Vorstellung

  • Seite 1 von 5
04.05.2008 23:29
avatar  ( gelöscht )
#1 Vorstellung
avatar
( gelöscht )

Ok, wenn sich hier neue Mitglieder vorstellen können und sollen: Dies ist mein erster Beitrag hier. Ich war im Januar das erste Mal in Cuba und habe mich sofort verliebt (in das Land und in eine Cubanerin) und fahre jetzt im Juni ein zweites Mal hin. 1. Um sie besser kennen zu lernen 2. Um (wenn 1. gut klappt) ihren Besuch in Deutschland zu organisieren.

Zu 2. gibt es im Augenblick noch eine Menge Fragen, ich bin noch dabei mich in den diversen Foren als auch bei den Botschaften, Ausländerbehörde usw. schlau zu machen. Eine Frage in die Runde aber doch hier schon mal: Man kann wohl die Einladung die man in Deutschland in der Cubanischen Botschaft macht (incl. der recht komplizierten Verpflichtungserklärung, die von einem staatlich geprüften Dolmetscher ins Spanische übersetzt sein muss, vom Amtsgericht beglaubigt und dann noch von einem Notar bestätigt sein muss) die kann man wohl auch direkt in Cuba erledigen. Das soll auch billiger sein. Meine Frage: wer hat hier schon in jüngster Zeit Erfahrungen gesammelt, wie lange ist dieser Erfahrung nach die Bearbeitungszeit und wo muss man sich dafür in Cuba hinwenden.

Herzlichen Dank und viele Grüße
Guantanamero


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 00:17
avatar  Jay84
#2 RE: Vorstellung
avatar
Mitglied

Willkommen!!!
zu 1.) findest du es nicht etwas übertrieben sie gleich einzuladen? wie lange kennst du sie? wieviel zeit habt ihr zusammen verbracht? wo hast du sie kennen gelernt? ihr habt euch nicht zufällig auf englisch unterhalten? geh die sache lieber ruhiger an...
zu 2.) kann ich dir leider nichts zu sagen, da ich bisher keine geheiratet habe und es in nächster zeit auch nicht vor habe

----------------------------------------
Nur wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren

 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 00:40
avatar  ( Gast )
#3 RE: Vorstellung
avatar
( Gast )


Zitat von Guantanamero
Man kann wohl die Einladung die man in Deutschland in der Cubanischen Botschaft macht (incl. der recht komplizierten Verpflichtungserklärung, die von einem staatlich geprüften Dolmetscher ins Spanische übersetzt sein muss, vom Amtsgericht beglaubigt und dann noch von einem Notar bestätigt sein muss) die kann man wohl auch direkt in Cuba erledigen.

Nein, geht nicht mehr. Konntest Du doch gerade lesen.



 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 09:00 (zuletzt bearbeitet: 05.05.2008 09:02)
#4 RE: Vorstellung
avatar
sehr erfahrenes Mitglied
Hallo Guantanamero,

willkommen im Klub! Du wirst hier im Forum hundertfach lesen, dass die beiden Faktorn - zum ersten Mal in Kuba - und - sofort verliebt - sehr häufig nicht gut enden (mal sachte ausgedrückt!). Wenn auch schon hunderfach geraten und hundertfach missachtet, schliesse ich mich ein weiteres Mal an und rate Dir: Lass' es erst mal ruhig angehen! Bis deine Liebste in Deutschland aus dem Flieger aussteigt, wirst du viel Geld, Zeit und Nerven geopfert haben. Sie muss zwei- bis dreimal nach Havanna zur Botschaft inkl. mehrtätigen Aufenthalt. Stell' dich schonmal darauf ein, dass beim ersten mal das Visum abgelehnt wird. Dann geht der Nervenkrieg erst richtig los. Ist nicht miesepetrig gemeint, aber geniesse deine Liebe doch erst ein paar Besuche und tue dir die Einladung erst nächstest Jahr an! Nur gut gemeint.
Ich kann dir auch was über Gtmo erzählen. Schick mir doch mal eine PM.

LG Rudolfo
Hay que llegar a la médula de las cosas!

 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 09:34
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: Vorstellung
avatar
( gelöscht )

Sei gegrüsst


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 09:44
avatar  Moskito
#6 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Ich war im Januar das erste Mal in Cuba und habe mich sofort verliebt (in das Land und in eine Cubanerin) und fahre jetzt im Juni ein zweites Mal hin. 1. Um sie besser kennen zu lernen 2

Ein Kubaklassiker... Ging mir übrigens auch mal so und jetzt sind wir schon im 7. Jahr......aber es ist tatsächlich so, dass Spontanverliebungen bei Yumas weitaus häufiger vorkommen, als bei cubanas und das daraus resultierende emotionale Ungleichgewicht führt ebenso häufig zu schmerzlichen Enttäuschungen auf beiden Seiten.

Stammt sie aus GTMO? Wie habt ihr euch kennengelernt? Erzähl ruhig ein wenig...

S


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 09:45
avatar  Tine
#7 RE: Vorstellung
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Ich war im Januar das erste Mal in Cuba und habe mich sofort verliebt (in das Land und in eine Cubanerin) und fahre jetzt im Juni ein zweites Mal hin. 1. Um sie besser kennen zu lernen 2. Um (wenn 1. gut klappt) ihren Besuch in Deutschland zu organisieren.


ich find das ne gute idee gleich beim zweiten besuch sie nach deutschland zu holen warum nicht gleich heiraten



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 10:01
avatar  ( Gast )
#8 RE: Vorstellung
avatar
( Gast )

Zitat von Rudolfo_GTMO
Sie muss zwei- bis dreimal nach Havanna zur Botschaft inkl. mehrtätigen Aufenthalt. Stell' dich schonmal darauf ein, dass beim ersten mal das Visum abgelehnt wird.

Es kann aber noch schlimmer kommen. Und um dies zu vermeiden, stellt er hier logischerweise Fragen bis er mit dem Einladungsverfahren vertraut ist.

Was sein Vertrauen zu seiner kubanischen Bekanntschaft betrifft, so hat er um keine Ratschläge gebeten. Solange er sie nicht heiratet, halten sich schmerzliche Enttäuschungen und auch der Nervenkrieg in Grenzen. Und mit den Kennenlernen in Kuba ist es auch nicht so einfach, wenn man nur eine begrenzte Zeit Urlaub hat. Das gilt für dieses aber auch für nächstes Jahr.


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 10:26
avatar  Moskito
#9 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Was sein Vertrauen zu seiner kubanischen Bekanntschaft betrifft, so hat er um keine Ratschläge gebeten.

Das Schöne an diesem Forum ist doch, dass man eine ganze Menge Antworten auf Fragen erhält, die man nie gestellt hat.......ok, bisweilen nervt es auch.
In Antwort auf:
Und mit den Kennenlernen in Kuba ist es auch nicht so einfach, wenn man nur eine begrenzte Zeit Urlaub hat.
Das ist richtig und eine Einladung nach D. ist sicher nicht die schlechteste Möglichkeit jemand kennenzulernen.

S


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 10:48 (zuletzt bearbeitet: 05.05.2008 10:55)
avatar  ( Gast )
#10 RE: Vorstellung
avatar
( Gast )
Zitat von Moskito
.. eine Einladung nach D. ist sicher nicht die schlechteste Möglichkeit jemand kennenzulernen.

Dafür benötigt man eine "Erlaubnis". Viele haben schon deswegen überstürzt geheiratet, weil sie zu der Erkenntnis kamen, dass diese auf eine andere Weise nicht zu bekommen sei.

 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 10:55
avatar  jan
#11 RE: Vorstellung
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

.....und haben sie dann doch nicht rausbekommen

BVG

05.05.2008 11:10 (zuletzt bearbeitet: 05.05.2008 11:11)
avatar  ( Gast )
#12 RE: Vorstellung
avatar
( Gast )
Zitat von jan
.....und haben sie dann doch nicht rausbekommen

BVG

Aber erst seitdem die Sache mit den Deutschkenntnissen vor der Einreise zum Gesetz wurde, kann dies auch begründet werden. Das Schlimmer daran sind die Maßstäbe mit denen diese gemessen werden.

Solltest Du derjenige sein, der die Vorgaben dafür gibt, dürfte es wohl niemand mehr schaffen. Eigentlich könntest Du anfangen, diejenigen bei denen Du fündig geworden bist, die Ausweisung anzudrohen. Nicht nur im Forum wärst Du dann bald ziemlich allein.


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 11:13
avatar  jan
#13 RE: Vorstellung
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Dich brauchen wir hier doch noch, damit du uns sagst wie wir unsere Chica(s) sicher herbekommen

05.05.2008 11:30 (zuletzt bearbeitet: 05.05.2008 11:32)
avatar  ( Gast )
#14 RE: Vorstellung
avatar
( Gast )
Zitat von jan
Dich brauchen wir hier doch noch, damit du uns sagst wie wir unsere Chica(s) sicher herbekommen

Meinst wohl, ernst wird es erst sie wieder loszubekommen? Hast schon recht, Smilies anzuklicken ist viel einfacher.

 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 13:51
avatar  ( gelöscht )
#15 RE: Vorstellung
avatar
( gelöscht )

Hola,

ups, da ist ja eine regelrechte Diskussion entstanden! Also vielen Dank für mahnende und erklärende Worte. Mir ist schon klar, dass die Chancen das sowas gut geht eher gering sind, andereseits fühlte sich alles richtig und gut an und insofern gehe ich der Sache auf den Grund. Und wenn ich schon nochmal hinfliege, dann möchte ich das eben gleich verbinden mit den notwendigen Vorbereitungen für Einladung. Wenn alles gut ist dann mache ich das, wenn nicht dann nicht und im schlimmsten Fall habe ich zumindest ein bischen Spanisch gelernt :-).

Also die nächsten Schritte wären:

1. Sie beantragt Pass in Cuba
2. Ich mache den Kram mit der Ausländerbehörde in Berlin
3. Ich schließe auf Verdacht eine Krankenversicherung für ihren erhofften, geplanten aber noch fiktiven Einreisetermin ab
4. Beantrage Termin bei dt-. Botschaft
5. Ich reise mit allen Unterlagen nach Cuba, wir gehen gemeinsam auf die Botschaft und beantragen Visum
6. Falls das klappt gehe ich hier in Berlin zur Cubanischen Botschaft und mache die Einladung
8. Wenn ich die Unterlagen von der cubanischen Botschaft zurückbekomme buche ich einen Flug und schicke ihr alles Notwendige nach Cuba
8. Sie geht damit zu irgendwelchen Behörden und beantragt den Urlaubsaufenthalt.

Puh.... richtig so?

Merci und liebe Grüße


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 16:01 (zuletzt bearbeitet: 05.05.2008 16:06)
avatar  ( Gast )
#16 RE: Vorstellung
avatar
( Gast )

1. Ja, sofort.

2. Die ABH hat nichts damit zu tun. Über das Besuchsvisum entscheidet die Botschaft in Havanna in alleiniger Zuständigkeit.

3. Die Angabe des Einreisedatums ist unverbindlich. Das endgültige Datum ist der Versicherung per Änderungsmitteilung zeitgerecht mitzuteilen.

4. Ja per Kontaktformular, aber erst wenn sie den Pass hat bzw. absehbar ist, dass sie alle Unterlagen auch beisammen haben wird.

5. Den Antrag stellt sie. Und was sie braucht steht hier. Vor allem irgend etwas, womit sie die Sachbearbeiter dort von ihrer Rückkehrbereitschaft überzeugen kann.

6. Lies nochmal hier und wegen der Unterlagen auch hier

7. Das kubanische Konsulat gibt Dir keine Unterlagen, sondern veranlasst die Ausstellung des notariellen Einladungsschreibens in Kuba und der anschließenden Zusendung an Deine Freundin.

8. Siehe Pkt. 6. wie sie die Ausreisegenehmigung (PVE) der Inmigracion bekommt. Sie braucht dafür den Pass mit Visum und das besagte Einladungsschreiben und wie immer Geld. Vielleicht erfüllen sich die Hoffnungen, dass die kubanische Ausreisegenehmigung abgeschafft wird. Dann gelten die Punkte 6 – 8 nicht mehr.


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 16:06
avatar  Pastica
#17 RE: Vorstellung
avatar
Forenliebhaber/in

Hola Guantanamero,

9. Viel Geld
10.Nerven Nerven Nerven
11.Wenn dir deine Nerven zu schade sind, Alkohol Alkohol Alkohol

Das müsste jetzt alles sein, oder fällt euch noch etwas dazu ein.

Meine Einladung ist schon eine Weile her. War meine Schwiegermutter, ist vielleicht etwas einfacher, aber Geld und Nerven habe ich reichlich gebraucht.

Pastica


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 16:13
avatar  jan
#18 RE: Vorstellung
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Wenn sie angibt ama de casa zu sein ist´s etwas einfacher. Kein Urlaubsschein notwendig,
aber es ensteht ein kleiner Zweifel an der Rückkehrbereitschaft.

Also?

05.05.2008 17:17
avatar  ( gelöscht )
#19 RE: Vorstellung
avatar
( gelöscht )

merci , Nerven sind nicht so gut, aber das mit dem Alkohol müsste klappen


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 20:19 (zuletzt bearbeitet: 05.05.2008 20:20)
avatar  ( gelöscht )
#20 RE: Vorstellung
avatar
( gelöscht )
In Antwort auf:
fühlte sich alles richtig und gut an


bis jetz hat sich jede cubana gut angefühlt!
und, ich hab keine von denen eingeladen...

 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 20:31
avatar  ( gelöscht )
#21 RE: Vorstellung
avatar
( gelöscht )

Zitat von el carino
ich hab keine von denen eingeladen...


Vielleicht, weil es im Portemonnaie etwas klemmt


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 20:36
avatar  Tine
#22 RE: Vorstellung
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von labrujavieja
Zitat von el carino
ich hab keine von denen eingeladen...


Vielleicht, weil es im Portemonnaie etwas klemmt

musst keine mehr einladen, sind doch schon soooo viele hier die auswahl ist groß



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 20:40 (zuletzt bearbeitet: 05.05.2008 20:48)
avatar  ( gelöscht )
#23 RE: Vorstellung
avatar
( gelöscht )
In Antwort auf:
Vielleicht, weil es im Portemonnaie etwas klemmt
labrujavieja


"einladung-zum-besser-kennenlernen"
für solchen unsinn gäbe ich kein geld aus, selbst wenn ich die fulas zu hause stapeln würde.

 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 20:41
#24 RE: Vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Tine
die auswahl ist groß

...aber sehr einseitig!


 Antworten

 Beitrag melden
05.05.2008 20:48
avatar  ( gelöscht )
#25 RE: Vorstellung
avatar
( gelöscht )

einseitickk?!

Habana, Matanzas, Santiago, Holguin, LasTunas, Camaguey...
...Santa Clara


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 5 « Seite 1 2 3 4 5 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!