Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 221 Antworten
und wurde 13.433 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#151 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
20.06.2007 21:18

Verantwortung fängt vor dem GV an und nicht erst hinterher, Mann selber schuld, wenn er dann betrogen wird. Biene

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#152 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
20.06.2007 21:27

Zitat von Biene
Verantwortung fängt vor dem GV an und nicht erst hinterher, Mann selber schuld, wenn er dann betrogen wird.

Den Satz versteh ich nicht.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#153 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
20.06.2007 21:34

WÄHREND

Damit sie auch was davon hat

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#154 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
20.06.2007 22:05

Zitat von suizo

Jeder, der keinen DNA-Test macht ist selber schuld. Nicht alle sind so Renate. Ob in Cuba oder der Domrep. Man muss wissen, wie dieses Spiel geht und dann ist man immer im Vorteil.....
suizo


Wie geht das eigentlich?

Muss man Haar des Kindes und etwas vom eigenen (sofern man noch welches hat) einsenden und erhält dann das Resultat?
Muss nicht die schriftliche Einwilligung der Mutter vorliegen?

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#155 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
20.06.2007 22:10

In Antwort auf:
Muss nicht die schriftliche Einwilligung der Mutter vorliegen?



nö,für ne feststellung nicht.....kannste überall machen lassen.

nur für die verwertbarkeit vor gericht brauchste dann die ustimmung der kindesmutter

stendi

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#156 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
20.06.2007 22:34
Zitat von Renate
Was soll's - wenn man prominent ist, muss man halt mit allerhand Schmierfinken und selbsternannten Biografen leben, na ja, Gott sei Dank nicht unter einem Dach!

Göttliche Renate, an Deiner Prominenz mußt Du aber noch etwas arbeiten. Am Besten Du fängst bei Deinem Schneckensammler an. Irgendwie muss das ein Mensch voller Bescheidenheit sein. Aber unter einem Dach mit Dir zu leben und auszuhalten, macht ihn schon zu etwas Besonderem.

Immerhin kann er doch mit Schnecken umgehen. Es müßte Dir doch gelingen einen Professor der Zoologie aus ihm zu machen. War er nicht auch am Strand und hat nach Meeresmuschel gesucht, als Du ihn dazwischen kamst. Na bitte, dann geb ihn halt als Professor der Meereskunde aus, davon verstehen die meisten doch noch weniger als er.

Macht sich doch gut für die Prominenz. Wir reden Dich dann nur noch Frau Professorin an. Deine Arbeit als Lektorin ist zwar überzeugend aber als Frau Lektorin machst Du einfach nicht genug her.
Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#157 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
20.06.2007 22:38

Muß ich das jetzt verstehen?? Versuch es doch mal mir zu erklären als wenn ich 6 Jahre alt wäre. Wieso greifst Du Renate an??

Saludos desde alemania

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#158 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
20.06.2007 22:52

In Antwort auf:
Wieso greifst Du Renate an??


Um Dich zu schützen. Solche Deppen wie Dich dreht sie nämlich durch den Fleischwolf, bevor sie etwas kapiert haben.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#159 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
20.06.2007 23:57

Zitat von Esperanto2
Am Besten Du fängst bei Deinem Schneckensammler an.


Was für Schnecken sammelt denn der?!

Gerade so einen will Renate doch eben nicht, oder?




chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#160 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 13:45

In Antwort auf:
Nicht nur theoretisch. Wenn es ihr gelingt einen deutschen Anwalt zu kontaktieren, dann würde der Anwalt Prozeßkostenbeihilfe beantragen und könnte in ihrem Namen einen Unterhaltsprozeß führen.


Vielleicht könnte man/frau ja in Cuba eine Beratungsstelle für solche Fälle einrichten.... die dann die Interessen der Kindes vertreten

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#161 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 13:48

Zitat von chico tonto

Vielleicht könnte man/frau ja in Cuba eine Beratungsstelle für solche Fälle einrichten.... die dann die Interessen der Kindes vertreten


Wen meinst du denn mit man/frau?

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#162 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 13:49
Zitat von chico tonto
Vielleicht könnte man/frau ja in Cuba eine Beratungsstelle für solche Fälle einrichten.... die dann die Interessen der Kindes vertreten

Wie schon gesagt, kann unverheiratete Kubine von Kuba aus keinen Unterhaltsprozess in D führen, auch nicht mit Anwalt. Sie muss erst mal (mit Kind) hierherkommen und hier ihren ständigen Wohnsitz haben...

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

lbach
Beiträge:
Mitglied seit:

#163 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 13:53

vielleicht, weil das kind mal später wissen will, wer sein Vater ist ???
Vielleicht weil du, wenn du der Vater bist, unterhaltsprlichtig bist???
Deine "Yuma" kann ja zur botschaft gehen, und dich auf Unterhalt verklagen lassen.
Die mühlen malen langsam aber sicher ! Irgendwann wird sich ein Deutsches Jugendamt bei dir melden und dich zum Vaterschaftstest bitten. Und solltest du der Vater sein, dann musst du zahlen, sonst zeiehn sie es dir vom Konto ab.
Vielleicht bis du aber auch ganz vernünftig und weisst ganz genau:
Wer vögelt, ohne condom, der riskiert ein Kind und Unterhalt.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#164 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 14:17

Werter Ibach,
wenn du hier was schreibst, sollte du vorher wenigstens den Einleitungsbeitrag genau lesen.

Es wurde nicht ohne Kondom gevögelt.

"Yuma" bezeichnet einen Ausländer, nicht eine Kubanerin

Die Unterhaltpflicht wird gar nicht bestritten, es soll ja freiwillig gezahlt werden

etc.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#165 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 14:28

In Antwort auf:
Warum überhaupt eine Vaterschaft anerkennen? Reichen nicht einfach monatliche (freiwillige) Ueberweisungen


Und was passiert, wenn Dir - was Gott verhüte - etwas passiert. Was wird dann aus DEINEM Kind?

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#166 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 14:39
Zitat von chico tonto
Und was passiert, wenn Dir - was Gott verhüte - etwas passiert. Was wird dann aus DEINEM Kind?

Die Frage verstehe, wer will, ich verstehe sie jedenfalls nicht. Sind doch die Unterhaltszahlungen in diesem Fall sowieso perdu.

Helfen dagegen könnte eine Risikolebensversicherung zugunsten des Kindes. Das ist aber wieder ein anderes Thema.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#167 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 14:44
In Antwort auf:
Die Frage verstehe, wer will, ich verstehe sie jedenfalls nicht


Die Frage ist sehr sehr einfach....
Wenn die Vaterschaft nicht anerkannt wird, der Vater (was Gott verhüten möge) z.B. einen tödlichen Verkehrsunfall hat, dann würde ja dem Kind auch nichts aus dem Erbe zustehen. Das wäre aber bei einer Anerkennung der Vaterschaft geregelt.
Oder glaubst Du, dass eine betrogene Ehefrau in Deutschland dann die Größe hätte, freiwillig an das Kind (das ja an der ganzen Situation total unschuldig ist) etwas abzugeben?

Eine Anerkennung der Vaterschaft ist auf jeden Fall im Interesse des Kindes die beste Entscheidung !!!!
seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#168 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 15:02
Zitat von chico tonto

Die Frage ist sehr sehr einfach....
Wenn die Vaterschaft nicht anerkannt wird, der Vater (was Gott verhüten möge) z.B. einen tödlichen Verkehrsunfall hat, dann würde ja dem Kind auch nichts aus dem Erbe zustehen. Das wäre aber bei einer Anerkennung der Vaterschaft geregelt.

Eine Anerkennung der Vaterschaft ist auf jeden Fall im Interesse des Kindes die beste Entscheidung !!!!


Das mit der Erbschaft hat was. Aber das könnte man auch anders regeln, zB. mit einem Vermächtnis zugunsten des Kindes. Das würde dann eben auch nach dem Ableben des Yuma weiterhin seine monatlichen Zahlungen erhalten. Ob es nun anerkanntes Kind ist oder "Drittperson".

Es geht hier aber nicht nur um die beste Entscheidung für das Kind. Sondern auch um den durchaus egoistischen Vater.
Der will zwar, dass das Kind lebt, aber es soll samt Mutter in Kuba bleiben.

Dort kann der Yuma nämlich mit monatlich vielleicht EUR 100.-- Mutter und Kind ein sorgenfreies Leben ermöglichen.

Wenn diese aber plötzlich in Europa auftauchten, "weil es das Beste für das Kind wäre", würde das wohl zu einer schweren finanziellen Belastung.



castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#169 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 15:18
In Antwort auf:
Oder glaubst Du, dass eine betrogene Ehefrau in Deutschland dann die Größe hätte, freiwillig an das Kind (das ja an der ganzen Situation total unschuldig ist) etwas abzugeben?


ich dachte bisher frauen hätten diese grösse, aber wenn du das schon sagst muss ich wohl umdenken, schade eigentlich!

castro
patria o muerte

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#170 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 15:44

In Antwort auf:
Wenn diese aber plötzlich in Europa auftauchten, "weil es das Beste für das Kind wäre", würde das wohl zu einer schweren finanziellen Belastung


das hätte er sich dann wohl früher überlegen müssen....

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#171 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 15:46

In Antwort auf:
ich dachte bisher frauen hätten diese grösse, aber wenn du das schon sagst muss ich wohl umdenken, schade eigentlich!



vielleicht gibt es ja welche, die die Grösse haben..... kommt wahrscheinlich auf die Situation an...Wenn sie auch einen knackigen jungen Liebhaber (von wo her auch immer) hat, wird sie das ganze wahrscheinlich aus einem anderen Blickwinkel betrachten, als die, die immer nur zuhause hockt....

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#172 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 16:07

In Antwort auf:
Wenn die Vaterschaft nicht anerkannt wird, der Vater (was Gott verhüten möge) z.B. einen tödlichen Verkehrsunfall hat, dann würde ja dem Kind auch nichts aus dem Erbe zustehen.

chico tonto,
wer mit einer cubana in Cuba ein kind hat, der hat sehr bald nichts mehr zu vererben!

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#173 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 16:11

In Antwort auf:
wer mit einer cubana in Cuba ein kind hat, der hat sehr bald nichts mehr zu vererben!


....... naja auch Männer, die Kinder mit deutschen Frauen haben, vererben ja gelegentlich das ein oder andere . Er muss bei seinen Überweisungen nach Cuba ja die Sätze der "Düsseldorfer Tabelle" nicht überschreiten....

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#174 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 16:13
In Antwort auf:
naja auch Männer, die Kinder mit deutschen Frauen haben, vererben ja gelegentlich das ein oder andere

"das ein oder andere" ja genau, aber nur wenn diese männer früh genug sterben!


In Antwort auf:
Dort kann der Yuma nämlich mit monatlich vielleicht EUR 100.-- Mutter und Kind ein sorgenfreies Leben ermöglichen.

Wenn diese aber plötzlich in Europa auftauchten, "weil es das Beste für das Kind wäre", würde das wohl zu einer schweren finanziellen Belastung

darum: ist blöd und selber schuld welch yuma in Cuba sich den bären der "liebe" aufbinden läßt. weil mit der dauerchica spätestens () nach 3 tagen ohne mütze gevögelt wird. "man kennt sich ja"
der rest ist bekannt...
wer unbedingt in Cuba sein rohr reinigen muß soll wenigstens regelmäßig die bürste wechseln.
so geht man diesem schwachsinn von "verliebtheit", "novia"... aus dem weg. außerdem machens die semi-, professionellen eh nur mit gummi.
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#175 RE: Vaterschaft anerkennen? Warum überhaupt?
21.06.2007 16:57
In Antwort auf:
außerdem machens die semi-, professionellen eh nur mit gummi.
Gut zu wissen.

Somit kann jetzt sogar jeder Kubaneuling ganz einfach herausfinden, ob "Seine" eine Professionelle ist oder die Unschuld vom Lande.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
«« Bargeld
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Uruguay wird Palästina im März offiziell anerkennen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Moskito
12 03.02.2011 12:55
von ehemaliges mitglied • Zugriffe: 429
Anerkennung von ausländischen Hochschulqualifikationen in Deutschland
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 01.12.2009 17:36
von dirk_71 • Zugriffe: 4657
Anerkennung eines kubanischen Studiums für Lehramt
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von pfloggo
12 16.04.2007 07:25
von Gary • Zugriffe: 890
Anerkennung des cub. Studiums in D
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cohibaboy
6 11.05.2004 19:55
von christian1008 • Zugriffe: 597
Anerkennung einer cub. Berufsausbildung
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cohibaboy
1 18.05.2003 15:29
von errue • Zugriffe: 448
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de