Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 535 Antworten
und wurde 15.725 mal aufgerufen
 Hurrikan-News
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 22
nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#176 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 16:16

Hi@all!

Zitat von jojo1 im Beitrag #159
Dgibt es selbst dort massive Überschwemmungen.

Die langsame Geschwindigkeit vom Hurrikan wird auch dazu führen, dass er den ganzen Dienstag an der Küste von Santiago sein Unwesen treibt.


Aus diesem Grund habe ich schon mal den Eingang zu meinem Bungalow bis in einem Meter Höhe zumauern lassen.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.323
Mitglied seit: 27.03.2002

#177 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 16:28

Deinem Bungalow..... ich kenn viele die meinten DORT was zu besitzen

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#178 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 16:31

An den Universitäten der USA und vermutlich sogar in Kuba arbeiten kluge Wissenschaftler daran. Orkane zu beinflussen, wie auch immer. Wann und ob derartige Verfahren erfolgreich sein wwerden ist eine ganz andere Frage, sehr aufwändige aber sinnvolle Forschungsarbeiten werden hierfür notwendig sein.

Ein reales naturwissenschaftliches Verständnis braucht man hierfür aber schon - denn es steht im Intwrnet zu diesem Thema viel Unsinn. Ernsthafte wissenschaftliche Diskussionen kann man hier aber selten bis fast nie führen - so bedauerlich dies auch ist.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#179 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 16:37

Hi@all!

Zitat von el lobo im Beitrag #177
Deinem Bungalow..... ich kenn viele die meinten DORT was zu besitzen


Wer was hat, hat Sorgen!

Also das von mir erbaute Gebäude in dem mein Gerümpel unter gebracht ist?!

Besitz wird über bewertet, vor allem nach einen Kategorie 5 Hurrikane.

Ich versuche nun seit einer Stunde Festnetz oder Handy Anschlüsse in Santiago zu erreichen.
Haben die das auch ab gestellt?

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.814
Mitglied seit: 08.09.2002

#180 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 16:42

Zitat von nico_030 im Beitrag #179
Wer was hat, hat Sorgen!


Und wer Sorgen hat, hat auch Likör! (Wilhelm Busch)

Sorry, ernstes Thema.

--

hdn

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#181 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 16:43

Hi@all!

Zitat von nico_030 im Beitrag #179


Ich versuche nun seit einer Stunde Festnetz oder Handy Anschlüsse in Santiago zu erreichen.
Haben die das auch ab gestellt?

joerg



Ahora si!

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#182 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 16:50

Ich hatte heute nachmittag noch Verbindung über SMS und Nauteemail nach Kuba zu mehreren Anschlüssen. Ebenso ist eine weitere SMS soeben um 4Uhr49 deutscher Zeit zugestellt worden

Die Schäden können auch in Santiago leider wieder den Unfang von Gandy erreichen.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Sacke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.782
Mitglied seit: 04.07.2002

#183 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 16:53

Zitat von jojo1 im Beitrag #182
Die Schäden können auch in Santiago leider wieder den Unfang von Gandy erreichen.

Interessant!!!

Saludos

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.869
Mitglied seit: 26.04.2015

#184 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 16:53

Zitat von jojo1 im Beitrag #178
An den Universitäten der USA und vermutlich sogar in Kuba arbeiten kluge Wissenschaftler daran. Orkane zu beinflussen, wie auch immer. Wann und ob derartige Verfahren erfolgreich sein wwerden ist eine ganz andere Frage, sehr aufwändige aber sinnvolle Forschungsarbeiten werden hierfür notwendig sein.

Ein reales naturwissenschaftliches Verständnis braucht man hierfür aber schon - denn es steht im Intwrnet zu diesem Thema viel Unsinn. Ernsthafte wissenschaftliche Diskussionen kann man hier aber selten bis fast nie führen - so bedauerlich dies auch ist.







Da trägst du aber ganz entschieden dazu bei!

Man versucht schon seit Jahrzehnten erfolglos Hurricanes zu beeinflussen.

Vielleicht sollte man einfacher mal akzeptieren, dass die Natur manchmal der Herr im Haus ist - oder auch nur aufhören sich irgendwelchen Stoff reinzupfeifen.

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.287
Mitglied seit: 09.03.2011

#185 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 16:55

Meine Frau spricht gerade(16:55) über Handy mit Santiago.
Verbindung sehr gut. Sie sagen, der Landfall
verzögert sich, weil die blöde Sau langsamer wurde.
Ein Hund von uns muss oben auf dem Dach bleiben,
weil mein getreuer Schäferhund in nicht in der
Wohnung duldet.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.869
Mitglied seit: 26.04.2015

#186 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 16:57

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #185
Meine Frau spricht gerade(16:55) über Handy mit Santiago.
Verbindung sehr gut. Sie sagen, der Landfall
verzögert sich, weil die blöde Sau langsamer wurde.
Ein Hund von uns muss oben auf dem Dach bleiben,
weil mein getreuer Schäferhund in nicht in der
Wohnung duldet.



Das geht aber nicht Otti! Hab ihr keine Türen im Haus? Dann sperrt den einen Hund doch in ein Zimmer - da kann der Schäferhund nicht dran.

Der Hund kann auf keinen Fall auf dem Dach bleiben, sonst ist der Tod.

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.287
Mitglied seit: 09.03.2011

#187 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 17:04

@Timo

wir haben ja ein sehr gut gemauertes Rohbauzimmer auf dem Dach.
Das macht Blanchita, so heißt die Reutze, nichts aus.
Sie harrte auch schon bei Sandy oben aus.
Ich glaube, sie braucht den kick

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#188 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 17:10

Neuste Update von 17:00 Uhr

Nos vemos


Dirk

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#189 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 17:12

Zitat von Timo im Beitrag #184
Zitat von jojo1 im Beitrag #178
An den Universitäten der USA und vermutlich sogar in Kuba arbeiten kluge Wissenschaftler daran. Orkane zu beinflussen, wie auch immer. Wann und ob derartige Verfahren erfolgreich sein wwerden ist eine ganz andere Frage, sehr aufwändige aber sinnvolle Forschungsarbeiten werden hierfür notwendig sein.

Ein reales naturwissenschaftliches Verständnis braucht man hierfür aber schon - denn es steht im Intwrnet zu diesem Thema viel Unsinn. Ernsthafte wissenschaftliche Diskussionen kann man hier aber selten bis fast nie führen - so bedauerlich dies auch ist.







Da trägst du aber ganz entschieden dazu bei!

Man versucht schon seit Jahrzehnten erfolglos Hurricanes zu beeinflussen.

Vielleicht sollte man einfacher mal akzeptieren, dass die Natur manchmal der Herr im Haus ist - oder auch nur aufhören sich irgendwelchen Stoff reinzupfeifen.



Es ist grundfalsch so zu denken.. Viele wichtigen Forschungsarbeiten brauchen sehr viel Zeit, aufgeben darf man deshalb aber nicht.
Mit dieser Einstellung würde wir heute noch mit der Postkutsche reisen. Wenn es noch 50 Jahre oder länger dauert, bis man sinnvolle Ergebnisse hat, ist dies dennoch eine sehr sinnvolle Forschung. Allerdings muss man warten kõnnen und viele dicke Būcher und wissenschaftliche Berichte studieren um zu verstehen wie die Zusammenhänge sind. Exakt dies ist hier im Forum so nicht möglich, einfach weil kaum Wissenschaftler in diesem Forum gibt ( wobei auch diese sich streiten wie die Kesselflicker ).

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.083
Mitglied seit: 06.03.2010

#190 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 17:29

Nachdem ich keine weiteren Cams gefunden habe - guck ich halt die Sondersendungen auf Cubavision:http://www.fidelista-por-siempre.org/CubaVision-en-Vivo.aspx

Ach ja, meine Ex wollte am 5. Oktober mit Air Berlin nach VRA fliegen und dann mit dem Viazual weiter nach Palestina - daraus wird wohl nichts.

Auch die Condor-Flüge nach HOG dürften schwierig werden.

carnicero
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#191 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 17:35

Mach mir keine Angst! Ich will am 6.10. nach Havanna.......

Carnicero

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#192 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 17:39

@jojo

Es wäre äußerst nett von Dir, wenn Du diesen Thread über einen aktuell für Kuba gefährlichen Hurrikan nicht weiter mit Deinen Phantasien torpedieren würdest.
Beschränk Dich bitte in diesem Thread auf Matthew und dessen aktuelle Entwicklung.

Danke

Nos vemos


Dirk

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.083
Mitglied seit: 06.03.2010

#193 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 17:46

Zitat von carnicero im Beitrag #191
Mach mir keine Angst! Ich will am 6.10. nach Havanna.......


Landen wird kein Problem sein.
Aber das Ding zu umfliegen dürfte zeitaufwendig werden und die US-Amis waren/sind mit Überflugrechten für Kuba-Flüge auch in solchen Fällen echte A°er.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#194 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 17:52

Zitat von jojo1 im Beitrag #178
An den Universitäten der USA und vermutlich sogar in Kuba arbeiten kluge Wissenschaftler daran.


NOAA von denen auch die hier zitierten Karten sind ist so ziemlich das High-End betreffend globaler Wetterdaten inklusive Daten zu Wirbelstürmen. Wenn an den amerikanischen Unis dazu geforscht wird, dann ist dies sehr oft mit Geldern ("Grants") von NOAA. D.h. was Du ausserhalb dieses Umfeldes findest ist dann eher zu hinterfragen.

Zitat von jojo1 im Beitrag #178

Ein reales naturwissenschaftliches Verständnis braucht man hierfür aber schon - denn es steht im Intwrnet zu diesem Thema viel Unsinn. Ernsthafte wissenschaftliche Diskussionen kann man hier aber selten bis fast nie führen - so bedauerlich dies auch ist.


hört, hört wer dies sagt. Du kannst ja dann als Deinen Beitrag der wissenschaftlichen Diskussionen noch all die von Dir erwähnten aber nie durchgeführten Rechnungen ins Forum einstellen. Das wäre doch schon mal ein konstruktiver Anfang.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.814
Mitglied seit: 08.09.2002

#195 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 17:55

Wenn Matthew weiter so schleicht, dann ist es morgen Abend schon dunkel, wenn er auf kubanisches Land trifft. Das wäre ein weiterer erschwerender Umstand.

--

hdn

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.083
Mitglied seit: 06.03.2010

#196 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 18:05

Zitat von hombre del norte im Beitrag #195
Wenn Matthew weiter so schleicht, dann ist es morgen Abend schon dunkel, wenn er auf kubanisches Land trifft. Das wäre ein weiterer erschwerender Umstand.


Ist halt Karibik, da kann man auch von Wirbelwinden keine deutsche Pünktlichkeit erwarten.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.814
Mitglied seit: 08.09.2002

#197 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 18:12

Zitat von condor im Beitrag #196
Zitat von hombre del norte im Beitrag #195
Wenn Matthew weiter so schleicht, dann ist es morgen Abend schon dunkel, wenn er auf kubanisches Land trifft. Das wäre ein weiterer erschwerender Umstand.


Ist halt Karibik, da kann man auch von Wirbelwinden keine deutsche Pünktlichkeit erwarten.



Nee, natürlich nicht. Aber Rettungsmaßnahmen werden erschwert, wenn sie nachts durchgeführt werden müssen, wenn ohnehin schon Regen kübelweise niederpeitscht. Außerdem habe viele Leute so noch mehr Angst, weil sie nichts sehen, nur diese fürchterlichen Geräusche hören. Strom ist ja zudem abgestellt ...

--

hdn

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.083
Mitglied seit: 06.03.2010

#198 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 18:32

Zitat von hombre del norte im Beitrag #197


Nee, natürlich nicht. Aber Rettungsmaßnahmen werden erschwert, wenn sie nachts durchgeführt werden müssen, wenn ohnehin schon Regen kübelweise niederpeitscht. Außerdem habe viele Leute so noch mehr Angst, weil sie nichts sehen, nur diese fürchterlichen Geräusche hören. Strom ist ja zudem abgestellt ...


Ja, aber warten wir mal ab wann und wo der Wirbelsturm Kuba treffen wird.

Aber Kuba sind schon bestmöglichst vorbereitet.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#199 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 18:32

Zitat von dirk_71 im Beitrag #192
@jojo

Es wäre äußerst nett von Dir, ..
Beschränk Dich bitte in diesem Thread auf Matthew und dessen aktuelle Entwicklung.

Danke


Ich habe tatsächlich nur auf die Notwendigkeit der wissenschaftlichen Forschung zu diesem Thema hingewiesen.
Lösungsansätze habe ich ausdrücklich nicht beschrieben.

Eine weitere Diskussion dazu war aber tatsächlich nicht meine Absicht. Denn dies wäre ein neues Thema.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#200 RE:Hurricane Matthew bedroht Kuba
03.10.2016 18:40

In meinem tollen Tracker ist das Auge vom Hurrican soeben etwas weiter nach Osten gewandert und Santiago wäre etwas weniger betroffen:

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 22
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Meine Kosten für Hausbau in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von murci
225 20.01.2016 15:50
von Mocoso • Zugriffe: 18831
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de