information.gif Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 ///Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de Infotelefon: 06056/911912 ///   Kubaforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 142 Antworten
und wurde 8.287 mal aufgerufen
  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba, günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
karibikreisen24 kreuzfahrtschnaeppchen
Deutschland Kuba
 Kubaforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.833
Mitglied seit: 18.07.2008

#51 RE: Mastercard in Kuba?
06.10.2019 15:55

Zitat von hombre del norte im Beitrag #43
Zitat von falko1602 im Beitrag #35
Sie kann den Gegenwert von 540,00€ in
CUC inkl. cub. Gebühren abheben.
Auf dem Papier steht : 567,89 CUC
Bar ausgezahlt bekam sie 542,00 CUC.
3 Tage später wird die Karte zusätzlich mit 1,7% Auslandseinsatz von der
Sparkasse belastet.


Bedeutet: Von in D-Land eingezahlten 540 EUR sollen 542 CUC abzüglich 1,7% von 540 EUR (9,18 EUR), also ca. 532 CUC übrig geblieben sein? Unglaubwürdig.



Lies das was ich schrieb noch einmal gaaanz langsam, dann siehste Deinen Fehler..

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.461
Mitglied seit: 08.09.2002

#52 RE: Mastercard in Kuba?
06.10.2019 16:12

Zitat von falko1602 im Beitrag #51
Zitat von hombre del norte im Beitrag #43
Zitat von falko1602 im Beitrag #35
Sie kann den Gegenwert von 540,00€ in
CUC inkl. cub. Gebühren abheben.
Auf dem Papier steht : 567,89 CUC
Bar ausgezahlt bekam sie 542,00 CUC.
3 Tage später wird die Karte zusätzlich mit 1,7% Auslandseinsatz von der
Sparkasse belastet.


Bedeutet: Von in D-Land eingezahlten 540 EUR sollen 542 CUC abzüglich 1,7% von 540 EUR (9,18 EUR), also ca. 532 CUC übrig geblieben sein? Unglaubwürdig.



Lies das was ich schrieb noch einmal gaaanz langsam, dann siehste Deinen Fehler..


Wird leider nicht besser. Selbst wenn es 542 CUC für 540 EUR gewesen sein sollten, stimmt da was nicht.
Also bitte Frage einfach mal sachlich beantworten und vielleicht vermeiden, persönlich werden.

Was sagt denn die Schwarmintelligenz hier?

--

hdn

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.833
Mitglied seit: 18.07.2008

#53 RE: Mastercard in Kuba?
06.10.2019 16:20

567,89-542,00 CUC sind wie viel?
War im März leider auch bei mir, als ich Geld geholt habe...
25,00 CUC Kommision der cub. Bank für Barauszahlung!?

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 23.274
Mitglied seit: 25.04.2004

#54 RE: Mastercard in Kuba?
06.10.2019 16:32

Warum holst du Geld in Kuba?
Du sollst doch Geld mitbringen.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.364
Mitglied seit: 19.03.2005

#55 RE: Mastercard in Kuba?
06.10.2019 16:58

Zitat von nico_030 im Beitrag #49
Wenn ich mit meiner Kreditkarte Geld abhebe oder mit der Karte einkaufe, ist der Betrag auf dem Beleg immer abweichend vom Kaufpreis in CUC bzw.
abgehobenem Betrag.

Weiß ich. Aber Carnicero nicht.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.460
Mitglied seit: 12.11.2009

#56 RE: Mastercard in Kuba?
06.10.2019 17:14

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #55
Wenn ich mit meiner Kreditkarte Geld abhebe oder mit der Karte einkaufe, ist der Betrag auf dem Beleg immer abweichend vom Kaufpreis in CUC bzw.
abgehobenem Betrag.

Weiß ich. Aber Carnicero nicht.[/quote]
Weiß ich wohl. Auszahlungsbetrag + „commission” ( Gebühr oder Ausgabeaufschlag)
Was anderes habe ich auch nie behauptet.

Carnicero

Sisyphos
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.981
Mitglied seit: 14.08.2012

#57 RE: Mastercard in Kuba?
06.10.2019 20:13

Zitat von hombre del norte im Beitrag #23
Da die ADAC-Prepaid-KK seit ein paar Monaten nicht mehr ausgestellt bzw. ihre Gültigkeit nicht mehr verlängert wird,

Ich habe diesbezüglich noch mal nachgefragt. Es werden tatsächlich keine neuen Verträge mehr abgeschlossen aber die alten Karten verlieren ihre Gültigkeit nicht und werden bei Ablauf ausgetauscht.

So die Erklärung am Telefon.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

kdl
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.507
Mitglied seit: 13.01.2005

#58 RE: Mastercard in Kuba?
07.10.2019 10:10

Zitat von falko1602 im Beitrag #35
So, meine Frau hat eine Prepaid Karte der Sparkasse.
Ich habe ihr 540,00€ draufgezahlt. Sie kann den Gegenwert von 540,00€ in
CUC inkl. cub. Gebühren abheben.
Auf dem Papier steht : 567,89 CUC
Bar ausgezahlt bekam sie 542,00 CUC.
3 Tage später wird die Karte zusätzlich mit 1,7% Auslandseinsatz von der
Sparkasse belastet.
Meine Frau schickt mir immer die Quittung der cub. Bank
Also könnt ihr euch die dummen Sprüche sparen😂

Ich bin ja davon ausgegangen, dass deine Frau das Geld am Automaten abgehoben hat, denn in dem Fall hätte sie ca. 20 CUC mehr bekommen.
Am Bankschalter wird es immer teurer.
Gruß
kdl

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.833
Mitglied seit: 18.07.2008

#59 RE: Mastercard in Kuba?
07.10.2019 10:21

Zitat von kdl im Beitrag #58

Ich bin ja davon ausgegangen, dass deine Frau das Geld am Automaten abgehoben hat, denn in dem Fall hätte sie ca. 20 CUC mehr bekommen.
Am Bankschalter wird es immer teurer.
Gruß
kdl


Hmmm, könntest Du recht haben! Sie hat nur keine Pin...und ich auch nicht, da ich
den Bankautomaten nicht traue, ist aber eine Überlegung wert, wenn die Karte abläuft und ne neue kommt.
Hat aber einen Haken, versucht sie mehr Geld als drauf ist ( inkl. Gebühren)abzuheben und es klappt nicht-
wusch ist sie weg und sie liegt dann irgend wann bei der Sparkasse in D
Danke für den Hinweis!

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

cabeza mala
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.800
Mitglied seit: 21.09.2006

#60 RE: Mastercard in Kuba?
07.10.2019 10:35

Zitat von falko1602 im Beitrag #59

wusch ist sie weg und sie liegt dann irgend wann bei der Sparkasse in D


Ist meiner Frau auch mal passiert,keine Ahnung warum.
An diesem Tag war die Filiale schon geschlossen,am nächsten Tag wieder hin und sie hat die Karte ausgehändigt bekommen.
Obwohl mein Name drauf stand.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.151
Mitglied seit: 20.04.2002

#61 RE: Mastercard in Kuba?
07.10.2019 10:51

Hmmm, könntest Du recht haben! Sie hat nur keine Pin...und ich auch nicht, da ich
den Bankautomaten nicht traue, ist aber eine Überlegung wert, wenn die Karte abläuft und ne neue kommt.
Hat aber einen Haken, versucht sie mehr Geld als drauf ist ( inkl. Gebühren)abzuheben und es klappt nicht-
wusch ist sie weg und sie liegt dann irgend wann bei der Sparkasse in D
Danke für den Hinweis!

[/quote]

Soweit ich weiß wird die Karte eingezogen, wenn drei Mal die falsche PIN eingegeben wurde. Ansonsten kommt lediglich ein Hinweis, dass Abhebung nicht möglich ist (evtl. sogar mit Angabe, wie viel abgehoben werden kann) - dann probiert man einfach einen niedrigeren Betrag. Sonst sollte nichts passieren.

kdl
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.507
Mitglied seit: 13.01.2005

#62 RE: Mastercard in Kuba?
07.10.2019 11:04

Zitat von falko1602 im Beitrag #59

Hat aber einen Haken, versucht sie mehr Geld als drauf ist ( inkl. Gebühren)abzuheben und es klappt nicht-
wusch ist sie weg und sie liegt dann irgend wann bei der Sparkasse in D
Danke für den Hinweis!


Ich benutze ja nun schon seit vielen Jahren eine KK, mit der ich am Automaten Geld ziehe. Meine Rechnung ist immer: Betrag in € - Bankgebühren für Auslandseinsatz (in deinem Fall 1,7 %) x Wechselkurs €/CUC. Dann weiß ich, wie viel CUC ich abheben kann, bleibe dann aber für den Fall der Fälle noch ca. 10 CUC drunter. Klappt immer!
Gruß
kdl

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.461
Mitglied seit: 08.09.2002

#63 RE: Mastercard in Kuba?
08.10.2019 22:39

Zitat von el lobo im Beitrag #45
War M. aus HST deshalb der Hinweis. - Kann möglich sein das Du sie kennst .


Jo, Länneker, die kenn' ich gut!

--

hdn

Andy73
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 119
Mitglied seit: 30.08.2009

#64 RE: Mastercard in Kuba?
06.12.2019 17:07

Mit der neuen Mastercard der OLB hat es in Havanna,Cienfuegos,Matanzas,Cardenas geklappt mit Geldabheben.Allerdings haben sich die Konditionen verschlechtert.Vorher war 24x im Jahr Geld abheben kostenlos,danach 1,99€. Nun bei OLB 1,5% Gebühren ab dem 1.Mal... Also nicht so vorteilhaft

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.833
Mitglied seit: 18.07.2008

#65 RE: Mastercard in Kuba?
06.12.2019 17:34

Andy, kommst Du aus dem Oldenburger Land?

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

Andy73
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 119
Mitglied seit: 30.08.2009

#66 RE: Mastercard in Kuba?
06.12.2019 17:39

Nö.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.833
Mitglied seit: 18.07.2008

#67 RE: Mastercard in Kuba?
06.12.2019 18:06

Und was machst Du mit ner KK von der Oldenburgischen Landesbank?

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

CarpeDiem
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 22.10.2019

#68 RE: Mastercard in Kuba?
06.12.2019 18:11

Bei Bargeldabhebungen mit Kreditkarte in Kuba gibt es drei Kostentreiber:

1) 3% verlangt die kubanische Bank als Geldautomatenbetreiber UND
(3% werden in Kuba aber auch in den Tiendas verlangt für Kreditkarten- statt Barzahlung)
2) der von der Kreditkartenfirma angewendete Umrechnungskurs USD -> € UND
3) der Gebühren-Prozentsatz der Kreditkartenfirma für Einsatz der Kreditkarte in Nicht-Euro-Ländern (meist 1-2%)

Mein Eindruck: am wirtschaftlichsten ist es, €-Bargeld nach Kuba mitzunehmen,
in der CADECA in CUC umzutauschen
und alles in bar zu zahlen.

Allerdings Risiko: Bargeld-Diebstahl, man muss halt aufpassen.
In Casas Particulares bin ich in all den Jahren noch nie bestohlen worden, wenn ich dort Bargeld aufbewahrte
(Diebstahl von Touri-Eigentum wird wohl extrem rigide bestraft, und Casa-Besitzer würden ihre Lizenz verlieren).

Ganz generell gilt: im Nicht-€-Ausland am Geldautomat, bei Kreditkartenbezahlung
in Läden o.ä. NIEMALS (!!!) die Option „Direktumrechnung in €“ wählen, sondern immer die Landeswährung.
Sonst wird man mit lokalen Fantasie-Wechselkursen der lokalen Betreiber mehr € los,
als die Kreditkartenfirma belasten wird (darf).

Für Geldtransfers nach Kuba habe ich CUC per send value.com
auf eine lokale kubanische AIS-Karte geschickt. Fallen auch Gebühren an seitens send value,
geht aber schnell und sicher, Exchange Rate habe ich nicht überprüft.

Oder KK-Zweitkarte nach Kuba mitgeben, dann kostet‘s halt siehe oben 1) bis 3).

CarpeDiem
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 22.10.2019

#69 RE: Mastercard in Kuba?
06.12.2019 18:18

Ach so, damit nicht als 4). Kostentreiber auch noch eine Bargeld-Kontoabhebungsgebühr
hinzukommt, brauch man eine Kreditkarte mit weltweit (Eigen-)gebührenfreiem Bargeld-Abheben vom Geldautomat.
Beispiele für kostenlose (abgesehen von Kostentreiber 1) bis 3) Geldautomaten-Bargeldabhebungen:
Kreditkarten von DKB oder ING-DiBa, gibt noch einige andere.

Auch bei „kostenlose, Geldautomat“-Abheben fallen trotzdem die oben unter 3) genannten
Gebühren für den Einsatz der Kreditkarte im Nicht-€-Ausland an, also nicht zu verwechseln.

Jaja, die Bankenwelt nimmt‘s wie sie‘s nur kriegen kann ... .

Limit in Kuba pro Geldautomat-Abhebung war bisher immer 400 CUC.
Manchmal auch weniger, aber dann musste man halt einfach zweimal hinternander Geld ziehen.

Andy73
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 119
Mitglied seit: 30.08.2009

#70 RE: Mastercard in Kuba?
06.12.2019 18:30

Zitat von falko1602 im Beitrag #67
Und was machst Du mit ner KK von der Oldenburgischen Landesbank?

Die Wüstenrot Visa Karte wurde ab 01.12 zur Masterkarte der OLB.Das war nicht freiwillig.[url]https://wuestenrot.olb.de/
[/url]

R.Bost
Online PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 837
Mitglied seit: 01.01.2001

#71 RE: Mastercard in Kuba?
07.12.2019 09:03

ich dachte die Konditionen bleiben gleich beim Wechesel von Wüstenrot nach OLB, dann machts ja keine Sinn mehr mit der Karte :-(.
r.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.317
Mitglied seit: 05.11.2010

#72 RE: Mastercard in Kuba?
07.12.2019 10:13

Zitat von CarpeDiem im Beitrag #68
Für Geldtransfers nach Kuba habe ich CUC per send value.com
auf eine lokale kubanische AIS-Karte geschickt. Fallen auch Gebühren an seitens send value,
geht aber schnell und sicher, Exchange Rate habe ich nicht überprüft.

Sendvalu ist wohl die teuerste Art, Geld nach Kuba zu schicken.

Bis zu 15 % Kosten sind keine Seltenheit.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.126
Mitglied seit: 17.02.2008

#73 RE: Mastercard in Kuba?
07.12.2019 11:50

Zitat von Flipper20 im Beitrag #72
Zitat von CarpeDiem im Beitrag #68
Für Geldtransfers nach Kuba habe ich CUC per send value.com
auf eine lokale kubanische AIS-Karte geschickt. Fallen auch Gebühren an seitens send value,
geht aber schnell und sicher, Exchange Rate habe ich nicht überprüft.

Sendvalu ist wohl die teuerste Art, Geld nach Kuba zu schicken.

Bis zu 15 % Kosten sind keine Seltenheit.



206 Euro auf meiner Kreditkarte zu 198 CUC Auszahlung in Cuba war mein letzter Versand mit sendvalu. Wesentlicher günstiger als mit Banküberweisung. Und vor allem ohne Probleme von zu Haus aus machbar. Leider wurde der Service letzte Woche eingestellt

R.Bost
Online PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 837
Mitglied seit: 01.01.2001

#74 RE: Mastercard in Kuba?
07.12.2019 12:01

Zitat von Luz im Beitrag #73
Leider wurde der Service letzte Woche eingestellt



probiers mal mit https://www.smallworldfs.com/de/geldversand/kuba

r.

tom2134
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.095
Mitglied seit: 06.06.2005

#75 RE: Mastercard in Kuba?
08.12.2019 13:59

das beste für uns Weltreisende ist eigentlich: https://transferwise.com/de/borderless/

Ich bin begeistert.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mastercard in Kuba?
Erstellt im Forum Kubaforum von kdl
98 21.07.2017 16:10
von Che • Zugriffe: 5982
MasterCard jetzt auch am Geldautomaten in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum von Timo
16 15.11.2016 10:09
von tom2134 • Zugriffe: 2250
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

billigfly

kreuzfahrtschnaeppchen

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

zanox

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen

Das Kubaforum von Habanero

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast

www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba

Hotel Visa Flüge Zigarren Briefmitnahme

Kuba, Forum, Urlaub, Havanna, Varadero