Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 147 Antworten
und wurde 9.378 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#126 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 21:29

Zitat

ist unsere regierung zu blöd.



unsere regierung ist immer nur ein bischen schlauer wie das volk welches sie mit ideologien versorgt.
darum gibts auch kein öffentliches klagegeschrei.
aus diesem grund bin ich der ansicht, dass diejenigen die multi-schwulti so bejubeln und unbedingt einen exoten herschleppen müssen, im schadensfall ausschließlich aus eigener finanzieller möglichkeit dafür bluten sollen.

exakt: wenn die monedas des herschleppers erschöpft sind, die zweisamkeit gescheitert, soll genau dieser auch für die rückreise ins heimatland sorge tragen. im falle Cuba ist es nach der 11 monatsklausel nicht mehr so einfach. nun, darum muß der gastgeber in solchen fällen vor einladung zur hochzeit/besuch eben eine angemessene kaution hinlegen. allein schon um seine hirntätigkeit ein wenig zu unterstützen: "was - passiert - wenn"
kurz bevor die 11 monate ablaufen wird der gastgeber/esposo(a) zur lagebesprechung gebeten. man erinnert freundlich aber mit nachdruck daran, dass weitere konsequenzen folgen, sollte die ehe nicht über die gesetzlich geregelte zeit glückseelig sein.

man muß sich mal vorstellen was hier los ist! da werden cubanische verwandtschaften von deutschen strohmännern eingeladen. die stellen die verpflichtungserklärung aus. der gast verschwindet dann auf nimmer wiedersehen irgendwo im Schengenland. schlägt sich dort illegal durchs leben mit weiß der geier was um seinen trog zu füllen.
- wo zum schwanz gibts denn nur sowas?!

wenn eine namibische frau nach 5 jahren keinen bock mehr auf ihre vanilla hat, geht sie zum amt, behauptet irgendwas, und dann darf ich den marsch blasen. und sollte ich nicht freíwillig das land verlassen, dann kommen die mich holen! die beamten dort juckt das einen dreck ob ich nach alemanski wieder einreisen darf oder nicht. es obliegt allein mir, für den fall x einen plan b parat zu haben. meine wahlheimat hat ganz andere sorgen als ihre gastfreundschaft nach geschichtlichen vergangenheiten auszurichten.




Zitat

sollte er aber zur familienzusammenführung durch heirat ihre kinder gleich mitgebracht haben (durch verpflichtungserklärung) ist er für deren unterhalt für die dauer des aufenthaltes in deutschland verpflichtet



aha?!

na super! je höher wird seine kaution ausfallen!! denn das risiko steigt ja mit jedem integrationswilligem der unsere schöne heimat aufsucht, ob er denn auch wirklich dauerhaft hier leben möchte.
mein gott, wieviel gutes könnten wir tun, mit all dem geld was durch die rosarote brille in soziale einrichtungen tropft.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#127 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 21:51

Zitat von el carino


exakt: wenn die monedas des herschleppers erschöpft sind, die zweisamkeit gescheitert, soll genau dieser auch für die rückreise ins heimatland sorge tragen.




das wäre ein traum von gerechtigkeit. man finanziert den rückflug, da die voraussetzungen nicht mehr gegeben sind, und gut.

aber hier ist es der deutsche staat, der dir als privatmensch diese leute auf den buckel schnallt.
du, bis zum existenzminimum, und der steuerzahler finanzieren die unberechtigt hier bleibenden.


.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.985
Mitglied seit: 03.07.2004

#128 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 21:58

Carino,geh doch mal einen schlucken oder tu irgendetwas
um Dich zu entspannen,ist ja nicht mehr feierlich was da für
ein Hass aus Dir rausbrodelt.
Glaubst Du tatsächlich die paar Ausländer die via Heirat nach
Deutschland kommen sind das Problem?

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#129 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 22:02

Zitat von el carino

Zitat

ist unsere regierung zu blöd.



unsere regierung ist immer nur ein bischen schlauer wie das volk welches sie mit ideologien versorgt.
darum gibts auch kein öffentliches klagegeschrei.
aus diesem grund bin ich der ansicht, dass diejenigen die multi-schwulti so bejubeln und unbedingt einen exoten herschleppen müssen, im schadensfall ausschließlich aus eigener finanzieller möglichkeit dafür bluten sollen.

exakt: wenn die monedas des herschleppers erschöpft sind, die zweisamkeit gescheitert, soll genau dieser auch für die rückreise ins heimatland sorge tragen. im falle Cuba ist es nach der 11 monatsklausel nicht mehr so einfach. nun, darum muß der gastgeber in solchen fällen vor einladung zur hochzeit/besuch eben eine angemessene kaution hinlegen. allein schon um seine hirntätigkeit ein wenig zu unterstützen: "was - passiert - wenn"
kurz bevor die 11 monate ablaufen wird der gastgeber/esposo(a) zur lagebesprechung gebeten. man erinnert freundlich aber mit nachdruck daran, dass weitere konsequenzen folgen, sollte die ehe nicht über die gesetzlich geregelte zeit glückseelig sein.

man muß sich mal vorstellen was hier los ist! da werden cubanische verwandtschaften von deutschen strohmännern eingeladen. die stellen die verpflichtungserklärung aus. der gast verschwindet dann auf nimmer wiedersehen irgendwo im Schengenland. schlägt sich dort illegal durchs leben mit weiß der geier was um seinen trog zu füllen.
- wo zum schwanz gibts denn nur sowas?!

wenn eine namibische frau nach 5 jahren keinen bock mehr auf ihre vanilla hat, geht sie zum amt, behauptet irgendwas, und dann darf ich den marsch blasen. und sollte ich nicht freíwillig das land verlassen, dann kommen die mich holen! die beamten dort juckt das einen dreck ob ich nach alemanski wieder einreisen darf oder nicht. es obliegt allein mir, für den fall x einen plan b parat zu haben. meine wahlheimat hat ganz andere sorgen als ihre gastfreundschaft nach geschichtlichen vergangenheiten auszurichten.




Zitat

sollte er aber zur familienzusammenführung durch heirat ihre kinder gleich mitgebracht haben (durch verpflichtungserklärung) ist er für deren unterhalt für die dauer des aufenthaltes in deutschland verpflichtet



aha?!

na super! je höher wird seine kaution ausfallen!! denn das risiko steigt ja mit jedem integrationswilligem der unsere schöne heimat aufsucht, ob er denn auch wirklich dauerhaft hier leben möchte.
mein gott, wieviel gutes könnten wir tun, mit all dem geld was durch die rosarote brille in soziale einrichtungen tropft.




An Schwachsin kaum noch zu überbieten! Bewirb Dich doch mit diesem Beitrag bei der NPD! Da triffst noch mehr Ixxxxen!

Carnicero

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#130 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 22:04

Zitat

du, bis zum existenzminimum, und der steuerzahler finanzieren die unberechtigt hier bleibenden.



eine kaution muß her!
wer sie nicht bezahlen kann soll sein haus, wohnung, bausparvertrag, lebensversicherung ... als pfand hinterlegen.
jeder ist seines eigenes glückes schmied. warum soll die allgemeinheit dafür aufkommen, nur weil einzelne ihre hormone nicht im griff haben?!

die moral von der geschicht`: dann wird es nicht mehr so einfach einen exoten herzuschleppen! das bedeutet, der deutsche bürger kann auf diese weise sein singledasein nicht mehr so einfach weg-kultivieren. er hat somit viel mehr zeit zum nachdenken, warum es in alemania so viele singles gibt. warum deutsche damen den deutschen herren als unwürdig betrachten. vielleicht kämen dann mehr leute auf die zustände im eigenen land, die des wurzels übel für all diese dusselige liebeskaspereien sind!!

... mal sehen wielange es dauert, bis der erste pfeifenheini die rassismuskeule schwingt.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#131 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 22:13

Zitat von el carino
warum soll die allgemeinheit dafür aufkommen, nur weil einzelne ihre hormone nicht im griff haben?!


Und wen nimmst du dann mit, um dich ein bisschen über deinen Frust hinwegzutrösten?

Zitat von el carino

wenn eine namibische frau nach 5 jahren keinen bock mehr auf ihre vanilla hat, geht sie zum amt, behauptet irgendwas, und dann darf ich den marsch blasen. und sollte ich nicht freíwillig das land verlassen, dann kommen die mich holen! die beamten dort juckt das einen dreck ob ich nach alemanski wieder einreisen darf oder nicht. es obliegt allein mir, für den fall x einen plan b parat zu haben. meine wahlheimat hat ganz andere sorgen als ihre gastfreundschaft nach geschichtlichen vergangenheiten auszurichten.


Namibia oder eine Namibiana kommen für dich ja offenbar auch nicht infrage ...

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#132 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 22:13

Zitat von el carino

jeder ist seines eigenes glückes schmied. warum soll die allgemeinheit dafür aufkommen, nur weil einzelne ihre hormone nicht im griff haben?!




weil die "allgemeinheit" der staat ist, der die gesetze so gemacht hat, weil es die bevölkerung so will.

durch demokratisch gewählte parteien.



.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#133 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 22:13

Zitat

wielange es dauert, bis der erste pfeifenheini die rassismuskeule schwingt.



- 1 minute!
das ist trauriger rekord.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.985
Mitglied seit: 03.07.2004

#134 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 22:15

Zitat von el carino


eine kaution muß her!
wer sie nicht bezahlen kann soll sein haus, wohnung, bausparvertrag, lebensversicherung ... als pfand hinterlegen.
jeder ist seines eigenes glückes schmied. warum soll die allgemeinheit dafür aufkommen, nur weil einzelne ihre hormone nicht im griff haben?!

... mal sehen wielange es dauert, bis der erste pfeifenheini die rassismuskeule schwingt.



Erster!
Habe übrigens heute mittels Einbürgerung wieder so eine Ausländische Schmarotzerin
(meine Stieftochter)den Weg ins Schlaraffenland geebnet.Für die mußt "DU"jetzt auch zahlen.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#135 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 22:18

Zitat von cardenas

Habe übrigens heute mittels Einbürgerung wieder so eine Ausländische Schmarotzerin
(meine Stieftochter)den Weg ins Schlaraffenland geebnet.Für die mußt "DU"jetzt auch zahlen.




wenns klemmt oder die scheidung ansteht, bist erst mal du für den unterhalt zuständig.


.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#136 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 22:23

Zitat

Für die mußt "DU"jetzt auch zahlen



nein. erst wenn sich deine holde jemand anders sucht und du nicht für sie weiter bezahlst.
einzickk allein darum ging es, amigo.

"rassismus" hat man im lager der LK`s wohl sehr schnell schreiben gelernt. mit dem lesen und verstehen eines textes allerdings haperst noch gewaltickkk. da hat mann statt der buchstaben wohl das antlitz der cubanischen amor vor augen.

nun, ich kann nur hoffen sie ist der schlauere teil der glückseeligkeit. cubaner können lesen, das weiß ich.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.985
Mitglied seit: 03.07.2004

#137 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 22:24

Zitat von b12



wenns klemmt oder die scheidung ansteht, bist erst mal du für den unterhalt zuständig




Nee,das zahlt alles Cariño!

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.985
Mitglied seit: 03.07.2004

#138 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 22:27

Zitat von el carino


nein. erst wenn sich deine holde jemand anders sucht und du nicht für sie weiter bezahlst.
einzickk allein darum ging es, amigo.

"rassismus" hat man im lager der LK`s wohl sehr schnell schreiben gelernt. mit dem lesen und verstehen eines textes allerdings haperst noch gewaltickkk. da hat mann statt der buchstaben wohl das antlitz der cubanischen amor vor augen.



Zurückrudern ist auch kein Fremdwort für Dich.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#139 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 22:41

Zitat von cardenas
[quote="b12"]


wenns klemmt oder die scheidung ansteht, bist erst mal du für den unterhalt zuständig
------------------------------------------------------------------------------------
Nee,das zahlt alles Cariño!






der, und viele millionen andere. aber du bist am existnzminimum, da die stieftochter von dir auch noch mitversorgt wird.
oder du mußt zu ullli nach burma.



.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.985
Mitglied seit: 03.07.2004

#140 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 22:50

Zitat von b12


der, und viele millionen andere. aber du bist am existnzminimum, da die stieftochter von dir auch noch mitversorgt wird.
oder du mußt zu ullli nach burma.


Ne,Zu "Ullli"will ich nich,aber lassen wir das,was die
Zukunft bringt weiß nur selbige,und wer nichts riskiert wird auch nichts
erfahren.USW.

Edit Dirk... So nun reihenweise die Zitate richtig eingebunden. Versuch bitte mal die Zitate nicht immer zu zerstümmeln.
Einfach dies

1
2
 
[quote]
[/quote]
 


immer intakt lassen, Danke

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.780
Mitglied seit: 09.05.2006

#141 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
13.07.2011 00:38

Zitat von cardenas

Habe übrigens heute mittels Einbürgerung wieder so eine Ausländische Schmarotzerin
(meine Stieftochter)den Weg ins Schlaraffenland geebnet.Für die mußt "DU"jetzt auch zahlen.




Ja dann Willkommen im Schlaraffenland . Aber da zahlen wir doch gerne,
wenn sie irgendwann ein paar Kinder bekommt ,die dann unsere Rente finanzieren .


Gruss Pauli

Ps : auch wenn es Carino nicht glaubt , Deutschland braucht Einwanderer.
Und da sind mir die nicht Moslems aus der Karibik schon lieber als zb aus
Afgahnistan oä .


Gruss Pauli

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#142 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
13.07.2011 02:40

Zitat von jan
junge huebsche kubanerinnen

... können sich den Lebensunterhalt doch selbst verdienen
.


Das machen die du meinst meist schwarz neben H4.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#143 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
13.07.2011 02:42

doppelt, der Server surft mal wieder schlecht.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#144 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
13.07.2011 03:01

Zitat von carnicero
Bewirb Dich doch mit diesem Beitrag bei der NPD! Da triffst noch mehr Ixxxxen!


Dümmliches Totschlagargument realitätsfremder Multikulti-Tagträumer. Eine andere Zeit ist längst angebrochen.

Sobald durch den in Kürze anstehenden Systemcrash die große Wirtschaftskrise mit Staatspleite einsetzt ist keine Kohle mehr da für Hartz4, für Sesselfurzer in Sinnlosämtern wie Schwulenbeauftragte, linksgrüne Sozialpädagogen und andere Nichtsnutze. Und auch nicht für deren Lieblinge, unsere zugewanderten Kulturbereicherer. Dann wird Deutschland DAS Auswanderungsland Nr. 1 werden.

Dazu braucht es keine NPD. Das kommt von ganz alleine.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#145 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
13.07.2011 08:26

das Problem ließe sich doch viel einfacher lösen als mit Geld hinterlegen, Versicherungen ecc.. Wieso haben wir denn unsere Cubana geehelicht?! Weil wir vom Staat gezwungen wurden, ein normales Kennenlernen war doch meistens gar nicht möglich - wie wäre es mit einem Visa für 12 Monate zur Ehetauglichkeitfeststellung? In 12 Monaten sollte man schon gemerkt haben, wen man da an seiner Seite hat, wenn nicht dann Schuld eigen.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#146 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
13.07.2011 10:59

Zitat von el loco alemán

Zitat von carnicero
Bewirb Dich doch mit diesem Beitrag bei der NPD! Da triffst noch mehr Ixxxxen!


Dümmliches Totschlagargument realitätsfremder Multikulti-Tagträumer. Eine andere Zeit ist längst angebrochen.

Sobald durch den in Kürze anstehenden Systemcrash die große Wirtschaftskrise mit Staatspleite einsetzt ist keine Kohle mehr da für Hartz4, für Sesselfurzer in Sinnlosämtern wie Schwulenbeauftragte, linksgrüne Sozialpädagogen und andere Nichtsnutze. Und auch nicht für deren Lieblinge, unsere zugewanderten Kulturbereicherer. Dann wird Deutschland DAS Auswanderungsland Nr. 1 werden.

Dazu braucht es keine NPD. Das kommt von ganz alleine.




Mal ne Frage. Was kostet denn den deutschen Staat Harzt IV?? Und wieviel wird für z.Bsp. die Bankenrettung ausgegeben?
Ich glaube da kosten die Herren in Nadelstreifenanzug viel mehr, oder?

@carino

Ich habe nie von Rassimus gesprochen. Die NPD ist halt nur ein Klub mit vielen Ixxxxen. Ich finde nur da passt Du einfach besser hin als in ein Kubaforum.

Carnicero

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#147 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
13.07.2011 13:15

Zitat von carnicero


@carino

Ich habe nie von Rassimus gesprochen. Die NPD ist halt nur ein Klub mit vielen Ixxxxen. Ich finde nur da passt Du einfach besser hin als in ein Kubaforum.




uiii, da hats aber einen multi-kulti träumer voll getroffen. ein vermutlich erfahrener cubareisender ohne durchblick, der es eher genießt, als deutscher weihnachtmann von den "armen negerlein" gehuldigt zu werden.
nach gutsherrenart, aber hoffentlich ohne wehrmachtsuniform.


.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#148 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
13.07.2011 15:57

Zitat von carnicero
Was kostet denn den deutschen Staat Harzt IV?? Und wieviel wird für z.Bsp. die Bankenrettung ausgegeben?
Ich glaube da kosten die Herren in Nadelstreifenanzug viel mehr, oder?


Richtig. Die gehören jedoch nicht in die Auflistung der gewöhnlichen parasitären Nichtsnutze. Sondern das sind die Täter, die hauptschuldigen Verursacher des großen Schadens am Volksvermögen. In perfekter Zusammenarbeit mit den Komplizen aus der Politik, versteht sich.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Timo
27 03.10.2016 13:31
von Timo • Zugriffe: 968
URGENT! Tel.Nr./email-Adresse Dt. Botschaft Havanna?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von besito
12 30.05.2016 15:16
von besito • Zugriffe: 747
Welche Fragen stellt die Deutsche Botschaft in Havanna?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Electro
5 15.05.2015 20:51
von Electro • Zugriffe: 1252
Neue Anforderungen für den Sprachtest an der deutschen Botschaft Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Jasper
65 16.03.2013 15:45
von juan72 • Zugriffe: 4033
deutsche Botschaft-Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von falco
13 09.12.2009 20:14
von much • Zugriffe: 3151
Deutsche Botschaft - Botschafter?!?!
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von sinalco
14 22.02.2009 16:42
von Esperanto2 • Zugriffe: 1784
Frage zur deutschen Botschaft in Havanna
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von El Comandante
12 15.01.2003 01:14
von bastians (Gast) • Zugriffe: 1017
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de