War es das mit AirBerlin?

  • Seite 34 von 37
22.10.2017 10:42
avatar  Ralfw
#826 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

ein neues Schmankerl aus der Teppichetage von Air Berlin:
https://www.blick.ch/news/wirtschaft/luf...-id7492686.html
d.h. im Endeffekt zahlen Steuerzahler und Gläubiger die Privatreisen von Herrn Hunold.
aber auch hier, ich gehe davon aus, dass "10.7% der Teilnehmer der letzten Bundestagswahl dass sicher in Ordnung finden".


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2017 14:34
avatar  jojo1
#827 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Eine mögliche Untreue vom Firmengründer Hunold zur Lasten der Gesellschaft ist bereoirs verjährt.
Die Verjährungsfrist beträgt 5 Jahre, es handelt sich offensichtlich nur um Flüge vor dem Jahr 2013.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2017 18:30
avatar  jojo1
#828 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Flüge der Luftfahrtgesellschaft Walter werden trotz Übernahme durch die Lufthansagruppe erstmal nicht fortgeführt.

Einige Verbindungen fallen erstmal komplett weg: z.B. wird es ab Ende Oktober keinerlei Flugverbindung vom Baden-Airpark nacn Berlin mehr geben.

Es fehlt mutmaßlich auch noch die Genehmigung der Kartellbehõrde zum Kauf der Luftfahrtgesellschaft Walter durch die Lufthansegruppe.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2017 18:58 (zuletzt bearbeitet: 22.10.2017 18:58)
avatar  Ralfw
#829 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jojo1 im Beitrag #827
Eine mögliche Untreue vom Firmengründer Hunold zur Lasten der Gesellschaft ist bereoirs verjährt.
Die Verjährungsfrist beträgt 5 Jahre, es handelt sich offensichtlich nur um Flüge vor dem Jahr 2013.

das macht ja seine Tat nicht wirklich besser. Jetzt ist es halt ein "nichtverurteilter Krimineller" sonst wäre er am Schluss ein "verurteilter Krimineller"

Der Steuerzahler zahlt dies ja gerne


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2017 19:28
avatar  jojo1
#830 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Es ist eben juristisch falsch: Ohne Urteil gilt man aus gutem Grund als unschuldig.
Es wäre grundsätzlich erstmal durch Staatsanwaltschaft zu ermitteln, ob eine Straftat vorliegen könnte und die Strafverfolgung im öffentlichen Interesse ist. Nur dann erfolgt in der Regel eine Anklage.
Selbstjustiz gibt es nicht mehr.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2017 19:42
#831 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

ich beantworte mal kurz und knapp die Eingangsfrage: JA

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2017 19:50
avatar  Timo
#832 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jojo1 im Beitrag #830
Es ist eben juristisch falsch: Ohne Urteil gilt man aus gutem Grund als unschuldig.
Es wäre grundsätzlich erstmal durch Staatsanwaltschaft zu ermitteln, ob eine Straftat vorliegen könnte und die Strafverfolgung im öffentlichen Interesse ist. Nur dann erfolgt in der Regel eine Anklage.
Selbstjustiz gibt es nicht mehr.


Für Jojo sind Manager immer unschuldig, egal wie schwer ihre Vergehen sind. Und je höher der Manager, desto unschuldiger ist er. Er ist schon in der richtigen Partei.


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2017 21:15 (zuletzt bearbeitet: 22.10.2017 21:16)
avatar  Ralfw
#833 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jojo1 im Beitrag #830
Es ist eben juristisch falsch: Ohne Urteil gilt man aus gutem Grund als unschuldig.
Es wäre grundsätzlich erstmal durch Staatsanwaltschaft zu ermitteln, ob eine Straftat vorliegen könnte und die Strafverfolgung im öffentlichen Interesse ist. Nur dann erfolgt in der Regel eine Anklage.
Selbstjustiz gibt es nicht mehr.

vielleicht solltest Du erstmals lesen und dann in Ruhe versuchen zu verstehen bevor Du antwortest. Ist aber ja nichts Neues, dass diese Kombination bei Dir nicht klappt.

Zitat von Ralfw im Beitrag #829
das macht ja seine Tat nicht wirklich besser. Jetzt ist es halt ein "nichtverurteilter Krimineller" sonst wäre er am Schluss ein "verurteilter Krimineller"

ein Krimineller sein bedeutet nicht unbedingt, dass die Person verurteilt wurde:
https://de.wiktionary.org/wiki/Krimineller
dort steht z.B.: Eine kriminelle Handlung prägt die jeweilige Person als Kriminellen, auch ohne Ahndung durch einen Richter.
oder anderes Beispiel;
http://www.actforlibraries.org/crime-and...-of-a-criminal/
To be completely accurate we should say that a criminal is someone who breaks the written laws of the land or the moral and ethical codes of the society he has chosen to live in.

D.h. es ist erst einmal unwichtig, ob die Person verurteilt wurde oder nicht. Also kann ich getrost bei meiner Aussage bleiben und Hunold ist ein "nichtverurteilter Krimineller" bezeichnen in umgangssprachlichen Gebrauch des Wortes "Krimineller".
aber ich weiss, 10.7% der Teilnehmer der letzten Bundestagswahl sehen das anders.


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2017 23:01 (zuletzt bearbeitet: 22.10.2017 23:01)
avatar  jojo1
#834 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Hunold bestreitet aber, überhaupt fehlerhafte Reisekosten-Abrechnungen bei AirBerlin vorgenommen zu haben.
Und ausgerechnet die BILD-Zeitung behauptet das Gegenteil...
Vorverurteilungen sind aber wegen eines Presseberichts ohne Urteil eine moderne Hexenjagd...



Und ein Kapitalverbrecher ( wie ein Massenmörder usw... ) ist er so oder so nicht. Wenn dann hat er durch eigene Fehler auf ganz anderer Ebene sein Lebenswerk selbst zerstört. ER HAT AIRBERLIN BEREITS IN DIE KRISE GEFÜHRT
.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
23.10.2017 02:25
avatar  jojo1
#835 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Gemäß

http://www.austrianaviation.net/detail/w...r-die-lh-group/

und der Webseite von Eurowings kann man herausfinden, dass die Wiederaufnahme der Flüge der Luftfahrtgesellschaft Walter ( LGW ) aktuell ab März geplant ist.
Flüge können aber auf der Eurowingswebseite hierfür noch nicht gekauft werden, diese werden aber schon ab 1.3. angezeigt.
Die Übernahme muss noch vollständig abgeschlossen und genehmigt werden und die Flugzeuge müssen sicherlich noch umlackiert werden.
Die Angestellten werden wohl teilweise in Kurzarbeit geschickt, wenn diese nicht kurzfristig an anderer Stelle gebraucht werden.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
23.10.2017 10:38 (zuletzt bearbeitet: 23.10.2017 10:40)
avatar  Timo
#836 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Jojo wo steht das die Flüge der LGW erst im März wieder aufgenommen werden sollen? Zitiere das mal bitte.

Das einzige was ich da lese ist dass die LGW ab Ende Oktober für Eurowings fliegt.


 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2017 19:40 (zuletzt bearbeitet: 25.10.2017 19:50)
avatar  jojo1
#837 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Die LGW hat mittlerweile eine eigene Internetseite ( ohne Bezug zu AirBerlin ).
Bisher wurde bei Eingabe folgender Webadresse direkt zu AirBerlin verlinkt:

http://www.lgw.de

Jetzt landet man auf einer Webseite der LGW, wo diese Stellenangebote für die Airbus-A320-Familie ausgeschrieben hat.
LGW hat nach eigener Aussage jetzt auch den Airbus A32F im (zukünftigen) Flugprogramm. Da hierfür Kabinenbesatzung gesucht wird, ist davon auszugehen, dass dies auf Wunsch des neuen Eigentümers erfolgt.

Sowohl aus der Wikipedia-Seite der LGW und den heutigen Presseartikeln ist eindeutig zu entnehmen,
dass der Kauf der LGW ( aber auch von Niki ) noch von der EU-Wettbewerbsbehörde genehmigt werden muss. Dafür ist ein Zeitraum bis min. Ende Dezember geplant, wenn keine Detailprüfung angeordnet wird.
Eindeutig ist dabei nur, dass die Lufthansa-Gruppe bis dahin keine Flüge der LGW verkaufen kann. Da die LGW wohl keine eigenen Flüge kurzzeitig verkaufen kann und will ( dies bereits wegen einer dann mutmaßlich mangelhaften Auslastung ), erwarte ich eine Betriebsunterbrechung bei der LGW - mit der temporären Einstellung von Flugverbindungen z.B. von FKB nach TXL. Ob dies der Realität entsprcht zeigt sich bereits nächsten Montag...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2017 20:11
avatar  jojo1
#838 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Niki verkauft im Gegensatz zu LGW über die eigene Webseite ( im Layout von Airberlin aber ohne direkte Nennung des Alteingentümers ) auch weiterhin Flüge unter der eigene Flugnummer z.B.

Zitat

Hinflug: Sa, 18.11.2017 (Reisedauer: 02:20)
08:00 Wien (VIE) 10:20 Palma de Mallorca (PMI) Economy Light HG7794 Niki



siehe: https://www.flyniki.com/de/booking/fligh...9d0ea3cb69adbeb

Auch bei Niki ist die Genehmigung für die Übernahme durch die Lufthansagruppe noch ausstehend.
Niki wird aber auch nach der Genehmigung als eigene Marke (erstmal) erhalten bleiben und nicht Teil von Eurowings. Dies kann sich aber in den nächsten Jahren ändern....

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2017 21:35
avatar  jojo1
#839 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Die LGW hatte bisher nur Bombardier-Turboprobs im Einsatz, siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Luftfahrtg...t_Walter#Flotte

Das jetzt plötzlich Airbus-Jets in deren Flotte auftauchen, muss von der Lufthansagruppe initiert worden sein. Zusätzlich zu den Marken Lufthansa, Eurowings, Niki schafft man damit ein weieres Unternehmen als Profitcenter, welches mit Jets ausgestattet wird. Was die Lufthansa wirklich mit der LGW plant ist noch nicht im Detail klar - auch nicht wie deren Flugzeuge lackiert werden und ob LGW damit auch zu einer eigenen Marke wie Niki wird...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 17:23 (zuletzt bearbeitet: 27.10.2017 17:23)
avatar  dirk_71
#840 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

Letzter Aufruf Air Berlin: Kam der Todesstoß aus Abu Dhabi?
............
Nach Informationen eines hochrangigen Airline-Managers, der in der arabischen Luftfahrt- und Finanzwelt bestens vernetzt ist, sei es am Golf ein offenes Geheimnis, dass nicht nur wirtschaftliche Argumente eine Rolle gespielt haben, Air Berlin fallen zu lassen. "Merkel als Unterstützer von Katar wollte man wenige Wochen vor der Wahl Probleme bereiten", so der Insider zum stern.

Das wäre auch ein Indiz, warum die Causa Air Berlin in der Bundeshauptstadt gleich auf hoher politischer Ebene verhandelt wurde. Zügig stellte die Regierung einen mit Bundesbürgschaft abgesicherten Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro zur Verfügung. Dadurch wurde der Weiterbetrieb von Air Berlin ermöglicht und das sofortige Grounding der gesamten Flotte abgewendet.
.........
https://www.stern.de/reise/follow-me/let...i--7676952.html

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 19:18 (zuletzt bearbeitet: 27.10.2017 19:19)
avatar  jojo1
#841 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Der Stern schreibt mal wieder etwas ohne Quellen zu benennen. Die gefälschten Hitler-Tagebücher, welche der Stern vor Jahren als große Sensation herausgebracht hat, haben wohl doch nicht zu einem kompletten Umdenken geführt.

In diesen Minuten startet der letzte Flug vom Baden-Airpark nach Nerlin unter der Flugnummer AB 6642.
Es wird aber jetzt von Regionalpolitikern eine zeitnahe Wiederaufnahme dieser Flugverbindung gefordert. Eurowings hat nur kaum Kapazitäten frei, die LG Walter könnte aber mit anderen Flugnummern an sich sofort weiter fliegen, nur ist diese Firma noch Teil der insolventen AirBerlin und dies vermutlich noch bis Jahresende. Mutmaßlich wird sich die Bumdesregierung aber was einfallen lassen, da bereits der Bundestagspräsident und Ex-Finanzminister Schäuble damit regelmäßig mit seinen Personenschützern nach Berlin geflogen ist.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 19:21
avatar  Sacke
#842 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von jojo1 im Beitrag #841

In diesen Minuten startet der letzte Flug vom Baden-Airpark nach Nerlin unter
Der Flugnummer AB 6642.


Wo nur liegt Nerlin???

Saludos

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 19:33 (zuletzt bearbeitet: 27.10.2017 19:34)
avatar  jojo1
#843 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Sacke im Beitrag #842
Zitat von jojo1 im Beitrag #841

In diesen Minuten startet der letzte Flug vom Baden-Airpark nach Nerlin unter
Der Flugnummer AB 6642.


Wo nur liegt Nerlin???

N und B liegen auf der mickrigen Tablettastatur exakt nebeneinander...

Der letzte Flug nach Berlin (Tegel) AB 6642 mit planmäßiger Abflugzeit um 19:10
ist mit 16 Minuten Verspätung ( und sicherlich gut veranschiedet ) jetzt um 19:26 gestartet...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 19:51 (zuletzt bearbeitet: 27.10.2017 19:52)
#844 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Auf Spiegel online ist ein AB Lied eingebettet.

Dear Mr. CEO.

Schämen sollte der sich, aber das wird er nicht tun...

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 20:10
avatar  jojo1
#845 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

Seit 27 Jahren fliegt David McCaleb für Air Berlin. Jetzt bringt der Pilot ein letztes Mal Reisende von München nach Berlin - und besiegelt damit das Ende der Airline. Der 60-Jährige will weiterfliegen, doch seine Aussichten sind bescheiden.

Der Pilot des letzten Air-Berlin-Flugs geht mit mulmigem Gefühl an seinen letzten Start für die Airline. "Bittersüß", sei ihm zumute, so David McCaleb. "Es ist schon komisch, so ein Ende zu erleben."

Der 60-jährige Amerikaner ist ein Urgestein bei Air Berlin, seit 1977 Pilot und seit 27 Jahren für die rot-weißen Farben unterwegs. ...



http://www.n-tv.de/wirtschaft/Kapitaen-D...le20106308.html

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 21:16
avatar  jojo1
#846 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

http://www.focus.de/reisen/flug/letzter-...id_7777075.html

Zitat

Letzter Air-Berlin-Flug im News-TickerAir Berlin druckt besonderen Abschiedsgruß auf letzte Bordkarte
...FOCUS Online nimmt den letzten Flug der Airline.


--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 22:23
avatar  Sacke
#847 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Top - Forenliebhaber/in
Saludos

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 22:41 (zuletzt bearbeitet: 27.10.2017 22:45)
avatar  jojo1
#848 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Sacke im Beitrag #847
Da fliegt sie dahin, die letzte .....

https://de.flightaware.com/live/flight/B...1935Z/EDDM/EDDT


Nachdem der Firmengründer Hunold auch an Bord ist, kommen die Piloten zum Schluss noch auf dumme Gedanken und entführen das Flugzeug ...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2017 23:53 (zuletzt bearbeitet: 28.10.2017 00:01)
avatar  jojo1
#849 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

Der letzte AirBerlin-Flug ist in Tegel gelandet, 2 enge Zusatzrunden über Berlin und ein Flughafenüberflug waren vorher mit der Flugsicherung abgesprochen worden:



Die abweichende angezeigte Flugnummer „BER4EVR“ – steht für „Berlin forever“.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
28.10.2017 07:16
avatar  Pauli
#850 RE: War es das mit AirBerlin? - Der letzte Flug am 27.10
avatar
Rey/Reina del Foro

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 34 von 37 « Seite 1 ... 37 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!