Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 250 Antworten
und wurde 6.994 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
lehna
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE:Ivan
11.09.2004 10:31

In Cuba scheint die Regierung sich wenigstens zu kümmern und nicht wie in Jamaika. Da hatte der Präsident ja nur den Ratschlag an die Bevölkerung "zu beten" und dann ist sich jeder selbst überlassen.
Ich habe schon mehrere diese Stürme auf Cuba erlebt, auch schon ganz schlimme. Auf jeden Fall wurde sich immer um die Sicherheit, sprich das Leben der Bevölkerung gekümmert. Ich selbst habe bei Lily erlebt, dass Castro in Althavana war und die Bewohner davon überzeugt hat, sich evakuieren zu lassen.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#27 RE:Ivan
11.09.2004 11:22

Laut der neuesten Vorhersage nimmt er fast den selben Weg wie Charley... also westlich von Habana... und leider soll er auch wieder stärker werden

Andy
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 291
Mitglied seit: 22.11.2002

#28 RE:Ivan
11.09.2004 11:22

Tja, die Cayman-Inseln wird es am Sonntag wohl richtig hart treffen.
Auf Kuba trifft er nach aktuellen Vorhersagen erst am Montag ein und dann etwas westlich an Havanna vorbei. Warum sind eigentlich immer alle Hurricans im nachhinein langsamer als vorhergesagt ? LTU hätte am Sonntag ruhig noch fliegen können.

Und Florida bleibt diesmal wohl größtenteils verschont, wenn man den Vorhersagen glauben darf.

Andy

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#29 RE:Ivan
11.09.2004 11:34

Sieht gar nicht gut aus, von wegen westlich an Havanna vorbei.


e-l-a

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#30 RE:Ivan
11.09.2004 11:52

http://www.nrlmry.navy.mil/tc_pages/tc_home.html
das ist der link zur U.S. Navi.
satelittenbilder.
werden alle 30 minuten erneuert

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#31 RE:Ivan
11.09.2004 11:57

Habe hier einen Link zu
Satbildern die alle 30 Minuten erneuert werden
ttp://www.nrlmry.navy.mil/tc_pages/tc_home.html
schaut es euch die ausmasse an

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#32 RE:Ivan
11.09.2004 12:10

http://www.nrlmry.navy.mil/tc_pages/tc_home.html
ich hab mir erlaubt, deinen Link abzuändern. Du hattest da am Anfang etwas vergessen
--------------------------------------------------

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#33 RE:Ivan
11.09.2004 12:13

In Antwort auf:
mit etwas glück

gehts in der region meiner cubi laut sat-bild nicht so wild her.wäre top
stendi
Kamener kreuz


dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#34 RE:Ivan
11.09.2004 12:18

In Antwort auf:
Sieht gar nicht gut aus, von wegen westlich an Havanna vorbei.

Es wird sehr eng.. sieht nach ca 30-50km westlich von Habana aus.
Aber er hat ja schon mehrmals seine Richtung geändert.


el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#35 RE:Ivan
11.09.2004 12:23

habe gerade mit Puerto Padre telefoniert: es ist mässig windig und regnet stark, dort ist alles im grünen Bereich, das Wasser können sie gebrauchen
¡Viva la Evolución!

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#36 RE:Ivan
11.09.2004 12:24

Stimmt es eigentlich, dass 0600Z (zulu-Zeit) = 0600GMT (greenwich mean Time) = 0700 Deutschland ist?

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#37 RE:Ivan
11.09.2004 12:26

In Antwort auf:
dort ist alles im grünen Bereich, das Wasser können sie gebrauchen


supi.hoffentlich bleibts so
stendi
Kamener kreuz


Andy
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 291
Mitglied seit: 22.11.2002

#38 RE:Ivan
11.09.2004 13:30

In Antwort auf:
Stimmt es eigentlich, dass 0600Z (zulu-Zeit) = 0600GMT (greenwich mean Time) = 0700 Deutschland ist?

Stimmt fast. 0600Z ist zwar 06:00 GMT, aber da wir zur Zeit Sommerzeit (MESZ) haben, ist es dann 08:00 morgens in Deutschland.

Andy

adelante
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 563
Mitglied seit: 23.07.2004

#39 RE:Ivan
11.09.2004 15:27

http://www.intellicast.com/Local/USNatio...ES&prodnav=none
Unter dem Sat-Bild hast Du alle Zeiten im Vergleich
Don´t drink Bacardi!

pedrito
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 815
Mitglied seit: 01.01.2001

#40 RE:Ivan
11.09.2004 17:41

"Ivan" hat Erbarmen mit Jamaika

39 Todesopfer hat der Monster-Hurrikan "Ivan" auf seinem Zerstörungsweg durch die Karibik bisher gefordert, heute steuerte er mit 240 Stundenkilometern die Urlaubsinsel Jamaika an. Doch die gefürchtete Riesenkatastrophe blieb aus: "Ivan" hatte Erbarmen - und drehte 50 Kilometer vor der Hauptstadt Kingston ab.

Kingston/Key West - Zwei Menschen wurden in den Tod gerissen, erheblicher Sachschaden entstand - und doch ist Jamaika gerettet worden. Anders als erwartet, ist der Hurrikan "Ivan" nicht mit aller Gewalt über Kingston hereingebrochen. Das Auge des Wirbelsturms, in dem Windgeschwindigkeiten von mehr als 240 Stundenkilometer erreicht wurden, drehte etwa 50 Kilometer vor der Hauptstadt in westlicher Richtung ab.

"Es gab extremen Wind und viele Schäden, aber das Sturmzentrum hat die Insel bislang nicht erreicht", sagte Meteorologin Jennifer Pralgo vom Hurrikan-Center in Miami. "Wir haben alle gebetet und gehofft, dass wir vom Schlimmsten verschont bleiben", erklärte der jamaikanische Ministerpräsident Percival James Patterson. "Offenbar mit Erfolg." Auf seinem Zug durch die Karibik hat "Ivan" in den vergangenen Tagen 39 Menschen in den Tod gerissen, im Karibik-Staat Grenada war fast kein Haus stehen geblieben.

Patterson rief den Notstand aus und forderte rund 500.000 besonders gefährdete Bewohner des Landes eindringlich auf, Schutzunterkünfte aufzusuchen. Aus Furcht vor Plünderungen weigerten sich viele der Betroffenen allerdings, ihre Häuser zu verlassen. Berichte über vereinzelte Plünderungen und Schusswechsel in Kingston bestätigte die Polizei am Samstag zunächst nicht. Soldaten mit Sturmgewehren patrouillierten in der Stadt. Der Flughafen blieb geschlossen, die Elektrizität war abgeschaltet worden, um Schäden zu vermeiden.

Über die weitere Route von "Ivan" herrschte heute zunächst keine Gewissheit, da er den voraus berechneten Weg verlassen hatte. Der Schwenk nach Westen könnte bedeuten, dass der Hurrikan seine Zerstörungswut nun im Golf von Mexiko austobt und das Leid geprüfte Florida verschont. Er könnte jedoch auch seine alte Route wieder aufnehmen, über einige kleine Cayman-Inseln fegen, den Westen Kubas passieren und dann den Süden Floridas treffen, sagte Wetterexpertin Pralgo. "Wir müssen abwarten."

Die Regierung der Cayman-Inseln rief die Bewohner von drei Inseln auf, sich auf einen "direkten Schlag" einzurichten. Die Behörden in Florida forderten eine halbe Millionen Menschen auf, ihre Häuser zu verlassen. Vor Lebensmittelgeschäften, Baumärkten und Tankstellen bildeten sich lange Warteschlangen von Menschen, die sich auf den dritten Hurrikan binnen Monatsfrist vorbereiteten.

Das Nationale Hurrikan-Zentrum der USA erwartet, dass "Ivan" am Montagabend auf die vorgelagerten Inseln von Florida trifft. Die angeordneten Evakuierungen bedeuten für die Tourismusindustrie nach den vorangegangenen Wirbelstürmen weitere herbe Einbußen.

Stevenson Jacobs, AP


Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#41 RE:Ivan
11.09.2004 18:08

Vor einer halben Stunde erhielten wir den nachfolgenden Bericht aus Santiago:

"Hasta ahora aqui no ha llovido nada, el ciclon no tendra ninguna influencia directa sobre santiago, solamente se espera que nos afecte en las proximas horas algunos chuvascos nada serios, los vientos no deben sobrepasar los 60Km/hora . El dia hasta ahora se ha mantenido nublado y alguna que otra llovisna . El recorrido del ciclon se ha corrido mas hacia el Suroeste lo cual indica que se aleja mas de nosotros , ahora el problema sera en occidente desde pinar hasta matanzas. Ayer hablo el vicepresidente de del instituto de aeronautica civil que quedaban suspendidos los vuelos nacionales y los internacionales de occidente, pienso que si vienes directo a santiago no hay problemas , como quiera puedo llamar al aeropuerto y averiguar. De todas formas aqui en santiago No hay ciclon."

Übrigens kam diese Antwort auf unsere entsprechende Nachfrage postwendend nach 5 Minuten.


Elisabeth

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE:Ivan
11.09.2004 18:17

lt cubavision heute:

er geht über camagüey, cienfuegos und streift santa clara und knallt mit voller wucht auf havanna und soll dann richtung pinar del rio gehen....mhhh keine ahnung obs stimmt, gebe nur mal die offiziellen fakten wieder.

im fernsehen ist dazu aufgerufen worden vorräte anzulegen, welche man nicht kochen muss, da das gas abgestellt wird (strom, wasser natürlich auch) die nationalgarde ist ausgerückt, sie unterstützen die vorbereitungen (diesmal geben sich die kubis wirklich mühe) d.h. es werden die bäume und palmen gefällt, gullis gereinigt, leute evakuiert und touris werden ausgeflogen. wenn das stimmt was cubavision meldet kommt es diesmal wirklich knüppeldick und das auge des hurricans über havanna. am malecon sind ALLE 24 stunden shops in den containern gestern abgebaut worden. es wurde sogar dazu aufgerufen die wassertanks auf dem dach zu entfernen. boote sind auch aus dem hafen entfernt worden.
an den supermärkten gibt es schlangen wie hund. bei einschlag hat man plünderern die härtesten strafen überhaupt angedroht. (zumindest die die man erwischt) LOL

also alles weitere nach dem hurrikan

comandante

http://board.ourcaribbean.de

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#43 RE:Ivan
11.09.2004 18:25

In Antwort auf:
also alles weitere nach dem hurrikan

wenn die alle bäume fällen, wo kannst du dich dann noch festbinden um nicht mit zu wirbeln?

aber dir wird schon nichts passieren! unkraut vergeht nicht!

passt auf euch auf!

castro
patria o muerte

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#44 RE:Ivan
11.09.2004 18:30

Vor Sonntagabend werden wir wohl kaum wissen, was Ivan, der Schreckliche mit Cuba vorhat. Soviel "Glück" wie Jamaika, wo er 50 km vor Kingston abgedreht hat, kann Kuba gar nicht haben. Kuba triffst auf jeden Fall . Und mein Flieger geht Montagmorgen. Da kann ich mir das Chaos gleich ansehen

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE:Ivan
11.09.2004 18:30

ich habe mir eine so grosse cristal werbeflasche mit rum gefüllt um den hals geschnallt. also direkt zwei fliegen mit einer klappe geschlagen. ich fliege nicht weg und selbst wenn habe ich was zu trinken dabei

comandante
http://board.ourcaribbean.de

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#46 RE:Ivan
11.09.2004 18:33

In Antwort auf:
er geht über camagüey, cienfuegos und streift santa clara und knallt mit voller wucht auf havanna und soll dann richtung pinar del rio gehen....mhhh keine ahnung obs stimmt, gebe nur mal die offiziellen fakten wieder

Ich hoffe nicht, dass es so kommen wird. Aber es widerspricht jedenfalls sämtlichen Vorhersagen auf den entsprechenden Internet Seiten. Dort trifft es "nur" den Westen von Kuba, ca 70km westlich von Havanna....
Im Moment bewegt sich Ivan ja kaum noch und verharrt fast westlich von Jamaika.
Also hoffen wir das Beste für Kuba...

pedrito
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 815
Mitglied seit: 01.01.2001

#47 RE:Ivan @comandante
11.09.2004 18:33

'Still reeling from Hurricane Charley's havoc last month, Cuba on Friday girded for Hurricane Ivan by evacuating 40,000 people from flood-prone areas and directing some of them to a network of tunnels dug long ago to resist a U.S. attack.'

was ist damit?
wer kommt wielange in die Tunnel?

pedrito
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 815
Mitglied seit: 01.01.2001

#48 RE:Ivan
11.09.2004 18:40

Neues:
http://story.news.yahoo.com/news?tmpl=st...weather_ivan_dc
...die Windgeschwindigkeit konnte nicht gemessen werden,
da die Messinstrumente alle weggeweht wurden....

lehna
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE:Ivan
11.09.2004 19:34

o weia, viele internetseiten in cuba funktionieren schon nicht mehr . Und die Geschenk-, Geld etc. Dienste haben auch mitgeteilt, dass diese Dienste zur Zeit nicht funktionieren.
Da können wir alle nur das Beste für unsere Lieben wünschen. Es ist schon ein merkwürdiges Gefühl, hier zu sitzen und zu warten, warten warten und absolut nichts tun zu können

pedrito
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 815
Mitglied seit: 01.01.2001

#50 RE:Ivan
11.09.2004 20:17

In Antwort auf:
verharrt fast westlich von Jamaika

Ivan eiert ein wenig.
kann sich nicht entscheiden.
Gran Cayman? wird wohl kaum verschont.
- gut, dass es Beton ist (bis auf einige alte Hotels)!

und meine Freundin in Vieja wohnt auch in einem
Betonbau, 50'er Jahre.
da wird wohl nix passieren, na ja,
vieleicht die Wassertanks im Patio...
aber Wasser gibt's immer noch nicht regelmässig,
Charley allein war's nicht!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tauchen: El Colony/Isla de la Juventud wegen Ivan geschlossen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von guajira
14 19.09.2004 15:48
von guajira • Zugriffe: 673
Ivan - Bilder aus den betroffenen Gebieten
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Chris
12 16.09.2004 23:39
von el machinista • Zugriffe: 827
Flugstornierung wegen Hurrican "IVAN"
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el loco alemán
33 12.09.2004 17:08
von guajira • Zugriffe: 1342
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de