Geldumtausch

  • Seite 5 von 12
14.04.2005 08:18
avatar  ( gelöscht )
#101 RE:Abheben?
avatar
( gelöscht )

Hallo Andy
habe meine Abrechnungen rausgesucht, es waren genau 533,33 Monopolie Geld bei 600 CUC und mein Konto wird zusätzlich mit 4 % Belastet.
Gruß sk-808


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 08:45
avatar  el lobo
#102 RE:Abheben?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
es waren genau 533,33 Monopolie Geld bei 600 CUC


Was ist MONOPOLIE Geld ?? Das wären in meinen Augen weil so schön
Bunt CUC .Das würde aber dann bedeuten das Du CUC gegen CUC ......
Klär mal auf.
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 09:01
avatar  tito
#103 RE:Abheben?
avatar
super Mitglied

Duales rechnet für Überweisungen nach Kuba jetzt zu einem Kurz von 0.8981 ab.
Bei Überweisung von beispielsweise 300 US-Dollar kommen also 269,43 CUC an.


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 09:23
avatar  ewuewu
#104 Elekrtrische Reiskocher
avatar
super Mitglied

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist die Rechnung ganz einfach.
Castro hat kürzlich jeder kubanischen Familie einen elektrischen Reiskocher versprochen?
Die müssen jetzt irgendwie angeschafft und bezahlt werden.
Dann ergeben sich die gegenwärtigen Kurse und Gebühren für den Erwerb des Buntpesos aus der notwendigen Gesamtsumme für die Anschaffung der Kocher.
So einfach kann Volkswirtschaft sein

Elektrische Kocher finde ich in einem Land mit solchen überschüssigen Energiekapazitäten ziemlich gut. Vielleicht kann man den Reisverbrauch so senken? Immerhin stelle ich fest, dass zunehmend Kubaner zum Übergewicht neigen. Ist das Fidels neues Konzept zur Hebung der Volksgesundheit?
Schaun mer mal.......


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 09:39
avatar  el lobo
#105 RE:Elekrtrische Reiskocher
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Castro hat kürzlich jeder kubanischen Familie einen elektrischen Reiskocher versprochen?


RICHTIG Und die muss mein Schwager aus TUNAS jetzt mit seiner MILITÄRISCHEN
SCHLAGKRAFT in Manati austeilen und bewachen .Siehe dazu auch meinen Beitrag
von der MOBILMACHUNG
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 11:21 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2005 11:21)
avatar  chulo
#106 RE:Abheben?
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Ich habe es schon und am 8.4. habe ich Rückmeldung bekommen, daß es angekommen ist.
Dennoch soll schon der Fidel-reduzierte Kurs (sogar noch weniger) angekommen

Kannst Du bitte mal genau sagen, wieviel Prozent in Kuba angekommen sind ?

Danke.



 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 12:08
avatar  ich
#107 RE:Abheben?
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
Toll ! Das sind sind ganze 12,5 Prozent !!!!

Habe heute morgen Post von einem deutschen Dauerresidenten erhalten, in der er sich beklagt hat, dass man ihn bei Abhebungen mit Visa- und auch Mastercard 11,25 Prozent abgezogen habe.

Scheint also was wahres dran zu sein. Der gute Mann war jedenfalls ziemlich angefressen, und man konnte die Zornesröte im Gesicht förmlich aus der Mail rauslesen.

In Zukunft dann wohl doch nur noch Bargeld auf die Insel mitnehmende Grüße,
Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 12:16
#108 RE:Abheben?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
dass man ihn bei Abhebungen mit Visa- und auch Mastercard 11,25 Prozent abgezogen habe.
Abgezogen wovon?
Vom Umrechnungskurs 1 Euro = 1,29 Dollar(CUC)? Dann kommt es doch hin. 8,25% Fidel, 3% Bank, wie sonst auch schon immer.

http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 12:39
avatar  ( Gast )
#109 RE:Abheben?
avatar
( Gast )

Hy,

Angekommen ist (angeblich) genau ein Kurs von 1:1,10.

Nicht incl. der deutschen Gebühren. Es wurde "shared" überwiesen, daß heißt der normalerweise Löwenanteil auf deutscher Seite und der Teil, den Sie eh' abziehen würden(auch wenn man sagt man übernimmt alles, wenn ich richtig verstanden habe) auf kubanischer.
Die "deutschen" Gebühren waren sehr gering, ca. 1,2%.
Ob die kubanischen bei dem oben genannten Kurs dabei waren, weiß ich nicht. Das macht aber auch nicht mehr viel aus (max. 1%).

Wie gesagt würden mich Vergleichserfahrungen sehr interessieren.

Ciao,

Uli


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 13:14
avatar  ich
#110 RE:Abheben?
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
Abgezogen wovon?

Hier haste mal das Originalzitat:

In Antwort auf:
Soweit neues aus HOG, die Banken, beziehungsweise der Oberlandrat aus
dieser lustigen Insel ,klauten mir 11,25 % bei der Abhebung mit der Visa
und Mastercard.

Der Oberlandrat ist ein Insider , der Rest spricht für sich. Auch diesem alten Mann scheint die Bank - wie hier im Forum an anderer Stelle bereits berichtet - vom Auszahlungsbetrag (!) Geld abgezogen zu haben, und zwar 11,25 Prozent. Also nach dem Motto, Du hebst 600 ab und bekommst 540 ausgezahlt.

Gebühren auf der Kreditkarte für Auslandseinsatz und ggf. Barabhebung kommen natürlich nochmal extra. Die findest Du dann auf Deiner Kartenabrechnung.

Demnächst wohl nur noch Bargeld mitnehmende Grüße,
Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 13:28 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2005 13:32)
avatar  Alf
#111 RE:Abheben?
avatar
Alf
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
Du hebst 600 ab und bekommst 540 ausgezahlt
^

Was 600 CUC? Da ist noch irgend ein Fehler drin. Wenn ich 600 CUC per Karte abhebe müßte ich dann 600 bekommen. Mein/e Konto/Karte wird dann mit 540? € (Statt 460 bei 1:1 CUC:$) belastet. Zumindest müßte es jetzt theortisch so sein, da der CUC 1,2? : 1 zum € steht.


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 13:39
#112 RE:Abheben?
avatar
Rey/Reina del Foro

@Alf

In Antwort auf:
Was 600 CUC? Da ist noch irgend ein Fehler drin. Wenn ich 600 CUC per Karte abhebe müßte ich dann 600 bekommen.

Ich schätze mal, "ich" wurden 600 USD von der Karte abgebucht und 540 CUC bar ausgezahlt, was einem CUC/USD-Kurs von rund 1:1,11 enspricht. Alles andere macht kein Sinn.

El Hombre Blanco


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 13:52 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2005 13:56)
#113 RE:Abheben?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Ich schätze mal, "ich" wurden 600 USD von der Karte abgebucht und 540 CUC bar ausgezahlt, was einem CUC/USD-Kurs von rund 1:1,11 enspricht. Alles andere macht kein Sinn.

Das erscheint logisch. Schon in Anbetracht dessen, daß VISA usw. immer noch mit USD abrechnen. Den CUC gibt es im internationalen Geldtransfer nicht.

Auf meiner Leihwagenquittung wurde im Februar beim Verleiher am Kreditkartenlesegerät ebenfalls noch USD ausgedruckt, in meiner VISA-Abrechnung hier auch, obwohl der Dollar schon seit Monaten in Kuba angeblich nicht mehr existierte.


http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 16:28 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2005 16:30)
avatar  ( gelöscht )
#114 RE:Abheben?
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Das erscheint logisch. Schon in Anbetracht dessen, daß VISA usw. immer noch mit USD abrechnen. Den CUC gibt es im internationalen Geldtransfer nicht.

Auf meiner Leihwagenquittung wurde im Februar beim Verleiher am Kreditkartenlesegerät ebenfalls noch USD ausgedruckt, in meiner VISA-Abrechnung hier auch, obwohl der Dollar schon seit Monaten in Kuba angeblich nicht mehr existierte.


Genau das wollte ich wissen! Das wäre wirklich bitter und würde bedeuten, dass man nicht mehr ohne Probleme zu befürchten mit Kreditkarte bezahlen bzw. Geld holen könnte. Das ganze Geld in bar mitschleppen? Na super!

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2005 19:10
avatar  derhelm
#115 RE:Abheben?
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Das ganze Geld in bar mitschleppen? Na super!


Oder vorab in Euro überweisen. haben wir z.B. so gemacht, obwohl wir erst im Mai drüben sind.


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."


 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2005 12:33
avatar  chulo
#116 RE:Abheben?
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Oder vorab in Euro überweisen.

BEKOMMST DU DANN DAS GELD IN EURO AUSBEZAHLT (wieviel % Abzug) oder wird autom. in CUC gewechselt und Du bekommst CUC ausbezahlt (wieviel % Abzug)

Ich traue den ganzen Geld-Transfers überhaupt nicht mehr, seitdem ich weiss, dass Fidel voll auf Abzocke-Kurs gegangen ist.



 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2005 12:52
#117 RE:Abheben?
avatar
Rey/Reina del Foro

Begehrt ist immer das Bare,
beschissen wird oft mit der Ware.
Höchst ungern nimmt der Handelsmann
statt barer Münze Stuhlgang an.


Buchtipp
http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2005 14:18
avatar  ( Gast )
#118 RE:Abheben?
avatar
( Gast )

Wie sieht es denn bei den guten alten Traveller-Schecks in CHF oder EURO aus Werden da nun auch höhere Gebühren verlangt

Lisa


 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2005 14:30
avatar  derhelm
#119 RE:Abheben?
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
wieviel % Abzug

weniger als 8%
Das Geld wird in CUC ausgezahlt.


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2005 15:42
avatar  ( Gast )
#120 RE:Abheben?
avatar
( Gast )

Letzte Woche: Abhebung per VISA-Karte in N.Gerona : 250,- CUC, Belastungsquittung über ca. 278,- US-Dollar, die werden dann wohl in den nächsten Tagen mit dem offiziellen Dollar-Wechselkurs meinem Kartenkonto belastet. Also über 10 % Verschlechterung.


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2005 16:04
avatar  ( gelöscht )
#121 RE:Abheben?
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
250,- CUC, Belastungsquittung über ca. 278,- US-Dollar

Na, Chris, wie sieht es aus: Betrug oder kein Betrug durch das kubanische Finanzministerium. Was sagt der deutsche Auslandsabteilung?

Da kommen ja noch die Gebühren der Kreditkartenfirma obendrauf. Also wieder Bargeld mitnehmen. Klasse Tourismusförderung, wenn das allen klar wird. Ich hoffe die Reisebüros werden ihre Kunden darüber informieren!

errue


_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2005 16:14 (zuletzt bearbeitet: 18.04.2005 16:17)
avatar  Chris
#122 RE:Abheben?
avatar
Rey/Reina del Foro

@Errue,

das entspricht genau dem was die neue Wechselverordnung vorsieht:

8% Abwertung + ca. 3% Gebühren (Ankauf/Verkauf)

das kannst du aus den Umtauschtabellen im Info-Teil gut ersehen, da wird der Kurs beim Umtausch von CUC in USD mit 1,11341 angegeben. (Banco Popular de Ahorro)

Wenn das aus deiner Sicht mit der Aufwertung des CUC jetzt Betrug darstellt, dann war auch die Festsetzung 1:1 aus dem Jahr 1994 einer. Beides wurde nämlich von oben festgesetzt, ohne dass die Währung auf dem freien Markt handelbar gewesen wäre. Wer damals nicht Betrug geschrien hat sollte das jetzt auch nicht.

Saludos
Chris

P.S. Wir weisen im übrigen unsere Kunden darauf hin vom Dollar die Finger zu lassen, wenn es nach Cuba geht.
Cuba-Reiseinfos
avenTOURa


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2005 17:16
avatar  guajira
#123 RE:Abheben?
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Das ätzende daran ist doch, dass die Kreditkartenabhebung immer noch über den Dollar abgerechnet wird und das, obwohl der CUC nicht mehr an den Dollar gebunden ist, oder habe ich das wieder mist()verstanden?

Wie würde Stefan jetzt sagen:

Zu den nie über Kreditkarte Geld abhebenden Touristen gehörende Grüsse


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2005 18:54 (zuletzt bearbeitet: 18.04.2005 18:58)
avatar  ( gelöscht )
#124 RE:Abheben?
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
8% Abwertung + ca. 3% Gebühren (Ankauf/Verkauf)

Äh, Moment mal, da hast du aber was falsch verstanden oder der Poster etwas falsch dargestellt. Denn nach seiner Belastungsquittung erhebt Kuba die 3%-Gebühr, danach erfolgt dann nochmal 3% für den Auslandseinsatz durch die Kreditkartenfirma.

Damit wäre Kuba das einzige Land, das ich kenne, das auf Kreditkartenbarauszahlung selbst eine Gebühr erhebt. Und das ist Betrug!

Dann wird auch noch nicht einmal der sonst übliche Bankenkurs für den Umtausch verwendet, sondern der normale Verkaufskurs. Auch das ist einmalig bei CC-Abhebungen. Auch das ist nicht korrekt.

Zudem besteht eine Vortäuschung falscher Tatsachen, da Kuba behauptet, der CUC hätte nichts mehr mit dem $-Dollar zu tun und wäre abgekoppelt. Warum ziehen sie dann die Beträge in USD ein und nicht in €?

Eure Kunden vor Dollars zu warnen, ist wohl seit Monaten selbstverständlich, jetzt müsst ihr auch noch von CC abraten und sagen, dass man nur noch Bargeld umtauschen kann, da man sonst 3% mehr verliert.
Tolles Reiseland, dass das Sicherheitsbedürfnis seiner Touris mit einer Strafgebühr von 3% belohnt.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2005 19:13 (zuletzt bearbeitet: 18.04.2005 19:22)
avatar  Chris
#125 RE:Abheben?
avatar
Rey/Reina del Foro

@errue,

du bewegst dich im Kreis. Lies dir nochmals in aller Ruhe die Regularien zur neuen Bewertung des CUC durch, die bei uns in der Info-Sparte stehen, daraus gehen die Gebühren ja klar hervor, die erhoben werden. Ist zwar spanisch, aber das beherrschst du ja soweit mir bekannt sehr gut.

Und wie gesagt, es sind einfach neue Regeln, "Betrug" war es wenn du so willst dann von Anfang an, sprich seit 1994. Und letztendlich zählt, was man für das Geld dort kaufen kann, z.B. wieviel Euro du letzes Jahr für ein Bier zahlen musstest und wieviel heute oder wieviel ein Hotelzimmer letztes Jahr kostete und wieviel heute. Und wenn du das für das Euro-Land bewertest wirst du erkennen, dass zwischen letztem Jahr und diesem kein allzu großer Unterschied besteht.

Saludos
Chris

P.S. Kann es sein, dass die Abrechnungswährung USD bei Kreditkarten von den Kreditkartenunternehmen und nicht von Cuba abhängt?

Cuba-Reiseinfos
avenTOURa


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 5 von 12 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 12 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!