information.gif Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 ///Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de Infotelefon: 06056/911912 ///   Kubaforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 110 Antworten
und wurde 6.660 mal aufgerufen
  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba, günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
karibikreisen24 kreuzfahrtschnaeppchen
Deutschland Kuba
 Kubaforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
flicflac
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.772
Mitglied seit: 10.12.2004

#76 RE: Vorsicht bei Einladungen
12.11.2020 17:59

Zitat von CarpeDiem im Beitrag #74
Find‘s jetzt sogar einen beachtlichen Service der Botschaft, dass sie Personal zum Flughafen schickt, um dort Reisende zu beraten und zu informieren! Wahrscheinlich ist auch dem Botschaftspersonal aufgefallen, dass die Behörden in Deutschland beschissen informieren und keiner mehr durchblickt. Und schon gar nicht die überforderten Condor-Tagelöhner beim Check-in ... .


Das das "Botschaftspersonal" aus Condor-Bediensteten bestand hatten wir schon geklärt.

Fulano
Online PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 759
Mitglied seit: 24.07.2006

#77 RE: Vorsicht bei Einladungen
12.11.2020 19:59

@flicflac
So genau hatte das glaub ich niemand geklärt. neben Punchers Suegra sind es jetzt 3 KubanerInnen die das gleiche berichten, im Bezug auf aktuelle Änderungen hat ein Deutscher, blonde Haare mit Anzug ohne Condor Insignien mit der ExtraCola die Visa überprüft. Vorgestellt wurde er denen als ein Policia de la Embajada. Da ich auch nicht dabei war, kann es möglich sein das die Kubis dort belogen worden sind. Warum auch immer, und wer war dann der geheimnisvolle Deutsche mit schlechtem Spanisch der selbst auf Verlangen seinen Namen nicht preisgeben wollte?
@Puncher
Es war der selbe Flug, auch meine Suegra hatte meine Frau noch nachts angerufen das es eine extra Kontrolle gäbe. Nach einzelner Prüfung wurden sie dann entweder in das Flugzeug oder zurückgelassen

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.879
Mitglied seit: 31.10.2006

#78 RE: Vorsicht bei Einladungen
12.11.2020 20:06

Zitat von Fulano im Beitrag #78
und wer war dann der geheimnisvolle Deutsche mit schlechtem Spanisch der selbst auf Verlangen seinen Namen nicht preisgeben wollte?
Jedenfalls Niemand von der Botschaft - wenn sie wirklich wen hingeschickt hätten, wäre dessen spanisch nicht schlecht gewesen

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

Fulano
Online PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 759
Mitglied seit: 24.07.2006

#79 RE: Vorsicht bei Einladungen
12.11.2020 20:10

Gut und schlecht ist natürlich immer subjektiv im Sinne des Gegenüber. Man sieht nur mit dem Herzen gut! I c h w a r n i c h t d a b e i. weigere mich aber genauso die Beteiligten hier als Lügner darzustellen. Wenn, dann wurde Ihnen etwas vorgemacht, allein der Sinn dessen erschließt sich mir nicht

flicflac
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.772
Mitglied seit: 10.12.2004

#80 RE: Vorsicht bei Einladungen
12.11.2020 20:25

Niemand will hier niemanden als Lügner darstellen. Das du und deine suegra eine absolute Ausnahme Situation erlebt haben, steht außer Frage.
Ich wäre wahrscheinlich an deiner Stelle mindestens genauso steil gegangen. Aber, das die Botschaft den check in begleitet hat, hatten wir wirklich geklärt.
Espanol kannte diesen Herren und hat hier in diesem thread dazu Stellung genommen.
"Leonardo ist kein "Leiter" sondern ein simpler Handling Agent des Büros der Condor in Havana, der überwacht das Check -In, wirft einen Blick in die Pässe,
und dass "jemand" von der Botschaft anwesend gewesen sein soll bezweifel ich."

Fulano
Online PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 759
Mitglied seit: 24.07.2006

#81 RE: Vorsicht bei Einladungen
12.11.2020 20:57

Die Suegra hat ihr multiples Visum nicht umsonst bekommen, der explizite Grund war und ist das sie Ihre enge Bindung mit der Enkeltochter aufrechterhalten kann, das wurde als besonders schutzwürdig anerkannt, da sie die ersten 6 Lebensjahre mit ihr als Bezugsperson aufgwachsen ist. Jetzt wird nach Änderungen erklärt, und zwar mir wörtlich, das z.B. jetzt noch schutzwürdig ist und einreisen darf wer eine aussereheliche Beziehung führt zu einem Deutschen und auch vorher schon mal eingereist ist, d.h. zum Poppen geht noch

Fulano
Online PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 759
Mitglied seit: 24.07.2006

#82 RE: Vorsicht bei Einladungen
12.11.2020 21:16

"Bah, was habt ihr für ne fiese Charakter" aus der Feuerzangenbowle

Fulano
Online PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 759
Mitglied seit: 24.07.2006

#83 RE: Vorsicht bei Einladungen
12.11.2020 21:46

Noch einmal, vielleicht abschliessend dazu, es geht für die betroffenen KubanerInnen nicht nur im diesen vielleicht bedauerlichen, nach Behördenangaben der Pandemie geschuldeten Vorfall den man auch abhaken könnte. Fakt ist, mit dem ersten Flieger, glaublich 31.10. konnten Sie noch einreisen, zwischenzeitlich gab es eine EU Empfehlung, die dann exakt am 06.11. strikt in Frankfurt umgesetzt wurde. Selbst das BMI antwortet meinem Anwalt das Condor gegen die Beförderungsbestimmungen verstossen hätte.
Nun zu den Betroffenen, und nein, es war kein Einzelfall. Ich habe jetzt Kontakt zu meiner Ausländerbehörde aufgenommen, da das letzte Multivisum im April ausläuft. Die Kubaner wurden aufgrund des jetzigen Vorfalles im Schengen System SIS mit Einreiseverweigerung und freiheitsentziehenden Maßnahmen erfasst, dort wird als Rechtsnorm nicht etwa die Pandemie/Infektionsschutz genannt, nein die jetzt Betroffenen wurden erfasst, wörtl. erweiterte Auslegung des § 15 AuslG, Einreiseverweigerung wegen Gefährdung der öffentlichen Sicherheit des Schengen-Raumes. Damit verbietet sich eine Neuerteilung eines Visas.

cachorro
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 414
Mitglied seit: 25.11.2011

#84 RE: Vorsicht bei Einladungen
12.11.2020 22:12

Zitat von Puncher im Beitrag #70
Jetzt muss ich nochmal was anfügen, meine Frau verbessert mich gerade wie das ablief. Die Schwiegermutter war schon in varadero am Schalter, als eine der Ersten. Beim Check in sagte der Beamte dann, so kann sie nicht nach Deutschland reisen, sie braucht dafür entsprechende Gründe. Die Schwiegermutter hat dann ihre Tochter angerufen, die hat schon geschlafen. Sie hatte dann glücklicherweise alle benötigten Unterlagen zur Hand, hat die fotografiert und der Mutter geschickt. Die hat´s dem Beamten gezeigt und dann hat´s geklappt. Das war ja noch viel enger wie ich dachte. Ich bin da nicht so dringesteckt in dieser Einladung, das hat mein Schwager gemacht. Aber das ist schon heftig.


@puncher .... schön, dass Du wieder hier bist... auch wenn die Umstände kompliziert sind...aber das kennst Du ja aus Cuba...

es wurde nach Dir gefragt hier... :-) ... das war ich ... hier ...

CarpeDiem
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 559
Mitglied seit: 22.10.2019

#85 RE: Vorsicht bei Einladungen
12.11.2020 23:38

Zitat von Fulano im Beitrag #83
Noch einmal, vielleicht abschliessend dazu, es geht für die betroffenen KubanerInnen nicht nur im diesen vielleicht bedauerlichen, nach Behördenangaben der Pandemie geschuldeten Vorfall den man auch abhaken könnte. Fakt ist, mit dem ersten Flieger, glaublich 31.10. konnten Sie noch einreisen, zwischenzeitlich gab es eine EU Empfehlung, die dann exakt am 06.11. strikt in Frankfurt umgesetzt wurde. Selbst das BMI antwortet meinem Anwalt das Condor gegen die Beförderungsbestimmungen verstossen hätte.
Nun zu den Betroffenen, und nein, es war kein Einzelfall. Ich habe jetzt Kontakt zu meiner Ausländerbehörde aufgenommen, da das letzte Multivisum im April ausläuft. Die Kubaner wurden aufgrund des jetzigen Vorfalles im Schengen System SIS mit Einreiseverweigerung und freiheitsentziehenden Maßnahmen erfasst, dort wird als Rechtsnorm nicht etwa die Pandemie/Infektionsschutz genannt, nein die jetzt Betroffenen wurden erfasst, wörtl. erweiterte Auslegung des § 15 AuslG, Einreiseverweigerung wegen Gefährdung der öffentlichen Sicherheit des Schengen-Raumes. Damit verbietet sich eine Neuerteilung eines Visas.



Ich hoffe und denke, dies wird sich als Missverständnis aufklären und bereinigen lassen. Irgendein Bundespolizei-Depp im Flughafen FRA hat wohl was falsches in den Computer getippt, oder das Computerprogramm war nicht für Corona-Sonderfälle vorbereitet. Ja, die deutschen Behörden haben bei Digitalisierung und Weiterbildung und Kundenorientierung und Ausbildung jede Menge Nachholbedarf, und zwar rapido!

Verstehe Deinen Groll, wieder Zeit, Geld und Nerven ... .
Bitte trotzdem nicht Die Linke wählen, die alle Welt unlimitiert in unser kleines Deutschland einladen und dort alimentieren wollen!
Und auch nicht Die Rechte wählen, die alternativ für Deutschland nur noch Bio-Deutsche reinlassen wollen ... !

Am besten den Vorfall mit der nötigen Gelassenheit auf das Konto Lebenserfahrung buchen - momentan in schwierigen Corona-Zeiten ist es wohl für alle am sichersten, daheim zu bleiben!
Gibt ja auch Schlimmeres ... .

——————————


Ach, wie schnell ist nichts getan ...😉

Puncher
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 100
Mitglied seit: 30.04.2016

#86 RE: Vorsicht bei Einladungen
13.11.2020 12:39

Ja, grüss dich auch Cachorro. Also zu diesem geheimnissvollen Beamten, der am Flughafen kontrolliert hat fällt mir noch folgendes ein; in der dt. Botschaft arbeiten am Empfang auch kubanische Mitarbeiter, das war zumindest in meiner Zeit so. Die klären bei starkem Andrang und der herrscht ja eigentlich immer, schon mal vorab die Lage bei den Besuchern. Die zählen auch zu den Botschaftsmitarbeitern und könnten auch am Flughafen entsprechend auftreten. Zumindest ich bin immer auf sehr gut deutsch sprechende Kubaner am Empfang in der Botschft getroffen. Und umgekehrt sind ich und meine Frau selber in so einen Schlamassel getreten. Genau an dem Tag als wir 2006 Deutschland verlassen hatten, standen am Gate, wir hatten den Checkin schon passiert, die dt. Condormitarbeiterin und ein schwarzer Herr wohl von der cub. Botschft in Bonn um die Tickets und die cub. Pässe zu kontrollieren. Ich wusste damals noch nichtmal was eine Prorrorga ist. meine Frau aber scheinbar auch nicht. Nach 11 Monaten in Deutschland hätte sie das aber wissen können. Nun gut, nach diesem kurzen Intermezzo mit dem Herrn wussten wir das dann auch und konnten zurück zum Baggage Claim, unser Gepäck wieder in Empfang nehemen und zurück nach hause fahren um dann die Tage später die fällige Prorrorga nach zu bezahlen. Am Checkin übrigens hatte uns die Condor Dame noch auf diese tatsache aufmerksam gemacht, das im Pass meiner Frau was fehlen würde, wir sollten es aber einfach mal am gate probieren. Hätte die uns gleich zurück gehalten, wäre der ganze Ablauf für uns noch erträglich gewesen. So aber hat das eine Stunde warten am Kofferband bedeutet, die Passagiere im Flieger mussten wohl auch warten bis unser Gepäck wieder draussen war, also alles nicht überzeugend gelaufen. Warum haben die sich nicht gleich am Checkin aufgestellt? Wie in Varadero? Na ja. Fulano hat recht, Condor verstösst damit gegen die Beförderungsbedinungen und das man das einem Condor Bediensteten alleine überlässt die einen durchzuwinken und andere wieder nicht kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Das kontrollieren der Voraussetzungen und Einreisebstimmungen obliegt der Botschaft und den Einreisebhörden im Zielland. Als Pärchen Condor/Botschaftsmitarbeiter geht das sicher. Ich hoffe Fulano, die erste Enttäuschung hat sich gelegt und deine Schwiegermutter hat die Strapazen schon etwas bewältigt. Ich denke in allen Berichten zu dem Thema steckt ein Stück Realität und auch ein Stück Erklärung. Es sind einfach zuviele immer wieder wechselnde Informationen und Situationen, die nicht nur die Reisenden sondern scheinbar auch die, die es vor Ort umsetzen müssen in Treibsand führen. Als letztem Glied in der Kette bleibt dir nur noch die Resignation. Was nützt dir ein großer Kampf mit einem Schalterbediensteten? Da wir einem so richtig bewusst was für ein kleines Rädchen man ist, leider! Ich bin mir aber ziemlich sicher, das einem das nur einmal passiert danach sind die Sinne geschärft.

Felicita
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 267
Mitglied seit: 04.11.2016

#87 RE: Vorsicht bei Einladungen
15.11.2020 21:48

@Fulano kann das bedeuten,dass Ihre Schwiegermutter nicht mehr einreisen darf? Es tut mir wirklich leid für die arme Frau.

juan72
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.504
Mitglied seit: 04.07.2006

#88 RE: Vorsicht bei Einladungen
16.11.2020 08:12

Zitat von Fulano im Beitrag #83
Die Kubaner wurden aufgrund des jetzigen Vorfalles im Schengen System SIS mit Einreiseverweigerung und freiheitsentziehenden Maßnahmen erfasst, dort wird als Rechtsnorm nicht etwa die Pandemie/Infektionsschutz genannt, nein die jetzt Betroffenen wurden erfasst, wörtl. erweiterte Auslegung des § 15 AuslG, Einreiseverweigerung wegen Gefährdung der öffentlichen Sicherheit des Schengen-Raumes. Damit verbietet sich eine Neuerteilung eines Visas.


Da sind noch nicht alle Messen gesungen.

Jedenfalls gegen die Begründung der Zurückweisung solltest Du im Namen Deiner Suegra und am besten mit einer Vollmacht von ihr widersprechen. Die Zurückweisung mag rechtmäßig sein. In einer Pandemie sind im Rahmen der Verhältnismäßigkeit auch harte Maßnahmen in Ordnung, meine Meinung. Die im SIS hinterlegte Begründung ist m.E. nicht rechtmäßig. Wenn Du Dir den § 15 anschaust, geht man da vom schuldhaften Verhalten des Ausländers aus und damit wäre ein neues Visum tatsächlich nahezu unmöglich. Das ist hier aber nicht gegeben.

Schreib auf, was aus Deiner Sicht und der Sicht Deiner Suegra vorgefallen ist - sachlich, nicht emotional - und fordere die Berichtigung des Eintrags. Mach das zeitnah, jetzt ist die Erinnerung bei allen noch frisch.

Osram
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 37
Mitglied seit: 01.12.2019

#89 RE: Vorsicht bei Einladungen
16.11.2020 13:36

Wie sieht es aktuell aus? Sind die letzten Tage noch Kubaner mit Schengenvisum nach Deutschland eingereisst (z. B. als Angehörige der Kernfamilie)?

Barbero
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 32
Mitglied seit: 17.05.2004

#90 RE: Vorsicht bei Einladungen
17.11.2020 00:47

Visa können derzeit nur in den nachstehend genannten Ausnahmefällen erteilt werden:

Anträge auf Familiennachzug
Vorübergehende Besuchsreisen in folgenden Fällen:
- Besuchsreisen von drittstaatsangehörigen Verwandten der sogenannten „Kernfamilie“ (d.h. Ehegatten, eingetragene Lebenspartner, minderjährige Kinder und Eltern minderjähriger Kinder) von Deutschen, EU-Bürgern und Staatsangehörigen anderer Länder* oder von Drittstaatsangehörigen mit bestehendem Aufenthaltsrecht in Deutschland
- Besuchsreisen aus zwingenden familiären Gründen von Verwandten 1. und 2. Grades von Deutschen, EU-Bürgern und Staatsangehörigen anderer Länder* oder von Drittstaatsangehörigen mit bestehendem Aufenthaltsrecht in Deutschland, die nicht zur „Kernfamilie gehören“ (volljährige Kinder, Eltern volljähriger Kinder, Geschwister und Großeltern). Zwingende familiäre Gründe sind Geburten, Hochzeiten, Todesfälle/Beerdigungen oder andere besondere Ausnahmefälle
- Besuchsreisen von Drittstaatsangehörigen zu ihren Lebensgefährten (nicht verheiratetet/keine eingetragene Lebenspartnerschaft) in Deutschland. Der einladende Partner muss Deutscher, sonstiger EU-Staatsangehöriger oder Staatsangehöriger der unter * aufgeführten Länder sein oder Drittstaatsangehöriger mit langfristigem Aufenthaltsrecht in Deutschland.
a) Voraussetzung ist, dass die Beziehung/Partnerschaft langfristig, d.h. auf Dauer angelegt ist und beide Partner sich zuvor mindestens einmal persönlich in Deutschland getroffen haben oder bis vor kurzem einen gemeinsamen Wohnsitz im Ausland hatten.
b) Geeignete Unterlagen als Nachweis der Beziehung sind, z.B.:
eine schriftliche Einladung der in Deutschland wohnhaften Person (nebst Kopie der Ausweispapiere), eine Erklärung beider Partner zur Beziehung, Informationen über vorherige persönliche Treffen (insbesondere anhand von Passstempeln bzw. Reiseunterlagen/Flugtickets) und ggf. über einen gemeinsamen Wohnsitz im Ausland (beispielsweise Meldebescheinigungen). Ergänzend ist eine Dokumentation durch Fotos, Soziale Medien, Brief- oder E-Mailkorrespondenz möglich.
- Gemeinsame Besuchsreisen aus zwingenden Gründen von unverheirateten Paaren (z.B. Hochzeit, Krankheit oder Beisetzung naher Angehöriger). Einer der Partner muss Deutscher, sonstiger EU-Staatsangehöriger oder Staatsangehöriger der unter * aufgeführten Länder sein.
a) Voraussetzung ist, dass die Beziehung/Partnerschaft langfristig, d.h. auf Dauer angelegt ist und ein gemeinsamer Wohnsitz im Ausland besteht.
b) Geeignete Unterlagen als Nachweis der Beziehung sind, z.B.:
eine schriftliche Darlegung des zwingenden Grundes der gemeinsamen Einreise, eine Erklärung beider Partner zur Beziehung und Dokumente über einen bestehenden gemeinsamen Wohnsitz im Ausland (beispielsweise Meldebescheinigungen). Ergänzend ist eine Dokumentation durch Fotos, Soziale Medien, Brief- oder E-Mailkorrespondenz möglich.

Dies ist laut aktuelle Information der Deutschen Botschaft Havanna möglich!!!

Barbero
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 32
Mitglied seit: 17.05.2004

#91 RE: Vorsicht bei Einladungen
17.11.2020 00:52

Meine Freundin war letztes Jahr bei mir zu Besuch und wollte dieses Jahr im Sommer wieder kommen.Der bereits gebuchte Termin bei der Deutschen Botschaft wurde aufgrund der Corona Pandemie abgesagt. Sie hatte nunmehr mit neuer Verpflichtungserklärung einen Termin und hat diesen heute auch wahrgenommen. Da wir alle Dokumente beisammen hatten wurde sie nur gefragt wie lange wir zusammen sind und weiter nichts. Am Donnerstag kommt die Entscheidung. Ich werde darüber berichten.

sputnik-wulf
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.351
Mitglied seit: 16.07.2017

#92 RE: Vorsicht bei Einladungen
17.11.2020 13:22

Hat sich durch die Pandemie eigentlich was bzgl. den Anforderungen bei der Einladung des Ehepartners nach D geändert ? Mal abgesehen vom PCR Test.

juan72
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.504
Mitglied seit: 04.07.2006

#93 RE: Vorsicht bei Einladungen
17.11.2020 15:54

Zitat von sputnik-wulf im Beitrag #92
Hat sich durch die Pandemie eigentlich was bzgl. den Anforderungen bei der Einladung des Ehepartners nach D geändert ? Mal abgesehen vom PCR Test.

Guckst du hier:

Vorsicht bei Einladungen (4)

und hier:

https://havanna.diplo.de/cu-de/service/-/2384264

Zitat
Visa können derzeit nur in den nachstehend genannten Ausnahmefällen erteilt werden:

Anträge auf Familiennachzug

Vorübergehende Besuchsreisen in folgenden Fällen:
- Besuchsreisen von drittstaatsangehörigen Verwandten der sogenannten „Kernfamilie“ (d.h. Ehegatten, eingetragene Lebenspartner, minderjährige Kinder und Eltern minderjähriger Kinder) von Deutschen, EU-Bürgern und Staatsangehörigen anderer Länder* oder von Drittstaatsangehörigen mit bestehendem Aufenthaltsrecht in Deutschland




Ganz wichtig ist dieser Hinweis:

Zitat
Da sich die Lage kurzfristig ändern kann, besteht keine Garantie, dass die Einreise erfolgen kann.
Die Prüfung, ob die Einreisevoraussetzungen nach Deutschland erfüllt sind, erfolgt ausschließlich durch die zuständige Grenzbehörde (Bundespolizei).




Da will die Botschaft wohl nicht für Einreiseverweigerungen verantwortlich gemacht werden.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.925
Mitglied seit: 19.03.2005

#94 RE: Vorsicht bei Einladungen
18.11.2020 18:25

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Fulano
Online PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 759
Mitglied seit: 24.07.2006

#95 RE: Vorsicht bei Einladungen
18.11.2020 19:38

Ja, so einfach ist das "Love is not tourism". Genauer gesagt einmal nachweislich vorher gepoppt toppt familiäre Beziehungen zu einem minderjährigen Enkel

Schning
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 65
Mitglied seit: 10.10.2005

#96 RE: Vorsicht bei Einladungen
19.11.2020 06:09

Zitat von Fulano im Beitrag #95
Ja, so einfach ist das "Love is not tourism". Genauer gesagt einmal nachweislich vorher gepoppt toppt familiäre Beziehungen zu einem minderjährigen Enkel


Ja, gut auf den Punkt gebracht! Man müsste somit der Abuela eine Affäre andichten, um sie hierher zu bekommen... Könnte mir tatsächlich vorstellen, dass es jetzt zu solchen Workarounds kommen wird.

Barbero
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 32
Mitglied seit: 17.05.2004

#97 RE: Vorsicht bei Einladungen
19.11.2020 21:45

So! Meine Freundin hat eben ihr Visum abgeholt!!! Also alles ohne Probleme und unkompliziert. Morgen geht es von Varadero nach Frankfurt.

cardenas
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.633
Mitglied seit: 03.07.2004

#98 RE: Vorsicht bei Einladungen
19.11.2020 22:20

Krank diese Regelungen!
Eine Mutter darf nicht einreisen aber eine Freundin.

Barbero, freue mich für dich.
Fulano,verstehe deinen Sarkasmus.

Aber........

Karo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.291
Mitglied seit: 15.04.2006

#99 RE: Vorsicht bei Einladungen
19.11.2020 22:54

Zitat von Barbero im Beitrag #97
So! Meine Freundin hat eben ihr Visum abgeholt!!! Also alles ohne Probleme und unkompliziert. Morgen geht es von Varadero nach Frankfurt.


Mal abgesehen vom Visum, gab es noch irgendwas betreffend Coronaregulierungen ???
Seitens D, also Botschaft
oder seitens CONDOR ?????

Hatte eine Rückfrage von einem Kölner, der seit Monaten auf seine Ehefrau wartete, die hat Dauervisum, war schon mehrfach in D

aber jetzt kurz vor Flug noch die Frage betr. ev. Vorlage NegativTest oder so

Schning
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 65
Mitglied seit: 10.10.2005

#100 RE: Vorsicht bei Einladungen
20.11.2020 06:08

Zitat von Barbero im Beitrag #97
So! Meine Freundin hat eben ihr Visum abgeholt!!! Also alles ohne Probleme und unkompliziert. Morgen geht es von Varadero nach Frankfurt.


War es möglich einen Krankenversicherung für den Besuch zu bekommen? Falls ja, bei welcher Versicherungsgesellschaft? Diejenige Versicherungsgesellschaft, die ich immmer benutze (Hanse Merkur), vergibt wegen Corona keine Versicherungspolicen mehr.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
EINLADUNG:Total verwirrt ... richtig verstanden?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von 3str3lla
52 28.02.2011 10:37
von San_German • Zugriffe: 5129
Einladung von Familienangehörigen I.Grades
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von ehemaliges mitglied
89 06.11.2009 08:16
von dirk_71 • Zugriffe: 7706
Ab Mai 2007:Information für die Einladung eines kubanischen Bürgers nach Deutschland
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 13.06.2007 09:47
von dirk_71 • Zugriffe: 4339
Einladung - Neue Option, schneller & günstiger als Konsulat
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Dee
11 13.06.2006 18:46
von Desesperado • Zugriffe: 990
Einladung mal anders
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Norbert Kaiser
13 14.03.2006 23:39
von locoyuma • Zugriffe: 1239
Einladung eines Cubaners in Rekordzeit
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Don Juan
16 04.07.2005 17:07
von Alfonso • Zugriffe: 984
Einladung/Zustellung Post in Kuba ?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von meli
14 31.05.2005 11:57
von ulito • Zugriffe: 1550
Einladung verloren gegangen
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von el jefe
3 20.05.2003 07:39
von el lobo • Zugriffe: 756
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

billigfly

kreuzfahrtschnaeppchen

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

zanox

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen

Das Kubaforum von Habanero

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast

www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba

Hotel Visa Flüge Zigarren Briefmitnahme

Kuba, Forum, Urlaub, Havanna, Varadero