War es das mit AirBerlin?

  • Seite 29 von 37
18.09.2017 17:46
avatar  Timo
#701 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Oh Mann Jojo wenn man von einem Thema überhaupt keine Ahnung hat, dann sollte man vielleicht einfach mal nichts schreiben.

Weder bei Emirates oder Etihad noch bei Qatar sind weibliche Angestellte verschleiert. Die Uniformen für Pilotinnen, Flugbegleiterinnen und Bodenpersonal sehen kein Kopftuch vor.

Außerdem gibt es in diesen Ländern große Gemeinschaften westlicher Ausländer. Die leben ganz normal, sie trinken Alkohol gehen in die Disko und die Frauen sind absolut unverschleiert.

Bevor du irgendwelche Behauptungen in die Welt setzt, solltest du vielleicht mal dich über die Länder vernünftig informieren.


 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2017 17:51
avatar  Mocoso
#702 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #701
Oh Mann Jojo wenn man von einem Thema überhaupt keine Ahnung hat, dann sollte man vielleicht einfach mal nichts schreiben.




Also der Vorschlag ist so wie bei
Ein Kreter sagt: Alle Kreter lügen

Der führt zu nichts!

P. Kropotkin: Competition is the law of the jungle but cooperation is the law of civilisation.

 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2017 17:52
avatar  Ralfw
#703 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jojo1 im Beitrag #700

Und ist aucb egal ob Frauen sich dort verkleiden müssen oder nicht: Normal leben können Sie dort nicht.


was ist die Definition von "normal Leben"? Ich wollte dort schon nicht hin wegen der Hitze; im Cockpit ist es aber sicher Kühler als z.B. auf einer Baustelle.

Zitat von jojo1 im Beitrag #700

Es sind im Zweifelsfall doch islamistische Länder, aber bestimmt darf man dies nur zu Pauli so sagen, sonst ...


mir sind die Länder als "islamische Länder" bekannt

Zitat von jojo1 im Beitrag #700

Es mag aner schon sein, dass dort i Einzelfällen auch Pilotinnen beschäftigt werden, dan aber bestimmt zu den dortigen Kleiderregeln...

Mit Hidschab, Niqab und Burka Im Cockpit; da fehlt nur noch der Sprengstoffgürtel

Zitat von jojo1 im Beitrag #700

Die etwas lockeren Regeln geltenmfür Touristinnen in den Golfstaaten. Sobald man dort lebt und wohnt gelten die irren Regeln dieser Ländern ganz bestimmt...


es gelten für die Expats dieselben Regeln wie für die Touristen, d.h. Deine Aussage ist erstmals falsch.
Betreffend dem Leben in den Golfstaaten scheinst Du ja vor allem eines zu haben: "Keine Ahnung" , davon aber eine Unmenge


 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2017 18:41
#704 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Air Berlins USA-Tickets plötzlich absurd teuer

Air Berlins Flüge nach Nordamerika kosten massiv mehr als bei der Konkurrenz. Gerüchte machen die Runde. Und für einen Moment schien es, als würde die Airline die Langstrecke ganz aufgeben.

http://www.aerotelegraph.com/air-berlins...ch-absurd-teuer

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2017 21:25 (zuletzt bearbeitet: 18.09.2017 21:27)
avatar  jojo1
#705 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #701
Oh Mann Jojo wenn man von einem Thema überhaupt keine Ahnung hat, dann sollte man vielleicht einfach mal nichts schreiben.

Weder bei Emirates oder Etihad noch bei Qatar sind weibliche Angestellte verschleiert. Die Uniformen für Pilotinnen, Flugbegleiterinnen und Bodenpersonal sehen kein Kopftuch vor.

Außerdem gibt es in diesen Ländern große Gemeinschaften westlicher Ausländer. Die leben ganz normal, sie trinken Alkohol gehen in die Disko und die Frauen sind absolut unverschleiert.

Bevor du irgendwelche Behauptungen in die Welt setzt, solltest du vielleicht mal dich über die Länder vernünftig informieren.




Dann lest mal die Berichte der Frauen, die dort wegen absurden Vorwürfen verhaftet wurden.
Ich erspare mir jetzt Zitate, es gibt genug üble Fälle. Keine Frau kann dort so leben wie in D. oder UK. Das Recht ganz ohne Kppftuch immer rumzulaufen mag es allerdings schon geben, ausreizen sollte man dies nur nicht. Ich würde keiner Frau empfehlen dort zu leben...

Es passt nur in das falsche, aber politisch ( außerhalb der AfD ) korrekte Weltbild , die Zustände in diesen Ländern immer zu verteidigen und die untragbaren Menschenrechtsverletzungen zu verharmlosen oder komplett abzustreiten. Und jeder der anderer Meinung ist, hat angeblich absolut keine Ahnung. Meinungsfreiheit funktiomiert nur etwas anders. Die weitergehende Antwort überlasse ich jetzt Pauli...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2017 21:29
avatar  dirk_71
#706 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Das Thema hier ist AirBerlin und nicht die Lebensbedingungen von Frauen auf der arabischen Halbinsel.

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
18.09.2017 21:32
avatar  Pauli
#707 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jojo1 im Beitrag #705
.

Es passt nur in das falsche, aber politisch ( außerhalb der AfD ) korrekte Weltbild , die Zustände in diesen Ländern immer zu verteidigen und die untragbaren Menschenrechtsverletzungen zu verharmlosen oder komplett abzustreiten. Und jeder der anderer Meinung ist, hat angeblich absolut keine Ahnung. Meinungsfreiheit funktiomiert nur etwas anders. Die weitergehende Antwort überlasse ich jetzt Pauli...




Dem habe ich nichts zuzufügen


 Antworten

 Beitrag melden
19.09.2017 09:29
#708 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Vermietete Flotten
TUIfly muss wegen Insolvenz von Air Berlin sparen

Die Insolvenz von Air Berlin zwingt auch eine andere Fluggesellschaft auf Sparkurs: TUIfly hat bislang ein Drittel der Flotte zu guten Preisen an Niki vermietet. Nun will sie massiv Kosten senken.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...-a-1168612.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
19.09.2017 12:07
#709 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Condor übernimmt Karibik-Strecken der Air Berlin

Condor macht sich auf den Karibikstrecken breit, die bislang von Air Berlin ab dem Flughafen Düsseldorf bedient werden. Ab November geht es laut Airline los. Der Vorstoß kommt nicht von ungefähr.

http://www.airliners.de/condor-karibik-s...ir-berlin/42389

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
19.09.2017 15:03
avatar  Timo
#710 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich bin froh darüber - da kann DUS seine starke Position auf der Langstrecke in die Karibik halten!


 Antworten

 Beitrag melden
20.09.2017 07:58
#711 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Antrag auf Insolvenz von Niki gestellt

Störfeuer kurz vor dem Entscheid über die Zukunft von Air Berlin. Ein österreichischer Reiseveranstalter beantragt die Einleitung der Insolvenz von Niki. Die Gesellschaft sei überschuldet.

http://www.aerotelegraph.com/antrag-auf-...n-niki-gestellt

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
20.09.2017 21:33
#712 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi Jojo, extra für dich- hab gerade ne Mail bekommen



Sehr geehrter Herr Hornung,

wir haben gute Nachrichten für Sie: Ab sofort können Sie wieder Meilen einlösen. Auch die Meilengutschrift ist auf Flügen mit Etihad Airways und bei Partnern am Boden wieder möglich.

Meilengutschrift bei Etihad Airways

Sie können auf Flügen im weltweiten Streckennetz von Etihad Airways Prämien- und Statusmeilen sammeln. Etihad Airways bietet derzeit u.a. 42 wöchentliche Verbindungen von Deutschland und 14 wöchentliche Verbindungen aus der Schweiz nach Abu Dhabi und weiter zu über 50 Destinationen. Auch für Etihad Airways Flüge in den vergangenen Wochen werden Ihnen jetzt die Meilen gutgeschrieben. Damit ist die Meilengutschrift lückenlos. Das relevante Streckennetz sowie die Meilen-Sammeltabelle finden Sie hier.

Meilengutschriften bei Partnern am Boden

Auch bei einer ganzen Reihe von Partnern am Boden ist die Meilengutschrift wieder aktiv. Bei Sixt, AVIS, Europcar, Hertz, HRS, Shoop und beim Online-Shopping sowie bei unserem Hotel- und Car-Rental-Portal profitieren Sie wieder von den gewohnten Meilengutschriften – auch rückwirkend für alle Meilen, die Ihnen in den letzten Wochen von diesen Partnern noch nicht gutgeschrieben wurden. Somit ist auch hier Ihre Meilengutschrift lückenlos. Die Liste unserer aktiven Meilen-Partner wird laufend aktualisiert und kann hier eingesehen werden.

Meilen einlösen im neuen "topbonus Pop-up Shop“

Wir freuen uns besonders Ihnen mitzuteilen, dass Sie ab sofort wieder Meilen im neuen „topbonus Pop-up Shop“ einlösen können. Ab 10.000 Prämienmeilen haben Sie die Möglichkeit, Gutscheine z. B. von Sixt, Secret Escapes und HelloFresh mit folgenden Gutscheinwerten einzulösen:

20 Euro für 10.000 Meilen
50 Euro für 20.000 Meilen
100 Euro für 50.000 Meilen (ab nächster Woche)

Außerdem steht Ihnen eine Auswahl an attraktiven Prämienprodukten mit Zuzahlung zur Verfügung. Unser Prämienangebot wird wöchentlich erweitert.

Der neue Online-Prämienshop steht allen Teilnehmern weltweit, ausgenommen USA, zur Verfügung. Prämienprodukte können von Teilnehmern, die aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz bestellen, erworben werden und eine Lieferadresse in diesen Länder besitzen. Die Bestellung ist nur online möglich.

Wir arbeiten auf Hochtouren daran, die Meilengutschrift bei weiteren Partnern zu reaktivieren und das Prämienangebot für Sie zu erweitern. Bleiben Sie dran.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.


 Antworten

 Beitrag melden
20.09.2017 22:36 (zuletzt bearbeitet: 20.09.2017 22:37)
avatar  Ralfw
#713 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #712
Hi Jojo, extra für dich- hab gerade ne Mail bekommen


Jetzt sind sein Meilen doch noch für etwas gut. Cuba liegt zwar nicht drin, aber mit den Meilen kann sich jetzt Jojo endlich selber einen Eindruck machen inwieweit die Europäerinnen welche in den Emiraten leben mit einer Burka rumlaufen; Recherche vor Ort mit Gratis Anreise sozusagen.


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2017 09:54
avatar  dirk_71
#714 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

Pleite-Airline, Lufthansa bietet nicht für Langstreckenjets von Air Berlin

Was passiert mit der insolventen Fluglinie Air Berlin? Favorit für die Übernahme ist die Lufthansa - doch der Konzern will nicht alle Flugzeuge übernehmen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...-a-1169045.html

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2017 11:25
avatar  Mocoso
#715 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #712

Meilengutschriften bei Partnern am Boden




Da gibt's wohl etliche davon...

P. Kropotkin: Competition is the law of the jungle but cooperation is the law of civilisation.

 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2017 18:42
avatar  George1
#716 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Mocoso im Beitrag #715
Zitat von Cristal Otti im Beitrag #712

Meilengutschriften bei Partnern am Boden




Da gibt's wohl etliche davon...


Das gibt nen schicken Trolley oder ein Flugzeug zum selbstaufblasen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2017 20:06 (zuletzt bearbeitet: 21.09.2017 20:07)
avatar  jojo1
#717 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

AirBerlin wird endgültig zerschlagen und die Start- und Landerechte primär an Lufthansa, und zu kleineren Teilen an Easyjet und Condor verteilt.

Dies ergibt sich aus Medienberichten, die Insiderinformationen des Gläubigerausschusses erhalten haben.

Siehe z.B.:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Lufthansa-...le20046544.html

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2017 21:03
avatar  Ralfw
#718 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jojo1 im Beitrag #717
AirBerlin wird endgültig zerschlagen und die Start- und Landerechte primär an Lufthansa, und zu kleineren Teilen an Easyjet und Condor verteilt.


und? hast Du Deinen Etihad Flug schon gebucht?


 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2017 21:21
avatar  andyy
#719 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat

Bis Freitag waren mindestens sechs Angebote für die komplette Fluggesellschaft oder Teile davon eingegangen. Der Ferienflieger Niki zählte dabei zu den begehrtesten Teilen der Air Berlin. Lufthansa-Vorstandschef Carsten Spohr hatte bereits am Mittwochabend angekündigt, der Konzern wolle die 38 bereits angemieteten Mittelstrecken-Maschinen und 20 bis 40 weitere Flugzeuge von Air Berlin kaufen. Käme es so, würde Lufthansa etwa die Hälfte der Flotte übernehmen.




http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...-a-1169211.html

vielleicht hat ja Reiher Är Interesse, man sagt, sie hätten derzeit ein paar Vakanzen bei den Pilötchen? ***wegduck*****


 Antworten

 Beitrag melden
22.09.2017 13:15
#720 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Insolvente Fluggesellschaft
Was Kunden zu Air Berlin wissen müssen


Düsseldorf. Hunderttausende Kunden der insolventen Airline sind noch im Besitz von Flugtickets. Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Vorsichtige Reisende, so die Verbraucherzentrale, sollten für den Rückflug auf Nummer sicher gehen.

http://www.rp-online.de/wirtschaft/unter...n-aid-1.7098556

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
22.09.2017 18:48
avatar  George1
#721 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #720

Zitat
Insolvente Fluggesellschaft
Was Kunden zu Air Berlin wissen müssen


Düsseldorf. Hunderttausende Kunden der insolventen Airline sind noch im Besitz von Flugtickets. Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Vorsichtige Reisende, so die Verbraucherzentrale, sollten für den Rückflug auf Nummer sicher gehen.

http://www.rp-online.de/wirtschaft/unter...n-aid-1.7098556



Also zumindest ist PayPal aus den Zahlungsmöglichkeiten gestrichen - die werden wohl wissen warum.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)


 Antworten

 Beitrag melden
22.09.2017 18:55
avatar  Timo
#722 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von George1 im Beitrag #721
Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #720

Zitat
Insolvente Fluggesellschaft
Was Kunden zu Air Berlin wissen müssen


Düsseldorf. Hunderttausende Kunden der insolventen Airline sind noch im Besitz von Flugtickets. Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Vorsichtige Reisende, so die Verbraucherzentrale, sollten für den Rückflug auf Nummer sicher gehen.

http://www.rp-online.de/wirtschaft/unter...n-aid-1.7098556



Also zumindest ist PayPal aus den Zahlungsmöglichkeiten gestrichen - die werden wohl wissen warum.




Paypal bietet seinen Kunden einen recht guten Käuferschutz, den hat man bei anderen Zahlungsarten nicht. Dieser Käuferschutz ist quasi eines der Markenzeichen von Paypal, meines Erachtens schließt der auch Schutz vor plötzlicher Insolvenz des Verkäufers ein.

Wahrscheinlich hat Paypal deshalb die Zusammenarbeit mit AB beendet. Die müssen ihren Kunden sonst die Kosten erstatten - das wird denen zu bunt.


 Antworten

 Beitrag melden
24.09.2017 14:36
#723 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Zitat von Timo im Beitrag #722

Paypal bietet seinen Kunden einen recht guten Käuferschutz



Liest Du jetzt nur die Werbung von PayPal ab, oder sprichst Du
aus Erfahrung.

Ich kann nur gegen teiliges berichten.

joerg


 Antworten

 Beitrag melden
27.09.2017 21:44
avatar  andyy
#724 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Top - Forenliebhaber/in

das kam heute:

Zitat

Sehr geehrter Fluggast,
leider kann der von Ihnen gebuchte Flug nicht mehr durchgeführt werden. Hierfür bitten wir Sie in aller Form um
Entschuldigung.
Wir bedauern, dass wir Ihnen für die gebuchte Verbindung keine passende Alternative anbieten können.
Sofern Sie Ihr Flugticket am oder nach dem 15.08.2017 auf airberlin.com gekauft haben, erhalten Sie den
vollständigen Ticketpreis automatisch auf die in der Buchung hinterlegte Zahlungsart erstattet. Zu der Erstattung
erhalten Sie von uns eine Stornorechnung.
Für Flugtickets, die vor dem 15.08.2017 gekauft wurden, ist eine Erstattung aus insolvenzrechtlichen Gründen
nicht möglich. Als betroffener Passagier haben Sie in diesem Fall aber die Möglichkeit, den Ticketpreis nach
Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenztabelle anzumelden. Sie werden nach Eröffnung des
Insolvenzverfahrens automatisch und unaufgefordert ein Formblatt mit weiterführenden Informationen erhalten.



also, Verfahren wird eröffnet


 Antworten

 Beitrag melden
27.09.2017 23:38
#725 RE: War es das mit AirBerlin? -
avatar
Rey/Reina del Foro

Echt ärgerlich. Und vor allem wenn man weiß das der Chef sein Gehalt sicher hat.

Carnicero


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 29 von 37 « Seite 1 ... 37 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!