Habana Zoll September 2006

  • Seite 1 von 2
04.10.2006 18:43
avatar  ( gelöscht )
#1 Habana Zoll September 2006
avatar
( gelöscht )

10 Tage Habana. Das erste mal; mit meinen wenigen, aber wie ich meine, vermeintlich wichtigen Ratschlägen bestückt, wollte er das nacherleben, was man so hört oder was ich ihm vorgeschwärmt habe!
Er ist ein guter englischer Freund von mir, aber äußerst exzentrisch!
Ich gebe hier seine Schilderungen weiter. Es ist nur ein Teil! Es geht um den Zoll!
Die Ankunft, von Madrid kommend nach Habana, war soweit okay. Ich hatte ihm den VIP Einreiseservice empfohlen (75 € inkl. Individualtaxi ins Hotel). Er wurde empfangen, betreut, verköstigt und alles sah soweit okay aus! Aber dann.... Die Einreiseformalitäten waren auch noch okay und zügig durch den Diplomatenschalter. Aber dann das Gepäck:
Laptop mit DVD! Das würde nicht gehen!
Warum er 3 goldene (Fakes) Rolex mitnähme? Antwort: Für Freunde. Frage: Aber Sie sind doch das 1. Mal hier! Wie können Sie dann hier Freunde haben? Usw.
Die Uhren waren wirklich für Freunde (aber von mir)!
Nach Abgabe einer Uhr an den nun nicht mehr böse schauenden Beamten war dann alles erledigt! Die VIP Hostess war dabei sehr behilflich.
Den Service konnte er gut empfehlen!
Was dann alles einem Erstreisenden in 10 Tagen passierte, berichte ich später noch....
Nur den Rückflug möchte ich hier berichten:
Einschecken normal! Ich hatte ihm empfohlen, hauptsächlich Zigarren, auf das Handgepäck und auf das einzucheckende Gepäck zu verteilen. Wenn er nämlich hier in Mallorca zurückkommt, verläßt er den Flieger als „Nationaler“ von Madrid kommend! Ein Freund holt ihn dann ab, nimmt das Handgepäck in Empfang und dann kümmert er sich um das aufgegebene Gepäck! Also zurück in die Sicherheitszone International. Unschuldig tun: Ach wo ist denn mein Koffer, ich komme doch aus Madrid??!! Klappt immer!!
Also noch in Habana: er hat eingecheckt, bezahlt seine Gebühr und geht in die Wartehalle!
Nach ca. 30 Min. hört er seinen Namen durch den Lautsprecher, mit den Aufforderung doch einmal zur Aduana zu kommen!!!
Schreck laß nach....
Im Koffer waren neben seinen persönlichen Gegenständen, wie Kleidung, Laptop, Camera, Videokamera, seine Mitbringsel:
2 Kisten Robusto, Neuer Humidor mit 25 Cohibas, 25 Montecristros A und 25 Upmann Sir Winston!
Dann hatte er sich noch mit ca. 500 Tabakblättern eingedeckt. Mangels richtiger Verpackung, hat er die Blätter in eine halblange Schlafanzughose gesteckt. Muß komisch ausgesehen haben.
Weiterhin hatte ihm der Tabakpflanzer (Plantage Robeino) empfohlen, Insektizid Pulver mitzunehmen. Also 3 Pakete weißes Pulver in Plastiktüten ohne Beschriftung!
Ach so.. Dann noch Tabaksamen in 2 Kaffeebüchsen!

Er ist natürlich nicht zurück zum Zoll gegangen! Er hat sich dann bis zu seinem Abflug zu den Passagieren für den zeitgleich fliegenden Air France Flieger gestellt und gewartet.
Mehrere Aufrufe seines Namens ignorierte er.
Fast als letzter (halbe Stunde später) drückte er sich dann zum Ausgang seines Air Europas Fluges (nach Madrid)!
Er kam auch durch! Was mich sehr verwundert, denn soviel ich weiß, wirst Du noch einmal von FC’s Knappen beim Einsteigen gecheckt!
In Mallorca ging er dann zum Lost Luggage Schalter und reklamierte den verlorenen Koffer!
Einen Tag später, nach telefonischer Nachfrage, sollte er dann eine Autorizacion nach Cuba schicken, in dem er dem Zoll gestattete, seinen Koffer zu öffnen!
Er kam zu mir und wollte dann einen englischen Brief ins Spanische übersetzt bekommen:

Ich bevollmächtige hiermit..... blablabla...
Im Koffer waren zusätzlich zu meinen pers. Sachen:
2 Kisten Robusto, ein Humidor mit einigen Zigarren zum persönlichen Bedarf.
Tabakblätter mit Insektizid Pulver (an Landwirtschaft interessiert ), 2 Dosen Kaffee, 4 Bücher über die Revolution (mußte er kaufen, weil er sich am Eingang des R. Museums falsch eingeparkt hatte und einem Mitarbeiter dann „pampig“ kam). Ein Che Käppi!
Er bedankte sich noch überschwenglich für die schöne Zeit in einem wunderbaren Land und machte darauf aufmerksam, daß er nun den Koffer dringend bräuchte, weil noch einige wichtige Medikamente darin enthalten wären.

Ich habe ihm mitgeteilt, daß er auf immer und ewig seine Sachen abschreiben könnte!!!!

Dann kam der Schreck aber für mich: Nach 4 Tagen wurde ihm der Koffer zugestellt!
Es fehlten lediglich die 2 Kisten Robusto und ein Batterieaufladegerät für seine Videokamera!
Gleichzeitig ein Protokoll für die Beschlagnahme der 2 Kisten Robusto mit dem Hinweis, er könnte innerhalb von 30 Tagen dagegen Einspruch erheben!
Ich war sprachlos!


 Antworten

 Beitrag melden
04.10.2006 19:41
#2 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Laredo
Im Koffer waren neben seinen persönlichen Gegenständen, wie Kleidung, Laptop, Camera, Videokamera,
...
Ich war sprachlos!


Ich bin's auch, vor allem, dass nur das Ladegerät der VideoCam fehlte...
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.


 Antworten

 Beitrag melden
04.10.2006 21:02
#3 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
spitzen Mitglied

das klappt immer nur beim erstenmal, ich nehme auch immer den Laptop mit um die Digibilder gleich zu bearbeiten und auf CD zu brennen. Den DVD-Brenner habe ich mit einer alten CD-Rom-Folie überklebt, hat bisher auch gehalten. Mit dem GPS in der Hemdbrusttasche (allerdings ohne Batterien) bin auch schon rein, hat keine Sau interessiert, die haben lieber in den Taschen gewühlt.
Der Typ hat einfach unheimlich Dusel gehabt, wird trotzdem mit Sicherheit von der Sicherheit im "Einreise-Programm" künftig gespeichert werden und so bis 2036 mit intensiver Einreisebetreuung rechnen dürfen....


 Antworten

 Beitrag melden
04.10.2006 21:07
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
( gelöscht )

Mandolinenfieber ?????


saludos pacíficos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2006 10:06
#5 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
Forums-Senator/in

@ cartacuba

einmal hätte auch gereicht.

Der Server des Forums hat offenbar ein Problem!

Saludos

El Cubanito Suizo


 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2006 14:41
avatar  ( Gast )
#6 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
( Gast )

[quote="El Cubanito Suizo Der Server des Forums hat offenbar ein Problem! El Cubanito Suizo[/quote]

Ist das was neues ... kommt ob Überlastung wohl immer wieder vor.
Saludos


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2006 12:22
avatar  ( Gast )
#7 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
( Gast )

Hallo zusammen!
Also ich glaube in Holguin ist es noch schlimmer mit dem Zoll. Ich war ja erst im August 2006 auf Kuba und es war nur Chaos im Flughafen.


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2006 20:23
avatar  chris6
#8 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
spitzen Mitglied

In Antwort auf:
Also ich glaube in Holguin ist es noch schlimmer mit dem Zoll


Ich weiss zwar nicht wie ihr euch so verhaltet,
schon gar nicht weiss ich über eure Aufmachung bescheid,
ich hatte zumindest in Holguin noch nie Probleme mit dem Zoll.

Saludos
Chris6


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 11:09
#9 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
ich hatte zumindest in Holguin noch nie Probleme mit dem Zoll.


Ich auch nicht. Bin immer über Havanna oder Varadero eingereist.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 12:40
avatar  ( Gast )
#10 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
( Gast )

Zitat von el loco alemán
[quote]ich hatte zumindest in Holguin noch nie Probleme mit dem Zoll.

Ich auch nicht. Bin immer über Havanna oder Varadero eingereist.
e-l-a
_______________________________________________

Die Leute, welche nicht so genau bescheit wissen, wissen genau bescheit?
Manchmal könnte man so denken (von der Schreibweise ausgehend).
Aus dem Grunde ist schon so mancher Schriftsteller an Unwissenheit gestorben.
Na ja, sind ja trotzdem nicht schlecht, bloß eben bedauernswert.



 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 12:51
avatar  b12
#11 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
b12
Rey/Reina del Foro

wir werden alle an unwissenheit sterben. bedauerns wert sind nur die "wissenden". "je mehr ich weiß, desto mehr weiß ich, das ich nicht´s weiß (ist nicht von mir, aber trotzdem gut)


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 12:57
avatar  jhonnie
#12 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
Cubaliebhaber/in

Das Geheimnis der Macht besteht darin, zu wissen,
daß andere noch feiger sind als wir.
(Ludwig Börne)


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 13:09 (zuletzt bearbeitet: 16.10.2006 13:13)
avatar  Moskito
#13 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
Rey/Reina del Foro
Zitat von el loco alemán
In Antwort auf:
ich hatte zumindest in Holguin noch nie Probleme mit dem Zoll.

Ich auch nicht. Bin immer über Havanna oder Varadero eingereist.
e-l-a


Man nennt das auch 'die Kunst des inhaltlosen Postens'...

Oder im Tierreich 'Häufchen setzen'

Moskito

 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 13:50
#14 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
Rey/Reina del Foro

Bei einigen heute Defekte im Ironiedetektor? - Ach ja, es ist Montag, da verstehen manche vielleicht keinen Spaß.
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 14:46 (zuletzt bearbeitet: 16.10.2006 14:52)
avatar  Werner
#15 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
super Mitglied
Meine Erfahrung mit dem Zoll war folgende :
Varadero 6 mal schnell ohne Probleme ,ohne Kontrolle der Koffer und grossem Rucksack

Havana 3 mal lange Warteschlange und gründliche Begutachtung des Handgepäcks+Kontrolle der Label an den
Koffern nach dem Berüchtigten x für genauere Untersuchung.

Vor 2 Jahren in Holguin mir und meinem Bruder sowohl die Einreise wie auch die Ausreise total Vermiest
worden.
Mit dem Ergebnis ,mein Bruder wird in Seinem ganzen Leben keinen Fus mehr auf diese Insel setzen ( USA )eingeschlossen. Nur ich habs nicht geschnallt.

 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 14:54 (zuletzt bearbeitet: 16.10.2006 14:54)
avatar  jhonnie
#16 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
Cubaliebhaber/in
Meine Erfahrungen mit dem Zoll waren die Folgenden
3-mal HAV (2003 und 2004)
1.Mal Kontrolle (x-zeichen auf dem Aufkleber)
Ich hatte mein Handy in der jacke vergessen, nachdem das geklärt war OK und durch.
2.Mal Kontrolle (2-Koffer dabei, eigene Dummheit)
50$ und gut
3. Mal ohne Kontrolle

4-mal HOG (2004 und 2005
Alle Male ohne Kontrolle

Gruss Johannes

 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 18:49
avatar  Norbert
#17 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
spitzen Mitglied

In Antwort auf:
Zitat von el loco alemán
--------------------------------------------------------------------------------

In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
ich hatte zumindest in Holguin noch nie Probleme mit dem Zoll.

--------------------------------------------------------------------------------

Ich auch nicht. Bin immer über Havanna oder Varadero eingereist.
e-l-a

--------------------------------------------------------------------------------


Man nennt das auch 'die Kunst des inhaltlosen Postens'...



Nein, Nein

das sind Kranke; Profilneurotiker.

Dagegen gibt es leider keine Therapie. Müllposter gibt es hier leider zuviele.

THX



 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 20:07
avatar  ( gelöscht )
#18 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Oder im Tierreich 'Häufchen setzen


oder Rüdenpinkelverhalten.

Salu2

"No Sueñes Tu Vida,Vive Tu Sueño"


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 22:56 (zuletzt bearbeitet: 16.10.2006 22:56)
avatar  ( Gast )
#19 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
( Gast )
Nur so nebenbei, war gerade drüben.
Bei der Einreise(Allerdings Flughafen Varadero) KEINE KONTROLLE, nur das Foto bei der Immigracion.
Hatte auch einen tragbaren DVD-Player, Laptop(beides Handgepäck), Kindermotorad(Akkubetrieb)im Karton dabei, aber nichts.

Saludos

PS: musste dafür letztes Jahr abdrücken

 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 23:12
avatar  ( gelöscht )
#20 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
( gelöscht )

Nur so nebenbei, war gerade drüben

Er hat rüber gemacht?

erinnerst du dich?


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 23:27 (zuletzt bearbeitet: 16.10.2006 23:30)
avatar  seiku
#21 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
sehr erfahrenes Mitglied
In Antwort auf:
Nur so nebenbei, war gerade drüben.
Bei der Einreise(Allerdings Flughafen Varadero) KEINE KONTROLLE, nur das Foto bei der Immigracion.
Hatte auch einen tragbaren DVD-Player, Laptop(beides Handgepäck), Kindermotorad(Akkubetrieb)im Karton dabei, aber nichts.


Dann sollstest du dazu schreiben, dass du aus Brüssel eingereist bist. Da man von dort aus ja sowieso regulär nur mit besserem "Handgepäck" einreist, ist für den Zoll nicht viel zu holen.

 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2006 23:28
avatar  ( Gast )
#22 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
( Gast )

Wieso du?


 Antworten

 Beitrag melden
17.10.2006 07:48
avatar  ( Gast )
#23 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
( Gast )

1x über Havanna Ein- und Ausreise Juni 06, beide male keine Kontrolle. Bei der Ankunft wollte er mich kontrollieren, konnte sich aber zwischen zwei Touris nicht entscheiden und hat schlussendlich beide passieren lassen.

Reine Glücksache, hätte aber auch nicht's dabei gehabt. Nach alle dem beschriebenen Theater lohnt es sich nicht (für mich) in die eine oder andere Richtung mitzunehmen. Zigarren und Rum interessieren nicht, die Souvenirs noch weniger.

Saludos


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2006 19:30
#24 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von chica cubana
Also ich glaube in Holguin ist es noch schlimmer mit dem Zoll. Ich war ja erst im August 2006 auf Kuba und es war nur Chaos im Flughafen.

Am 6.10. habe ich (wieder mal) keine Probleme mit dem Zoll in Holguin gehabt, natürlich auch nicht im vorauseilenden Gehorsam eine Donación - wie das nun wohl neuerdings heißt - bezahlt. Habe gewartet, bis der Zoll genung zu tun hatte und mich deshalb nicht aus "Langer Weile" kontrolliert und bin dann durch (1 große, 1 kleine Reisetasche, 1 Tagesrucksack).
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2006 19:39
avatar  Moskito
#25 RE: Habana Zoll September 2006
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Habe gewartet, bis der Zoll genung zu tun hatte und mich deshalb nicht aus "Langer Weile" kontrolliert und bin dann durch
So mache ich das auch immer.

Moskito


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!