Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 140 Antworten
und wurde 4.616 mal aufgerufen
 Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#51 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 10:20
es kann sich aber auch um eine einschüchterungs aktion der polizei handeln um mal wieder zu zeigen wer im lande die macht hat und das ihnen nichts entgeht was hier vorsich geht.
auf jeden fall ist es eine machtdemonstration eines totalitären systems und wie man sowas noch verharmlosen und gutheißen kann, verstehe ich nicht.

No Naim/ No Music

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#52 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 11:17

Zitat von Moskito
Eine in einer Casa legal (im Buch) registriert cubana ohne Vorgeschichte (z.B. carta de advertencia) verstößt gegen kein mir bekanntes kubanisches Gesetz, daher scheint mir die Polizeiaktion suspekt. Kann natürlich auch andere Gründe haben, Verdacht auf Prostitution (O-Ton Policia) jedoch bloß, wenn sie schon mal diesbezüglich verwarnt wurde.

Moskito, keine Ahnung von Havanna!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#53 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 11:24
In Antwort auf:
Moskito, keine Ahnung von Havanna!
Na dann kläre uns doch mal auf, prieto.
Ich hatte übrigens bei meinen sieben oder acht Havannabesuchen nie ein Problem dieser Art.

S

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#54 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 11:40

@mücke

hast du überhaupt schon mal auf cuba irgendwelche probleme gehabt? oder lebst du in ein parallel-universum wo cuba die insel der glückseligen ist und vonwoaus du mit uns nur über das internet kommunizieren kannst

No Naim/ No Music

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#55 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 11:47

Zitat von Higgi 11
@mücke
hast du überhaupt schon mal auf cuba irgendwelche probleme gehabt? oder lebst du in ein parallel-universum wo cuba die insel der glückseligen ist und vonwoaus du mit uns nur über das internet kommunizieren kannst


Bedauerlich, wenn statt einer argumentativen Antwort nur Blödsinn kommt.......falls du was nicht verstanden hast, erkläre ich es gerne noch mal...

S

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.278
Mitglied seit: 19.03.2005

#56 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 11:59
Zitat von Moskito
Bedauerlich, wenn statt einer argumentativen Antwort nur Blödsinn kommt....

Stümmt. Da ist jemand, der antwortet häufig auf Erfahrungsberichte anderer mit "Ich hatte damit noch nie Probleme!" und will uns damit implizieren ... also sind diese "Probleme" wahrscheinlich Phantasieprodukte des jeweiligen Schreibers.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#57 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 12:39


EHB, hätte ich eine Novia in Kuba, die trotz aller finanziellen Reize nicht mit mir in D. leben möchte, wäre ich wahrscheinlich auch so miesepetrisch wie du....

S

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#58 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 12:44

Zitat von Moskito
EHB, hätte ich eine Novia in Kuba, die trotz aller finanziellen Reize nicht mit mir in D. leben möchte, wäre ich wahrscheinlich auch so miesepetrisch wie du....


Zitat von Moskito

Bedauerlich, wenn statt einer argumentativen Antwort nur Blödsinn kommt.......

No Naim/ No Music

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#59 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 12:48
Zitat von Higgi 11
Zitat von Moskito
EHB, hätte ich eine Novia in Kuba, die trotz aller finanziellen Reize nicht mit mir in D. leben möchte, wäre ich wahrscheinlich auch so miesepetrisch wie du....

In Antwort auf:

Bedauerlich, wenn statt einer argumentativen Antwort nur Blödsinn kommt.......

Ja du hast recht, das Blödsinn schreiben ist irgendwie ansteckend.......ich warte aber immer noch auf Argumente.

S

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.278
Mitglied seit: 19.03.2005

#60 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 12:52
Zitat von Moskito
ich warte aber immer noch auf Argumente.

El Prieto ist aber grad nicht online, also musst du dich ein wenig gedulden, oder mal seine älteren Beiträge durchlesen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#61 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 12:59

In Antwort auf:
Ja du hast recht, das Blödsinn schreiben ist irgendwie ansteckend..


wow ich glaube das ist das erstemal wo du jemanden recht gibst, der nicht deiner meinung ist. diesen tag sollte man ganz groß feiern gehen und alles andere wurde ja schon 1000fach hier disskutiert. du hast fast alle aussagen anderer leute mit ein und derselben antwort begrüßt..."also ich habe da andere erfahrungen"...ok soll ja auch so sein, aber gestehe allen anderen auch ihre erfahrungen zu und akzeptiere sie .

No Naim/ No Music

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#62 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 13:44

In Antwort auf:
Chavalito, deine Verharmlosung und Verniedlichung der CDR-Spitzelarbeit ist erschreckend.

Ich wollte mich eigentlich zu diesem Thema nicht wieder äussern, habe aber gerade nicht besseres zu tun.
Die "Verharmlosung" der CDR entspricht eigentlich im Grossen und Ganzen der Realität. Ich hatte gestern Abend einige Freunde bei mir zum Filmabend (natürlich alle Cederistas, einer davon der Ideológico unseres Nachbarblockes) und habe denen mal einige Äusserungen Rafaels vorgelesen bzw., was in Spanisch war, lesen lassen. Die Jungs haben sich prächtig amüsiert über so viel Ignoranz. O-Ton: "Este tipo debe ser tremendo estúpido, si cree todo eso." (keine Aüsserung von mir, sondern nur wörtliche Wiedergabe des Gesagten!). Besonders lustig fanden sie die Passagen mit den Akten von jedem einzelnen Cederista.

Thema "Akten": Das einzige, was hier an Papier anfällt, ist die Mitgliederliste mit den wichtigsten persönlichen Daten, also ein Papierchen, was wohl jeder Verein führt, und das nicht nur in Kuba. Die CDR-Präsidenten hier sind alle beruftstätig, arbeiten 3-schichtig in der Brauerei und haben bestimmt besseres zu tun als das Liebes- und Familienleben der Leute zu analysieren.
In unserem Wohnviertel gibt es 9 CDR's und die Bespitzelung ist gleich Null. Das sind hier bei mir und auch an vielen anderen Orten verschworene Gemeinschaften, und die paar Handcore-Cederistas würden gesteinigt werden, falls die etwas über "illegale" Nebengeschäfte, Seitensprünge der cederistas, usw. verlauten lassen würden.
Glaube mir, Rafael, es gibt bestimmt etliche Ausnahmen und ist wahrscheinlich auch örtlich differenziert zu betrachten, aber daraus die Schlussfolgerung abzuleiten, dass ca. 9 Millionen (?) Cederistas stattliche Spitzel sind, ist absurd. Das hiesse ja, dass fast 100 % der Bevölkerung hinter dem System stehen, und diese Annahme wäre noch absurder. Die Aufgaben, für die die CDR ursprünglich konzipiert wurden, sind in der Praxis zur Bedeutungslosigkeit verkümmert und werden von der Überzahl der Cederistas nicht ernst genommen. Wie schon meine Oma sagte: "Nichts wird so heiss gegessen, wie's gekocht wird" und "Papier ist geduldig.".

Natürlich ist die Mitgliedschaft im CDR für die meisten Kubaner von Vorteil, da auf vielen behördlichen Formularen, bei irgendwelchen Antragstellungen usw. angegeben werden muss, ob man Cederista ist. Und wenn man sogar eine Bestätigung des Präsidenten vorlegen muss, dann geht man als cederista zu dem Typen und verlangt das Papierchen. Das ist bloss ein formaler Akt. Falls der Präsident nicht da ist, gehste zum Nachbarn, der schreibt den Wisch auch aus, Hauptsache, das Ding hat eine Unterschrift und der Inhalt ist positivem Sinne verfasst. Oder glaubst du, Rafael70, wenn es um eine Immatrikulation, z.B. auf der Uni,geht, dass da alle CDR-Schreiben auf Authentizität der Unterschrift überprüft werden?

Thema CDR-Versammlungen: Natürlich geht die Überzahl der Cederistas zu den Versammlungen, aber nicht, um sich die politische Pamphlete reinzuziehen, sondern weil auf diesen Versammlungen Dinge angesprochen werden, die das tägliche Leben im Rahmen der Wohngemeinschaft betreffen, also schlicht und einfach eine Einwohner- oder Hausgemeinschaftsversammlung. Da gehe ich sogar hin, als "Ehrengast", aber erst, wenn der politische Part zu Ende ist(nach ca. 10 min).

Thema Nachtwache: Im Allgemeinen 1 x im Monat für 2-4 Std. Wache schieben ist die Regel, wobei auch hier wieder das urspüngliche Konzept (Abwehr konterrevolutionärer Aktivitäten) seine Bedeutung so gut wie verloren hat. Die Jungs, die hier Wache schieben, sitzen an irgendeiner Ecke ihre Zeit ab, und das war's. Als Nebeneffekt werden ab uns zu mal Eindringlinge (Diebe) verscheucht oder gefasst. Bei uns haben sie vor ca. 3 Monaten mal einen Wohnungseinbrecher geschnappt, der durfte die ganze Nacht in einem Schweinegatter (in Begleitung von 2 kleinen Schweinchen) verbringen, bis ihn früh die Polizei aus seiner engen "Zelle" herausholte.

So, das war mein Wort zum Sonntag!

Ach so, Rafael, noch etwas: Ich bin keine CDR-Fan, wie von dir so leichtfertig behauptet wurde!

Viele Grüsse
kdl

hombre del norte
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#63 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 14:10

Womit wohl alles zu diesem Thema gesagt wäre! Was für ein wohltuender, dezenter Beitrag, kdl!

--

hdn

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#64 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 14:14

Zitat von Rafael_70

Gibt es eine Akte über jeden Bürger der Nachbarschaft? JA ODER NEIN?


Ich denke die gibt es aber die wird von der Seguridad del Estado geführt

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 14:23

Sicher gibt es diese Akten. Die sind doch im Computer bei der Imigracion wenn du einreist. Wenn mich die Olle wieder mal ausfragen will am Airport sagen ich einfach, dass alles in ihrem Computadora steht und sich nichts geändert hat.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#66 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 14:44
Zitat von kdl
Ich wollte mich eigentlich zu diesem Thema nicht wieder äussern, habe aber gerade nicht besseres zu tun.
Die "Verharmlosung" der CDR entspricht eigentlich im Grossen und Ganzen der Realität.
Danke, kdl, für deinen aufschlussreichen Beitrag!

Immer wieder notwendig, dass Menschen wie du (oder auch meine Wenigkeit), die lange auf der Pirateninsel gelebt haben oder noch leben, mal dieses wichtigtuerische, abgehobene Theoriegeschwätz eines Fanatikers wie Rafael_70 auf den Boden der Tatsachen bzw. der alltäglichen Lebensrealität der Kubaner zurückholen.

Ach wenn es arrogant klingt: Keine zwanzig Kuba-Reisen und auch nicht die Lektüre von hunderten von Büchern über Kuba können die Erfahrung ersetzen, mal für einen längeren Zeitraum mit den einfachen Menschen (weit entfernt von den Touristenpfaden) zusammengelebt zu haben.

Aber solange man das nicht anerkennt, muss ich mich halt von Kuba-Touristen und Fanatikern als "CDR-Verharmloser", "CDR-Sympatisant" oder gar IM/Spitzel beschimpfen lassen, was natürlich völlig absurd ist.

Die Komplexität und Widersprüchlichkeit des kubanischen Alltagslebens zu erfassen, wird für einen Rafael_70 immer ein Traum bleiben.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#67 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 15:16
Zitat von chavalito

Keine zwanzig Kuba-Reisen und auch nicht die Lektüre von hunderten von Büchern über Kuba können die Erfahrung ersetzen, mal für einen längeren Zeitraum mit den einfachen Menschen (weit entfernt von den Touristenpfaden) zusammengelebt zu haben.



Du hast den Nagel auf dem Kopf getroffen !!!!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#68 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 15:36

Zitat von Higgi 11
[quote]alles andere wurde ja schon 1000fach hier disskutiert. du hast fast alle aussagen anderer leute mit ein und derselben antwort begrüßt..."also ich habe da andere erfahrungen"....

So ist es - das letzte Mal ging es noch vor etwa 6 Wochen um genau dieses Thema. Ich bin oft genug in Havanna und kenne genug Leute, um mir auch hiervon ein Bild machen zu können.

Ich verzichte aber gerne auf das 1001. Mal, auch weil mir diese unangenehme, penetrant-rechthaberische Art Einiger mit der Zeit auf den Sack geht.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#69 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 15:53

Zitat von eltipo
Zitat von chavalito
Der einzige, der hier beleidigt sein müsste, bin ich.
Denn als aufrechter Demokrat, Antikommunist, Humanist und Menschenrechtler von Rafael als Spitzel für ein totalitäres System beschimpft zu werden, ist schon hart an der Grenze.
Aber wir kennen ja unseren Rafael.....

Fidelista, Moralist und Humanist / Objektiver Betrachter der USA und der Politik der US-Regierungen / Sozialdemokrat
Antikommunist und Fidelista wie soll das gehen ??

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#70 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 15:57

Zitat von eltipo
wie soll das gehen ??

[/quote]

er redet sich ein, das der saubere fidel von nichts ne ahnung hat und seine bösen untergebenen nicht seine anweisungen befolgen sondern nur nach eigenen gutdünken handeln.

No Naim/ No Music

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.278
Mitglied seit: 19.03.2005

#71 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 16:05

Zitat von Higgi 11
er redet sich ein, das der saubere fidel von nichts ne ahnung hat und seine bösen untergebenen nicht seine anweisungen befolgen sondern nur nach eigenen gutdünken handeln.

Genau das sagt meine Fidelista auch.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#72 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 16:10

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Higgi 11
er redet sich ein, das der saubere fidel von nichts ne ahnung hat und seine bösen untergebenen nicht seine anweisungen befolgen sondern nur nach eigenen gutdünken handeln.

Genau das sagt meine Fidelista auch.


ich weis viele sagen Fidel weis gar nicht was da so alles abgeht.Aber die Frage ist wie kann mann Fidelista und Antikomunist sein ?

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.278
Mitglied seit: 19.03.2005

#73 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 16:14

Zitat von eltipo
Aber die Frage ist wie kann mann Fidelista und Antikomunist sein ?

Das hat er schon 1000 mal versucht zu erklären und wird es möglicherweise auch zum 1001. mal tun, nur verstanden habe ich es bisher nicht.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#74 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 16:21
Hey, warum lenkt ihr vom Thema ab. Es geht hier doch um die CDR bzw. "cederistas".

Schaut euch mal die Videos an, die ich in der Presse-Rubrik reingestellt habe. Da findet ihr noch mehr fidelistas, die auch nichts mit dem Kommunismus am Hut haben. (ok, auch einige Opportunisten)

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#75 RE: carta de feracion / de lo cederista
16.09.2007 16:32

Zitat von chavalito
Hey, warum lenkt ihr vom Thema ab. Es geht hier doch um die CDR bzw. "cederistas".


wenn man deine beiträge werten und richtig einordnen soll, besteht da schon ein zusammenhang. ok was bei mir im profil steht kann sowieso keiner ernst nehmen aber bei dir denke ich mal ist es deine wahre lebenseinstellung.

No Naim/ No Music

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Carta de Invitacion noch notwendig?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von besito
33 29.03.2016 12:41
von besito • Zugriffe: 1518
Carta Consular
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von CarstenW
2 10.03.2015 12:00
von CarstenW • Zugriffe: 546
andere Wege an Carta Blanca zu kommen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von MICHA
28 09.12.2007 13:18
von Moskito • Zugriffe: 1599
Neue Regelung für Carta de Invitación!!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von chavalito
4 03.05.2007 18:04
von shark0712 • Zugriffe: 901
Bald keine "cartas" mehr?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von niña
26 14.11.2005 17:11
von Cubomio • Zugriffe: 2329
Gültigkeit und Verlängerung Carta Blanca
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Elvira
0 17.02.2001 18:13
von nobody (Gast) • Zugriffe: 353
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de