Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.127 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.246
Mitglied seit: 19.03.2005

Zoll richtet Beschwerdesystem ein
24.09.2015 19:19

Zitat
CUSTOMER SERVICE

One of the Cuban customs strategic objectives is to improve the quality of their work. Therefore, one of its main priorities is to address the clients’ complaints, claims and reports derived from customs inspections and for this the General Customs of the Republic of Cuba has designed a reply system.

http://www.aduana.co.cu/index.php?option...mid=132&lang=en



Quejas
SOPORTE A LOS USUARIOS

Uno de los Objetivos Estratégicos de la Aduana cubana se refiere a elevar la calidad de su trabajo, por lo que la atención de las quejas, reclamaciones y denuncias de las personas que se vinculan a ella durante sus controles, es una de sus principales prioridades. Para cumplir con este objetivo, la Aduana General de la República ha estructurado un sistema para la atención y respuesta a las mismas.

http://www.aduana.co.cu/index.php?option...mid=132&lang=es

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#2 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
25.09.2015 10:36

Hiall!

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #1

Zitat
CUSTOMER SERVICE

One of the Cuban customs strategic objectives is to improve the quality of their work. Therefore, one of its main priorities is to address the clients’ complaints, claims and reports derived from customs inspections and for this the General Customs of the Republic of Cuba has designed a reply system.

http://www.aduana.co.cu/index.php?option...mid=132&lang=en



Quejas
SOPORTE A LOS USUARIOS

Uno de los Objetivos Estratégicos de la Aduana cubana se refiere a elevar la calidad de su trabajo, por lo que la atención de las quejas, reclamaciones y denuncias de las personas que se vinculan a ella durante sus controles, es una de sus principales prioridades. Para cumplir con este objetivo, la Aduana General de la República ha estructurado un sistema para la atención y respuesta a las mismas.

http://www.aduana.co.cu/index.php?option...mid=132&lang=es



Man konnte sich doch schon immer beschweren.
Ich Naivling bin sogar mal mir einem Rechtsamwalt aus Santiago in Holguin angerückt.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#3 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
25.09.2015 14:31

Zitat von nico_030 im Beitrag #2
Ich Naivling bin sogar mal mir einem Rechtsamwalt aus Santiago in Holguin angerückt.

joerg


Und - hat´s was gebracht?

Ich habe jetzt Nachricht, dass ein Paket, das seit 10.06.2015 unterwegs ist, auf der "roten Liste" des Zolls stünde.

Inhalt: Ganz unverdächtige 4 Wasser-Ventile (zwei Eckventile und 2 von dem, was der Volksmund unter Wasserhähnen versteht).

Heute am Nachmittag weiß man vielleicht mehr.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.246
Mitglied seit: 19.03.2005

#4 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
25.09.2015 14:57

Zitat von Flipper20 im Beitrag #3
Und - hat´s was gebracht?
Zitat von nico_030 im Beitrag #2
Ich Naivling


Sagt doch eigentlich alles, oder?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#5 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
26.09.2015 13:28

Hi@all!

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #4
Zitat von Flipper20 im Beitrag #3
Und - hat´s was gebracht?
Zitat von nico_030 im Beitrag #2
Ich Naivling


Sagt doch eigentlich alles, oder?


Vor allem meide ich die Einreise über Holguin.



joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#6 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
27.09.2015 09:06

In Kuba ist die Beweislage umgekehrt, d.h. wenn die Behoerden ( Polizei und Zoll ) etwas sagen oder feststellen, dass nach deren Meinung eine strafbare Handlung vorliegt, dann muss man beweisen, dass es nicht stimmt. Aehnlich wie in der DDR. Der Zoll sagt, ein Geraet oder eine Sache ist nicht erlaubt, oder sie sagen das Zauberwort, contrabando / Schmuggel. Oft war es aber so, dass der Zoll, dann etwas wollte, ein Teil der Ware oder Kohle. Das aendert sich wohl gerade, Raul hat ja diverse Dinge den Kampf angesagt. Doch so lange niemand wirklich von seinem durch ehrliche Arbeit verdienten Lohn ueberleben kann, sind Tuer und Tor fuer Nebeneinnahmen vorhanden.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#7 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
27.09.2015 09:28

Hi@all!

Zitat von Santa Clara im Beitrag #6
In Kuba ist die Beweislage umgekehrt, d.h. wenn die Behoerden ( Polizei und Zoll ) etwas sagen oder feststellen, dass nach deren Meinung eine strafbare Handlung vorliegt, dann muss man beweisen, dass es nicht stimmt. Aehnlich wie in der DDR. Der Zoll sagt, ein Geraet oder eine Sache ist nicht erlaubt, oder sie sagen das Zauberwort, contrabando / Schmuggel. Oft war es aber so, dass der Zoll, dann etwas wollte, ein Teil der Ware oder Kohle. Das aendert sich wohl gerade, Raul hat ja diverse Dinge den Kampf angesagt. Doch so lange niemand wirklich von seinem durch ehrliche Arbeit verdienten Lohn ueberleben kann, sind Tuer und Tor fuer Nebeneinnahmen vorhanden.


Auch wenn die Kubaner ab morgen vernünftig bezahlt würden, ändert es an der " Resolver" Kultur wenig.

Korruption ist ein Welteites Problem.
In Rom ist gerade eine riesiges System mit Mafiaähnlichen Strukturen
aufgeflogen.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#8 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
27.09.2015 09:32

Hi@all!

Zitat von Santa Clara im Beitrag #6
In Kuba ist die Beweislage umgekehrt, d.h. wenn die Behoerden ( Polizei und Zoll ) etwas sagen oder feststellen, dass nach deren Meinung eine strafbare Handlung vorliegt, dann muss man beweisen, dass es nicht stimmt. Aehnlich wie in der DDR. Der Zoll sagt, ein Geraet oder eine Sache ist nicht erlaubt, oder sie sagen das Zauberwort, contrabando / Schmuggel. Oft war es aber so, dass der Zoll, dann etwas wollte, ein Teil der Ware oder Kohle. Das aendert sich wohl gerade, Raul hat ja diverse Dinge den Kampf angesagt. Doch so lange niemand wirklich von seinem durch ehrliche Arbeit verdienten Lohn ueberleben kann, sind Tuer und Tor fuer Nebeneinnahmen vorhanden.


Auch eine Beschwerdestelle ändert an dem System der Beamtenmentalität im Vollrausch Ihrer Macht wenig.

Auch in D kann mann sich gegen Fehlurteile wehren.
Interressiert nur kein Schwein, weil "Eine Krähe...
Siehe den Fall Mollath.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#9 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
27.09.2015 12:55

Zitat von nico_030 im Beitrag #7
Hi@all!

Zitat von Santa Clara im Beitrag #6
In Kuba ist die Beweislage umgekehrt, d.h. wenn die Behoerden ( Polizei und Zoll ) etwas sagen oder feststellen, dass nach deren Meinung eine strafbare Handlung vorliegt, dann muss man beweisen, dass es nicht stimmt. Aehnlich wie in der DDR. Der Zoll sagt, ein Geraet oder eine Sache ist nicht erlaubt, oder sie sagen das Zauberwort, contrabando / Schmuggel. Oft war es aber so, dass der Zoll, dann etwas wollte, ein Teil der Ware oder Kohle. Das aendert sich wohl gerade, Raul hat ja diverse Dinge den Kampf angesagt. Doch so lange niemand wirklich von seinem durch ehrliche Arbeit verdienten Lohn ueberleben kann, sind Tuer und Tor fuer Nebeneinnahmen vorhanden.


Auch wenn die Kubaner ab morgen vernünftig bezahlt würden, ändert es an der " Resolver" Kultur wenig.

Korruption ist ein Welteites Problem.
In Rom ist gerade eine riesiges System mit Mafiaähnlichen Strukturen
aufgeflogen.

joerg



Das ist dann der naechste Schritt, fast 60 Jahre diese Mentalitaet ist wie ein Gen, Generationen sind so aufgewachsen.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Mocoso
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.476
Mitglied seit: 27.12.2009

#10 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
28.09.2015 17:36

Zitat von Santa Clara im Beitrag #6
In Kuba ist die Beweislage umgekehrt, d.h. wenn die Behoerden ( Polizei und Zoll ) etwas sagen oder feststellen, dass nach deren Meinung eine strafbare Handlung vorliegt, dann muss man beweisen, dass es nicht stimmt.


Wenn du hier (EU) beim schmuggeln von 10 Stangen Zigaretten erwischt wirst biste genau in derselben Situation (= in der Sch...e sitzen)

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#11 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
28.09.2015 19:49

Zitat von Mocoso im Beitrag #10
Zitat von Santa Clara im Beitrag #6
In Kuba ist die Beweislage umgekehrt, d.h. wenn die Behoerden ( Polizei und Zoll ) etwas sagen oder feststellen, dass nach deren Meinung eine strafbare Handlung vorliegt, dann muss man beweisen, dass es nicht stimmt.


Wenn du hier (EU) beim schmuggeln von 10 Stangen Zigaretten erwischt wirst biste genau in derselben Situation (= in der Sch...e sitzen)



Es geht nicht um 10 Stangen Kippen! Wenn Du in Kuba wegen Schmuggelei verdaechtigt wirst, dann sind 10 Stangen Kippen in der EU. Musst Du mal erleben wenn Landsleute oder andere Kollegen darin verwickelt werden.
In Kuba geht es ja auch um Zoll und Beschwerdestelle bei Containereinfuhr! Wenn die cubis von ihren Missionen wiederkommen und nicht alles 100%ig angegeben haben....!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#12 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
28.09.2015 22:20

Zitat von Santa Clara im Beitrag #11
Es geht nicht um 10 Stangen Kippen! Wenn Du in Kuba wegen Schmuggelei verdaechtigt wirst, dann sind 10 Stangen Kippen in der EU. Musst Du mal erleben wenn Landsleute oder andere Kollegen darin verwickelt werden.
In Kuba geht es ja auch um Zoll und Beschwerdestelle bei Containereinfuhr! Wenn die cubis von ihren Missionen wiederkommen und nicht alles 100%ig angegeben haben....!

Ich würd´ - ganz freundlich - dafür plädieren, Du liest Deinen Beitrag noch einmal und korrigierst ihn in aller Ruhe dahingehend, dass man ihn wenigstens teilweise verstehen kann.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#13 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
28.09.2015 22:27

Ich belasse das mal so wie es ist, Dein Einverstaendnis setze ich voraus, Deine Kritik und Dein Nichtverstehen kannst Du bei Bedarf genauer formulieren. So ist nun mal im Forum, auch ich verstehe z.B. einige postings von Dir nicht oder nicht wirklich.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#14 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
28.09.2015 23:03

Du schreibst:
"Es geht nicht um 10 Stangen Kippen! Wenn Du in Kuba wegen Schmuggelei verdaechtigt wirst, dann sind 10 Stangen Kippen in der EU."

Da hört der Satz einfach auf und es beginnt ein neuer mit "Musst Du mal erleben..."

Frage: Was sind denn "dann 10 Stangen in der EU"?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#15 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
29.09.2015 08:20

10 Stangen Kippen sind 2000 Kippen.
Lass Dich mal aufklaeren, was contrabando in Kuba bedeutet. Ein Ueberbleibsel aus der Revolution bzw. der Bekaempfung des Banditentums!
Hast Du noch nie etwas gehoert, was so am Containerterminal abgeht? 10 Stangen oder 2000 Kippen beim deutschen Zoll, das ist eine ueberschaubare Strafe.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#16 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
29.09.2015 08:57

Zitat von Santa Clara im Beitrag #15
10 Stangen Kippen sind 2000 Kippen.
Lass Dich mal aufklaeren, ...

Es würde durchaus reichen, wenn Du Dich über die deutsche Sprache aufklären ließest.

"...dann sind 10 Stangen Kippen in der EU." ist einfach kein deutscher Satz mit Sinn.

Aber ich sehe jetzt, Du wolltest uns nur sagen, dass 10 Stangen Zigaretten 2.000 einzelne Zigaretten sind?

Bravo! Welche Neuigkeit!

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#17 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
29.09.2015 09:01

Zitat von Flipper20 im Beitrag #16


Bravo! Welche Neuigkeit!


Nur fuer Dich! Es war nun so lange total friedlich zwischen uns. Wenn ich dann wieder bei Dir etwas finde und es poste, was unverstaendlich ist, dann haust Du wieder um Dich. Ich gehe mal davon aus, dass Du nicht provozieren moechtest!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#18 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
29.09.2015 10:25

Zitat von Santa Clara im Beitrag #17
Ich gehe mal davon aus, dass Du nicht provozieren moechtest!

Wie geht das, dass man Dich nicht provoziert?

Ich schrieb jedenfalls ausdrücklich und wörtlich "ganz freundlich"...

Aber ich habe es mir anders überlegt und verzichte einfach darauf, Deine Beiträge zu verstehen.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#19 RE: Zoll richtet Beschwerdesystem ein
29.09.2015 12:24

Zitat von Flipper20 im Beitrag #18
[quote=Santa Clara|

Aber ich habe es mir anders überlegt und verzichte einfach darauf, Deine Beiträge zu verstehen.


Das mache ich schon eine ganze Weile mit Deinen Beitraegen! Ganz freundlich und 100%!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zoll für Extrakofferinhalt in CUC order MN?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Cubano504
6 09.11.2014 12:19
von Ralfw • Zugriffe: 980
ZOLL Varadero u Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von mhoe61
39 03.06.2014 14:42
von lape • Zugriffe: 3625
Zoll Holguin
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Piropo
18 21.11.2006 17:17
von palito • Zugriffe: 422
Represalien durch Zoll in VRA
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von user
67 19.06.2006 10:38
von gaycouple • Zugriffe: 1712
Zoll und Zigarren
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Meenzer
23 07.10.2004 22:59
von Barbero • Zugriffe: 1381
Zoll auf Übergepäck???
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von pelota
1 15.01.2003 08:55
von stendi • Zugriffe: 571
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de