Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 282 Antworten
und wurde 30.062 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE:Geldumtausch
09.04.2005 18:41

In Antwort auf:
manipulierte Kurs des papel higienico (CUC) ist die größte Frechheit.

Na endlich spricht jemand das in diesem Thread einmal aus. Hier wird immer von Wechselkursen geredet, als ob es für dieses international wertlose Geld so etwas wie Kurse gäbe. Der gesamte Wert basiert auf einer Phantasie.
Als der CUC noch an den Dollar gekoppelt war, da konnte man noch von Kursen reden. Jetzt ist Kuba wohl das einzige Land auf der Welt, dass gleich zwei wertlose Währungen hat und deren internationalen Wechselkurs noch selbst bestimmt.
Lachhaft! Dauert höchstens ein Jahr, dann wird auf dem Schwarzmarkt wieder mit USD bezahlt und die Touris werden an den Flughäfen wieder schwarz tauschen können. War alles schon mal da, vor der Legalisierung des Dollar und der Kopplung der kubanischen Phantasiewährung an diesen.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE:Geldumtausch
09.04.2005 21:25

Alex und mein lieber Errue, jetzt erzählt aber bitte nicht, in diesem Forum nie kubakritisch berichtet wird! Ich denke alle Facetten sind vertreten! Vom Revolutionsromatiker bis zu Vimaris! Und Fotos mit Schlachtabfällen oder Kacke wurden auch noch nicht gelöscht!

Das wir die Erhöhung der Kloopapierpreise hier alle so locker schlucken ist mir auch ein Rätsel!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#53 RE:Geldumtausch
09.04.2005 21:39

In Antwort auf:
lieber Errue, jetzt erzählt aber bitte nicht, in diesem Forum nie kubakritisch berichtet wird

Habe ich doch gar nicht behauptet. Ging mir nur um dieses Thema.
Was nützen zig Statistiken, wenn der eigentliche Kern verloren geht.

Die Abkoppelung des CUC vom internationalen Wechselkurs des US-Dollar ist Betrug, sonst nichts.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum

Alex
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE:Geldumtausch
09.04.2005 22:01

In Antwort auf:
Alex und mein lieber Errue, jetzt erzählt aber bitte nicht, in diesem Forum nie kubakritisch berichtet wird!

Ich habe das auch nicht behauptet! Lies' Dir's nochmal durch! Ich schrieb das die Forumsetreiber und anwesenden Reiseverkäufer sich tunlichst zurückhalten mit umsatzschwächender Kritik!
Natürlich äußern sich andere Mitglieder durchaus kritisch und schauen auch hinter die Klischeefassaden der Reisebüros bzw. der Hochglanzkataloge der Veranstalter.

Mich kotzt diese ständige Willkür (wie eben beim Buntpapierspielgeldumtausch wieder praktiziert) auf Kuba eigentlich am meisten an. Wenn es nicht die Menschen gebe dort die man liebt und gern hat.....



Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#55 RE:Geldumtausch
09.04.2005 22:06

@errue

In Antwort auf:
Ging mir nur um dieses Thema.
Was nützen zig Statistiken, wenn der eigentliche Kern verloren geht.

Die Abkoppelung des CUC vom internationalen Wechselkurs des US-Dollar ist Betrug, sonst nichts



was heißt hier Betrug? Das ist Politik, wie sie immer wieder überall auf der Welt geschieht. Ein Staat regelt den Kurs seiner Währung eben nach eigenen Gesichtspunkten und Vorteilen. Die Regelung 1:1 oder eben nicht war von jeher festgesetzt und willkürlich. Die Änderung ist somit genausoviel oder genausowenig Betrug wie die Regelung 1:1. Wurde bei der Übernahme der DDR der Kurs Ostmark zu Mark nicht auch nach politischen und nicht unbedingt nach marktwirtschaftlichen Gründen festgelegt? Betrug?

Und zurück zum Thema, es ging hier eben doch um die Auswirkungen für den Geldwechsler auf Cuba. Und ich bleibe dabei, dass diese neue Regelung z.B. auf uns Europäer, die wir Cuba bereisen keine großen Auswirkungen hat, da Sie uns lediglich auf den Wechselstand von vor ungefähr 1 Jahr zurückversetzt. Daher auch die Statistiken um das augenscheinlich zu machen.

Andere Länder andere Sitten, bei uns werden Wechselkurse eben durch Währungsspekulation oder Zinssatzänderungen "angepasst" und in Cuba besorgt das eben die Regierung. Aus meiner Sicht kein Grund das so zu dramatisieren.

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#56 RE:Geldumtausch
09.04.2005 22:23

In Antwort auf:
Ich schrieb das die Forumsetreiber und anwesenden Reiseverkäufer sich tunlichst zurückhalten mit umsatzschwächender Kritik!
Natürlich äußern sich andere Mitglieder durchaus kritisch und schauen auch hinter die Klischeefassaden der Reisebüros bzw. der Hochglanzkataloge der Veranstalter

@Alex

du leidest anscheinend an eingeschränkter Wahrnehmungsfähigkeit. Sowohl Habanero als auch ich (wir sind ja wohl mit Forumsbetreiber und anwesenden Reiseverkäufer gemeint) haben durchaus schon da wo es uns angebracht erscheint Kritik geäussert bzw. kritische Stellungnahmen gepostet. Du bist anscheinend zu selten hier um das mitzukriegen oder überliest das absichtlich. Diese Einäugigkeit wundert mich aber nicht, wenn ich mir so die tumben Sticheleien gegen dieses Forum a-la Uwe.S, Bambi oder Tio Labertasche (oder für was steht das L.?) so ansehe, die man in deinem Forum alle paar Tage liest.

Ich sehe durchaus einige Dinge etwas differenzierter und bunter als die ewigen Schwarzseher, aber die Meinungsvielfalt macht so ein Forum eben aus. Und mit dem Versuch hier irgendjemand zum Kauf unserer Reisen zu bewegen hat der Inhalt meiner Postings hier erst recht nichts zu tun, auch wenn du dass immer wieder böswillig und unterschwellig so darstellst!
Die Teilnehmer hier sind intelligent genug das für sich selbst zu entscheiden wo jeder Einzelne bucht!

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE:Geldumtausch
09.04.2005 22:33

In Antwort auf:
Ein Staat regelt den Kurs seiner Währung eben nach eigenen Gesichtspunkten und Vorteilen. Die Regelung 1:1 oder eben nicht war von jeher festgesetzt und willkürlich. Die Änderung ist somit genausoviel oder genausowenig Betrug wie die Regelung 1:1. Wurde bei der Übernahme der DDR der Kurs Ostmark zu Mark nicht auch nach politischen und nicht unbedingt nach marktwirtschaftlichen Gründen festgelegt? Betrug?

Du solltest dich im kubanischen Finanzministerium bewerben!

Seit wann bestimmen die Regierungen den Kurs der Währungen? Das macht der Markt! Ein wenig Einfluss kann die jeweilige unabhängige Zentralbank nehmen durch die Leitzinsen, mehr aber auch nicht.
Die Regelung 1:1 garantierte eine freie Umtauschbarkeit in eine international anerkannte Währung wenigstens in Kuba. Jetzt ist das eine rein willkürliche Festlegung. Man bekommt wertloses Papier, das nur in Kuba gilt, und zwar nur, solange dieses Regime das will und auch nur zu deren Kurs.
Gleiches galt für die DDR-Mark, deren Umstellung auf D-Mark mit dem CUC zu vergleichen, zeugt nicht nur von finanzpolitischer Ahnungslosigkeit, sondern bringt ja gerade den Beweis für den Betrug. Jeder weiß, dass die damalige Umstellung viel zu hoch erfolgte, weil kein volkswirtschaftlicher Gegenwert vorhanden war. Daran leiden wir noch heute.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#58 RE:Geldumtausch
09.04.2005 22:46

@errue

danke, mir gefällt meine jetzige Arbeit ganz gut!

Dein Glaube an den Markt in allen Ehren, aber da bist du wohl etwas zu blauäugig! Sehr wohl nehmen die Regierungen großen Einfluß auf die Wechselkurse dieser Welt. Nicht selten sind politisch bedingte Stützkäufe. Und die Währungsspekulation ist eben auch kein zu vernachlässigender Faktor! Fragt sich wer hier ahnungslos ist!

Auch bei der Umstellung der DDR-Mark gibst du ja indirekt sogar zu, dass das falsche Währungspolitik war. Ob in betrügerischer Absicht um Wählerstimmen zu bekommen oder aus finanzpolitischer Ahnungslosigkeit wird wohl erst viel später ans Licht kommen. Allerdings wäre hier deine Ansprechperson nicht ich, sondern die ehemalige Bundesregierung unter Kohl!

Deine Analysen waren schon besser errue.

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE:Geldumtausch
09.04.2005 22:46

In Antwort auf:
Die Abkoppelung des CUC vom internationalen Wechselkurs des US-Dollar ist Betrug, sonst nichts.
In Antwort auf:
Mich kotzt diese ständige Willkür (wie eben beim Buntpapierspielgeldumtausch wieder praktiziert) auf Kuba eigentlich am meisten an. Wenn es nicht die Menschen gebe dort die man liebt und gern hat.....

Exakt so ist es! Es dürfte desshalb auch niemand mehr nach Kuba reisen!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#60 RE:Geldumtausch
09.04.2005 22:58

In Antwort auf:
http://www.bancopopulardeahorro.com/content.asp?show=71


sollten diese Kurse für den Schweizer Franken stimmen(1,2655CUC für 1 SF!), reise ich nur noch mit den Fränklis auf der Isla Maldita ein!
Für 1€ gibt´s hier 1,547SF(http://boersen.manager-magazin.de/mmo/ku...htm?u=0&p=0&k=0)
D.h. über den SF bekäme ich in Cuba am Schluß lt.Taschenrechner ca.1,95 CUC für meinen Euro! Zu schön, um wahr zu sein, oder?

Denke eher, der Kurs wurde nicht aktualisiert, denn das wäre ja zu einfach oder ist es vielleicht so, weil Fidel seine Kohle dort hat?
Hat jemand aktuelle Infos?

¡En Cuba siempre hay problemas pero siempre hay soluciónes!

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#61 RE:Geldumtausch
09.04.2005 23:04

In Antwort auf:
Denke aber mal eher, der Kurs wurde nicht aktualisiert, denn das wäre ja zu einfach oder ist es vielleicht so, weil Fidel seine Kohle dort hat?

Naja der Dollar Kurs ist mir auch ein wenig eigenartig.
Sollte doch eigentlich bei 0,82 liegen, wenn 10 % Gebühr und 8 % Aufwertung des CUC anfallen.. oder?
Dolar USA USD 1.11341 1.04854
Nos vemos

Dirk

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#62 RE:Geldumtausch
09.04.2005 23:45

@KDL
Für wen arbeitest Du, dfss Du nur ca. 200 ,- EUR zu Deiner Verfügung hast? Ist ja wohl kein klasse Job? Aber, schon ist HOG wesentlich billiger als HAV, keine Frage!
Da bekomme ich ja heute schon mehr BU-Rente! KDL, ich glaube, Du erzählst nicht ALLES!
Chris ereifere Dich nicht so sehr - es ist immer nur die "halbe" Wahrheit!
Meine Frau jedenfalls möchte nicht wieder in Kuba leben, porque alli no hay nada que tiene valor para vivir!
Vale, sola es una visibilidad de una cubana unica!

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#63 RE:Geldumtausch
10.04.2005 01:59

Jorge2: Du glaubst doch wohl nicht im Ernst, dass ich hier im Forum preisgebe, für wen ich arbeite? Ich bin etwas verwirrt, wenn du schreibst, das wäre nur die halbe Wahrheit. Es ging ja eigentlich nur darum, mit wieviel Knete ich hier auskommen muss, und das habe ich wahrheitsgemäss gesagt. Alles andere stand nicht zur Debatte und wird auch nicht Gegenstand weiterer Erläuterungen meinerseits sein.

Nichts für ungut, aber es gibt Dinge, die schreibt man nicht in einem öffentlichen Forum.

kdl

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#64 RE:Geldumtausch
10.04.2005 02:10

OK, KDL!
Ich wolle Dir nicht zu nahe treten!
Nur, meine eigene Vorstellung wäre ein monatliches Mindesteinkommen von 1000,- CUC um vor Ort zurecht zukommen!
Darunter halte ich es persönlioh für "problematisch", selbst verheiratet inkl. Unterkunft und Verbindungen, auszukomen!

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#65 RE:Geldumtausch
10.04.2005 02:38

Klar Jorge, wenn man 1000 CUC zur Verfügung hat, ist das absolut kein Problem, auch die auf den Kopf zu stellen, aber zum normalen Leben reichen garantiert auch weniger, es sei denn, dass noch Kosten für die Unterkunft hinzukommen. Wenn ich wie meine Jungs hier täglich in die Begonia gehen würde (manchmal auch mit der Angetrauten und sonstigem Anhang) gehen leicht 20 CUC pro Tag weg. Das wären schon mal 600 CUC pro Monat nur für`s Trinken ausser Haus. So kann man natürlich auch leben!!!

Gruss
kdl

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE:Geldumtausch
10.04.2005 11:52

In Antwort auf:
Ob in betrügerischer Absicht um Wählerstimmen zu bekommen oder aus finanzpolitischer Ahnungslosigkeit wird wohl erst viel später ans Licht kommen.

Das war ganz klar eine politische Tat mit bewusstem finanzpolitischem Debakel,und zwar: Zur Sicherstellung der deutschen Einheit.

Kann man aber mit Kuba nicht vergleichen. Denn damals wurde ein Staat mitsamt Währung aufgelöst, jetzt erfindet gerade ein Staat eine Phantasiewährung.

Wenn an der Erhöhung irgendetwas Realistisches wäre, dann könnte Kuba den Handel mit CUC doch international freigeben. Da könntest du mal sehen, wie innerhalb von zwei Tagen eine Währung auf dem Markt in den Keller rauscht.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum

ulito
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE:Geldumtausch
10.04.2005 12:44

Hy,

die haben eine recht eigenwillige Notation bei der Banco Popular:

Ganz unten steht:

In Antwort auf:
* En su relación contra CUC se refiere a CUC por EURO y Libra Esterlina.

Daraus schließe ich mal, daß bei Sfr und Dollar und Canadischen Dollar der Kurs xWährungseinheiten für 1 CUC und bei €und Pfund XCUC für eine Währungseinheit gemeint ist.

Vielleicht gibt es da ja auch einen Bankfachbegriff für: Wecheselkurse in gemischt kubanischer Notation, so wie bei uralttaschenrechner die umgekehrt polnische Notation (die macht allerdings technisch Sinn).

Ciao,

Uli

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#68 RE:Geldumtausch
10.04.2005 14:41

In welcher Währung werden denn jetzt eigentlich KK-Buchungen abgerechnet Bisher sind ja wohl immer USD gebucht worden.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#69 RE:Geldumtausch
10.04.2005 19:36

@ ich

In Antwort auf:
Und da würde ich auch lieber bei 30 Grad, braunen und schwarzen Mäusen, Sonne, Musik und weißem Sand abhängen, als im verregneten grauen Deutschland Vera am Mittag bei Aldibier zu konsumieren.
Wenn uns kdl nicht die Taschen vollhaut, dann hängt er in seiner Freizeít täglich nur zuhause ab und braucht dafür auch nur 25 Dollar im Monat (Pro Person gerechnet.)

Was für ein Leben. Ob nun Fidel-TV oder Vera am Mittag spielt keine Rolle. Nur wird er dabei nichtmal ein Aldi-vergleichbares Bier trinken können, denn das kostet im Chopi schon 85 Cent. Und die Schokomäuse von denen er hier schwärmt, die scheren sich einen Dreck um einen völlig mittellosen Yuma. Und das ist noch schlimmer zu ertragen, als wenn man erst gar keine sieht.


http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

Cubano504
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.180
Mitglied seit: 28.06.2004

#70 RE:Geldumtausch
10.04.2005 21:40

Also, was ist denn nun? 1,95 Cuc für 1 Schweizer Franken, oder nicht?

mojito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 163
Mitglied seit: 16.05.2004

#71 RE:Geldumtausch
10.04.2005 22:07

[
Chris, zum Teil hast du rechts mit mit freundlichen Leuten bei den Autovermietungen. Dies ist aber etliche Jahre her.
Die Zeiten haben sich auch in Cuba gewaltig geändert. Leider nicht zum besten für den Touristen. Es hat sehr stark den
Anschein, daß die letzten Touristen mit aller Macht vertrieben werden sollen. Und dies ist nicht nur meine Meinung.

Ich war bisher ca. 25 Mal in Cuba. Und spreche zufällig fließend spanisch. Kein cubanisch, sondern castellano. Da meine Mutter Spanierin ist. Also verstehe ich mehr oder weniger was die Leute im allgemeinen sprechen.
Sie sind immer ziemlich überrascht, wenn da jemand aus Deutschland kommt, der versteht wie sie mit Touristen oder Ausländern
umgehen.

saludos mojito


Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#72 RE:Geldumtausch
10.04.2005 22:28

@Mojito

In Antwort auf:
Die Zeiten haben sich auch in Cuba gewaltig geändert. Leider nicht zum besten für den Touristen. Es hat sehr stark den
Anschein, daß die letzten Touristen mit aller Macht vertrieben werden sollen. Und dies ist nicht nur meine Meinung.

Zwar hat sich durch das Ansteigen der Touristenzahlen auch das Verhalten vieler in der Tourismusbranche Richtung Kommerzialisierung geändert, deine negative Meinung kann ich jedoch in dieser Weise nicht teilen.

Gerade in den Bereichen Natur- bzw. Begegnungsorientierter Tourismus bzw. vor Ort in den kleinen lokalen Tourismusbüros sitzen immer mehr engagierte und freundliche Angestellte, die dem von dir dargestellten Bild absolut widersprechen. Das Bild, das du hier zeichnest mag an den grossen touristischen Knotenpunkten (z.B. internationale Flughäfen) so stimmen, lässt sich jedoch aus meiner Sicht nicht verallgemeinern.

Da ich mittlerweilen recht gut "cubanisches" Spanisch spreche und ca. 3-4x im Jahr sowohl beruflich als auch privat im ganzen Land unterwegs bin und es meine Arbeit ist die touristischen Dienstleister auch qualitativ bewerten zu müssen, denke ich, dass ich mit meiner Auffassung nicht allzusehr daneben liege.

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

Andy
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 291
Mitglied seit: 22.11.2002

#73 RE:Geldumtausch
10.04.2005 22:52

In Antwort auf:
Begegnungsorientierter Tourismus

Na, das ist ja 'ne tolle Umschreibung.

Oder war das gar nicht so gemeint ???

Andy

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#74 RE:Geldumtausch
10.04.2005 22:58

@Andy

an was du (und wahrscheinlich 90% der Forumsleser hier) immer so denkst ! Nein hat mit kubanitos "Kulturtourismus" nix zu tun. Ist was gaaanz harmloses!

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 24.08.2004

#75 RE:Geldumtausch
10.04.2005 23:24

In Antwort auf:
Wenn uns kdl nicht die Taschen vollhaut

Da ich kdl schon ein paar Tage lang kenne, kann ich Dir versichern, dass er Dir bzw. uns nicht die Taschen vollhaut.

Dein Denkfehler liegt darin, dass Du glaubst, kdl sei ein Yuma mit wenig Geld. Aber kdl lebt in Kuba nicht nach den Regeln (und Preisen) für Yumas, sondern als Kubaner, und das seit fast 17 Jahren. kdl ist mithin ein Kubaner mit relativ viel und kein Yuma mit ziemlich wenig Geld.

Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass kdl sich nicht von Schokoladenmäusen ablenken lässt. Für den ist definitiv alles, was dunkler als mein Winterteint ist, tabu. Das hatte er hier im Forum auch mal geschrieben, weswegen ich das hier sicher nochmal wiederholen darf.

Ansonsten muss man hier mit Angaben zur Person immer ein wenig aufpassen. Einer der Dauerdeutschen war schon mächtig sauer darüber, dass hier im Forum sein (in der Tat) allseits bekannter Spitzname genannt worden ist. Und was kdl zu seiner Person preisgeben möchte, dass muß er selbst entscheiden.

Insofern um Verständnis für meine Zurückhaltung mit personenbezogenen Angaben bittende Grüße,
Stephan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rund Cuba per Fahrrad
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von daden
13 03.11.2009 10:10
von HayCojones • Zugriffe: 2029
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de