Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 968 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 26.04.2015

Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 02:41

Liebe Forumsmitglieder

Zu später Stund habe ich heute doch noch einen Leckerbissen für euch im Internet aufgetrieben. Bei meiner Suche nach Jobangeboten bei der Europäischen Kommission stieß ich zufällig auf die Statistiken zur Visavergabe sämtlicher Schengen-Staaten.

http://ec.europa.eu/dgs/home-affairs/wha...ex_en.htm#stats

Auf dieser Seite könnt ihr euch unten die Excel Tabelle runterladen. Daraus geht hervor das im Jahr 2015 von der Deutschen Botschaft Havanna von 4023 Visanträgen 3346 genehmigt und 676 abgelehnt wurden. Somit gab es eine Ablehnquote von 16,8 %

Ich meine mal hier im Forum Gerüchte über Ablehnqouten von bis zu 80% gelesen haben - auch wird hier gerne behauptet das Erstanträge generell abgelehent werden.

Ich möchte nicht bestreiten, dass individuell solche Erfahrungen gemacht wurden, doch die Statistiken zeichnen zum Glück ein anderes Bild.

Ich denke, dass ist wichtig zu wissen. Ich habe mich für die Visabeschaffung meines Freundes großenteils hier im Forum informiert - es ist mit Abstand die beste Informationsquelle hierzu.

Nur war ich durch die oft negativen Beiträge doch sehr entmutigt und nervös. Ich habe fest mit einer Ablehnung gerechnet - doch es kam zum Glück ja anders

Ich hoffe diese Statistiken beruhigen die Gemüter derer die auch daran denken ihre/n Novia/Novio einzuladen.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#2 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 06:39

Darüber gab es hier schon einen Thread.
Trotzdem nicht uninteressant, da wir hier immer erst von Ablehnungen beim ersten Mal ausgehen.
Das liegt aber daran, das sich hier meistens nur die melden, wo es abgelehnt wurde und natürlich
sind das nicht alle Ablehnungen aus HAV.

Ich meine, die Linken hätten letztes Jahr im Bundestag eine Anfrage über die Ablehnungen gemacht.

Unser Buchhalterlehrer hat uns in der ersten Std. auf folgendes hingewiesen:

Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast...

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#3 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 14:18

Zitat von falko1602 im Beitrag #2
Darüber gab es hier schon einen Thread.
Trotzdem nicht uninteressant, da wir hier immer erst von Ablehnungen beim ersten Mal ausgehen.

Finde ich jetzt gar nicht sooo verwunderlich, dass die Ablehnungsrate nicht so hoch ist wie hier im Forum vermutet.
Man muss einfach nur bedenken, dass die Botschaft ja nicht nur Visaanträge von den Frauen der LK-Fraktion bearbeitet,
sondern dass normale Visaanfragen für Familienbesuche etc. wohl einfach einen grösseren Anteil ausmachen.

Saludos aus Havanna
Chris

P.S. Generell ist die hier verbreitete Annahme über die Wichtigkeit der LK-Fraktion etwas überzogen, sei es bei Visaanträgen, Beitrag zum "Wirtschaftsvolumen", Anteil am Tourismus etc.

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.478
Mitglied seit: 27.12.2009

#4 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 14:23

Natürlich, ist wie auch in anderen Bereichen: Die die ein Problem haben schreiben es sich von der Seele. Was wäre das Forum, wenn im Jahr 3346 Einträge mit: Wir haben das Visum erhalten
befüllt würde...
Ist halt wie üblich die schweigende Mehrheit

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 26.04.2015

#5 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 14:24

Zitat von Chris im Beitrag #3
Zitat von falko1602 im Beitrag #2
Darüber gab es hier schon einen Thread.
Trotzdem nicht uninteressant, da wir hier immer erst von Ablehnungen beim ersten Mal ausgehen.

Finde ich jetzt gar nicht sooo verwunderlich, dass die Ablehnungsrate nicht so hoch ist wie hier im Forum vermutet.
Man muss einfach nur bedenken, dass die Botschaft ja nicht nur Visaanträge von den Frauen der LK-Fraktion bearbeitet,
sondern dass normale Visaanfragen für Familienbesuche etc. wohl einfach einen grösseren Anteil ausmachen.

Saludos aus Havanna
Chris

P.S. Generell ist die hier verbreitete Annahme über die Wichtigkeit der LK-Fraktion etwas überzogen, sei es bei Visaanträgen, Beitrag zum "Wirtschaftsvolumen", Anteil am Tourismus etc.


Wir sind nunmal viele Liebeskasper hier - und wer hält sich nicht für wichtig

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.273
Mitglied seit: 09.03.2011

#6 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 14:27

Du musst aber Vollzeit LK und Halbjahres LK'in genau trennen

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#7 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 16:34

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #6
Du musst aber Vollzeit LK und Halbjahres LK'in genau trennen


Es gibt da nur die Vollzeit LKs!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#8 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 16:44

Zitat von Santa Clara im Beitrag #7
Zitat von Cristal Otti im Beitrag #6
Du musst aber Vollzeit LK und Halbjahres LK'in genau trennen


Es gibt da nur die Vollzeit LKs!




Vollzeit LK? das hat doch irgendwas... warum nicht gleich Vollpfosten....

ich meine irgendwie, dass die Geschichten in diese Richtung abgenommen haben oder sind die gar vorbei? Keine Jagdzeit mehr für brünftige Spätpubis mehr?

Mag ja auch eine Sinnestäuschung zu sein. Ansonsten kann ich den thread gut nachvollziehen, auch ich rechnete mit dem Schlimmsten, aber mein Eindruck im Wartebereich der Botschaft war ähnlich unspektakulär: da war die Schwiegermutter, die man vlt. zum Babysitten herholt, völlig gemischtes Publikum

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#9 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 17:02

Zitat von carlos primeros im Beitrag #8


ich meine irgendwie, dass die Geschichten in diese Richtung abgenommen haben oder sind die gar vorbei? Keine Jagdzeit mehr für brünftige Spätpubis mehr?...


Liegt aber vielleicht auch daran, das Teile des Forums auch zu lesen sind, wenn man nicht angemeldet ist.
Wenn dann so ein LK liest, das seine Vorgänger nach dem ersten Post " Ich habe eine cub. Freundin..." hier zerfleischt wurden, würde ich mich auch nicht anmelden und mich zum Abschuss melden

Dazu gibt es ja auch auf Fratzebook offene Cuba Gruppen, die ja sooooooo freundlicher als wir sind, dort kann man sich ja auch ausweinen

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.867
Mitglied seit: 01.07.2002

#10 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 17:10

Zitat von Timo im Beitrag #1
3346 genehmigt und 676 abgelehnt wurden


Wieviele von den 3346 sind denn tatsächlich von Privatpersonen eingeladenen Cubis und jetzt keine Musiker auf Tour oder Teilnehmer an Kongressen etc.?

62 = 3.500.000.000 (2016)

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#11 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 17:13

Hi@all!

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #6
Du musst aber Vollzeit LK und Halbjahres LK'in genau trennen


Ist das nicht diskriminierend?
Ich werde mal Claudia Roth dazu befragen!

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#12 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 17:15

Zitat von pedacito im Beitrag #10
Zitat von Timo im Beitrag #1
3346 genehmigt und 676 abgelehnt wurden


Wieviele von den 3346 sind denn tatsächlich von Privatpersonen eingeladenen Cubis und jetzt keine Musiker auf Tour oder Teilnehmer an Kongressen etc.?



Die Ablehnungsgründe würden mich viel mehr interressieren. 676 mal mangelnde Rückkehrbereitschaft?
Ich traue der Botschaft auch zu, bei den Zahlen nicht alles zu berichten. Immerhin sind die weit weg von Europa.....

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.478
Mitglied seit: 27.12.2009

#13 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 17:20

Interessant wäre es vielleicht auch zu erfahren, wie groß der Anteil an Visa-Wiederholungen ist. Könnte ja sein, dass ein guter Prozentsatz jährlich eingeladen wird und dann wird man sicherlich regelrecht durchgewunken

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#14 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 17:24

Mich würde mal interessieren ob schwule oder lesben grössere Probleme haben ihren Freund/ Freundin nach D einzuladen?
Ich stelle mir gerade vor, ich bin in der AB und mache die Einladungspapiere für meine Freundin, ist ja " normal",
Damit ich nicht in Verdacht komme, hier jemanden zu beleidigen, stell ich mir dann vor, Jorge Gonzalez ist in der AB und macht das gleiche nur für seinen Freund.

Macht er das aus " vorsichtig" mänlich geschrieben für seinen Freund oder schwul geschrieben für seinen Freund?

Gibt es dort und in der Botschaft Probleme oder ist denen das egal?

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#15 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 17:25

Ja, aber wie willst du das in Erfahrung bringen?

--- 13 ---

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#16 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 17:30

falko, spannender wäre ja wenn man zwei chicas gleichzeitig einladen würde (Reaktion) .
PS: Gleich fliegt Caracciola ein

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#17 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 17:40

Zitat von falko1602 im Beitrag #14


Macht er das aus " vorsichtig" mänlich geschrieben für seinen Freund oder schwul geschrieben für seinen Freund?



wird doch nicht viel anders,als für heteros sein.Du kannst doch auch eine Freundin oder deine Novia einladen.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#18 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 17:45

Zitat von cabeza mala im Beitrag #17
Zitat von falko1602 im Beitrag #14


Macht er das aus " vorsichtig" mänlich geschrieben für seinen Freund oder schwul geschrieben für seinen Freund?



wird doch nicht viel anders,als für heteros sein.Du kannst doch auch eine Freundin oder deine Novia einladen.


Ich kann mir aber vorstellen das der schwule Freund anders, wie soll ich es schreiben, bewertet wird.

Sorry Timo, das ich Dich als Beispiel jetzt nehme. Timo macht im reellen Leben nicht den tuckigen Eindruck, wenn man
es nicht wüsste, wäre er " normal" . Ich kann mir vorstellen, das die lesben und Schwulen es in D immer noch nicht leicht haben,
jedenfalls hinter vorgehaltener Hand.

Deshal wüsste ich gerne ob sie aus vorsicht es verschweigen oder nicht...

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#19 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 17:53

Vor ungefähr 10 Jahren hatte ich eine völlig andere Einstellung zu Schwulen, wahrscheinlich bin ich nicht der Einzige.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#20 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 17:56

Zitat von Varna 90 im Beitrag #19
Vor ungefähr 10 Jahren hatte ich eine völlig andere Einstellung zu Schwulen, wahrscheinlich bin ich nicht der Einzige.


So lange sie mich nicht anfassen, ist es mir egal.
Habe auch schon in OL in ner Schwulen und Lesben Disko geil mit denen gefeiert.
Wenn die merken das man nicht so wie sie tickt, lassen sie einen auch in Ruhe und man kann
anders mit ihnen Spass haben...

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#21 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 18:17

Zitat von pedacito im Beitrag #10
Wieviele von den 3346 sind denn tatsächlich von Privatpersonen eingeladenen Cubis und jetzt keine Musiker auf Tour oder Teilnehmer an Kongressen etc.?

So ist es. Man sollte mal nur diejenigen rausziehen, die ihren PArtner einladen wollen, dann sieht die Quote schon sehr viel anders aus.

Ein Freund von mir holt mehrmals im Jahr Musiker und Tänzer rüber, oft sind dabei auch neue Ensemblemitglieder. Ihm reicht ein Gang zur Botschaft, Pässe vorlegen, Papiere unterschreiben und fertig. Die Botschaft will diejenigen nicht einmal sehen.
Wie gesagt, man sollte diese ganzen Fälle mal von der Gesamtstatistik ausklammern.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 26.04.2015

#22 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 19:03

Falko kein Problem kannst mich ruhig als Beispiel nehmern, das stört mich nicht.

Ich glaube wenn man so richtig tuckig ist kann man auch bei uns Probleme bekommen - ich persönlich finde Tuckigkeit auch ein bisschen lächerlich.

Ich finde es auch gar nicht attraktiv, ich stehe auf Männer nicht auf Frauen. Als möchte ich keinen Mann der sich wie ne Frau verhält. Deshalb ist auch unerwiderte Hetero Liebe der Running Gag in meinen Leben

Aber die Geschmäcker sind verschieden, und bestimt sind manche Schwule nicht mit Absicht tuckig sondern es steckt halt in ihnen drin. Deshalb möchte ich das auch nicht verurteilen - nur mir kommt das halt albern vor.

Meinen Freund habe ich gesagt er soll in der Botschaft sagen ich sei ein guter Amigo. Wir haben uns an der Uni kennengelernt und ich möchte ihm Deutschland zeigen.

Mein Freund ist nicht so offen schwul wie ich - und ich wollte ihm das einfach ersparen. Das Visum hat trotzdem geklappt.

Aber mein Freund ist auch muy blanco. Hier in Deutschland wurde er immer auf Deutsch angelabert und dann die Leute so: Alter was ist mit dir warum guckst du blöd und sagst nix.

Er hat auch keine Ketten, Gel, oder gefärbte Haare. Er hat sich für das Interview schick gekleidet (Hemd, Jackett, feine Hose, gute Schuhe), hat die propiedades für die beiden Häuser seiner Eltern mitgebracht UND ich habe ihm ja 1000€ geliehen die seit 3 Monaten auf seinem Konto waren. Die hat er dann nach Deutschland zurückgebracht. Habe zwar durch den Wechselkurs bestimmt 50-70€ verloren, aber das war mir sein Visum wert.

Kurzum er ist ein "muchacho serio"; er sieht nicht aus wie jemand der in Deutschland Probleme machen würde oder illegal hierbleibt.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#23 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 19:33

Danke.also meinst du, er hätte probleme in der botschaft gehabt, wenn er gesagt hätte, ihr seid schwul?

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 26.04.2015

#24 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
29.09.2016 19:48

Nee davon bin ich nicht ausgegangen. Aber er hätte sich unwohl gefühlt dass so vor dem Botschaftspersonal zuzugeben.

Vielleicht hätte es auch eine hochgezogene Augenbraue gegeben und eln paar Nachfragen zur Beziehung - vielleicht auch nicht. Aber ihm wäre das unangenehm gewesen man macht sich eben doch mehr über Schwule in Kuba lustig als bei uns.

Ich glaube nicht, dass es bei Botschaften Probleme für Schwule und Lesben gibt. Die Website der Botschaft informiert auch ganz nüchtern über eingetragene Lebenspartnerschaften zwischen Homosexuellen Deutschen und Kubanern.

Auch bei der AB wird es glaube ich in Großstädten keine Probleme geben - aufm Land sind sie vielleicht überrascht aber richtige Diskriminierung oder gar Schikanen erwarte ich auch da nicht.

Ich verfolge die Berichterstattung zu sowas ja Aufmerksam aber ich habe noch keinen Fall mitbekommen wo Homosexuelle von einer Behörde schlecht behandelt werden - mal abgesehen von dem Fakt das die echte Ehe für uns noch zu ist.

Was es wohl gibt ist Mobbing am Arbeitsplatz, auch bei der Polizei, bei Vereinen und viel Ablehnung in kleinen Dörfern.

Aber auch das ändert sich langsam - der gute Varna ist ja ein gutes Beispiel für die sich verbessernden Einstellungen breiter Bevölkerungsschichten.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#25 RE: Offizielle Ablehnquote für Visa der Deutschen Botschaft in Havanna
30.09.2016 09:03

Hi@all!

Zitat von falko1602 im Beitrag #20
lassen sie einen auch in Ruhe und man kann
anders mit ihnen Spass haben...


Kenne ich aus dem Film "Doberman"

Zitat: " Mund ist Mund"



joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
URGENT! Tel.Nr./email-Adresse Dt. Botschaft Havanna?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von besito
12 30.05.2016 15:16
von besito • Zugriffe: 739
Welche Fragen stellt die Deutsche Botschaft in Havanna?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Electro
5 15.05.2015 20:51
von Electro • Zugriffe: 1244
Neue Anforderungen für den Sprachtest an der deutschen Botschaft Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Jasper
65 16.03.2013 15:45
von juan72 • Zugriffe: 4029
Unverschämtheiten der deutschen Botschaft in Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von lisnaye
147 13.07.2011 15:57
von el loco alemán • Zugriffe: 9358
deutsche Botschaft-Havanna
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von falco
13 09.12.2009 20:14
von much • Zugriffe: 3147
Deutsche Botschaft in Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Don_Pedro
2 30.03.2007 18:38
von Oscarlido • Zugriffe: 680
Deutsche Botschaft verweigert Visas
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von simoncita
24 20.12.2001 19:01
von nobody (Gast) • Zugriffe: 1277
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de