Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 147 Antworten
und wurde 9.382 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#101 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 00:22

Zitat von Montishe
Die wohlsorgenden Beamten auf der Botschaft. Sollten auch mal den Sprachtest verbessern. Nicht nur Fragen wie heißt du und so.
Nein Deutsches Kulturgut muß her.
Ich schlage vor der Stramme zukünftige Deutsch/Kubaner sollte mindestens ein Gedicht unserer großen Denker akzentfrei aufsagen.
Schiller und Goethe sollten es da schon sein .
Wahlweise Erlenkönig oder die Glocke.
Abschliesend sollte noch das absingen der deutschen Nationalhymne vor geöffneter Deutschlandfahne stattfinden.



und wer dann "Erlenkoenig" sagt, wie du, statt "Erlkoenig", der soll dann wohl gleich noch ein jahr straf-nachsitzen?

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#102 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 02:57

Zitat von willibald

Zitat von Montishe
Die wohlsorgenden Beamten auf der Botschaft. Sollten auch mal den Sprachtest verbessern. Nicht nur Fragen wie heißt du und so.
Nein Deutsches Kulturgut muß her.
Ich schlage vor der Stramme zukünftige Deutsch/Kubaner sollte mindestens ein Gedicht unserer großen Denker akzentfrei aufsagen.
Schiller und Goethe sollten es da schon sein .
Wahlweise Erlenkönig oder die Glocke.
Abschliesend sollte noch das absingen der deutschen Nationalhymne vor geöffneter Deutschlandfahne stattfinden.



und wer dann "Erlenkoenig" sagt, wie du, statt "Erlkoenig", der soll dann wohl gleich noch ein jahr straf-nachsitzen?



Der Birkenkönig wurde zur Strafe ja schon nach Belgien versetzt

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#103 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 03:17

Zitat von Luz

Ein bisschen Wasser auf eure kleingeistigen Mühlen.

http://www.berlinonline.de/berliner-zeit...rlin/350341.php

Lisnaye. Lass dir nicht einreden, dass diese Damen irgendetwas damit zu tun haben, dass dein Verwandter nicht nach Deutschland reisen darf. Es sind die Willibalds, elas und Ralfws dieser Welt, die die Schuld daran tragen, weil sie meinen, ihr Privileg als weisser Mann geboren worden zu sein, mit Händen und Füssen gegen mögliche Konkurrenten 'von woanders' verteidigen zu müssen.


Grossgeist , Dir scheint wohl entgangen zu sein dass mindestens 2 der 3 von Dir erwähnten "Kleingeister" im Moment in Lateinamerika leben, dass heisst wer da nach Deutschland einreist oder nicht kann uns persönlich ziemlich egal sein . Bei Dir dagegen gehe ich davon aus, dass Du aus Überzeugung auch freiwillig für die untergetauchten Cubis finanziell aufkommen möchtest und damit den Staat entlastest und uns nicht nur mit Deinen Parolen beglückst
Als Zusatzinformation: auch bei meiner Frau wurde vor vielen Jahren das erste Besuchsvisum nach Europa abgelehnt. Im Gegensatz zu den Grossgeistern habe ich mich halt dann nicht aufs Jammern und Meckern konzentriert sondern die Einsprache gut vorbereitet und auch durchgebracht.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#104 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 07:51

Aus gegebenen Anlass (Erlkönig). Auch Sprachtest für Deutsche von deutschen Beamten.
Ordnung muß sein!

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#105 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 10:08

Die Glocke: Loch in Erde, Bronze rin, Glocke fertig, bim bim bim! Kann ja nicht so schwer sein!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.444
Mitglied seit: 13.01.2005

#106 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 10:36

Zitat von Montishe
Die wohlsorgenden Beamten auf der Botschaft. Sollten auch mal den Sprachtest verbessern. Nicht nur Fragen wie heißt du und so.


Ach, die stellen auch mal andere Fragen. Eine junge Dame aus Holguin berichtete mir vor geraumer Zeit, dass sie gefragt wurde, auf welcher Seite des Bettes Ihr Mann schläft. . Da war der Altersunterschied wahrscheinlich so groß, da dem Botschaftsangestellten bedenken kanem, ob die beiden überhaupt zusammen ins Bett hüpfen. Und nach A.H. wurde auch schon mal eine gefragt.

Gru?
kdl

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#107 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 12:16

Zitat von Ralfw
Als Zusatzinformation: auch bei meiner Frau wurde vor vielen Jahren das erste Besuchsvisum nach Europa abgelehnt. Im Gegensatz zu den Grossgeistern habe ich mich halt dann nicht aufs Jammern und Meckern konzentriert sondern die Einsprache gut vorbereitet und auch durchgebracht.



Meine hat es vor Jahren auch alleine geschafft. Oh Wunder. Und obwohl im Verlauf der Jahre die Botschaft sie mindestens fünf Mal durch irgendeine Prüfung oder Visaantrag hat durchfallen lassen, sie sie umsonst in die Botschaft zitiert haben, sie beleidigt und indirekt als Nutte beschimpft haben hat sie hier innerhalb von einer (!) Woche einen Job (keine Schwarzarbeit) gefunden und ... sch....t auf den Integrationskurs.
Da diese Behandlung in der Botschaft auch ihre Vorgängerin hat über sich ergehen lassen müssen, weiss ich, dasa dies kein Einzelfall sondern traurige Realität ist.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#108 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 13:33

Zitat

wohlsorgenden Beamten auf der Botschaft. Sollten auch mal den Sprachtest verbessern. Nicht nur Fragen wie heißt du und so.




schon wieder falsch monchichi!
einerseits willst du in deiner lebensplanung nicht von gesetzeshütern bevormundet werden. anderseits sollen genau diejenigen den zuwanderer ans händchen nehmen.
der zuwanderer hat die verdammte pflicht, aus eigenem antrieb die sprache seiner neuen heimat zu lernen!!
das gebietet nicht nur der anstand seinem gastland gegenüber, sondern ist elementarer bestandteil für einen vernünftigen start ins neue leben!!

Zitat

der Stramme zukünftige Deutsch/Kubaner sollte mindestens ein Gedicht unserer großen Denker akzentfrei aufsagen.
Schiller und Goethe sollten es da schon sein .



warum nicht? wer immer sein leben in anderen ländern weiter führt, sollte dies nicht nur aus liebe zum partner tun, sondern auch zu dessen kultur und lebensweise! dazu gehört nunmal sprache, kleidung, kulinarisches. die vegetation die tier-, und pflanzenwelt... der neuen heimat.

wenn du nach Afrika auswanderst weil deine perle dir dort eine existenz bietet, rennst du dann zur botschaft und jammerst rum weil es keine sprachkurse in Wambo, Dama oder Africaans gibt?! dein umfeld wird dich schon lehren deinem willen ausdruck zu verschaffen. ansonsten bist hast du da nix verloren.

nur im lustigen Immigrantenstad´l ist es üblich, den zuwanderern die deutsche sprache in den hintern zu schieben.
am liebsten wäre es noch, wenn die deutschen all die sprachen ihrer zuwanderer lernen! ... schließlich haben wir ja schuld auf uns geladen...

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#109 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 13:39

Zitat von Luz
Und obwohl im Verlauf der Jahre die Botschaft sie mindestens fünf Mal durch irgendeine Prüfung oder Visaantrag hat durchfallen lassen,

Scheinst ja schon eine in Cuba weitverbreitet Eigenschaft verinnerlicht zu haben: "Schuld sind immer die anderen"


Zitat von Luz
sie beleidigt und indirekt als Nutte beschimpft haben

warst Du dabei oder ist dies einfach die Version die Deine Holde Dir erzählt hat


Zitat von Luz
Da diese Behandlung in der Botschaft auch ihre Vorgängerin hat über sich ergehen lassen müssen, weiss ich, dasa dies kein Einzelfall sondern traurige Realität ist.

d.h. zwei Einzelfälle, statistisch nicht relevant , dann kommt noch die Frage dazu ob dies sich wirklich so zugetragen hat oder Dir einfach von 2 der Wahrheit verpflichteten Cubinen so erzählt wurde

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#110 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 14:25

Zitat

Sie (die Botschaft) wollen euch arme LKs doch nur beschützen,



liebeskasper sind eigentlich nicht schützenswert. eine botschaft hat auch keine pädagogische funktion.
eine botschaft ist keine amme für verblendete realitätsverweigerer die ihren eigenen emotionalitäten alles andere unterodnen.
man sollte jeden zuwanderer bzw. liebeskasper zwingen ins kalte wasser seiner neuen heimat zu springen.

so wie es in anderen ländern selbstverständlich ist. dort gibt es oft keine soziale hängematte, keine sprachkurse, keine schwammigen gesetze die man durch klage oder erinnerung an finstere vergangenheit zu biegen im stande ist. der zuwanderer selbst hat sich um all das zu kümmern und so den nachweis seines integrationswillens unter beweis zu stellen!!
und wer sich nicht freiwillig und selbstverständlich mit den ortsansässigen gepflogenheiten arrangiert, - fliegt wieder raus!
woanders setzt man vorraus das der zuwanderer sich schon vor grenzübertritt mit der dort üblichen sprache auseinandersetzt und diese verinnerlicht.
es ist natürlich auch sehr wichtig seinen lebenspartner nicht nur als sexobjekt, als eroberung oder als aufwertung des eigenen egos betrachtet, sondern als teil der neuen heimat. wie lange soll die partnerschaft denn halten, wenn nicht das gesamte umfeld der exotischen liebe als neuer lebensinhalt eingeschlossen wird?!
deren sprache zu lernen ist doch nur ein winziger teil davon.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#111 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 15:14

das siehst Du mal wieder falsch mein erfrischender Carino, die Botschaften vertreten den Staat BRD, dieser hat die Aufgabe die Interessen und das Wohl seiner Staatsangehörigen zu schützen und manchmal eben auch vor sich selbst...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#112 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 18:23

Zitat von Ralfw



Zitat von Luz
sie beleidigt und indirekt als Nutte beschimpft haben

warst Du dabei oder ist dies einfach die Version die Deine Holde Dir erzählt hat






luz scheint der einzige zu sein, der ihr glaubt.

den ruf der lügnerinnen haben sich die cubanas letztendlich selbst erarbeitet und werden von erfahrenen leuten, die nicht veliebt sind, schnell überführt.



.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#113 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
07.07.2011 18:31

@ Carino

Das sehe ich wieder einmal anders. Wir beide wissen doch das der wunderbare Sprachtest nicht für unsere kubanischen Jungs und Mädels ersonnen wurde. Auch nicht für die meisten anderen Volksgruppen. Ob Kubaner oder Afrikaner diese Leute wollen sich hier verständigen und lernen Deutsch und können es auch recht gut.
Dieser Test wurden von unseren schlauen Politikern( mit gefälschten Doktortiteln) für unsere hochgeschätzten Türkischen Mitbürger ersonnen. Damit sie ihre minderjährigen Kopftuch Muslima nicht aus ihrer Heimat her schleifen können und an den Herd ketten können.

Raus gelassen werden die dann nur noch zur Wertschöpfung im Kreißsaal( Kinder/ Elterngeld ).
Dies war das einzige Problem.

Damit wurde als netter Nebeneffekt neue Jobs für motivierte Beamte geschafften .
Ein Stelle für gutes Geld auf einer wunderschönen Insel. Einige können hier prima ihre eigene Defizite kompensieren.
Ganz wie bei ´´Der Untertan`` von Heinrich Mann.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#114 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
08.07.2011 12:55

Zitat von b12

Zitat von Ralfw



Zitat von Luz
sie beleidigt und indirekt als Nutte beschimpft haben

warst Du dabei oder ist dies einfach die Version die Deine Holde Dir erzählt hat






luz scheint der einzige zu sein, der ihr glaubt.

den ruf der lügnerinnen haben sich die cubanas letztendlich selbst erarbeitet und werden von erfahrenen leuten, die nicht veliebt sind, schnell überführt.



.




lässt dich deine Frau gerade nicht ran oder woher der Neid?

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#115 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
08.07.2011 14:12

Zitat

Wir beide wissen doch das der wunderbare Sprachtest nicht für unsere kubanischen Jungs und Mädels ersonnen wurde.



offen gestanden, wußt´ ich nich. is mir eigentlich auch titte.

ich bin der ansicht, man sollte das risiko dieser ganzen problematik der visaseelsorge nicht den beamten einer botschaft oder ausländerbehörde überlassen, sondern komplett auf den gastgeber übertragen. er wird gänzlich haftbar gemacht, sollte durch seine flurbereinigung steuergelder der allgemeinheit sinnlos verschleudert werden!
mir selbst sind da vorbildliche beispiele bekannt:

wenn du z.bsp. aus Namibia eine perle einlädst, sendest du eine formlose einladung.

"hiermit lade ich ... mademoiselle X ... ort... zeit... dauer... name/adresse des gastgebers"
+ personalausweis-kopie vom gastgeber.

der gast selbst trägt dies zur botschaft. ihr visa wird dann genehmigt, wenn sie pro tag 50,- euro eigenkapital für die gesamte dauer ihres aufenthalts in alemania nachweisen kann. wie sie das macht, woher sie die kohle auf ihr konto bekommt ist allein ihr problem.
somit sind risiken ihrer rückkehrbereitschaft im vorfeld ausgegrenzt. denn es steht ja eine menge kohle auf dem spiel.

im falle Cuba würd´ ichs genauso machen. nur halt umgekehrt:
der gastgeber trägt das volle risiko. er haftet per kaution, welche prozentual von seinem monatlichen einkommen abhängig ist und bei antragstellung von ihm hinterlegt werden muß.
durch die verplichtungserklärung ist sein gehalt ja relativ schnell festzustellen.
für ein besuchervisa setzen wir die höhe der kaution auf 80% des monatlichem EK fest, für ein heiratsvisa auf mindestens 100%.
sollte der besucher nach 3 monaten nicht wieder abdampfen, ist die kaution des gastgebers futsch.
sollte die neue esposa vor ablauf von 5 jahren aus der geschlossenen ehe austreten ist, - rrrichtickkk, die kaution des deutschen gastgebers futsch! man könnte diese freiwillige zahlungen der allgemeinheit zurückführen um schulen, kindergärten oder allgemeinnützige dinge zu finanzieren.

ich denke auf diese weise würde so manch verblendete hirnzwerg vorher etwas genauer darüber nachdenken und abwägen, vor wem er in Cuba hemmungslos seine emotionen ausbreitet. denn nicht der deutsche steuerzahler soll für die wankelmütige rückkehrbereitschaft cubanischer staatsbürger haften, mit dessen beiträgen beamte finanziert und soziale hängematten aufgespannt werden, die diesen schier endlosen strom heiratswahnsinniger LK bearbeiten müssen.
denn erst wenn der liebeskasper endlich mit eigener münze kräftig für seine handlungen geradestehen muß, regt dies vielleicht doch seine hirntätigkeit an. es scheint zum hobby zu werden, mehr als 1mal cubanische staatsbürger einzuladen und zu ehelichen, solange bis die nadel des heuhaufens aufgestöbert wurde.

Namibia legt seit 2009 die mindestdauer der ehe mit einem ausländer auf 10 jahre fest, bevor dieser die unbefristete aufenthaltserlaubnis bekommt. ich finde dies ist ein vorbildliches model zur nationalen selbstrettung. besser kann man sein land und volk nicht vor schindluder und schabernak von außen bewahren!

osito blanco
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 508
Mitglied seit: 24.12.2001

#116 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 16:46

Zitat

die mindestdauer der ehe mit einem ausländer auf 10 jahre fest, bevor dieser die unbefristete aufenthaltserlaubnis bekommt. ich finde dies ist ein vorbildliches model zur nationalen selbstrettung. besser kann man sein land und volk nicht vor schindluder und schabernak von außen bewahren!



Bei deinem Prolog, kann ich dir nicht ganz bepflichten, aber o.g. Zitat ist wohl war.....

Das nach 3 Jahren eine unbefr. AE erteilt wird, halte ich für einen Skandal in D und geradezu eine Einladung für alle Abzocker in kürzester Zeit zu einer Schengen AE zu kommen. Ich selbst kenne 8 Fälle von Bekannten D-CU Ehen (das gibt es sicher auch bei anderen Nationalitäten), wo das der Fall war, daß sich der cub. Partner nach 3 Jahren + x Monaten scheiden ließ. Danke an die Grünen und die Gutmenschenversteher.

Da werden Besuchsvisa nicht erteilt, so daß nur noch eine Heirat übrig bleibt und dann bietet man als Gesetzgeber so eine offizielle Möglichkeit zum dauerhaftem Leben aus der Staatskasse.

Für mich ist das Problem, daß der dt. Staat die Eingeladenen zuerst nicht reinläßt, aber wenn Sie mal da sind, lassen wir sie auch nicht wieder weg oder schicken sie nach hause.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#117 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 17:17

Zitat von osito blanco


Da werden Besuchsvisa nicht erteilt, so daß nur noch eine Heirat übrig bleibt und dann bietet man als Gesetzgeber so eine offizielle Möglichkeit zum dauerhaftem Leben aus der Staatskasse.



so ist es doch gerade NICHT.

wenn eine kubanische ehefrau sich scheiden laesst, sobald sie die unbefristete aufenthaltserlaubnis hat, dann zockt sie doch anschliessend gerade NICHT den staat ab, sondern den ex- ehemann.

gerade deshalb werden doch junge huebsche kubanerinnen nur reingelassen, wenn sie einen ehemann nachweisen (der sich dann spaeter ausnehmen lassen kann - statt des staates)

osito blanco
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 508
Mitglied seit: 24.12.2001

#118 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 18:14

Einspruch,

meist ist der Unterhalt beschränkt oder wir gar nicht gezahlt.

Kenne sogar einen Zahnartz, der mit Schulden gar nichts zahlt.

Ist oft so, aber diese generelle Unterhaltspflicht existiert halt mal wieder nur bei Normalverdienern.

Harz4 Enpfänger zahlen defacto auch keinen Unterhalt.

Senoritaalegria
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 409
Mitglied seit: 10.06.2007

#119 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 19:14

Zitat von osito blanco
Einspruch,

meist ist der Unterhalt beschränkt oder wir gar nicht gezahlt.

Kenne sogar einen Zahnartz, der mit Schulden gar nichts zahlt.

Ist oft so, aber diese generelle Unterhaltspflicht existiert halt mal wieder nur bei Normalverdienern.

Harz4 Enpfänger zahlen defacto auch keinen Unterhalt.




Und den Rentnern kann man von seinen durchschnittlich 800 € auch nix mehr wegnehmen.

SANDY

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#120 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 19:59

junge huebsche kubanerinnen

... können sich den Lebensunterhalt doch selbst verdienen
.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#121 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 20:49

Zitat

so ist es doch gerade NICHT.

wenn eine kubanische ehefrau sich scheiden laesst, sobald sie die unbefristete aufenthaltserlaubnis hat, dann zockt sie doch anschliessend gerade NICHT den staat ab, sondern den ex- ehemann



so ist es oft doch!

Willi bedenke, wie viele cubanas holen nach hochzeit mit dem deutschen pillemann ihre kinder aus Cuba nach. nicht selten sogar zwei an der zahl. die leben alle mann solange glücklich und zufrieden beim deutschen gönner bis plötzlich und für alle völlickkk unerwartet die scheidunckk eintritt.
für die esposa vielleicht, aber wenn er ihre zwei nachgeholten cubanischen kinder nicht adoptiert hat, brauch er für die auch nich ratzen.
somit hängt diese lady in der sozialen matte. bekommt gerichtskostenbeihilfe, kindergeld, wohngeldzuschuß.
selbst wenn sie arbeiten geht, reicht ihr gehalt hinten und vorne nich. erstens weil sie keine anerkannte berufsausbildung aus Cuba mitbrachte und somit für nur einen sklavenlohn knechten geht (putzen, leihfirma...), zweitens weil cubanas eh unter chronischem geldmangel leiden. denn so allein zu haus, ohne mann sagt ihr ja niemand wenn sie das geld für scheiße ausgibt.
wenn sie dusselige handyverträge abschließt. plunder kauft der sinnlos teuer oder unnütz aber glitzernd ist. discobesuche. Heimaturlaub...

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#122 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 20:54

´ne Putze hat mehr als ein Klempnergeselle

10 EUR netto, hast Du?
.
http://www.b-e-r-u-f-e.de/berufe/klempner.html

Brutto 2.000 im DURCHSCHNITT
.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#123 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 20:55

du laberst einen dreck zusammen !
kannst du zur abwechslung vielleicht auch mal was geistreiches absondern?!

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#124 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 21:06

Zitat von osito blanco


Für mich ist das Problem, daß der dt. Staat die Eingeladenen zuerst nicht reinläßt, aber wenn Sie mal da sind, lassen wir sie auch nicht wieder weg oder schicken sie nach hause.




die beste lösung wäre: aufenthaltsrecht zur familienzusammenführung für die dauer der familie. erlischt die familie, erlischt das aufenthaltsrecht. aber dazu ist unsere regierung zu blöd.



.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#125 RE: Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
12.07.2011 21:11

Zitat von el carino

für die esposa vielleicht, aber wenn er ihre zwei nachgeholten cubanischen kinder nicht adoptiert hat, brauch er für die auch nich ratzen.




sollte er aber zur familienzusammenführung durch heirat ihre kinder gleich mitgebracht haben (durch verpflichtungserklärung) ist er für deren unterhalt für die dauer des aufenthaltes in deutschland verpflichtet.


.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Timo
27 03.10.2016 13:31
von Timo • Zugriffe: 972
URGENT! Tel.Nr./email-Adresse Dt. Botschaft Havanna?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von besito
12 30.05.2016 15:16
von besito • Zugriffe: 751
Welche Fragen stellt die Deutsche Botschaft in Havanna?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Electro
5 15.05.2015 20:51
von Electro • Zugriffe: 1252
Neue Anforderungen für den Sprachtest an der deutschen Botschaft Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Jasper
65 16.03.2013 15:45
von juan72 • Zugriffe: 4033
deutsche Botschaft-Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von falco
13 09.12.2009 20:14
von much • Zugriffe: 3151
Deutsche Botschaft - Botschafter?!?!
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von sinalco
14 22.02.2009 16:42
von Esperanto2 • Zugriffe: 1824
Frage zur deutschen Botschaft in Havanna
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von El Comandante
12 15.01.2003 01:14
von bastians (Gast) • Zugriffe: 1017
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de