Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 225 Antworten
und wurde 18.811 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#126 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
16.06.2014 08:02

Hi@all!

Zitat

Das Bad (Eckbadewanne, Doppelwaschbecken, Dusche...)habe ich sehr günstig
per Container geschickt.



Erzähle bitte mehr, wie waren die Kosten, die Formalitäten.
Wie hat der Zoll gearbeitet. Von wo nach wo ging der Seetransport.

Es ist wie mit dem Ungeheuer in Loch ness, jeder weiss davon, keiner
hat es je gesehen.

Daher:

Zitat

habe ich sehr günstig per Container geschickt.



jörg

¡PATRIA O MUERTE!

kalla
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 505
Mitglied seit: 02.06.2004

#127 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
17.06.2014 08:31

Hi Otti

Wow, ist wirklich extrem schnell!

Der Preis ist inkl. Fenster/Türen, aber ohne Bodenplatten, Strom, Küche, Elektrik, Malerarbeiten und das importierte Bad?
Bei uns sind die Bodenplatten noch recht ins Geld gegangen.
Kannst Du mir bitte die Daten vom Schreiner durchgeben? Wäre nett.

Und die Aussicht von Euch aus ist wirklich toll, wir besuchen Euch das nächste mal, wenn wir gleichzeitig dort sind.

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.283
Mitglied seit: 09.03.2011

#128 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
17.06.2014 13:17

Hallo Jörg,

ich habe die Sachen im Internet gekauft und direkt bei den Leuten
anliefern lassen, die den Container nach Kuba schicken.
Der Container geht von Berlin - Hamburg - Havanna.
Die Telefonnummer von Odalys (Kubanerin) ist: 01736186979
Dort kannst du dich über Preise etc. informieren.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.283
Mitglied seit: 09.03.2011

#129 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
17.06.2014 13:33

Grüezi Sandra,

die Adresse vom Schreiner schicken wir dir per WhatsApp.

Ich bin gerade dabei, selbst einen Container zu organisieren.
Wenn du Interesse hast, kannst du dich ja mal melden.
Vielleicht gibts im Forum ja noch 1-2 Interessierte,
dann können wir uns den Container teilen.
Von Spanien aus kostet ein Container ca. 3000€ inkl. Zoll.

Wenn du im Dezember im gelobten Land bist, können wir auf der
Dachterrasse eine Grillparty machen

Ich werde wahrscheinlich schon im September fliegen, um die Küche aufzubauen.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#130 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
17.06.2014 14:07

Hallo Otti & Sandra,

wie funktioniert das denn mit dem Zoll? Kontrolliert da nicht der kubanische Zoll den Inhalt des Containers genau? Gibt's da keine Einfuhrbegrenzung? Wer ist der offizielle "Importeur"?

kalla
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 505
Mitglied seit: 02.06.2004

#131 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
18.06.2014 18:46

@ otti: ich ruf dich mal an... container tönt gut. nur das wird teuer, wenn ich daran denke, was ich hier alles einkaufen könnte... die küche hast du also auch von hier geschickt? auf wessen namen kannst du den den container schicken?
september und dezember? wir fliegen anfangs oktober. im dezember bin ich auch an der wärme, aber bei meiner mutter in kenia. mal schauen, wann wir das schwein bei euch aufs feuer paken... genau, einen gasgrill möchte ich auch drüben haben.

@ quimbombo: muss immer lachen, wenn ich deinen namen lese. mi esposo das letzte mal: du darfst ihn doch nicht quimbombo nennen! das ist unhöflich! ... bis ich ihm erklärt habe, dass das dein forumsname ist...
wir haben letzte woche 2 pakete jemandem hier in der schweiz gebracht, der einen container gepackt hat. habe 5 chf pro kg bezahlt. all. inkl. ausser bei elektroartikeln, da wäre noch extra zoll drauf gekommen. wundere mich gerade: eigentlich komisch, dass sie nicht wissen wollten, was wir denn überhaupt in den paketen haben!
schau mal hier für allgemeine infos des zolls in kuba bezüglich container:
http://www.aduana.co.cu/index.php?option...mid=190&lang=es
was darf zollfrei importiert werden, was ist kein hausrat, wer darf zollfrei einführen und: "Para la autorizacion del menaje en lo que respecta a cantidades de artículos (enseres y mobiliarios) se tendrá en cuenta que dichas cantidades se correspondan con los es­pacios habitacionales de la vivienda al cual están destinados. En el caso de los equipos electrodomésticos, sólo se admitirán exentos del pago, dos (2) equipos de cada tipo."

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#132 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
18.06.2014 19:05

Aber das gilt doch nur für Kubaner, die nach langem Auslandsaufenthalt wieder in Kuba leben wollen und deshalb den Hausrat mitnehmen.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.765
Mitglied seit: 02.09.2006

#133 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
18.06.2014 22:10

Zitat von kalla im Beitrag #131

wir haben letzte woche 2 pakete jemandem hier in der schweiz gebracht, der einen container gepackt hat.

stand der Container in Regensdorf? Dann haben wir auch ein paar Kisten im selben Container.

Zitat von kalla im Beitrag #131

habe 5 chf pro kg bezahlt. all. inkl. ausser bei elektroartikeln, da wäre noch extra zoll drauf gekommen. wundere mich gerade: eigentlich komisch, dass sie nicht wissen wollten, was wir denn überhaupt in den paketen haben!


ich habe den Organisator auch gefragt wie das genau mit dem Zoll funktioniert; er meinte nur, dass wäre wohl schon eine Herausforderung. Mal in ca. 2 Monaten schauen was passiert ist

kalla
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 505
Mitglied seit: 02.06.2004

#134 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
19.06.2014 13:08

Zitat von Quimbombó im Beitrag #132
Aber das gilt doch nur für Kubaner, die nach langem Auslandsaufenthalt wieder in Kuba leben wollen und deshalb den Hausrat mitnehmen.


hab ich auch gedacht.

Gemäss Hompage von Zoll:
"QUIENES PUEDEN IMPORTAR MENAJE DE CASA Y EN QUE TERMI­NOS Y CONDICIONES
El término para ejercer el derecho a la importación del menaje de casa es de seis (6) meses para:
■Extranjeros que adquieren su residencia permanente en el territorio nacional, contado a partir de la fecha de otorgada la residencia.
■Residentes permanentes en el territorio nacional, a su regreso definitivo, después de haber salido a trabajar o estudiar en el extranjero, en funcion o mision oficial, por más de dos años, contados a partir de su regreso despues de concluida la misión.
■Cubanos que cancelan el permiso de residencia y hayan permanecido por mas de dos aǸos en el extranjero, a partir de la fe­cha de cancelado el permiso y otorgada la residencia permanente en Cuba.
■Los funcionarios del servicio exterior de la República de Cuba, a partir de la fecha de su regreso al país.
■Los extranjeros, que adquieran en propiedad o arrienden viviendas o apartamentos, en inmobiliarias autorizadas, pueden ejercer el derecho para importar el menaje, siempre que el contrato este vigente y no hayan ejercido ese derecho con anterioridad."

Mal schauen, was Otti für eine Lösung gefunden hat...


Zitat von Ralfw im Beitrag #133
stand der Container in Regensdorf? Dann haben wir auch ein paar Kisten im selben Container.


Ich vermute mal... Mein Mann hat die Pakete gebracht und in Zürich mit jemandem abgemacht. Wo der Container nun genau gestanden hat weis ich nicht. Für ihn ist eh alles östlich von Aarau = Zürich.
Jedenfalls sei der Container bereits unterwegs.

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.283
Mitglied seit: 09.03.2011

#135 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
20.07.2014 23:15

Hallo Sandra,
wir können im Dezember auch an der boca de dos rios ein Schwein grillen.
Wir haben uns dort heute eine schöne Finca gekauft
Vielleicht machen wir mal ein kleines Forumstreffen direkt am Strand bei uns.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.765
Mitglied seit: 02.09.2006

#136 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
20.07.2014 23:38

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #135
Hallo Sandra,
wir können im Dezember auch an der boca de dos rios ein Schwein grillen.
Wir haben uns dort heute eine schöne Finca gekauft
Vielleicht machen wir mal ein kleines Forumstreffen direkt am Strand bei uns.


ist das in der Nähe ddes "Caleton Blanco"?
Mindestens vor Sandy (seither war ich nicht mehr dort, wurde mir abgeraten) war das mein Lieblingsstrand von Santiago aus

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#137 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
20.07.2014 23:42

Gratuliere zur finca! Hast du Lust paar Fotos zu zeigen? Wäre schön

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.283
Mitglied seit: 09.03.2011

#138 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
20.07.2014 23:56

Danke Iris. Es muss natürlich etwas renoviert werden,
aber die Lage und Größe (1 ha) sind optimal.



Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.283
Mitglied seit: 09.03.2011

#139 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
21.07.2014 00:01

Hallo Ralf,
guckst du.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.765
Mitglied seit: 02.09.2006

#140 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
21.07.2014 00:18

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #139
Hallo Ralf,
guckst du.



habe ich den Namen also doch richtig eingordnet. Schöne Gegend, wenn auch etwas einsam; aber das ist eher persönliche Ansicht, bin halt Stadtmensch. Wird auf jeden Fall spannend für Dich das Ganze wieder auf Vordermann zu bringen. Glückwunsch zum Kauf

Du schreibts, dass Ihr heute gekauft habt? ich vermute Du bist im Moment nicht drüben? Müsstest Du nicht auch mit zum Notar um zu unterschreiben? Als wir (=meine Frau) letztes Jahr ein Haus gekauft haben, musste ich auch einmal beim Notar vorbeischaun und Dokumente unterschreiben.

Pedro71
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 207
Mitglied seit: 03.05.2014

#141 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
21.07.2014 00:19

Schönes grosses Canadach über der Terrasse. Gefällt mir. Das Haus ist dagegen leider etwas klein. So nah am Meer hätt ich allerdings Bedenken, das der nächste Sturm alles mitnimmt.

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.283
Mitglied seit: 09.03.2011

#142 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
21.07.2014 00:25

Danke Ralf.
Ich habe mir etwas ruhiges für uns gesucht zum Grillen, Baden und
einfach nur relaxen. Ich habe ja ein Haus in Santiago und wenn es
mir dort zu stressig wird, habe ich eine "Fluchtmöglichkeit".

Formell hat das Schwiegervater übernommen und ich werde dann
meinen Servus im September darunter setzen.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.765
Mitglied seit: 02.09.2006

#143 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
21.07.2014 00:29

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #142
Danke Ralf.
Ich habe mir etwas ruhiges für uns gesucht zum Grillen, Baden und
einfach nur relaxen. Ich habe ja ein Haus in Santiago und wenn es
mir dort zu stressig wird, habe ich eine "Fluchtmöglichkeit".



das ist natürlich die optimale Lösung

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.283
Mitglied seit: 09.03.2011

#144 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
21.07.2014 00:32

Hi Pedro,
das Haus hat 78 m².
Wie gesagt, zum chillen reicht mir das.
Passieren kann natürlich überall was.
Die Finca war aber auch nicht teuer

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#145 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
21.07.2014 07:55

Wow! Toll, direkt am Meer!

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#146 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
21.07.2014 08:07

Hi@all!

Zitat

Danke Iris. Es muss natürlich etwas renoviert werden,
aber die Lage und Größe (1 ha) sind optimal.



Ich bin zwar nicht Iris...

Das ist ja witzig hier fahre ich täglich 2 x mit dem E-Rad vorbei auf dem
Weg von Altamira nach Play Asseradero.

Ich glaube das ist das Haus das recht nahe an der Haltestelle ist.
Da gibt/ gab es einen Spearfishing Kollegen der gut Languste aus dem Meer holt.
Leider gar kein Schatten dort, pflanzt unbedingt mal einen Baum.

Ich hab auch ein Angebot in Asseradero für ein Haus am Strand, aber....
An der ganzen Küste um Santiago gibt es wenig Fisch.
Zum Windsurfen ist die Küste im Winter wegen den ständig ablandigen Wind nicht
so toll.

Ich komm Dich aber bestimmt mal besuchen, einfach mal nach einem Yuma auf einem
Fahrrad schauen der mit einem Affenzahn vorbei düst. Dank E-Motorisierung schaffe
ich die 45 km von Santiago in 1:10-1:20 min.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#147 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
21.07.2014 08:50

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #142
Ich habe mir etwas ruhiges für uns gesucht zum Grillen, Baden und
einfach nur relaxen. Ich habe ja ein Haus in Santiago und wenn es
mir dort zu stressig wird, habe ich eine "Fluchtmöglichkeit".

Formell hat das Schwiegervater übernommen und ich werde dann
meinen Servus im September darunter setzen.
Zitat von Cristal Otti im Beitrag #144
das Haus hat 78 m².
Wie gesagt, zum chillen reicht mir das.
Passieren kann natürlich überall was.
Die Finca war aber auch nicht teuer
Hallo Otti, das Konzept gefällt mir gut. In El Cobre sind wir ja auch recht weit vom Meer entfernt. Steht das Haus dann einen Großteil des Jahres leer oder habt Ihr jemanden vor Ort, der aufpasst, bzw. es sogar bewohnt, wenn Ihr nicht da seit? Magst Du verraten, wieviel "nicht teuer" ist?

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#148 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
21.07.2014 13:19

Das gleiche Haus wollte man uns vor ca. 10 Jahren verkaufen. Wir haben es auch besucht. Aber abgesehen von der Tatsache, dass der Kauf eines Häuschens in den Jahren noch ganz kompliziert war hatte ich eine Heidenangst, dass beim nächsten Zyklon alles weggefegt wird, steht das Haus doch allzu nahe am Meer und fast auf gleicher Höhe. Es wundert mich sehr, dass das Haus Sandy überlebt hat.

Die Südküste ist aber traumhaft schön und auch mir würde ein Haus dort unten sehr gut gefallen, aber doch in einer etwas höher gelegenen Lage. Jörg, du bist in Wirklichkeit doch nicht der Rainer der zusammen mit seiner Frau ein Haus in Juan Gonzalez hat? Dann hätte ich noch einige lustige Fotos deiner Hochzeit!

Elisabeth

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.283
Mitglied seit: 09.03.2011

#149 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
21.07.2014 19:39

Das Haus steht die meiste Zeit (bis jetzt) leer.
Die Mutter vom Verkäufer hat das Haus nebenan und
ein deutscher wohnt mit seiner Frau 4 Häuser weiter.
Den Preis kann ich eingrenzen: 6000 - 10000 CUC

Du kannst das Haus gerne nutzen, wenn wir nicht da sind.
Ich bin da sehr unproblematisch.
Melde dich einfach bei mir, oder noch besser, wir treffen
uns vor Ort auf ein Schwein mit Cerveza.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.283
Mitglied seit: 09.03.2011

#150 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
21.07.2014 19:43

Hallo Elisabeth,

nach Sandy kann das Haus eigentlich nichts mehr erschrecken
Und wenn es sein soll, dann sind eben ein paar € am Arsch.
Kannst ja auch mal vorbeikommen.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kosten in Kuba für die Einladung eines kubanischen Staatsbürgers
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Aruna
29 15.01.2015 17:49
von Aruna • Zugriffe: 2680
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de