Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 224 Antworten
und wurde 9.155 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#26 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
02.11.2014 11:19

Zitat von el cacique im Beitrag #25
Duschgel, Gurken, Zement, ... alles wurde gefunden und zwar innerhalb von 4 Tagen,

Für jemanden, der im Sozialismus aufgewachsen ist, meine Unwichtigkeit beispielsweise, mag das normal klingen, der allgemeinen Zielgruppe der Presse-"Essays" ist das aber nur schwer verständlich, dass man 4 Tage lang suchen muss, um eine Liste von Basisartikeln zusammenzubekommen. Deshalb halte ich das Presse-Bashing, welches auf diese Unzulänglichkeiten im heutigen Venezuela aufmerksam macht, für etwas daneben. Ist ja in Kuba ähnlich, nur dass diese Isla vollkommen andere Voraussetzungen hat, als das ölreiche Venezuela.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#27 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
02.11.2014 20:01

Uii, das Knusperflocken vs Choco-Crossies Trauma

Dass nicht alle Produkte sofort verfügbar sind kann sich der KonsumBürger der Wohlstandswelt gar nicht mehr vorstellen.
Die Presse, ob Murdochs NYT oder die hiesigen Springer & Co bedienen dieses Bild auch vorzüglich. Das vor Chavez die Menschen Venezuelas in den Slums hungerten - wirklich? - egal.
Ich wüsste zumindest wie man das Klopapier Problem mit diesen Blättern lösen könnte..

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#28 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
02.11.2014 20:44

Condor, lies Granma, Correo del Orinoco und junge Welt, da wirste wenigstens deinem Weltbild entsprechend informiert. taz ist schon viel zu weit rechts. Die verkennen auch die Menschenfreundlichkeit der sozialistischen Regierung vollkommen. Vielleicht gehören die heimlich auch schon zu Springer? Aber vielleicht solltest du doch besser New York Times lesen, dann bekommst du vielleicht auch mit, dass sie mit Murdochs New York Post nichts zu tun hat.

Und in einem venezolanischen Slum wohnen zu dürfen, scheint für dich auch ein lohnenswertes Ziel zu sein. So richtig sozialistisch.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#29 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
02.11.2014 21:07

Hast recht EHB, das Wall Street Journal gehört dem Murdoch.

Aber die US-Medien sind seit 911 eh auf dem selben Level.

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#30 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
02.11.2014 21:39

@condor, wenn die US-Medien doch alle auf dem selben Level schreiben dann gib uns doch mal ein paar Beispiele...

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#31 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
02.11.2014 21:49

Zitat von Lothar im Beitrag #30
@condor, wenn die US-Medien doch alle auf dem selben Level schreiben dann gib uns doch mal ein paar Beispiele...

Na zum Beispiel spricht sich die New York Times gegen das Kuba-Embargo aus, die Washington Post dafür. Das ist doch Gleichschaltung auf höchstem Niveau.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el cacique
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 107
Mitglied seit: 10.10.2014

#32 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
02.11.2014 21:50

"dass man 4 Tage lang suchen muss, um eine Liste von Basisartikeln zusammenzubekommen."

Das ist falsch verstanden. Ich bin im Urlaub, wohne in einer Posada und esse in Restaurants. Tagsueber mache ich Touren, die 6 - 8 stunden dauern. Ich habe nicht die Notwendigkeite diese Basisartikel zu suchen. Die sind halt da, obwohl - siehe wsj - diese gar nicht existieren. Will sagen, ohne ueberhaupt zu suchen, gibt es zumindest dort, wo ich bin alles. Und Hungern ist ebenfalls nicht angesagt: Atun, Bonito, Dorado, Camarones, ....

Saludos el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#33 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
02.11.2014 21:55

Zitat von Lothar im Beitrag #30
@condor, wenn die US-Medien doch alle auf dem selben Level schreiben dann gib uns doch mal ein paar Beispiele...


Gerne,z.B. Irak-Feldzug http://www.spiegel.de/politik/ausland/de...g-a-889203.html, Ukraine usw.

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#34 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
03.11.2014 00:54

Derlei Kriegstrommelei, für die sich US-Leitmedien wie die "New York Times" öffentlich entschuldigen mussten, erschütterte das Ansehen eines ganzen Berufsstands. Quelle: Der Spiegel

Das war im Jahre 2002/03 und diese Fehler wurden mittlerweile von den damals aktiven Journalisten bitter bereut. Hierzu gibt es unzählige Kommentare in der US-Presse. Gegenwärtig haben wir 11 Jahre später und das Jahr 2014. Nichts ist älter als die Zeitung von gestern...

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.866
Mitglied seit: 01.07.2002

#35 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
03.11.2014 21:13

Zitat von condor im Beitrag #33
Gerne,z.B. Irak-Feldzug http://www.spiegel.de/politik/ausland/de...g-a-889203.html, Ukraine usw.


Interessanter Artikel, vielleicht sollten die Spiegelleute auch mal wieder ihre eigenen Artikel lesen, wenn ich so an die Ukraine-Berichterstattung der letzten Monate denke. Die anderen deutschen Leitmedien sollten das natürlich auch...

62 = 3.500.000.000 (2016)

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#36 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
03.11.2014 22:47

Keine Frage - ein inhaltlich sehr guter Artikel! Aber gelernt daraus hat unsere Journaille eher wenig - da reicht nicht nur die Ukraine, Syrien und der Irak gehören weiterhin dazu...In Libyen stehen sich übrigens in der neuerlichen Schlacht um Bengasi gerade dieselben Gruppen gegenüber, wie damals, bevor die unheilige Allianz der Nato die unheilige Allianz der Dschihadisten vorbehaltlos unterstützte (genau wie die Mehrzahl unserer Qualitätsmedien) - nur, dass "wir" jetzt quasi auf der anderen Seite stehen
Siehe Spiegel von heute: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.711
Mitglied seit: 09.05.2006

#37 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
03.11.2014 23:05

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #36
In Libyen stehen sich übrigens in der neuerlichen Schlacht um Bengasi gerade dieselben Gruppen gegenüber, wie damals, bevor die unheilige Allianz der Nato die unheilige Allianz der Dschihadisten vorbehaltlos unterstützte (genau wie die Mehrzahl unserer Qualitätsmedien) - nur, dass "wir" jetzt quasi auf der anderen Seite stehen
Siehe Spiegel von heute: hier


und wer ist "wir" ?? ich jedenfalls nicht.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#38 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
03.11.2014 23:46

Zitat von Pauli im Beitrag #37
und wer ist "wir" ?? ich jedenfalls nicht.
Ich denke schon, dass auch du eher auf der Seite der libyschen Armee stehst - oder täusche ich mich da?

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.711
Mitglied seit: 09.05.2006

#39 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
03.11.2014 23:52

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #38
Zitat von Pauli im Beitrag #37
und wer ist "wir" ?? ich jedenfalls nicht.
Ich denke schon, dass auch du eher auf der Seite der libyschen Armee stehst - oder täusche ich mich da?



nö ich steh auf keiner Seite,ich weiß nur das der ganze Schlamassel,im nahen und
fernen Osten nur entstanden ist,weil die Westlichen Gutmenschenstaaten sich überall eingemischt haben, an erster Stelle natürlich die USA.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#40 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
10.11.2014 15:14

Zitat von AFP
Nur ein Päckchen pro Kunde: Butter-Knappheit in Japan
Regierung muss erstmals seit Jahren Butter importieren


https://de.nachrichten.yahoo.com/nur-p%C...-120303170.html
Werden die Japaner jetzt auch "Bolivarisch" regiert??? Möchte mir das dann einsetzende "Bashing" gar nicht vorstellen ...

mojito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 163
Mitglied seit: 16.05.2004

#41 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
10.11.2014 19:28

Zitat von condor im Beitrag #27
Uii, das Knusperflocken vs Choco-Crossies Trauma

Dass nicht alle Produkte sofort verfügbar sind kann sich der KonsumBürger der Wohlstandswelt gar nicht mehr vorstellen.
Die Presse, ob Murdochs NYT oder die hiesigen Springer & Co bedienen dieses Bild auch vorzüglich. Das vor Chavez die Menschen Venezuelas in den Slums hungerten - wirklich? - egal.
Ich wüsste zumindest wie man das Klopapier Problem mit diesen Blättern lösen könnte..


Ja Condor, Gottseidank gibt es Dank Señorita Chavez und Nachfolger keine Slums mehr.
Es wird in Venezuela alles fuer das Volk getan, wie ueberall auf dieser Welt.
Oh da habe ich etwas vergessen, NUR DIE REVOLUTIONAERE WERDEN NATUERLICH UNTERSTUETZT. DER REST DES VOLKES IST JA DIE BOESE KONTERREVOLUTION

Falls Du Tabletten oder andere Mittel nimmst hoere auf damit, es bekommt Dir nicht. Lerne Spanisch und fliege nach Venezuela.

el cacique
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 107
Mitglied seit: 10.10.2014

#42 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
13.11.2014 02:26

Zitat von Lothar im Beitrag #17
Das ist doch alles Verfolgungstheorie. Die NYT und das WSJ sind absolute Top-Zeitungen. Wer etwas anderes behauptet ist entweder beschränkt oder kennt die Publikationen nur vom Hörensagen. Falls das so sein sollte, empfehle ich den Personen sich mal etwas einzulesen...


"Der US-Verlag Dow Jones will offenbar das "Wall Street Journal Deutschland" einstellen." (spon, 12.11.2014)

soviel zu der absoluten Top-Zeitung.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...-a-1002615.html

Saludos el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#43 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
15.11.2014 23:05

Zitat von mojito im Beitrag #41



Ja Condor, Gottseidank gibt es Dank Señorita Chavez und Nachfolger keine Slums mehr.
Es wird in Venezuela alles fuer das Volk getan, wie ueberall auf dieser Welt.
Oh da habe ich etwas vergessen, NUR DIE REVOLUTIONAERE WERDEN NATUERLICH UNTERSTUETZT. DER REST DES VOLKES IST JA DIE BOESE KONTERREVOLUTION

Falls Du Tabletten oder andere Mittel nimmst hoere auf damit, es bekommt Dir nicht. Lerne Spanisch und fliege nach Venezuela.


Na, als Frauchen würde ich den Chavez nicht bezeichnen. War recht zäh bis zum Schluss.
Zumindest wird er einen Platz in den Geschichtsbüchern finden -im Guten als sowohl im Schlechten. Ganz im Gegensatz zu manchen unruhigen Menschen, deren Existenz -geshitlich gesehen eigentlich nur ein feuchter Furz sind

Auch bin ich dem vulgären Latein mächtig und war schon mal in "Klein Venedig" - nebenbei eine kurzzeitige Kolonie in Lateinamerika, die Teutsche innehatten.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#44 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
04.01.2015 21:05

Vor Weihnanchten waren die Regale anscheinend gut gefüllt.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#45 RE: Mc Happy-Meal ohne Pommes
06.01.2015 21:42

No hay papas fritas - Yuka-Fritten als Ersatz!

http://aldiatx.com/news/2015/jan/06/esca...s-en-venezuela/

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.711
Mitglied seit: 09.05.2006

#46 RE: Berühmteste Eisdiele Venezuela schließt
08.01.2015 22:41

auch das noch, erst kein Eis ,und nun keine Fritten


Knappheit in Venezuela: McDonalds verkauft keine traditionellen Pommes

Nach Lieferproblemen in Japan haben nun auch die 100 McDonalds Franchise-Niederlassungen in Venezuela einen Fritten-Notstand. Offiziell schiebt die Handelskette die Schuld für die aktuelle Situation auf Vertragsstreitigkeit mit Hafenarbeitern an der US-Westküste. Der Arbeitskampf würde den Export von gefrorenen Kartoffeln in das südamerikanische Land stoppen.

http://latina-press.com/news/191757-knap...onellen-pommes/

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#47 RE: Berühmteste Eisdiele Venezuela schließt
08.01.2015 22:50

Siehste, wenn man nicht für jeden Mist einen neuen Thread eröffnet, kommt Pauli durcheinander!

Thema hat Condor schon vor 2 Tagen aufgegriffen:

In Venezuela wird das Essen knapp

Und TeleSur sieht sich in der kapitalistischen Weltverschwörung gegen Venezuela bestätigt:

http://www.washingtonpost.com/blogs/wonk...f-french-fries/
http://www.telesurtv.net/english/news/Mc...50106-0036.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.711
Mitglied seit: 09.05.2006

#48 RE: Berühmteste Eisdiele Venezuela schließt
08.01.2015 22:56

sorry habe ich übersehen,war ja kein Video

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#49 RE: Berühmteste Eisdiele Venezuela schließt
08.01.2015 23:26

Zitat von Pauli im Beitrag #14
sorry habe ich übersehen,war ja kein Video


Wir hatten mal Wendy`s in den von den Amis besetzten - ähh befreiten Zonen.
Die leckersten Fritten, Super-Salatbar und die Burger frisch zubereitet! Das klappte nur kurzzeitig, dank der deutschen Hackfleischverordnung.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.711
Mitglied seit: 09.05.2006

#50 RE: Berühmteste Eisdiele Venezuela schließt
08.01.2015 23:40

dank meines stiefsohns, essen wir gar keinen Fast Food mehr,er hat aus mir einen
Döner-Fan gemacht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuela wird zum globalen Sozialfall
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
20 01.11.2016 04:18
von jojo1 • Zugriffe: 559
Venezuela: Referendum gegen Maduro erst 2017
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
11 28.10.2016 10:59
von cabeza mala • Zugriffe: 458
Knappe Verhütungsmittel in Venezuela: Frauen lassen sich sterilisieren
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
22 17.08.2016 18:10
von Ralfw • Zugriffe: 810
In Venezuela wird das Geld knapp
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
5 29.04.2016 13:46
von Timo • Zugriffe: 222
Wirtschaftspolitik in Venezuela Das Bier wird knapp
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
83 24.07.2016 09:14
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 2477
Venezuela will den Dollar-Mangel beheben
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 19.03.2013 21:27
von jojo1 • Zugriffe: 431
In Venezuela werden Lebensmittel knapp
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
11 14.02.2013 09:55
von derbeamte • Zugriffe: 657
»Der Antisemitismus in Venezuela geht von der Regierung aus«
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 25.06.2009 16:08
von el carino • Zugriffe: 465
Chavez kündigt Rückkauf der "Banco de Venezuela" an und prophezeit negatives Medienecho in Spanien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
4 06.08.2008 02:23
von don olafio • Zugriffe: 596
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de