Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 224 Antworten
und wurde 9.155 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.221
Mitglied seit: 23.03.2000

#76 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
27.02.2015 07:49

Zitat

Warten auf Milch in Venezuela



Venezuela ist das ölreichste Land der Welt. Trotzdem fehlen in Supermärkten und Apotheken Grundnahrungsmittel und Medikamente. Hinter dem Mangel steckt mehr als nur der Verfall des Ölpreises.
http://www.dw.de/warten-auf-milch-in-venezuela/a-18277635

Nos vemos


Dirk

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#77 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
27.02.2015 10:14

Hi@all!

Das kommt mir irgend wie bekannt vor:

Zitat

Es gibt einen neuen Beruf in Venezuela: Professionelles Schlange Stehen. Viele Venezolaner verdienen damit Geld, mehrere Stunden vor Geschäften und Drogeriemärkten zu verbringen. Sobald sie an der Reihe sind, kaufen sie alle Produkte, die sie erhalten, um sie dann für einen bis zu acht Mal höheren Preis auf dem Schwarzmarkt weiter zu verkaufen.



Poco a poco kommt Venezuella dem Ziel ein zweites Cuba zu werden näher.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.043
Mitglied seit: 06.03.2010

#78 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
27.02.2015 12:57

Ironischer Weise hat das ND das Agentur Bild eine Woche vor der DW verwendet.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#79 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
27.02.2015 13:52

hat das ND da ueberhaupt einen Reporter fest sitzen? oder nur einen der fuer alle Blaetter schreibt?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.043
Mitglied seit: 06.03.2010

#80 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
27.02.2015 14:30

Zitat von Santa Clara im Beitrag #79
hat das ND da ueberhaupt einen Reporter fest sitzen? oder nur einen der fuer alle Blaetter schreibt?



Die meisten Reporter berichten über Venezuela und Kuba aus der Distanz. Rio und Mejico sind da schon Heimspiele
Der Bericht der dw ist nicht mal schlecht, zumdindest hat man Butter nicht mit Magarine verwechselt.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#81 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
27.02.2015 23:35

Zitat von condor im Beitrag #80
Die meisten Reporter berichten über Venezuela und Kuba aus der Distanz.

Abgesehen vom Kostenproblem, versuchen beide Länder Reporter in ihrem Sinne zu disziplinieren, indem unbotmäßigen Vertretern ihrer Zunft die Akkreditierung entzogen wird (Kuba, Venezuela) oder sich ein Reporter mal so eben im Militärknast wiederfindet und Bilder seiner Freilassung zur Tourismuspropaganda missbraucht werden (Venezuela).

Meinst du, jungeWelt und Amerika21 leisten sich eigene Korrespondenten in beiden Ländern? Zum üblichen Abschreiben der jeweiligen Regierungspropaganda wäre dies Geldverschwendung.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.732
Mitglied seit: 06.10.2011

#82 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
27.02.2015 23:41

Die wirklich qualitativ guten Berichte in Zeitungen und Zeitschriften über Kuba stammen von Journalisten die mit einem Touristenvisum sich im Land aufgehalten haben, und schon öfter im Land waren....

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#83 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
27.02.2015 23:55

Zitat von jojo1 im Beitrag #82
Die wirklich qualitativ guten Berichte in Zeitungen und Zeitschriften über Kuba stammen von Journalisten die mit einem Touristenvisum sich im Land aufgehalten haben

Die waren dann aber zum letzten mal da.

Es gibt natürlich auch einige Reporter, die in Kuba leben, dort Familie haben und trotzdem relativ furchtlos berichten. Ein deutschsprachiger ist mir allerdings auf Anhieb nicht bekannt. Mauricio Vicent von der spanischen (Fidel: faschistischen) El País bezahlte dies vor ein paar Jahren mit Akkreditierungsentzug.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.732
Mitglied seit: 06.10.2011

#84 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
28.02.2015 00:01

Ja richtig, aber nur wenn Sie denn unter Ihrem eigenen Namen Artikel z.B. in der großen Tages- oder Wochenzeitungen schreiben, dies muss man aber nicht...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#85 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
28.02.2015 16:49

Zitat

Ja richtig, aber nur wenn Sie denn unter Ihrem eigenen Namen Artikel z.B. in der großen Tages- oder Wochenzeitungen schreiben


Das macht EHB aber nicht

sondern schreibt mit anderem nick bei Wikipedia
++++

Ist hier nicht das "Du" gebräuchlich?
.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#86 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
28.02.2015 16:57

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #83
Zitat von jojo1 im Beitrag #82
Die wirklich qualitativ guten Berichte in Zeitungen und Zeitschriften über Kuba stammen von Journalisten die mit einem Touristenvisum sich im Land aufgehalten haben

Die waren dann aber zum letzten mal da.

Es gibt natürlich auch einige Reporter, die in Kuba leben, dort Familie haben und trotzdem relativ furchtlos berichten. Ein deutschsprachiger ist mir allerdings auf Anhieb nicht bekannt. Mauricio Vicent von der spanischen (Fidel: faschistischen) El País bezahlte dies vor ein paar Jahren mit Akkreditierungsentzug.


Leo Burghart, der sei 1961 in Kuba war, ist vor ca 18 Monaten gestorben, ND!
Die jW hat wohl auch jemanden, der in Kuba zumindest zeitweise lebt, die offizielle Version. Eigentlich reicht der jW ein Uebersetzer mit Granma und UJC flat rate.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#87 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
28.02.2015 17:10

Zitat von Santa Clara im Beitrag #86
Die jW hat wohl auch jemanden, der in Kuba zumindest zeitweise lebt, die offizielle Version.

Volker Hermsdorf, derzeitiger Hofberichterstatter, wohnt meines Wissens nicht permanent dort.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.043
Mitglied seit: 06.03.2010

#88 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
01.03.2015 16:02

Zitat
Derartige Artikel prägen weiterhin das deutsche Bild von Lateinamerika, ausgezeichnet von Negativismus, Unsachlichkeit und wenigen Hintergrundberichten und Analysen, um die Geschehnisse in Lateinamerika beurteilen zu können.



http://www.grin.com/de/e-book/111615/ber...artikels-putsch

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#89 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
01.03.2015 16:27

Welche Relevanz hat eine Hausarbeit einer Nicole Schaupke?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.043
Mitglied seit: 06.03.2010

#90 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
01.03.2015 16:33

Mehr als die meisten ergoogelten Zitate

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#91 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
01.03.2015 16:55

Nö. Erstens hast du's auch nur ergoogelt und zweitens ist der Grin-Verlag eine Hausarbeiten-Müllhalde ohne wissenschaftliche Relevanz.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#92 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
01.03.2015 16:59

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #91
Nö. Erstens hast du's auch nur ergoogelt und zweitens ist der Grin-Verlag eine Hausarbeiten-Müllhalde ohne wissenschaftliche Relevanz.

Find ich reichlich hochnäsig diese Aussage. Wenn irgendjemand zu einem Thema etwas beiträgt das nicht ins eigene Weltbild passt:
"ohne wissenschaftliche Relevanz"

Hätte die Gutste gegen die venezolanische Regierung geschrieben wäre sie vermutlich schon lange von Dir zitiert worden ...

Saludos aus Havanna
Chris

P.S. EHB, hast Du's denn wenigstens gelesen?

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#93 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
01.03.2015 17:04

Zitat von Chris im Beitrag #92
Hätte die Gutste gegen die venezolanische Regierung geschrieben wäre sie vermutlich schon lange von Dir zitiert worden ...

Wenn das mein Kriterium wäre, könnte ich gar nicht mehr aufhören zu zitieren.
Zitat von Chris im Beitrag #92
P.S. EHB, hast Du's denn wenigstens gelesen?

Das wofür ich keine 99 Cent ausgeben musste, ja.

Zitat
Der Leiter einer Fachbibliothek der Universität Erlangen-Nürnberg, Jens Hofmann, betont: "Bücher, die im VDM oder auch im Grin-Verlag verlegt werden, bestelle ich grundsätzlich nicht."
http://www.taz.de/!74646/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.043
Mitglied seit: 06.03.2010

#94 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
01.03.2015 18:52

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #93
gelesen?



Zitat
Der Leiter einer Fachbibliothek der Universität Erlangen-Nürnberg, Jens Hofmann, betont: "Bücher, die im VDM oder auch im Grin-Verlag verlegt werden, bestelle ich grundsätzlich nicht."
http://www.taz.de/!74646/



Dafür hat dieser Jens den "Focus" im Fundus

Der Ursprungsartikel vom anderen Jens ist kostenlos:http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-54076862.html

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#95 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
01.03.2015 19:01

Zitat von condor im Beitrag #94
Der Ursprungsartikel vom anderen Jens ist kostenlos:http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-54076862.html

Dafür dass dieser Jens in Rio sitzt, hat er das Thema Venezuela gut und korrekt gemeistert.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.043
Mitglied seit: 06.03.2010

#96 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
01.03.2015 20:09

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #95

Dafür dass dieser Jens in Rio sitzt,.


Der Jens ist kein Schreibtischtäter - reist sogar auch nach Kuba:Gründerzeit in Havanna

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#97 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
04.03.2015 21:41

Heute-Sendung vom 4. März:

Zitat
Venezuela vor dem Kollaps

Die wirtschaftliche Situation in Venezuela ist dramatisch: Lebensmittel werden knapp, und viele können sich die Schwarzmarktpreise nicht leisten. Präsident Maduro verliert immer mehr an Rückhalt.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebe...vor-dem-Kollaps

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#98 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
04.03.2015 21:54

Gleich im Auslands-Journal (ab 22:15 Uhr) wohl etwas ausführlicher.

Zitat
Ölreichtum und Misswirtschaft - Versorgungsmangel in Venezuela
Es herrscht Hunger in Venezuela: Seit Monaten sind die Supermarktregale leer. Schon in der Nacht bilden sich lange Schlangen, wenn eine neue Lieferung Mehl, Zucker oder Milch für den nächsten Tag erwartet wird. Vielerorts mangelt es am Nötigsten, die Wirtschaft des Landes steht kurz vor dem Kollaps.
Dabei könnte Venezuela ein reiches Land sein.

http://www.zdf.de/auslandsjournal/auslan...g-37411000.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.043
Mitglied seit: 06.03.2010

#99 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
04.03.2015 22:01

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #97
Heute-Sendung vom 4. März:
Venezuela vor dem Kollaps



Auch nur mit einem Auge verfolgt - aussagekräftig wie RTL-Straßenbefragungen.

Zitat
Schrieb "cazcique" (schon wieder hieraus gegrault?) dazu:[quote]
Gestern wurden auch die Waren veröffentlicht, die in Venezuela knapp sind: Milchpulver, Sardinen in Dosen (zum regulierten Preis), Hühnchen, Rindfleisch (zum regulierten Preis), Margarine, Zücker, Schweinefleisch, Maisöl, Käse (weiss, hart), Linsen, Reis, Weizenmehl, Nudel (zum regulierten Preis), Maismehl, Kaffe, Mayonese, Käse (gelb). Ferner eine Vielzahl von Hygiene-Produkten.

Bin einmal gespannt, was ich die nächsten Wochen in Venezuela erleben und feststellen werde. Knapp heißt ja noch lange nicht, dass es diese nicht gibt.


http://www.venezuela-forum.com/viewtopic...BChnchen#p24250

Mich würde ehrlich interessieren, wie die Ölstaaten Libyen und Irak derzeit ihren Schuldendienst leisten - vllt kann das mal beim Zweiten focussiert werden

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#100 RE: In Venezuela wird das Essen knapp
04.03.2015 22:11

Zitat von condor im Beitrag #99
Schrieb "cazcique" (schon wieder hieraus gegrault?) dazu:

Zitat

Knapp heißt ja noch lange nicht, dass es diese nicht gibt.


Da hat er recht. Es heißt: Stundenlang anstehen oder rumrennen, in dem einen Geschäft das eine kaufen, im nächsten das andere (wie in Caciques Urlaub: Innerhalb von 14 Tagen hatte er alle knappen Waren irgendwo mal gesehen und wurde von seinen Residente-Kollegen beneidet ) oder überteuert auf'm Schwarzmarkt kaufen. So in etwa wie wir es aus Kuba kennen. Grad übrigens im heute-journal (vorbei).

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuela wird zum globalen Sozialfall
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
20 01.11.2016 04:18
von jojo1 • Zugriffe: 559
Venezuela: Referendum gegen Maduro erst 2017
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
11 28.10.2016 10:59
von cabeza mala • Zugriffe: 458
Knappe Verhütungsmittel in Venezuela: Frauen lassen sich sterilisieren
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
22 17.08.2016 18:10
von Ralfw • Zugriffe: 810
In Venezuela wird das Geld knapp
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
5 29.04.2016 13:46
von Timo • Zugriffe: 222
Wirtschaftspolitik in Venezuela Das Bier wird knapp
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
83 24.07.2016 09:14
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 2477
Venezuela will den Dollar-Mangel beheben
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 19.03.2013 21:27
von jojo1 • Zugriffe: 435
In Venezuela werden Lebensmittel knapp
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
11 14.02.2013 09:55
von derbeamte • Zugriffe: 661
»Der Antisemitismus in Venezuela geht von der Regierung aus«
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 25.06.2009 16:08
von el carino • Zugriffe: 465
Chavez kündigt Rückkauf der "Banco de Venezuela" an und prophezeit negatives Medienecho in Spanien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
4 06.08.2008 02:23
von don olafio • Zugriffe: 596
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de