Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 250 Antworten
und wurde 7.018 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
roncubanito
Beiträge:
Mitglied seit:

#151 RE:Ivan
13.09.2004 17:32

Also ich sehe es jetzt auch fast so, als würde er abdrehen in Richtung Mexiko.

Allerdings dürfte er die Isla de la J. voll getroffen haben.

Hoffen wir das Beste für Cuba.

Ein besorgter
Roncubanito
Dirás que soy un soñador pero no soy el único

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#152 RE:Ivan
13.09.2004 17:35

Nee, auf der Isla hat es zwar gestürmt, aber das Auge ist in sicherer Entfernung dran vorbei!

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

paloma
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 539
Mitglied seit: 04.11.2001

#153 RE:Ivan
13.09.2004 18:47

So, nun mal paar Nachrichten aus Camaguey.
Seit ich hier bin *8.9.* gibt es kein anderes Thema als "El Ciclon"....
Die Leute werden regelrecht verrueckt gemacht. Am Donnerstag haben sie hier alle Schulen geschlossen und auch alle Studenten nach Hause in ihre Provinzen geschickt ! Seit dem laufen hier allerhand Massnahmen gegen den Ciclon. Die Strassen & Kanaele werden gereinigt, die Baeume auf graessliche Art und Weise verstuemmelt, alle Tiendas wurden innerhalb von Tagen mit Holztafeln vernagelt, saemtliche Auslagen in Sicherheit gebracht, vor wem weiss ich nicht..., der Sturm war zu diesen Zeitpunkt noch nicht mal in der Naehe von Cuba...
Abends wurden am Mesa Rodonda unendliche Debatten gefuehrt, Stargast wie immer in prekaeren Lagen "nuestra Com...y jefe", der natuerlich ueber jede meteorologische Kleinigkeit erhaben ist...Man konnte richtig die Begeisterung der anwesenden nichtsnutzigen anderen Teilnehmer verfolgen...ein herrliches Spektakel !
Ich konnte nicht mal mein Familienvisum holen weil es einfach keine Marken gab...naja egal, 40 Dollar gespart!
Mittlerweile hat sich alles wieder beruhigt, die Tiendas sind wieder geoeffnet und alles geht seinen normalen Lauf, nur die armen verstuemmelten Baeume brauchen wohl noch eine Weile um sich vom Ciclon Cubano zu erholen.
Nichts fuer ungut, wenn der Sturm in die Provinz gekommen waere, haetten die Cubanos wenigstens alle erdenklichen Vorbereitungen getroffen, da kann man Ihnen nichts vorwerfen !!

Saludos des de Camaguey,
Paloma

nikii
Beiträge:
Mitglied seit:

#154 RE:Ivan
13.09.2004 18:50

Hollo Bin ganz neu in diesem Forum.
Mich würde interesieren ob jemand Heute Telefonischen kontakt nach Kuba gehabt hat ?
Meine Kinder machen in Varadero Urlaub und sind nicht erreichbar ?!?
Wo kan ich erfahren ob die Flüge nach München für Mittwoch (ankunft) gestrichen worden sind ?
Danke im vorraus
Nikii

Linda
Beiträge:
Mitglied seit:

#155 RE:Ivan
13.09.2004 19:19

Saludos,
weiß jemand vielleicht welche Orte in Kuba "evakuiert" wurden? Oder wurden nur Touristen in Sicherheit gebracht? An welchen Küstenabschnitten Kubas werden die Flutwellen erwartet, nur im Westen oder auch im Süden?

Eine besorgte Kubafreundin

Bolle
Beiträge:
Mitglied seit:

#156 RE:Ivan
13.09.2004 20:12

Habe Früh unserer Zeit mit meinem Kumpel Telefoniert.Mehrmals versuchen,irgendwann klappt es schon.Alles i.O. in Varadero.Es sind nur die Leute aus den Bungalows in die Hauptgebäude evakuiert worden.Die Sturm Informationen sind auch nicht aktuell in Varadero.Aber sonst ist dort zum Glück alles bestens.Flugdaten gibt es direkt bei Condor.

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#157 RE:Ivan
13.09.2004 20:13

Meine Frau hat heute mit Ihrer Familie telefoniert. Ohne Probleme (01030). Die Familie wohnt circa 20km von LaHabana (Richtung Mantanzas) entfernt. Kein Regen, kein Sturm. Allerdings wurden die Einwohner aufgefordert heute ihre Häuser zuverlassen und sie werden mir Bussen nach Guanabacoa gebracht.

Hasat luego, Thomas
--------------------------------------------------

Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#158 RE:Ivan
13.09.2004 21:05

In Antwort auf:
Kein Regen, kein Sturm.

Ich habe es schon gesagt, der Sturm ist weggezogen! In Oriente herrscht Sonnenschein!!!!

Gott sei Dank!


kleene_Sarah
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 25
Mitglied seit: 24.08.2004

#159 RE:Ivan
13.09.2004 21:19

Auf dem einen Satellitenbild sah es so aus als ob Varadero und Matanzas noch ziemlich heftigen Sturm bekommen würden. Weiß jemand wie es dort aussieht und ob dort auch Leute evakuiert wurden.
Wegen den Bungalows: meint ihr die die in den Hotels mit drin sind?
Sarah

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#160 RE:Ivan
13.09.2004 21:35

„Ivan“ ist unberechenbar

Der Hurrikan wechselt immer wieder seinen Kurs

Havanna/dpa - Der seit einer Woche in der Karibik tobende Hurrikan „Ivan“ hat am Montag Kurs auf den Golf von Mexiko genommen. Am Morgen (Ortszeit) lag das Auge des Sturms nur noch 180 Kilometer süd-südwestlich von der Westspitze Kubas und 250 Kilometer östlich des mexikanischen Badeortes Cancún entfernt. Mit Windgeschwindigkeiten von 260 Kilometern pro Stunde rangiert er auf der höchsten Stufe der Saffir-Simpson-Skala. Im Süden Floridas wurde dagegen am Montag Entwarnung gegeben. Die Bewohner der Keys, einer vorgelagerten Inselkette, durften in ihre Häuser zurückkehren. „Ivan“ hat in der Karibik bisher rund 60 Menschen das Leben gekostet. Im mexikanischen Cancún – mit rund drei Millionen Touristen pro Jahr das meistbesuchte Reiseziel der Karibik – zeigten Fernsehbilder am Montag hohen Wellengang. Insgesamt wurden 230 Notherbergen vorbereitet. Dennoch verzichteten die Behörden zunächst auf eine Evakuierung der auf einer Landzunge gelegenen Hotelzone.

Auf Kuba waren schon seit Donnerstag voriger Woche die gefährdeten Bereiche evakuiert und rund eine Million Menschen vom Zivilschutz in Sicherheit gebracht worden. Die größte Karibikinsel war erst im August vom Hurrikan „Charley“ schwer getroffen worden. Die Hauptstadt Havanna gilt wegen ihrer vielen baufälligen Häuser als besonders verwundbar. Allerdings schien der Wirbelsturm am Montag Havanna weitgehend zu verschonen. Gefährdet waren vor allem die Tabakpflanzungen im Westen der Insel.

„Ivan“ war Anfang September im Atlantik entstanden. Am schwersten getroffen wurde bisher die Insel Grenada, wo mindestens 35 Menschen getötet und 90 Prozent aller Häuser in der Hauptstadt St. George's zerstört oder beschädigt wurden. Auf Jamaika kamen zwischen Freitag und Samstag mindestens 17 Menschen ums Leben. Unwettertote gab es auch in Venezuela, Kolumbien und in der Dominikanischen Republik. Am Sonntag zog der Hurrikan über die Cayman-Inseln, wo nach ersten Informationen ebenfalls erheblicher Sachschaden entstand.

Die hurrikangeschädigten Einwohner Südfloridas konnten am Montag indes aufatmen. Der Bezirk Monroe, der für die vor der Küste liegende Inselkette der Keys zuständig ist, hob die am vorigen Donnerstag angeordnete Evakuierung auf. dpa

Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

pedrito
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 815
Mitglied seit: 01.01.2001

#161 RE:Ivan
13.09.2004 21:47

mir scheint: Ivan wird langsamer und dreht nach Norden.
http://www.intellicast.com/Local/USNatio...v=none&pid=none
(heute 20:00 GMT)

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#162 RE:Ivan
13.09.2004 22:19

Wenn man sich überlegt, daß es erst hieß Ivan würde über Cienfuegos, Santa Clara und Matanzas hinwegbrausen, so ist doch noch mal alles gut gegangen. Die Guajiros ganz im Westen mögen mir verzeihen.

In Boniato mußten alle Bewohner ohne feste Behausung vorgestern in der Schule zur Evakuation antanzen. (da stand schon lange fest das in Santiago nichts groß passieren wird!) Prompt haben die so liebenswerten Mitkubaner das ausgenutzt und haben natürlich bei ihr eingebrochen. In weiser Voraussicht hatte sie aber schon alle Gegenstände mit Wert abtransportiert. So das die Ladrones nur ihre drei fettesten Enten und ein paar Blumeritos haben mitgehen lassen. Und das Schloß von meinem großen Samsonite haben die Bastarde ruiniert.


¡Bomaye!

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#163 RE:Ivan
13.09.2004 22:22

In Antwort auf:
ohne feste Behausung

Immer noch kein Dach?!

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#164 RE:Ivan
13.09.2004 23:11

'it isn't easy having a good time...'

Frank' n Further


¡Bomaye!

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#165 RE:Ivan
13.09.2004 23:59

Hi Dirk,
dann fliegen wir mit dem gleichen Flieger, denn ich habe heute auf Freitag umgebucht

el conquistador
Beiträge:
Mitglied seit:

#166 RE:Ivan
14.09.2004 00:08

Raub in Boniato?

da hilft nur noch "grande muro" mit abgeschlagene Flaschenhälsen,
Stacheldraht, Bambus u.Bärenfallen, Selbstschussanlage, Tretminen,
und Gift-resistenter Pitbull im Casa.

Und Abuelito bekommt eine neue Machete zu Weihnachten!!!

ab Morgen wird Aufgerüstet in Boniato!!

libertad o muerte
el conquistador

Nueva Ola
Beiträge:
Mitglied seit:

#167 RE:Ivan re lehna
14.09.2004 00:17

Hallo, da haben wir ja wieder ein Musterexemplar aus der Pisa-Studie, nicht wahr? Dieser Pisa wird ja immer noch schiefer, der liegt bald flach, wenn das so weitergeht. Der weiß ja gar nicht mehr, ob er seine Studien in Deutschland, in irgendeinem Urwald oder in Chinesien gemacht hat. Deutsche Sprache - schwere Sprache.

Ich ferabschide mich bies näxte Woche, fare nach Ungahrn!

N.O.

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#168 RE:Ivan
14.09.2004 00:18

nicht ganz so witzig, dafür aber zum Thema: Ivan betritt gerade samt Auge kubanisches Land(Cubavison, neueste Sat-bilder, wer liefert die denen eigentlich, sicher Raubkopien lol):
Alles bis Sandino dürfte verloren sein, aber zum Glück ist da wohl niemand mehr, Pinar del Rio ist aber gleich daneben...hmmm
¡Viva la Evolución!

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#169 RE:Ivan
14.09.2004 00:21

Ich lege bereits seit Stunden stündlich eine Gedenkminute ein. Ist aber schwerpunktmäßig auf die Isla de los Pinos gerichtet

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#170 RE:Ivan
14.09.2004 00:24

Isla de los Pinos hat es nur mässig erwischt, so die neuesten Infos auf Cubavision, die telefonierten gerade mit der Isla. Gerade eben sagt der Wetterfrosch, in Maria la Gorda werden Winde von 315 km/h gemessen, lol wer bitte misst das, der meinte wohl errechnet???Jedenfalls hat Ivan tatsächlich gen Norden gedreht, hatte doch einer hier schon erkannt.
¡Viva la Evolución!

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#171 RE:Ivan
14.09.2004 00:29

Wie mäßig ist denn "mäßig" und was ist mit der angedrohten Flutwelle? Wahrscheinlich kann man erst in 10-12 Stunden sagen, das es für die Isla vorbei ist.

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#172 RE:Ivan
14.09.2004 00:34

die Frau Colonel sprach von umgeknickten Bäumen, Masten und sehr starkem Regen, aber alles in allem mässige Schäden in Santa Fe und Nueva Gerona und nachlassende Winde. Gott sei Dank, die hatten doch gerade erst ihre Dächer und Hütten mühsam wieder hergerichtet. Per Telekom kein Durchkommen, denke mal die telefonieren auf Sat-Handy für die Berichte. Der Süden der Isla wurde ja evakuiert, da könnte es wilder gewesen sein, bei so einem Cyclon machen ein paar Meilen mehr oder weniger zum Auge hin halt sehr viel aus.
¡Viva la Evolución!

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#173 RE:Ivan
14.09.2004 00:42

In Antwort auf:
Der Süden der Isla wurde ja evakuiert, da könnte es wilder gewesen sein, bei so einem Cyclon machen ein paar Meilen mehr oder weniger zum Auge hin halt sehr viel aus.

Eben, und genau da muß ich unbedingt hin!! Hoffentlich geht es allen gut und ich komme am Samstag dahin, ohne Gummistiefel anziehen zu müssen, oder einen Herzinfarkt zu erleiden.

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#174 RE:Ivan
14.09.2004 00:50

Die Krokos werden es überlebt haben, ob allerdings die Zäune noch stehen?? Sie haben diese Mega-Krokodilfarm sich selbst überlassen...
Gerade wieder über Telefon von der Isla: live(?)bilder ich glaube es ja nicht: starke Überflutungen in den Bereichen rund um den Hafen von Nueva Gerona, gezeigt wird ein wegschwimmender Fiat Bambino, scheint die Uferstrasse zu sein. 24356 Personen wurden evakuiert aus den tiefergelegenen Bereichen. Bäume und Masten platt wie gesagt, keine Personenschäden, als ob sie das so genau wissen können.

¡Viva la Evolución!

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#175 RE:Ivan
14.09.2004 00:56

Danke für Deine (fast) Online-Berichterstattung
Ich will sofort Cubavision

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tauchen: El Colony/Isla de la Juventud wegen Ivan geschlossen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von guajira
14 19.09.2004 15:48
von guajira • Zugriffe: 681
Ivan - Bilder aus den betroffenen Gebieten
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Chris
12 16.09.2004 23:39
von el machinista • Zugriffe: 827
Flugstornierung wegen Hurrican "IVAN"
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el loco alemán
33 12.09.2004 17:08
von guajira • Zugriffe: 1358
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de