Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 194 Antworten
und wurde 889 mal aufgerufen
 In Gedenken an Guzzi
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#51 RE: Ende Cuba in Sicht
09.02.2008 19:58

In Antwort auf:
So isses, d.h. aber auch nicht, dass auch alle Kubaner hier, das eigentliche Problem auf Kuba, nämlich das kubanische Management, als diese erkannt hätten...


Wenn ich solch einen Schwachsinn linker Utopisten schon wieder lese...

Ich mach es kurz. Das "kubanische Management" ist nich die Ursache sondern eine Folge des cub. (sozialistischen) Systems.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Ende Cuba in Sicht
09.02.2008 20:01

Zitat von eltipo
Zitat von villacuba
Genauso wie aus US-Sicht!!...Nur...glaubst du wirklich Cuba könnte seine riesigen Probleme ohne ausländische Hilfe selber lösen ...ich sag mal so: je länger sie sich dagegen grämen desto länger hält die ("Bloque")-Misere an!!


nein ich glaube cuba braucht sher wohl ausländische Hilfe !
was ich sagen wollte ist man darf cuba und seine Probleme nicht mit der eurozentrischen Brille betrachten .



user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#53 RE: Ende Cuba in Sicht
09.02.2008 20:01

Zitat von Alf
In Antwort auf:
So isses, d.h. aber auch nicht, dass auch alle Kubaner hier, das eigentliche Problem auf Kuba, nämlich das kubanische Management, als diese erkannt hätten...


Wenn ich solch einen Schwachsinn linker Utopisten schon wieder lese...

Ich mach es kurz. Das "kubanische Management" ist nich die Ursache sondern eine Folge des cub. (sozialistischen) Systems.

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#54 RE: Ende Cuba in Sicht
09.02.2008 20:02

In Antwort auf:
was ich sagen wollte ist man darf cuba und seine Probleme nicht mit der eurozentrischen Brille betrachten .


Sicherlich. Allerdings gibt es einige Kausalitäten und Gesetzmäßigkeiten die für alle gelten. Diese zu akzeptieren und zu berücksichtigen ist noch keine Garantie für Verbesserungen allerdings wird es ohne diese keine dauerhaften Verbesserungen geben.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#55 RE: Ende Cuba in Sicht
09.02.2008 20:03

Zitat von Alf
In Antwort auf:
was ich sagen wollte ist man darf cuba und seine Probleme nicht mit der eurozentrischen Brille betrachten .


Sicherlich. Allerdings gibt es einige Kausalitäten und Gesetzmäßigkeiten die für alle gelten. Diese zu akzeptieren und zu berücksichtigen ist noch keine Garantie für Verbesserungen allerdings wird es ohne diese keine dauerhaften Verbesserungen geben.



Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#56 RE: Ende Cuba in Sicht
09.02.2008 20:48

[quote="locoyuma
10 Punkte-Programm der cubanischen Regierung ab 31.03.2008

1. MN, die nationale Währung wird abgeschafft.
2. Löhne werden in CUC ausbezahlt.
3. Bisher illegal gebaute oder gekaufte Imobilien werden legalisiert.
4. Der freie Kauf- und Verkauf von Immobilien an in Cuba ansässige Personen(auch Residenten) wird erlaubt.
5. Fahrzeuge, auch ab Baujahr 1985 können legal gekauft und verkauft werden.
6. Die Agrarwirtschaft wird liberalisiert.
7. Für in Cuba ansässige Personen ist es möglich eine Firma oder Gewerbe bis zu 10 Mitarbeiter zu gründen.
8. Ein einfaches Steuersystem wird eingeführt.
9. Die Zuführung von Lebensmittel per Libreta wird auf bedürftige (Kinder, Kranke und Rentner) beschränkt.
10.Die Beschränkung der Komunikation für Cubaner mit Ausländer (Telefon,Satelitenanlagen,Internet) wird aufgehoben.

Salu2[/quote]


In der Sache einzig sachliche Fragen:

wie kommst Du darauf
woher hast Du das
oder
machst Du Witze ?

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Ende Cuba in Sicht
09.02.2008 20:55
Zitat von Karo
[quote="locoyuma
10 Punkte-Programm der cubanischen Regierung ab 31.03.2008

1. MN, die nationale Währung wird abgeschafft.
2. Löhne werden in CUC ausbezahlt.
3. Bisher illegal gebaute oder gekaufte Imobilien werden legalisiert.
4. Der freie Kauf- und Verkauf von Immobilien an in Cuba ansässige Personen(auch Residenten) wird erlaubt.
5. Fahrzeuge, auch ab Baujahr 1985 können legal gekauft und verkauft werden.
6. Die Agrarwirtschaft wird liberalisiert.
7. Für in Cuba ansässige Personen ist es möglich eine Firma oder Gewerbe bis zu 10 Mitarbeiter zu gründen.
8. Ein einfaches Steuersystem wird eingeführt.
9. Die Zuführung von Lebensmittel per Libreta wird auf bedürftige (Kinder, Kranke und Rentner) beschränkt.
10.Die Beschränkung der Komunikation für Cubaner mit Ausländer (Telefon,Satelitenanlagen,Internet) wird aufgehoben.

Salu2



In der Sache einzig sachliche Fragen:

In Antwort auf:
wie kommst Du darauf


Sehr gute Insiderinformationen

In Antwort auf:
woher hast Du das


Von einem Insider, Quelle kann "noch" nicht genannt werden.

oder

In Antwort auf:
machst Du Witze ?


Keine Witze

Salu2
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: Ende Cuba in Sicht
09.02.2008 20:56

Zitat von Alf
In Antwort auf:
So isses, d.h. aber auch nicht, dass auch alle Kubaner hier, das eigentliche Problem auf Kuba, nämlich das kubanische Management, als dieses erkannt hätten...


Wenn ich solch einen Schwachsinn linker Utopisten schon wieder lese...

Ich mach es kurz. Das "kubanische Management" ist nich die Ursache sondern eine Folge des cub. (sozialistischen) Systems.

Du hast wahrscheinlich vom kubanischen System, von einem sozialistischen System oder auch vom Management gleich welcher Art genausoviel verstanden, wie Du den zitierten Satz erfasst hast. Anders ist der zusammenshanglose Unsinn, den Du hier von Dir gibst, nicht zu erklären...

Pitty

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Ende Cuba in Sicht
09.02.2008 21:05

Zitat von Alf
Allerdings gibt es einige Kausalitäten und Gesetzmäßigkeiten die für alle gelten. Diese zu akzeptieren und zu berücksichtigen ist noch keine Garantie für Verbesserungen allerdings wird es ohne diese keine dauerhaften Verbesserungen geben.

Na, solche Plattitüden zeigen, was ein wirklicher Kuba"experte" ist.
Diese beiden Sätze kann man zu jedem Land dieser Erde schreiben. Wirklich beeindruckend ...

Pitty

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#60 RE: Ende Cuba in Sicht
09.02.2008 21:22

In Antwort auf:
Du hast wahrscheinlich vom kubanischen System, von einem sozialistischen System oder auch vom Management gleich welcher Art genausoviel verstanden, wie Du den zitierten Satz erfasst hast. Anders ist der zusammenshanglose Unsinn, den Du hier von Dir gibst, nicht zu erklären.


Wenn du schon den Zusammenhang in dieser einfachen Aussage nicht verstehst, lohnst sich deine tiefer gehende Diskussion eher weniger.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#61 RE: Ende Cuba in Sicht
09.02.2008 21:28

Zitat von locoyuma
[
Keine Witze

Salu2


Na, das wäre wirklich ein Hammer. Auf Punkt 8 hoffen ja selbst wir in Deutschland immer noch.

62 = 3.500.000.000 (2016)

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#62 RE: Ende Cuba in Sicht
09.02.2008 22:45
Luise
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 09:42
... reicht auch eine Woche AI-Urlaub....

sehr arrogant, Alf

Luise
Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#64 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 09:48

Finde ich auch.
Passt aber gut in die Allesbesserwisser und Alleskönnerfraktion hier in D. Gibt`s mehr als genug. Deswegen sind wir auch im Ausland allerseits
so beliebt.

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#65 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 10:31

In Antwort auf:
.. reicht auch eine Woche AI-Urlaub....

sehr arrogant, Alf


OK dan formuliere ich es mal anders "würde auch eine Woche AI-Urlaub reichen"

Cuba ist ein typisches sozialistisches Land mit vielen typischen und einigen speziellen Problemen. Viele davon sind recht leicht zu erkennen. Die entsprechenden Ansatzpunkte um diese zu verbessern sind allgemein bekannt, sogar der cub. Führung. Das diese bisher nicht entsprechend umgesetzt wurden hat eher Machtpolitische Gründe.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#66 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 10:34

Zitat von Karo
AN DIE REDAKTION

In diesem Thread von GUZZI ging es ursprünglich um "Sein Ende (vorläufig) auf Cuba"
im Thread
RE: Das Ende Kubas in Sichr.......video..
geht es um das Ende Revolucion-Cubas
(oder die Weiterentwicklung Cubas, der Verfasser)

Die meisten Posts in Guzzis Thread drehen sich um das "Ende Cubas".....(WANDLUNG, der Verfasser)


WENNS NICHT EIN WITZ SEIN SOLL, DAS ÜBERRAGENDE THEMA !

Warum nicht die Threads "vereinen", damit man ja nichts übersieht ?

Saludos
Karo

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 10:50

Werde mich mal schlau machen betreffend den Punkten. Hab aber auch schon so etwas läuten gehört. Hoffen wir, dass dieses 10 Punkte Programm langsam eingeführt wird...

Also looooooooooooos: Schicken wir unsere Frauen nach Cuba, lassen sie Häuser kaufen und gut ist's mit der Altersvorsorge.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#68 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 11:01

Zitat von suizo
Werde mich mal schlau machen betreffend den Punkten. Hab aber auch schon so etwas läuten gehört. Hoffen wir, dass dieses 10 Punkte Programm langsam eingeführt wird...

Also looooooooooooos: Schicken wir unsere Frauen nach Cuba, lassen sie Häuser kaufen und gut ist's mit der Altersvorsorge.




Danke,
da werden die Flieger aber wieder ganz schön voll !

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#69 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 11:32

Zitat von Karo
Zitat von suizo
Werde mich mal schlau machen betreffend den Punkten. Hab aber auch schon so etwas läuten gehört. Hoffen wir, dass dieses 10 Punkte Programm langsam eingeführt wird...
Also looooooooooooos: Schicken wir unsere Frauen nach Cuba, lassen sie Häuser kaufen und gut ist\'s mit der Altersvorsorge.

Danke,
da werden die Flieger aber wieder ganz schön voll !


genau und der kubanische zoll kann übergepäck kassieren!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#70 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 12:02
Zitat von locoyuma

In Antwort auf:
wie kommst Du darauf


Sehr gute Insiderinformationen

In Antwort auf:
woher hast Du das


Von einem Insider, Quelle kann "noch" nicht genannt werden.

oder



Die Quelle des Orakels wird doch nicht etwa unser altbekannter Oberinsider "El Cubano Suizo" sein?

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 12:56

Zitat von el loco alemán
Zitat von locoyuma

In Antwort auf:
wie kommst Du darauf


Sehr gute Insiderinformationen

In Antwort auf:
woher hast Du das


Von einem Insider, Quelle kann "noch" nicht genannt werden.

oder



Die Quelle des Orakels wird doch nicht etwa unser altbekannter Oberinsider "El Cubano Suizo" sein?


Sicher nicht

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#72 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 16:04

Zitat von locoyuma
[quote="el loco alemán"][quote="locoyuma"]
[quote]wie kommst Du darauf
Von einem Insider, Quelle kann "noch" nicht genannt werden.



Die Quelle des Orakels wird doch nicht etwa unser altbekannter Oberinsider "El Cubano Suizo" sein? lachen3][quote]


Von welchen Querverbindungen genannter Kenner gehst Du aus ?

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#73 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 21:29



cubanische philosophie....tu sabes que yo se lo que tu sabes oder umgekehrt...
yo se que tu sabes lo que yo se. was auf cuba passiert oder passieren wird,ese culebrón ist bestandteil dieser philosophie.also
weiter fliegen nach cuba und regalitos mitbringen

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 22:00

Zitat von Alf
In Antwort auf:
.. reicht auch eine Woche AI-Urlaub....

sehr arrogant, Alf


OK dan formuliere ich es mal anders "würde auch eine Woche AI-Urlaub reichen"

Cuba ist ein typisches sozialistisches Land mit vielen typischen ... Problemen.

Unser Alf ist schon eine Type...
Besser kann man gar nicht zeigen, dass man entweder wenig bzw. nichts von Kuba verstanden hat oder ein "wirklicher Kenner" () des sozialistischen Systems im allgemeinen ist...

Pitty

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#75 RE: Ende Cuba in Sicht
10.02.2008 23:05

In Antwort auf:
Besser kann man gar nicht zeigen, dass man entweder wenig bzw. nichts von Kuba verstanden hat oder ein "wirklicher Kenner" () des sozialistischen Systems im allgemeinen ist...


Ich weiß nicht was du an meiner Aussage auszusetzen hast. Es sei denn du warst bisher nicht in Cuba und/oder einem anderen sozialistischen Land?

Erzähle doch mal etwas über deine "Erkenntnisse" (des "kubanische Management"s).

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rückblick ,8 Monate Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von guzzi
51 08.04.2008 16:45
von el carino • Zugriffe: 3067
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de