Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 257 Antworten
und wurde 12.042 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#176 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
29.01.2008 15:50

Ich finde ja auch einiges seltsam was Gary bezüglich seiner Erlebnisse in Cuba so schreibt, aber welche Arroganz manche hier dazu treibt die persönlichen Erfahrungen eines anderen herabwürdigen zu müssen - oftmals Forenteilnehmer die noch nie selbst länger dort gelebt haben - erstaunt mich manchmal noch viel mehr.

Saludos
Chris

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#177 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
29.01.2008 16:10

Mit der gleichen, mit welcher du Cubanern(innen) "vorschreibst" welchen (illegalen) Beschäftigung sie nachgehen sollten?

Gary, so er denn wirklich in Cuba ist, hat einen entscheidenden Denkfehler (aber nicht nur er). Viele Kritikpunkte, welche er anführt und deren Grund er in der "Abkehr" vom Sozialismus sieht, sind Systembedingt und nur mit einem Systemwechsel dauerhaft zu beseitigen. Andernfalls treten gewisse Konstellation wieder ein. Er wird die Menschen ganz sicher nicht ändern, da sind auch schon andere gescheitert.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#178 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
29.01.2008 23:32

@Alf

ich habe mich noch nie dazu verstiegen jemanden "vorzuschreiben" was er arbeiten soll. Aus meiner Sicht macht es einen kleinen aber feinen Unterschied ob ich jemanden meine Meinung zu einem bestimmten Thema sage, oder ob ich jemanden ob seiner "Meinung" herabwürdige.

Saludos
Chris

santiaguera
Beiträge:
Mitglied seit:

#179 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
30.01.2008 10:02

Zitat von Chris
Ich finde ja auch einiges seltsam was Gary bezüglich seiner Erlebnisse in Cuba so schreibt, aber welche Arroganz manche hier dazu treibt die persönlichen Erfahrungen eines anderen herabwürdigen zu müssen - oftmals Forenteilnehmer die noch nie selbst länger dort gelebt haben - erstaunt mich manchmal noch viel mehr.

Saludos
Chris

Um genau zu sein, 26 Jahre und davon fünf Jahre an genau der Universität an der Gary jetzt gerade ist. Ich hoffe, das reicht als persönliche Erfahrung mit meiner Isla.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#180 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
30.01.2008 16:03
Hab weder Zeit noch Lust alles ausführlich zu schreiben. Sagen wir einfach so, die menschliche Komponente wird oft übergangen und manche glauben es reicht aus zu behaupten es sei gut für die Revolution oder Kuba und dann muss es so gemacht werden, ohne Widerrede. Als das meinen Freund angedroht wurde, habe ich eben eine Anspielung gemacht und das Ergebnis mit der Entschuldigung hat mir gezeigt, das doch Hoffnung besteht. Primär müssen aber noch sehr viele Leute gegen bessere ausgetauscht werden, bevor die besseren das Land verlassen, weil die Bürokratie ihnen zuviel versperrt.

Beispiel 2: Ich wollte einmal eine sehr sehr primitive Info, eine Person meinte ich sollte ein offizielles Ansuchen schreiben und dann muss das andere kub. Unternehmen bei dem ich arbeite dafür zahlen. Hab dann google Desktopsearch benutzt und gesucht ob ich nicht irgendwo schon diese Info habe. und so wars. Wäre ich aber Kubaner und müsste mir die Infos zusammenglauben (Acesso limitado Kubaner!), dann würde ich nicht mehr machen als nötig, weil mir die Bürokratie auf den Geist ginge, zuviel Zeit verloren geht und Innovation nie rechtzeitig den Markt erreicht, abgesehen mir wahrscheinlich schnell das Papier für Ansuchen ausgeht.

Diese Sperre muss man beheben, der Papierkram trifft nämlich alle, auch den Tourismus, darum gibts auch im 5 Sterne Hotel nicht jedes Gericht. Zu umständlich und indirekt ist der bürokratische Sozialismus, und ich bin sicher, und China beweist das, das es andere Wege gibt und Kuba steht es offen einen noch besseren Weg zu finden.

Und für den Investor, in welchen anderen Land, garantiert dir der Staat für 10 Jahre fixe Abnahmepreise oder entsprechende Entschädigung, wenn man es nicht mehr benötigt? Ein Traum ein Investor, null Marktrisiko. Sollte man mal bedenken, bevor man den Sozialismus begräbt. Nur zwischen dem fixen Gewinn, steht eine immense Bürokratie, die auch nicht jeden Investor leiden kann und eine Rule of Law gibt es nicht. Aber diese Probleme sind bekannt und werden behoben. Die junge Generation gibt Anlass zur Hoffnung, im Westen gebildet und keinen Russenschmarrn im Kopf.

Und eine Leistungsorientierte Bezahlung einzuführen ist ja schon lange geschehen und wird sicher noch ausgebaut. Problem ist halt das die Konsumkraft einzelner, meist Staatbewohner zu großen Käufen dieser führen würde und die Preise für die Landbewohner, welche kein Geld habe immens steigen ließen. Weiss nicht ob das hier im Forum überhaupt jemanden bewusst ist. Andererseits führt Hunger vielleicht zu mehr Leistung, wenn man mit Leistung sich dann das Leben wieder leisten kann. Ist aber schon eine traurige Sache, arbeiten um zu überleben. That´s Capitalism Baby!
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#181 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
30.01.2008 20:02

Zitat von Gary
Primär müssen aber noch sehr viele Leute gegen bessere ausgetauscht werden...

Yepp, und zwar auf der Management-Ebene

Zitat von Gary
...ich bin sicher, und China beweist das, das es andere Wege gibt und Kuba steht es offen einen noch besseren Weg zu finden.

Genau und so einen anderen Weg der chinesischen Motivation findest Du im unteren Bild


Zitat von Gary
Und eine Leistungsorientierte Bezahlung einzuführen ist ja schon lange geschehen und wird sicher noch ausgebaut.

Das kann ja wohl kaum auf die Management-Ebene zutreffen und wenn wird hier wohl nicht entsprechend mit diesem Instrument umgegangen...


Pitty

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#182 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
30.01.2008 20:10

Zitat von pitty
Zitat von Gary
Primär müssen aber noch sehr viele Leute gegen bessere ausgetauscht werden...

Yepp, und zwar auf der Management-Ebene


Pitty, ich glaube, du hast es leider nicht bis ins Management geschafft ...


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#183 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
31.01.2008 07:06

Zitat von Rafael_70
Pitty, ich glaube, du hast es leider nicht bis ins Management geschafft ...

Nein, was soll ich auch im chinesischen Management? ...oder meintest Du etwa das kubanische...?

Pitty

Johannes
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 290
Mitglied seit: 07.10.2007

#184 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
31.01.2008 11:02
Zitat von Gary

Und für den Investor, in welchen anderen Land, garantiert dir der Staat für 10 Jahre fixe Abnahmepreise oder entsprechende Entschädigung, wenn man es nicht mehr benötigt? Ein Traum ein Investor, null Marktrisiko. Sollte man mal bedenken, bevor man den Sozialismus begräbt.


Was hat das bitte mit Sozialismus zu tun???
Und dann noch null Marktrisiko? Keine Ahnung warum man sich darueber freuen soll! Ein funktionierendes System lebt doch gerade von Risiken und Chancen!!!


Zitat von Gary
Die junge Generation gibt Anlass zur Hoffnung, im Westen gebildet

... im Kapitalismus etwa...???

Zitat von Gary
Weiss nicht ob das hier im Forum überhaupt jemanden bewusst ist.

Ach so, jetzt endlich verstehe ich, warum es die Bezugskarten gibt...
Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#185 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
31.01.2008 13:38

Nein, was soll ich auch im chinesischen Management? ...oder meintest Du etwa das kubanische...?

Pitty




Das nenn ich mal ne Retourkutsche

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#186 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
07.03.2008 23:43

Nachdem ich Santiago verlassen hatte, durfte ich ein paar Hotels persönlich inspizieren. Muss sagen ab 4 Sternen geht das schon in Ordnung. Ist garnicht mal so schlecht die Qualität. Nerven tut halt einen Fruchtsafttrinker wie mich, das man für einen frischen Limonensaft noch immer einen Mojito, ohne Rum, Minze und Zucker bestellen muss. Das tut wirklich sehr weh im Kopf. Kommt mal wieder irgendein Politiker auf Besuch, werde ich mit ihm auf einen Frischgepressten gehen und sagen, in Kuba darfst du mich auf einen einladen. Santiago kann man allerdings vergessen, wer irgendwie die Möglichkeit hat Santiago zu verlassen tut dies, somit verschwindet das Personal der Hotels auch wenn es irgendwie geht. Schade das dort die Hoffnungslosigkeit, aber auch gleichzeitig der Glaube an die Revolution am höchsten ist.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#187 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
08.03.2008 09:59

Zitat von Gary
... Nerven tut halt einen Fruchtsafttrinker wie mich, das man für einen frischen Limonensaft noch immer einen Mojito, ohne Rum, Minze und Zucker bestellen muss. ...

Reine Managementfrage...

Pitty

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#188 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
08.03.2008 10:44



In Antwort auf:
Santiago kann man allerdings vergessen, wer irgendwie die Möglichkeit hat Santiago zu verlassen tut dies, somit verschwindet das Personal der Hotels auch wenn es irgendwie geht. Schade das dort die Hoffnungslosigkeit, aber auch gleichzeitig der Glaube an die Revolution am höchsten ist.


Kannst du das näher erklären ? Warum ist gerade Santiago so schlimm ?

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#189 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
08.03.2008 11:29

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Tine
baracoa hab ich selbst einige europäische cubanische paare im hotel erlebt

Das geht nur mit Heiratsurkunde. Sonst keine Chance. Schon gar nicht im diesbezüglich strengen Baracoa.

Und die Kubis sind meines Wissens Familien von Parteibonzen oder ausgezeichneter Bestarbeiter.




War mit meiner Novia im Januar im El Castillo in Baracoa, ohne Probleme.

Salu2

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#190 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
08.03.2008 19:39

Spreche natürlich von den Kubanern selbst, nicht von den Touris, sofern falsch verstanden.
Santiago ist überbevölkert, die Gegend zu hügelig für Landbau, dementsprechend angewiesen auf Nahrungsmittel der anderen Provinzen (als ob das funktionieren würde), also gibts nur Importreis. Klar kann man einiges kaufen (Trocha), die Preise sind allerdings um ca. 20% höher am Markt als in anderen Provinzen. Karotten dachte ich eigentlich das es garnicht gibt in Kuba nach 6 Monaten Santiago und kaufte mir sofort ein hässliches Bündel, wo mir dann die Habaneros sagten, was das welche seien. In CUC Shops findest ebenfalls fast nichts und der Käse Gouda ist in Santiago mehr als doppelt so teuer. Eventuell kleiner Shopinterner Betrug. Meine Freundin sagt ein paar Tage besuch bei den Eltern in Vista Allegre ist schon schön, aber dann reichts auch wieder. Sie selbst hatte ein großes Haus in Santiago und hat es für eine Cueva in Havanna getauscht. DEswegen gibts soviele interne Emigration, die Lage in Santiago ist viel zu schlecht um noch von Gleichheit im Land zu sprechen.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#191 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
08.03.2008 20:28

Zitat von locoyuma
[


War mit meiner Novia im Januar im El Castillo in Baracoa, ohne Probleme.

Salu2

erstaunlich, da mussten wir die Heiratsurkunde schon vorlegen, nur weil wir (nebst Barbesuch auch noch) im Pool baden wollten.

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#192 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
08.03.2008 21:47

Zitat von Karo
Zitat von locoyuma
[

War mit meiner Novia im Januar im El Castillo in Baracoa, ohne Probleme.
Salu2

erstaunlich, da mussten wir die Heiratsurkunde schon vorlegen, nur weil wir (nebst Barbesuch auch noch) im Pool baden wollten.


Hat loco geschrieben, das er über den Barbesuch hinaus gekommen ist ?

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#193 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
08.03.2008 21:55
Zitat von flicflac
Zitat von Karo
Zitat von locoyuma
[

War mit meiner Novia im Januar im El Castillo in Baracoa, ohne Probleme.
Salu2

erstaunlich, da mussten wir die Heiratsurkunde schon vorlegen, nur weil wir (nebst Barbesuch auch noch) im Pool baden wollten.


Hat loco geschrieben, das er über den Barbesuch hinaus gekommen ist ?



wir waren nicht an der bar

Wenn cubana einen pass hat wird die sache neuerdings lockerer gehändelt

Salu2
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#194 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
08.03.2008 22:19

Zitat von locoyuma
Wenn cubana einen pass hat wird die sache neuerdings lockerer gehändelt
Salu2


Papiere die für Lockerheit auf Cuba sorgen sind nicht Pässe oder Heiratsurkunden sondern CUC.
Kann zwar nicht übers El Castillo berichten aber zumindest im Bucanero in SdC hieß es am Telefon "Kein Zutritt ohne Heiratsurkunde". Vor Ort öffneten jedoch die CUC´s und nicht die Papiere die Türen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#195 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
08.03.2008 22:38

Zitat von locoyuma
Zitat von flicflac
Zitat von Karo
Zitat von locoyuma
[

War mit meiner Novia im Januar im El Castillo in Baracoa, ohne Probleme.
Salu2

erstaunlich, da mussten wir die Heiratsurkunde schon vorlegen, nur weil wir (nebst Barbesuch auch noch) im Pool baden wollten.

Hat loco geschrieben, das er über den Barbesuch hinaus gekommen ist ?

wir waren nicht an der bar
Wenn cubana einen pass hat wird die sache neuerdings lockerer gehändelt
Salu2


Also doch nur zur Tür reingeguckt

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#196 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
08.03.2008 22:41

Zitat von flicflac
Zitat von locoyuma
Zitat von flicflac
Zitat von Karo
Zitat von locoyuma
[

War mit meiner Novia im Januar im El Castillo in Baracoa, ohne Probleme.
Salu2

erstaunlich, da mussten wir die Heiratsurkunde schon vorlegen, nur weil wir (nebst Barbesuch auch noch) im Pool baden wollten.

Hat loco geschrieben, das er über den Barbesuch hinaus gekommen ist ?

wir waren nicht an der bar
Wenn cubana einen pass hat wird die sache neuerdings lockerer gehändelt
Salu2


Also doch nur zur Tür reingeguckt


Pool, bar und abendessen

Salu2

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#197 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
08.03.2008 22:56

Zitat von pitty
Zitat von Gary
... Nerven tut halt einen Fruchtsafttrinker wie mich, das man für einen frischen Limonensaft noch immer einen Mojito, ohne Rum, Minze und Zucker bestellen muss. ...

Reine Managementfrage...

Pitty


Pittyplatsch du nervst langsam. Wenn du schon keinerlei Ahnung von der Funktionsweise solcher Systeme und auch des cubanischen hast dann frage halt mal jemanden oder höre mit den immer gleichen Schlagwort, dessen Bedeutung du offensichtlich nicht mal kennst auf.

Also nochmal. Management nach westlichen Maßstäben gibt es auf Cuba nicht. Weder bei der Jobvergabe, den Befugnissen, den innerbetrieblichen Aufbau und Abläufen, Entlohnung noch der Rechenschaftspflicht.
Das "Management" ist auch ein Produkt seines Umfeldes.

Viele dieser Unterschiede treten auch im kleinen auf und sind selbst bei flüchtiger Betrachtung nicht zu übersehen.
Hast du überhaupt irgendwelche Erfahrungen mit solchen Systemen und Cuba, welches besonders auffällig ist, im speziellen?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#198 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
08.03.2008 23:25
Zitat von Alf
Management nach westlichen Maßstäben gibt es auf Cuba nicht.

Wem erzählst (schreibst) Du das Dir selbst
Also lass einfach solch unqualifiziertes Gelaber... denn westliche Maßstäbe waren nicht das Thema, sondern das seinesgleichen suchende debile kubanische Management...
Zitat von Alf
Das "Management" ist auch ein Produkt seines Umfeldes.

Genauso kennt man Dich hier. Du fällst durch besonders inhaltslose und in diesem Fall auch noch falsche Beiträge auf...
Wahrscheinlich weisst Du gar nicht, was "management" bedeutet, geschweige denn, wozu es dient...übrigens sind die Antworten hierauf völlig unabhängig von der Lokalität...
Zitat von Alf
Viele dieser Unterschiede treten auch im kleinen auf und sind selbst bei flüchtiger Betrachtung nicht zu übersehen.

Na, in einem ist das kubanische Management nicht ganz so schlecht: Die Einflussnahme auf die Meinung von Menschen, die nicht über genügend Informationen verfügen oder auf die Meinung von Menschen, die die zur Verfügung stehenden Informationen wegen begrenzter Kapazitäten gleich welcher Art nicht entsprechend verarbeiten können...
Zitat von Alf
Hast du überhaupt irgendwelche Erfahrungen mit solchen Systemen und Cuba, welches besonders auffällig ist, im speziellen?

Na, wenn ich soviel Erfahrung hätte wie Du, würde ich bei diesem Thema ganz still sein...

Pitty
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#199 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
09.03.2008 04:09

Das mit dem Management ist fast richtig beobachtet, natürlich bekommt man für gute Leistungen Urlaube in Top Hotel all inkl. als leistungsanreiz. Auch darf man nicht vergessen das viele eine revolutionäre Triebfeder haben, die sie viele viele Überstunden schieben lässt. Leider werden in diesen Überstunden aber kaum mehr als die bürokratischen Papiere diktiert. Am schlimmsten ist es wenn man abgehalfterte politische Beisshunde einsetzt. Anderen wiederum traue ich für Lateinamerika sehr gute Managementqualitäten zu. Kenne 2-3 die leiten ihre Unternehmung sehr professionell. Aber eben auch das Gegenteil. Ansonsten muss ich sagen bin ich sehr zufrieden mit der Qualität der 4 und 5 Sterne Bunker, für kub. Verhältnisse sehr aushaltbar, nur mir zu teuer, deswegen Casa oder Einladung.

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#200 RE: Ernsthafte Tourismus Diskussion im kub. Fernsehen
09.03.2008 08:47

In Antwort auf:
Wem erzählst (schreibst) Du das Dir selbst
Also lass einfach solch unqualifiziertes Gelaber... denn westliche Maßstäbe waren nicht das Thema, sondern das seinesgleichen suchende debile kubanische Management...


Warst du schon mal auf Cuba? Wenn ja müßte dir ja so einiges aufgefallen sein.

Das Management auszutauschen bringt gar nichts, wenn man nicht einige andere Sachen mitändert. Das cub. Management, so mann es denn so nennen will, ist ein Produkt seiner Umgebung. Fahr mal nach Cuba dann siehst was ich meine, auch schon im kleinen.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tourismus in Kuba wird in den kommenden 4 Jahren keinen Einfluss auf den Tourismus der Dominikanischen Republik haben
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von andyy
0 08.05.2016 22:35
von andyy • Zugriffe: 119
Frz.-kub. Film "Regreso a Ítaca/Retour à Ithaque" – wo erhältlich?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von HayCojones
5 16.05.2015 14:47
von Lisita • Zugriffe: 406
Bundesliga im kub. TV
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von kdl
14 20.09.2013 19:14
von Sacke • Zugriffe: 1102
EM-Spiele im kub. Fernsehen?
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von Conchita
5 22.04.2008 20:08
von eltipo • Zugriffe: 316
Alles wird besser im cub. Tourismus
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von TJB
12 24.06.2007 15:25
von Español • Zugriffe: 843
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de