Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 156 Antworten
und wurde 10.676 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

Mit Novia in Havanna
15.07.2012 13:46

Ich beabsichtige, im September 3 Tage mit Novia in Havanna zu verbringen.

Novia macht es mir zuliebe mit, hat aber "ein bisschen Angst".

Ist jemand - sagen wir mal innerhalb des letzten Jahres - in Havanna mit der Freundin unterwegs gewesen und kontrolliert worden?

Von der kubanischen Botschaft hier bekam ich die Auskunft, dass sie in Kuba reisen könne, wie sie will und mit wem sie will.
Aber der normale Polizist auf der Straße in Havanna weiß ja nicht, dass ich sie nicht gerade an irgendeiner Ecke aufgegabelt habe.

In Ciego kennt mich die Polizei schon, wir wurden auch nie kontrolliert.

Aber das soll ja in Havanna etwas anders sein.

Daher meine Frage nach jüngsten Erfahrungen.

Helfen da Kopien der Hotelvocher als Nachweis, dass dies nicht unser erster gemeinsamer Urlaub ist und ich immer alles bereits von Deutschland aus gebucht habe?


(Und: Können wir zur Abwechslung mal die ersten 10 Postings a la "...warum trägst Du "Holz in den Wald" oder "Bier nach Bayern"..." überspringen und gleich zur Sache kommen? Danke.)


---------------------------------------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#2 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 13:57

Als Paar nicht. Aber letztes Jahr sind wir als Gruppe kontrolliert worden, als mein Freund mit uns (drei dt Touristen) unterwegs war, um uns die Stadt zu zeigen. Er musste seinen Pass zeigen und der Deutsche, der am besten Spanisch konnte, hat auf den Polizisten eingeredet und konnte ihn überzeugen, dass sie sich schon länger kennen. (Ich denke, Ausschlag hat gegeben, dass er Nachname und Adresse von meinem Freund ad hoc nennen konnte.)

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#3 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 14:02

Ich bin noch nie kontrolliert worden. (Außer mit dem Auto am Punto de Control)

Carnicero

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 14:06

Zitat

Ich bin noch nie kontrolliert worden



Du bist auch kein Kubaner.

Thema verfehlt.
+++++++++

Laß sie lieber in Ciego.
Du willst doch viel rumlaufen um was anzusehen.

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#5 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 14:08

Noch Ergänzung, vielleicht zur Beruhigung: Anfang des Jahres war ich einen Monat in Havanna mit meinem Freund als Paar unterwegs und wir sind nie kontrolliert worden. (Wenn, dann hätte ich mein A2 vorgezeigt.) Ich denke, wenn ihr euch gut kennt, dann könnt ihr das auch bei einer Kontrolle vermitteln. Aber hab natürlich k.A. wie streng sie mit der Kombi chica/yuma sind.

gledy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 25.12.2009

#6 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 14:13

ich glaube sicher kann man nie sein.-wenn du an einen ganz pflichtbewusten staatsdiener kommst ist fällig. beispiel: ich war mit einem sehr guten freund (kubaner) in havana unterwegs und wir wurden innerhalb einer stunde ca. 5 mal von der polizei angehalten. er mußt seine arbeitserlaubniss zeigen,sie haben bei der zentrale nachgefragt und es war alles bestens. bei der 6. kontrolle war der polizist der meinung das es ein problem darstellt wenn kubaner mit ausländer rumläuft.es half auch nichts das ich versicherte und nachwieß das wir uns schon 10 jahre kennen und nachbarn sind.er wurde verhaftet und wurde frei gelassen als er eine erklärung unterschhrieben hat das er dieses nicht wieder tun wird. ich weiß nicht ob es dir was nutzt wenn du von der polizei in ciego ein schriftstück hast was belegt das ihr zusammengehört.

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#7 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 14:13

An kritischen Punkten kann es immer mal wieder zu Kontrollen kommen.
Egal ob Pärchen oder Gruppe

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#8 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 14:20

Zitat

von der polizei in ciego ein schriftstück hast was belegt das ihr zusammengehört.



Die alte "Erlaubnis" kursiert immer noch.

Ja, geh zum Notar, er stellt dir ein Schreiben für 50,100,150 CUC aus, daß ihr "Verlobte" seid.

Morgen lade ich das Dokument zur allgemeinen Belustigung nochmals hoch.
(falls es nicht ein Alt-user schneller findet. Es war von einem Notar in Trinidad. Betraf mich aber nicht)
.

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#9 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 14:24

Wir hatten schon alles...
Angefangen von 7 Kontrollen durch 8 Blocks, wie auch 4 Wochen ohne auch nur eine.
Generelle Aussage wird es da keine geben können.
Wenn es ein "anständiges" Mädchen ist wird es auch mit Kontrolle keine Probleme geben.
(Aber will schon anständige Mädchen)
Halbwegs vernünfitg angezogen wird das schon gut gehen... Ansonsten habt Ihr viel zu erzählen.
Ich sehe das gar nicht mehr so eng.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 14:25

Zitat von flicflac im Beitrag #7
An kritischen Punkten kann es immer mal wieder zu Kontrollen kommen.
Egal ob Pärchen oder Gruppe



Wobei die Kontrolle einer Gruppe eher dazu dient festzustellen ob hier irgendjemand Stadtfuehrungen durchfuehrt.

Was die Eingangsfrage betrifft soweit ich es mitbekommen habe arbeitet novia in Ciego also eine Bescheinigung vom Arbeitgeber
waere nicht schlecht und bestimmt auch nicht so schwer zu bekommen.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#11 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 14:55

Zitat von Español im Beitrag #10
Zitat von flicflac im Beitrag #7
An kritischen Punkten kann es immer mal wieder zu Kontrollen kommen.
Egal ob Pärchen oder Gruppe



Wobei die Kontrolle einer Gruppe eher dazu dient festzustellen ob hier irgendjemand Stadtfuehrungen durchfuehrt.

Was die Eingangsfrage betrifft soweit ich es mitbekommen habe arbeitet novia in Ciego also eine Bescheinigung vom Arbeitgeber
waere nicht schlecht und bestimmt auch nicht so schwer zu bekommen.


Nein, Nivia hat keinen Job als Angestellte. Sie hat ihr kärgliches Einkommen für sich und die Kinder verdient, indem sie bis spät in die Nacht an einer Nähmaschine näht.

Aber dass sie in Ciego wohnt und ihrerseits auch nur auf Reisen in Havanna ist, ließe sich ja am Ausweis feststellen.

--------------------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#12 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 15:04

Was glaubst du wieviele Kubaner/-innen sich illegal in Havanna aufhalten?

Illegal ist, wenn sie dort schwarz arbeiten, aber in der Heimatgemeinde gemeldet sind. (Libreta)
Der Zug von Guantanamo nach Havanna ist Sonntags auf Montags voll.
Ein Beispiel. Bauarbeiter usw.

Zum Einkaufen usw. können sie natürlich hinreisen. Dies ist nicht verboten.
Daher die Kontrollen.
Woher kann der anal-alphabetiker in blauer Uniform wissen, wen er vor sich hat?
.
Kenne selbst 2 chicas in Havanna, die sich seit einigen Jahren dort schwarz aufhalten, 12 Std. täglich arbeiten und Angst haben abends über die Strasse zu laufen. Mit dem Bici zum Bus und dann schnell nach Hause. Oder eben am Tage, aber nicht in Habana vieja, centro geht.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#13 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 15:08

Zitat von gledy im Beitrag #6
ich glaube sicher kann man nie sein.-wenn du an einen ganz pflichtbewusten staatsdiener kommst ist fällig. beispiel: ich war mit einem sehr guten freund (kubaner) in havana unterwegs und wir wurden innerhalb einer stunde ca. 5 mal von der polizei angehalten. er mußt seine arbeitserlaubniss zeigen,sie haben bei der zentrale nachgefragt und es war alles bestens. bei der 6. kontrolle war der polizist der meinung das es ein problem darstellt wenn kubaner mit ausländer rumläuft.es half auch nichts das ich versicherte und nachwieß das wir uns schon 10 jahre kennen und nachbarn sind.er wurde verhaftet und wurde frei gelassen als er eine erklärung unterschhrieben hat das er dieses nicht wieder tun wird. ich weiß nicht ob es dir was nutzt wenn du von der polizei in ciego ein schriftstück hast was belegt das ihr zusammengehört.


Nun, dass wir mal kontrolliert werden, damit rechne ich. Auch die viel zitierte Freifahrt im Lada zur Polizeiwache hätte - so lange sich die Angelegenheit auf eine Stunde reduziert und sich zum Schluß in Wohlgefallen ohne jegliche weitere Folgen für Novia auflöst - einen gewissen Unterhaltungswert.

Wenn sich aber an jeder Ecke ein anderer in Blau befleißigt fühlt, uns schickanieren zu müssen durch Kontrolle, Befragung, Zeitverlust etc. etc., und zum Schluß Novia noch Gefahr liefe, über Nacht irgendwo einsitzen zu müssen, das würde mir dann schon auf den Sack gehen.

Wenn ich dafür eine Quittung für die "Personenkontrolle" bekäme, wäre ich ja auch bereit, CUC 20,- zahlen, wenn ich diese Quittung in der Folge immer wieder als Persilschein vorzeigen könnte.

Dass mir dabei nichts passiert, ist wohl klar. Ich will aber auch nicht , dass Novia an irgendwelchen Folgen zu leiden hätte.

Ich denke mir, dass die Polizisten in Havanna auch nicht von gestern sind.

Ihr Auftrag ist klar: Prostitution in Havanna verhindern. Dass haufenweise im Rest Kubas Yumas mit (mehr oder weniger festen) Novias unbehelligt unterwegs sind, hat sich auch bis zu ihnen rumgesprochen.

Ich vertraue halt darauf, nachweisen zu können, dass wir uns schon eine Weile kennen und wir kein Fall der Straßenprostitution in Havanna sind.

Ob´s hilft?

------------------------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#14 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 15:11

Zitat von jan im Beitrag #4

Zitat

Ich bin noch nie kontrolliert worden



Du bist auch kein Kubaner.

Thema verfehlt.
+++++++++
.....



Ach Laberjan! Auch WIR wurden noch nie kontrolliert!

Carnicero

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#15 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 15:19

Ich, yuma, wurde noch nie auf der Strasse kontrolliert.

Bin auch leicht als Ausländer erkennbar.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#16 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 16:54

Ich bzw. meine Freundinnen sind auch nur sehr selten kontrolliert worden. Vielleicht drei Mal bei etwa 50 Aufenthalten in Havanna.
Wenn ich das richtig mitbekommen habe, bist du Anfang 60 und sie irgendwas in den Zwanzigern, richtig? Vielleicht mulata und dann noch von auswärts. Fehlt nur noch die auffällige Kleidung und sie ist der "biotipo", auf den Polizei und DTI in Havanna warten.
Und mal mit einem Lada auf eine estación zu fahren ist vielleicht für dich belustigend, sicherlich nicht für sie. Fehlt dann nur noch, daß du Spanisch nur stammeln kannst.

Wenn Du der Frau das Risiko ersparen willst, so richtig Ärger zu bekommen, lasse sie in Ciego. Oder heirate.

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#17 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 18:06

Irgendwie kommt mir das vor, dass nach Ausreden gesucht wird warum die Polizei zu kontrollieren hat.... Meiner Meinung sind das reine Schikanen bzw.Unterdrückungsmechanismen und nicht tolerierbar.

In einem "normalen" Land können immer zwei oder fünf Menschen zusammen mit AusländerInnen irgendwo herumbummeln ohne belästigt zu werden. Aber was ist schon normal im sozialistischen Paradies. Die sollten sich lieber mal darum kümmern, dass "nicht jeder einzelne Brief" für eine 40 km lange Reise ab HAV 4 Wochen benötigt. Das nebenbei.

Der Stadtpark ist übrigens komplett mit diesen netten Blauen verseucht.

Siggi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 103
Mitglied seit: 11.09.2011

#18 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 18:51

In Deutschland wird man auch kontrolliert und wenn man Pech hat gerät man einen schlecht gelaunten Polizisten. In Deutschland werden teilweise auch besonders gerne Ausländer oder auch Punks kontrolliert. In Kuba werden halt bevorzugt Einheimische mit dunklerer Hautfarbe kontrolliert. In Kuba ist es wie in Deutschland auch: Es gibt nette Polizisten und Arschlöcher (wie in allen Berufen).
Außerdem hängts auch davon ab wie man mit den Polizisten spricht. Meistens sind die auch freundlich. Wenn sie unter der Hand Geld kassieren wollen Nummer und Name (sind an der Uniform) notieren und sich beschweren (wie in Deutschland auch).
Ein Cousin von meiner Frau ist übrigens auch Polizist in Havana und echt nett. Und der Opa meiner Frau war Polizist bei Batista und bei Fidel (allerdings auf'm Dorf).

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 18:56

Zitat von Siggi im Beitrag #18
In Deutschland wird man auch kontrolliert und wenn man Pech hat gerät man einen schlecht gelaunten Polizisten. In Deutschland werden teilweise auch besonders gerne Ausländer oder auch Punks kontrolliert. In Kuba werden halt bevorzugt Einheimische mit dunklerer Hautfarbe kontrolliert. In Kuba ist es wie in Deutschland auch: Es gibt nette Polizisten und Arschlöcher (wie in allen Berufen).
Außerdem hängts auch davon ab wie man mit den Polizisten spricht. Meistens sind die auch freundlich. Wenn sie unter der Hand Geld kassieren wollen Nummer und Name (sind an der Uniform) notieren und sich beschweren (wie in Deutschland auch).
Ein Cousin von meiner Frau ist übrigens auch Polizist in Havana und echt nett. Und der Opa meiner Frau war Polizist bei Batista und bei Fidel (allerdings auf'm Dorf).



Genau wie in Deutschland auch, wenn Frau F. mit einem Auslaender durch Berlin schlendert ist sie natuerlich sofort der
Prostitution verdaechtig, und wird unter Umstaenden trotz gueltiger Papiere mit auf die Wache genommen und wenn die Polizisten
besonders schlecht gelaunt sind auch mal eine Nacht dort festgehalten.

Wenn ein Berliner ein paar Touristen durch seine Heimatstadt fuehrt wird er natuerlich sofort angehalten und seine
Papiere werden kontrolliert, und wenn der Polizist schlecht gelaunt ist muss er mit auf die Wache.

Und ueberhaupt sind die Polizisten ueberall gleich es gibt "Gute und es gibt "Boese"

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#20 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 19:01

Zitat von el prieto im Beitrag #16
Ich bzw. meine Freundinnen sind auch nur sehr selten kontrolliert worden. Vielleicht drei Mal bei etwa 50 Aufenthalten in Havanna.
Wenn ich das richtig mitbekommen habe, bist du Anfang 60 und sie irgendwas in den Zwanzigern, richtig? Vielleicht mulata und dann noch von auswärts. Fehlt nur noch die auffällige Kleidung und sie ist der "biotipo", auf den Polizei und DTI in Havanna warten.





Treffer versenkt

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#21 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 20:04

Es ist wahr, ich bin 62, sehe aber höchstens aus wie 61.

Novia entspricht eher nicht dem typischen Bild der hier beschriebenen Frauen, die die Poizei in Havanna verdächtigt. Normal angezogen und auch "schon" 42 Jahre alt. (Weiße Hautfarbe, danach habe ich sie aber nicht ausgesucht. Eine Mulata könnte mir genauso gefallen - wenn sie menschlich so wäre wie sie.)

Bei dem Angebot und dem Wettbewerb, der dort in Havanna vorherrscht, hätte sie von ihrer Aufmachung her eher weniger Chancen.

Mit gefällt sie trotzdem - nein, ich sollte lieber sagen: Gerade deswegen.

Was das Stammeln auf Spanisch angeht: Wenn man langsam mit mir spricht, verstehe ich recht gut. Ich fürchte nur, dass ich mich bei zu viel Schikane schlecht zurückhalten kann.

Was heißt nochmal "xxxxxxx!" auf Spanisch und wieviel Jahre kriegt man dafür?

Nein, ich mache nur Scherze. Eigentlich fürchte ich mich nicht, weil ich denke, dass ich mit der Polizei dort ganz gut klar kommen würde.

Am Ende sitzen die aber am längeren Hebel und man hat u.U. den Ärger für sich selbst nur vergrößert.


-----------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Mirle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 218
Mitglied seit: 04.06.2009

#22 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 20:08

Die Kontrollen speziell in Havanna sind so zahlreich und lästig ,daß jedem der es das erste Mal erlebt den Spaß verderben kann.
Wer vom Flughafen Varadero nach Havanna Stadt fährt kann die zahlreiche Polizeipräsens (Motorrad,Jeep,Auto) für den Transit quasi jeden km beobachten.
In der Stadt sind die Streifen paarweise im Auto und zu Fuß.
Bin bei meiner Visite in Havanna 5x nacheinander mit Novia kontrolliert worden,ohne Beanstandung.Höflich zu mir aber mit lästigem Blick auf die Frau.
Bei der 5.Kontrolle hätte ich fast die Beherrschung verloren.Das waren 2 Polizisten im fast noch Knabenalter
die sich besonders wichtig taten.Ich habe ärgerlich auf die Vorkontrollen verwiesen und das sie mit ihrem Wakie-Takie ja mal nachfragen könnten.
Das hat die beiden irritiert und nach einem kleinen Gespräch waren sie offener.
Die zwei kamen aus Holguin und betrachten ihren Einsatz in Havanna als besondere Aufgabe und wurden selbst kontrolliert .
Diese Kontrollen werden mit System gemacht als Abschreckung für die Frauen.
Vor Verbrecherjagd im Dunkeln haben sie Angst.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#23 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 20:12

Zitat von Flipper20 im Beitrag #21
Novia entspricht eher nicht dem typischen Bild der hier beschriebenen Frauen, die die Poizei in Havanna verdächtigt. Normal angezogen und auch "schon" 42 Jahre alt. (Weiße Hautfarbe, danach habe ich sie aber nicht ausgesucht.

Bei weißer Hautfarbe, 42 Jahren und nicht gerade "nuttig" angezogen solltest du eigentlich auch in Havanna keine Schwierigkeiten bekommen.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#24 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 20:15

@ Flipper , nur mal so
Hast du keine älteres Foto von euch
beiden, mit Datumsstempel

soll auch schon geholfen haben.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#25 RE: Mit Novia in Havanna
15.07.2012 20:23

Zitat von Pauli im Beitrag #24
@ Flipper , nur mal so
Hast du keine älteres Foto von euch
beiden, mit Datumsstempel

soll auch schon geholfen haben.


Netter Vorschlag.

Aber wie alt soll das Foto sein?

Ich gehe davon aus, dass die Cubis im Zweifel gut informiert sind darüber, dass ich im September 2010 zum ersten Mal in Kuba war, und dass sie genau wissen, mit wem ich wann im welchem Hotel war, da alles immer offiziell mit namentlicher Anmeldung von hier aus lief.

Aber genau das soll uns eigentlich schützen und zeigen, dass ich sie nicht in Havanna aufgerissen habe.


-----------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Timo
27 03.10.2016 13:31
von Timo • Zugriffe: 968
Vorwahl Havanna
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Flipper20
6 14.09.2014 22:04
von Sisyphos • Zugriffe: 714
VISA Praxis in Havanna
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Gerardo
32 08.04.2005 04:44
von Quimbombó • Zugriffe: 2895
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de