Rückblick auf 10 Jahre Cuba

  • Seite 7 von 10
08.02.2009 17:17 (zuletzt bearbeitet: 08.02.2009 17:22)
avatar  ( gelöscht )
#151 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )
In Antwort auf:

Ich vermisse Cuba nicht. Und den Staat und die Castros, die das ganze Land verarschen und ausziehen noch viel weniger. Alles was ich vermisse ist meine Familie, aber alles geht eben nicht.



ich könnte zwei oder drei cubanas nennen die auch so denken.
aber leider mindestens 30 mal so viele welche das gegenteil repräsentieren.

da fällt mir ein:
welcher glückliche hombre aleman aus Solingen hat diese nacht seine mulata vermißt?
sie war mit `nem negrid pikmentiertem "amigo" unterwegs, komisch nur das beide hand-in-hand durchs etablissement zogen.
ich hoffe sie ist letzte nacht nach hause gekommen?

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 17:29
avatar  ( gelöscht )
#152 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )

Zitat von santiaguera

Ich denke einfach, diese Träumereien sind verlorene Zeit. Ich war heute morgen mit meinem Mann und seinem Sohn beieinem Kinderfußballturnier. Da merkt man als cubana schon große Unterschiede. In Cuba würden die Männer mit den Söhnen gehen, vorher noch mit Ihren Frauen schlafen, damit die nicht auf dumme Gedanken kommen und sich um den Haushalt kümmern. In Deutschland überwiegend Frauen, die sich total verrückt machen. Ist schon komisch.


der war gut santiaguera ... vor allem der mit "vorher noch mit ihren Frauen schlafen ..." hihi genau so ist es ...


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 17:35
avatar  ( gelöscht )
#153 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )

Zitat von eltipo
[quote="santiaguera"]Ich vermisse Cuba nicht


Mein Mann sagt, er fühlt sich nirgendwo mehr 100% zu Hause ... er lebt zwar in Kuba aber sobald er hier ankommt rennt er zum nächsten Thailänder und zieht sich eine Ente rein und sagt "mein Gott wie ich das Essen hier drüben vermisse" ..
Ich glaube jeder Kubaner der ausserhalb seines Landes lebt, trägt Kuba für immer in seinem Herzen.
Ich kenne beides, solche die sagen sie würden nie wieder nach Kuba gehen und andere die soviel Heimweh haben, dass sie es fast nicht aushalten.
Kommt auf viele Faktoren an, wie glücklich man hier eben ist oder nicht ...

Für mich käme Kuba um dort zu leben nicht mehr in Frage - auf gar keinen Fall.
Soviel kann sich dort gar nicht ändern, bis ich meine Meinung da ändern würde ....


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 17:44
#154 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von baby
Zitat von eltipo
[quote="santiaguera"]Ich vermisse Cuba nicht


Mein Mann sagt, er fühlt sich nirgendwo mehr 100% zu Hause ... er lebt zwar in Kuba aber sobald er hier ankommt rennt er zum nächsten Thailänder und zieht sich eine Ente rein und sagt "mein Gott wie ich das Essen hier drüben vermisse" ..
Ich glaube jeder Kubaner der ausserhalb seines Landes lebt, trägt Kuba für immer in seinem Herzen.
Ich kenne beides, solche die sagen sie würden nie wieder nach Kuba gehen und andere die soviel Heimweh haben, dass sie es fast nicht aushalten.
Kommt auf viele Faktoren an, wie glücklich man hier eben ist oder nicht ...

Für mich käme Kuba um dort zu leben nicht mehr in Frage - auf gar keinen Fall.
Soviel kann sich dort gar nicht ändern, bis ich meine Meinung da ändern würde ....

Sei mir nicht böse, aber wenn der Film gestimmt hat, habe ich dich sowieso nicht verstanden. Ich würde nichts von der Ex essen und wenn sie mit im Haus wohnen will. Das geht nicht, total unmöglich.


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 17:47
avatar  ( gelöscht )
#155 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )

Verstehe ich Dich richtig? Du würdest mit der Ex-Partnerin Deines Mannes nichts zusammen essen????

HÄH? Was ist denn das für eine Einstellung.

Und zu Deiner Frage: doch ich konnte gut verstehen, dass ich diesen Schritt gegangen bin und stehe auch heute noch 100% zu diesem Schritt.
Aber das muss niemand nachvollziehen können ausser mir :-)


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 17:51
#156 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von baby
Für mich käme Kuba um dort zu leben nicht mehr in Frage - auf gar keinen Fall.
Soviel kann sich dort gar nicht ändern, bis ich meine Meinung da ändern würde ....

Ach Quark. Gib mir eine eigene Unterkunft, ein Auto, einen Diplomatenpass und täglich 100 Euro und ich zieh sofort dorthin. Dann kann alles gerne so bleiben wie es ist.


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 18:01 (zuletzt bearbeitet: 08.02.2009 18:07)
avatar  ( gelöscht )
#157 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )
In Antwort auf:

Verstehe ich Dich richtig? Du würdest mit der Ex-Partnerin Deines Mannes nichts zusammen essen????

HÄH? Was ist denn das für eine Einstellung.




da sind die einfachsten regeln des einmal-ins im cubana land.
die ex wird immer noch als bedrohende konkurrentin wahrgenommen. ihre gegenwart (im eigenen haus) dies würde das weibliche ego der aktuellen novia beträchtlich beschädigen. er hat auch nicht mit der ex zu tanzen, zu lachen...
"was soll das, liebst du sie noch?!"

ebenso wie ein ex-novio der familie des nachfolgers höchstens als "bueno amigo" vorgestellt wird.


baby, du scheinst ja wirklich allerhand gelernt zu haben über cubanos, und das obwohl du mit einem verheiratet warst!

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 18:21
avatar  ( gelöscht )
#158 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )

entschuldige Carino aber wer bist Du denn mir so etwas zu sagen? :-)
Wie lange hast Du denn auf Kuba gelebt - wo und mit wem????

So ein dummes Gequatsche hab ich ja noch nie gehört ....
Die Ex meines Mannes und die beiden gemeinsan Kinder die sie haben sind Teil meines Lebens und Teil meiner Familie geworden, sie haben einen festen Platz in meinem Herzen und daran wird niemand und nichts etwas ändern ...
Sorry aber was der Rest der Welt hierzu denkt ist mir sowas von egal ....

Sie ist eine meiner besten Freundinnen.
Aber ich war eben noch nie wie andere :-)


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 18:22
avatar  ( gelöscht )
#159 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )

Zitat von el loco alemán
Zitat von baby
Für mich käme Kuba um dort zu leben nicht mehr in Frage - auf gar keinen Fall.
Soviel kann sich dort gar nicht ändern, bis ich meine Meinung da ändern würde ....

Ach Quark. Gib mir eine eigene Unterkunft, ein Auto, einen Diplomatenpass und täglich 100 Euro und ich zieh sofort dorthin. Dann kann alles gerne so bleiben wie es ist.


eine sehr sinnige Bemerkung ELA ... weisst Du Du musst mich nicht mögen :-)


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 18:26 (zuletzt bearbeitet: 08.02.2009 18:29)
avatar  ( gelöscht )
#160 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )
In Antwort auf:

Die Ex meines Mannes und die beiden gemeinsan Kinder die sie haben sind Teil meines Lebens und Teil meiner Familie geworden, sie haben einen festen Platz in meinem Herzen und daran wird niemand und nichts etwas ändern ...
Aber ich war eben noch nie wie andere :-)
baby,



tja schnullertrude, vor allem bist du deutsche.
auch wieder eine, die versucht ihre deutsche denk- und lebensweise auf die der cubanos zu übetragen.
ich hoffe für dich, das die ex deines mannes in seinem herzen auch noch einen festen platz findet!

In Antwort auf:

Carino aber wer bist Du denn mir so etwas zu sagen? :-)



ich bin ein niemand. ein frustrierter tastaturheld.
von cubanos hab ich keinen schimmer.
ich hab noch nichtmal in einem film mitgespielt!

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 18:28
avatar  ( gelöscht )
#161 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )

oh ja das hat sie - das hoffe ich von herzen ...
Immerhin haben die beiden 2 Kinder zusammen!

Hast Du eigentlich Kinder?


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 18:38 (zuletzt bearbeitet: 08.02.2009 18:40)
avatar  ( gelöscht )
#162 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )
In Antwort auf:

oh ja das hat sie - das hoffe ich von herzen ...
Immerhin haben die beiden 2 Kinder zusammen!

Hast Du eigentlich Kinder?

baby,



gemeinsame kinder sind eine sache. die ex-frau eine ganz andere!
hast du noch immer nicht begriffen das du bei cubanos deine deutsche sichtweise nicht oder nur ganz vorsichtig anwenden kannst?!
glaubst auch du, dass sich wasser mit öl mischen läßt, solange es nur lange genug geschüttelt wird?!

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 19:58
avatar  ( gelöscht )
#163 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )

Zitat von el carino
In Antwort auf:

oh ja das hat sie - das hoffe ich von herzen ...
Immerhin haben die beiden 2 Kinder zusammen!
Hast Du eigentlich Kinder?
baby,


gemeinsame kinder sind eine sache. die ex-frau eine ganz andere!
hast du noch immer nicht begriffen das du bei cubanos deine deutsche sichtweise nicht oder nur ganz vorsichtig anwenden kannst?!
glaubst auch du, dass sich wasser mit öl mischen läßt, solange es nur lange genug geschüttelt wird?!


baggerst du schon wieder rum? paß nur auf dein mechaniker öl auf. da kannst du lange die finger waschen, das geht NIE ab.


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 20:15
#164 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
Forenliebhaber/in

Baby, ich habe kein Problem mit deiner Einstellung - in Deutschland. Ich würde das auch hier niemals tun. In Cuba machst du dich mit deiner Einstellung TOTAL lächerlich. Da lacht das ganze Barrio über dich. Eine Ex ist eine Ex. So etwas gibt es nicht. Du kannst in cuba leben mit Geld aber nicht ohne Respekt, das ist wichtig.


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 20:16
#165 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
Forenliebhaber/in

Hab ich vergessen, was glaubst du, wieviel Brujeria die Frau gemacht hat. Und dabei hat sie dir ins Gesicht gelacht.


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 20:31
avatar  ( gelöscht )
#166 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )

Zitat von el loco alemán

Ach Quark. Gib mir eine eigene Unterkunft, ein Auto, einen Diplomatenpass und täglich 100 Euro und ich zieh sofort dorthin. Dann kann alles gerne so bleiben wie es ist.

So kann man es aber fast ueberall auf der Welt aushalten!


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 20:43 (zuletzt bearbeitet: 08.02.2009 20:44)
#167 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
Rey/Reina del Foro
Zitat von santiaguera
In Cuba machst du dich mit deiner Einstellung TOTAL lächerlich. Da lacht das ganze Barrio über dich. Eine Ex ist eine Ex. So etwas gibt es nicht. Du kannst in cuba leben mit Geld aber nicht ohne Respekt, das ist wichtig.

Ich hab den Film nicht gesehen und weiss daher nicht, wer da wen abgeschossen hatte.

Ich war jedenfalls neulich bei einem Essen in La Maya (apropos brujería ), wo der Ex Eheman sich mit dem jetzigen bis zum umfallen betrunken hat und die beiden Frauen stundenlang quatschend in der Küche waren; die beiden treffen sich auch alleine. Alles sehr harmonisch und in Eintracht - auch zwischen der Ex und der jetzigen Frau.
Allerdings sind auch alle vier Kubaner.

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 20:46
avatar  chepina
#168 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
Forenliebhaber/in

Also Santiaguera jetz bin ich verwirr , du bist eine über intelligente frau , und glaubst an Brujeria ?
das passt nicht zusammen.
saludos
chepina


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 20:57
avatar  chepina
#169 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
Forenliebhaber/in

was hat das mit respekt zu tun , mein mann hatte zwei feste freundinen vor mir und beide sind freundin von mir , die habe ich zu unsere hochzeit eingeladen , ein mensch das sich selbst respektiere sollte egal sein was die andere über ihn denken.
saludos
chepina


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 21:52 (zuletzt bearbeitet: 08.02.2009 22:50)
avatar  ( gelöscht )
#170 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )
In Antwort auf:

In Cuba machst du dich mit deiner Einstellung TOTAL lächerlich. Da lacht das ganze Barrio über dich. Eine Ex ist eine Ex. So etwas gibt es nicht



genau! auch eine ex kann noch gefährlich sein. ich selbst hab das vor wenigen monaten noch erlebt. (Esperanto, du auch?)
nicht nur weil cubanische männer über fast alles drübersteigen, sondern weil vor allem die ex ihr ego aufpolieren möchte und ihrer umgebung damit zeigen will:

"da seht nur her, ich habe ihn zurück. ich bin eben doch die bessere frau!"

In Antwort auf:

die habe ich zu unsere hochzeit eingeladen



sie hatte aber schon neuen mann, der auch mit eingeladen war?
sola hättest du sie sicher nicht eingeladen. oder?

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 22:02
avatar  chepina
#171 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
Forenliebhaber/in

yep , hast recht, nur eine hat einen mann .
saludos
chepina


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 22:07 (zuletzt bearbeitet: 08.02.2009 23:06)
avatar  ( gelöscht )
#172 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )
wenn die ex frau auch einen neuen hombre hat, sind die verhältnisse wieder geklärt.
es besteht weniger gefahr weil die ex nicht mehr alleine lebt. keiner macht sich dann über sie lustig weil ihr der mann zu "einer besseren frau" abgehauen ist. auch die gefahr des fremdgehens mit der/dem ex ist somit weitgehend eingegrenzt.
böse cubanische frauenzungen behaupten schnell beim morgendlichem tratsch am gartenzaun, die frau ist schuld wenn der Mann sich eine neue mujer sucht, "vielleicht hat die ex ja nicht alles für ihn getan?"

ist ein bischen wie im kindergarten, aber andererseits auch irgendwie luuustickkk!

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 22:15 (zuletzt bearbeitet: 08.02.2009 22:15)
avatar  ( gelöscht )
#173 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
( gelöscht )
In Antwort auf:

baggerst du schon wieder rum? paß nur auf dein mechaniker öl auf. da kannst du lange die finger waschen, das geht NIE ab.
Tiendacubana,



... que cosa??

tienda, du solltest dich echt mal mit einem arzt unterhalten. ich mach mir langsam sorgen um dich.

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 23:32
#174 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von chepina
Also Santiaguera jetz bin ich verwirr , du bist eine über intelligente frau , und glaubst an Brujeria ?
das passt nicht zusammen.
saludos
chepina

Natürlich glaube ich an Santeria und ich übe sie auch aus. Ich habe im Keller einen Raum für meine Santos. Mein Großvater ist ein Pichon de Haitiano und ich bin en Sarabanda rayada.


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2009 23:58 (zuletzt bearbeitet: 09.02.2009 00:00)
#175 RE: Rückblick auf 10 Jahre Cuba
avatar
Rey/Reina del Foro
Zitat von santiaguera
Natürlich glaube ich an Santeria und ich übe sie auch aus. Ich habe im Keller einen Raum für meine Santos. Mein Großvater ist ein Pichon de Haitiano und ich bin en Sarabanda rayada.
Das wär für mich ein Grund, großen Abstand zu halten. Mit der ganzen Brucheria hab ich absolut nichts am Hut. Auch wenn ich ab und zu mal den ersten Schluck aus der Schnapsflasche auf den Boden gieße und die erste Zigarette rumdrehe, aber danach ist Schluß mit dem Hokuspokus.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 7 von 10 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!