residencia permanente

  • Seite 1 von 2
31.01.2020 16:31
#1 residencia permanente
avatar
normales Mitglied

Hallo da ich ja nur Schreibrechte hier habe stelle ich mal meine Frage hier rein. Wer hat mir denn Info über die Beantragung einer Residencia permanente.Habt Ihr die Untersuchungen hier gemacht und dann alles Übersetzen lassen oder ist es direkt in Kuba besser. Vielleicht hat es ja jemand erst gemacht und kann mir ein paar Tipps geben wie ich es am schnellsten machen kann.


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2020 16:53
avatar  Karo
#2 RE: residencia permanente
avatar
Rey/Reina del Foro

Wohl nur direkt in Cuba

Ein Landsmann von mir hatte letztes Jahr die Resi in Baracoa nach knapp 4 Monaten schon bekommen, ....kenne aber aus letzten 4 Jahren in Bsracoa vor allem Absagen


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2020 17:00
#3 RE: residencia permanente
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Karo im Beitrag #2
Wohl nur direkt in Cuba

Ein Landsmann von mir hatte letztes Jahr die Resi in Baracoa nach knapp 4 Monaten schon bekommen, ....kenne aber aus letzten 4 Jahren in Bsracoa vor allem Absagen


Weisst Du die Begründung?

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2020 17:51
#4 RE: residencia permanente
avatar
normales Mitglied

Ich bekomme Sie, hab auch bekommen was ich alles bringen muss. Ich wollte nur wissen ob jemand vielleicht letzter Zeit eine gemacht hat und mir ein paar Tipps geben kann. Wo wurde z.b die Untersuchung gemacht hier oder dort.
Einfach ein paar Tipps. Der Ablauf ist mir klar es geht nur in Kuba.


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2020 19:35
avatar  Karo
#5 RE: residencia permanente
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #3

Weisst Du die Begründung?


Bei solchen Fragen rennst in Cuba gegen eine Wand, die müssen auch Ablehnungen nie begründen, da duckt sich jeder.

Dass das Verfahren in Cuba sein müsste hat auch diverse praktische Gründe, geht durch diverse Etappen, von CDR bis Spital und verdeckt sicher ringsum durch alle Dossiers die ev. vom Antragsteller bestehen.....man weiss wohl alles.


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2020 14:07
#6 RE: residencia permanente
avatar
erfahrenes Mitglied

Kann man seine Rente und Einkommensnachweis vorlegen, sollte es keine Probleme geben , in Kuba einen Zweitwohnsitz zu haben ich glaube max 6 Monate, ohne das man den dortigen
Beschränkungen für jeden Kubaner, unterliegt .
Rente Nachweis genügt 600€ Rente im Monat- vielleicht hat sich das geändert ? Gibt ja auch amerikaner die dort leben oder verheiratet sind.

marcanp09


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2020 14:52
avatar  tom2134
#7 RE: residencia permanente
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Würde mich auch interessieren, welche Dokumente muss man denn vorlegen und warum ist in Kuba besser? Ich dachte das geht soger besser über die kub. Botschaft in D.?


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2020 14:58
#8 RE: residencia permanente
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von marcano09 im Beitrag #6
Kann man seine Rente und Einkommensnachweis vorlegen, sollte es keine Probleme geben , in Kuba einen Zweitwohnsitz zu haben ich glaube max 6 Monate, ohne das man den dortigen
Beschränkungen für jeden Kubaner, unterliegt .
Rente Nachweis genügt 600€ Rente im Monat- vielleicht hat sich das geändert ? Gibt ja auch amerikaner die dort leben oder verheiratet sind.

marcanp09


An einer Heirat kommt man aber trotzdem in keinem Fall vorbei, oder?


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2020 16:30
avatar  bezage
#9 RE: residencia permanente
avatar
super Mitglied

Meine eigene Erfahrung
Zuerst einmal, man muss verheiratet sein. Der Ehepartner muss seinen Wohnsitz auf Kuba haben.
Für das Konsulat sind folgende Papiere nötig: Wohnsitzbescheinigung, Heiratsurkunde, Führungszeugnis, ärztliche Untersuchung, persönliches handgeschriebenes Schreiben über die Motive, Nachweis eines zukünftigen Wohnsitz auf Cuba, ggf für unter 60jährige Nachweis einer Ausbildung. Kein Arbeitsnachweis erforderlich.
Sämtliche Papiere dürfen nicht älter als 6 Monate sein. Führungszeugnis 3 Monate.
Ärztliche Untersuchung kann man in einem cubanischen Hospital machen lassen (nachfragen welches anerkannt wird) Kosten um die 115 cuc. Kopie der Heiratsurkunde beim Wohnort des Ehepartners beantragen, 5 cup.
Bevor die residencia beantragt werden kann, muss man ein Jahr verheiratet sein.
Die Beantragung kann beim Konsulat in Deutschland erfolgen oder bei der örtlich zuständigen inmigración, nachdem das Konsulat die Unterlagen beglaubigt hat.

Bevor die residencia erteilt wird, erfolgt eine intensive Befragung durch die inmigración.

Nochmals, es sind meine eigenen persönlichen Erfahrungen


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2020 16:40
avatar  bezage
#10 RE: residencia permanente
avatar
super Mitglied

Ablehnungsgründe könnten sein:
Altersunterschied
Bereits mehrfach geschieden
Zu kurz verheiratet
Ehegatte hat Aufenthaltserlaubnis für das Ausland, keinen Wohnsitz auf Kuba
Umfeld des Ehegatten
Wohnung auf Kuba nicht "adäquat"


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2020 16:53
avatar  tom2134
#11 RE: residencia permanente
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von bezage im Beitrag #10
Ablehnungsgründe könnten sein:

Wohnung auf Kuba nicht "adäquat"



Uii, das wird's sein. Unser Haus ist sehr schön.

Danke @bezage


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2020 16:57
avatar  Lorenzo
#12 RE: residencia permanente
avatar
normales Mitglied

Zitat von bezage im Beitrag #9
Ärztliche Untersuchung kann man in einem cubanischen Hospital machen lassen


für was benötigt man die Untersuchung ? bekommt man die residencia permanente nur , wenn man gesund ist ? ( z.B. kein Krebs hat o.ä. ? )


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2020 17:29
avatar  bezage
#13 RE: residencia permanente
avatar
super Mitglied

Es soll auch Ehegatten geben, die mit ihrer 17-köpfigen Familie auf 5 qm leben 😂🤣😀

Untersucht wird nur auf TBC (röntgen des Brustkorbs) und eine Blutabnahme (HIV)


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2020 17:31
#14 RE: residencia permanente
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von bezage im Beitrag #13
Es soll auch Ehegatten geben, die mit ihrer 17-köpfigen Familie auf 5 qm leben 😂🤣😀

Untersucht wird nur auf TBC (röntgen des Brustkorbs) und eine Blutabnahme (HIV)


Genau. Habe ich seinerzeit auch machen lassen. Röntgen im Oriente war abenteuerlich, ohne Bleischürze, die gab es gar nicht und würde ohnehin überschätzt werden!

--

hdn

 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2020 19:53
#15 RE: residencia permanente
avatar
erfahrenes Mitglied

Ich habe damals das ist 15 Jahre her, Post von der kubanischen Botschaft bekommen, das für eine residencia Rente in Höhe von 600€ ausreichend sei.
Das man verheiratet sein muss mit einem Kubaner davon war nicht die Rede in dem Brief, vielleicht hat sich das heute auch geändert.

Nicht vergessen, wer ständig dort wohnen will, unterliegt den sozialistischen Regelungen Kubas mit allen Vor und Nachteilen.
Mir wäre das etwas zuviel...

marcano09


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2020 23:48 (zuletzt bearbeitet: 22.02.2020 23:49)
#16 RE: residencia permanente
avatar
Cubaliebhaber/in

Kann man auch als deutscher Vater zweier minderjähriger Kinder (deutsche und kubanische Staatsangehörigkeit) die RP erhalten, wenn man mit ihnen und deren kubanischer Mutter in Kuba zusammenlebt, ohne verheiratet zu sein?

——————————


Ach, wie schnell ist nichts getan ...😉

 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2020 23:55
avatar  bezage
#17 RE: residencia permanente
avatar
super Mitglied

Wieso?
Jeden Monat Reis, Zucker, Salz, Öl Eier etc auf Núcleo wenn vorhanden. 🤔
Jeden Tag ein Brötchen. 😂
Freie Heilfürsorge.
Inlandsflüge in moneda nacional.
Wahlberechtigung nach zwei? Jahren. 🤣😅

Cuba ist was für Überlebenskünstler, nichts für Weicheier und Jammerlappen 😀😁


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2020 00:00
avatar  bezage
#18 RE: residencia permanente
avatar
super Mitglied

"Kann man auch als deutscher Vater zweier minderjähriger Kinder (deutsche und kubanische Staatsangehörigkeit) die RP erhalten, wenn man mit ihnen und deren kubanischer Mutter in Kuba zusammenlebt, ohne verheiratet zu sein?"

Definitiv nein


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2020 08:54
#19 RE: residencia permanente
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von bezage im Beitrag #18

Definitiv nein


Definitiv falsch

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2020 09:03
#20 RE: residencia permanente
avatar
Rey/Reina del Foro

Es würde sogar ein Kind reichen.

--

hdn

 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2020 10:23
avatar  bezage
#21 RE: residencia permanente
avatar
super Mitglied

Aber nicht für die residencia permanente.
Da ist die Heirat zwingend vorgeschrieben.
Beim Vater mit Kind wird der Aufenthalt A2 bis zu 5x verlängert. Sind 180 Tage


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2020 10:32 (zuletzt bearbeitet: 23.02.2020 10:33)
avatar  kdl
#22 RE: residencia permanente
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

Zitat

Aber nicht für die residencia permanente.
Da ist die Heirat zwingend vorgeschrieben.



Eben nicht. Ein leibliches Kind, in Kuba wohnend, reicht aus um die Residencia zu bekommen. Da muss man nicht verheiratet sein, man sollte aber mit dem Kind und der Mutter zusammen wohnen (zumindest die erste Zeit)
Gruß
kdl


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2020 11:03
avatar  Karo
#23 RE: residencia permanente
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von hombre del norte im Beitrag #20
Es würde sogar ein Kind reichen.



Gibt im Oriente einen der ist verheiratet und haben gemeinsam 2 Chicos.......wartet seit mehr als 2 J auf die Resi ....bekommt keine Auskünfte dazu.
Es gibt kein formuliertes Anrecht auf Resi !


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2020 11:47
avatar  bezage
#24 RE: residencia permanente
avatar
super Mitglied

KDL
Er bekäme dann eine residencia temporal


 Antworten

 Beitrag melden
23.02.2020 12:30
avatar  tom2134
#25 RE: residencia permanente
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Also, soweit ich weiß genügt zumindest theoretisch ein Familienbezug, wie beim A2 Visum. Auf der Seite des consulado cubano steht folgendes:

6. Certificación de matrimonio, de nacimiento de los hijos u otra prueba que fundamente los motivos de su solicitud efectuado o reconocido de acuerdo a las leyes cubanas, según corresponda.

Dh: Kind und Ehe in jedem Fall. Andere "motivos" sind wohl gut zu begründen, aber nicht ausgeschlossen.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!