Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 2.176 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
menhel
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 15
Mitglied seit: 29.08.2011

Ein paar Fragen...
18.09.2011 16:53

Hallo,
am 04.10. ist es nun endlich soweit. Mein erster Rucksackurlaub in Kuba steht vor der Tür und ich überschlag mich fast vor Freude!

Ich bereite mich jetzt schon Wochen und Monate auf den Urlaub vor und hab schon mehrere Reiseführer gelesen. Allerdings hab ich immer noch ein paar offene Fragen.

Erstmal kurz zu meiner Planung. Ich werd die ersten 2 Tage in Havanna bleiben, von dort aus mit dem Bus nach Vinales fahren für 4 Tage und dann weiter für 4 Tage nach Trinidad. Danach wieder zurück für eine Woche nach Havanna.

1. Ich bin total verunsichert in Sachen Geld. Ich hab gelesen, dass es ziemlich problematisch ist dort Geld abzuheben. Habe ne VISA-Karte und eigentlich geplant 300-500 EUR bar einzupacken und dann dort wieder abzuheben. Hab keine Lust mein ganzes Geld ständig mit mir rumzutragen, es in der Casa zu lassen halte ich auch nicht für sinnvoll. Und noch was, wieviel Geld sollte man vorab in Deutschland wechseln, oder mach ich das erst in Havanna am Flughafen? Ein paar CUCs sollte man doch eig. dabei haben, oder?

2. Ich würd so gerne mit Delphinen in Kuba schwimmen. Hab Tagesausflüge nach Cayo Levisa, Playa Ancon, Playa del Este geplant (wenn ich noch Zeit und Lust habe evt. auch noch nach Varadero). In Varadero wird sowas angeboten, aber auf Grund der Massen an Touris, gehe ich davon aus, dass es auch ziemlich teuer sein wird dort. Kann mir da jemand nen Tipp geben?

3. In Vinales will ich die Vinales Bustour machen, zur Caverna de Santo Tomás und nen Tagesausflug zu Fuß oder aufm Pferd durch die Tabakfelder unternehmen (werd mich da mal vor Ort zwecks geführten Touren erkundigen). Gibt es noch etwas was ich dort auf jeden Fall sehen sollte?

4. In Trinidad will ich natürlich die Stadt erkunden, mit dem Fahrrad nach La Boca fahren und mit der Dampflok (wenn sie denn fährt) ins Valle de los Ingenios fahren. Auch hier freue ich mich über ein paar Insidertipps.

5. Ich hab mir auch schon überall nach Casas geschaut, freue mich aber über Empfehlungen. Wichtig ist mir ein eigenes Bad und eine Küche, wo ich mir auch mal selbst was Kochen kann.

Ich freu mich über Eure Tipps und Empfehlungen.

Thx!

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#2 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 16:56

deine Kreditkarte darf auf keine US Bank zurückzuführen sein, zB CityBank. Berliner Bank, Sparkasse, Barclay sind problemlos nutzbar, auch in den meisten Devisenläden.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 16:58

Zitat

Habe ne VISA-Karte und eigentlich geplant 300-500 EUR bar einzupacken und dann dort wieder abzuheben.



Kannst du das mal erklären?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 17:01

Zitat von San_German
deine Kreditkarte darf auf keine US Bank zurückzuführen sein, zB CityBank. Berliner Bank, Sparkasse, Barclay sind problemlos nutzbar, auch in den meisten Devisenläden.



Berliner Bank?

Ich hatte mal eine der Berliner Bank, ging nicht, da sie von der Deutschen Bank übernommen wurde.
War vor 2 Jahren.

Und Citibank ist jetzt französisch.
++++++++
Übrigens Devisenläden:

Es werden keine Devisen (US-Dollar) mehr akzeptiert.

Nur noch Fidels Landeswährung: Der CUC
Gedruckt in CUBA

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#5 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 17:07

Hallo,
na, da hast du ja ein ganz schönes Programm vor! Ich hoffe für dich, dass sich dann wenigstens die Hälfte vor Ort so realisieren lässt, wie du es dir vorstellst. Ganz wichtig: Immer die Ruhe bewahren, wenn mal was nicht so klappt, dann wird die Zeit eben anders verbracht!

1. Es ist überhaupt kein Problem, mit der Visakarte Geld zu bekommen, so lange es keine von einer amerikanischen Bank ist. Du kannst in jeder Bank, Cadeca usw. damit Geld am Schalter bekommen, meist gegen Vorlage des Passes. Auch am Geldautomaten ohne Probleme, solange dort die Karte nicht ausgelesen und deshalb dann durch deine Bank gesperrt wird - ist mir mal passiert, aber der Vorgang lag da schon ein halbes Jahr zurück.

Geld schon in Deutschland wechseln? Frag mal in deiner Bank, ob sie dir CUC besorgen können!
Im Ernst: die gibt es nur in Kuba, also wechsel am besten gleich im Flughafen Geld - die Wechselkurse sind in allen Banken bzw. Cadecas gleich - es werden auch keine Extragebühren am Flughafen verlangt.

2. Ich habe das mal in Varadero mitgemacht, weil ein Mitreisender von mir das auch unbedingt wollte - das war der totale Flop! Eingesperrte Delfine - immer ca. 15 Leute stellten sich ins Wasser auf so eine Rampe und durften den vorbeischwimmenden Delfin dann mal kurz anfassen - dazu machte er ein paar Kunststückchen - das war es dann - nix mit Schwimmen mit Delfinen. Also zum einen eine ziemliche Verar...ung und zum anderen ein wirklich trauriges Erlebnis, die Tiere da so mitten im Meer eingesperrt zu sehen.

Viel Spaß - und genieße das in Kuba, was man eben nur dort genießen kann!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 17:09

Zitat

und genieße das in Kuba, was man eben nur dort genießen kann!



Ähem?
Und was wäre das?

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#7 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 17:13

Zitat von jan
Ähem?
Und was wäre das?


Muss ich dir das erklären???

Ich meine einfach die einzigartige Stimmung, die unvergleichlichen Menschen , man muss es eben erleben, beschreiben ist schwer.

menhel
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 15
Mitglied seit: 29.08.2011

#8 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 17:13

Danke schon mal für die schnellen Antworten!

Meine Kreditkarte ist von der DKB. Da gabs mal nen Post im Forum, dass die wohl nutzbar ist in Kuba.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#9 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 17:17

Zitat

einen post?



Hunderte.

Funxt ohne Probleme.

Aber denk dran, Du musst ein Guthaben haben.
Bis 500 sind obligatorisch frei, danach ist Schluss.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#10 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 17:20

Zitat von la pirata
also wechsel am besten gleich im Flughafen Geld - die Wechselkurse sind in allen Banken bzw. Cadecas gleich - es werden auch keine Extragebühren am Flughafen verlangt.


Das stimmt nicht. Meiner Erfahrung nach ist es am Flughafen am teuersten, gefolgt von den Cadecas. Am preiswertesten scheint mir die Banco Popular de Ahorro zu sein. Aber riesig sind die Unterschiede nicht.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#11 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 17:21

Zitat von ElHombreBlanco
Das stimmt nicht. Meiner Erfahrung nach ist es am Flughafen am teuersten, gefolgt von den Cadecas.


Dabei geht es aber wirklich nur um Centbeträge ...

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#12 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 17:25

Wechsel mal 3 Mille für die novia

Da zählen 2 cents.

Die Banco metropolitano is the best.
Hat aber in einigen Filialen keine ATM

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#13 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 18:06

Zitat von menhel

Erstmal kurz zu meiner Planung. Ich werd die ersten 2 Tage in Havanna bleiben, von dort aus mit dem Bus nach Vinales fahren für 4 Tage und dann weiter für 4 Tage nach Trinidad. Danach wieder zurück für eine Woche nach Havanna.

Also zusammen gerechnet 17 Tage

1. Habe ne VISA-Karte und eigentlich geplant 300-500 EUR bar einzupacken und dann dort wieder abzuheben.

Ich hoffe, du unterliegst nicht dem Irrglauben, mit 300-500 € 17 Tage lang dort über die Runden zu kommen, sondern meintest diese Summe in bar zusätzlich zur gut gefüllten DKB-Karte zu haben, oder?

2. Ich würd so gerne mit Delphinen in Kuba schwimmen.

Dazu schließ ich mich meinem Vorredner an

3. In Vinales will ich die Vinales Bustour machen, zur Caverna de Santo Tomás und nen Tagesausflug zu Fuß oder aufm Pferd durch die Tabakfelder unternehmen (werd mich da mal vor Ort zwecks geführten Touren erkundigen). Gibt es noch etwas was ich dort auf jeden Fall sehen sollte?

Höhlenbesuch und Bootsfahrt in der "Cueva de los Indios" sowie Blick übers Tal von Viñales von der Aussichtsplattform am Hotel "Los Jazmines" und in der Bar vor der "Cueva de los Cimarrones" einen "Ochun" trinken.

4. In Trinidad will ich natürlich die Stadt erkunden, mit dem Fahrrad nach La Boca fahren und mit der Dampflok (wenn sie denn fährt) ins Valle de los Ingenios fahren. Auch hier freue ich mich über ein paar Insidertipps.

Trinidad selbst ist nur einen Tagesausflug wert.

5. Ich hab mir auch schon überall nach Casas geschaut, freue mich aber über Empfehlungen. Wichtig ist mir ein eigenes Bad und eine Küche, wo ich mir auch mal selbst was Kochen kann.

Du hast vor Ort die Auswahl. Es gibt welche mit und welche ohne Kochgelegenheit. Einfach fragen/ansehen und dann entscheiden. AAAAABERRRR.. willst du den halben bis ganzen Tag damit vergeuden, nach was essbarem zum kochen herumzuirren? Kuba ist in dieser Hinsicht nicht mit den meisten Ländern zu vergleichen, in denen es praktisch so gut wie alles überall und immer zu kaufen gibt.


menhel
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 15
Mitglied seit: 29.08.2011

#14 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 18:34

Ich hoffe, du unterliegst nicht dem Irrglauben, mit 300-500 € 17 Tage lang dort über die Runden zu kommen, sondern meintest diese Summe in bar zusätzlich zur gut gefüllten DKB-Karte zu haben, oder?

Nein, nein. Ich hab pro Tag 100 EUR geplant.

Höhlenbesuch und Bootsfahrt in der "Cueva de los Indios" sowie Blick übers Tal von Viñales von der Aussichtsplattform am Hotel "Los Jazmines" und in der Bar vor der "Cueva de los Cimarrones" einen "Ochun" trinken.

Danke! Ist notiert!

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#15 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 18:41


Der Höhlenbesuch und der Stopp am Jazmines sind im Programm der organisierten Bustagestouren mit drin.

Außerdem Besuch des bemalten Felsens "galeria prehistorica" oder so ähnlich, meist mit Mittagessen verbunden - ist nett wegen der tollen Landschaft, ebenso noch ein Besuch bei einem Zigarrendreher oder in einer Tabakfabrik und in der Rumfabrik "Guyabita" in Pinar del Rio.

Insgesamt schon ein nettes Tagesprogramm, was man individuell so nicht so einfach hinbekommt.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#16 RE: Ein paar Fragen...
18.09.2011 18:43

Zitat

Nein, nein. Ich hab pro Tag 100 EUR geplant.




Das ist vernünftig!

Außer du lernst einen netten cubano kennen und fällst in love
.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Ein paar Fragen...
19.09.2011 02:39

Zitat von jan

Zitat

Nein, nein. Ich hab pro Tag 100 EUR geplant.



Das ist vernünftig!Außer du lernst einen netten cubano kennen und fällst in love




Warum, ????
gibt es denn neuerdings eine "genetische Neuzüchtung" netter Cubanos,?
die der Yuma - Chica (badisches Mädel - wie sie selbst schreibt )beim Geld sparen helfen ????? HI HI HI HI HI

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.486
Mitglied seit: 27.12.2009

#18 RE: Ein paar Fragen...
19.09.2011 12:05

Zum selber Kochen vielleicht eine Anmerkung:
Einerseits hat ELA recht, Supermärkte mit vollem Programm gibts nicht an jeder Ecke.

Andererseits haben gerade die kubanischen Märkte ein besonderes Flair, welches zu erleben auch ganz nett ist. Besonders die saisonalen leckeren Früchte möchte ich hier auch empfehlen.

Ich würde sagen, daß es sich bei einem längeren Aufenthalt lohnen kann, die Infrastruktur (Märkte und Supermärkte, beides auch durchaus vorhanden zB in Havanna) zu erkunden und auszunutzen. Bei kurzen Aufenthalten (wie schon angemerkt - Trinidad braucht man nicht soo lange zu besichtigen) zahlt sich der Aufwand nicht aus.

Auf jeden Fall viel Spaß!

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#19 RE: Ein paar Fragen...
19.09.2011 14:21

Zitat von menhel

5. Ich hab mir auch schon überall nach Casas geschaut, freue mich aber über Empfehlungen. Wichtig ist mir ein eigenes Bad und eine Küche, wo ich mir auch mal selbst was Kochen kann.



Also wenn Du nur 17 Tage Zeit und ein solch vollgepacktes Programm vor hast, dann würde ich nicht meine Zeit mit der Suche und Zubereitung von Essen verschwenden. Frühstück kostet i.d.R. 3,- und Abendessen 5,- CUC. Du kannst natürlich auch Stunden mit der Suche nach Märkten etc. verbringen und dich dann von den Händlern mal so richtig über den Tisch ziehen lassen. Preise stehen nämlich selten bis nie dran und was der Cubano in MN zahlt, zahlst Du dann gerne mal in CUC. Vergiß einfach den Backpacker-Quatsch vom Selbstversorger und kaufe Dir das Essen fertig zubereitet.

menhel
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 15
Mitglied seit: 29.08.2011

#20 RE: Ein paar Fragen...
19.09.2011 23:44

Ok, ok! Ihr habt mich ja überzeugt. Dann lass ich mich eben bekochen. Benötige aber weiterhin eine Casa-Empfehlung für Havanna und Vinales! :) Bekomm ich noch ne Empfehlung?

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#21 RE: Ein paar Fragen...
20.09.2011 00:29

Wenn du unter casas nichts findest, versuch es doch einfach mal mit einem Hotel, z.B.
http://www.hotelhavanariviera.com/
für 34 EUR/Nacht

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#22 RE: Ein paar Fragen...
20.09.2011 01:58

In Viñales würde ich für eine Nacht unbedingt das Los Jazmines nehmen. Das kannst du sogar von hier aus auch bei einigen Reiseveranstaltern oder direkt über Internet buchen. Allein schon der Ausblick ins Tal ist die paar Kröten mehr wert als eine Bretterbude unten im Dorf kostet.

Kuba-Paul
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Ein paar Fragen...
20.09.2011 06:39

Hab dir eine PM geschickt. Eine der schönsten casas
im Vedado wartet auf Dich.

menhel
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 15
Mitglied seit: 29.08.2011

#24 RE: Ein paar Fragen...
20.09.2011 09:00

Zitat von el loco alemán
In Viñales würde ich für eine Nacht unbedingt das Los Jazmines nehmen. Das kannst du sogar von hier aus auch bei einigen Reiseveranstaltern oder direkt über Internet buchen. Allein schon der Ausblick ins Tal ist die paar Kröten mehr wert als eine Bretterbude unten im Dorf kostet.



Ich plane mit 4 Übernachtungen in Vinales. Ich hab gerade mal geschaut. Für 29 EUR je Nacht kann man das Hotel von hier aus buchen. Hm... Ich muss nochmal in mich gehen.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#25 RE: Ein paar Fragen...
20.09.2011 10:43


Für Havanna finde ich auch das Deauville gut - gute Lage zentrumsnah und direkt am Malecon, mit Glück bekommst du ein Zimmer mit super Aussicht, Frühstück ist incl. und ok.: http://www.trivago.de/region.php?javascr...011&room_type=7

Sonst könnte ich dir eine Casa-Adresse geben in Centro Habana, schöne Wohnung, noch zentrale Lage (Centro Habana), dort kannst du auch mal selbst was zubereiten, hast einen Kühlschrank zur Verfügung usw., dafür bietet der nette Vermieter selbst aber kein Frühstück oder andere Mahlzeiten an. Adresse bei Interesse per PM.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Paar Fragen zur Einreise In Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von ELHOMBRE
38 28.09.2006 17:44
von gitano • Zugriffe: 738
geplante Cubareise im September ! ein paar Fragen !
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Valverde
33 29.04.2006 08:36
von el-che • Zugriffe: 619
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de