Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 337 Antworten
und wurde 5.822 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 14
chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#76 RE:Gabys Logik
07.06.2005 08:28

In Antwort auf:
Sich nicht mit unbekannten Mitreisenden zu unterhalten ist in Deutschland ein akzeptiertes Verhalten. Es hat nichts damit zu tun, jemanden "wie Dreck zu behandeln". Zu einer Verabredung eine Stunde zu spät zu erscheinen würde in Deutschland zum Beispiel schon eher in diese Kategorie fallen. Das sieht in Kuba wieder ganz anders aus.

Das ist für uns Deutschen klar.

Aber eine latina, die aus einer Gegend kommt, wo jeder mit jedem quatscht, wird dieses Schweigen schon leicht mal als arrogant oder hochnäsig interprtiert. Wenn latinas (frisch "Importierte") sich in der U-Bahn laut unterhalten, wie sie es gewohnt sind, werden sie von miesepetrigen Deutschen sehr schnell schief angeguckt oder sogar zurechtgewiesen.

Glaub mir, ich weiss, wovon ich spreche, meine Frau hat anfangs sehr unter diesem typisch deutschen Verhalten gelitten.


ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#77 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 08:36

Gaby, Dein Problem ist das Problem, dass auch alle Religionen haben.
Glauben ist der Gegensatz zum Wissen.

Zum Latino - Machogehabe gehört es, mit sexuellen Aktivitäten zu prahlen und Sprüche zu klopfen. Moderne statistische Verfahren, die nicht wie die Granma vorher festlegen, was rauskommen soll, sind schon ziemlich genau.
Wer es nicht glaubt, kann sich bei jeder deutschen Wahl davon überzeugen lassen, wie dicht die Vorhersage und danach die Prognose an den tatsächlichen Zahlen sind.
In solchen Verfahren wird zum Beispiel auch berücksichtigt, das auch unter dem Mantel der Anonymität noch gelogen wird. Man kann dies ziemlich genau gegenprüfen, wenn zum Beispiel die Angaben der weiblichen Probanden signifikant von denen der männlichen abweichen u.ä.

Gaby, wenn Du gerne glauben willst, dass die Zahlen frei erfunden sind, macht es eben noch lange nicht, dass sie es wirklich sind.
Natürlich, wenn Du etwas konkretes vortragen willst, damit meine ich nicht Deine festen Überzeugungen sondern etwas nachprüfbares, solltest Du es natürlich tun.

Und vergiss nie, was Du selbst immer und immer wieder geschrieben hast.
Deine Position in Kuba ist die des Freiers, der Frauen kauft oder mietet und nicht die des Mitbürgers, der um sie wirbt.
Dass ist dann wie in europäischen Bordellen. Da kannst Du so schnell und so viel Sex haben wie Du willst.
Wenn Du bezahlst.
Aber dass weißt Du ja besser als ich und hast es mir ja geradezu zum Mitschreiben in den Block diktiert

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#78 RE:Gabys Logik
07.06.2005 08:41

In Antwort auf:
Aber eine latina, die aus einer Gegend kommt, wo jeder mit jedem quatscht, wird dieses Schweigen schon leicht mal als arrogant oder hochnäsig interprtiert. Wenn latinas (frisch "Importierte") sich in der U-Bahn laut unterhalten, wie sie es gewohnt sind, werden sie von miesepetrigen Deutschen sehr schnell schief angeguckt oder sogar zurechtgewiesen.

Es gibt auf der Welt so um die 170 Staaten mit noch viel mehr Ethnien und Sprachen.
Allein in Berlin, meiner Heimatstadt, leben Menschen aus mehr als 150 Staaten und mir sind wirklich alle willkommen. Aber die Annahme, es sein wünschenswert oder auch nur möglich, mich deren Gewohnheiten, Wünschen und Erfahrungen an zu passen, ist offensichtlich nicht realistisch.

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#79 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 10:31

darüber reden, heisst es lange nicht, das man damit die erste Erfahrungen macht, dieses kann niemanden feststellen, denn es lässt sich nicht überprüfen.
In der tat sollte aber so sein, dass wenn jemanden ( wie auf Cuba ) der mit dem Sex sehr früh anfängt, auch zu späteren Zeitpunkt nicht davon abstand nimmt, wie hier der Fall ist.... die Statistik sagt auch, dass Deutschland nummer 1 von Sextouristen reisenden belegt, wenn man hier Sex hätte, brauchte man nicht im Ausland danach zu
suchen, oder sich bei der tausenden telefon sex zu befriedigen, das zeicht deutschlich, dass hier an Sex mangelt, das ist lehre und nicht das Buch von einen Spinner.

Ich bin nicht hier aufgewachsen das stimmt, aber ich lebe und arbeite hier seit 11 Jahren, und Sexuelle offene Frauen habe ich nie gesehen.
Das selbe könnte ihr von Cuba aber nicht behaupten, so easy ist das, man braucht dazu keine Bücher lesen, oft reichen die eigene Erfahrungen aus...
Saluds

Cubareisen

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#80 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 10:42

In Antwort auf:
Bei der Regelmäßigkeit von Sex liegt Deutschland mit 98 Mal pro Jahr zwar knapp unter dem Durchschnitt (103), aber noch über Brasilien (96)!
_______________________________________________

zumal es geht mir nicht darum, was und wie oft in eine Ehe getrieben wird, sondern ausserhalb diese, und wie oft man man vorher zum Eisdiele gehen muß, bevor es soweit ist


Dieser entscheidende Punkt ist in der Statistik überhaupt nicht berücksichtigt worden, wenn ich das richtig verstanden habe.
Wenn ein Mann jetzt und hier eine (für ihn bislang unbekannte) Frau "abschleppen" möchte, wie lange durchschnittlich muß er herumbaggern, technisch tun, balzen und sich zum Affen machen, eh er zum Zuge kommt und wie lange dauert das durchschnittlich in anderen Ländern.

____________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#81 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 10:47

In Antwort auf:
....Sexuelle offene Frauen habe ich nie gesehen...

Kann es sein, dass Du in den falschen Kreise/ zu falschen Zeiten verkehrst? Oder anderen Gründe, die in Deiner Person liegen, dazu führen, dass Du nicht auf deutsche Frauen wirkst? Ich sage jetzt mal als Stichwort in Bezug auf Dich: Geilheit im Blick beim Anschauen der Frau/Kontaktaufnahme zu selbiger bzw. dieses ich ziehe Dich mit den Augen aus, sprich fi**** ist okay, aber reden will ich nicht?

Gehe mal Sonnabend abends ins MK2 in den Düsseldorfer Medienhafen, ist ja nicht so weit weg von Dir. Auch wenn Du während der Bahnfahrt keine Frau zum na*** auf die Sitzbank bekommst - dort geht man in der Regel nicht alleine nach Hause, es sei denn man will alleine nach Hause gehen.
Oder nehmen wir mal die unzähligen Kontaktbörsen (am besten kostenpflichtige, da ist die Zahl der Spassposter sehr gering), bei diesen kann man genug Frauen kennenlernen. Kenne aktuell zwei Beispiele aus meinem Bekanntenkreis, die dort sehr erfolgreich sind und auch nur Dein kulturelles Kennenlernen im Blick haben. Und mittlerweile auf andere Börsen ausweichen müssen, da zB neu.de abgegrast ist

Also Gaby, merke:
Nicht nur das sehen, was man sehen will. Und vielleicht sein Verhalten ggü. Frauen anpassen. Dass Du hier natürlich nicht so bei den Frauen landest, wie in Kuba gewohnt ist wohl klar. Dazu sind die Frauen einfach anders (nicht schlechter) erzogen worden/aufgewachsen und unsere Kultur ist eine ganz andere!
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.
Der, der zum ersten Mal anstelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Siegmund Freud)

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#82 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 10:48

In Antwort auf:
wie lange dauert das durchschnittlich in anderen Ländern.


FEIN !!!! Wie wißbegierig Ihr doch alle seid
MfG El Lobo

India
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 208
Mitglied seit: 23.12.2004

#83 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 10:57

In Antwort auf:
RE:el loco aleman und andere ...vorher zum Eisdiele gehen

Ich versuche ja tolerant zu sein, aber dieses ewige Eisdielen-Gejammere ist soooooo langweilig.

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#84 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 10:59

In Antwort auf:

Wenn ein Mann jetzt und hier eine (für ihn bislang unbekannte) Frau "abschleppen" möchte, wie lange durchschnittlich muß er herumbaggern, technisch tun, balzen und sich zum Affen machen, eh er zum Zuge kommt und wie lange dauert das durchschnittlich in anderen Ländern.

Könnte das in Deutschland vielleicht daran liegen, dass Frauen so selbstbewußt sind, sich Männer auszusuchen und sich dabei u.a. auch vom Aussehen leiten lassen? Das ist in anderen europäischen Ländern sicherlich nicht anders.
Oder dass sich Männer hier auf die falsche Zielgruppe konzentrieren? Statt Frauen in ihrem Alter immer auf jüngere schielen? und und und
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.
Der, der zum ersten Mal anstelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Siegmund Freud)

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#85 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 11:05

In Antwort auf:
Oder nehmen wir mal die unzähligen Kontaktbörsen (am besten kostenpflichtige,
Kontaktbörsen, "Swinger-Clubs" usw. ist immer mit Geld und Aufwand verbunden. Kann man daher eher schon fast (nicht ganz, ich weiß) unter Puffbesuche mit einordnen.
In Antwort auf:
Dass Du hier natürlich nicht so bei den Frauen landest, wie in Kuba gewohnt ist wohl klar. Dazu sind die Frauen einfach anders
Genau darum gehts Kubanito. Hier landet man nicht so "wie gewohnt" nach einem kurzen Kennenlerngespräch sofort in der Kiste. Dadurch verwöhnt, tut sich Kubanito das komplizierte Gezerre hier nicht mehr an, bzw läßt es nach einigen Versuchen sein, weil er meistens sofort auf Widerstand stößt. Kann ich gut nachvollziehen.

____________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#86 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 11:12

In Antwort auf:
Könnte das in Deutschland vielleicht daran liegen, dass Frauen so selbstbewußt sind, sich Männer auszusuchen und sich dabei u.a. auch vom Aussehen leiten lassen? Das ist in anderen europäischen Ländern sicherlich nicht anders.
Oder dass sich Männer hier auf die falsche Zielgruppe konzentrieren? Statt Frauen in ihrem Alter immer auf jüngere schielen?
Sicherlich wird das der Grund sein. Aber es interessiert die betreffenden Männer nicht, warum die Frauen aus der bevorzugten Zielgruppe auf sie nicht so reagieren, wie gewünscht. Ändern können Männer daran ja eh nichts. Sie müssen diese Tatsache hierzulande hinnehmen und fliegen als Konsequenz daher zunehmend in Gegenden, wo die Frauen eben (noch) nicht so "europäisiert" sind. Logisch.


____________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#87 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 11:12

Könnte das in Deutschland vielleicht daran liegen, dass Frauen so selbstbewußt sind, sich Männer auszusuchen und sich dabei u.a. auch vom Aussehen leiten lassen?
ausgeschlossen ! Mit meine 35 Jahren, würde mich auch mit 50 jährigen, hässlicken und dicke deutsche Frauen zufrieden geben, noch weniger ansprücke kann man nicht stellen.


Das ist in anderen europäischen Ländern sicherlich nicht anders.
klar, was meinst du, warum fliegen italiener, spanier, usw nach kuba hin ?

Oder dass sich Männer hier auf die falsche Zielgruppe konzentrieren? Statt Frauen in ihrem Alter immer auf jüngere schielen? und und und
sie die erste Antwort, wenn du mir nun vorschlägst, ich sollte mich mit meine 35 Jahren vielleicht im Altenheime umschauen, dann sage ich nein. sie kann ruhig hässlich/Älter bis viel Älter/ dick sein, aber 70 und mehr soll es nicht sein, sorry wenn ich vielleicht zu viel verlange


Saluds

Cubareisen

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#88 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 11:17

In Antwort auf:
Mit meine 35 Jahren, würde mich auch mit 50 jährigen, hässlicken und dicke deutsche Frauen zufrieden geben,
Das nenne ich schmerzfrei. Wenn in Bezug auf schnellen Sex die meisten Frauen hierzulande auch so denken würden, kämen Condor, LTU und Co echt in Bedrängnis.

____________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#89 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 11:22

Ja, aber vielleicht würde es mehr Schnäppchen bei Flügen geben.

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#90 Ich glaube, jetzt habe ich es verstanden.
07.06.2005 12:14

Der Hauptvorwurf an meine Landsfrauen ist, dass sich sich nicht wie Huren verhalten. Möglichst wie Gratis- oder wenigstens Billigsthuren sondern im allgemeinen erwarten, dass man sich Mühe gibt, wenn man was mit ihnen anfangen will.
Und wenn sie sich nicht einfach als fickbares Menschenfleisch behandelt sehe wollen und Ansprüche an ihre potentiellen Partner stellen, egal wie groß oder klein die sein mögen, dann gibt es die geballte Ladung Hass.
"Frigidität" ist noch das netteste, was kommt.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#91 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 12:23

In Antwort auf:
50 jährigen, hässlicken und dicke deutsche Frauen zufrieden geben, noch weniger ansprücke kann man nicht stellen.

Vielleicht bist du selbst für diese Zielgruppe nicht attraktiv genug (muß nicht das Aussehen sein...)


kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#92 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 12:52

Chulo

warum klappt es dann mit einige junge und hübsche Cubanitas ?
Die rede ist von latinas die hier in Deutschland leben !
Irgendwas wird wohl nicht stimmen, aber selbst Carlos, der sehr jung, sportlich und nett aussehend ist, bekommt hier kaum was unter die Räder... ok... er sucht natürlich keine älteren und hässlicken....
Saluds

Cubareisen

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#93 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 15:29
In Antwort auf:
wird wohl nicht stimmen, aber selbst Carlos, der sehr jung, sportlich und nett aussehend ist, bekommt


Ist doch klar: weil euch die Geilheit aus den Augen blitzt und jede chica sofort sieht, dass ihr nur aufs Vöxxxn aus seid. Den alemancitas ist das logischerweise zu primitiv. Latinas haben da eher kein Problem damit.

Reiner Sex, der keine Chance hat, sich auch emotional zu entwickeln gehört der Vor-Aids-Zeit an.

Ausserdem bist Du nicht reich, nicht hübsch usw.

Warum soll eine alemancita gerade mit Euch ins Bett hüpfen.

Wenn du mit alemancitas Erfolg haben möchtest, musst Du Deine Vorgehensweise komplett um 180 Grad drehen. Oder halt im Lotto gewinnen

Und dann bekommst du auch nur die auf die eine oder andere Art Käuflichen ...

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#94 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 15:35
In Antwort auf:
Ist doch klar: weil euch die Geilheit aus den Augen blitzt und jede chica sofort sieht, dass ihr nur aufs Vöxxxn aus seid. Den alemancitas ist das logischerweise zu primitiv. Latinas haben da eher kein Problem damit.


Genau mein Reden in dem Beitrag weiter oben Frauen merken das instinktiv und wollen nicht nur als Freiwild gesehen werden. Genau wie sie merken, wo die Blicke hingehen
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.
Der, der zum ersten Mal anstelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Siegmund Freud)

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#95 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 15:39

muß kubanito 11 mal recht geben. nimm alles mit was du bekommen kannst. machst du es nicht, tut es dir später leid

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#96 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 15:40

also
dann haben wir es:
möchte man nur sex haben, so muss man sich halt nach latinas umschauen, weil von ausnahmen abgesehen die deutsche Frau sicher dafür zu schade sind, und wenn 10 jahren ohne sex auskommen müssen !!

Gut!
Saluds

Cubareisen

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#97 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 15:45

In Antwort auf:
also
dann haben wir es:
möchte man nur sex haben, so muss man sich halt nach latinas umschauen, weil von ausnahmen abgesehen die deutsche Frau sicher dafür zu schade sind, und wenn 10 jahren ohne sex auskommen müssen !!


Asi es !

Habe es früher eigentlich auch so gehandhabt: wenn ich schnellen Spaß haben wollte, habe ich mich an die latinas gewandt.

Natürlich gibt es auch sehr viele attraktive deutsche Frauen, habe mich aber schon lange nicht mehr spontan und stark für eine interessiert ...., sind für den schnellen Verzehr nicht geeignet !

Haben m.M. auch wenig Talent zum flirten: die meisten können immer noch nicht zeigen, wenn sie einen Typen gut finden und fahren dann eher die "Von fern anschmacht"- oder Leidens-Linie, anstatt sich ins Getümmel zu stürzen. Im Urlaub (z.B.) in Kuba sind sie dann schon deutlich offener...


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#98 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 15:45

Kubanito, so isses. Und da schließt sich wieder der Kreis, warum es so viele männliche "Sextouristen" gibt.

____________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#99 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 15:54

Tja

ELA zumal wir beide nicht unbedingt schön ausschauen, und unsere Konten auch nicht
Saluds

Cubareisen

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#100 RE:Ein Cubanischen Tag
07.06.2005 16:18

In Antwort auf:
Schaut Euch mal den Global Sex Report 2004 von Durex an, für den 350.000 Menschen in 41 Ländern befragt wurden (Kuba ist natürlich nicht dabei, aber Brasilien und Spanien).
Stefan, es ist maßlos gelogen, Bücher schreiben die Menschen, alles was da steht muss nicht stimmen.

kubanito, warum nennst Du mich Stefan?!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 14
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hotelaufenthalt mit cubanischem Kleinkind
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Claudia.A
50 13.06.2014 12:09
von Sacke • Zugriffe: 1590
Cubaner in Prora
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Manzana Prohibida
4 20.02.2014 13:53
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 554
Was jenseits des Wassers liegt - die wahre Geschichte der "Cuban Five"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Garnele
11 24.02.2015 15:20
von condor • Zugriffe: 736
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de