Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 738 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
19.11.2005 21:36
VC hat mir vorhin ne SMS geschickt in der sie schreibt, daß die Libretta abgeschafft wird! Die Preise der Bodegas sollen aber konstant bleiben, bloß kann nun jeder für MN soviel kaufen wie er will! Sie glaubt es selber nicht - aber so schreibt sie es mir!

vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
19.11.2005 21:56

Na hoffentlich gibt's vorher 'ne ordentliche Lohnerhöhung, so dass sich unsere Kubis die paar Pfund Reis und die Bohnen der Libretta auch hinterher noch leisten können.

Preisfrage: Wie viele Pesos sind die Produkte der Libretta denn Wert, ausgedrückt in CUC oder CUP?

Auf geht's Chris und Mücke, zeigt mal, dass ihr Experten seid.


vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
19.11.2005 22:21

Einige Info-Brocken vom erzreaktionären CANF:

http://canf.org/2005/1es/ensayos/2005-ju...-irracional.htm


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
19.11.2005 22:22

Ich würde nicht alles glauben, die Libretta ist soetwas wie die Visitenkarte des Sozialismus, ausserdem würde Fidel sehr viel Sympathien verlieren unter den ärmsten, wozu sollte der Sozialismus dann noch gut sein? werden sie sich fragen. Es bleibt also sicherlich nur ein Gerücht.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
19.11.2005 22:26
Wilma, das wird nicht so wenig sein - in CUC! Hast du mal im Shoppie geguckt was Zucker kostet? Viel mehr als bei uns!!! Ich habe dann VC gefragt - wer kauft denn das? Ihre ANtwort - sie selbst - der Zucker der Libretta reicht bei dem opulenten Verbrauch der Kubaner nie - und wenn es dann keinen geklauten Zucker gibt und MiniVC (inzwischen ist wirklich nix mehr Mini - meine geliebte Stieftochter ist inzwischen größer als die nicht eben kleine VC und hatte als Schuhgröße satte 43) hat Geburtstag oder ähnliche Situationen - dann wird halt der Zucker im Shoppy gekauft!

Reis kostet derzeit in Santiago 20 Pesos MN das Pfund! Wer die "kleine" Glotana (die können alle was wegputzen - auch die kleinen zierlichen) kennt, der weiß was das bedeutet!

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#6 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
19.11.2005 22:32
na woll`n wir doch erst mal abwarten, vieleicht platzt die gerüchteblase genau so schnell, wie das mit der cuc abwertung.

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#7 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
19.11.2005 23:09
Es ist doch nur eine Frage der Zeit bis die Libretta abgeschafft wird.
Die Erhöhung der niedrigen Peso-Einkommern im Frühjahr war der erste, vorbereitende Schritt.
Ich schätze, dass es spätestens in einem Jahr so weit sein wird
--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."
PARTYPOKER.com

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#8 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 02:23

In Antwort auf:
gerüchteblase

Der Máximo Lider soll das in einem seiner kürzlichen Auftritte angekündigt haben. Der genaue Zeitpunkt ist wohl aber noch nicht klar. Also doch wohl mehr als ein Gerücht.

gruss
kdl

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.316
Mitglied seit: 27.03.2002

#9 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 06:48
In Antwort auf:
der erste, vorbereitende Schritt.


Wenns denn wahr wird sind das für mich erste Anzeichen vom langsam
zerbröselnden Gefüge nach dem Motto jeder sorgt für sich
selbst und der liebe Gott für uns alle.Das wird bestimmt ein Chaos
womit wiederum die ärmsten der Armen nicht klarkommen werden da
Ihnen keiner mehr vorschreibt wo sie was und wieviel bekommen .
Zudem verabschiedet sich der große Meister aus der selbstauferlegten
Fürsorgepflicht. Insofern kann ich an dieses Gerücht nicht
recht glauben.
MfG El Lobo

vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 07:44
@ El lobo

hier stehts:

http://portal.cubaencuentro.com/es/encue...e_racionamiento

In Antwort auf:
Castro dice que su gobierno crea condiciones para 'la desaparición' de la libreta de racionamiento


Según el gobernante, la Isla se está 'acercando aceleradamente' al momento en que 'cada ciudadano viva fundamentalmente de su trabajo'.

Fidel Castro dijo este jueves que su gobierno va tomando medidas para mejorar el nivel de vida de la población y "creando las condiciones para la desaparición de la libreta" de racionamiento, vigente desde hace más de cuatro décadas, informó AFP.

En un discurso de más de cinco horas y media, pronunciado en el Aula Magna de la Universidad de La Habana por el aniversario 60 de su ingreso a ese centro, el gobernante dijo que lo que pudo servir en una época, puede "estorbar" en otra.

Afirmó que las medidas tomadas durante la crisis de los años noventa generaron muchas desigualdades en la población pero ahora, según él, la Isla se está "acercando aceleradamente" al momento en que "cada ciudadano viva fundamentalmente de su trabajo y (…) de sus pensiones".


FC ist mal wieder im Delirium. Seine Sprüche verbreiten unfreiwillige Komik. Der Spruch "wir nähern uns schnell dem Augenblick, an dem jeder Bürger von seiner Arbeit leben kann", ist besonders lustig.

Beati pauperes spritu!

In Antwort auf:
"Este país puede autodestruirse por sí mismo, esta revolución puede autodestruirse, los que no pueden destruirla son ellos (Estados Unidos), pero nosotros sí", dijo Castro. "

Irgendwie muss auch ihm klar sein, dass so richtig wohl niemand mehr an "den" Sozialismus glaubt(außer ein paar verwirrten Alt-Sozialisten aus Europa, welche auf ihren Kulturtrips von den Errungenschaften "des" Sozialismus überwältigt werden).

In Antwort auf:
También criticó a "quienes creyeron que con métodos capitalistas iban a construir el socialismo". Ese fue "uno de los grandes errores", afirmó en referencia a las medidas tomadas a partir de 1993 para contrarrestar la crisis generada por la desaparición de la Unión Soviética.

"Si vamos a echar la batalla hay que usar proyectiles de más calibre", dijo Castro y advirtió que los va a "usar si es necesario".


Besonders erschreckend ist die Ankündigung die Reformen der 90er Jahre rückgängig machen zu wollen. Ich glaube, FC ist übergeschnappt.

Offensichtlich soll eine weitere vernichtende Kampagne gegen private Unternehmer inszeniert werden.

In Antwort auf:
Señaló que en la Isla se desvían recursos de los puertos, se roba en las tiendas en divisas, en los hoteles. "¿Cuántas formas de robo hay en este país?", se preguntó, y agregó que los "nuevos ricos" que cometen esos delitos ganan 50 veces más que los médicos cubanos que trabajan en otras naciones.

Immerhin muß man FC zugute halten, dass er nach ca. 50 Jahren begriffen hat, dass man im "Sozialismus" nur überleben kann, wenn man kreativ Dinge beiseite schafft. Wie der Herr, so's Gescherr!

Der "geniale" FC brauchte aber immerhin 50 Jahre, um zu dieser schlauen Erkenntnis zu kommen!

Wie soll das kubanische Wirtschaftswunder finanziert werden?

Die grünen Spinner wird's freuen: Energiesparmaßnahmen!

In Antwort auf:
Castro cree que el ahorro energético en Cuba puede alcanzar los 2.000 millones de dólares al año

En otra parte de su discurso, Castro aseguró que la Isla puede ahorrar las dos terceras partes de la energía que consume actualmente, lo que equivaldría a 2.000 millones de dólares anuales.

"El país puede ahorrar en breve tiempo las dos terceras partes de la energía que consume", teniendo en cuenta electricidad y combustibles, dijo.

Señaló que, actualmente, de esos recursos "una parte se roba, otra parte se despilfarra y otra se bota".

Según los cálculos del gobernante, 1.000 millones de dólares equivalen a 24.000 millones de pesos cubanos, cifra superior al monto de todos los salarios que se pagan en el país, que suman 14.000 millones de pesos.

Castro dijo que las medidas que está tomando su gobierno para terminar con la corrupción, el desvío de recursos y el despilfarro se aplicarán "sin el más mínimo abuso, sin quitarle un peso a nadie".


FC möchte zwei Drittel des ohnehin schon geringen Energieverbrauchs der Kubaner einsparen. Also: noch mehr Apagones!

Nach FCs Super-Sparlogik können durch Energieeinsparung die Gehälter aller Kubaner verdoppelt werden.

Das ist Kabarett vom Feinsten, mehr bitte!

Selten so gelacht!!

vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 08:07
Für die Kubis ist FC einfach nur "el loco".

Ausser ein paar karrieregeilen Nachwuchs-Taliban nimmt ihn keiner mehr Ernst!

vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 08:35
Interessanterweise werden in der Zusammenfassung der FC-Rede vom Donnerstag, welche in der nationalen Granma abgedruckt ist, die Passagen, welche die Abschaffung der Libreta andeuten, einfach weggelassen.

Anscheinend ist sich FC seiner Sache nicht so sicher.

http://www.granma.cubaweb.cu/2005/11/18/...al/artic07.html


Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#13 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 10:23

In Antwort auf:
nach dem Motto jeder sorgt für sich
selbst und der liebe Gott für uns alle.Das wird bestimmt ein Chaos
womit wiederum die ärmsten der Armen nicht klarkommen werden da
Ihnen keiner mehr vorschreibt wo sie was und wieviel bekommen .
Das sind die ersten langersehnten Schritte in Richtung Freiheit und Kapitalismus.
Fidel bereitet sein Volk auf die Wende vor...

Moskito

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 10:49

In Antwort auf:
Das sind die ersten langersehnten Schritte in Richtung Freiheit und Kapitalismus.
Fidel bereitet sein Volk auf die Wende vor...

Ebend nicht! Er bringt nur die Nachteile des Kapitalismus (es wird einem nichts geschenkt!)! Die Vorteile (ich kann mein Geld verdienen, wie ich will) werden nur noch mehr eingeschränkt!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 11:37

In Antwort auf:
langersehnten Schritte in Richtung Freiheit

die langersehnten Schritte in Richtung totales Chaos !!

Raubtierkapitalismus,
vermehrte Bestechung & Korruption,
noch mehr Gewalt & Kriminalität,
und wieder profitiert von der neuen schönen Freiheit nur ein Bruchteil der Bevölkerung
alte Schärgen, Wendehälse, Opportunisten , und vielleicht ein paar Kreative Köpfe

Dies ist eines der wenigen Länder der Welt, in dem der Staat das ganze Geld,
das er dir aus der Tasche zieht, für sich behält und dich zwingt, in ein Loch zu scheiß..! >>
--------------------------------------------------------------------------------
Alina Fernandez

amiba


jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#16 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 11:46

In Antwort auf:
alte Schärgen

Schergen, meinst du sicher?

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#17 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 13:09

In Antwort auf:
Er bringt nur die Nachteile des Kapitalismus (es wird einem nichts geschenkt!)!
Das mag ja sein, ist das aber nicht Realität für eine Mehrheit der Bevölkerung in Ländern der 3. Welt?
In Antwort auf:
Die Vorteile (ich kann mein Geld verdienen, wie ich will)
Stell dir mal vor, du bist der Sohn eines Landarbeiters in z.B. Mexiko oder Brasilien, du hast keine oder fast keine Schul-/Ausbildung erhalten, deine Familie ist beim Großgrundbesitzer verschuldet, welche Chancen hättest du, mehr als gerademal als Landarbeiter deinen Tagesbedarf zu verdienen?

Moskito

raster
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 13:54
Genau, Moskito tiene razón!

Man muss das ganze auch einmal von der anderen Seite sehen. In wievielen Ländern in Lateinamerika gibts z.B. Kinderarbeit? Sicher auch in Mexiko, in Kuba gehen dagegen die Kinder in die Schule, auch wenn natürlich die Schulen in einem schlechten Zustand sind, teilweise irgendwelche 18-jährigen Mädchen als "Hilfslehrer" arbeiten, Bücher und Schreibzeug fast nicht vorhanden sind!
Klar gibt es in Kuba auch viel "Kinderprostitution", aber das gibt es doch in anderen Ländern auch! Oder z.B. hab ich letztens einen Bericht gesehen, dass in der DomRep deutsche "Sextouristen" sich am helligten Tag einen jungen von der Strasse schnappen, in die Büsche ziehen, und in den Arsc* bum*en!!! Und die Behörden machen gar nix dagegen!

Aber ich glaube, ein Problem der Menschen ist generell, dass man NIE mit dem zufrieden ist, was man hat! Leben die Menschen im Sozialismus passt es nicht, leben Sie im Kapitalismus, passt es auch nicht! Wie man doch ganz deutlich am Beispiel des ehemaligen "Deutschen Friedensstaates" sehen kann...die wollten unbedingt den Sozialismus weghaben, und jetzt wählen dort 25% die SED-Nachfolgepartei. Diejenigen die sie nicht wählen, sind zumindest unzufrieden mit der aktuellen Lage und jammern nur! Glaubt ihr das die Menschen in Kuba glücklicher sein werden, in einem kapitalistischen System? Doch nicht wirklich, oder?

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#19 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 20:28

In Antwort auf:
Er bringt nur die Nachteile des Kapitalismus (es wird einem nichts geschenkt!)!

Das mag ja sein, ist das aber nicht Realität für eine Mehrheit der Bevölkerung in Ländern der 3. Welt?


Ich weiß auch nicht. Die meisten von uns haben ja wahrscheinlich nun auch schon mehr von der Welt gesehen als Havanna, Paris und Rom.
Und auch wenn ich wohl frei von Illusionen über das real existierende Cuba bin - Man hat doch schon Schlimmeres gesehen.
Das vorletzte Mal in Cuba war ich ein paar Tage mit einer Deutschen unterwegs, die 2 Jahre lang in Honduras und Nicaragua gelebt hatte und mehr als einmal betonte, dass Kuba Gold gegen das wäre, was sie dort erlebt hatte.

Egal wie. Die Dinge kommen sowieso so, wie sie kommen sollen.

Und ich bin mir sicher, dass die Masse der Kubaner nach Castro Scheiße fressen und Tränen trinken werden.
Ich wünschte mir sehr, dass es so nicht kommt.
Aber Wünschen wird nichts nützen......

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 22:26
In Antwort auf:
Stell dir mal vor, du bist der Sohn eines Landarbeiters in z.B. Mexiko oder Brasilien, du hast keine oder fast keine Schul-/Ausbildung erhalten, deine Familie ist beim Großgrundbesitzer verschuldet, welche Chancen hättest du, mehr als gerademal als Landarbeiter deinen Tagesbedarf zu verdienen?

Ich stelle mir vor ich wäre kubanischer Landarbeiter - der gleiche Mist wie in Mexiko, Brasilien und Taka-Tuka! Ich stelle mir vor ich wäre ein kreativer kubanischer Architekt! Oder ich wäre ein guter Koch (nur mal angenommen)! Oder egal was - ich könnte etwas besser als normale Menschen - in Kuba bleibe ich auf dem Niveau irgendwelche Landarbeiter! Ich könnte "mein Ding" nicht machen. Ausnahme mag der Sport sein - aber selbst da sind in vielen Sportarten die Möglichkeit sich auf das sich absolut höchste Niveau zu begeben verbaut.

Und das dööfste daran, nur weil ich mir kein leistungsfähiges Archtekturbüro aufbauen könnte oder kein vernünftiges Restaurant oder etc., nur deswegen gehts den Landarbeiter nicht einen deut besser! Egal ob in Taka-Tuka, Mexiko oder Kuba - die Landarbeiter haben ihren Reis mit Bohnen und abends hauen sie sich den Chispetren in die Birne und ab und zu hacken sie sich mal ein bißchen mit den Macheten!

Ok, trotz aller Einschränkungen haben sich die Kubaner trotzdem Ihre Nischen erobert - sind hervoragende Bastler, Jineteros und Jineteras, Musiker oder Zigarrendreher - insgesamt jedoch ein gewaltiger Niedergang im Zuge der Gleichmacherei. Es bringt halt gerade nicht eine gute Lehrerin Kaffee ernten zu lassen. (Auch wenn ich mir gerade das mal für alle deutschen Lehrer wünschen würde!) Wenn sie Ihre Schüler ausbildet, ist viel effektiver!

Moskito, sorry, wenn ich mich nicht so mit den Landarbeitern identifizieren kann. Ich weiß, es ist bloßer Zufall, daß ich in dem Land des allgemeinen Wohlstandes (der alten Bundesrepublik) geboren wurde - zudem mit entsprechend situierten Eltern - die mir Wohlstand und jegliche freie Entfaltung erlaubt haben. Klar, genauso hätte ich auch kubanischer Landarbeiter sein können! (Das wünscht sich immer VC - ich solle mal als Machetero arbeiten!) Was für ein Glück - und dabei glaube ich nicht mal an Gott bzw. verabscheue ihn!

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#21 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 22:33

In Antwort auf:
die Landarbeiter haben ihren Reis mit Bohnen und abands hauen sie sich den Chispetren in die Birne und ab und zu hacken sie sich mal ein bißchen mit den Macheten!


Besser hätte man es nicht beschreiben können. Ich habe laut gelacht.
--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."
PARTYPOKER.com

vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 22:35
aber sie haben viele Ärzte, die sie anschließend verbinden können .... dank dem vorbildlichen Gesundheitssystem.

Dazu Ron, Puros und Musica, was will man mehr... und willige Chicas, die alles nicht so genau nehmen.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
20.11.2005 23:54

In Antwort auf:
und willige Chicas, die alles nicht so genau nehmen.

Das wäre einGrund, warum ich vielleicht lieber Kubanischer als Mexikanischer Guajiro sein würde. Wie mir Mexikoexperten immer berichten, sind die dortigen Señoritas arg übel katholisch!

Derhelm - ich kenne das wirkliche kubanische Landleben nur von den Schilderungen von VCs Zwangszeit als junge Lehrerin in den Bergen! Das hat sie offenbar sehr gehaßt! Ihre Geschichten sind sowieso a lo cubano immer schön drastisch formuliert und sicher wird auch alles noch ein wenig ausgeschmückt! Natürlich liebe ich diese Storys, VC in im hintersten Kaff Kubas - ohne elektrischen Strom, von Mädchen die beim Lachen immer ihr Gesicht bedecken, von kleinen Machitos die mit klackernden Sporen an den Schuhen zu Schule gehen, weil sie auf dem Esel geritten kommen und am liebsten natürlich von den blutrünstigen Metzeleien macheteschwingender Guajiros im Chisptrenrausch, die übrigens die Polizei im nächst größeren Nachbarort nicht die Bohne interessieren!

Senor_Muller
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
21.11.2005 00:39

In Antwort auf:
Stell dir mal vor, du bist der Sohn eines Landarbeiters in z.B. Mexiko oder Brasilien, du hast keine oder fast keine Schul-/Ausbildung erhalten, deine Familie ist beim Großgrundbesitzer verschuldet, welche Chancen hättest du, mehr als gerademal als Landarbeiter deinen Tagesbedarf zu verdienen?

Wahrscheinlich erlaubt der Großgrundbesitzer den Eltern sowieso nicht, dass sie ihre Kinder in die Schule schicken oder er lässt die Lehrer mit Hilfe seiner Schlägertrupps verjagen.



raster
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Neues Gerücht - libretta wird abgeschafft!
21.11.2005 02:34

@Quesito:

Aber du kannst doch auch im Sozialismus bis zu einem bestimmten Punkt beruflich "aufsteigen".
Natürlich musst du ein Parteibuch besitzen. Klar läuft in Kuba auch sehr viel mit Beziehung und so weiter, aber schau doch mal nach Deutschland...da kriegst auch fast nur noch einen Job, wenn du Vitamin-B hast, deine "Qualifikationen" und deine "Qualitäten" sind dann egal! Und sowas nennt sich dann Leistungsgesellschaft, oder was?

Der eine leistet was, damit sich die Anderen was leisten können

Seiten 1 | 2
«« Hilfe
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Residente permanente - gibt es was Neues ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von kubano
10 24.02.2015 17:23
von Karo • Zugriffe: 791
0-Vorwahl vom Mobil- ins Festnetz wird abgeschafft
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ElHombreBlanco
2 21.09.2013 00:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 434
Der CUC wird abgeschafft
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tom2134
56 02.10.2009 15:44
von Español • Zugriffe: 4430
Gas wird abgeschafft
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Pincheira
60 30.01.2006 12:40
von Moskito • Zugriffe: 1283
Dollar wird abgeschafft
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Dirk
270 27.11.2004 15:58
von vilmaris • Zugriffe: 20974
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de