Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 314 Antworten
und wurde 17.942 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
claudi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 242
Mitglied seit: 24.12.2006

weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
05.10.2008 19:29


also hier in havanna suchen wir nun seit 10 tagen irgend etwas brauchbares an fruta oder gemüse, es ist zum verzweifeln, egal wie früh morgens die leute losgehen, es gibt vielleicht grad mal irgendwo 2 orangen aufzutreiben, weiter keine bananen, keine ananas. ebenso tomaten total fehlanzeige, sogar die aguacate sind nun auch zu ende. entsprechend sind die habaneros wütend und es spielen sich immer lautere szenen ab den den kleinen märkten. echt trauriges bild hier vor ort und havanna meint es wird so schnell kaum besser.....

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#2 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
05.10.2008 20:43


und das in habana wie sieht es da wohl einige kilometer östlich aus ...



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
05.10.2008 21:14
Zitat von Tine
und das in habana wie sieht es da wohl einige kilometer östlich aus ...


Habe soeben mit Cardenas telefoniert, die Versorgungslage wird immer schlimmer. Wer keine Devisen hat dürfte bald hungern.

aber ich denke el gran manejador de cuba wird schon alles richten.
Kubafan_neu
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 117
Mitglied seit: 25.12.2007

#4 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
05.10.2008 21:46
Nun, selbst in Santiago sieht es nicht allzu "gold" aus, aber mit CUC gibt es durchaus noch einiges an Gemüse und Obst zu kaufen. In den nächsten Monaten dürfte die Versorgungssituation eher schwieriger werden. So schnell wächst nichts nach.

Allerdings werden immer wieder Soldaten, Schüler, Studenten und inzwischen auch die sog. "Intelligenz" zu *** freiwilligen *** Ernteeinsätzen eingeladen.

In 4 1/2 Wochen bin ich vor Ort und kann berichten.
claudi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 242
Mitglied seit: 24.12.2006

#5 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
05.10.2008 22:08


ja die prognose hier vor ort ist echt übel, auch versuchen casa-besitzer zum teil die mietpreise der hochsaison schon vorzuziehen weil sie glauben mit weniger cuc an gar keine vernünftigen lebensmittel mehr zu kommen. das wenige was es überhaupt noch gibt ist massiv teurer geworden

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
05.10.2008 22:12

klingt nicht gut.
da werden sich wohl verstärkt cubanische einwohner in touristen verlieben!

Luisa
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.477
Mitglied seit: 05.04.2008

#7 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
05.10.2008 22:29

Zitat von el carino
klingt nicht gut.
da werden sich wohl verstärkt cubanische einwohner in touristen verlieben!



Ja sicher, wenn es die einzige Möglichkeit ist, da heraus zu kommen....Luisa

claudi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 242
Mitglied seit: 24.12.2006

#8 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
05.10.2008 22:40


bleibt nur von luft und liebe zu leben jaja.....

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
05.10.2008 22:41

von der liebe konnten einige bisher ganz gut leben

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#10 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
06.10.2008 12:26
Zitat von Luisa
Zitat von el carino
klingt nicht gut.
da werden sich wohl verstärkt cubanische einwohner in touristen verlieben!



Ja sicher, wenn es die einzige Möglichkeit ist, da heraus zu kommen....Luisa

Wenn in Kürze überhaupt noch jemand dort hin fliegt, bei der immer katastrophaler werdenden Versorgungslage, welche Mangel an grundsätzlichen Dingen nicht nur für Kubaner sondern auch für Touristen nach sich zieht. Hinzu kommen steigende Preise und steigende Kriminalität.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
06.10.2008 12:36

In Antwort auf:

Hinzu kommen steigende Preise und steigende Kriminalität.



und das nicht nur in Cuba....
steigende Preise , ja - der Euro fällt und fällt und fällt und über steigende Kriminalität (oder wie soll man das ein oder andere auf den Finanzmärkten nennen) können wir uns ja auch nicht beklagen .....

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
06.10.2008 12:40

Na ja ELA die Versorgungslage in den Hotels ist noch ganz o.k. kaum frische Salate, Tomaten kann sich so mancher Koch schon
gar nicht mehr erinnern wie die aussehen, aber im Grossen und Ganzen geht noch Alles. Und moegen die Maerkte auch noch so leer
sein, fuer CUC gibt es immer irgendwie eine Moeglichkeit.

Auf die Bemerkung von unserem huepfenden Hasen mit dem ""Verlieben"" moechte ich noch kurz eingehen wusste bisher gar nicht
dass er auch so zynisch werden kann

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.114
Mitglied seit: 20.09.2007

#13 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 15:45

CNN-Fernsehbericht von heute über die Versorgungslage in Havanna

Zitat von CNN
Hurricanes sweep food shortages back into Cubans' lives
Many Cubans thought they'd left behind forever the grim, hungry days that were the norm just after the dissolution of the Soviet Union and, with it, the loss of billions of dollars in subsidies for the Communist state. But what government officials used to call euphemistically "the special period" has returned, thanks to recent back-to-back visits of Hurricanes Gustav and Ike, which devastated farm production. Now, years after the economic crisis of the 1990s, Cubans are again facing the specter of hunger. "There isn't a single province or municipality in Cuba that wasn't affected," said Vice Minister of Agriculture Alcides Lopez. Cubans still receive a monthly food ration, but there's now less to go around. Authorities say this crisis could last six months.(...)

kompletter Bericht bei CNN.com (2'11, Englisch)

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 16:04


Bin eben zurück aus HAV, die Lage ist extrem kritisch. Agromercados wurden teilweise komplett geschlossen. Es ist selbst in HAV nun schwer, brauchbare Nahrungsmittel ausserhalb der Shoppys zu erhalten. Verkauf von Privat zu Privat ist für jeglichste Dinge vor kurzem strikt verboten worden. Kuba erwarten schwere Wochen und Monate.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#15 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 16:58

In Antwort auf:

Es ist selbst in HAV nun schwer, brauchbare Nahrungsmittel ausserhalb der Shoppys zu erhalten....


Ich vermute mal, dass in Havana die Versorgung eher schlechter ist, als in den Provinzen.

S

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 17:07

Zitat von Moskito
In Antwort auf:

Es ist selbst in HAV nun schwer, brauchbare Nahrungsmittel ausserhalb der Shoppys zu erhalten....


Ich vermute mal, dass in Havana die Versorgung eher schlechter ist, als in den Provinzen.


Vor knapp 3 Wochen konnte ich in HAV noch Reis und Bohnen kaufen - jetzt ist das unmöglich. In den Provinzen schaut es miserabel aus, da Ike vieles zerstört hat - nicht nur Pflanzen und Bäume, sondern ganze Lagerhäuser mit Tonnen von Reis und anderen Lebensmitteln, die nun unbrauchbar sind.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#17 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 17:17


und da hat doch gestern abend -un kilo- das noch geschrieben

In Antwort auf:

Gerade mit Havana telefoniert,es gibt Obst und Gemüse. Keiner hungert! Wie immer in diesem Forum Panikmacher haben das Zepter in der Hand!!Alle Liebeskasper schnell nach Kuba!Flüge im Oktober, eigentlich sonst viel teurer da Herbstferienzeit,jetzt aber 2008 sehr günstig.



aber ich habe auch die informationen wie Pasu Ecopeta sie beschreibt



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#18 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 17:41

Lt. einem Anruf aus Santiago ist dort die Beschaffung von Lebensmitteln (allgemein)ebenfalls ganz besonders schwierig, also wie die Versorgung auf Cuba insgesamt zur Zeit.

arcoiris
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 145
Mitglied seit: 09.09.2008

#19 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 17:48

Habe heute eine E-Mail aus Havanna von meiner Freundin bekommen, es gibt fast nichts mehr an Obst und Gemüse zu kaufen, Lage ist sehr kritisch...wo vor Ike wenig war ist jetzt überhaupt nichts mehr..

enfermera
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 165
Mitglied seit: 18.06.2006

#20 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 18:23

Selbst mein Mann klagt jetzt...und das will bei ihm viel heißen...das macht er nämlich sonst nie....
"Desaparecieron varios productos del agro, escasean algunas cosas en las tiendas de divisas. ....Por ejemplo, por lo general me conviene y me gusta tomarme un baso de leche por las mañanas y otro por las noches....hace una semana no tengo leche. Recuerdas la del Cayo, pues duró cantidad. Y después de esa, compré 2 libras, que se me acabaron la semana pasada. Eso, por la izquierda, a 25 pesos la libra. Pues está desaparecida...Claro, no he tenido mucho tiempo de buscar, pero es así como te digo...Y asi, varias cosas más. Claro, es preferible los malos tiempos junto a ustedes,,,,eso lo prefiero,,,,pero quería comentarte de todas formas estas cosas. Por suerte, tenemos agua y electricidad. Después de los ciclones, todavía en muchas partes están sin corriente...se las ponen unas horas nada más."

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#21 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 18:25


na, hoffentlich lesen das auch alle die, die gestern noch das ganze gegenteil behauptet haben



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

enfermera
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 165
Mitglied seit: 18.06.2006

#22 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 18:36

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass mein Mann in Havanna wohnt und sich der Beitrag auf die Situation dort bezieht. Entschuldigung.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 18:40

Zitat von enfermera
Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass mein Mann in Havanna wohnt und sich der Beitrag auf die Situation dort bezieht. Entschuldigung.



Dürfte in andere Provinzen nicht anders aussehen
Da hilft nur eins im Moment, der Familie in Cuba so gut wie möglich beistehen.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#24 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 19:23

Ich telefoniere fast täglich mit habana ..in den agros fast nichts in den schoppis sehr wenig

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: weiterhin keine Früchte & kaum Gemüse
07.10.2008 19:28

Zitat von eltipo
Ich telefoniere fast täglich mit habana ..in den agros fast nichts in den schoppis sehr wenig


Wie in Cardenas, Familie wird in Varadero einkaufen müssen wenn die Schränke, Truhen und der frizi leer sind.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kaum zurück schon habe ich wieder einen Hals
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Montishe
130 20.11.2016 23:32
von condor • Zugriffe: 5215
Die Kubaner zieht's weiterhin in die USA
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von ElHombreBlanco
6 23.03.2016 15:41
von Flipper20 • Zugriffe: 436
Kaum Früchte erhältlich in ganz Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von seizi
91 09.12.2008 20:51
von el-che • Zugriffe: 7169
An Peinlichkeit kaum zu überbieten..
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
33 05.09.2007 05:50
von don olafio • Zugriffe: 2175
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de