Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 314 Antworten
und wurde 17.942 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 13
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#151 RE: Wucher!
12.10.2008 16:02

dennoch gibt es auch andere Informationen
welcher Information soll der unbeteiligte Leser also glauben

verstehst

PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#152 RE: Wucher!
12.10.2008 16:09

"]

Zitat von sancti spiritus

Und man muss auch bedenken, dass die deutschen Prostituierten sich ja denselben älteren, stinkenden und auch leider mit Mundgeruch Probleme habenden Männern als Kunden widmen müssen, .


Naja..wenn ich dann im Thread " Reiseberichte" "mit Anja an der Playa del Este" ..oder so...
Seite 4... ganz unten lese :....
113.5 Kg. 1,60 m "gross" 31 Jahre und Psychologin...
mag ich mir garnicht vorstellen wie das nach - auch nur zwei Tagen - schlechter hygienischer Infrastruktur moggert ( um "stinken"zu vermeiden )

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#153 RE: Wucher!
12.10.2008 16:27



@pirata
um nicht in den Verdacht zu geraten hier weit unter die Gürtellienie geschossen zu haben, solltest du dieses Kommentar besser näher erläutern

PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#154 RE: Wucher!
12.10.2008 16:33

Zitat von flicflac
@pirata
um nicht in den Verdacht zu geraten hier weit unter die Gürtellienie geschossen zu haben, solltest du dieses Kommentar besser näher erläutern


Gerne !!
Erstens : ich bin ncht davon ausgegangen das "sie" sich selbst beschrieben hat....

Zweitens: Ich bin nicht mehr ganz jung, esse leidenschaftlich gerne Knoblauch und Zwiebeln gehe aber nie zu " Profis"...

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#155 RE: Wucher!
12.10.2008 16:36

Könnt Ihr das Nutten- und Mundgeruchgelaber hier im Thread nciht mal bleiben lassen?

Labert von mir aus "meinen" Thread "Mein Reisebericht" voll - dort juckts nicht so sehr, wenn Ihr schon keinen eigenen eröffnen wollt.

PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#156 RE: Wucher!
12.10.2008 16:46

Zitat von Pasu Ecopeta
Könnt Ihr das Nutten- und Mundgeruchgelaber hier im Thread nciht mal bleiben lassen?

Labert von mir aus "meinen" Thread "Mein Reisebericht" voll - dort juckts nicht so sehr, wenn Ihr schon keinen eigenen eröffnen wollt.


Was hälts'n von dem Vorschlag:
Dzu liest nur noch in deinen Reiseberichten ( Die wirklich gut sind! )
Und lässt uns noch'n bißchen über alle möglichen Gerüche salbadern ??
Es will dir doch keiner was !!!

PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#157 RE: Wucher!
12.10.2008 16:52

In Antwort auf:
Zitat von flicflac
@pirata
um nicht in den Verdacht zu geraten hier weit unter die Gürtellienie geschossen zu haben, solltest du dieses Kommentar besser näher erläutern


Danke das du mich drauf aufmerksam gemacht hast !!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#158 RE: Wucher!
12.10.2008 16:53
Bitte Pirata, darf ich auch weiterhin in den anderen Thread mitlesen und evtl. das ein oder andere Zeilchen schreiben?

EDIT: zumindest so lange, bis meine Frau wieder da is , dann schreib ich auch nicht mehr so viel - versprochen!

Thema hier ist ja: Lebensmittelverfügbarkeit und evtl. Preise in den verschiedensten Regionen. Hat auch was mit Knoblauch und evtl. Hühnern zu tun - aber nur im dirketen und nicht im erweiterten Sinne....
PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#159 RE: Wucher!
12.10.2008 16:54

Zitat von Pasu Ecopeta
Bitte Pirata, darf ich auch weiterhin in den anderen Thread mitlesen und evtl. das ein oder andere Zeilchen schreiben?

Thema hier ist ja: Lebensmittelverfügbarkeit und evtl. Preise in den verschiedensten Regionen. Hat auch was mit Knoblauch und evtl. Hühnern zu tun - aber nur im dirketen und nicht im erweiterten Sinne....


....kooommm sei wieder gut .....

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#160 RE: Wucher!
12.10.2008 16:57

PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#161 RE: Wucher!
12.10.2008 17:01

Zitat von Pasu Ecopeta



OOOOOoooooooocccccchhhhh!

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#162 RE: Wucher!
12.10.2008 18:22

Zitat von jan
Auf Cuba

Deine novia heißt "Cuba"?


Nein! Auf der Insel Cuba und in verschiedenen Orten habe ich andere weibliche Vornamen gehört.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#163 RE: Wucher!
12.10.2008 18:24

In Antwort auf:

nichtmal mehr Schweinefleisch zu kaufen gibt.



gerade telefoniert in las tunas gibt es schweinefleisch auf dem Markt, das Pfund zwischen 18 und 20 Perso ...

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#164 RE: Wucher!
12.10.2008 18:38

chico - Las Tunas ist mehrere Autostunden entfernt und spätestens nach der "Säuberungsaktion" der Polizei bzgl. der "techos" unklarer Herkunft (vorsichtig ausgedrückt, siehe mein Reisebericht), scheint den Leuten bei mir in der Strasse der Stift zu gehen. Kurz vor meiner Abreise hat am Ende der Strasse einer ne Sau geschlachtet. Ich konnte problemlos noch 5 libra zu 20 MN/libra kaufen und wir haben chicharones gemacht und den Rest eingefroren. Jetzt scheint es so - in "meiner" Strasse - dass keiner mehr was verkauft. Scheint ein lokales Problem zu sein, da es in der Strasse wohl einen chivato (Petze, Informant der Polizei) zu geben scheint. Wär ja ne Katastrophe, wenn es auf der ganzen Isla kein Schweinefleisch mehr gäbe.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#165 RE: Wucher!
13.10.2008 00:26

Zitat von Pasu Ecopeta
chico - Las Tunas ist mehrere Autostunden entfernt und spätestens nach der "Säuberungsaktion" der Polizei bzgl. der "techos" unklarer Herkunft (vorsichtig ausgedrückt, siehe mein Reisebericht), scheint den Leuten bei mir in der Strasse der Stift zu gehen. Kurz vor meiner Abreise hat am Ende der Strasse einer ne Sau geschlachtet. Ich konnte problemlos noch 5 libra zu 20 MN/libra kaufen und wir haben chicharones gemacht und den Rest eingefroren. Jetzt scheint es so - in "meiner" Strasse - dass keiner mehr was verkauft. Scheint ein lokales Problem zu sein, da es in der Strasse wohl einen chivato (Petze, Informant der Polizei) zu geben scheint. Wär ja ne Katastrophe, wenn es auf der ganzen Isla kein Schweinefleisch mehr gäbe.


Mach Dir deswegen keine Sorgen, la Tonta hat von allem mehr. Mehr Sozialismo und mehr Schweinefleisch.
Scheínt in Cuba mit ihrer politischen Einstellung preveligiert zu sein.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#166 RE: Wucher!
13.10.2008 07:48
nein, loco.... ich unterstelle jetzt niemand was... aber vielleicht sollte der ein oder andere doch mal überlegen,, warum er solche Horrornachrichten bekommt. Ich würde da sehr sehr mißtrauisch werden.....

Für mich ist es allerdings ein gutes Gefühl .......denn offensichtlich bin ich nicht an die Cubaner geraten, die meinen, mit Jammergeschichten Vorteile herauszuholen. Soll ich Dir was sagen loco.... Das gibt mir ein sehr gutes Gefühl und so kann ich glücklich und zufrieden in die Neue Woche starten

PS: Die Tochter meines Mannes ist schwanger; mit ihr habe ich gestern in Havanna telefoniert.... Nach den Horrormeldungen hier war ich natürlich auch beunruhigt und habe sie gefragt, ob sie Lebensmittelhilfe benötigt..... Das ist nicht der Fall. Außer Schokolade gab es keinen Wunsch.
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#167 RE: Wucher!
13.10.2008 08:19

chico tonto:

Du wirst der Sache sicher nicht gerecht, wenn Du als Fazit ziehst, dass jene Leute, die "Horrornachrichten" erhalten, von "ihren" cuabanern abgezockt werden. Ich habs mit eigenen Augen gesehen, erlebt - fast leere oder gar geschlossene agromercados und cubanos, die wenn sie irgendwo was gefunden haben, kaufen konnten (von Privat), das Erstandene unter dem T-Shirt verborgen nach Hause trugen, damit Nachbarn und Bekannte nicht fragen, woher. Kaum lief einer mit nem gefüllten Säckchen über die Strasse wurde er alle 5m gefragt, wo er das gekauft hätte, was es kostet.

Wir hatten in unserem Häuschen am Land wegen arroz, frijoles und azucar die cola im patio und die Leute wollten nix gratis, wollten nicht abzocken - da hat jeder brav seinen normalen Preis bezahlt. Kaum hatte ich die 2 Säcke / 200 libra Zucker z. B. vom Laster abgeladen, keine 10 Minuten später, standen ca. 20 Leute vor der Tür, mit Säckchen und Schüsselchen in der Hand und kaufen 1-5 libra Zucker je Nase, zum Preis von 6 MN/libra (=Preis vor "Ike"). Im Wissen, dass keiner im Dorf Zucker hat, hab ich deshalb auch soviel gekauft.

Ich habs auch über Dritte erfahren, dass es zeitweise in Holguin Stadt keinen Reis mehr zu kaufen gab, von Früchten oder Gemüse ganz zu schweigen. In Baracoa wurde es mir erzählt, dass es aufgrund der lokalen Agrarstruktur (die bauen dort vorallem Kaffee und Kakao an) und der mangelhaften Transporte über La Farola vorallem nach "Ike" zu echten Engpässn kommt. Leute, die ich mitgenommen hab, haben sich untereinander darüber unterhalten, ohne dirket mich vollzujammern.

Mich haben sie anfangs in Havanna ausgelacht, haben wohl ähnlich gedacht wie Du - ein yuma, der abgezockt wird und auf Basis von Horrorgeschickten knechtet - als ich in meinem Urlaub Säcke zu je 100 libra bei 36°C 4 Stockwerke nach oben in meine casa gehievt hab, um sie dort bis zur Abreise nach Holguin zwischenzulagern. "Im mesa redonda haben sie heute gesagt, dass ..." wurde mir erklärt. Es sei Unsinn, Reis, der vom Land in die Hauptstadt gebracht wir wieder aufs Land hinauszufahren, wo der Reis doch viel billiger sein müüse. Als ich aus Holguin zurückkam, zollten genau jene Leute, die zuvor geschmunzelt hatten, mir Respekt und lobten meine Weitsicht.

Sei froh, wenn "Deine" Leute besser versorgt sind. Warum? Das mag regionale Gründe haben. Vielleicht ist die Polizei bei Euch nicht so scharf (bei uns "fluchen" alle über die teils sehr arroganten Herren in Uniform), vielleicht gibt es keinen "chivato", vielleicht produziert die Region mehr, hat in nicht durch Ike zerstörten Lagerhäusern noch mehr Proviant gebunkert. Vielleicht haben Deine Leute ja auch nen guten Draht, zu CDR oder zum Schwarzmarkt, zu camionistas oder sonstigen Quellen. Ich weis es nicht. Ich weis nur, dass die Engpässe Realität sind, dass in den am schwersten betroffenen Gebieten Menschen Hunger leiden, weil es an Grundnahrungsmittel fehlt.

Daher verstehe ich auch die Massnahme der Regierung nicht, den Verbot von jeglichem Privatverkauf, vor Ike noch toleriert. Ausufernde Schwarzmarktpreise liesen sich auch anderweitig kontrollieren.



Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#168 RE: Wucher!
13.10.2008 12:26

Super was in den letzten beiden Tagen aus diesem Thread geworden ist, das mit den Preisen fuer sexuelle Dienstleistungen
habe ich am Freitag ja noch mitbekommen, jetzt kommt noch Mund- und Koerpergeruch dazu, jeder hat irgendwo von irgendjemanden
etwas gehoert, einige haben telefoniert, SMS bekommen, lt, unserer Tonta alles im gruenen Bereich hat sogar ihren Mann aus der
besseren Wohngegend in die Abgruende des marktes in Las Tunas geschickt, mit der Schwiegertochter hat sie auch telefoniert
die moechte nur Schokolade, also stehen alle anderen Meldungen unter Generalverdacht Horrormeldungen zu sein und so manche
Cubana moechte damit nue hoehere Zuwendungen fuer ein neues Kettchen erreichen.So einfach ist das also

Ich werde jetzt mal versuchen ein paar Informationen aus den Provinzen Havanna , Matanzas und Holguin zu geben.
Vorab einige meldungen sind wirklich uebetrieben, es hungert niemand, in den Bodegas gibt es die Grundrationen, Ausnahme
einige Gegenden in Holguin, auf den Maerkten gav es in den letzten Tagen Reise, Bohnen, Kuerbis, Boniato,
diesen winzigen Knoblauch an Obst teilwese noch Guayabas, gruene Orangen, Mandarinen und wenn man Glueck hat Ananas.
Das Angebot ist sehr duenn, einige maerkte werden tageweise gar nicht geoeffnet, auf anderen sind mehr als 50 der Marktstaende
gar nicht besetzt, einige Haendler bleiben einfach zu hause weil der verkauf zu den veordneten Preisen nicht lohnt!!!
Der verkauf auf der Calle jahrelang toleriert wurde brutal abgewuergt, es gab Verhaftungen wegen dem Verkauf einer
Flasche Yoghurt oder einem Dutzend Eier, fast niemand traut sich mehr irgendetwas anzubieten, an der Via Blanca
Hoehe Jibacoa tauchen nicht mal mehr die Guajiros auf die dort sonst immer Bananen etc, Kaese und teilweise auch mal einen
lebenden Truthahn anboten. Die GRundversorgung ist gesichert, aber wenn man etwas dazukaufen will muss man sehr viel
Geduld und Nerven mitbringen und manchmal nutzen auch die nichts es gibt einfach nichts auf den Maerkten.
Die Stimmung mein ganz subjektiver Eindruck ist gereizt teilweise gleichgueltig, es wird fuer kubanische Verhaeltnisse
ziemlich offen kritisiert, viel Sarkasmus, und wie sollte es auch anders sein kursieren Witze bzgl. dieser Situation
das es brodelt halte ich fuer ein bisschen uebertrieben, aber die Stimung ist nicht gut und dies wirkt sich ganz klar
auf die Motivation der Arbeiter aus, kaum jemand tut mehr als das unbedingt Erforderliche, Ausnahmen gibt es natuerlich.

In Holguin war ich selbst nicht, 2 Freunde von mir die dort Familie haben sind gestern zurueckgekommen.
In Guardalavaca wird geradezu frenetisch gearbeitet, die Versorgungslage auf dem Lande teilweise miserabel.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#169 RE: Wucher!
13.10.2008 13:33

Zitat von Español
es hungert niemand
Immer wieder notwendig, dies ausdrücklich hervorzuheben!!
So war es in der Vergangenheit, so ist es zur Zeit, und so wird es noch einige Zeit sein.

Andererseits bleibt festzuhalten, dass die Situation beschissen ist und Chico Tontos Aussagen der Lage auch nicht gerecht werden.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#170 RE: Wucher!
13.10.2008 13:40

Zitat von chavalito
Zitat von Español
es hungert niemand
Immer wieder notwendig, dies ausdrücklich hervorzuheben!!
So war es in der Vergangenheit, so ist es zur Zeit, und so wird es noch einige Zeit sein.

Andererseits bleibt festzuhalten, dass die Situation beschissen ist und Chico Tontos Aussagen der Lage auch nicht gerecht werden.


Damit wir uns richtig verstehen Chavalito mit HUngern meine ich dass niemand mit leerem Magen ins Bett geht, egal ob dieser
noch mit einem Pappbroetchen gefuellt wird oder ein bisschen Congris. Aber ueber Mangelernaehrung wurde ja hier schon lange
diskutiert. Die Lage ist besch...... und rein subjektiv wird sie von vielen nach dieser Art ""Aufbruchstimmung"" und den damit
verbundenen Hoffnungen noch negativer empfunden!!!!

Tontas Aussagen ueber Cuba wurden der realen Lage noch nie gerecht

oveja
Beiträge:
Mitglied seit:

#171 RE: Wucher!
13.10.2008 14:05

Zitat von Pasu Ecopeta


Es sei Unsinn, Reis, der vom Land in die Hauptstadt gebracht wir wieder aufs Land hinauszufahren, wo der Reis doch viel billiger sein müüse. Als ich aus Holguin zurückkam, zollten genau jene Leute, die zuvor geschmunzelt hatten, mir Respekt und lobten meine Weitsicht.



Gestern war ich auch auf dem Wochenmarkt. Das ist typisch Kubanisch, wenn der Reis noch billiger ein soll. Er kostet im Moment 3.5 MNP. Das deckt nicht mal die Herstellungskosten. Am essen sparen die Kubaner, machen sich breit was alles zu teuer ist. Wenn man jedoch im Hause desjenigen steht, dann steht ein DVD Player drin mit einer Memoire, wenn ich frage, für was brauchst du die Memoire, dann kommt die Antwort um Filme von der Memorie zu schauen. Wer spielt dir dann die Filme drauf und weisst du auch wieviel Platz sie brauchen, dann ist stille und nur noch ein Achselzucken, pero ?
Klar Gemüse gibt es fast nichts, aber welchen Prozentsatz von den Kubaner isst dann schon Gemüse oder Salat. Das Volks Menü ist Reis mit schwarzen Bohnen, weil das keine Arbeit macht.
Am Markt wurden Säcke weise die Runden Biskuits verkauft, der Sack zu 10 Peso. Die Leute standen Stunden an. 4 Polizisten passten auf, dass auch die Regel der Schlange eingehalten wird. 5 Meter neben an wurden die Säcke über die Tresen verkauft, schwarz, kein Polizist sagte was. Bis es ein paar Kubaner zu bunt wurde und die Polizei verdrosch, dazu noch 2, die in Zivil unter dem Volk standen. Es kam ein Grossaufgebot, sie mussten unverrichteter Dinge wieder wegziehen, sonst hätte dies zu einer Massenschlägerei ausgeartet.
Jedem war klar, dass da die Polizei mit verdienten, daher der Aufstand. Es braut sich langsam was zusammen. Das bekommt man natürlich nicht mit, wenn man immer in den Rumbos sitzt, oder eben den prall Ärschen nach geifert.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#172 RE: Wucher!
13.10.2008 14:21

Zitat von Cosita
Langsam glaub ich doch, dass fast alle hier nur aus einem einzigen Grund dort hin fliegen
Oh Mann oh Mann, Biene! Das hat aber lange gedauert bis du das mitbekommen hast.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#173 RE: Wucher!
13.10.2008 15:57

Zitat von chavalito
Zitat von Español
es hungert niemand
Immer wieder notwendig, dies ausdrücklich hervorzuheben!!
So war es in der Vergangenheit, so ist es zur Zeit, und so wird es noch einige Zeit sein.

Andererseits bleibt festzuhalten, dass die Situation beschissen ist und Chico Tontos Aussagen der Lage auch nicht gerecht werden.

-----------------------------------------------------------------
...laut Aussage von Doctora hungern die Menschen die keine Devisen haben in Havanna schon. Sie sagt es ist schon schwer mit Cuc was auf den Märkten zu bekommen...aber vielleicht sind noch einige satt geworden von den Geschichten der "glorreichen Revolution"...

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#174 RE: Wucher!
13.10.2008 17:48

In Antwort auf:

..laut Aussage von Doctora hungern die Menschen die keine Devisen haben in Havanna schon



Da ist mir "Espanol" dann doch glaubwürdiger

Es gibt m.S. sehr Arme, vor allen Dingen ältere Menschen, aber die haben dann vor IKE auch schon "gehungert".

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#175 RE: Wucher!
13.10.2008 18:11

Zitat von flicflac
In Antwort auf:

..laut Aussage von Doctora hungern die Menschen die keine Devisen haben in Havanna schon



Da ist mir "Espanol" dann doch glaubwürdiger

Es gibt m.S. sehr Arme, vor allen Dingen ältere Menschen, aber die haben dann vor IKE auch schon "gehungert".



warum ist da Espanol glaubwürdigervielleicht hungert la Sra. Doctora in Habana

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 13
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kaum zurück schon habe ich wieder einen Hals
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Montishe
130 20.11.2016 23:32
von condor • Zugriffe: 5215
Die Kubaner zieht's weiterhin in die USA
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von ElHombreBlanco
6 23.03.2016 15:41
von Flipper20 • Zugriffe: 436
Kaum Früchte erhältlich in ganz Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von seizi
91 09.12.2008 20:51
von el-che • Zugriffe: 7169
An Peinlichkeit kaum zu überbieten..
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
33 05.09.2007 05:50
von don olafio • Zugriffe: 2175
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de