Ich möchte mich vorstellen

  • Seite 4 von 5
26.07.2015 00:46 (zuletzt bearbeitet: 26.07.2015 01:02)
#76 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Elisabeth im Beitrag #69
Zitat von santana im Beitrag #66
ich glaube es ist am besten ,wenn sie selber Erfahrungen sammelt,sie braucht sicher nichtratschläge von einigen menschen die in Cuba schlechte Erfahrungen machten.



He,he, endlich einmal einen vernünftigen Betrag zu diesem Thema. Danke!

Jinetera/o-Geschichten mit dicken Bäuchen auf der einen und Waschbrettbäuchen auf der anderen Seite kennen wir nach all den Jahren wirklich zur Genüge

Oft sind es dann die Männer die so eine 30jährige Schönheit auch noch heiraten. Selbst kenne ich jedenfalls keine einzige Frau die so dumm war. Dass aber auch manche Frauen einem Abenteuer nicht abgeneigt sind finde ich durchaus legitim.

Dass Castaneda da kein Unterschied sieht, sagt m.E. viel darüber aus, in welchen Kreisen Santana verkehrt aber nichts über die Realität des normalen cubanischen täglichen Lebens, also der grossen Mehrheit.


Ich muß sagen, ich bin wirklich entäuscht von Dir Lizzy. Ich hatte Deine Beiträge in der Vergangenheit wirklich geschätzt, ob der Reserviertheit - ganau zu diesem Thema, Deiner Sachkenntniss über Cuba, Deinem Engagement gegenüber cubanischen Musikgruppen (auch wenn sie in und außerhalb Cubas völlig unbekannt sind) und Deinem langjährigen Wissen über Cuba - wohl geschuldet Deiner langjährigen Ehe mit einem cubanischen Ehemann in einer "funktionierenden" Europäisch-Cubanischen Ehe.

Was ich aber in diesem Threat von Dir lesen muß, führt meine bisher sehr gute Meinung von Dir ad absurdum. Soviel dumpfen, von Voruteilen behafteten Schwachsinn habe ich von Dir noch nie zu lesen bekommen.

Europäische Männer sind Sextouristen, also Tiere, die die armen, geschundenen Drittweltfrauen ausbeuten. Das Klischee also vom alten, feisten Wohlstandsbürger der eine bedauernswerte, hartschuftende Sexarbeiterin aus der 3tten Welt ausbeutet. Wenn der von ihr gelinkt wird, so hat er es nicht besser verdient...

Eine ekelhafte, mehlwurmweiße, unförmigschwabblige Weißbrotfrau, cellulitisverunstaltet - aber mit einem durchschittlichen Gehalt - also ein Hauptgewinn für einen Cubaner - sucht lediglich ein Abenteuer ??? Wie peinlich verlogen ist DAS denn???

Nein, die schwabbeligen, alten Weiber (mit hässlichen Tatoos) sind keinen Deut besser - wirklich nicht!!!

Ich kenne etliche Cubanos in München mit genau so beschriebenen deutschen Frauen. Die ihnen alberne Vorschriften machen, die Cubanos heiraten und sie Deutsch machen wollen. Die Jungs erzählen sich gegenseitig wie schlimm ihre deutschen Frauen sind. Nach dem Motto, meine will das ich das und das mache, nein meine ist noch schlimmer, sie will DAS von mir, etc.

Ich selbst verkehre nicht in einer Kleinstadt wie Basel und mein Umfeld ist weltoffener als die tiefste Provinz. Vielleicht solltest Du mal die Scheuklappen ablegen und über den Tellerrand hinausblicken und bekommst vielleicht dann mehr Bezug zur Realität.

manche meinen
lechts und rinks
kann man nicht velwechsern
werch ein illtum

(Ernst Jandl)

 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2015 17:50
#77 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Anna Stefania im Beitrag #1
Hallo ich möchte mich mal kurz vorstellen. Ich bin 38 Jahre alt und wohne in der Nähe von Stuttgart.In Kuba war ich das erste Mal im Januar diesen Jahres und prompt habe ich mich in einen Mann verliebt. Ist mir die letzten 10 Jahre nicht passiert. Um mir die lange Zeit mit für mich wertvollen Erfahrungen zu teilen, meldete ich mich nun hier in diesem Forum an, da ich unserer Liebe eine Chance geben will und ganz viele Tipps benötige, um mich über Wasser zu halten.


Hallo Anna,

willkommen im Forum. Wie unhöflich von mir Dich nicht zuerst zu begrüßen und mich gleich mit anderen Foristas zu bekabbeln.

Deine Situation mit erstes Mal auf Cuba, Hotel in Varadero, Cubaner kennengelernt, Verliebtheit, usw. kam schon so oft in diesem Forum vor, daß es einfach zu banal ist, sich darüber lange auszubreiten.

Einfach jeder Cubaner, der in Varadero seinen Lebensunterhalt verdient und nicht wie Quasimodo aussieht, hat was mit Touristinnen. Diese haben Geld und er nicht. So einfach ist das.

Wenn Du kein Problem damit hast, eine unter vielen zu sein, mit der er gleichzeitig ein Verhältnis unterhält, so genieße die Zeit, aber siehe es als das was es ist:

Eine F...-Beziehung und DU bist eine Sextouristin.

Je eher Du dich mit dieser Tatsache auseinandersetzt, desto weniger wirst Du leiden, Geld und Gefühle verschwenden.

Wenn Du wie du schreibst 38 J. bist und seit 10 J. keine Beziehung hattest, so wirst Du mit aller Warscheinlichkeit optisch nicht die "Granate" sein, nach der sich alle Männer verzehren - sei also wachsam, wenn Dir cubanische Männer das Gegenteil erzählen.

Wie unterhaltet Ihr Euch denn, kannst du Spanisch? Wenn Ihr miteinander Englisch redet - Finger WEG !!!

Dann ist er auf Touristen spezialisiert und sobald Du weg bist, baggert er die nächste an - mit Sicherheit!

Die einzige Möglichkeit eine Beziehung mit einem Cubaner zu führen:

- ist ihn in Dein Heimatland zu holen
- oder Deinen Lebensmittelpunkt nach Cuba zu verlegen

Eine andere Möglichkeit gibt es nicht. Fernbeziehung ... Vergiss es !!!

Wenn Du ihn in Dein Heimatland holst, fängt der Ärger erst richtig an. Die Cubaner, egal wo sie außerhalb Cubas sind, sind untereinander vernetzt. Facebook macht es noch leichter als früher sich untereinander abzustimmen.

Tue Dir selbst einen Gefallen und investiere Zeit. Lese die Schicksale Anderer:

deutsch/kubanische Heirat und/oder deutsch/kubanische Beziehung

Wenn Du noch immer mit einem Cubaner zusammen sein willst, so beschäftige Dich mit Cuba, lerne die Sprache und versuche die Denkweise und Menthalität der Cubaner zu verstehen.

Dein Jetziger ist mit allergrößter Warscheinlichkeit nicht der Richtige.

Siehe es als Abenteuer und blos nicht als mehr.

Viel Spaß.

manche meinen
lechts und rinks
kann man nicht velwechsern
werch ein illtum

(Ernst Jandl)

 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2015 18:06
avatar  Espanol
#78 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Einspruch Castaneda nicht jeder Cubaner der in Varadero arbeitet hat was mit Touristinnen selten so einen Bloedsinn gelesen.

Ersten gibt es gar nich soviele alleinreisende Frauen in Varadero, und zweitens ist es zumindest den Beschaeftigten bei Gaviotas streng verboten
allzu enge Kontakte mit Auslaendern zu knuepfen. Und ich kann Dir versichern , dass sich die allermeisten an diese Regel halten denn NIEMAND
moechte wegen eines Abenteuers mit einer Touristin seine Lebensversicherung naemlich den Job im Tourismus verlieren.

bei den anderen beiden Hotelgesellschaften sind Kontakte zu Ausaendern zwar nicht explizit verboten, sollten diese aber allzu eng werden
und es kommt raus koennen auch diese den Job verlieren.

Es gibt allerdings einige die es trotz dieses Riskos versuchen und machen, in der Hauptsache Animateure sind die Aninmateure diese machen
aber nicht mal 5 % der Beschaeftigten aus.


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2015 20:54 (zuletzt bearbeitet: 26.07.2015 20:55)
avatar  Mario
#79 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
spitzen Mitglied

Natürlich gibt es Beziehungen und Ehen zwischen Kubanern und Yumas die Jahre halten, aber nüchtern gesehen, Liebe ist selten der Grund für den Fortbestand, und schon gar nicht bei Urlaubsbekanntschaften. Da müssen Häuser renoviert oder gekauft werden, die Familie möchte mit TV's, Smartphones, frios versorgt werden, und solange das Geld fließt gibt es keinen Grund die Beziehung zu beenden.... Ich finde, man sollte das den Verliebten offen sagen, glauben werden sie es eh nicht, aber später kann keiner sagen, er sei nicht gewarnt worden.


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 08:29 (zuletzt bearbeitet: 27.07.2015 08:36)
avatar  clara
#80 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von Castaneda im Beitrag #77
Zitat von Anna Stefania im Beitrag #1
Hallo ich möchte mich mal kurz vorstellen. Ich bin 38 Jahre alt und wohne in der Nähe von Stuttgart.In Kuba war ich das erste Mal im Januar diesen Jahres und prompt habe ich mich in einen Mann verliebt. Ist mir die letzten 10 Jahre nicht passiert. Um mir die lange Zeit mit für mich wertvollen Erfahrungen zu teilen, meldete ich mich nun hier in diesem Forum an, da ich unserer Liebe eine Chance geben will und ganz viele Tipps benötige, um mich über Wasser zu halten.


Hallo Anna,

willkommen im Forum. Wie unhöflich von mir Dich nicht zuerst zu begrüßen und mich gleich mit anderen Foristas zu bekabbeln.

Deine Situation mit erstes Mal auf Cuba, Hotel in Varadero, Cubaner kennengelernt, Verliebtheit, usw. kam schon so oft in diesem Forum vor, daß es einfach zu banal ist, sich darüber lange auszubreiten.

Einfach jeder Cubaner, der in Varadero seinen Lebensunterhalt verdient und nicht wie Quasimodo aussieht, hat was mit Touristinnen. Diese haben Geld und er nicht. So einfach ist das.

Wenn Du kein Problem damit hast, eine unter vielen zu sein, mit der er gleichzeitig ein Verhältnis unterhält, so genieße die Zeit, aber siehe es als das was es ist:

Eine F...-Beziehung und DU bist eine Sextouristin.

Je eher Du dich mit dieser Tatsache auseinandersetzt, desto weniger wirst Du leiden, Geld und Gefühle verschwenden.

Wenn Du wie du schreibst 38 J. bist und seit 10 J. keine Beziehung hattest, so wirst Du mit aller Warscheinlichkeit optisch nicht die "Granate" sein, nach der sich alle Männer verzehren -

.



Das ist jawohl mal eine Unverschämtheit! Abgesehen davon, dass die Threaderstellerin nie nach derartigen Meinungen gefragt hat und ich es langsam peinlich finde, dass die Monologe an unaufgeforderter klischeehafter "Lebensberatung" trotzdem nicht abreißen, kann ich dir gerne Frauen aus meinem Bekanntenkreis vorstellen, die seit Jahren Single sind und am Aussehen liegt es definitiv nicht!! Über 30 wird es eben etwas komplizierter (sowohl für Männer als auch Frauen), vor allem in den Großstädten einen nicht beziehungsgestörten Partner zu finden, aber das ist ein eigenes Thema für sich.

Schon erstaunlich, was man alles aus drei Zeilen heraus interpretieren kann.


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 09:12 (zuletzt bearbeitet: 27.07.2015 09:13)
#81 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Danke Clara für Deinen Beitrag. Die frustrierten, älteren Männer hier im Forum sind wirklich zum ...... Mir ist es unbegreiflich, wie man sein eigenes Scheitern so auf andere übertragen kann. Zum Scheitern gehören immer mindestens 2 Menschen !!!
Ich kann bei dem ein oder anderen schon verstehen, dass die Cubinen so schnell wie möglich das Weite suchen.


Hoffentlich lässt sich Anna von diesen Frustrierten nicht vertreiben.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 09:21
#82 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Claudia.A im Beitrag #81
....

Hoffentlich lässt sich Anna von diesen Frustrierten nicht vertreiben.



Das hoffe ich eigentlich auch, trotzdem haben die anderen nicht ganz Unrecht!

Und gerade in der Anfangszeit ist es gut, 2 Seiten zu hören, auch wenn man es nicht lesen/hören will!
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 09:26
#83 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von clara im Beitrag #80


Das ist jawohl mal eine Unverschämtheit! Abgesehen davon, dass die Threaderstellerin nie nach derartigen Meinungen gefragt hat und ich es langsam peinlich finde, dass die Monologe an unaufgeforderter klischeehafter "Lebensberatung" trotzdem nicht abreißen, kann ich dir gerne Frauen aus meinem Bekanntenkreis vorstellen, die seit Jahren Single sind und am Aussehen liegt es definitiv nicht!! Über 30 wird es eben etwas komplizierter (sowohl für Männer als auch Frauen), vor allem in den Großstädten einen nicht beziehungsgestörten Partner zu finden, aber das ist ein eigenes Thema für sich.

Schon erstaunlich, was man alles aus drei Zeilen heraus interpretieren kann.




Clara, dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, außer vielleicht, dass es auch eine ganze Reihe Männer zutrifft, für die das Gleiche gilt.

Es gibt da so ein nettes Image von wegen: Du weißt, dass du erwachsen bist wenn...... deine Freunde nicht mehr miteinander gehen oder Schluss machen, sondern Heiraten oder sich Scheiden lassen.

Es ist auch nicht gerade die sanfte Tour, jemand gleich mit den gängigen Klischees zu konfrontieren, aber so ist das nunmal und das ist auch nix kubaspezifisches. Ich gehe mal davon aus, dass "die Threaderstellerin" selber groß genug ist, die Zeilen in ihrem Sinne "richtig" zu interpretieren.

Im Sinne steinzeitchristlicher Moralvorstellungen ist jedes Ausgehen schon "Sextourismus", oder wie mir mal eine seeehr religöse Mitarbeiterin sagte: schon Gedanken sind Sünde!

und so sei es, sagt ein alte Sünder!


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 09:39
avatar  ( gelöscht )
#84 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
( gelöscht )

Hi@all!

Zitat von Castaneda im Beitrag #77
Zitat von Anna Stefania im Beitrag #1
Hallo ich möchte mich mal kurz vorstellen. Ich bin 38 Jahre alt und wohne in der Nähe von Stuttgart.In Kuba war ich das erste Mal im Januar diesen Jahres und prompt habe ich mich in einen Mann verliebt. Ist mir die letzten 10 Jahre nicht passiert. Um mir die lange Zeit mit für mich wertvollen Erfahrungen zu teilen, meldete ich mich nun hier in diesem Forum an, da ich unserer Liebe eine Chance geben will und ganz viele Tipps benötige, um mich über Wasser zu halten.


Hallo Anna,

willkommen im Forum. Wie unhöflich von mir Dich nicht zuerst zu begrüßen und mich gleich mit anderen Foristas zu bekabbeln.

Deine Situation mit erstes Mal auf Cuba, Hotel in Varadero, Cubaner kennengelernt, Verliebtheit, usw. kam schon so oft in diesem Forum vor, daß es einfach zu banal ist, sich darüber lange auszubreiten.

Einfach jeder Cubaner, der in Varadero seinen Lebensunterhalt verdient und nicht wie Quasimodo aussieht, hat was mit Touristinnen.



@Castaneda!

Du bist wohl noch nicht viel (pauschal) gereist?

Das Animateure/ Beachboys/ Tennis-SurfLehrer usw. sich an dem reichlich gedeckten Tisch bedienen, ist ein
weltweites und Länder übergreifendes Phänomen.

Ich errinnere mich noch gut an meinen ersten Robinson Club Aufenthalt.
Offensichtlich gehört(e) es zur Job Beschreibung der Animateure und Tennislehrer
lt. damaligen Clubchef Dieter (Esquinzo Playa FUE) so viele Frauen wie möglich aufs Kreutz zu legen.
Finanzielle Interressen hatte ich damals nicht dahinter vermutet.

Das im Urlaub alles etwas lockerer gesehen wird und auch man(n) oder Frau auch sich nimmt was sich
bietet ist doch normal. So What.

Das aus einem Urlaubsflirt gleich die große Liebe wird passiert wohl eher im Kino.
Das sollte eigentlich jeder wissen.

joerg


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 10:08
#85 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nico_030 im Beitrag #84
Das im Urlaub alles etwas lockerer gesehen wird und auch man(n) oder Frau auch sich nimmt was sich
bietet ist doch normal. So What.

Das aus einem Urlaubsflirt gleich die große Liebe wird passiert wohl eher im Kino.
Das sollte eigentlich jeder wissen.


Ich denke wenn Anna das begreift und sich nicht irgendwelchen Illusionen hingibt, wäre das ein wichtiger Schritt für sie.

Schritt 2 ist dann die unvermeidbaren Liebesbriefe oder Emails nicht allzu ernst zu nehmen. Richtig schön fett auf die Kacke hauen können sie ja wirklich richtig gut...


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 10:51
#86 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

... aber auch die Leutchen mit den funktionierenden Beziehungen hier, haben ihren cubanischen Partner(in) doch wohl eher während einer Urlaubsreise kennengelernt?
Oder waren das alles cubanische Arbeitskollegen von Euch, die in Deutschland ein Praktikum gemacht haben?

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 11:23
#87 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Claudia.A im Beitrag #86
... aber auch die Leutchen mit den funktionierenden Beziehungen hier, haben ihren cubanischen Partner(in) doch wohl eher während einer Urlaubsreise kennengelernt?
Oder waren das alles cubanische Arbeitskollegen von Euch, die in Deutschland ein Praktikum gemacht haben?


Ich weiss nicht von den anderen, bei mir war es im Krankenhaus in HAV.
Ich habe mich vorher ein bissel über Cuba informiert und dann trifft man jemanden,
der erzählt einen, es ist nicht so wie in den Reiseführern beschrieben ist.

Sie hat eine Menge erzählt und ich habe dann vor Ort das bei anderen Leuten zu überprüfen versucht
und sie hat nicht gelogen. Trotzdem habe ich alles was sie sagte "kontrolliert" und auch sie überprüfen lassen.

Ein guter Bekannter von mir ist Drogenfahnder in Oldenburg gewesen und hat sie mal ein bissel durch Interpol gejagt,
er hat auch auf dem "kleinen Dienstweg" mit der Botschaaft in HAV telefoniert etc....

Auch ich habe in der ersten Zeit eine Menge Geld rübergeschickt-Pass, Visakosten etc. ich habe aber immer damit
gerechnet, das das Geld weg ist und ich in die SchXXXe fassen konnte, nun sind wir schon fast 16 Jahre verheiratet
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 11:28 (zuletzt bearbeitet: 27.07.2015 11:28)
#88 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #87
Ein guter Bekannter von mir ist Drogenfahnder in Oldenburg gewesen und hat sie mal ein bissel durch Interpol gejagt


Und die NSA oder zumindest die CIA (Chulo Intellignce Agency) konnte da nicht auch was unternehmen?


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 11:32
#89 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von el prieto im Beitrag #88
Zitat von falko1602 im Beitrag #87
Ein guter Bekannter von mir ist Drogenfahnder in Oldenburg gewesen und hat sie mal ein bissel durch Interpol gejagt


Und die NSA oder zumindest die CIA (Chulo Intellignce Agency) konnte da nicht auch was unternehmen?




Das hört sich vielleicht alles etwas bekloppt an, damals war es vertrauensbildend. Besonders der Anruf von ihm
in HAV und die Mitteilung: Sie hat noch nie ein Visa für D zu beantragen versucht......

Da bleiben zwar noch dutzende andere Staaten, die waren mir aber egal und besonders als sie in Düsseldorf
landetete und sie mir sofort und ohne zu zögern alle Quittungen für das von mir geschickte Geld vorlegen wollte.
Die erste habe ich mir noch angeschaut, die anderen flogen ungesehen in den Müll.....

falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 11:53
avatar  Espanol
#90 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Und hast Du es Ihr irgendwann man gebeichtet????


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 11:56
#91 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Espanol im Beitrag #90
Und hast Du es Ihr irgendwann man gebeichtet????


Ja und wenn Blicke hätten töten können, wäre ich mindesten 100 x gestorben
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 11:59
avatar  jan
#92 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Und hast du ihr auch gebeichtet, wie viele novias du in Kuba kurz vor ihr hattest?

27.07.2015 12:02
#93 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #92
Und hast du ihr auch gebeichtet, wie viele novias du in Kuba kurz vor ihr hattest?


Das brauchte ich nicht, hab sie am 2 . Tag kennengelernt und davor war ich nur am Rum und am Strand interressiert

Schlimmer wäre die Damen danach, ob oder ob nicht, werde ich aber nur auf dem Sterbebett beichten
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 12:03
avatar  Mario
#94 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
spitzen Mitglied

Zitat von nico_030 im Beitrag #84
Hi@all!

Das aus einem Urlaubsflirt gleich die große Liebe wird passiert wohl eher im Kino.
Das sollte eigentlich jeder wissen.

joerg


Das stimmt, allerdings nicht in Kuba. Dort kann man die große Liebe an jeder zweiten Straßenecke finden.
Kubaner haben wenig Perspektiven im Leben, aber wenn sich eine Gelegenheit bietet ihr Leben oder das der Familie in materieller Hinsicht zu verbessern, werden sie diese auch nutzen. Der/die Yuma ist dabei weitgehend austauschbar. Das als Klischee abzutun, oder zu glauben, das passiert nur den anderen, bedeutet die Realität zu leugnen.


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 12:08
#95 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Mario im Beitrag #94

.......
Das als Klischee abzutun, oder zu glauben, das passiert nur den anderen, bedeutet die Realität zu leugnen.


Das bedeutet aber auch nicht, das es nicht möglich ist....
Man kann immer eine "Perle" finden, vielleicht muss man nur öfters mehr Muscheln öffnen, um sie zu finden....
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 12:45
#96 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #95
Zitat von Mario im Beitrag #94

.......
Das als Klischee abzutun, oder zu glauben, das passiert nur den anderen, bedeutet die Realität zu leugnen.


Das bedeutet aber auch nicht, das es nicht möglich ist....
Man kann immer eine "Perle" finden, vielleicht muss man nur öfters mehr Muscheln öffnen, um sie zu finden....
falko


Meine "Perle" habe ich nach 627 Muscheln gefunden


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 12:47
#97 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von nico_030 im Beitrag #84

@Castaneda!

Du bist wohl noch nicht viel (pauschal) gereist?

Das Animateure/ Beachboys/ Tennis-SurfLehrer usw. sich an dem reichlich gedeckten Tisch bedienen, ist ein
weltweites und Länder übergreifendes Phänomen.

Ich errinnere mich noch gut an meinen ersten Robinson Club Aufenthalt.
Offensichtlich gehört(e) es zur Job Beschreibung der Animateure und Tennislehrer
lt. damaligen Clubchef Dieter (Esquinzo Playa FUE) so viele Frauen wie möglich aufs Kreutz zu legen.
Finanzielle Interressen hatte ich damals nicht dahinter vermutet.

Das im Urlaub alles etwas lockerer gesehen wird und auch man(n) oder Frau auch sich nimmt was sich
bietet ist doch normal. So What.

Das aus einem Urlaubsflirt gleich die große Liebe wird passiert wohl eher im Kino.
Das sollte eigentlich jeder wissen.

joerg




sehe ich auch so und das nicht erst seit gestern. Wenn Du nach Karlsbad oder Mariánské Lázně fährst, erfährst du genau, wer wann und wo mit welcher ....äh Cubanerin? in welcher Wanne gewellnesst hat...

Und heute: nur mit dem Unterschied, dass dieses "Event" im Prinzip allen offen steht und nicht nur Adligen.

Es ist ein Teil des menschlichen Wesens, nach kleinen Fluchten zu suchen, im Urlaub etwas besonderes zu erleben, was der Alltag nicht bietet. Das ist nix besonderes, allgemein bekannt und kein Grund, den Stab über irgend jemand und schon eine ganze Bevölkerung zu brechen.

über den Film "shanky panky" hatten wir es hier schon des öfteren und wenn du dir den Altersdurchschnitt der Animateusen anschaust, wird dir auffallen, dass die alle nicht sonderlich alt werden in dem Beruf, irgend wann hat jeder genug. Und wenn einer keinen Bock hat, sich ziert, gibts schnell eines aufs Dach!


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 13:35
#98 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Claudia.A im Beitrag #86
... aber auch die Leutchen mit den funktionierenden Beziehungen hier, haben ihren cubanischen Partner(in) doch wohl eher während einer Urlaubsreise kennengelernt?
Oder waren das alles cubanische Arbeitskollegen von Euch, die in Deutschland ein Praktikum gemacht haben?



Ja! Madame war meine Praktikantin. Und jetzt sind wir seit 10 Jahren zusamme, incl. Junior von 1,5 Jahren.

Ich sage es ja immer wieder, eine Cubana braucht ´nen richtigen Kerl und keine Waschlappen. Dann klappt es auch bzw. geht "normal" auseinander ohne großes Theater.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 16:05 (zuletzt bearbeitet: 27.07.2015 16:06)
#99 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Rey/Reina del Foro

... aber der Umkehrschluss ist jetzt nicht: Da wo es nicht klappt oder "normal" auseinandergeht ... war der Waschlappen schuld?

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 17:09
avatar  clara
#100 RE: Ich möchte mich vorstellen
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von Mario im Beitrag #94
Zitat von nico_030 im Beitrag #84
Hi@all!

Das aus einem Urlaubsflirt gleich die große Liebe wird passiert wohl eher im Kino.
Das sollte eigentlich jeder wissen.

joerg


Das stimmt, allerdings nicht in Kuba. Dort kann man die große Liebe an jeder zweiten Straßenecke finden.
Kubaner haben wenig Perspektiven im Leben, aber wenn sich eine Gelegenheit bietet ihr Leben oder das der Familie in materieller Hinsicht zu verbessern, werden sie diese auch nutzen. Der/die Yuma ist dabei weitgehend austauschbar. Das als Klischee abzutun, oder zu glauben, das passiert nur den anderen, bedeutet die Realität zu leugnen.


Natürlich existiert jedes Klischee aufgrund eines wahren Kerns. Trotzdem ist jede Geschichte / Person individuell und liegt nicht aufgrund von drei Stichworten offen auf dem Tisch.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 4 von 5 « Seite 1 2 3 4 5 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!