Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 144 Antworten
und wurde 11.181 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#126 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
28.10.2010 23:00

Zitat von Moskito

Uuuups, noch einer, der am Fahrkartenkauf scheitert........
....du solltest dich mit ela zusammentun.


....wir leider auch zu doof gewesen um vor jahren eine fahrkarte von varadero nach habana zu kaufen



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#127 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
28.10.2010 23:12

Zitat von ElHombreBlanco

Das klingt irgendwie nicht danach, als ob ein Abenteuerurlaub à la "klappts heut nicht, klappts vielleicht morgen" geplant ist.


Es geht doch ums Reisen in Cuba und nicht um einen Abenteuerurlaub.
Abenteuer kannst du z.B. in Südkorea haben, da kannst du nicht einmal lesen wo es hin geht! Die Koreaner trauen sich nicht Englisch zu sprechen, weil sie Angst haben sich zu blamieren. Will man mit dem Taxi in Seoul fahren, stellt man sich an den Fahrbandrand, sie drosseln kurz ihr Tempo und lassen das Beifahrerfenster runter und du musst deinen Bestimmungsort auf Koreanisch schreien. Fährt er auch dahin, dann stoppt er, falls nicht fährt das Fenster wieder hoch und du darfst weiter schreien! Trotzdem kam ich immer pünktlich an jeden Ort, bei Verspätung hätte ich mein Gesicht verloren!
Wer in Cuba Transportprobleme hat, sollte in D im Bett bleiben!

castro
patria o muerte

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#128 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
29.10.2010 00:45

Zitat von Moskito

Zitat von carnicero
Also ich wollte vor Jahren mal von Var nach Hav mit dem Bus.
.........................
Also einfach ist was anderes!

Also wenn man schon beinahe daran scheitert eine Fahrkarte von Varadero nach Havana zu kaufen, sollte man tatsächlich eine Gruppenreise buchen...




Schlaumeier! Ich habe doch eine Fahrkarte bekommen! Es ging ja hauptsächlich darum da es eben nicht so einfach geht wie in Europa!

Carnicero

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#129 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
29.10.2010 09:41

@Moskito

Zitat

Mag fuer einen Low Budget Traveller Deines Schlagesder versucht mit moeglichst wenig Kohle ueber die Runden zu koemmen ja zutreffen, andere sehen
das ein bissche differenziert.
Das ist wieder ein typischer Denkfehler. Ein Individualreisender reist nicht zwingendermaßen billiger als ein AI-Tourist, er unterscheidet sich dadurch, dass er sich seine Reise und seine Unterkünfte selbst organisiert. Er entscheidet also spontan vor Ort, was er als nächstes tun wird. Ob er vorzieht, sich in die Warteschlange für einen camion einzureihen, oder lieber einen ..... bla bla bla



Mann, der Typ weiss alles besser.
Wie hält es eigentlich Deine cubana mit Dir aus. Da würde ich gerne mal ein Gespräch zwischen ihr und einer ihrer Freundinnen hören, was sie da so zu beklagen hat... casuelero, tacano usw.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#130 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
29.10.2010 11:25

Zitat von chulo
@Moskito

Zitat

Mag fuer einen Low Budget Traveller Deines Schlagesder versucht mit moeglichst wenig Kohle ueber die Runden zu koemmen ja zutreffen, andere sehen
das ein bissche differenziert.
Das ist wieder ein typischer Denkfehler. Ein Individualreisender reist nicht zwingendermaßen billiger als ein AI-Tourist, er unterscheidet sich dadurch, dass er sich seine Reise und seine Unterkünfte selbst organisiert. Er entscheidet also spontan vor Ort, was er als nächstes tun wird. Ob er vorzieht, sich in die Warteschlange für einen camion einzureihen, oder lieber einen ..... bla bla bla



Mann, der Typ weiss alles besser.
Wie hält es eigentlich Deine cubana mit Dir aus. Da würde ich gerne mal ein Gespräch zwischen ihr und einer ihrer Freundinnen hören, was sie da so zu beklagen hat... casuelero, tacano usw.




Komisch, immer wenn die Argumente ausgehen, kommen die persönlichen Angriffe/Beleidigungen. Manche schaffen es einfach nicht, sachlich zu diskutieren und Erfahrungen/Meinungen anderer zu respektieren, auch wenn sie nicht den eigenen entsprechen. Schade.

S

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#131 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
29.10.2010 11:29

Zitat von pirata

Mit dem regular fand ich es ziemlich bequem , da er ca. 3 Std. verspätet ankam, konnte ich noch mehr von der Landschaft sehen (war ja wieder Tag) , in den frances dagegen würde ich nicht nochmal einsteigen! Extrem unbequem, das für ca. 12 Std.


Geht mir auch so. Bin einmal frances gefahren, nie wieder. Man kann nichtmal die Fenster öffnen, mal ist es eiskalt, dann stickig heiß, je nachdem ob die AC funktioniert oder nicht. Einzig gut war, dass wir alle den Fahrpreis in Havanna erstattet bekamen, da der Zug mehr als 1 Stunde verspätung hatte.

S

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#132 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
29.10.2010 11:58

Zitat von carnicero

Schlaumeier! Ich habe doch eine Fahrkarte bekommen! Es ging ja hauptsächlich darum da es eben nicht so einfach geht wie in Europa!



Für mich liegt ein Teil des Reizes beim reisen auch darin, dass nicht alles so perfekt klappt wie in Deutschland, dass man mal improvisieren muss, dass man nicht immer genau weiß was als nächstes passiert, dass man mit unbekannten Situationen konfrontiert wird usw. Sicherheit, Routine, Perfektionismus und Kartoffelsalat habe ich das ganze Jahr in Deutschland.
Als AI-Tourist ist man doch eher passiver Konsument und Zuschauer. Bevor jetzt wieder die üblichen Falschversteher auf mir rumhacken, ich gönne jedem seine Art zu reisen und ich bin froh, dass ein Großteil des Tourismus pauschal veranstaltet wird, denn dies beschränkt den Massentourismus doch auf bestimmte Orte und Strecken und lässt dem Individualtouristen mehr Spielraum abseits der Hot-Spots das zu finden, was er sucht.

S

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#133 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
29.10.2010 18:26

Moskito... Individualtourismus in Cuba???
Ich glaube da verwechselst Du was.
Wenn ich ein AI buche und mich täglich morgens für einen Ausflug entscheide... dann bin ich ein Individualreisender.
Wenn ich jedoch vorhabe mit einem Fahrrad von GTMO nach Pinar zu fahren... bin ich normaler Tourist.
AI sagt nur aus, das bestimmte Leistungen im Preis inbegriffen sind. Der geplante/eingerechnete Aufenthalt in Santiago um die Kette zu ölen macht Dich automatisch zum AI-Fahrradtouri.
Natürlich nur in der Regel...
Besuche ich z.b. Canada, USA, Australien,Neuseeland,weite Teile von Asien gilt der Individualreisende (also jener der sich kurzfristig entscheidet wie er den Tag verbringt)als normaler Tourist weil das Land anders gar nicht zu bereisen ist.
Um Individualtourismus in Cuba betreiben zu können, müsste also erstmal die Vorraussetzung hierzu geschaffen werden. Öffentliche Sanitäre Anlagen, Öffentliche Küchen, Öffentliche Waschm./Trockner, Freizeitparks, bewirtete Strände, Motels, ect...
Dies wird es in Cuba nie geben... dazu ist das Land nicht sehenswert genug.(Auch wenn es natürlich schön sein kann).
Und alles muss nicht schlechter oder besser sein. Ich bin mir sicher es gibt viele "AI-Touris" die gehen mit mehr Verständniss von Cuba nach Hause als manch ein... "ich mach mal auf Individual weil ich in der Mittelstufe spanisch als Leistungsfach hatte".
Meine Prima/Primo aus Australien machten mal einen Urlaub in Europa,Afrika,Asien... 6 Jahre. Arbeiten,per Anhalter,Bus,Arbeiten ect. Das ist individual denke ich... für sie war es ein "Big Tripp".

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#134 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
29.10.2010 18:45

Paniflo, du bringst da etwas durcheinander!

Eine Individualreise ist eine Reise, bei der der Reisende die erforderlichen Leistungen einzeln bucht. Gegensatz dazu ist die Pauschalreise.

Neben dieser rechtlichen Definition bezeichnet der Begriff Individualreise, zudem eine Reise, die durchgeführt wird, ohne zuvor Leistungen zu buchen. Die nötigen Leistungen - Unterkunft, Ausflüge, etc. - werden spontan Vorort, je nach Bedarf erworben. Bei dieser Form der Reise wird in der Regel eine Anreise zuvor eingekauft oder geplant, alles andere ergibt sich dann während des Verlaufs der Reise.
siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Individualtourismus

castro
patria o muerte

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#135 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
29.10.2010 18:54

Das gibts nicht in Kuba?

Öffentliche Sanitäre Anlagen, Öffentliche Küchen, Öffentliche Waschm./Trockner, Freizeitparks, bewirtete Strände, Motels, ect...

.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#136 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
29.10.2010 19:31

Zitat von castro
Paniflo, du bringst da etwas durcheinander!

Eine Individualreise ist eine Reise, bei der der Reisende die erforderlichen Leistungen einzeln bucht. Gegensatz dazu ist die Pauschalreise.
Was tue ich wenn ich morgens im AI-Bunker meine Rambo-Tour buche?

Neben dieser rechtlichen Definition bezeichnet der Begriff Individualreise, zudem eine Reise, die durchgeführt wird, ohne zuvor Leistungen zu buchen. Die nötigen Leistungen - Unterkunft, Ausflüge, etc. - werden spontan Vorort, je nach Bedarf erworben. Bei dieser Form der Reise wird in der Regel eine Anreise zuvor eingekauft oder geplant, alles andere ergibt sich dann während des Verlaufs der Reise.
Eben... der vorher eingeplante Stopp bei Prima Maria,alleine die Planung von a nach b zu kommen, selbst das Fortbewegungsmittel ist schon geplant (Fahrrad), ist wohl kein "Individualtourismus" mehr.
siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Individualtourismus

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#137 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
29.10.2010 19:44

Zitat

alleine die Planung von a nach b zu kommen, selbst das Fortbewegungsmittel ist schon geplant (Fahrrad), ist wohl kein "Individualtourismus" mehr.


Ok, dann ist also Moskito ein Pauschaltourist, schliesslich plant ja er!
Hast du das Rad nochmals erfunden?

castro
patria o muerte

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#138 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
29.10.2010 20:08

Nee.....
Ich will nur mal aufzeigen wie schwachsinnig die Diskussion ist, wobei das eigendliche Thema hier von jedem... sogar von den Admins... übergangen wird.
Familie Hinz u. Kunz aus Allerweltstadt sucht in dem Forum was vermutlich als erstes in Google erscheint nach ein paar Tipps für einen schönen Urlaub. Bekommen haben sie eine Diskussion was wohl die "wirkliche Reiseform" ist das Land "CUBA" kennenzulernen.Sprich... den Arsch der Welt.
Die klinken sich verbost/enttäuscht aus... aber es interessiert niemanden...
Sind wir hier alle so schräg drauf, das wir nicht mal sagen können... Fahr am Sa. abend um 19.00 Uhr nach Cardenas, mit dem Taxi, 50 cuc wg. mir, und besuch die Karaokebar in der Hauptstr.... wirst sie schon finden?
Da hätten die wirklich Ihren Spass gehabt (der 17 jährige ehhh)...für 100€... das wäre Ihnen die Urlaubserinnerung auch wert gewesen.
Nein... wir diskutieren über "Individualreisen" mit dem Fahrrad von Mai Si nach Kue Lenng.
Schlimmer noch... keiner merkt es!!!
Das war eine nette Person am anderen Hörer...
egal... ist nicht mein Forum.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#139 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
30.10.2010 09:55

Zitat

Nein... wir diskutieren über "Individualreisen" mit dem Fahrrad von Mai Si nach Kue Lenng.


Bist du sicher, dass du die Diskussion verstanden hast?

S

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#140 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
30.10.2010 11:45

Der Thread Eröffner hat es jedenfalls richtig verstanden und sich folgerichtig enttäuscht dem Forum abgewendet.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#141 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
30.10.2010 11:49

Zitat von Panfilo
Nee.....
Ich will nur mal aufzeigen wie schwachsinnig die Diskussion ist, wobei das eigendliche Thema hier von jedem... sogar von den Admins... übergangen wird.
Familie Hinz u. Kunz aus Allerweltstadt sucht in dem Forum




die diskussion entstand, weil einige sich nicht in hinz&kunz versetzen können und tipps geben wollen,
vor denen man hinz&kunz warnen sollte.


.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#142 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
30.10.2010 13:25

Zitat von b12
die diskussion entstand, weil einige sich nicht in hinz&kunz versetzen können


Kerstin hatte ja einige konkrete Fragen gestellt, aber auf ein paar konkrete Gegenfragen leider auch nicht geantwortet.
So wissen wir nicht, an welche Kategorie Hotel gedacht war. Ohne diese Info ist es natürlich schwer, eine Empfehlung zu geben, da ja in Varadero sehr viele Hotels in jeder möglichen Kategorie zu haben sind.

Zur Frage nach den "must haves" in Havanna kann man auch nichts Konkreteres sagen, als von einigen doch gemacht wurde, wenn sowieso eine geführte Tagestour gebucht werden soll. Da hat der Reiseleiter schon die wesentlichen Punkte, die man beim ersten Havannabesuch sehen soll/will in seiner Tour drin. Meistens macht so eine Tour dann Appetit auf einen weiteren Besuch in Havanna, wo man sich dann auf eigene Faust umsieht.
Da es aber letztlich so viele verschiedene Möglichkeiten in Havanna gibt, kann man die Frage, was man sehen sollte, nicht weiter konkret beantworten, da ja nichts über die Interessen von Kerstin & Familie bekannt ist - eher typisch kubanisch-touristisches Straßen- und Caféleben (Habana vieja/Plaza de la catedral, plaza de las armas, parque central, Prado, Malecón), bauliche Sehenswürdigkeiten (El Morro, Hotel Nacional, Capitolio, ... ), Kultur (Teatro Nacional, ...), Musik, Museen, Politik und Geschichte (Revolutionsmueum), Tabakverarbeitung (Besichtigung von tabaco Partagás), Rum (Rummuseum) ...
Aber es ist ja voraussichtlich sowieso keine Zeit für eigene Unternehmungen vorgesehen.

Was sollte man typischerweise essen? Na, auch das wurde beantwortet: Reis mit Bohnen und Hühnchen, gibt es auch in den Hotel-Bufets, bei AI-/Pauschal-Urlaub werden sonst kaum Mahlzeiten auf eigene Faust eingenommen werden.

Was bleibt also noch, außer vielleicht ein paar Tipps zur Auflockerung des AI-/Pauschalprogramms zu bringen, die natürlich für Kubaeinsteiger leicht umsetzbar sein sollten. Für mich zählt eine Fahrt (mit Viazul) von Varadero mit 1-2 Übernachtungen in Trinidad zu den leichteren Übungen, insbesondere wenn man sich hier die Infos zur Umsetzung holt. Denn wenn man weiß wie einfach man an die Tickets kommt, ist es ja wirklich absolut einfach, in beiden Orten sind die Viazul-Stationen absolut gut erreichbar bzw. in Trinidad mitten in der kleinen Altstadt.

Auch Havanna für 1-3 Tage stellt keine größere Herausforderung dar, wenn man weiß wie.

... und zum Hineinversetzen braucht man eben auch ein paar konkrete Angaben über Interessen etc.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#143 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
30.10.2010 16:53

Zitat von Moskito

Zitat

Nein... wir diskutieren über "Individualreisen" mit dem Fahrrad von Mai Si nach Kue Lenng.


Bist du sicher, dass du die Diskussion verstanden hast?



----------------
Ich schon...
http://www.guentergruener.at/

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#144 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
30.10.2010 17:26

Zitat von flicflac

Der Thread Eröffner hat es jedenfalls richtig verstanden und sich folgerichtig enttäuscht dem Forum abgewendet.


Na ja, ein bisschen Biss muss man sich für Kuba schon antrainieren...

S

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#145 RE: Kubaneulinge brauchen Hilfe - Varadero
30.10.2010 17:34

Kerstin hat es bis auf seite 5 geschafft. Das ist für den ersten Anlauf mehr als man erwarten konnte. Andere sind bereits am eingangspost gescheitert. Das qualifiziert sie schon.
hat sie nicht lesen müssen was ihr e.c. alles für elementare Grundlagen für ihr söhnchen mitgegeben hätte...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
medikamente »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bitte um Hilfe, Mietwagen wurde storniert Suche Neuen!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Sailermoon
9 15.03.2016 16:15
von Santa Clara • Zugriffe: 501
Von Santiago zum Flughafen Varadero??
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Bachateritomuc
2 05.01.2016 13:03
von Flipper20 • Zugriffe: 377
Transfer Varadero Flughafen-Holguin?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Zorro
15 22.03.2007 22:12
von b12 • Zugriffe: 1595
Linienbusse Varadero - Havanna - Varadero
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Scandalo
6 07.03.2007 21:18
von Cubano504 • Zugriffe: 1157
brauch mal hilfe
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von johny
2 20.02.2007 16:09
von greenhorn • Zugriffe: 406
Hilfe bei der Übersetzung eines Briefes
Erstellt im Forum Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt von pepino1
18 18.12.2006 13:51
von chulo • Zugriffe: 1160
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de