Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 225 Antworten
und wurde 18.759 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 10
Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#51 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
28.12.2013 10:48

Zitat von Mario im Beitrag #48
Zitat von cardenas im Beitrag #27
Meine Meinung ist das es beim Hausbau in Cuba allein auf die Familie
ankommt die man dort hat.
Geht diese verantwortungsvoll mit unserem Geld um oder nicht.


Ist auch meine Erfahrung. Dazu fällt mir eine Geschichte ein. Ein Bekannter schickte über ein oder zwei Jahre knapp 5000 Euro an die liebe Familie in Santiago, die sollten damit ihr Haus renovieren und im 2. Stock eine kleine Wohnung für den Bekannten und seine Frau einrichten. Die wollten dann bei ihren Kubabesuchern dort wohnen. So war es gedacht und geplant. Ich muss noch erwähnen, dass auch die kubanische Ehefrau fleißig in Deutschland als Putzfrau gearbeitet hat um Geld für das Projekt beizusteuern. Als die zwei dann nach Kuba kamen, um Fortschritt der Arbeiten zu begutachten, fanden sie als einzige Anzeichen von Bautätigkeiten ein großes Loch im patio vor und daneben einen Haufen Steine. Sonst nichts. Auf die Frage, was mit dem ganzen Geld passiert sei, antwortete die Schwägerin achselzuckend: "Se fue, habia necesidades..."



Mir fällt da auch eine Geschichte ein.
ein Cubaner aus Matanzas wollte in Santa Martha (bei Varadero) ein Haus kaufen oder bauen. Bei den Grundstücke wurde durchweg zwischen 6000 CUC und 15000 CUC aufgerufen, letztendlich hat er sich eine Placca für 4500CUC gekauft. Der gesamte Hausbau war zum Schluß mit 42000 CUC abgeschlossen.

Merke, Mayari ist nicht La Habana, und schwarz ist nicht weiss.

LG
Félix

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#52 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
28.12.2013 17:31

Erinnere mich noch sehr gut an "...las pareds se cayeron..."
Wer noch?

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#53 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
29.12.2013 17:52

Eine Wand ist bisher noch nicht eingestürzt bei uns, aber den Betonwassertank haben
sie beim hochziehen aufs Dach abstürzen lassen.
Und in der Dusche lief das Wasser überall hin nur nicht in den Abfluß,das habe ich dann selber noch mal
neu gekachelt.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.757
Mitglied seit: 02.09.2006

#54 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
30.12.2013 20:10

Zitat von murci im Beitrag #1

Da hier meines erachtens nach für den Hausbau und Kauf oft enorme Summen genannt werden wollte ich mal die mir entstandenen Kosten mitteilen.



die Zahl als solches würde ich nicht anzweifeln, die Frage ist halt was genau alles miteingerechnet wurde. Wurde eventuell auch Material vom Staat vergünstigt abgegeben, als Wiederaufbauhilfe nach dem Zyklon?
Wenn z.B. Chepina schreibt, dass ihre Eltern in SCU das Bad für etwa 500 Euro renoviert hätten (stimmt mit den selber gesehenen Shoppypreisen des Materials überein), dann wären für zwei neu Bäder doch schon mal 1000 Euro weg.
10 Tage SCU (3)
Damit bleiben 3000 Euro für den Rest, d.h. schon sehr sportlich. Wäre interessant die Bilder des Hauses zu sehen, d.h. was ist das Ergebnis für's Geld? Einige eher teure Häuser die ich gesehen haben, konnte man aber auch als Villen bezeichnen, d.h. nicht nur der Preis war enorm, auch das Haus selber.

Ein anderer Punkt welcher massgeblich den Preis bestimmt ist die Lage, nicht aus Zufall gilt der Ausdruck "Lage, Lage und Lage" als "Immobilienregel". Das dies wohl nicht nur in Deutschland sondern auch in Cuba der Fall ist (Campo zu Zentrum Havanna ist halt wie Erzgebirge zu Zentrum von Berlin oder München) sollte ja eigentlich klar sein.

kubano
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 284
Mitglied seit: 06.07.2008

#55 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
31.12.2013 15:26

Wir haben fůr ein zimmer mit bad. Grosse badewanne. Dusch uusw.inkl. klimaanlage und mobiliar 4000-5000 cuc gezahlt.
dachterasse mit einer mauer und wandmalerrei(bild) und sonnendach inkl.

und das ist selber gemacht. Also kaum arbeiter zu zahlen gehabt.
da mommt mir 4000 fůr ejn komplettes haus schon sehr günstig vor.
evtl ohne sanitäre dinge. Ohne zu fliessen. Ohne .Möbel. ohne streichen --ok vielleicht.
Aber bezug und nutzungsfahig wäre schon sehr sehr günstigen

murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 144
Mitglied seit: 12.09.2008

#56 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
31.12.2013 17:18

Zitat von Félix im Beitrag #51
Zitat von Mario im Beitrag #48
Zitat von cardenas im Beitrag #27
Meine Meinung ist das es beim Hausbau in Cuba allein auf die Familie
ankommt die man dort hat.
Geht diese verantwortungsvoll mit unserem Geld um oder nicht.


Ist auch meine Erfahrung. Dazu fällt mir eine Geschichte ein. Ein Bekannter schickte über ein oder zwei Jahre knapp 5000 Euro an die liebe Familie in Santiago, die sollten damit ihr Haus renovieren und im 2. Stock eine kleine Wohnung für den Bekannten und seine Frau einrichten. Die wollten dann bei ihren Kubabesuchern dort wohnen. So war es gedacht und geplant. Ich muss noch erwähnen, dass auch die kubanische Ehefrau fleißig in Deutschland als Putzfrau gearbeitet hat um Geld für das Projekt beizusteuern. Als die zwei dann nach Kuba kamen, um Fortschritt der Arbeiten zu begutachten, fanden sie als einzige Anzeichen von Bautätigkeiten ein großes Loch im patio vor und daneben einen Haufen Steine. Sonst nichts. Auf die Frage, was mit dem ganzen Geld passiert sei, antwortete die Schwägerin achselzuckend: "Se fue, habia necesidades..."



Mir fällt da auch eine Geschichte ein.
ein Cubaner aus Matanzas wollte in Santa Martha (bei Varadero) ein Haus kaufen oder bauen. Bei den Grundstücke wurde durchweg zwischen 6000 CUC und 15000 CUC aufgerufen, letztendlich hat er sich eine Placca für 4500CUC gekauft. Der gesamte Hausbau war zum Schluß mit 42000 CUC abgeschlossen.

Merke, Mayari ist nicht La Habana, und schwarz ist nicht weiss.

LG
Félix

Hallo Felix,
ich habe da auch eine Geschichte, da gabs mal eien jungen der ist mit einem Delfin von Kuba bis nach Miami geritten,
es geht sogar das Gerücht um der Delfin soll vom Pabst heilig gesprochen werden nichts für ungut aber kubanische Geschichten sind eben eher wie Märchen zu behandeln
Gruß und einen guten Rutsch Murci

murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 144
Mitglied seit: 12.09.2008

#57 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
31.12.2013 17:54

Hallo,Fotos kann ich zur Zeit nicht liefern. Meine Frau führt das Verbindungskabel von Kamera zum Pc in Kuba spazieren die Kamera mit den Bilder hat sie hier vergessen ging mal wieder alles zu schnell.
Aber das Haus ist gemauert, 100m² Grundfläche,Boden gefliesst, rechteckig, Betondach, Fenster Holzlamellen allo Cubano,Türen aus Holzmassiv,Haustür mit Motiven gefräßt aus Holz,Tank auf dem Dach,Verranda mit halb hohen Säulen als Balustrade/Geländer.Innen und Außen verputzt und gestrichen.Bad gefliesst ,Boden ganz Wände in halber Höhe gefliesst Spritzwasserbereich Dusche bis zur Decke. incl Waschbecken,Dusche,Toilette.Plan wurde vom Architekt gemacht ihr Onkel Schreiner,Fliesenleger, Verputzer und Sanitär arbeiten wurden vom Handwerker gemacht.Alle anderen Arbeiten der Rohbau von der Familie. Von Beruf Maurer und Elektriker.Bei den Arbeiten haben die Nachbarn und Freunde geholfen.Alles ordentlich gemacht ich bin Handwerksmeister und kann das beurteilen. Und für alle ungläubigen es waren 4000.-€ was es gekostet hat.
Aber das Material war nicht wie ich gesagt habe vom Shopie sondern von einer staatlichen Stelle, die Preise die ich für Zement und Beton angegeben habe sind jedoch gleich.Wobei es von dennen auch nichts verschenkt wurde.
Die Materialkosten sind in Kuba ob Mayari ,Holguin o Santa Clara ziemlich gleich.
Keine Möbel ,Keine Klimaanlage,wahrscheinlich auch kein Yumazuschlag.Wir haben das gemacht weil nach jedem Hurrican das Dach wegflog und alle durchnäßt und defekt war.
Gruß und guten rutsch Murci

suizo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 820
Mitglied seit: 08.10.2009

#58 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
31.12.2013 23:01

Wir werden auch das Holzhaus unserer Oma mit Steinmauern erneuern, Boden und Sanitäranlagen erneuern und das Dach neu machen. Die Arbeiten werden von ihren Söhnen gemacht. Wir rechnen mit ca. 3'000.- Franken Materialkosten.

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#59 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
31.12.2013 23:28

Ja, das ist realistisch, soviel hat mein/unser Haus auch gekosten - ca 5000 Dollar, mit allem, Wasser, Strom, Bad, Kanalisation, 110 qm, natürlich alles "schwarz" und am Ende legalisiert. Incl. Bestechungen für die Offiziellen. Im Campo de Holguin - in Havana wäre das nat. entsprechend teurer. TOM

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#60 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
31.12.2013 23:29

Soll ich euch ein paar Bilder posten?

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#61 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 08:02

Ja bitte .

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#62 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 12:59

Zitat von murci im Beitrag #57
Hallo,Fotos kann ich zur Zeit nicht liefern. Meine Frau führt das Verbindungskabel von Kamera zum Pc in Kuba spazieren die Kamera mit den Bilder hat sie hier vergessen ging mal wieder alles zu schnell.


Speicherchip raus aus der Kamera, rein in einen USB-Card-Reader, den du in deinen Computer steckst, Fotos übertragen, fertig ist die Laube.

--

hdn

Polo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 129
Mitglied seit: 10.12.2011

#63 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 13:43

Hallo Murci,
sehr informativer Beitrag.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.757
Mitglied seit: 02.09.2006

#64 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 14:00

Zitat von tom2134 im Beitrag #59
Im Campo de Holguin - in Havana wäre das nat. entsprechend teurer. TOM

und vor allem wirst Du in Havana eher ein Haus zum kaufen finden als ein leeres Grundstück zum überbauen. Solltest Du dann noch Wert auf eine atraktive Lage innerhalb der Stadt legen, wird der Preis halt anders als über die reinen Baukosten festgelegt.

murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 144
Mitglied seit: 12.09.2008

#65 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 18:05

Zitat von hombre del norte im Beitrag #62
Zitat von murci im Beitrag #57
Hallo,Fotos kann ich zur Zeit nicht liefern. Meine Frau führt das Verbindungskabel von Kamera zum Pc in Kuba spazieren die Kamera mit den Bilder hat sie hier vergessen ging mal wieder alles zu schnell.


Speicherchip raus aus der Kamera, rein in einen USB-Card-Reader, den du in deinen Computer steckst, Fotos übertragen, fertig ist die Laube.




Hallo mal schauen obs geht

murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 144
Mitglied seit: 12.09.2008

#66 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 18:15

Zitat von hombre del norte im Beitrag #62
Zitat von murci im Beitrag #57
Hallo,Fotos kann ich zur Zeit nicht liefern. Meine Frau führt das Verbindungskabel von Kamera zum Pc in Kuba spazieren die Kamera mit den Bilder hat sie hier vergessen ging mal wieder alles zu schnell.


Speicherchip raus aus der Kamera, rein in einen USB-Card-Reader, den du in deinen Computer steckst, Fotos übertragen, fertig ist die Laube.


murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 144
Mitglied seit: 12.09.2008

#67 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 18:19

murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 144
Mitglied seit: 12.09.2008

#68 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 18:23

und noch eins ,

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.110
Mitglied seit: 18.07.2008

#69 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 18:24

gefällt mir....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#70 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 18:27

, wirklich schöne Fotos .

murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 144
Mitglied seit: 12.09.2008

#71 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 18:34

rohbau
Das geht mit den Bildern mit sicherheit besser aber das wesentliche sieht man
Gruß Murci

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#72 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 18:36

Zitat von falko1602 im Beitrag #69
gefällt mir....
falko


Mir auch!

Aber murci: Allein die getischlerte Wohnungstür kostet doch schon 150 CUC offiziell, oder?

--

hdn

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#73 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 18:37

du kannst auch mehrere Bilder in einen Beitrag stecken.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#74 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 18:40

Zitat von hombre del norte im Beitrag #72
Zitat von falko1602 im Beitrag #69
gefällt mir....
falko


Mir auch!

Aber murci: Allein die getischlerte Wohnungstür kostet doch schon 150 CUC offiziell, oder?


Lass es sein,alles hat zusammen nur 4000 Euronen gekostet

murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 144
Mitglied seit: 12.09.2008

#75 RE: Meine Kosten für Hausbau in Kuba
01.01.2014 18:46

Hallo ,ich kenne nur die Gesamtkosten der Schreiner war aber meines Wissens im Verhältnis das teuerste. Die anderen Türen sind nicht so aufwendig gestaltet. Die Handwerker wie gesagt gute Bekannte ,Verwande, Freunde der Familie.
Da ich seit mehr als 14 Jahre jedes Jahr Kleider,Schuhe, auch gute gebrauchte Sachen rüberschicke und zwar alle möglichen größen hat dort wahrscheinlich schon jeder der Helfer und Handwerker auch schon mal davon etwas gehabt.
Gruß Murci

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 10
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kosten in Kuba für die Einladung eines kubanischen Staatsbürgers
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Aruna
29 15.01.2015 17:49
von Aruna • Zugriffe: 2668
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de