Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 257 Antworten
und wurde 12.034 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#76 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 04:26

Zitat von Armando
GENAU


Da liegt dwer Punkt, Cuba daref nicht auf den Tourismus setzen, nicht allein auf den Tuorismus aufbauen, denn diese Zukunft ist sehr ungewiss

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#77 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 04:36
Zitat von guzzi
Da liegt der Punkt, Cuba darf nicht auf den Tourismus setzen, nicht allein auf den Tuorismus aufbauen, denn diese Zukunft ist sehr ungewiss


Wohl kaum, nach einer Öffnung dürfte der Tourismus rapide zunehmen, zumal auch die Probleme mit Infrastruktur, Qualität und Service gelöst wären.

Kuba kann locker 5-10 mal so viele Touristen verkraften, allerdings mit erheblichen Eingriffen in Ökologie, Landschaft und "kultureller" Sonderstellung.

Zu empfehlen wäre ein Trading up in dem Sinne, dass die Qualität und Kaufkraft der Touristen zu optimieren wäre: Saufbolde, Revolutionsfanatiker, Sextouris und Ballermänner raus.

Sicher blieben auch noch Segmente für gehobenen Individualtourismus sowie Erlebnisurlaub.



Natürlich muss Kuba auch auf andere Industrien setzen, um eine einseitige Abhängigkeit von einerm Sektor zu vermeiden.

elCondor
Beiträge:
Mitglied seit:

#78 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 09:18

Zitat von Rafael_70


Wohl kaum, nach einer Öffnung dürfte der Tourismus rapide zunehmen, zumal auch die Probleme mit Infrastruktur, Qualität und Service gelöst wären.


kannst du mir mal sagen, wie denn mit einen schlag die probleme in der infrastruktur gelöst werden sollen. strassenbau, telekommunikation, wasser abwasser, elektrizität alles auf einmal gelöst???
du kannst ja mal bei wiki nachschauen was unter den begriff infrastruktur geschrieben steht.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#79 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 10:03

Zitat von Rafael_70
Zu empfehlen wäre ein Trading up in dem Sinne, dass die Qualität und Kaufkraft der Touristen zu optimieren wäre: Saufbolde, Revolutionsfanatiker, Sextouris und Ballermänner raus.


Das hat der FC auch versucht, ist ihm auch ziemlich weit gelungen. Er versucht da einen Familientourismus aufbauen, er darf aber nicht alles auf den Touri setzen, der währt nicht immer, siehe Jamaika und Dom Rep.
Ballermänner sind mir da nicht bekannt in Santa Clara

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#80 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 12:58

Zitat von Rafael_70
Zu empfehlen wäre ein Trading up in dem Sinne, dass die Qualität und Kaufkraft der Touristen zu optimieren wäre: Saufbolde, Revolutionsfanatiker, Sextouris und Ballermänner raus.
Die lassen sich aber nur durch zu hohe Preise vergraulen. Allerdings verscheucht's dann die "Familientouristen" gleich mit. Jedes Urlaubland träumt davon DAS Elite-Nobel-Ziel zu sein nur für zahlungskräftige usw... Daß es davon aber nur einen einstelligen Bruchteil am Tourismusaufkommen gibt, vergessen solche Spinner immer. Zurück bleiben Investruinen.

Um den Tourismus anzukurbeln müßten erstens die Preise runter, die Restriktionen gegen Pärchen mit kubanischer Beteiligung wegfallen und jeder, egal ob Kubaner oder Ausländer müßte das Recht bekommen, sich niederzulassen und eine kleine Firma mit staatlicher Beteiligung im Tourismus zu gründen.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#81 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 13:06
In Antwort auf:
egal ob Kubaner oder Ausländer müßte das Recht bekommen, sich niederzulassen und eine kleine Firma mit staatlicher Beteiligung im Tourismus zu gründen.


allerdings müßte es grenzen geben für ausländische investoren. die kleine firma dürfte irgendwann durch die mkeine monopolstellung annehmen. denn dies führt wieder zur korruption und ausbeutung - verarmung eines großteils der bevölkerung.
das heißt, eine gewisse art der kontrolle und gerechten umverteilung der gelder von oben ist unerläßlich.
Pille
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 761
Mitglied seit: 24.06.2007

#82 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 17:37

Nachdem sie die Probleme im Tourismus zur Sprache gebracht haben, müssten die kubanischen Funktionäre nur noch dieses Forum konsultieren; hier sind Lösungsvorschläge gemacht worden. Aber selbst wenn sie dies täten, würde in absehbarer Zeit nichts passieren, denn:
a) der Fidel lebt noch und stellt ein unüberwindbares Hindernis für echte Reformen dar;
b) sie sind weiterhin in ihrer sozialistischen Ideologie gefangen;
c) ihnen fehlt die Kohle, um die Infrastruktur auf Vordermann zu bringen, wie es ein anderer Forumsteilnehmer vorhin sehr richtig erwähnt hat.

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#83 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 18:07

Zitat von elCondor
kannst du mir mal sagen, wie denn mit einen schlag die probleme in der infrastruktur gelöst werden sollen. strassenbau, telekommunikation, wasser abwasser, elektrizität alles auf einmal gelöst???
du kannst ja mal bei wiki nachschauen was unter den begriff infrastruktur geschrieben steht.


Unter "Öffnung" verstehe ich den notwendigen Systemwechsel, welcher von hohen Investitonen in die Tourismusindustrie Kubas begleitet sein wird...

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#84 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 18:12

Zitat von Rafael_70
Unter "Öffnung" verstehe ich den notwendigen Systemwechsel, welcher von hohen Investitonen in die Tourismusindustrie Kubas begleitet sein wird...



Rafaela - mach mich mal schlau.
Wie und von wem sollte die "Öffnung" inkl. des notwendigen Systemwechsels denn erfolgen
( ich hoffe in meiner Frage war kein Rechtschreibfehler drin - hab nämlich grad´meinen Duden verlegt )

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

elCondor
Beiträge:
Mitglied seit:

#85 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 18:13

Zitat von Rafael_70
Zitat von elCondor
kannst du mir mal sagen, wie denn mit einen schlag die probleme in der infrastruktur gelöst werden sollen. strassenbau, telekommunikation, wasser abwasser, elektrizität alles auf einmal gelöst???
du kannst ja mal bei wiki nachschauen was unter den begriff infrastruktur geschrieben steht.


Unter "Öffnung" verstehe ich den notwendigen Systemwechsel, welcher von hohen Investitonen in die Tourismusindustrie Kubas begleitet sein wird...



sei mal nicht sauer weiser onkel, aber woher sollen denn die mrd. an dollares kommen für diese investitionen. vom "neuen cubanischen staat" sicher nicht, der hat ja nix an steuereinnahmen um sie in die nötigen investitionen zu drücken. die soganannten investoren stecken sicher kein privates kapital in die notwendigen infrastruktur maßnahmen, schon eher in die tourismus industrie.
da beißt sich der hund in den schwanz

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#86 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 18:26

Zitat von elCondor
sei mal nicht sauer weiser onkel, aber woher sollen denn die mrd. an dollares kommen für diese investitionen. vom "neuen cubanischen staat" sicher nicht, der hat ja nix an steuereinnahmen um sie in die nötigen investitionen zu drücken. die soganannten investoren stecken sicher kein privates kapital in die notwendigen infrastruktur maßnahmen, schon eher in die tourismus industrie.
da beißt sich der hund in den schwanz


man vergleiche Kroatien, ähnliche Voraussetzungen, positive Entwicklung

http://de.wikipedia.org/wiki/Tourismus_in_Kroatien

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#87 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 19:23

Laut Notizia im Cuba Fernseher soll über eine Milliard CUC ins Wasser und Stromwerk eingespeist werden , denke da kommt eine unaufhörliche Teuerungswelle über Cuba

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#88 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 19:36

Zitat von guzzi
Laut Notizia im Cuba Fernseher soll über eine Milliard CUC ins Wasser und Stromwerk eingespeist


waaas eine Milliard cuc drücken die durch die rohre hoffentlich verstopfen die nicht



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#89 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
19.01.2008 20:03
Der Turismus hat nur die Generalle und Co reich gemacht, mehr Touristen brigt für die Normale-Otto Verbraucher gar nicht. Das Gegenteil, Je mehr Tourismus desto höher wird seine Nebenwirkungen, bsw. Protitution, Drogen, Neid, Kriminalität, Sextourismus, Apartheit. Die Kubaner hatten 30 Jahre gut gelebt ohne Tourismus, oder mit kontrolierte Tourismus. Die würde es keinen Spaß machen, wenn einer nicht Geborener, ein Grundstück am Strand kaufen würde, und dort keine Kubaner mehr am Strand baden könnte, die haben genug mit heuteigen Situation.
eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#90 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
20.01.2008 08:19

Zitat von guzzi
Laut Notizia im Cuba Fernseher soll über eine Milliard CUC ins Wasser und Stromwerk eingespeist werden



guzzi wann haben die im noticiero jemals die Wahrheit gesagt ???ok ok die Baseball Ergebnisse aber das wars !!

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#91 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
20.01.2008 10:58

Zitat von kubanon
Der Turismus hat nur die Generalle und Co reich gemacht, mehr Touristen brigt für die Normale-Otto Verbraucher gar nicht. Das Gegenteil, Je mehr Tourismus desto höher wird seine Nebenwirkungen, bsw. Protitution, Drogen, Neid, Kriminalität, Sextourismus, Apartheit. Die Kubaner hatten 30 Jahre gut gelebt ohne Tourismus, oder mit kontrolierte Tourismus. Die würde es keinen Spaß machen, wenn einer nicht Geborener, ein Grundstück am Strand kaufen würde, und dort keine Kubaner mehr am Strand baden könnte, die haben genug mit heuteigen Situation.


ja weil der gesamte Ostblock eure Party bezahlt hat!
was ist der Unterschied zwischen Holz und einem Kubaner?















Holz arbeitet

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#92 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
20.01.2008 11:07
Zitat von San_German

ja weil der gesamte Ostblock eure Party bezahlt hat!
was ist der Unterschied zwischen Holz und einem Kubaner?

Holz arbeitet


http://www.sbaer.uca.edu/research/icsb/2005/077.pdf

CUBAN AMERICAN ENTREPRENEURS: CHAMPIONS OF ECONOMIC DEVELOPMENT IN FLORIDA

Based on the old institutional theoretical approach of ethnic development, this paper presents a historical perspective of the role of Cuban American entrepreneurship in the economic development in Florida. The importance of ethnic small businesses in the economic progress of immigrant groups and the community is discussed. Specifically, the development of the Cuban American community in Tampa, Florida is examined. The factors that have contributed to the economic success of Cuban Americans are reviewed. Finally, future opportunities for Hispanic small businesses are discussed.

INTRODUCTION

Entrepreneurship has played an important role in the economic progress of several ethnic minority groups in the United States, including African Americans, American Indians, Asians, and Hispanics. Hispanic-owned businesses account for the largest category of minority-owned firms in the United States. A report of the U.S. Small Business Administration indicates that there were 1.2 million Hispanic-owned firms in 1997, which represented a 30% increase from 1992 (U.S. Small Business Administration, 2001, March 22). Hispanic Business Inc., however, estimates that there are over two million Hispanic-owned businesses in the U.S. and this number is expected to increase to over three million by 2010 (HispanTelligence, 2004).

Although Cubans Americans only represent a small percentage of the Hispanic population (U.S. Census Bureau, March 2002), Cubans have achieved a remarkable success among Hispanic ethnic entrepreneurs (e.g. Peterson & Roquebert, 1993). In particular, the growth of ethnic entrepreneurship of Cubans in Miami, Florida has been most remarkable. The literature describes the central role of Cuban entrepreneurs in the transformation of Miami from a decaying and stagnant city to a booming economy (Rieff, 1987).

While South Florida remains an ethnic enclave which has contributed to the entrepreneurial success of Cubans, few people are aware of the important role that Cuban entrepreneurs have historically played in the economic development of cities on the West coast of Florida, such as Tampa. In fact, the vision of Hispanic entrepreneurs was responsible for the birth of Ybor City which is now a part of Tampa. These
entrepreneurs were instrumental in changing Tampa from a sleepy fishing village into the leading cigar manufacturing capital of the world by 1900 (Westfall, 1985).

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#93 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
20.01.2008 11:12

@san german

kann es sein das du ein Jammereossi bist ?

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#94 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
20.01.2008 11:24

Zitat von eltipo
@san german

kann es sein das du ein Jammereossi bist ?


Du bringst immer alles aug den Punkt.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#95 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
20.01.2008 11:26

kann das denn hier auch mal ohne beleidigungen abgehen?

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#96 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
20.01.2008 11:32

In Antwort auf:
kann es sein das du ein Jammereossi bist ?
eltipo


eltipo du enttäuschst mich jetzt!
du wirst doch nicht auch auf diesen zug aufspringen, auf dem ignorante theoretiker ihre dummen argumente befördern?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#97 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
20.01.2008 11:34

Zitat von el carino
In Antwort auf:
kann es sein das du ein Jammereossi bist ?
eltipo

eltipo du enttäuschst mich jetzt!
du wirst doch nicht auch auf diesen zug aufspringen, auf dem ignorante theoretiker ihre dummen argumente befördern?


aber noch schlimmer sind ossis, die ihre herkunft verleugnen und wessis sein wollen!

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#98 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
20.01.2008 11:35

Zitat von Tiendacubana
kann das denn hier auch mal ohne beleidigungen abgehen?


Frag den San Gernman. Er hat was gegen Kubaner

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#99 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
20.01.2008 11:37
Zitat von San_German
ja weil der gesamte Ostblock eure Party bezahlt hat!


Ohne jetzt dieses Thema überstrapazieren zu wollen, sei mir den Hinweis erlaubt, dass Kuba mit ca. 5 Mrd USD pro Jahr, vorwiegend von der SU, unterstützt wurde, während die neuen Bundesländer seit 1990 jetzt schon jedes Jahr Finanztransfers von ca. 50 Mrd. EUR = 80 Mrd. USD erhalten.



Zitat von San_German
was ist der Unterschied zwischen Holz und einem Kubaner? Holz arbeitet


Der Vergleich hinkt, aber die Ungleichgewichte am Arbeitsmarkt in Ostdeutschland sind stark ausgeprägt, so dass viele Menschen dort keiner regulären Arbeit nachgehen...

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#100 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
20.01.2008 11:45

Zitat von Rafael_70
Zitat von San_German
ja weil der gesamte Ostblock eure Party bezahlt hat!

Ohne jetzt dieses Thema überstrapazieren zu wollen, sei mir den Hinweis erlaubt, dass Kuba mit ca. 5 Mrd USD pro Jahr, vorwiegend von der SU, unterstützt wurde, während die neuen Bundesländer seit 1990 jetzt schon jedes Jahr Finanztransfers von ca. 50 Mrd. EUR = 80 Mrd. USD erhalten.

<blockquote><font size="1">Zitat von San_German
was ist der Unterschied zwischen Holz und einem Kubaner? Holz arbeitet

Der Vergleich hinkt, aber die Ungleichgewichte am Arbeitsmarkt in Ostdeutschland sind stark ausgeprägt, so dass viele Menschen dort keiner regulären Arbeit nachgehen...
[/quote]

was haben dein vergleich und dein auftreten im forum gemeinsam? du selber winkst mit dem zaunpfahl! hat nicht gerade jemand im forum mitgeteilt, dass man sich zurückhalten soll, wenn man keine ahnung hat? stze doch mal die igfm auf die leute im osten an, die soviel geld erhalten haben und trotzdem keine reguläre arbeit nachgehen! gemäß dem motto menschenrechte und der feind der finanzen im demokratischen land steht im osten des eigenen land!

hat nicht vor ca. 18 jahren ein oberdemokrat blühende landschaften versprochen?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tourismus in Kuba wird in den kommenden 4 Jahren keinen Einfluss auf den Tourismus der Dominikanischen Republik haben
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von andyy
0 08.05.2016 22:35
von andyy • Zugriffe: 115
Frz.-kub. Film "Regreso a Ítaca/Retour à Ithaque" – wo erhältlich?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von HayCojones
5 16.05.2015 14:47
von Lisita • Zugriffe: 406
Bundesliga im kub. TV
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von kdl
14 20.09.2013 19:14
von Sacke • Zugriffe: 1094
EM-Spiele im kub. Fernsehen?
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von Conchita
5 22.04.2008 20:08
von eltipo • Zugriffe: 316
Alles wird besser im cub. Tourismus
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von TJB
12 24.06.2007 15:25
von Español • Zugriffe: 843
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de