Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 308 Antworten
und wurde 12.573 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#176 RE:HOFFNUNG - LIEBE? re: svenja
28.09.2004 12:25

In Antwort auf:
Das Päckchen gehört schon dem Fremdgeher

Das stimmt natürlich, ich kenne dich ja auch gar nicht und möchte dir auch nicht zu nahe treten, aber diese ständige Herumreiten auf "pinga macht spass", hat mir gar nicht gefallen.
Wenn ein verheirateter Mann ständig fremdgeht, taugt er für mein Verständnis nichts und eine Frau, die sich wissentlich nur aus Spass mit so einem Kerl einlässt, finde ich auch nicht nett.
Milde ausgedrückt.

Gruss


chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#177 RE:HOFFNUNG - LIEBE? re: svenja
28.09.2004 12:31

In Antwort auf:
Was ist denn daran zynisch? Nur weil ich es nicht einsehe, eine Schuld auf mich zu nehmen, die die meine nicht ist?
Das Päckchen gehört schon dem Fremdgeher, nicht mir.


dumm -- blond -- Salsera !

Indiskutabel !


LaSalsera
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 14.06.2004

#178 RE:HOFFNUNG - LIEBE? re: svenja
28.09.2004 12:32

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#179 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 12:33

In Antwort auf:
hoffentlich erstickst Du nicht in deinen eigenen niveaulosen Hasstiraden

Hasstirade?

Dass ich nicht lache. Wenn Du willst, gebe ich Dir gerne die Anschrift von einem liebevollen Familienvater in Kuba (ist ein Freund von meinem kubanischen Mann), den kannst Du dann besuchen und Dich endlich mal über kubanische Verhältnisse aufklären lassen.

Mir hat er jedenfalls mit stolzer Brust erzählt, dass er in den fünf Ehejahren, die er damals rumgebracht hatte, 13 Kubanerinnen und 3 Ausländerinnen flachgelegt hat, wobei es sich nicht immer nur um einmalige Ereignisse, sondern in manchen Fällen um langjährige Beziehungen handelte

Okay, damit ist er rausgerückt, nachdem ich sein Angebot "Toller kubanischer Sex" ausgeschlagen hatte. Zu Silvester war ich übrigens auch bei ihm zu Hause eingeladen - der Mann hätte, wenns nach ihm gegangen wäre, nachmittags ein paar Schäferstündchen mit mir verbracht, und abends hätte mir dann seine Frau ein Stück vom Spanferkel angeboten - schönes Familienleben, gell?

Naja, am Silvesterabend gab es dann außer dem Spanferkel eine heftige Eifersuchtsszene (die Ehefrau hat geschäumt vor Wut) - ich kam mir jedenfalls vor, wie im falschen Film.

Außerdem habe ich zu einem späteren Zeitpunkt nochmal eine ganze Zeit bei dieser Familie verbracht, und kann nur bestätigen, dass der Mann ein liebevoller Vater ist - und eben außerdem vögelt, wann und wen er will.

Naja, als weißer, sehr gut aussehender Mittdreißiger mit Beschäftigung im Tourismus laufen ihm die Frauen eh in Scharen nach.


LaSalsera
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 14.06.2004

#180 RE:HOFFNUNG - LIEBE? re: svenja
28.09.2004 12:33

LaSalsera
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 14.06.2004

#181 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 12:35

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#182 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 12:44
In Antwort auf:
Was ist daran typisch kubanisch? Das passiert auch hier in D.


Typisch kubanisch ist daran, dass dieses Verhalten in Kuba die Regel, in D dagegen die Ausnahme darstellt.

Oder andersrum: Männer, die sich zum Fremdgehen verpflichtet sehen, stellen in D die absolute Minderheit dar. In Kuba dagegen die absolute Mehrheit.

Und genausowenig, wie Svenja, Cristy oder Elisabeth kenne ich keinen einzigen Kubaner, der die Ausnahme von dieser Regel bilden würde.

Guck Dir doch mal beispielsweise die (deutschen) Männer hier im Forum an - die meisten sagen, ich liebe meine Frau/Freundin und habe keinen Bedarf an Sex mit anderen.

Ein Kubaner (beispielsweise der liebevolle Familienvater) sagt, ich liebe meine Kinder und meine Frau, was mich aber nicht davon abhält, alles zu vöxxxn, was mir vor den Bug kommt. Und ist außerdem auch noch mächtig stolz darauf.

LaSalsera
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 14.06.2004

#183 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 12:48

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#184 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:03

In Antwort auf:
Ich kenne persönlich nämlich sehr viele deutsche Männer, die fremdgehen.
Aber gut, ich kann das natürlich nicht auf alle hochrechnen - aber ihr auch nicht.

Nochmal - ich kenne nicht etwa sehr viele kubanische Männer, die fremdgehen.

Ich kenne KEINEN, der es NICHT tut.

In D gehen die Männer in der Regel fremd, weil man sich mit den Jahren auseinandergelebt und entfremdet hat - in Kuba gehen die Männer dagegen AUS PRINZIP fremd. Ist sozusagen ein gesellschaftlicher Zwang: Wer es nicht tut, gilt unter Männern als Schlappschwanz.


kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#185 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:14

genau so ist das Renate, nur wieso redet man über Fremdgehen ??

Das habt ihr euch hier eingebildet !

In cuba ist sex als Spaß/freizeit anzusehen, so wie hier kegeln !!
Was ist daran so schlimm, dass Männer Sex mit mehrere Frauen haben ??

Mir persönlich würden selbst Naomi Campbell, und Claudia Schiffer nicht zufrieden stellen !
Ich kenne kein cubano der anders denkt, grundsätzlich hat man in Cuba nie genug von Frauen !

Schlimmer ist meiner Meinung nach, saufen, drogen , und sonstigen scheissen die man hier viel mehr als in Cuba sieht.

Ich denke, dass ein mann auch ein guter Ehemann und Vater sein kann, wenn er ausser die Liebesbeziehung auch Sexbeziehungen pflegt, beide haben miteinander nix zutun !


Saluds

Cubareisen

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#186 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:15

Moskito, du schreibst so beschwichtigend, das meinte ich. So als sei in Kuba alles so lala, wie eben überall auch. Es ist aber meiner Meinung nach viel extremer, deshalb müssen ja nicht alle Einwohner verdorben sein.

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#187 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:16

In Antwort auf:
Nochmal - ich kenne nicht etwa sehr viele kubanische Männer, die fremdgehen.

Ich kenne KEINEN, der es NICHT tut.

In D gehen die Männer in der Regel fremd, weil man sich mit den Jahren auseinandergelebt und entfremdet hat - in Kuba gehen die Männer dagegen AUS PRINZIP fremd. Ist sozusagen ein gesellschaftlicher Zwang: Wer es nicht tut, gilt unter Männern als Schlappschwanz.


Genau!

paesano
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 87
Mitglied seit: 24.02.2004

#188 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:26

hab’ nicht verstanden was du in deinem Posting 277 ausdrücken willst.

In Antwort auf:
Guck Dir doch mal beispielsweise die (deutschen) Männer hier im Forum an - die meisten sagen, ich liebe meine Frau/Freundin und habe keinen Bedarf an Sex mit anderen.

deutsche männer hier im forum sind ja bekanntlich mit kubanischen frauen zusammen die bekanntlich so einen guten sex abliefern der bekanntlich jeden mann um den verstand bringt. die haben ganz gewiss keinen grund fremdzugehen

In Antwort auf:
Und genausowenig, wie Svenja, Cristy oder Elisabeth kenne ich keinen einzigen Kubaner, der die Ausnahme von dieser Regel bilden würde.

ich nehme an es handelt sich um damen die mit kubanern sexuell gebunden waren und irgendwann die illusion verloren haben, wie Du.

adelante
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 563
Mitglied seit: 23.07.2004

#189 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:30

Sehr richtig Kubanito. Hier geht es um die Latinomentalität, die nunmal so geartet ist. Diese als schlecht oder falsch zu brandmarken, ist eine furchtbare Arroganz. Es gibt halt verschiedene Blickrichtungen, aus welchen man diese Problematik betrachten kann und die gute, deutsche Moralvorstellung muß und vor allem kann nicht für andere Kulturen gelten.
Die Meßlatte für alles Gute und Richtige wird bestimmt nicht von uns Europäern geschnitzt.
Don´t drink Bacardi!

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#190 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:32

In Antwort auf:
deutsche männer hier im forum sind ja bekanntlich mit kubanischen frauen zusammen die bekanntlich so einen guten sex abliefern der bekanntlich jeden mann um den verstand bringt. die haben ganz gewiss keinen grund fremdzugehen

Tja, Paesano - bei Dir ist es mit der Logik wohl auch nicht weit her, was?

Mein kubanischer Bekannter, der liebevolle Familienvater, ist selbstverständlich auch mit einer (weißen, jungen, gut aussehenden) Kubanerin verheiratet, die seinen eigenen Aussagen nach ebenfalls keine sexuellen Wünsche offenlässt. Er hätte also keinen Grund, fremdzugehen, tut es aber trotzdem - wie die anderen 5 Mio. Kubaner eben auch.


LaSalsera
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 14.06.2004

#191 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:34

wullph
Beiträge:
Mitglied seit:

#192 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:36

In Antwort auf:
Er hätte also keinen Grund, fremdzugehen, tut es aber trotzdem - wie die anderen 5 Mio. Kubaner eben auch.

wooooow! du kennst ja verdammt viele leute! fünf millionen! wie merkst du dir denn all die namen?

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#193 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:37

In Antwort auf:
ich nehme an es handelt sich um damen die mit kubanern sexuell gebunden waren und irgendwann die illusion verloren haben, wie Du.

Immer noch gebunden, Paysan, was mich anbelangt.
Und nicht desillusioniert.

Elisabeth

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#194 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:38

In Antwort auf:
Ich denke, dass ein mann auch ein guter Ehemann und Vater sein kann, wenn er ausser die Liebesbeziehung auch Sexbeziehungen pflegt, beide haben miteinander nix zutun !

Das sieht Schoko, die Mutter Deiner Kinder, aber garantiert anders!

Was Du verbreitest, Gabi, ist lediglich die männliche Sicht der Dinge - die (Ehe)frauen sehen das völlig anders, und in Familien, in denen sich die Männer a lo cubano verhalten, herrschen anstatt einem friedlichen Familienleben ständig kriegsähnliche Zustände - und handelt es sich bei der Ehefrau um eine Kubanerin, ist dies umso wahrscheinlicher!


adelante
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 563
Mitglied seit: 23.07.2004

#195 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:38


Don´t drink Bacardi!

paesano
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 87
Mitglied seit: 24.02.2004

#196 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:40

In Antwort auf:
bei Dir ist es mit der Logik wohl auch nicht weit her, was?

und deshalb wäre ich sehr froh wenn du dich nicht bemühen würdest mir deine sinnlosen hassgeladenen verallgemeinerungen über die Kuba und die Kubaner zu erklären.

paesano
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 87
Mitglied seit: 24.02.2004

#197 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 13:41

In Antwort auf:
Immer noch gebunden, Paysan, was mich anbelangt. Und nicht desillusioniert.

du bist auch nicht gemeint

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#198 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 14:20

In Antwort auf:
Hier geht es um die Latinomentalität, die nunmal so geartet ist. Diese als schlecht oder falsch zu brandmarken, ist eine furchtbare Arroganz. Es gibt halt verschiedene Blickrichtungen, aus welchen man diese Problematik betrachten kann und die gute, deutsche Moralvorstellung muß und vor allem kann nicht für andere Kulturen gelten.

Falsch, Adelante, hier geht es nicht um Latinomentalität versus europäische Moral, sondern um die männliche Sicht der Dinge versus die weibliche.

Kubanerinnen finden die Fremdgänge ihrer Männer nämlich überhaupt nicht spaßig - mit "lockerer Latinomentalität" ist innerhalb einer Ehe Essig, und sie haben auch nicht das Bedürfnis, wie etwa Kubanito zwischen "Liebesbeziehung" und "Sexbeziehung" zu unterscheiden - zumal das die jeweiligen Männer auch nicht besonders gut können.

Wo fängt beispielsweise die Liebe an und hört der Sex auf? Wie oft musst Du mit einer attraktiven Frau ins Bett, bis Du Dich in sie verliebst? Was passiert, wenn aus einer Sexbeziehung Kinder hervorgehen?

Und was sollen die betrogenen Frauen mit ihrer Eifersucht anfangen?

Das sind alles kulturunabhängige Fragen, die sich in diesem Zusammenhang stellen, die von den männlichen Verfechtern des Lebensstils a lo cubano immer unter den Teppich gekehrt werden. Wenn bei denen zu Hause nämlich das Gezeter und Geschrei losgeht, setzen sie einfach ihr Pokerface auf, streiten sämtliche Vorwürfe ab und tun so, als ob nichts gewesen wäre.


Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#199 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 16:03

Um mal abzulenken und auf das Thema ein bischen zurückzukommen: Sola, gibt es einen Altersunterschied zwischen Dir und ihm? Wenn ja wieviel? Und ist er jünger? Da Du schon einen Sohn hast, der nicht (mehr) bei Dir lebt, würde ich sagen, dass mindestens 35-40 Jahre oder älter bist? Ist zwar direkt, aber egal, intimer gehts hier wohl nimmer.

PS: Die meisten Eurer derartigen Diskussionen die ihr gerade führt bringenen eh kein Ergebnis, solange auf Kuba nicht Befragungen, am besten aller Männer und Frauen, durchgeführt werden dürfen!
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#200 RE:HOFFNUNG - LIEBE?
28.09.2004 16:32

In Antwort auf:
in Kuba gehen die Männer dagegen AUS PRINZIP fremd. Ist sozusagen ein gesellschaftlicher Zwang: Wer es nicht tut, gilt unter Männern als Schlappschwanz.

Na endlich weiß ich jetzt, wieso meine Holde mir neuerdings wieder so angetan ist.

e-l-a

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sachlage zur Ausreise eines Kubaner in ein land ohne Visumspflicht?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von lisnaye
20 03.05.2016 22:51
von Sisyphos • Zugriffe: 738
Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
112 02.11.2014 20:49
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 3949
Visa für Deutschland wenn sich Kubaner nicht mehr in Kuba aufhält
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Kassy84
73 04.09.2014 21:11
von iris • Zugriffe: 3694
Übelste Abzocke:Hotelpreisvergleich Deutsche,Kanadier,Kubaner
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von manfredo19
45 08.02.2014 21:28
von Espanol • Zugriffe: 3271
Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von seizi
180 26.12.2007 23:11
von seizi • Zugriffe: 10484
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de