Vorsicht bei Einladungen

  • Seite 2 von 5
08.11.2020 12:12 (zuletzt bearbeitet: 08.11.2020 12:13)
#26 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Fulano im Beitrag #25
Die Bundespolizei ist der Meinung das es jedoch auch nicht auf einer Positiveinreiseliste stünde und verweigert die Einreise aufgrund dessen

Und offensichtlich mit Recht, wie Dirks Zitat zeigt. Du kannst dich bei Condor beschweren, dass die sie mitgenommen hat. Die Bundespolizei hat dort keinen Ermessensspielraum.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 12:17
avatar  Fulano
#27 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Forenliebhaber/in

Da magst Du Recht haben, ich habe es auch in erster Linie geschrieben um andere Foristen die evtl. an eine Einladung denken zu warnen. Man lässt die Leute ausreisen, aber hier nicht einreisen


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 12:33
#28 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Fulano im Beitrag #27
Da magst Du Recht haben, ich habe es auch in erster Linie geschrieben um andere Foristen die evtl. an eine Einladung denken zu warnen. Man lässt die Leute ausreisen, aber hier nicht einreisen

Dafür danke ich dir auch. Ich hatte vor, meine Novia zu Weihnachten herzuholen. Das werde ich wohl vergessen können und mir die Ausgabe für den Flug vorerst sparen.

Ohne deine Nachricht wäre ich wohl voll in die Falle getappt.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 12:42
#29 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Fulano im Beitrag #12
@Hombre blanco
ich verstehe was Du meinst,gerne erkläre ich es genauer. Die Suegra sollte eigentlich schon im Frühjahr reisen, klar es ging nichts mehr, deswegen jetzt mit Nachfrage bei Condor nebst beteiligter Behörden. Also Ausreise am 06.11. mit Condor, Ankunft in FRA. Dort warte ich mit meiner kleinen Tochter am vorgesehenen Gate. Nach Stunden, Anruf bei der Bundespolizei, es herrschten jetzt mit einer Anordung von H e u t e verschärfte Einreisebestimmungen bzgl. Corona. Meine Suegra hatte schon vorsorglich ihren absolvierten Negativ Test dabei, darum ging es aber nicht mehr, der wäre auch innerhalb zwei Stunden in Frankfurt am Airport zu haben. Lt. vorliegendender Bestimmungen wäre keinerlei Einreise mit Schengen Visum für Kubaner mehr möglich und die Frau muss bis zu der Ausreise am 10.11. ihr Dasein sich selbst überlassen im Transitbereich fristen. Meine kleine Tochter hat über Stunden geweint, ein Kontakt wurde verneint, bis jetzt wissen wir nicht wie es unserer Dicken, meiner wirklich geliebten Suegra geht, keinerlei Kontaktmöglichkeit. Mir erscheint es nach wie vor etwas strange, und tatsächlich habe ich noch in der Nacht anwaltliche Hilfe auf den Weg geschickt. Bezeichnend vielleicht nach dem Fax der anwaltlichen Vertretung wurde sie gesucht und nach Angaben der Kanzlei zum Schlafen in einem Hotel untergebracht. Tatsächlich habe ich Leute die jetzt oder ab 06.00 sich um sie kümmern um Kontakt zu uns herzustellen. Ich habe das heute hautnah erlebt, nochmals, ich schäme mich für die Behandlung meiner Suegra durch deutsche Behörden, die mir so selbst im kommunistischen Kuba unvorstellbar wären.


Mit einer gültigen Bordkarte hast du Zugangsberechtigung und kannst sie treffen...


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 12:49
avatar  Fulano
#30 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Forenliebhaber/in

Danke, gute Idee, daran hatte ich natürlich gestern auch nicht gedacht und musste dann auch spät Abends wegen meiner Tochter auch wieder nach Hause.


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 12:52
#31 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Cubaliebhaber/in

@Fulano:
Hat denn Deine Suegra kein Whatsapp oder zumindest die Möglichkeit, sich Whatsapp neu auf ihrem Handy einzurichten? Ginge dann über Flughafen- oder Hotel-WLAN zu kommunizieren.
Normalerweise sind CubanerInnen doch immer recht erfindungsreich und pfiffig in solchen Dingen, und/oder kommunikativ, sodass sie jemanden in ihrer Umgebung bitten, dabei zu helfen.

Wenn sie jetzt in einem Transit-Hotel ist, könntest Du ihr vielleicht auch über die Hotelrezeption eine Nachricht hinterlassen?

——————————


Ach, wie schnell ist nichts getan ...😉

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 12:56
avatar  Fulano
#32 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Forenliebhaber/in

Ja auch Dir Danke. Ich kann Sie tatsächlich nicht erreichen, dieses Transithotel (es gibt nur eines) war gestern Nacht bereits voll belegt wie man uns mitgeteilt hat so das Sie offensichtlich irgendwo anders im Transitbereich die Nacht verbringen musste, ab heute Abend ist sie dort gebucht von mir. Ich hatte schlicht keine Gelegenheit ihr zu sagen das es dort Gratis WLAN gibt und sie sich dort einloggen kann.


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 13:41
#33 RE: Vorstellung
avatar
neues Mitglied

Würde gern zu einem aktuellen Thema posten, da geht es um die Einreise von Kubaner/Innen nach Deutschland, aber bin offenbar noch nicht endgültig freigeschaltet worden. Schade, mir fällt da nämlich auf, dass es da Unklarheit gibt zwischen den Einreisebeschränkungen für Nicht-EU-Staatsbürger in den Schengen-Raum und den Einreisebeschränkungen als Risikogebiet gem. RKI-Liste. Von ersteren sind (nur) KubanerInnen betroffen, die mit Besuchsvisum kommen wollen. Kuba ist dagegen nicht auf der RKI-Liste, Deutsche können bisher problemlos wieder einreisen.


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 13:43
#34 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

Die arme Frau wird wohl nie wieder nach D kommen, die hat bestimmt die Schnauze voll...

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 14:08
#35 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von rats2005 im Beitrag #33
mir fällt da nämlich auf, dass es da Unklarheit gibt zwischen den Einreisebeschränkungen für Nicht-EU-Staatsbürger in den Schengen-Raum und den Einreisebeschränkungen als Risikogebiet gem. RKI-Liste. Von ersteren sind (nur) KubanerInnen betroffen, die mit Besuchsvisum kommen wollen. Kuba ist dagegen nicht auf der RKI-Liste, Deutsche können bisher problemlos wieder einreisen.


Treffer und versenkt.

--

hdn

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 14:10
avatar  Fulano
#36 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Forenliebhaber/in

Ja, ich hoffe das wir Sie später wenigstens telefonisch erreichen können, ein hilfreicher Forist wird mich unterstützen. Schlimmer ist es noch mit der Cubana hier, hier weiss man ja wie das mit Familie ist, sie kann nicht mal mit der Mama Kontakt aufnehmen und heult seit gestern Abend


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 16:39
avatar  santana
#37 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Top - Forenliebhaber/in

ja sicher tragisch für dich ich kann deine wut verstehen.


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 17:30
#38 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Cubaliebhaber/in

@fulano:
Naja, ab dem Zeitpunkt, wann sie ein Hotelzimmer hat, könnt‘s Ihr ja zumindest auch per Zimmertelefon kommunizieren. Und auch vorher - im Transitbereich des Flughafens gibt es ja auch Telefonzellen, sofern sie etwas Kleingeld hat. Im übrigen sind unserer Erfahrung nach die MitarbeiterInnen in den Info-Ständen sehr hilfsbereit. Meine Cubine hatte sich 2015 bei ihrer allerersten Ankunft im Fraport hoffnungslos verlaufen. Aber natürlich fand sich jemand, der ihr auf Spanisch oder Italienisch weiterhelfen konnte. Weiß jetzt nicht, wie weltgewandt und fit Deine Suegra ist, vermutlich natürlich auch geschockt und frustriert und vielleicht deshalb auch nicht „kampfeslustig“. Aber mein Eindruck war immer, dass unseren Cubinen immer irgendetwas einfällt, wie sie einigermaßen vernünftig aus schwierigen Situationen herausfinden. Wird auch hier gelingen. Euch wünsche ich, dass Ihr irgendwie keinerlei Condor-Flugkosten bezahlen müsst für diesen verunglückten Schwiegermutterbesuch. In einigen Wochen ist die Wut verraucht - muss man ja auch sagen, die Wut kann sich eigentlich nur gegen den Virus richten, die Behörden halten sich halt an das jeweils geltende, fast tägliche Recht. Ansonsten muss man generell raten, zur Zeit und bis auf weiteres jegliche Reisepläne aufzuschieben. Alles ist komplett unkalkulierbar geworden, solange Corona-Ausnahmezustand herrscht.

——————————


Ach, wie schnell ist nichts getan ...😉

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 19:55
#39 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

Weiß eigentlich jemand, wie Spanien oder Frankreich das handhaben? Können Nicht-EU-Ausländer dort einreisen?
Dann könnte der weitere Weg mit Bahn oder Flugzeug einfacher sein.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 20:38
avatar  dirk_71
#40 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

Siehe meinen Text eine Seite vorher.

Das ist eine Eu Empfehlung: EU 2020/912 (Einfach mit Google suchen)

Wird auch in Spanien angewandt

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 20:47
#41 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Sisyphos im Beitrag #39
Weiß eigentlich jemand, wie Spanien oder Frankreich das handhaben? Können Nicht-EU-Ausländer dort einreisen?
Dann könnte der weitere Weg mit Bahn oder Flugzeug einfacher sein.

Hat sie denn überhaupt schon ein Visum? Besuchsvisa werden derzeit laut BMI nur in Ausnahmefällen erteilt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 20:56
avatar  Karo
#42 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

Wie ist die Lage wenn eine Cubana ein "Visum permanente" hat ?


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 20:58
#43 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

Unser BMI ist für dich und deine Frau nicht zuständig. Durchreisen sind erlaubt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 21:07
avatar  Karo
#44 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #43
Unser BMI ist für dich und deine Frau nicht zuständig. Durchreisen sind erlaubt.


Danke, geht nicht um mich und nicht um meine Frau:

Geht um Einreise der cubanischen Ehefrau eines Deutschen, sie war schon mehrfach in D,
deshalb " ....permanentes Visum". Sie reist alleine, Mann ist schon in D.


 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 22:11
#45 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

Wenn sie nur Visum, aber keine Aufenthaltsgenemigung hat, könnte es ihr so gehen, wie Fulanos Suegra.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
08.11.2020 23:31
#46 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Fulano im Beitrag #36
Ja, ich hoffe das wir Sie später wenigstens telefonisch erreichen können, ein hilfreicher Forist wird mich unterstützen. Schlimmer ist es noch mit der Cubana hier, hier weiss man ja wie das mit Familie ist, sie kann nicht mal mit der Mama Kontakt aufnehmen und heult seit gestern Abend


Das ist ja total traurig. Das Lesen von dem Beitrag reicht mir schon. Hoffentlich seid ihr als Familie bald vereint .


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2020 00:00
#47 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Cubaliebhaber/in

Zitat von Karo im Beitrag #42
Wie ist die Lage wenn eine Cubana ein "Visum permanente" hat ?


Nur mit Aufenthaltstitel (nicht zu verwechseln mit einem Visum für einen vorübergehenden Aufenthalt!) für Dtl. und mit gemeldetem Wohnsitz in Deutschland ist die Einreise weiterhin möglich.
Visum und Corona-Einreisebestimmungen sind unabhängig voneinander zu berücksichtigen, das eine ersetzt nicht das andere.
Es muss 1.) ein gültiges Visum vorliegen UND 2.) die Corona-Einreisevoraussetzungen erfüllt sein.

——————————


Ach, wie schnell ist nichts getan ...😉

 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2020 10:41
avatar  Jorge2
#48 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

So traurig das Ganze ist, aber so wie es gelaufen ist, muss Du dir das mitunter selbst zuschreiben, Fulano.
Das Risiko, dass es nicht so klappt, wie man sich das erhofft, ist nunmal in der aktuellen unsicheren Zeit sehr, sehr hoch.
Deshalb fahre bzw. fliege ich momentan nicht in den Urlaub, nirgendwohin. Auch kann man solche Verwandschaftsbesuche auf später und irgendwann verschieben, gibt es doch heutzutage auch viele Alternativen (Telefon, Skype, etc.) zu kommunizieren.


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2020 11:01
avatar  el lobo
#49 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Rey/Reina del Foro

Jorge ,das gleiche habe ich auch gedacht nur nicht geschrieben da ich dann wieder den KubahasserArschtritt
bekommen hätte. Meine Polka verzichtet in dieser Situation vorläufig freiwillig und das obwohl es nur 500KM bis kurz
vor Gdynia sind auf unsere Reise zu Ihrer Familie.
Bei solch komplizierten und weiten Reisen von CU bis D kann sich von Abflug bis Ankunft VIELES ändern wie das Beispiel
zeigt. Da dann jemanden Verantwortlich machen


 Antworten

 Beitrag melden
09.11.2020 12:55
#50 RE: Vorsicht bei Einladungen
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von Jorge2 im Beitrag #48
So traurig das Ganze ist, aber so wie es gelaufen ist, muss Du dir das mitunter selbst zuschreiben, Fulano.


Zitat von Fulano im Beitrag #12
Die Suegra sollte eigentlich schon im Frühjahr reisen, klar es ging nichts mehr, deswegen jetzt mit Nachfrage bei Condor nebst beteiligter Behörden. [...] Anruf bei der Bundespolizei, es herrschten jetzt mit einer Anordung von H e u t e verschärfte Einreisebestimmungen bzgl. Corona. Meine Suegra hatte schon vorsorglich ihren absolvierten Negativ Test dabei, darum ging es aber nicht mehr,
Zitat von Fulano im Beitrag #11
die Frau hat bis zum selben Tag mit der Botschaft Kontakt gehabt, es wurde befunden das sie mit Visum ausreisen darf, ohne zwingende Vorschrift sogar mit negativem Coronatest. Neben dem Check In von Condor befanden sich Deutsche Botschaftsverantwortliche vor Ort und haben im Einzelfall entschieden wer die Voraussetzungen erfüllt.
Zitat von Fulano im Beitrag #7
dazu gab es eine "Vorauswahl" in Anwesenheit der Deutschen Botschaft. Die Einreisekontrolle sagt dazu trotz erteiltem Visum das die Einreise den Vorschriften entgegensteht. Warum lässt man die Leute dann ausreisen?
Zitat von Fulano im Beitrag #1
Ich habe den Flug Ende Oktober bei Condor gebucht, Nachfragen bei Inmi in Cuba und Ausländerbehörde hier alles o.k., Suegra hat ein Multivisa. Bei der Ausreise gestern in Varadero waren auch Leute von der deutschen Botschaft zugegen, hatten den Leuten wohl erklärt das es seit 2. November keine Touristischen Einreisen gibt, Familienaufenthalte wurden dort für o. k. befunden.


Wenn das alles zutrifft, hat Fulano meiner Meinung nach so ziemlich alles richtig gemacht. AfD würde ich deshalb allerdings trotzdem nicht wählen.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 5 « Seite 1 2 3 4 5 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!