meine vorstellung

  • Seite 1 von 3
18.11.2019 19:44
#1 meine vorstellung
avatar
neues Mitglied

Hallo zusammen!
Mein Name ist Jörg, auf Kuba spricht man mich mit jorg, jorch oder jorn an. Ist lustig und stört mich nicht.
Ich bin seit einigen Jahren Kuba-Fan und einmal im Jahr dort im Urlaub gewesen. Dieses Mal im Janunur 2019 hat es gefunkt, mächtig gewaltig!
Am Anfang war die beiderseitige Zurückhaltung sehr groß und wir wollten beide testen, ob es der Andere wirklich ernst und ehrlich meint.
Nun war ich in diesem Jahr schon 8 ! mal auf Kuba. Erst 2 mal im Hotel (zu teuer!auf Dauer) Jetzt immer im Casa particular in Matanzas, mit wundervollem ruhigen Grundstück und Meerblick und einer Felsenhöhle zum Schwimmen (kein Wellengang!)
Aber, mein Thema ist ; Wir haben alle Papiere für unsere Hochzeit im Dezember beim Notariat in Matanzas abgegeben, ich habe eine Menge Geld für diese Dokumente investiert, und ich hoffe, dass wir bald für immer vereint sind !!!
Wer hat Erfahrungen zu diesem Thema? Visa für Ehegatten, Kind von ihr aus erster Ehe (9 Jahre), A1 Deutsch-Test in Havanna......
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könnt, denn die Zeit der Trennung ist für sie und für mich extrem schwer!!!

Viele Grüße und Danke !
jorg :-)


 Antworten

 Beitrag melden
18.11.2019 19:57
#2 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Ein Geschäftsmann schaut auf Cuba nicht auf die Knete ! Willkommen .


 Antworten

 Beitrag melden
18.11.2019 20:13
#3 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Herzlich Willkommen.

Für das Kind brauchst du auf jeden Fall das Einverständnis des leiblichen Vaters.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
18.11.2019 20:45
avatar  Rey
#4 RE: meine vorstellung
avatar
Rey
spitzen Mitglied

Ich heirate im Januar im Havanna wenn alles gut geht, mir fehlt nur noch die Legalisierung der Dokomente durch das kub Konsulat in Berlin (auf E-Mails bis jetzt keine Antwort) Den Deutschtest kann man nur mit entsprechender Vorbereitung bestehen, meine Novia geht in einen speziell darauf zugeschnittenen Vorbereitungskurs in Havanna. Die TelNr der Leiterin (Deutsche) kann ich dir geben- Wieso hast du die Papiere auf einem Notariat abgeben müssen? Das kapiere ich nicht


 Antworten

 Beitrag melden
18.11.2019 20:45
avatar  nosanto
#5 RE: meine vorstellung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

willkommen im Forum, nach ein paar Beiträgen wirst du von der Administration als "Mitglied" freigeschaltet und kannst noch mehr Beiträge in anderen Threads lesen und auch darin schreiben; saludos, nosanto


 Antworten

 Beitrag melden
18.11.2019 21:08
avatar  tom2134
#6 RE: meine vorstellung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von geschaeftsmann2007 im Beitrag #1

Wer hat Erfahrungen zu diesem Thema? Visa für Ehegatten, Kind von ihr aus erster Ehe (9 Jahre), A1 Deutsch-Test in Havanna......



Oje Oje, da gibt es hier die mannnnnigfaltigsten Erfahrungen, da wirst du gar nicht hinterher kommen.

Ich würde empfehlen erstmal deine Freundin nach Deutschland einzuladen und zu schauen wie das so läuft. Nach 3 Monaten weisst du mehr. Die Liebe in Kuba ist immer groß .

Wir haben damals dann in Dänemark geheiratet, weil Kuba zu teuer und Deutschland zu kompliziert. In Dänemark hingegen ist es ganz einfach.

Einen A1 Test zu bestehen ist für eine Kubanerin in Kuba casi unmöglich, sie muss Deutsch in Deutschland lernen, sonst wird das nix.


 Antworten

 Beitrag melden
18.11.2019 21:39
#7 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von geschaeftsmann2007 im Beitrag #1
...wenn ihr mir helfen könnt, denn die Zeit der Trennung ist für sie und für mich extrem schwer!!!

Ich sehe schon...

...Du bist hier bei uns genau richtig!

Diese Gefühle kennen wir alle hier sehr, sehr gut.

Herzlich Willkommen!

_______________________________________________________

Die Realität ist in Wirklichkeit oft eine Illusion.

 Antworten

 Beitrag melden
18.11.2019 22:17
#8 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von tom2134 im Beitrag #6

Einen A1 Test zu bestehen ist für eine Kubanerin in Kuba casi unmöglich, sie muss Deutsch in Deutschland lernen, sonst wird das nix.


Das ist ziemlicher Unfug.
Meine Frau hat den A1 Test in Havana im ersten Anlauf geschafft.
Die sieben anderen,die mit ihr in der Prüfung waren übrigens auch.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
18.11.2019 23:17
#9 RE: meine vorstellung
avatar
Forums-Senator/in

Diese Erfahrung kann ich nur bestätigen. Wer drei x durchfällt, WILL den Deutschtest nicht bestehen


 Antworten

 Beitrag melden
18.11.2019 23:25
avatar  Rey
#10 RE: meine vorstellung
avatar
Rey
spitzen Mitglied

Es ist ratsam einen entsprechenden Vorbereitungskurs zu machen. Haben euere Probanden das autodidaktisch geschafft?


 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2019 06:54
#11 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von cabeza mala im Beitrag #3
Herzlich Willkommen.

Für das Kind brauchst du auf jeden Fall das Einverständnis des leiblichen Vaters.


Und wenn der ein xxxxgg ist, kann das teuer werden....

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2019 07:17
avatar  ( gelöscht )
#12 RE: meine vorstellung
avatar
( gelöscht )

Da hast du dir ja was vorgenommen. Mutter und Tochter zeitgleich in Deutschland zu integrieren wird sicher nicht einfach und viel Nerven kosten. Speziell wenn die Tochter schon 9 Jahre ist.


 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2019 07:49
avatar  ( gelöscht )
#13 RE: meine vorstellung
avatar
( gelöscht )

Wie lange es schlußendlich dauert bis sie in Deutschland ist hängt davon ab, wie lange sie braucht sich die nötigen Deutschkenntnisse anzueignen. Hat sie den Test einmal in der Tasche, sollte es schnell gehen, wenn du es schaffst einen guten Draht zum Ausländeramt aufzubauen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2019 08:37
#14 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Rey im Beitrag #10

Haben euere Probanden das autodidaktisch geschafft?


Ich hatte ihr so ein A1 Vorbereitungsbüchlein mitgenommen und dann haben wir,mehr oder weniger intensiv,2 Monate gelernt.über die Zeit vielleicht 60 Stunden.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2019 10:24
avatar  Rey
#15 RE: meine vorstellung
avatar
Rey
spitzen Mitglied

chapeau! das würde meine nie durchhalten


 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2019 11:25
avatar  tom2134
#16 RE: meine vorstellung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

wenn beide noch nie in Deutschland waren, dh auch noch nie ausserhalb Kubas, würde ich dringend abraten gleich einen Daueraufenthalt mit Heirat zu inszenieren... erstmal beide für 3 Monate einladen und schauen wie das läuft. Heiraten kannst du ja immer noch.

Wenn sie das will, mit Tochter, dann sucht sie einen Weg aus Kuba raus


 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2019 12:58 (zuletzt bearbeitet: 19.11.2019 12:59)
avatar  Rey
#17 RE: meine vorstellung
avatar
Rey
spitzen Mitglied

Ja Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Más vale asegurarse que lamentarse.
Ich kenne meine jetzt schon seit 7 Jahren, ich denke das ist genug Vorlaufszeit


 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2019 18:35
#18 RE: meine vorstellung
avatar
Cubaliebhaber/in

@geschaeftsmann 2007

Na, da hast Du ja eine spannende Zeit vor Dir, Dein Plan wird Dir eine Menge Geduld, Zeit, Nerven und Geld abfordern ... . Wollt Ihr, und insbesondere Deine Zukünftige mit ihrer Tochter, zusammen in Deutschland leben? Dann kann ich nur dringend empfehlen, sie erst einmal per Touristenvisum nach Deutschland einzuladen, damit die beiden feststellen können, ob es ihnen überhaupt gefällt. Sprache, Kultur, Wetter (!!!), Schule, ..., das alles ist für Kubanerinnen eine Riesen-Umstellung. Ich weiß, wovon ich schreibe, meine kubanische Lebensgefährtin ist vor 7 Monaten mit unserem Baby und ihrer 14-jährigen Tochter nach Deutschland gekommen, und sie haben großes Heimweh ... .

Wegen Papierkram und Bürokratie wirst Du an den Rand der Verzweiflung geraten, aber irgendwann kann es klappen.

Deutschtest ist mit Fleiss zu bewältigen, der Vater ihrer Tochter muss in Kuba einer Ausreise zustimmen (kann auch Überredungskünste und -geld kosten), und die in Kuba geschlossene Ehe muss in Deutschland anerkannt werden. Falls Deine Zukünftige früher bereits verheiratet war und dann geschieden wurde, muss diese kubanische Scheidung in Deutschland durch das zuständige Oberlandesgericht geprüft werden, so wie ich das verstanden habe (da bin ich mir nicht ganz sicher, würde aber über zwei Monate dauern). Auch das ganze beglaubigte-Übersetzungs- und Legalisierungs-Tamtam braucht seine Zeit.

Gut Ding will Weile haben - aber Ihr seid ja auch noch nicht so lange zusammen und könnt Euch zwischenzeitlich noch besser kennenlernen 😉 .
Und am besten auch über einen Ehevertrag nachdenken ... .

Ja, hier in Deutschland ist der Kühlschrank voll, alles geht seinen geregelten Gang, aber die Wintertage in Deutschland sind grau und kalt, kaum jemand spricht spanisch, abends sitzen alle zu Hause statt sich mit den Nachbarn auszutauschen, laute Musik ist auch verpönt, Schule und Sprachelernen ist richtig anstrengend - das gefällt als Gesamtpaket nicht jeder Kubanerin. Drum prüfe, wer sich ewig bindet, und Augen auf bei der Wahl des Wohnorts und des Lebensmittelpunktes.

Das alles solltet Ihr nicht unterschätzen. Nichtsdestotrotz wünsche ich gutes Gelingen und viel Glück bei Eurem Vorhaben. Werde auch von meinen Erlebnissen hier im Forum weiter berichten, hoffe, dass mir die Forumsbetreiber bald Schreibrechte auch in den anderen Forumsrubriken einräumen, bisher als Newbie darf ich nur bei den Neuvorstellungen kommentieren.

Alles wird Monate länger dauern, als erhofft.

——————————


Ach, wie schnell ist nichts getan ...😉

 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2019 18:53
#19 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Cooler Beitrag! Bald schaltet dich die Chefetage frei .


 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2019 19:51
avatar  tom2134
#20 RE: meine vorstellung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

ich kann @CarpeDiem nur beipflichten


 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2019 20:01 (zuletzt bearbeitet: 19.11.2019 20:04)
avatar  MarionS
#21 RE: meine vorstellung
avatar
Forenliebhaber/in

Da ihr den Papierkram hier und auf Kuba schon erledigt habt (ich nehme an, du weißt, dass eine Heirat auf Kuba über die CJI laufen muss), ist das Wichtigste das A1-Zertifikat. Ohne bestandene Deutschprüfung kein Visum zur Familienzusammenführung.

(die angesprochenen Schritte wegen geschiedener Kubanerin mit OLG sind doch nur von Bedeutung, wenn in Deutschland geheiratet wird, was bei Geschäftsmann doch nicht der Fall ist)


 Antworten

 Beitrag melden
20.11.2019 13:46
#22 RE: meine vorstellung
avatar
neues Mitglied

Hallo, kannst du mir das A1-Sprachbuch bitte beschreiben.
Ich wollte es über ebay bestellen, aber die wissen nicht, ob eine spanische Variante in dem Buch existiert.
Danke für deine Hilfe !


 Antworten

 Beitrag melden
20.11.2019 13:51
avatar  dirk_71
#23 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro
Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
20.11.2019 14:23
#24 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Das könnte es gewesen sein.Die CDs hatte ich als MP3 gespeichert,haben wir aber nicht benutzt.Wenn Frau alleine lernt,aber vielleicht hilfreich.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2019 12:49
#25 RE: meine vorstellung
avatar
neues Mitglied

Danke Dirk,
ich habe das Buch sofort bestellt !!!
Muss der Sohn ! auch den A1-Test machen?
Viele Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir Jörg


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!