Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024

  • Seite 2 von 11
22.03.2024 10:38 (zuletzt bearbeitet: 22.03.2024 10:57)
avatar  tom2134
#26 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Trieli
Warum importiert diese Regierung Bohnen und nicht Saatgut? “



Die Antwort ist einfach, weil die Regierung importiert und nicht die Menschen.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 11:15
avatar  Luz
#27 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Luz
Forums-Senator/in

Ihr seid ja alle super Agrarökonomen
Warum noch einmal sind heute die Straßen in der Hauptstadt blockiert und wird landesweit Gülle auf die Bundesstraßen und Autobahnauffahrten geschüttet? Stimmt ja. Die Bauern, zumindest die, die gerade keine Frauen suchen, sondern zumindest noch so tun, als ob sie arbeiten würden, wollen die Millardenschweren Subventionen nicht verlieren, die ihnen Jahr für Jahr in den Allerwertesten geschoben werden. Warum bekommen sie die Subventionen? Damit sie Bohnen nach Cuba, Afrika und sonstwo hin schicken können. Bohnen, die dank der Subventionen immer einen Tick günstiger sind, als wenn die Landwirte vor Ort sie selber anpflanzen würden, mit Düngemitteln, egal ob nun Ökologisch korrekt oder genmanipuliert hergestellt.
Also warum sollte Trieli nicht bei Monsanto anklopfen und um die Möglichekit der Lieferung von subventionierten Düngemitteln nach Cuba fragen. Ah. Und ohne Vorkasse.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 13:08
#28 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von MaierLansky im Beitrag #25
Dann liefere bitte mal ein konkretes Reform-Beispiel aus den letzten 30 Jahren, dass in Cuba zu einer fundamentalen Verbesserung der wirtschaftlichen Lage geführt hat.

- Einführung/Ausweitung der "Trabajadores de cuenta propia"
- Einführung MIPYMEs
- Erlaubnis für Privatpersonen, Kfz, die nach 1958 gebaut wurden, zu kaufen und zu verkaufen
- Erlaubnis für Privatpersonen, Immobilien zu kaufen und zu verkaufen
- Erlaubnis für Privatpersonen, bis zu drei Immobilien zu besitzen (je nach Widmung)
- Erlaubnis für Kubaner, die nicht mit Ausländern verheiratet sind, in kubanischen Hotels zu übernachten
- Zollfreiheit für Photovoltaik
- vorübergehende Zollfreiheit für Lebensmittel, Medikamente, Hygieneartikel
- Anhebung der Grenzen für den Paketversand

Natürlich teilweise nur die Rücknahme lächerlicher Verbote, aber zumindest die ersten beiden Punkte hätten großes Potential, wenn sie mit weiteren Freiheiten verbunden wären (insbesondere in Bezug auf den Import von Waren).


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 13:18
avatar  tom2134
#29 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Ja, und der Import von Waren ist leider nach wie vor in der Hand des Staates.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 13:33
avatar  petr1s
#30 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Quimbombó im Beitrag #28
Zitat von MaierLansky im Beitrag #25
Dann liefere bitte mal ein konkretes Reform-Beispiel aus den letzten 30 Jahren, dass in Cuba zu einer fundamentalen Verbesserung der wirtschaftlichen Lage geführt hat.

- Einführung/Ausweitung der "Trabajadores de cuenta propia"
- Einführung MIPYMEs
- Erlaubnis für Privatpersonen, Kfz, die nach 1958 gebaut wurden, zu kaufen und zu verkaufen
- Erlaubnis für Privatpersonen, Immobilien zu kaufen und zu verkaufen
- Erlaubnis für Privatpersonen, bis zu drei Immobilien zu besitzen (je nach Widmung)
- Erlaubnis für Kubaner, die nicht mit Ausländern verheiratet sind, in kubanischen Hotels zu übernachten
- Zollfreiheit für Photovoltaik
- vorübergehende Zollfreiheit für Lebensmittel, Medikamente, Hygieneartikel
- Anhebung der Grenzen für den Paketversand

Natürlich teilweise nur die Rücknahme lächerlicher Verbote, aber zumindest die ersten beiden Punkte hätten großes Potential, wenn sie mit weiteren Freiheiten verbunden wären (insbesondere in Bezug auf den Import von Waren).


Und haben diese Reformen eine fundamentalen Verbesserung der wirtschaftlichen Lage gebracht?
Die Kubaner leben weiterhin in Elend


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 13:47
#31 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von petr1s im Beitrag #30
Und haben diese Reformen eine fundamentalen Verbesserung der wirtschaftlichen Lage gebracht?
Solche Fragen sind immer schwer zu beantworten, weil die Alternative unbekannt ist.

Die Wirtschaftskrise der letzten Jahre ist meiner Ansicht nach Resultat der Corona-Krise, der dadurch zusammengebrochenen Einnahmen aus dem Tourismus, dem noch schlechteren Verhältnis zu den USA. Die Regierung hat das nicht unbedingt weiter verstärkt, aber leider auch überhaupt nicht ausreichend entgegengewirkt.

Wir wissen nicht, wie Kuba heute ohne die genannten Reformen dastünde.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 13:54
#32 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Quimbombó im Beitrag #31
Die Regierung hat das nicht unbedingt weiter verstärkt, aber leider auch überhaupt nicht ausreichend entgegengewirkt.

Falls Du die US-Regierung von Biden meinst: Doch, sie hat das Embargo entgegen allen Wahlversprechen verstärkt. Allein schon die Einreiseprobleme für Europäer, die sowohl in die USA als auch nach Kuba reisen... Dazu kommen weitere Strafzahlungen für Banken, die Bestrafung von Reedereien, die Handel mit Kuba treiben etc.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 14:03
#33 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #32
Falls Du die US-Regierung von Biden meinst:
Nein, ich meinte die kubanische Regierung.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 14:04
#34 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #32
Allein schon die Einreiseprobleme für Europäer, die sowohl in die USA als auch nach Kuba reisen...
Das war nicht die Regierung Biden, sondern Trump und das gilt nicht nur für Europäer.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 14:37
#35 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Biden hat es realisiert, hätte er nicht tun müssen. Trump hat vieles beschlossen, was nur auf dem Papier stand, aber nicht umgesetzt wurde.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 14:48
#36 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Trieli im Beitrag #12
Naja, Kuba macht es aber Investoren auch nicht leicht. Hotelketten dürfen die Hotels nicht eigenständig betreiben, weil sie das Land nicht kaufen dürfen.

Dass sie das Land nicht kaufen dürfen, finde ich richtig. Erbpacht ist auch o.k. Ganz abgesehen davon, dass nicht klar ist, ob dem kubanischen Staat der Grund und Boden überhaupt gehört.

Ich kann mich noch an Reisen auf Kuba erinnern, wo kaum jemand Trinkgeld akzeptierte und wir auf der Suche nach einem Bäcker von einem Kubaner kurzerhand ein Weißbrot geschenkt bekamen. Kuba hat sich schon sehr gewandelt. Der gravierende Unterschied zu den Jahren nach 1990 ist wohl, dass es damals für niemanden etwas zu essen gab, derzeit aber nur die Armen nichts bekommen.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 15:03
#37 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #35
Biden hat es realisiert, hätte er nicht tun müssen.
Hast Du dafür einen Beleg? Es ist richtig, dass Biden die Regelung wieder hätte rückgängig machen können, was er leider nicht getan hat. Er hat diesbezüglich einfach gar nichts getan. Nichts tun kann doch nicht als "Verstärkung" des Embargos interpretiert werden.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 15:06
avatar  petr1s
#38 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Quimbombó im Beitrag #37
Zitat von Jose Ramon im Beitrag #35
Biden hat es realisiert, hätte er nicht tun müssen.
Hast Du dafür einen Beleg? Es ist richtig, dass Biden die Regelung wieder hätte rückgängig machen können, was er leider nicht getan hat. Er hat diesbezüglich einfach gar nichts getan. Nichts tun kann doch nicht als "Verstärkung" des Embargos interpretiert werden.


Wieso hat der Biden was gemacht?
Auf jedenfalls hat der Trump am 11.1.2021 Kuba auf der Terrorliste gesetzt


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 15:12
#39 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von petr1s im Beitrag #38
Wieso hat der Biden was gemacht?
An wen ist diese Frage adressiert?


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 15:17 (zuletzt bearbeitet: 22.03.2024 15:18)
avatar  tom2134
#40 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Na. also, man muss doch nicht besonders schlau sein, um zu sehen, dass ein solches Wirtschaftssystem nicht funktionieren kann. Man muss eigentlich nur einmal in einen (sogenannten) Supermarket gehen. Und dann gedanklich in einen von uns.
Das Problem aktuell ist die hohe Inflation, die Armen werden immer ärmer und die mit Dollar, denen geht es gut.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 15:18 (zuletzt bearbeitet: 22.03.2024 15:20)
#41 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von MaierLansky im Beitrag #25
Das Embargo hat für mich eine Berechtigung, und das ist die Symbolkraft. Ich finde das wichtig!

Ja, über bdie Symbolkraft an die Exilkubaner, "wir kümmern uns um eure Sache", hinaus hat es aber keinerlei Bedeutung für das Ziel eines Regimechange.

Mein Lieblingsspruch von Bill Clinton hierzu:
"Anybody with half a brain could see the embargo was counterproductive"

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 15:23
avatar  tom2134
#42 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

jetzt müssen wir nur noch amerikanische Politiker mit halbem Hirn finden...


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 15:51
avatar  Chaval
#43 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von cohiba im Beitrag #17
Aber einfach bei allen Reformen nie auch nur einen funken gute Absicht zu sehen oder überhaupt eine Chance zu geben finde ich auch nicht gut.
Letztendlich besteht der Zweck aller Reformen/Maßnahmen der kubanischen Regierung einzig und allein darin, die Machtposition der herrschenden Clique zu sichern!!

Gute Absichten??
Der einzige, dem man vielleicht gute Absichten zubilligen konnte, ist am 25.11.2016 gestorben.......

__________________________________________________
"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 15:52
#44 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von tom2134 im Beitrag #42
jetzt müssen wir nur noch amerikanische Politiker mit halbem Hirn finden...

Nach ihrer Amtszeit gibt es die durchaus. Während ihrer Amtszeit ist die Symbolkraft für die Exilkubaner aus wahltaktischen Gründen wichtiger.

Oder um es mit Einstein zu formulieren:

Es ist idiotisch, immer wieder das gleiche zu versuchen (62 Jahre Embargo) und unterschiedliche Ergebnisse (Regimechange) zu erwarten.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 17:29
#45 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Mitglied

Ich möchte noch einige Dinge zur Liste von Quimbombó ergänzen. Ob diese Reformen zur fundamentalen Verbesserung der wirtschaftlichen Lage oder des Lebensstandards der Kubaner geführt haben oder führen werden, weiß ich nicht.

- Währungsreform (Kann man auch negativ sehen. Ich finde die Konvertierbarkeit gut. Für Leute mit Zugang zu Devisen hat sich vieles verbilligt. Und das ist der größte Teil der Insulaner)
- Importmöglichkeiten von Fahrzeugen aus den USA und vielen anderen Dingen auch für Private und MIPYMES (auch wenn das über die staatlichen Importfirmen läuft)
- Investitionsmöglichkeiten für Exilkubaner (wie das läuft und mit welcher Absicherung, weiß ich nicht)
- Erleichterungen für Exilkubaner bei der Ein- und Ausreise und beim Staatsangehörigkeitsrecht, Passgültigkeit
- Verlängerung der TK auf 90 Tage
- Abschaffung oder Reduktion von Subventionen (Benzin, Strom schon umgesetzt; Abschaffung der Libreta und Schließung defizitärer Staatsbetriebe noch geplant)

Die Maßnahmen finde ich in sich konsistent und ich sehe 2 Gemeinsamkeiten: der Staat gibt Kontrolle ab und fördert die Eigeninitiative. Beides im Prinzip gut.

Was fehlt:
- Gesicherte Investitionsmöglichkeiten für Ausländer in Unternehmen, in den Immobilienmarkt und in die Landwirtschaft (von mir aus mit Erbpacht, besser mit Eigentum)

PS: Ob Biden oder Trump mit dem Embargo tatsächlich Stimmen generieren, kann man auch bezweifeln. Die Exilkubaner wissen, dass es keinen grundsätzlichen Regimechange geben wird, egal wie schlecht die Lage auf der Insel ist. Eine Aufhebung der Sanktionen würde aber eine Verbesserung der Lebenssituation der Insulaner bringen.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 17:34
#46 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Salsero62 im Beitrag #45
Für Leute mit Zugang zu Devisen hat sich vieles verbilligt. Und das ist der größte Teil der Insulane

Es ist eigentlich nicht Sinn der Sache, denen, die haben, zu geben, auf Kosten derer, die nicht haben.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 17:41
#47 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Mitglied

Im Sinne des Kommunismus hast du recht. Im Sinne der Marktwirtschaft und der daraus resultierenden Motivation hast du nicht recht.

Was schätzt ihr? Wieviel Prozent der Insulaner haben Zugang zu Devisen? Meine Schätzung 80 - 90 %.


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 18:46
avatar  petr1s
#48 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Chaval im Beitrag #43
Letztendlich besteht der Zweck aller Reformen/Maßnahmen der kubanischen Regierung einzig und allein darin, die Machtposition der herrschenden Clique zu sichern!!

Gute Absichten??
Der einzige, dem man vielleicht gute Absichten zubilligen konnte, ist am 25.11.2016 gestorben.......


Mit Ihn hat doch dieser Elend erst angefangen
Erst bekommt er Waffen von den USA für die Revolution, dann stellt er sich auf Seiten der UdSSR und enteignet US Firmen
Der konnte nur gut Reden
Kuba ging es vor den 2. Weltkrieg sehr gut, aus meinen Dorf in Spanien, sind sehr viele nach Kuba ausgewandert um zu Arbeiten und haben damals sogar Geld nach Europa geschickt
Meine Oma erzählte mir es immer wieder, ihre Schwester ist dort auch ausgewandert und mit den Geld was Sie geschickt hat, hat man in Spanien gegessen


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 19:27
avatar  tom2134
#49 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Forums-Senator/in

Oh, damals Remesas aus Kuba nach Spanien. Is aber schon ne Weile her, düngt mir


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2024 19:40
#50 RE: Infos über die gegenwärtige Situation in Kuba 03/2024
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Salsero62 im Beitrag #47

Was schätzt ihr? Wieviel Prozent der Insulaner haben Zugang zu Devisen? Meine Schätzung 80 - 90 %.


100%,denn sie können ihre Peso, wenn gewünscht, in Devisen tauschen,zumindest auf dem Schwarzmarkt.
Oder meintest du, wieviel Prozent Geldgeschenke aus dem Ausland erhalten?

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 11 « Seite 1 2 3 4 5 6 ... 11 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!