Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 3.625 mal aufgerufen
  
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
kdl
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.167
Mitglied seit: 13.01.2005

Mastercard in Kuba?
10.07.2018 10:09

Hallo,
das Thema der Abhebungen von Cash an kub. Geldautomaten mittels Mastercard war ja mal vor einiger Zeit hier ein Thema.
Gibt es dazu neue Erkenntnisse? Funktioniert das überall auf Kuba?
In dem Zusammenhang: Gibt es Erfahrungen mit "netbank"?
Gruß
kdl

tom2134
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.555
Mitglied seit: 06.06.2005

#2 RE: Mastercard in Kuba?
10.07.2018 10:36

Mit Visa bist du sicherer. Allerdings funktioniert Mastercard auch immer öfter am ATM wenn du das MC Logo siehst und drinnen mit Ausweis.
Viele hier im Forum haben ein Konto bei Wüstenrot Bank mit Visa Karte. Netbank ist teuer. Und du musst checken ob deren Mastercard auf Kuba funktioniert.
Meine von der Fidor Bank war für Kuba gesperrt und ich musste sie erst freischalten lassen - autorisieren. Seitdem aber funktioniert sie an allen ATMs in Holguin. Und du zahlst nur 0,49 Cent pro Abhebung. Bei den Gebühren, Auslandseinsatz ausserhalb Euro-Raum gibt es große Unterschiede.
Gruß

kdl
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.167
Mitglied seit: 13.01.2005

#3 RE: Mastercard in Kuba?
10.07.2018 10:50

Zitat von tom2134 im Beitrag #2
Mit Visa bist du sicherer. Allerdings funktioniert Mastercard auch immer öfter am ATM wenn du das MC Logo siehst und drinnen mit Ausweis.
Viele hier im Forum haben ein Konto bei Wüstenrot Bank mit Visa Karte. Netbank ist teuer. Und du musst checken ob deren Mastercard auf Kuba funktioniert.
Meine von der Fidor Bank war für Kuba gesperrt und ich musste sie erst freischalten lassen - autorisieren. Seitdem aber funktioniert sie an allen ATMs in Holguin. Und du zahlst nur 0,49 Cent pro Abhebung. Bei den Gebühren, Auslandseinsatz ausserhalb Euro-Raum gibt es große Unterschiede.
Gruß

Mein Problem ist ja, dass ich ursprünglich ein Konto bei der DKB eröffnen wollte, nun haben die mir aber auf Anfrage mitgeteilt, dass alle Bankunterlagen nur an die Meldeadresse, also nach Kuba, geschickt werden können. Eine Postadresse in Deutschland kann nicht angegeben werden. Was, wenn eine der Postsendungen verloren geht? Ich habe da so meine berechtigten Zweifel, ob das auch tatsächlich ankommt.
Wüstenrot eröffnet m.W. keine Konto für im Ausland lebende Deutsche, wenn keine deutsche Meldeadresse vorliegt.
Gruß
kdl

tom2134
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.555
Mitglied seit: 06.06.2005

#4 RE: Mastercard in Kuba?
10.07.2018 11:22

Das Risiko würde ich eingehen, wenns nicht ankommt eröffnen sie kein Konto für dich. Nix passiert. Ohne Adresse, Aufenthalt in D wird das immer schwer, da musst du nehmen was es gibt: http://tiny.cc/06efvy

Netbank ist garnicht so teuer, ich hatte die mit Wire Bank verwechselt. 1,5% Auslandsgebühr ist OK. Mastercard auf jeden Fall funktioniert - aber immer öfter.

kdl
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.167
Mitglied seit: 13.01.2005

#5 RE: Mastercard in Kuba?
10.07.2018 12:22

Zitat von tom2134 im Beitrag #4

Netbank ist garnicht so teuer, ich hatte die mit Wire Bank verwechselt. 1,5% Auslandsgebühr ist OK. Mastercard auf jeden Fall funktioniert - aber immer öfter.

Danke für den Link. Die Consorsbank scheint auch nicht schlecht zu sein. Zwar etwas mehr Abhebungsgebühren, aber bei denen kann ich eine abweichende Zustelladresse angeben, und das ist mir wichtig. Außerdem bekomme ich alle Bankunterlagen innerhalb von 2 Wochen und somit noch in dem Zeitraum meines Deutschlandaufenthaltes.
LG
kdl

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.629
Mitglied seit: 05.11.2010

#6 RE: Mastercard in Kuba?
10.07.2018 12:39

Das Problem, kdl, ist bei der Zustellung bzw. Aushändigung der Karte noch einmal zweigeteilt:

Zum einen die Adresse in Deutschland und zum anderen die Identifikation des Konto-Inhabers.

Letzteres lassen die Banken meist im unproblematischen Postident-Verfahren durch den Briefträger vornehmen.

Wo wohnst Du denn hier in Deutschland, wenn Du gerade hier bist?
Bei Verwandten?
(Dein Namen an den Briefkasten und gut ist...)

kdl
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.167
Mitglied seit: 13.01.2005

#7 RE: Mastercard in Kuba?
10.07.2018 13:31

Zitat von Flipper20 im Beitrag #6
Das Problem, kdl, ist bei der Zustellung bzw. Aushändigung der Karte noch einmal zweigeteilt:
Zum einen die Adresse in Deutschland und zum anderen die Identifikation des Konto-Inhabers.
Letzteres lassen die Banken meist im unproblematischen Postident-Verfahren durch den Briefträger vornehmen.
Wo wohnst Du denn hier in Deutschland, wenn Du gerade hier bist?
Bei Verwandten?
(Dein Namen an den Briefkasten und gut ist...)

Ganz so einfach ist es doch nicht. In jedem Fall muss ich in den Eröffnungsantrag meine kub. Adresse eingeben, und da gibt es eben bei der DKB die Hürde, dass die aus Datenschutzgründen die Unterlagen ausschl. an die Adresse in Kuba schicken. Ich kann also keine abweichende Zustelladresse angeben.
Bei der Consorsbank nun der nächste Schlamassel: Die holen vor Kontoeröffnung eine Schufa-Auskunft ein. Da ich mehr als 3 Jahre aus Deutschland weg bin, ist das nicht möglich.
Kommt diese Bank also auch nicht infrage. Bleibt noch die Netbank, da warte ich jetzt auf Beantwortung meiner Mail, die ich an die geschickt habe.
Wenn das auch nix wird, werde ich eben das Risiko eingehen und die DKB nehmen.
Gruß
kdl

P.S.: Ich wohne in einer Gästewohnung einer Wohnungsgenossenschaft.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.656
Mitglied seit: 03.06.2007

#8 RE: Mastercard in Kuba?
10.07.2018 15:11

Zitat von kdl im Beitrag #1
Hallo,
das Thema der Abhebungen von Cash an kub. Geldautomaten mittels Mastercard war ja mal vor einiger Zeit hier ein Thema.
Gibt es dazu neue Erkenntnisse? Funktioniert das überall auf Kuba?
In dem Zusammenhang: Gibt es Erfahrungen mit "netbank"?
Gruß
kdl


Hallo kdl, also bei meinem Aufenthalt in Santiago Mitte/Ende Juni hab ich an 2 Banken mit Master-Card Geld abgehoben, ohne Probleme, hab auch bemerkt dass sie in einigen Supermercados auch mit Karte zahlen, ob dies Visa-Master-Card oder eine cubanische Karte war konnt ich nicht sehen.

P.S. hat mein "Mitbringsel" gepasst?


Fino alla fine !!!
-

tom2134
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.555
Mitglied seit: 06.06.2005

#9 RE: Mastercard in Kuba?
11.07.2018 11:38
Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.160
Mitglied seit: 12.03.2004

#10 RE: Mastercard in Kuba?
08.09.2019 12:08

Die Oldenburgische Landesbank (OLB) hat Wüstenrot übernommen. Bestimmt haben einige von Euch auch die Info von Wüstenrot erhalten.

Alle Kontoinhaber erhalten neue Konten mit neuen IBANs.

Außerdem werden die Wüstenrot VISA Prepaid durch OLB MasterCard Prepaid ersetzt.

Abgesehen davon, dass wir schauen müssen, wie wir die neue Karte nach Kuba bekommen, gibt es irgendwelche Einschränkungen durch den Wechsel von VISA zu MasterCard?

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.847
Mitglied seit: 06.10.2011

#11 RE: Mastercard in Kuba?
08.09.2019 13:05

MasterCard wird in Venezuela seine Dienste wg. den US-Sanktionen für staatlichen Banken einstellen, Nachweise finden sich hierzu in den üblichen Presseberichten, siehe z.B. https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/u...n-16370873.html

M.E. betrifft dies aber (noch) keine Kreditkarten von Banken in Europa.

Möglich ist es, dass dies auf Kuba ausgeweitet wird.

Von Visa habe ich keine Informationen.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.057
Mitglied seit: 25.09.2007

#12 RE: Mastercard in Kuba?
08.09.2019 13:35

Das meinst jetzt allen Ernstens ?
Genaue Quellenangabe bitte. Oder ist das wieder eine Ente wie bei Whatsapp kürzlich ?

*** CUBA ***

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.160
Mitglied seit: 12.03.2004

#13 RE: Mastercard in Kuba?
08.09.2019 13:59

Zitat von jojo1 im Beitrag #11
Möglich ist es, dass dies auf Kuba ausgeweitet wird.
Gibt es tatsächlich kubanische Banken, die MasterCard (oder VISA) Kreditkarten ausgeben?!

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 11.847
Mitglied seit: 06.10.2011

#14 RE: Mastercard in Kuba?
08.09.2019 14:40

Zitat von Quimbombó im Beitrag #13
Zitat von jojo1 im Beitrag #11
Möglich ist es, dass dies auf Kuba ausgeweitet wird.
Gibt es tatsächlich kubanische Banken, die MasterCard (oder VISA) Kreditkarten ausgeben?!


Ja gibt es - für kub. Staatsangestellte werden solche Karten für Auslandsreisen ausgestellt.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.057
Mitglied seit: 25.09.2007

#15 RE: Mastercard in Kuba?
08.09.2019 14:46

Ich gehe davon aus, dass sich die Frage ganz allgemein auf "normale Cubaner" bezog.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.160
Mitglied seit: 12.03.2004

#16 RE: Mastercard in Kuba?
08.09.2019 15:00

Zitat von jojo1 im Beitrag #14
Ja gibt es - für kub. Staatsangestellte werden solche Karten für Auslandsreisen ausgestellt.

Bist Du Dir sicher, dass der Kartenherausgeber in diesen Fällen eine kubanische Bank ist? Ich hätte vermutet, dass so etwas unter die Embargo-Regelungen fällt.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.482
Mitglied seit: 01.07.2002

#17 RE: Mastercard in Kuba?
09.09.2019 13:14

Zitat von Quimbombó im Beitrag #10
gibt es irgendwelche Einschränkungen durch den Wechsel von VISA zu MasterCard?


Früher war es doch so, dass Mastercard nicht am ATM funktionierte, nur am Schalter. Ich weiß nicht wie es heute ist, befürchte aber das Schlimmste.

Andy73
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 108
Mitglied seit: 30.08.2009

#18 RE: Mastercard in Kuba?
09.09.2019 15:02

Zitat von pedacito im Beitrag #17
Zitat von Quimbombó im Beitrag #10
gibt es irgendwelche Einschränkungen durch den Wechsel von VISA zu MasterCard?


Früher war es doch so, dass Mastercard nicht am ATM funktionierte, nur am Schalter. Ich weiß nicht wie es heute ist, befürchte aber das Schlimmste.


https://www.kreditkarte.net/bilder/kuba-...tenfunktion.jpg

viejero
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 527
Mitglied seit: 27.04.2009

#19 RE: Mastercard in Kuba?
09.09.2019 20:39

Mir schrieb man, dass sich für mich als Wüstenrot-Kunde bzgl. Kontake und Banking nichts ändern soll.
Habe meine Nachrichten wegen eines mögl. Prepaid-KK Tausch durchforstet aber nichts ein schlägiges gefunden. Gehe daher davon aus dass "unsere" Prepaid-KK auch weiterhin/bis auf weiteres funktioniert.
Morgen ruf ich mal ins heisse Kabel. Mal schaun was es da zu erfahren gibt.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 32.085
Mitglied seit: 19.03.2005

#20 RE: Mastercard in Kuba?
09.09.2019 20:48

Prompt präsentiert mir das Forum Werbung für eine gebührenfreie Mastercard Gold.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ralfw
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.812
Mitglied seit: 02.09.2006

#21 RE: Mastercard in Kuba?
09.09.2019 23:47

Zitat von jojo1 im Beitrag #14
Ja gibt es - für kub. Staatsangestellte werden solche Karten für Auslandsreisen ausgestellt.


die Frage ist doch WER stellt diese Karten aus? Wohl kaum eine kubanische Bank.

Eventuell läuft da etwas mit Herausgebern in anderen Ländern via cubanischer Botschaft, aber Mastercard wird kaum als amerikanische Firma Franchisegeber für ein cubanisches Finanzinstitut sein.

Andy73
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 108
Mitglied seit: 30.08.2009

#22 RE: Mastercard in Kuba?
10.09.2019 11:27

Zitat von viejero im Beitrag #19
Mir schrieb man, dass sich für mich als Wüstenrot-Kunde bzgl. Kontake und Banking nichts ändern soll.
Habe meine Nachrichten wegen eines mögl. Prepaid-KK Tausch durchforstet aber nichts ein schlägiges gefunden. Gehe daher davon aus dass "unsere" Prepaid-KK auch weiterhin/bis auf weiteres funktioniert.
Morgen ruf ich mal ins heisse Kabel. Mal schaun was es da zu erfahren gibt.


Im Info Flyer steht: Aus Visa Prepaid wird Mastercard Prepaid.Ab 30.11.2019 verlieren alle alte Visa Karten von Wüstenrot ihre Gültigkeit.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.290
Mitglied seit: 08.09.2002

#23 RE: Mastercard in Kuba?
05.10.2019 18:39

Da die ADAC-Prepaid-KK seit ein paar Monaten nicht mehr ausgestellt bzw. ihre Gültigkeit nicht mehr verlängert wird, habe ich mir eine Moneyou-Prepaid-KK (MasterCard) zugelegt. Alles über eine App abwickelbar. Einzige Kosten in Kuba: Abhebegebühr von 1,7 %.

Muss sich allerdings erst noch in der Praxis bewähren, noch nicht ausprobiert.

Die Karte heißt Moneyou Debit Mastercard, einfach mal googeln, falls Interesse.

--

hdn

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#24 RE: Mastercard in Kuba?
05.10.2019 21:53

Und was ist mit den cub. Gebühren, die die cub. Bank kassiert?
Bei der Karte meiner Frau gestern hat sich die cub. Bank 25 CUC Kommision eingesackt😠

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

kdl
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.167
Mitglied seit: 13.01.2005

#25 RE: Mastercard in Kuba?
05.10.2019 23:42

Zitat von falko1602 im Beitrag #24
Und was ist mit den cub. Gebühren, die die cub. Bank kassiert?
Bei der Karte meiner Frau gestern hat sich die cub. Bank 25 CUC Kommision eingesackt😠

Das verstehe ich jetzt nicht! Kannst du das mal erläutern? Wie kommt man auf 25 CUC?
Gruß
kdl

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mastercard in Kuba?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von kdl
98 21.07.2017 16:10
von Che • Zugriffe: 5717
MasterCard jetzt auch am Geldautomaten in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Timo
16 15.11.2016 10:09
von tom2134 • Zugriffe: 2034
Geldabheben mit Euro/Mastercard in Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von ludmar
11 27.11.2004 15:36
von Desesperado • Zugriffe: 2771
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen