Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 314 Antworten
und wurde 17.958 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 13
el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#76 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 13:46
In Antwort auf:

Du hast nicht im Ernst schon jetzt die Schuhe für deine zukünftige Exfrau im Schrank stehen -
ODER DOCH
George1


Größe 39,
- paßt immer!

ob ex oder zukünftige ex...
... wann immer wer bei mir war/ist, der kühlschrank ist voll. es gibt natürlich auch früchte: mangos und gemüse, una yuca, camarones, salsa caliente...
y ron cubano. es spielt dabei keine rolle ob dieser, mein kühlschrank sich in deutschland oder im Cubaurlaub befindet.
die momentane situation in Cuba habe ich nicht zu verantworten und ich kann auch nichts daran ändern.

In Antwort auf:

Nur mit dem unterschied, dass eben diese Damen noch Leistung bringen, entgegen gesetzt zu ihm.



wie kannst du das so genau beurteilen, du guckst wohl durchs schlüssel loch,
- für`n heiermann??
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#77 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 13:51

Zitat von el carino
die momentane situation in Cuba habe ich nicht zu verantworten und ich kann auch nichts daran ändern.


genausowenig wie ich oder einer von uns. Und die, die es könnten wollen nicht

Größe 39 paßt immer - sind wohl Gummistiefel oder kennst du wieder mal nur Mädels die auf großem Fuß leben

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#78 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 13:56
In Antwort auf:

kennst du wieder mal nur Mädels die auf großem Fuß leben



das ist das stichwort zum eigentlichen thema.

laß` uns jetz besser damit aufhören Georgie, sonst werden wir vom löschmeister verbannt.
außerdem kann ich mich so um die antwort drücken.
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#79 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 13:57

Zitat von el carino
sonst werden wir vom löschmeister verbannt.
außerdem kann ich mich so um die antwort drücken.


Der is´ja mit seim Surfbrett jetzt gar nicht da.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#80 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 14:03

Richtig George wir koennen nicht dran aendern selbst diejenigen nicht die hier auf Cuba leben!!
Es geht auch gar nicht so sehr um die Tatsache, dass es im Moment kaum frisches OBst und Gemuese gibt wenns nur das waere
wuerden die Cubaner drueber lachen. Das Problem geht weitaus tiefer, die allgemeine Versorgungs- und Wirtschaftslage,
die trueben Aussichten, die enttaeuschten Aufbruchs - oder Reformhoffnungen und , und , und.
Statt endlich mal voran, werden die Cubaner wieder mal auf magere Zeiten vorbereitet. Und wenn wir uns die aktuelle wirtschaftliche
Laege in der Welt ansehen stimmt diese auch nicht gerade optimistisch und wird auch auf Cuba durchschlagen, die Hotels merken
es jetzt schon fuer den Winter, wird mit Sicherheit keine Rekordsaison werden.
Und wenn wir schon nicht so helfen koennen wir wir es vielleicht wollten, oder wir es erforderlich waere, sollten wir uns
zumindest mit den vor mir angesprochenen Dingen zurueckhalten, fuer 1 USD ging fast alles, jetzt werden sich mit Sicherheit
viele Kubanerinnen in einen Auslaender verlieben etc. hat etwas mit respekt gegenueber den Kubanerr zu tun. In die
gleiche Kategorie, heute morgen erst gelesen, faellt fuer mioch allerdings auch ein USER der ganz stolz erzaehlt
dass er ein 20 kg Schwein fuer eine Jeans aus dem Ramschladen eingetauscht hat

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#81 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 14:06
Zitat von oveja
ELA und einige sind total übergeschnappt, die Preise in Cuba sind für das land eigentlich ok, .
Sowas kann nur von einem total Übergeschnappten kommen. Was ist denn an welchen Preisen außerhalb der Librettapreise ok. für das Land, wo der Durchschnittsverdienst bei 20 Dollar liegt? Wieso forderst du andererseits für den kurzen Spaß mit einer Nutte für diese das mehrfache eines Monatslohnes als Bezahlung? Ich glaub du hast sie nicht mehr alle.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#82 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 14:10
Zitat von Español
hat etwas mit respekt gegenueber den Kubanerr zu tun.
Daran, am Respekt gegenüber den Kubanern, hat es den besagten Personen, die fast jeden Thread mit ihrem Freier/Nutten-Gesülze zumüllen, schon immer gefehlt.

Egal ob es den Leuten dreckig geht, Hauptsache der Samenstau wird möglichst billig kuriert.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#83 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 14:12
In Antwort auf:

hat etwas mit respekt gegenueber den Kubanerr zu tun



sehr richtig! ich wüßte nämlich zu gerne welchen respekt wir zu erwarten hätten, wenn uns der hunger plagt!
wir deutschen haben uns doch mehrheitlich nichts vorzuwerfen, unsere geberqualitäten brauchen sich doch nicht zu verstecken. einen blöden witz wirst du da wohl doch mal wegstecken können.
oft reicht es schon aus wenn sich unsre familienkasse leert. dann zeigt sich, wer vor wem noch respekt hat.
wer respekt verdient, dem erbring ich es auch. egal ob ich in deutschland oder in Cuba mit cubanos zu tun hab.
chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#84 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 14:15
Zitat von el carino
wer respekt verdient, dem erbring ich es auch. egal ob ich in deutschland oder in Cuba mit cubanos zu tun hab.
Ok, dann zeig mal ein wenig Respekt gegenüber denjenigen, die diesen Thread aus ehrlicher Sorge um Verwandte/Bekannte in Kuba lesen, und mach dich mit deinem Nutten-Gelaber vom Acker!!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#85 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 14:37
Zitat von Español
...hat etwas mit respekt gegenueber den Kubanerr zu tun. In die gleiche Kategorie, heute morgen erst gelesen, faellt fuer mioch allerdings auch ein USER der ganz stolz erzaehlt dass er ein 20 kg Schwein fuer eine Jeans aus dem Ramschladen eingetauscht hat


Werter Español - gerade Dir hätte ich mehr Wissen zugetraut.

Die Jeans war nagelneu und einwandfrei verarbeitet. Der günstige EK-Preis von 10 Franken begründet sich nicht durch mangelnde Qualität in einem Hinterhof-Fidschi-Ramschladen, sondern Lagerabverkauf in einem nomalen schweizer Bekleidungsgeschäft. Meine eigene Frau hat sich dort übrigens ebenfalls Hosen gekauft, auch für 10 Franken, die ihr hervorragend stehen.

Die Hose hat auf Kuba einen Verkaufswert von 25-30 CUC oder 600 bis 720 MN. Die libra cerdo en pie, also Lebendware kostet am Markt zwischen 10 und 12 MN (Jungferkel mit bis max. 100 libra Gesamtgewicht). Bei 42 libra kommen wir somit auf einen Wert des Schweines von 420 bis 504 MN.

Somit getraue ich mich auch weiterhin "stolz" von diesem Handel zu berichten. Eine win-win-situation für beide Parteien. Der Bauer hat eine Hose bekommen, die ca. 600 MN "wert" war und dafür ein Schwein gegeben, welches ca. 500 MN kostet. Ich hätte auch die Hose für 600 verkaufen und dem Bauern die 500 auf den Tisch legen können. So liegt es ihm frei, die Hose selbst weiterzuverkaufen und die 100 MN "Gewinn" einzustreichen. Seiner Frau hat sie jedenfalls hervorragend gepasst.
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#86 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 17:14

Zitat von el carino

wenn man das mal hochrechnet, auf die komplette urlaubssaison scheint es echt besser gleich zu heiraten.
in alemania ist bereits alles schon vorhanden an gewünschten luxusgütern. von DVD bis zum 4. paar schuhe. der chulo ist weit weg und man schläft in der eigenen matratze.
ich glaube, dieses preis-leistungsverhältnis rechnet sich eher.




Sag ich dir doch schon seit langem

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#87 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 17:20
Zitat von el loco alemán
Zitat von oveja
ELA und einige sind total übergeschnappt, die Preise in Cuba sind für das land eigentlich ok, .
Sowas kann nur von einem total Übergeschnappten kommen. Was ist denn an welchen Preisen außerhalb der Librettapreise ok. für das Land, wo der Durchschnittsverdienst bei 20 Dollar liegt? Wieso forderst du andererseits für den kurzen Spaß mit einer Nutte für diese das mehrfache eines Monatslohnes als Bezahlung? Ich glaub du hast sie nicht mehr alle.


mmmhhh, wenn Deine Behauptung stimmen würde ELA, müsste mann also sagen, dass eine cubanische Möse weniger Wert wäre wie eine deutsche, türkische oder von sonstewo

Zitat von chavalito
Ok, dann zeig mal ein wenig Respekt gegenüber denjenigen, die diesen Thread aus ehrlicher Sorge um Verwandte/Bekannte in Kuba lesen, und mach dich mit deinem Nutten-Gelaber vom Acker!!


George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#88 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 17:26

Zitat von locoyuma
mmmhhh, wenn Deine Behauptung stimmen würde ELA, müsste mann also sagen, dass eine cubanische Möse weniger Wert wäre wie eine deutsche, türkische oder von sonstewo


nein - nicht oder von sonstwo: das ist simple "Nutten-Mathematik"
Wenn bei ´nem deutschen Durchschnittsverdienst von 1500 € die Nuttenstunde 130 € kostet darf sie natürlich bei 20 CUC Durchnittsverdienst auch nur 1,73 CUC kosten - ist doch logisch oder

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#89 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 17:28
Zitat von George1
Zitat von locoyuma
mmmhhh, wenn Deine Behauptung stimmen würde ELA, müsste mann also sagen, dass eine cubanische Möse weniger Wert wäre wie eine deutsche, türkische oder von sonstewo


nein - nicht oder von sonstwo: das ist simple "Nutten-Mathematik"
Wenn bei ´nem deutschen Durchschnittsverdienst von 1500 € die Nuttenstunde 130 € kostet darf sie natürlich bei 20 CUC Durchnittsverdienst auch nur 1,73 CUC kosten - ist doch logisch oder


Da der Durchschnittsverdienst in Cuba nicht bei 20CUC sondern bei 12CUC liegt sind wir wieder bei 1CUC für die ELA-Nummer
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#90 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 17:35

Zitat von locoyuma
Da der Durchschnittsverdienst in Cuba nicht bei 20CUC sondern bei 12CUC liegt sind wir wieder bei 1CUC für die ELA-Nummer


Ach Ja - das Leben kann soooo einfach sein.
Nur wie kommen wir jetzt wieder zu Obst und Gemüse - ohne über "junges Gemüse" sprechen zu müssen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#91 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 17:49

ich darf mal kurz unterbrechen und zum Threadtitel zurueckkehren
Habe meinen Mann auf den Markt / Las Tunas gejagd

Auf dem Markt gibt es im Moment ausschliesslich

Kuerbis
Sueskartoffeln
Mais

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#92 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 18:11
Zitat von Chico tonto
ich darf mal kurz unterbrechen und zum Threadtitel zurueckkehren
Habe meinen Mann auf den Markt / Las Tunas gejagd

Auf dem Markt gibt es im Moment ausschliesslich

Kuerbis
Sueskartoffeln
Mais


Suesskartoffel sind doch lecker und Mais für Tamales
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#93 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 18:15

[quote="locoyuma

Kuerbis
Sueskartoffeln
Mais[/quote]

Suesskartoffeln sind doch lecker und Mais für Tamales[/quote]



12:00 Mittags ist ein bisschen spät!
Musst ihn früher aus dem Bett schmeissen

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#94 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 18:16
Zitat von jan
[quote="locoyuma

Kuerbis
Sueskartoffeln
Mais


Suesskartoffeln sind doch lecker und Mais für Tamales[/quote]



12:00 Mittags ist ein bisschen spät!
Musst ihn früher aus dem Bett schmeissen[/quote]

Ich esse immer nur eine Suesskartoffel()
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#95 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 18:29

Zitat von locoyuma
Zitat von el loco alemán
Sowas kann nur von einem total Übergeschnappten kommen. Was ist denn an welchen Preisen außerhalb der Librettapreise ok. für das Land, wo der Durchschnittsverdienst bei 20 Dollar liegt? Wieso forderst du andererseits für den kurzen Spaß mit einer Nutte für diese das mehrfache eines Monatslohnes als Bezahlung? Ich glaub du hast sie nicht mehr alle.




mmmhhh, wenn Deine Behauptung stimmen würde ELA,

Von welcher Behauptung sprichst du?

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#96 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 18:33

Zitat von el loco alemán
Zitat von locoyuma
Zitat von el loco alemán
Sowas kann nur von einem total Übergeschnappten kommen. Was ist denn an welchen Preisen außerhalb der Librettapreise ok. für das Land, wo der Durchschnittsverdienst bei 20 Dollar liegt? Wieso forderst du andererseits für den kurzen Spaß mit einer Nutte für diese das mehrfache eines Monatslohnes als Bezahlung? Ich glaub du hast sie nicht mehr alle.




mmmhhh, wenn Deine Behauptung stimmen würde ELA,

Von welcher Behauptung sprichst du?


Kannst duselber nichtmehr lesen oder nachvollziehen was du geschrieben hattest.

Zitat von el loco alemán
Wieso forderst du andererseits für den kurzen Spaß mit einer Nutte für diese das mehrfache eines Monatslohnes als Bezahlung?

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#97 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 18:40
Zurück zum Thema, habe soeben folgende SMS aus la Capital von einer Bekannten erhalten.

"Wir sind sehr nervös, wie sehr viele in unserem bario, es scheint unsere haben die Lage nichtmehr unter kontrolle. Übergriffe und Überfälle auch am hellichten Tage im Centro aber auch ausserhalb. Die Menschen haben Angst was in den nächsten Tage und Wochen noch kommen mag. Es gibt fast nichtsmehr legal mit CUP zu kaufen. Die Schwarzhändler haben Angst noch Waren zu besorgen.
PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#98 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 18:40

Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, wenn im Forum "weiterhin keine Früchte....u.s.w."
Die Nuttenpreise diskutiert werden
Macht bitte weiter : Seeehr informativ !! mit nicht wenigen humoristischen einschlägen

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#99 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 18:48
Zitat von locoyuma

Kannst duselber nichtmehr lesen oder nachvollziehen was du geschrieben hattest.

Zitat von el loco alemán
Wieso forderst du andererseits für den kurzen Spaß mit einer Nutte für diese das mehrfache eines Monatslohnes als Bezahlung?

Wo siehst du denn da eine Behauptung? Es ist lediglich eine Frage zu dieser seltsamen Äußerung mit zusätzlicher Sympathiebekundung zu Beischlafdiebstahl von Ovejo, hier nochmal zum nachlesen für dich, damit du den Überblick zurückgewinnst:
In Antwort auf:
Wenn die Damen sich den viel älteren verschwitzten aus dem Maul stinkenden Touris für 30-40 ihnen zu Dienste stehen, ist das in meinen Augen viel zu wenig, darum werden sie auch noch beklaut.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#100 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
10.10.2008 18:50

In Antwort auf:

Ok, dann zeig mal ein wenig Respekt gegenüber denjenigen, die diesen Thread aus ehrlicher Sorge um Verwandte/Bekannte in Kuba lesen, und mach dich mit deinem Nutten-Gelaber vom Acker!!

chavalito,




kleiner chaval, wo waren eigentlich deine liebsten, wo war deine ehrliche sorge, als du (zusammen mit Guzzi) lauthals dafür plädierten, hilfsgüter besser nach Haiti zu liefern?!
da nach deiner ansicht nach die leute dort stärker betroffen sind als cubanos. letztere ja schon andere zeiten überstanden hatten und außerdem das system des diktators gefälligst für seine bürger sorgen solle. einen "diktator" namens Fidel C., den du gleichermaßen "verehrst" wie die typen weiter nördlich.
ist mit wechselnder windrichtung auch dein merkwürdiger patriotismus plötzlich nach Cuba zurückgekehrt, fällt dir jetzt wieder ein das du cubanische familie hast der man gefälligst beistehen soll?

ist der rand meiner kloakenschüssel zu hoch, dass ich nicht über deren rand blicken kann, ist vielleicht mein schlechtes spanisch schuld welches nicht die perfektion deiner verbalen fertigkeiten besitzt oder hätte ich wie du mit und wie cubanos leben müssen ("quien es el ultimo?") um deine argumente zu verstehen??

respekt mein freund verdient man sich durch geradlinigkeit, indem man seine eigene meinung offen, nicht hinter diplomatie und auswendig gelerntem gelaber versteckt.
respekt verdient zum beispiel auch, wer trotz armut versucht seinen stolz zu bewahren, anstatt durch lügen und heuchelei den weg des geringsten widerstands einzuschlagen!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 13
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kaum zurück schon habe ich wieder einen Hals
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Montishe
119 20.11.2016 10:54
von Varna 90 • Zugriffe: 5604
Die Kubaner zieht's weiterhin in die USA
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von ElHombreBlanco
6 23.03.2016 15:41
von Flipper20 • Zugriffe: 436
Kaum Früchte erhältlich in ganz Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von seizi
91 09.12.2008 20:51
von el-che • Zugriffe: 7169
An Peinlichkeit kaum zu überbieten..
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
33 05.09.2007 05:50
von don olafio • Zugriffe: 2175
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de