information.gif Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 ///Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de Infotelefon: 06056/911912 ///   Kubaforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.454 Antworten
und wurde 24.353 mal aufgerufen
  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba, günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
karibikreisen24 kreuzfahrtschnaeppchen
Deutschland Kuba
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | ... 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59
CarpeDiem
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 409
Mitglied seit: 22.10.2019

#1426 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
28.06.2020 23:11

Ja, zum Kotzen. (Wirtschafts-)krieg mit neuen, verstärkten Waffen. Ich hoffe, irgendwann spielt der Rest der Welt nicht mehr mit bei den Aggressionen des kranken Mannes in der Casa Blanca.

Salu2 CarpeDiem (der allerdings nichtsdestotrotz auf einen Machtwechsel in Venezuela hofft, wegen Maduros offensichtlicher Unfähigkeit des Regierens, da war Chavez aus anderem Holz geschnitzt ...)

Los Delfines
Online PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 491
Mitglied seit: 03.05.2016

#1427 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
01.07.2020 18:34

Und wieder ne neue Einnahmequelle gefunden.
35.Tankstellenpächtern wurde der Vertrag gekündigt.
Die Dolars könnten ja ausversehn nicht abgeführt werden,
das können sich die Koksbarone um Maduro nicht leisten.

Angefügte Bilder:
12662672_489826854556484_6551151428314557687_n.jpg  
Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.802
Mitglied seit: 31.10.2006

#1428 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
02.07.2020 12:35

Öl-Tanker aus Venezuela irren auf den Meeren umher - keine Käufer in Sicht

Ohne Ziel irren mindestens 16 Öltanker aus Venezuela auf den Weltmeeren herum - voll mit Rohöl, aber ohne Abnehmer. Wegen möglicher Verfolgung durch die US-Behörden scheuen potenzielle Käufer vor dem Öl aus Venezuela zurück.

Ganzer Artikel: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.554
Mitglied seit: 02.09.2006

#1429 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
02.07.2020 13:05

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #1428
Öl-Tanker aus Venezuela irren auf den Meeren umher - keine Käufer in Sicht

Ohne Ziel irren mindestens 16 Öltanker aus Venezuela auf den Weltmeeren herum - voll mit Rohöl, aber ohne Abnehmer. Wegen möglicher Verfolgung durch die US-Behörden scheuen potenzielle Käufer vor dem Öl aus Venezuela zurück.

Ganzer Artikel: hier

das ist sicher ein Märchen. Hier im Forum ist doch bekannt, dass Embargos ja gar nix bringen.

kdl
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.508
Mitglied seit: 13.01.2005

#1430 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
02.07.2020 14:01

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #1428
Öl-Tanker aus Venezuela irren auf den Meeren umher - keine Käufer in Sicht

Ohne Ziel irren mindestens 16 Öltanker aus Venezuela auf den Weltmeeren herum - voll mit Rohöl, aber ohne Abnehmer. Wegen möglicher Verfolgung durch die US-Behörden scheuen potenzielle Käufer vor dem Öl aus Venezuela zurück.

Ganzer Artikel: hier

Das verstehe ich nicht. Man schickt doch keine Tanker los, wenn man nicht sicher ist, wer der Abnehmer ist und dieser seine Bereitschaft kundgetan hat.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.802
Mitglied seit: 31.10.2006

#1431 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
02.07.2020 22:42

Man merkt, du hast den Artikel nicht gelesen

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

el-che
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.673
Mitglied seit: 09.02.2006

#1432 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
02.07.2020 22:58
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.371
Mitglied seit: 19.03.2005

#1433 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
02.07.2020 23:12

Eine Entscheidung, die ich nicht wirklich nachvollziehen kann. Das Gold gehört einem Staat und keinem Regierungschef, schon gar keinem Möchtegern. Sofern es also keine direkten Hinweise gibt, dass Maduro & Clique das Gold für Privatzwecke verwenden wollen, dann würde ich über meine eindeutige Meinung nochmals nachdenken wollen, hat GB das verwahrte Gold rauszurücken.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.802
Mitglied seit: 31.10.2006

#1434 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
02.07.2020 23:17

D'Accord - EHB - und das kommt selten vor
Gleiches gab es auch damals bei Chavez bereits - der hat das Gold bekommen

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 25.081
Mitglied seit: 09.05.2006

#1435 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
02.07.2020 23:27

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #1433
Eine Entscheidung, die ich nicht wirklich nachvollziehen kann. Das Gold gehört einem Staat und keinem Regierungschef, schon gar keinem Möchtegern. Sofern es also keine direkten Hinweise gibt, dass Maduro & Clique das Gold für Privatzwecke verwenden wollen, dann würde ich über meine eindeutige Meinung nochmals nachdenken wollen, hat GB das verwahrte Gold rauszurücken.



Nix da, diesem Dreckskerl und seiner Geldgeilen Sippe kann man nicht trauen,das Gold gehört dem Volk von Venezuela,basta.
Der Busfahrer wäre nicht der erste, der bei Nacht und Nebel mit dem Gold abhaut,wohin auch immer,also bleibt es in GB.

kdl
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.508
Mitglied seit: 13.01.2005

#1436 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
02.07.2020 23:36

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #1431
Man merkt, du hast den Artikel nicht gelesen

Richtig. Hatte ich nicht.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 25.081
Mitglied seit: 09.05.2006

#1437 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
02.07.2020 23:42

Zitat von kdl im Beitrag #1436
Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #1431
Man merkt, du hast den Artikel nicht gelesen

Richtig. Hatte ich nicht.




beim nächstem mal,gibt es eine Abmahnung

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.155
Mitglied seit: 20.04.2002

#1438 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
03.07.2020 11:28

Zitat von Ralfw im Beitrag #1429
Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #1428
Öl-Tanker aus Venezuela irren auf den Meeren umher - keine Käufer in Sicht

Ohne Ziel irren mindestens 16 Öltanker aus Venezuela auf den Weltmeeren herum - voll mit Rohöl, aber ohne Abnehmer. Wegen möglicher Verfolgung durch die US-Behörden scheuen potenzielle Käufer vor dem Öl aus Venezuela zurück.

Ganzer Artikel: hier

das ist sicher ein Märchen. Hier im Forum ist doch bekannt, dass Embargos ja gar nix bringen.



Da legt jetzt das Kubaforum zusammen und dann kaufen wir das Öl kurzfristig auf. Die 16 Tanker mit Inhalt, überschlagen 60 Mrd. EUR, da sind die Löschkosten nebenächlich. Das kriegen wir verkauft!!!

cabeza mala
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.802
Mitglied seit: 21.09.2006

#1439 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
03.07.2020 12:11

Würde ich ja mitmachen,wenn meine Tanks nicht noch voll wären,von dem Deal von vor ein paar Wochen,als es noch Geld dazugab wenn man das Öl abgenommen hat.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.155
Mitglied seit: 20.04.2002

#1440 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
03.07.2020 20:40

...das Löschen und das Öl kostet bestimmt aktuell nicht so viel. Die Tanker fahren ja auch in der Gegend rum und kosten jeden Tag.
Wir heizen mit Gas, also Öltanks habe ich auch keine zum Lagern.

el-che
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.673
Mitglied seit: 09.02.2006

#1441 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
04.07.2020 11:07

der streit eskaliert....Un juez de EE.UU. autoriza a Trump que se incaute de gasolina iraní que va a Venezuela https://www.abc.es/internacional/abci-ju...18_noticia.html

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.371
Mitglied seit: 19.03.2005

#1442 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
08.07.2020 22:03

Zitat
Venezuela
Oberster Gerichtshof tauscht Vorstand von Oppositionspartei aus

Venezuelas Justiz attackiert die Opposition: Die wichtige Partei Voluntad Popular wird unter "verfassungsmäßige Vormundschaft" gestellt, ihr alter Vorstand ist abgesetzt.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/v...97-b2054de2499d

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.371
Mitglied seit: 19.03.2005

#1443 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
12.07.2020 20:31

Gerade läuft eine Doku auf tagesschau24

Zitat
Öl und Ruin - Der Exodus aus Venezuela

Venezuela ist Schauplatz einer der größten humanitären Katastrophen derzeit. Die Bevölkerung hungert, für Kranke gibt es keine Medikamente. Laut UN sind mehr als vier Millionen Menschen aus Venezuela auf der Flucht. Und das in einem reichen Land.
Venezuela erlebt die weltweit größte Flüchtlingskrise nach Syrien - ein Land, in dem kein Krieg herrscht und das über die größten bekannten Erdölreserven weltweit verfügt. Wie konnte ein so reiches Land so tief fallen? Warum hungern Menschen in einem der ressourcenreichsten Länder der Welt und wohin ist das Geld Venezuelas verschwunden?


https://programm.ard.de/TV/tagesschau24/...287213235457646

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 15.912
Mitglied seit: 23.03.2000

#1444 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
16.07.2020 10:59

Zitat

Uhr für mögliche Wende tickt Venezuelas letzte Ölbohrung ist gestoppt
Früher sprudelten Venezuelas Öleinnahmen und finanzierten den Staat fast komplett. Nun steht womöglich ein historischer Fördertiefpunkt bevor. Im Juni ist nicht einmal mehr gebohrt worden. Auch wegen der US-Sanktionen gegen Caracas.

Wenn Historiker, Politiker oder Journalisten über größere Zeiträume sprechen, verteilen sie gerne Bezeichnungen wie: "Goldenes Jahrzehnt", "Große Depression" oder "Wirtschaftswunder". Im Falle Venezuelas könnte es bald heißen: "Das verlorene Jahrhundert". Die tägliche Rohölproduktion des südamerikanischen Landes ist im Juni zwischenzeitlich auf unter 300.000 Fass gesunken. Ende 2020 werden es so wenig wie im Jahr 1929 sein, schätzt das Baker Institut in Houston. Dies bedeute eine Pro-Kopf-Produktion wie vor fast 100 Jahren.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Venezuela...le21913641.html

Nos vemos

Dirk

aller Länder vereinigt euch, aber bitte nicht in diesem Forum.

Karo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.822
Mitglied seit: 15.04.2006

#1445 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
16.07.2020 11:33

zur Entspannung empfehle ich das Buch

SOS Belser, der war über 40J in Venezuela, schreibt von dem permanenten Niedergang......und von seinen amüsanten Abenteuern.

Los Delfines
Online PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 491
Mitglied seit: 03.05.2016

#1446 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
22.07.2020 18:07

Es ist schon lange nach Zwölf in Venezuela.
Koi Benzin,nix zu Essen,Medicin no hay ,es wird täglich schlimmer.
Ein Prof.für Ökonomie aus Caracas stellte die These auf ein
Rückschritt von 80.Jahren auf allen Gebieten.
Mann muss nur auf die richtigen Leute hören......

Angefügte Bilder:
4557974b36cb963e59d2834c016c7b47.jpg  
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.371
Mitglied seit: 19.03.2005

#1447 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
01.08.2020 15:32

Zitat
Flüchtlinge sind in der Corona-Krise für den Präsidenten „Bio-Terroristen“

Venezuela ist seit Jahren in einer schweren Krise. Nun trifft die Corona-Krise das desolate Land. Die Spitzen der sozialistischen Diktatur lassen sich im Ausland behandeln – dem Volk bleibt ein kaputtes Gesundheitssystem. Und schuld sollen die Migranten sein.

https://www.welt.de/politik/ausland/arti...erroristen.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

CarpeDiem
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 409
Mitglied seit: 22.10.2019

#1448 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
02.08.2020 10:40

Zitat von Karo im Beitrag #1445
zur Entspannung empfehle ich das Buch

SOS Belser, der war über 40J in Venezuela, schreibt von dem permanenten Niedergang......und von seinen amüsanten Abenteuern.


Danke für den Buchtip, hab‘s inzwischen gelesen. Recht interessant, eher eine unterhaltsame Sammlung von Anekdoten, die dem Autor während seines Lebens in der Schweiz und dann vor allem in Venezuela passiert sind. Ungewöhnlicher Schreibstil, an manchen Stellen irgendwie emotionslos, auch ein Rückblick in vergangene Zeiten. Sehr flüssig zu lesen, über Land und Politik erfährt man eher weniger, aber das Buch bietet auch einen Ansporn, immer wieder etwas Neues anzufangen, und vor allem einmal öfter aufzustehen, als man hingefallen ist. 😉

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.371
Mitglied seit: 19.03.2005

#1449 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
03.08.2020 18:52

Wiederholung heute 20:15 Uhr tagesschau24

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #1443

Zitat
Öl und Ruin - Der Exodus aus Venezuela

Venezuela ist Schauplatz einer der größten humanitären Katastrophen derzeit. Die Bevölkerung hungert, für Kranke gibt es keine Medikamente. Laut UN sind mehr als vier Millionen Menschen aus Venezuela auf der Flucht. Und das in einem reichen Land.
Venezuela erlebt die weltweit größte Flüchtlingskrise nach Syrien - ein Land, in dem kein Krieg herrscht und das über die größten bekannten Erdölreserven weltweit verfügt. Wie konnte ein so reiches Land so tief fallen? Warum hungern Menschen in einem der ressourcenreichsten Länder der Welt und wohin ist das Geld Venezuelas verschwunden?


https://programm.ard.de/TV/tagesschau24/...287213235457646

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.371
Mitglied seit: 19.03.2005

#1450 RE: «Es ist eins vor zwölf in Caracas»
03.08.2020 19:15

Zitat
Oppositionsparteien wollen Parlamentswahl boykottieren

Im Dezember wählen die Menschen in Venezuela ein neues Parlament. 27 Parteien und Organisationen werfen Präsident Nicolás Maduro vor, keinen fairen Wahlkampf zuzulassen.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020...-nicolas-maduro

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Seiten 1 | ... 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Caracas schmeißt Brasiliens Botschafter raus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
1 24.12.2017 17:45
von Los Delfines • Zugriffe: 547
Caracas - einmal ganz anders gesehen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von el cacique
11 07.11.2015 15:47
von el cacique • Zugriffe: 1183
Venezuela – ein "Failed State"? Grabesstimmung in Caracas
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 10.08.2015 09:19
von dirk_71 • Zugriffe: 581
Gipfel des ALBA-Bündnisses in Caracas
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Garnele
15 03.03.2012 22:41
von Socke • Zugriffe: 1544
Caracas: McDoof muss Castro-Büste weichen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
20 28.04.2010 11:11
von pedacito • Zugriffe: 1153
Caracas ist die Mordhauptstadt der Welt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Rafael_70
12 18.11.2008 10:22
von kubanon • Zugriffe: 1455
Ein Chávez-Opponent kandidiert für das Bürgermeisteramt von Caracas
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 24.04.2008 11:38
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 594
Anleger kehren Caracas den Rücken
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
4 26.09.2007 22:14
von Esperro • Zugriffe: 705
Caracas sehen und sterben ......
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Rafael_70
6 08.02.2007 22:29
von Rafael_70 • Zugriffe: 1404
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

billigfly

kreuzfahrtschnaeppchen

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

zanox

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen

Das Kubaforum von Habanero

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast

www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba

Hotel Visa Flüge Zigarren Briefmitnahme

Kuba, Forum, Urlaub, Havanna, Varadero