Dollar wird abgeschafft

  • Seite 6 von 11
28.10.2004 17:42
avatar  ( Gast )
#126 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
( Gast )

Hallo bin neu im Forum.Fliege am Dienstag nach Varadero.Danach nach Guanabo.Es wird wohl so sein das ich meine Dollars in der einen Woche gar nicht umtauschen kann.Da bestimmt nicht genügend Peso Conv. zur verfügung stehen.Bin mal gespannt wie der Umtausch zum Euro gehandelt wird.


 Antworten

 Beitrag melden
28.10.2004 18:54
avatar  mojito
#127 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
sehr erfahrenes Mitglied


Castro es el mas grande hijo de puta sin cojones de este universo!!!!!!
Vete al diablo bastardo!



 Antworten

 Beitrag melden
28.10.2004 20:27
avatar  ( Gast )
#128 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
( Gast )

lasst uns alle hoffen, dass dieser schritt nicht der letzte ist vor einem bankrott. vielleicht hat der alte mann ja einen glücksgriff getan, und das ruder in richtung euro herumgerissen, vielleicht ohne es zu wollen ( sicher schmollt er immer noch mit benito berlusconi und duce asnar). tragt viele euros nach cuba und gebt sie aus in dem guten gefühl, mit der guten und nicht der bösen währung zu bezahlen. vielleicht hilft das allen eines tages, und entschädigt das cubanische volk ein bischen dafür, dass fc keine juristen in oxford ausbilden lässt um das land nach seinem ableben gegen amerikanische advokaten zu verteidigen.
auf das sie siegen werden, unsere rumtrinkenden freunde!


 Antworten

 Beitrag melden
28.10.2004 21:16
avatar  ( Gast )
#129 RE:cuba ist pleite - rettet, wen ihr könnt!!!!!!!!!!!
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Weil am Tag X damals 1993 zur Freigabe des Dollars in Kuba gar nicht so viele Dollarnoten vorhanden waren, hat man den CUC als Dollarnoten-Ersatz in Umlauf gebracht.


Kenne noch die den alten PC. Habe sogar noch ein paar Münzen hier rumfliegen. damals stand noch Intur auf den Münzen.


 Antworten

 Beitrag melden
28.10.2004 23:13
avatar  Jorge2
#130 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
Rey/Reina del Foro

@Aventura
Wieviel willst Du denn umtauschen, ne halbe Million?


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 03:44 (zuletzt bearbeitet: 29.10.2004 04:33)
#131 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
Forenliebhaber/in

Bunte Scheine sind zumindest in PuertoPadre stapelweise auf Lager, Umtausch auch größerer Summen kein Problem außer ein bißchen cola, Info von heute. War doch alles lange geplant.
Guthaben auf $-Konten werden auch nach dem 8.11. in $ oder wahlweise ohne 10%-Abschlag in P.C. ausgezahlt, es werden lediglich keine neuen Einlagen in $ angenommen(in € oder can-$ schon, umgerechnet in P.C. gemäß US-$-Kurs). Wer jetzt noch mit US-$ einreist, ist selber schuld oder hat sich verspekuliert, ein paar 1$-Scheine werde ich aber auch dabeihaben, wobei Ernesto sagt, so wie es im Moment in HOG gehandhabt wird, muß der Touri erstmal P.C. eintauschen, um dann einen Buntpeso dem Guardia zu geben, der daraufhin einen "echten" $ in den Gepäckkarren-Automaten schiebt, aber das geht sicher auch einfacher, zumindest für die hispanophilen...
Im Moment soll man übrigens $ im Campo für ca.20 Pesos(MN) bekommen, da kriegen wohl einige Ajo-Milionäre(oder woher auch immer) kalte Füße und konvertieren ihre $-Ersparnisse lieber auf dem Schwarzmarkt.
¡Viva la Evolución!


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 09:40
avatar  Jorge2
#132 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
Rey/Reina del Foro

Mal ne kurze Zwischenfrage el machinista:
Kommt Dein Bekannter Ernesto aus Rafael Freyre und fährt einen silbernen Jeep?


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 10:01
avatar  ich
#133 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
Ernesto

Der Ernesto, den der Maschinist meint, ist imho der ist der Chef vom Checkin in HOG. Keine Ahnung, ob der einen Jeep fährt und in Freyre wohnt. Wäre jedenfalls mächtig viel Wohlstand für einen Kubaner. :-)

Mal so herumratende Grüße,

Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 10:29 (zuletzt bearbeitet: 29.10.2004 10:32)
#134 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
imho
Im Homo? Oder was sind das wieder für angeschwulte Abkürzungen? Oder war das nur ein Schreibfehler? Was möchte der Künstler uns damit sagen?
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 10:38
avatar  ich
#135 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
imho

in my humble opinion.

Schon seit 20 Jahren mit dieser Bedeutung angeschwult und mittlerweile sogar bis zu den wenig technophilen Chattern durchgedrungen. Das Kubaforum scheint da aber noch auf kubanischem Stand der Technik zu sein.

Dem kann aber abgeholfen werden. Hier mal die ersten beiden Google-Treffer:

http://www.drachenforum.net/index2.php?s...ml/acronyms.dat
http://emoticonuniverse.com/slang/

Spart Tipparbeit und lernt sich schneller als Spanisch.

HTH,

Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 10:46
#136 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
Rey/Reina del Foro

Da hat sich irgend ein schreibfauler Engländer oder Ami diesen Mist ausgedacht und einige äffen das nun nach. Ich finde sowas nur lächerlich. Schließlich haben wir
1. eine eigene Sprache und
2. in unserer Sprache schon viel zu viele Abkürzungen.
Wozu sich dann innerhalb deutscher Texte zusätzlich ausländischer Abkürzungen bedienen? Ist es Faulheit oder Gedankenlosigkeit? Ich befürchte beides.


e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 10:54
avatar  ( Gast )
#137 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
( Gast )

e-l-a,

dein Opponieren gegen alles, was aus dem angelsächsischen Sprachraum kommt, ist lächerlich. Wie gut kennst du eigentlich England und die USA?

Nichts für ungut ...

Elisabeth 2


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 11:37
#138 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
Rey/Reina del Foro

Eli2
Ich bin gern mal in London und spreche dort auch englisch. Aber alles da wo es hin gehört. Und solch anglizistisches Imponiergehabe gehört nun mal nicht in unsere Sprache. Wer sich nicht mal in seiner Muttersprache soweit auszudrücken vermag, daß er auf völlig überflüssige Anglizismen (und Abkürzungen!) zurückgreifen muß, macht sich mehr als lächerlich.
Und wer meint, die Verwahrlosung seiner eigenen Muttesprache sei eben modern, dem muß ich nicht nur Gedankenlosigkeit vorwerfen.

Empfehlenswerte Lektüre für Dich: http://www.vds-ev.de


e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 11:58
#139 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
Rey/Reina del Foro

Beule, vergiss es. Vielleicht auch chinesisch oder arabisch, wer weiß. Ist aber kein Grund, die eigene Sprache verkommen zu lassen, bzw. dem tatenlos zuzusehen.
Der VDS hat schon einiges erreicht. Z.B. singt man nicht zuletzt auch auf Betreiben des VDS hin jetzt in Deutschland sogar bei McDonalds "Ich liebe es". Und unsere Omas können sogar neuerdings ihre Telekom-Rechnungen wieder selber lesen und verstehen.


e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 12:03
avatar  ich
#140 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
irgend ein schreibfauler Engländer oder Ami diesen Mist ausgedacht und einige äffen das nun nach

Leider liegst Du vollkommen falsch.

Der schreibfaule Engländer oder Ami sind Leute aus aller Herren Länder, die (in den Anfangsjahren) mittels 300-Baud-Akustikkoppler kommuniziert haben. Und die gemeinsame Sprache der Japaner, Australier, Brasilianer, Nigerianer, Engländer und auch Deutschen war (und IST) nunmal Englisch (natürlich in umlaut- und sonderzeichenfreiem 7bittigem ASCII). Außerdem war bei der damaligen Technik jedes gesparte Byte bares Geld wert. Jaja, der Platz. Auch einer der Gründe, aus dem bspw. Jahreszahlen (Stichwort: Y2K) jahrzehntelang nur zweistellig kodiert wurde.

Also: Die Anfänge des AFI (Abkürzungsfimmel) liegen - wie übrigens auch der altbekannte Smilie :-) - mithin in der Steinzeit der DFÜ und den damaligen technischen Vorgaben. Das einzige noch Ältere, das mir spontan einfällt, ist die permanente Kleinschreibung. Das kommt "traditionell" von Leuten, die in den 60ern auf dem Fernschreiber gelernt haben. Da wurde nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung differenziert, und deswegen hat man da sich das shiften abgewöhnt.

Hier gebe ich Dir nun recht. Diese schlecht leserliche Kleinschreiberei, die wird von Kiddies, Twits und Trollen tatsächlich nachgeäfft, weil die meinen, das es kewl bzw. c00l (weitere depperte Kiddieschreibweisen fallen mir gerade nicht ein) sei.

Smilies und auch eine Vielzahl allgemein gebräuchlicher Abkürzungen haben demgegenüber aber mit Sinn Einzug in praktisch die gesamte moderne Datenkommunikation gehalten. Wenngleich natürlich nicht alles bei Jedem angekommen ist.

Aufklärerische Grüße,

Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 12:10
#141 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
mithin in der Steinzeit der DFÜ und den damaligen technischen Vorgaben.
Du sagst es. Selbst wenn es damals gezwungenermaßen notwendig war, sich mittels solcher Kürzel zu verständigen, warum sollte man das angesichts heutiger technischer Möglichkeiten dann überhaupt noch tun oder gar erst noch erlernen?

e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 12:54
avatar  ich
#142 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
Du sagst es. Selbst wenn es damals gezwungenermaßen notwendig war, sich mittels solcher Kürzel zu verständigen, warum sollte man das angesichts heutiger technischer Möglichkeiten dann überhaupt noch tun oder gar erst noch erlernen?

Im Chat gelten heute noch ähnlich strukturierte technische Vorgaben. Aber mal ganz unabhängig davon:

Warum lernen Leute Latein, wo die Sprache seit 1500 Jahren tot ist? Ich bin hinsichtlich der albernen Anglizismen ganz Deiner Meinung. Ich muss allerdings jedesmal Schmunzeln, wenn etwa mein Chef sich über die Verwurstelung der deutschen Sprache durch Anglizismen beschwert, und gleichzeitig - ganz neunmalklug - stets und ständig lateinische Worte in sein Geschwätz einstreut.

Aber zurück zum Thema: Es gibt wenig Gründe, sich Dinge abzugewöhnen, die sinnvoll sind. Und der Sinn wird ja bereits daraus deutlich, dass sich diese Abkürzungen (ähnlich wie die Smilies) in der elektronschen Kommunikation auch heute noch großer Beliebtheit erfreuen. In (Vorsicht: Anglizismus) Snailmails - also Schneckenpost - verwende ich natürlich weder Abkürzungen noch Smilies.

Wie Du das hältst, das ist mir herzlich egal. Ich habe vergleichsweise wenige pädagogische Ambitionen. Ich werde meinen Schreibstil allerdings auch nicht ändern. Wenn Du also gelegentlich verwendete Abkürzungen verstehen willst, wirst Du um die 30 Sekunden Google nicht herumkommen.

Der Chatterei übrigens ganz und gar nichts abgewinnen könnende Grüße,

Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 22:13
avatar  ( gelöscht )
#143 RE:cuba ist pleite - rettet, wen ihr könnt!!!!!!!!!!!
avatar
( gelöscht )

Jetzt wird wohl eher Cubanacan draufstehen. Aber falls doch wieder Intur, dann hab ich schon mal ein kleines Börserl voll.

N.O.


 Antworten

 Beitrag melden
29.10.2004 22:49
avatar  ( Gast )
#144 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Fachchinesisch für Fortgeschrittene

¹ú¼Ò±ê×¼±àÂë
ÍøÂçÖ®¼ä
»¥ÁªÍø
µçÄÔ
(µç×Ó)¼ÆËã»ú
µç×ÓÓʼþ
ä¯ÀÀÆ÷

saludos
ec


 Antworten

 Beitrag melden
30.10.2004 01:05
#145 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Das kommt "traditionell" von Leuten, die in den 60ern auf dem Fernschreiber gelernt haben. Da wurde nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung differenziert, und deswegen hat man da sich das shiften abgewöhnt.

Mhm. Habe auch auf dem Fernschreiber gelernt, wenn auch nicht in den 60-ern. Trotzdem schreibe ich hier auch mit Majuskeln (Großbuchstaben). Umlernen ist immer schwerer als Neulernen - aber wer will schon zum alten Eisen gehören!?

Saludos,
hdn

Übrigens: Es gab auch Fernschreiber, die nur große Buchstaben schrieben! Und der erste Übungssatz fürs fehlerfreie Schnellschreiben lautete:
Der Fernschreiber ist ein Schreiber, der in die Ferne schreibt. Auch mit Shift-Taste immer noch mehr als 150 Anschläge/min - blind, versteht sich - nach der guten alten russischen Methode!


 Antworten

 Beitrag melden
30.10.2004 12:48
avatar  ( Gast )
#146 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
( Gast )

Moin Moin, Shit abgewöhnt???,oder habe ich mich verlesen.


 Antworten

 Beitrag melden
30.10.2004 12:56
avatar  PeterB
#147 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
Forenliebhaber/in

ft... mensch ft.
pb


 Antworten

 Beitrag melden
31.10.2004 01:32
#148 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Cuba überlegt doch ernstlich EURONEN als offizielles Zahlungsmittel auf ganz Cuba
zuzulassen.

Kuba erwägt, den Euro künftig als Zahlungsmittel auf der gesamten Karibik-Insel zu erlauben.
Damit sollen die Devisenreserven erhöht werden.

Der Euro wird möglicherweise Zahlungsmittel auf Kuba. Der Tourismusminister Manuel Marrero
bestätigte am Mittwoch in Havanna entsprechende Überlegungen. Es werde die Möglichkeit geprüft,
die europäische Gemeinschaftswährung künftig auch außerhalb der Zentren für europäische Urlauber
zuzulassen, sagte er.


Am Montag hatte Staatspräsident Fidel Castro im Fernsehen erklären lassen, dass der 1993 auf Kuba
wieder zugelassene US-Dollar nur noch zwei Wochen als offizielles Zahlungsmittel akzeptiert werde,
was bei der Bevölkerung Besorgnis auslöste. Viele Kubaner fürchten demnach um die Dollar, die ihnen
Verwandte aus dem Ausland regelmäßig schicken.

Staatschef Castro rief seine Landsleute auf, sich künftig von ihren Verwandten im Ausland anstatt
Dollar lieber Euro, britische Pfund oder Schweizer Franken schicken zu lassen. Damit sollen
kubanische Unternehmen und Privathaushalte dazu gebracht werden, ihre Dollar-Bestände einzutauschen,
um die staatlichen Devisenreserven aufzubessern, vermuten politische Beobachter. Darüber hinaus sollen
mehr europäische Touristen angezogen werden, hieß es.

http://www.netzeitung.de/ausland/310952.html

El Freco


 Antworten

 Beitrag melden
31.10.2004 08:27
avatar  ( Gast )
#149 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
( Gast )

@ e-l-a und kopfbeule:

Kleine Bemerkung am Rande: Habt wohl beide noch nicht "Bladerunner" im Orginal gesehen. In dieser Zukunftsvision zeichnet der Regisseur ein düsteres Bild der Gesellschaft. Hier sind mehrere Sprachen zu hören; kommt leider nur so richtig in der englischen Version zum Tragen. Es ist sehr oft so, dass Künstler die Realität bereits mehrere Jahrzehnte vorwegnehmen.


 Antworten

 Beitrag melden
31.10.2004 08:50 (zuletzt bearbeitet: 31.10.2004 08:53)
avatar  ( gelöscht )
#150 RE:Dollar wird abgeschafft
avatar
( gelöscht )

Wenn ich alles richtig interpretiert habe, dann gibt es für einen Umtausch Euro -MN keine Gebühr.
Das würde bedeuten, dass irgendwann der Dollar als "Erst"-Währung vom Euro abgelöst wird.

Wenn man das jetzt weiterspinnt, dann war das ein geschickter Schachzug von Fidel.
Denn so werden die Exilkubaner erst in Euro oder andere Währungen tauschen und dann nach Cuba transferieren. Wenn der Euro auf der gesamten Insel als Währung eingeführt wird, ersetzt er dann bald den Dollar als sogenannte Erstwährung.

Damit hat Fidel erreicht, was er wollte. Der verhasste Dollar verschwindet aus seinem Land und er verhöhnt quasi damit die Regierung der USA, die ja damit begonnen hat, den Exilkubanern Geldtransfers und Reisen zu erschweren.

Er mag zwar inzwischen alt sein und manchmal auf die Nase fallen, aber "Krieg" gegen die verhassten Yankees mit feinen und wirksamen Nadelstichen gegen die Amis lässt er sich nicht nehmen.

Und wenn wir ehrlich sind, so sind die Aktionen der US-Regierung, die sich seit Jahren bemüht Castro kleinzukriegen doch eher lächerlich ( angefangen vom Embargo bis zu den Aktionen gegen Dollarausfuhr)

George W Bush muss einsehen, dass er intelligenzmässig Fidel 100 % unterlegen ist.
Und genau deswegen , so wird es kommen - werden bei einer Wiederwahl Bushs ( 56.000 Stimmzettel sind ja schon wieder verschwunden) Cuba und Castro das erste Ziel sein.Ich könnte wetten.Denn so was kann sich der größte Kriegsverbrecher und Lügenhannes der westlichen Welt nicht gefallen lassen.
Seine eigenen Aktionen um Castro zu stürzen werden plötzlich einfach gegen ihn verwandt.


Gruß




Dirás que soy un soñador pero no soy el único


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 6 von 11 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!