Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 125 Antworten
und wurde 7.026 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.170
Mitglied seit: 08.09.2002

#101 RE: Residencia Permanente
28.09.2016 20:25

Zitat von Camionero im Beitrag #57
Hola @ll.
Also ich habe wie gesagt meine Residencia am 06.05.in SDC beantragt.
In D.folgende Dokus beschafft:
Internationale Geb.-Urkunde,beglaubigt und von der cub.Vertretung in Bonn legalisiert.
Führungszeugnis, beglaubigt und von der cub.Vertretung in Bonn legalisiert.
Übersetzung vom FZ, beglaubigt, überbeglaubigt vom Landgericht und von der cub.Vertretung in Bonn legalisiert.
Kosten bei Erledigung per Post,355 €.
Bei Beantragung von Residencia auf Cuba führt kein Weg an der cub.Vertretung in D.vorbei!


@Camionero:

Hallo Camionero, hat es denn nun mittlerweile mit der Gewährung der ResPerm geklappt? Ist ja immerhin schon fast fünf Monate her ...

Aber ich habe noch eine andere Frage, da ich gerade dabei bin, die nötigen Unterlagen zu besorgen:

Wo und in welcher Form hast du die o. g. Dokumente in D-Land beglaubigen lassen? Ich frage, weil bei mir bei der internationalen GU sowie bei zwei weiteren Qualifikationsnachweisen ein Landesinnenministerium für die Beglaubigung zuständig ist. Ich habe dort vorab angerufen und man hat mir erklärt, dass die Dokumente (auch die GU!) vor der dortigen Vorlage erst noch von der jeweils zuständigen Behörde VORBEGLAUBIGT werden müssen. Bei der internationalen GU wäre das der zuständige Landkreis (bei den anderen beiden Unterlagen das Bildungsministerium). Ich solle meine Originaldokumente dort zur Vorbeglaubigung hinschicken mit der Bitte um anschließende Weiterleitung ans Innenministerium zur Beglaubigung. WAR DAS BEI DIR AUCH SO, brauchtest du auch eine Vorbeglaubigung?

--

hdn

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.294
Mitglied seit: 18.07.2008

#102 RE: Residencia Permanente
28.09.2016 20:29

Det ist öfters bei Fratzebook als hier, ich schreib ihn mal an, das er hier antworten soll

Erledigt.

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.170
Mitglied seit: 08.09.2002

#103 RE: Residencia Permanente
28.09.2016 21:11

Danke, Falko!

--

hdn

Camionero
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 103
Mitglied seit: 01.04.2009

#104 RE: Residencia Permanente
28.09.2016 21:36

Hola hdn
Für ALLE Dokumente ist vor der Legalisierung ein Vorbeglaubigung/Beglaubigung notwendig.

Hasta la Victoria

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.170
Mitglied seit: 08.09.2002

#105 RE: Residencia Permanente
28.09.2016 21:46

Zitat von Camionero im Beitrag #104
Vorbeglaubigung/Beglaubigung


Bedeutet der Schrägstrich "und" oder "oder"?

--

hdn

netfriendster
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 9
Mitglied seit: 22.03.2015

#106 RE: Residencia Permanente
10.07.2017 16:05

Ich habe einen Sohn auf Cuba und will jetzt die Residencia beantragen. Daher meine Frage: Neben den von Dir aufgeführten Dokumenten

Internationale Geb.-Urkunde,beglaubigt und von der cub.Vertretung in Bonn legalisiert.
Führungszeugnis, beglaubigt und von der cub.Vertretung in Bonn legalisiert.
Übersetzung vom FZ, beglaubigt, überbeglaubigt vom Landgericht und von der cub.Vertretung in Bonn legalisiert.

ist doch noch die Einwohnermeldebescheinigung zu besorgen, oder? Die muss sicherlich auch beglaubigt werden aber muss die auch wie das Führungszeugnis von einem Übersetzer beim Landgericht übersetzt werden?

Danke für deine Antwort!

netfriendster
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 9
Mitglied seit: 22.03.2015

#107 RE: Residencia Permanente
10.07.2017 16:17

Noch eine Frage: Muss ich beim Konsulat in Bonn auch bereits die Geburtsurkunde meines Sohnes vorlegen? Auf der Webseite der Botschaft ist das so vermerkt und ich habe das Gefühl das ich nun ein Problem habe, weil ich das Dokument in Cuba habe ... danke für eure Antwort

netfriendster
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 9
Mitglied seit: 22.03.2015

#108 RE: Residencia Permanente
10.07.2017 17:01

http://misiones.minrex.gob.cu/de/deutsch...ste#otras_visas

Solicitud de residencia en Cuba
Las solicitudes de RESIDENTES PERMANENTES serán formuladas por los extranjeros interesados, en los consulados, a lo que acompañarán:
Resultados de los exámenes radiográficos del tórax, serológicos y prueba del SIDA debidamente legalizados. (Los exámenes no pueden tener más de seis meses de emitidos antes de ser presentados en el Consulado. El examen de serología es único y es el mismo que nos hacemos en nuestro país. Estos exámenes pudieran ser presentados directamente en Cuba, siempre que se realicen en los hospitales o clínicas destinadas a la atención de los extranjeros en Cuba)
Certificación de Antecedentes penales en el país de residencia, debidamente legalizados. Al presentarlo al Consulado, no puede tener más de 3 meses de expedido por la institución oficial.
Carta de argumentación que motiva la solicitud.
Foto tipo pasaporte.
Fotocopia de pasaporte con la certificación de su cotejo con el original por la oficina consular cubana.
Certificación de matrimonio, de nacimiento de los hijos u otra prueba que fundamente los motivos de su solicitud efectuado o reconocido de acuerdo a las leyes cubanas, según corresponda.
Debe abonar el arancel consular estipulado para este servicio en efectivo, medio certificado de banco o transferencia bancaria.

Man braucht dann offensichtlich auch keine Geburtsurkunde und Meldebestätigung mehr. Es muss nur noch das Führungszeugnis mit Übersetzung und Beglaubigungen besorgt werden.

Kann mir das jemand bestätigen?

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 474
Mitglied seit: 27.04.2009

#109 RE: Residencia Permanente
14.08.2017 20:25

Recidencia wurde vor 3 Wochen erteilt.
Bearbeitungsdauer knapp 5 Monate.
Meldebescheinigung D, war nicht erforderlich.
Spartipp: Lasst alle von der Botschaft ( bei mir Bonn) zu legalisierenden Dokumente gemeinsam vo Notar kordeln und zusammen beglaubigen. Ist dann nur EIN Dokument... hat bei mir so geklappt., Aber keine Gewähr für Wiederholungstäter
Falls Fragen mail
Genehmigung für Container nach Cuba ebenfalls genehmigt.
Falls Interesse an gemeinsamer Beladung > mail an mich.
Kosten noch keine Ahnung. Evtl. hat ja Falco ne Hausnummer parat..?!
Saludos

Tigo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 206
Mitglied seit: 18.05.2017

#110 RE: Residencia Permanente
14.08.2017 21:25

uff..ich bin froh, habe ich meinen Container vor einem Monat erhalten, nachdem er in der Schweiz 1 Jahr eingelagert war. Die Papiere wickelt Palco ab und obwohl Palco für eine kubanische Firma sehr gut und effizient arbeitet, war ich trotzdem etwa sechs mal dort um mehrer Stunden zu warten, nur um ein paar Dokumente zu erledigen. Palco verlangt für seinen Service folgendes:

20 Fuss Container kostet (leer) 12´000 CUP der 40 Fuss 16´000 CUP. Für die ersten 1000 KG im Container zahlt man Pauschal 7´600 CUP, alles was darüber ist dann 8 CUP pro Kilogramm dann noch für jedes ENA (Equipaje no ac.) 2´000 CUP.

Der Zoll verlangt dann noch 10 CUP für den Hausrat. Das begleitete Gepäck (eigenes und Ehepartner) darf mit in den Container, ABER nur wenn man im letzten Monat vor der Verschiffung auch im Verschiffungsland war. Wenn man zum Zeitpunkt der letzten Auslandsreise bereits die Residencia permanente besitzt hat und im laufenden Jahr noch keinen Import nach Kuba getätigt hat, darf man in CUP bezahlen. Der Aduana hat eine Preisliste dafür.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.539
Mitglied seit: 25.09.2007

#111 RE: Residencia Permanente
14.08.2017 21:42

viejero, Falco kann dir nicht mehr behilflich sein, er war in der DR ein bisschen zu schnell unterwegs. Sprech bitte falko an . Gruß

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.294
Mitglied seit: 18.07.2008

#112 RE: Residencia Permanente
14.08.2017 21:59

Kann ich leider nicht helfen, mein Container war ne einmalige Sache...

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 474
Mitglied seit: 27.04.2009

#113 RE: Residencia Permanente
14.08.2017 22:45

Hallo Falko, darf ich dann freundlich fragen, wie liegen denn die Speditionskosten für einen Container nach Habana?

Tigo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 206
Mitglied seit: 18.05.2017

#114 RE: Residencia Permanente
14.08.2017 22:54

mein Container Hamburg-Mariel hat um die 2´500 Euro gekostet, dazu die obigen Kosten von Palco und Aduana. Insgesamt ein teurer Spass..hat sich aber gelohnt.

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 474
Mitglied seit: 27.04.2009

#115 RE: Residencia Permanente
14.08.2017 22:56

Vielen Dank Tigo für die umfassende Antwort.
Sind das nur die Kosten für die "Zollanwicklung" oder beinhaltet das auch den Transport von D nach C ?
Am liebsten wäre mir ja ein Container von Panama - dem Einkaufsparadies - nach Habana. Ist das möglich? Habe mich noch nicht so richtig mit diesem Thema beschäftigt,offen gesagt noch keinen Plan. Entsprechend hätte ich noch viele Fragen.. Darf ich dir ein PM schreiben ?
Gruss

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 474
Mitglied seit: 27.04.2009

#116 RE: Residencia Permanente
14.08.2017 22:58

Nochmals Danke da warst du aber schnell.

Tigo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 206
Mitglied seit: 18.05.2017

#117 RE: Residencia Permanente
14.08.2017 23:05

@viejero

Kannst mir gerne auch eine PN schreiben.

Die Kosten von Palco wie oben beschrieben, kommen auf insgesamt etwa 36´000 - 38´000 CUP (ca. 1500 CUC) das beinhaltet nur die Zollabwicklung und Mariel-dein Haus in Kuba, falls es in Havanna liegt. Dazu kommt noch die Verschiffung Hamburg-Mariel etwa 2500 EUR. (ich habe mit MTS verschifft, die mit Maritima Taina in Kuba zusammenarbeiten und schon Kubaerfahrung haben was SEHR wichtig ist. Dazu kommt noch den Vorlauf xxx-Hamburg und die Zollkosten die mind. 2000 CUP sind falls du in CUP bezahlen darfst, sonst in CUC. Falls du von einem anderen Land als dein ursprüngliches Wohnland verschiffen möchtest, dann musst du beim Zoll in Havanna (Aduana general, plaza de la revolucion) einen Antrag stellen. Das hat aber wenig Aussichten auf Erfolg, vor allem nicht wenn du dann von Panama verschiffen möchtest, weil es ja um Hausrat geht und bei Panama denken die natürlich gleich, dass es einen kommerziellen Charakter hat.

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 474
Mitglied seit: 27.04.2009

#118 RE: Residencia Permanente
14.08.2017 23:27

Super Info, Klasse.
Wohne ja in der Nähe von Palco komm da öfter vorbei. Das wäre das geringste Problem.
Panama kann ich dann wohl knicken. Schade. Habe ich mir aber fast gedacht.
Mein Kühlschrank und Fernseher aus der dt. Wohnung werden mir in Habana wohl wenig nützen. Obwohl, als Kleiderschrank taugt mein frio.
Vieles wollte ich dann doch neu kaufen. Aires, frios, die beühmte nevera , TV, Gartenmöbel, Kleingeräte, Herd, Geschirr, Werkzeuge, Materialien ... lange Liste.

Das sind schon beachtliche Kosten, das muss ich mir mit spitzem Blestift durchrechnen. Aber verlockend ist es allemal.
Nochmals Danke. Evtl kann man in HAV ja mal einzwei Bierchen gemeinsam geniessen.
Gruss

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.460
Mitglied seit: 02.07.2013

#119 RE: Residencia Permanente
15.08.2017 07:59

Zitat von Tigo im Beitrag #110
uff..ich bin froh, habe ich meinen Container vor einem Monat erhalten, nachdem er in der Schweiz 1 Jahr eingelagert war. Die Papiere wickelt Palco ab und obwohl Palco für eine kubanische Firma sehr gut und effizient arbeitet, war ich trotzdem etwa sechs mal dort um mehrer Stunden zu warten, nur um ein paar Dokumente zu erledigen. Palco verlangt für seinen Service folgendes:

20 Fuss Container kostet (leer) 12´000 CUP der 40 Fuss 16´000 CUP. Für die ersten 1000 KG im Container zahlt man Pauschal 7´600 CUP, alles was darüber ist dann 8 CUP pro Kilogramm dann noch für jedes ENA (Equipaje no ac.) 2´000 CUP.

Der Zoll verlangt dann noch 10 CUP für den Hausrat. Das begleitete Gepäck (eigenes und Ehepartner) darf mit in den Container, ABER nur wenn man im letzten Monat vor der Verschiffung auch im Verschiffungsland war. Wenn man zum Zeitpunkt der letzten Auslandsreise bereits die Residencia permanente besitzt hat und im laufenden Jahr noch keinen Import nach Kuba getätigt hat, darf man in CUP bezahlen. Der Aduana hat eine Preisliste dafür.


Es gibt eine Liste, die man einhalten sollte! In der packing list bitte alles bis zur Kleinigkeit eintragen. Der Container muss innerhalb einer Frist eingeführt werden, nach Ausstellung der residencia! Mach Dich auf * Stress * gefasst, der Container muss nach der Übergabe ausgeladen und auf Deinen gemieteten Lkw beladen werden.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.460
Mitglied seit: 02.07.2013

#120 RE: Residencia Permanente
15.08.2017 08:27

Zitat von Varna 90 im Beitrag #111
viejero, Falco kann dir nicht mehr behilflich sein, er war in der DR ein bisschen zu schnell unterwegs. Sprech bitte falko an . Gruß


DR stimmt, aber er war bestimmt nicht zu schnell unterwegs!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.539
Mitglied seit: 25.09.2007

#121 RE: Residencia Permanente
15.08.2017 10:36

Vielleicht doch, Drogen und Alkohol. Der Wiener fuhr einen Jeep (keinen Rennwagen), das reicht oft auch.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.460
Mitglied seit: 02.07.2013

#122 RE: Residencia Permanente
15.08.2017 13:19

er soll die Vorfahrt missachtet haben und direkt auf beim Einfädeln auf die Hauptstraße hat ihn einer voll erwischt. Egal wie, sehr schade!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

kdl
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.709
Mitglied seit: 13.01.2005

#123 RE: Residencia Permanente
15.08.2017 13:55

Zitat von Santa Clara im Beitrag #119
[q
Der Container muss innerhalb einer Frist eingeführt werden, nach Ausstellung der residencia!


6 Monate

Gruß
kdl

tom2134
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 948
Mitglied seit: 06.06.2005

#124 RE: Residencia Permanente
15.08.2017 14:14

Frage an @kdl: mich erreichen immer mehr Infos, dass sich die Lage in Holguin ständig verschlechtert. Versorgungslage, Benzin, Hygiene, alles öffentliche

True?

kdl
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.709
Mitglied seit: 13.01.2005

#125 RE: Residencia Permanente
15.08.2017 14:29

Zitat von tom2134 im Beitrag #124
Frage an @kdl: mich erreichen immer mehr Infos, dass sich die Lage in Holguin ständig verschlechtert. Versorgungslage, Benzin, Hygiene, alles öffentliche

True?

Ich nehme an, bei Versorgungslage meinst du das Angebot in den Devisenläden. Das lässt sehr zu wünschen übrig. Viele Waren, die vor einiger Zeit noch ständig im Angebot waren, gibt es nur noch ab und zu oder überhaupt nicht mehr (Kaffee, Milchpulver,usw.) In dieser Hinsicht sehr ich auch eine Verschlechterung. Von Benzinknappheit habe ich nichts mitbekommen, und das hätte ich sicher, da ich viele Motorrad- und Autobesitzer kenne. Bei der Hygiene sehe ich weder eine Verbesserung noch Verschlechterung, aber das kann natürlich auch daran liegen, dass, wenn man hier wohnt, über vieles hinwegsieht bzw. da alltäglich, sich damit abgefunden hat oder einfach nicht mehr wahrnimmt.
Gruß
kdl

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unterschied residencia permanente und temporal
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Kate Walker
32 08.09.2016 15:07
von Varna 90 • Zugriffe: 1514
RESIDENCIA PERMANENTE
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von VLINDER
10 21.10.2014 22:50
von Pauli • Zugriffe: 1160
Residencia Permanente & Auto nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tom2134
9 20.09.2014 20:22
von iris • Zugriffe: 1606
Autokauf Kuba mit Residencia Permanente
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von hg5410
1 07.09.2013 13:54
von sarchi • Zugriffe: 1004
Residencia permanente
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von viejero
10 18.02.2014 18:04
von Rosario • Zugriffe: 2658
RESIDENCIA PERMANENTE
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von VLINDER
3 28.04.2010 21:36
von Karo • Zugriffe: 1070
residencia permanente
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von enfermera
106 22.10.2008 17:37
von Tine • Zugriffe: 9321
Residencia Permanente
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von exilcubano
1 19.04.2004 08:31
von el loco alemán • Zugriffe: 616
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen