/pv/mami/engservicios.htm

dass sowas illegal ist, kann ich nicht verstehen. wenn ich jemandem mitteile (kann ja auch ein freund sein), dass ich zu einer bestimmten zeit eintreffe, dann kann er mich doch abholen?

aber wenn es eh unproblematisch ist, dann kann ich ja auch auf eine reservierung verzichten.

es ist nur irgendwie beruhigend, wenn man schon eine anlaufstation hat und nicht erst rumsuchen muss. ausserdem weiss man auch nie , ob man jetzt an einen "cleveren" taxifahrer gerät.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#6 RE: hi, ein paar fragen
02.11.2005 13:23

In Antwort auf:
dass sowas illegal ist, kann ich nicht verstehen. wenn ich jemandem mitteile (kann ja auch ein freund sein), dass ich zu einer bestimmten zeit eintreffe, dann kann er mich doch abholen?


Du wirst noch viel mehr dort nicht verstehen. Entweder du wirst völlig verzweifeln, oder bereitest dich ordentlich darauf vor, bzw. du nimmst dir am besten für das erste Mal Kuba einen persönlichen Reiseleiter, der sich auskennt.

e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: hi, ein paar fragen
02.11.2005 13:35

Eine GuteMöglichkeit wäre mit der Schrifftsteller EL LOCO ALEMAN zu fliegen, er wird dich nicht nur abholen, sondern für deinen leiblichen wohl sorgen und dich beschützen undd afür sorgen das deinen Kulturellen horizont sich gut erweitert, durch gedanken austausch mit cubanas/os
Rechne für 14 tagen ca 2000 Euro, on nun der Flug 400 oder 600 kostet, macht dabei die Kohle nicht fett.

ELA, du schuldest mir einen Kulturellen treffen, zwecks Stiftungwarentest durchführen, ,mit treffen meine ich deine Hühnern in havanna
Saluds

Cubareisen

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: hi, ein paar fragen
02.11.2005 14:23

In Antwort auf:
ELA, du schuldest mir einen Kulturellen treffen, zwecks Stiftungwarentest durchführen,

Kubanito, anständige kubanische Mädchen, halt die Buenas tauschen sich nur mit Touristen kulturell aus, aus mittellosen, falschen Kubanern machen sie sich nichts. Die Du dann noch abkriegst, das sind die richtigen Malas!

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: hi, ein paar fragen
02.11.2005 16:15

Es ist nicht ganz so wild ob sie malas sind, das bekommt ELA schon gebaken, was meinst du, er weisst schon uns Opfer zu schützen !!
Saluds

Cubareisen

Garfield
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: hi, ein paar fragen
02.11.2005 20:11

obs wirklich billiger ist, so ein Casa?
Rechne mal alles zusammen was man so am Tag braucht dazu. Dann Ein/Ausreisegebühr, Transfers und und ...

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#11 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 10:10
In Antwort auf:
obs wirklich billiger ist, so ein Casa?
Rechne mal alles zusammen was man so am Tag braucht dazu. Dann Ein/Ausreisegebühr, Transfers und und ...


Völlig richtig.
Jeder sollte sich gut überlegen, ob er lieber richtig Urlaub machen will, oder ob er ständig bei jeder Kleinigkeit um den Preis feilschen möchte und am Ende dabei durch Beschiss noch mehr zahlt als ein Pauschalurlauber in einem ****Hotel mit Vollverpflegung.

Wer nach Kuba fliegt und dort keinen "kulturellen Austausch" mit Einheimischen zum Ziel hat, sondern Urlaub im herkömmlichen Sinne machen will, der ist in guten Hotels direkt am Strand oder in einer interessanten Stadt wesentlich besser, komfortabler und stressfreier aufgehoben.

Die ganzen anderen Nervereien mit Casas, Transport, Nahrungsbeschaffung usw. muß sich doch nur Der/diejenige antun, der vorhat, mit Cubanas/os irgendwo gemeinsam unterzuschlüpfen.


e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#12 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 10:24

In Antwort auf:
sondern Urlaub im herkömmlichen Sinne machen will,

macht besser woanders Urlaub. Cuba hat das Problem das es Strände mit Hotels gibt, diese aber doch recht abgelegen sind. Wenn man täglich 8 Stunden am Strand braten will ist Cuba noch geeignet, eigentlich nur dann. Möchte man etwas weniger Zeit am Strand verbringen und noch etwas andere Unternehmen ist die aufgrund fehlender Infrastruktur schwierig.


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 13:02

Na ja, gebuchte Tagesausflüge vom Hotel gehen doch immer.

kopfbeule
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 13:33
In Antwort auf:
Die ganzen anderen Nervereien mit Casas, Transport, Nahrungsbeschaffung usw. muß sich doch nur Der/diejenige antun, der vorhat, mit Cubanas/os irgendwo gemeinsam unterzuschlüpfen.

so ist es ! zum normalen urlauben kann ich kuba niemandem empfehlen, denn es ist teuer, gibt hauptsächlich schlangenfrass, schlechten service, betrüger an jeder ecke etc.
------------------------------------------------
Hier könnte Ihre Werbung stehen ...

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 14:29

In Antwort auf:
zum normalen urlauben kann ich kuba niemandem empfehlen, denn es ist teuer, gibt hauptsächlich schlangenfrass, schlechten service, betrüger an jeder ecke etc

Das ist ohne Frage richtig. Und dennoch gibt es zahlreiche Touristen ohne kulturelle Interessen, die nach Kuba kommen, zum Teil zum wiederholten Male! Also irgendetwas muß neben der Kultur noch dran sein, an diesem Land!

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#16 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 14:41

@Hola

Also ich kann ja nur aus der Sicht eines Reiseveranstalters sprechen:
Cuba scheint doch einen gewissen Reiz auch für Pauschalreisende zu haben; anders liessen sich bei uns die immer noch steigenden Besucherzahlen nicht erklären. Darunter auch viele Mehrfachtäter.

Um einigen Skeptikern vorzugreifen: Die Anzahl der individual reisenden Herren oder Damen ist eindeutig in der Minderheit gegenüber Paaren, Familien oder Gruppenreisenden. Und letztere haben nicht unbedingt "Kubanito's Kultururlaub" im Sinn wenn sie dorthin fahren

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#17 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 15:00

In Antwort auf:
Um einigen Skeptikern vorzugreifen: Die Anzahl der individual reisenden Herren oder Damen ist eindeutig in der Minderheit gegenüber Paaren, Familien oder Gruppenreisenden.

Pauschaltouristen, für macht Cuba auch nur Sinn wenns am Mittelmeer zu kalt ist. In der Maschine mit welcher im Juni geflogen bin würde ich den Anteil der Pauschaltouristen so zwischen 10 - 30 % schätzen.
Wenn man den ganzen Tag am Strand liegt und sich den Reisepreis "zurückholen" möchte mag das ganze ja noch gehen. Will man das Hotel verlassen hat man ein Problem. Selbst in Havanna sind die Bars, Restaurants usw kaum mit deutschen Kleinstädten vergleichbar, von anderen Urlaubszielen ganz zu schweigen.
Als mIndividualtourist hat man praktisch keinen bzw nur sehr begrenzten Zugang zu den wenigen schönen Stränden.


In Antwort auf:
Darunter auch viele Mehrfachtäter.

Es gibt auch Menschen die verbringen ihren Sommerurlaub seit 20 Jahren im gleichen Hotel.

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#18 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 17:08

In Antwort auf:
In der Maschine mit welcher im Juni geflogen bin würde ich den Anteil der Pauschaltouristen so zwischen 10 - 30 % schätzen.

woran hast du denn die pauschaltouristen erkannt, an den schuhen oder wie?

ich denke mal chris hat da schon seine erfahrungswerte.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 19:24

Die ganzen anderen Nervereien mit Casas, Transport, Nahrungsbeschaffung usw. muß sich doch nur Der/diejenige antun, der vorhat, mit Cubanas/os irgendwo gemeinsam unterzuschlüpfen.
_____________________________________________________________________________


stimmt
meine Holde zählt schon die Tage 43 dias mas

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#20 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 19:51

In Antwort auf:
Die ganzen anderen Nervereien mit Casas, Transport, Nahrungsbeschaffung usw.
Wieso Nervereien? Das ist doch in Kuba alles recht unkompliziert. Wem das schon Probleme bereitet, der sollte wirklich lieber pauschal verreisen, oder halt an die costa brava.

Moskito

Flora
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 20:16

Beim ersten Mal (2004) hatten wir auch keine Ahnung und sind mit einer Mischung aus Vorausbuchung und CP-nach Augenschein sehr gut gefahren. Je nach Dauer Deines geplanten Urlaubs empfehle ich, am Ankuftsort zunächst drei Nächte in einem staatlichen Hotel zu buchen (es gibt halt solche und solche, die Adresse kannst Du dann auch auf der Touristenkarte angeben), dann weiß man, wie der Hase läuft und kann die weiteren Casas Particulares je nach Reiseroute, Budget und Sympathie aussuchen. Für die Buchung des Starthotels kann ich "aventoura" empfehlen, den Transfer vom Flughafen kann man mitbuchen, bisher hat bei uns immer alles geklappt.

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#22 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 20:29

In Antwort auf:
Wieso Nervereien? Das ist doch in Kuba alles recht unkompliziert. Wem das schon Probleme bereitet, der sollte wirklich lieber pauschal verreisen, oder halt an die costa brava.

oder man versucht mit solchen aussagen...

In Antwort auf:
Die ganzen anderen Nervereien mit Casas, Transport, Nahrungsbeschaffung usw.

...sich klienten zu ködern.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#23 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 20:59

In Antwort auf:
Selbst in Havanna sind die Bars, Restaurants usw kaum mit deutschen Kleinstädten vergleichbar

Wie bitte???
Am besten für 20-22 cuc einen Roller in der 3ra esq. 30 (Miramar) mieten und los in die Stadt oder an die Strände. Wenn man zudem noch Spanisch kann, gerne Lifemusik hört, tanzen kann (oder lernen will), sich für Kunst interessiert, nette Menschen kennen lernen will (soll es auch in Havanna geben) kommt über Wochen mit Sicherheit keine Langeweile auf - und das auch ohne sich tagsüber die die Bucaneros und nachts die Jineteras rein zu ziehen!

Flora
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 21:46

Lieber Chris, wir sind ein stinknormales deutsches Mittelklasse- Paar und möchten Dich bestätigen. Wir fahren wegen gemeinsamer Begeisterung nun zum 3. mal nach Cuba. Sex interessiert uns sehr, aber halt miteinander. So haben wir viel Zeit, dieses herrliche Land ohne Soll- und Habenrechnung des lüsternen Freiers kennenzulernen und freuen uns auf die bevorstehende Reise im November.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#25 RE: hi, ein paar fragen
03.11.2005 21:51

In Antwort auf:
Die Anzahl der individual reisenden Herren oder Damen ist eindeutig in der Minderheit gegenüber Paaren, Familien oder Gruppenreisenden. Und letztere haben nicht unbedingt "Kubanito's Kultururlaub" im Sinn

Erstere auch nicht unbedingt!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein paar Fragen...
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von menhel
29 20.09.2011 17:39
von la pirata • Zugriffe: 2176
Paar Fragen zur Einreise In Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von ELHOMBRE
38 28.09.2006 17:44
von gitano • Zugriffe: 734
geplante Cubareise im September ! ein paar Fragen !
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Valverde
33 29.04.2006 08:36
von el-che • Zugriffe: 619
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de