meine vorstellung

  • Seite 2 von 3
24.11.2019 13:04
#26 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von geschaeftsmann2007 im Beitrag #25

Muss der Sohn ! auch den A1-Test machen?


Nein

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2019 13:16
#27 RE: meine vorstellung
avatar
Forums-Senator/in

Ich meine, der Sohn müßte nicht, aber, will er sich in D verständigen will, wäre es schon hilfreich.


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2019 15:03
#28 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

...vergiss nicht, immer wieder Anträge auf Visum zu stellen.

Nach einem Jahr und drei abgelehnten Anträgen müssen sie Deine Frau (plus Anhang) reinlassen.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2019 15:32
avatar  jan
#29 RE: meine vorstellung
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

WARUM?

Weil sie zu dumm ist A1 zu schaffen?
.

24.11.2019 15:46
#30 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #28
...vergiss nicht, immer wieder Anträge auf Visum zu stellen.

Nach einem Jahr und drei abgelehnten Anträgen müssen sie Deine Frau (plus Anhang) reinlassen.


Glaub ich auch nicht! Ein Visum ist eine " kann" und nicht " muss" Leistung

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2019 17:01
avatar  MarionS
#31 RE: meine vorstellung
avatar
Forenliebhaber/in

Sollten sich die Bestimmungen so geändert haben zugunsten von Sprachunbegabten (oder nicht lernen wollenden)?

Ein Forumsmitglied hat es nach Heirat im November 2013 erst im Juli 2015 geschafft, seine Frau hierherzuholen. Es war sogar von Einschaltung des Abgeordneten die Rede. Jedes Besuchsvisum wurde abgelehnt wegen fehlendem A1. Von der Faz ganz zu schweigen.
Leider weiß ich nicht, ob sie im Juli 2015 dann A1 hatte oder ob es eine humanitäre Entscheidung war.


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2019 21:41
#32 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #30
Zitat von Flipper20 im Beitrag #28
...vergiss nicht, immer wieder Anträge auf Visum zu stellen.

Nach einem Jahr und drei abgelehnten Anträgen müssen sie Deine Frau (plus Anhang) reinlassen.


Glaub ich auch nicht! Ein Visum ist eine " kann" und nicht " muss" Leistung

Macht nichts, dass Du es nicht glaubst.

...und was Dein "kann" oder "muss" angeht, solltest Du nicht alle einfach alle Visa in einen Topf werfen.

Ein Besuchs-Visum unterscheidet sich schon von einem Visum zur Fam.-Zusammenführung - oder etwa nicht ?

Jeder Anwalt würde sich freuen, einen Mandanten in dieser Angelegenheit vor dem Europ. Gerichtshof zu vertreten.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2019 21:50
#33 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #32


...und was Dein "kann" oder "muss" angeht, solltest Du nicht alle einfach alle Visa in einen Topf werfen.

Ein Besuchs-Visum unterscheidet sich schon von einem Visum zur Fam.-Zusammenführung - oder etwa nicht ?


Bin kein Rechtsanwalt und kann das nicht beurteilen! Trotzdem ist ein Visa ein Visa oder fährst Du
mit einem Auto zeitgleich auch Motorrad. Ich kann mich aber an einen Fall erinnern, da hat eine deutsche Frau
10 Jahre vergeblich versucht ihren afrikanischen Mann nach D zu holen

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2019 21:56
#34 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #33
Bin kein Rechtsanwalt und kann das nicht beurteilen!

Danke - das genügt.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2019 22:01 (zuletzt bearbeitet: 24.11.2019 22:02)
#35 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #34
Zitat von falko1602 im Beitrag #33
Bin kein Rechtsanwalt und kann das nicht beurteilen!

Danke - das genügt.



Du aber auch nicht

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2019 23:53
#36 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #35
Zitat von Flipper20 im Beitrag #34
Zitat von falko1602 im Beitrag #33
Bin kein Rechtsanwalt und kann das nicht beurteilen!

Danke - das genügt.



Du aber auch nicht

Doch - kann ich.

Weil ich weiß das und Du weißt nix.

Guckst Du:

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2019 00:28
#37 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #28

Nach einem Jahr und drei abgelehnten Anträgen müssen sie Deine Frau (plus Anhang) reinlassen.


Naja,drei Visumanträge beweisen ja noch keine Bemühungen das A1 zu erhalten.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2019 00:53
#38 RE: meine vorstellung
avatar
Cubaliebhaber/in

Kinder unter 16 Jahren brauchen keinen Sprachtest für ein Familienzusammenführungs-Visum, ab 16 Jahren dann schon. Deutschlernen im Ausland klappt am besten mit Kursen beim Goethe-Institut, das auch anerkannte A1-Prüfungen zertifizieren darf. Leider gibt es in Kuba seit einigen Jahren keinen Standort des Goethe-Instituts mehr. Insofern muss man sich in CU selbst geeignete Sprachlern-Unterstützung suchen - das ist schwierig, gibt viele geldgierige Deutschlern-Scharlatane dort, die selbst eigentlich gar nicht richtig deutsch können und zumindest eine abenteuerliche Aussprache haben, die sich in Dtl. als unbrauchbar und unverständlich erweisen wird ... . Das erschwert das Deutschlernen vor Ort in Kuba natürlich ziemlich. Ansonsten finde ich es zumutbar, für eine „Einwanderung“ nach Deutschland innerhalb eines Jahres Basis-Deutschkenntnisse erwerben zu müssen, um sich im Alltag verständigen zu können - Grammatik und Rechtschreibung etc. werden überschätzt, aber Sprachkenntnisse als Grundvoraussetzung für soziale Integration und für Alltagskommunikation sind m.E. unerlässlich ... .

——————————


Ach, wie schnell ist nichts getan ...😉

 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2019 05:59
avatar  santana
#39 RE: meine vorstellung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

willkommen im voraus und gutes gelingen was du vorhast


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2019 07:19
#40 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Flipperchen, kannste an Deine Einfügung noch ne Quelle angeben, die belastbar ist.
Oder heisst der Verfasser Nirwana aus Google?

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2019 09:57 (zuletzt bearbeitet: 25.11.2019 09:57)
#41 RE: meine vorstellung
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von CarpeDiem im Beitrag #38
Kinder unter 16 Jahren brauchen keinen Sprachtest für ein Familienzusammenführungs-Visum, ab 16 Jahren dann schon. Deutschlernen im Ausland klappt am besten mit Kursen beim Goethe-Institut, das auch anerkannte A1-Prüfungen zertifizieren darf. Leider gibt es in Kuba seit einigen Jahren keinen Standort des Goethe-Instituts mehr. Insofern muss man sich in CU selbst geeignete Sprachlern-Unterstützung suchen - das ist schwierig, gibt viele geldgierige Deutschlern-Scharlatane dort, die selbst eigentlich gar nicht richtig deutsch können und zumindest eine abenteuerliche Aussprache haben, die sich in Dtl. als unbrauchbar und unverständlich erweisen wird ... . Das erschwert das Deutschlernen vor Ort in Kuba natürlich ziemlich. Ansonsten finde ich es zumutbar, für eine „Einwanderung“ nach Deutschland innerhalb eines Jahres Basis-Deutschkenntnisse erwerben zu müssen, um sich im Alltag verständigen zu können - Grammatik und Rechtschreibung etc. werden überschätzt, aber Sprachkenntnisse als Grundvoraussetzung für soziale Integration und für Alltagskommunikation sind m.E. unerlässlich ... .

In der dtsch. Botschaft liegen Zettel aus, mit verschiedenen, von der Botschaft empfohlenen, Sprachschulen in Havanna. Außerhalb von Havanna sieht es in der Tat eher mau aus.


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2019 16:36
#42 RE: meine vorstellung
avatar
neues Mitglied

Also, es ist sehr interessant, wie viele unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen es hier gibt. Aber in Allem klingt es eher deprimierend. Wenn ich jetzt im Dezember heirate, und meine Frau den A1 Test besteht,bin ich von einem Zeitraum von 4-6 Monaten ausgegangen! Wenn man wochenlang getrennt ist und nur über email kommunizieren kann, ist es manchmal frustrierend! Wie haltet ihr das alle durch über diesen langen Zeitraum?
Danke für eure Hilfe!
Viele Grüße Jörg


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2019 17:03
avatar  jan
#43 RE: meine vorstellung
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Hoch ziehen und ausspucken

sagte man früher.
.

08.12.2019 17:41
#44 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von geschaeftsmann2007 im Beitrag #42

Wenn ich jetzt im Dezember heirate, und meine Frau den A1 Test besteht,bin ich von einem Zeitraum von 4-6 Monaten ausgegangen!


Bei uns hat die Bearbeitung des Antrages,2016,etwa sechs Wochen gedauert.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
08.12.2019 18:24
#45 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von cabeza mala im Beitrag #44
Zitat von geschaeftsmann2007 im Beitrag #42

Wenn ich jetzt im Dezember heirate, und meine Frau den A1 Test besteht,bin ich von einem Zeitraum von 4-6 Monaten ausgegangen!


Bei uns hat die Bearbeitung des Antrages,2016,etwa sechs Wochen gedauert.


Ging bei uns damals auf flott, allerdings noch ohne diesen Sprachtest.

03/09/2002 geheiratet in LaHabana
01/12/2002 in Deutschland gelandet, samt ihrer kleinen 5jähigen Tochter

Saludos Thomas.


 Antworten

 Beitrag melden
09.12.2019 09:38
#46 RE: meine vorstellung
avatar
Forums-Senator/in

Die Erteilung des Visums durch die dtsch. Botschaft ist das gerinste. Dauert keine 14 Tage. Aufwendig ist die Vorbereitung der Ehe/Hochzeitspapiere; Legalisierung, Übersetzung usw. Da hakt es.
Bei euch dürfte es aber am ehesten am A1 haken. Der Kurs dürfte nicht unter 2 Monaten zu bewältigen sein. Darum sollte sich deine novia zuerst kümmern.
Bei das hat das ganze Procedere (bei bereits bestandener A1 Prüfung ) gerade mal 6 Wochen gedauert


 Antworten

 Beitrag melden
10.12.2019 01:18
#47 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #40
Flipperchen, kannste an Deine Einfügung noch ne Quelle angeben, die belastbar ist.
Oder heisst der Verfasser Nirwana aus Google?

falköchen, ungläubiger Thomas, die gewünschte Quelle ist angegeben - nämlich das Gesetz selbst.

...und das wirst Du ja wohl bei Google eingeben können.
Hab Dir schon alles vorgekaut - runterschlucken musst Du es schon selbst.


Und bitte: Wenn einer schreibt, dass die Würde des Menschen nach Paragraph 1 des Grundgesetzes unantastbar sei, frag besser nicht nach einer "Quelle" ...

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
10.12.2019 07:06
#48 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Dann heisst es halt Artikel 1, Erbseninnenwandpolierer😇

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
10.12.2019 10:04 (zuletzt bearbeitet: 10.12.2019 10:04)
#49 RE: meine vorstellung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #48
Dann heisst es halt Artikel 1, Erbseninnenwandpolierer😇

Ein "Sorry, mea culpa!" hätte Dir angesichts Deines Beitrages Nr.40 mit den sinnlosen Fragen besser zu Gesicht gestanden....

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
10.12.2019 12:52
avatar  juan72
#50 RE: meine vorstellung
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Geht mal davon aus, dass sie den Sprachtest machen und bestehen muss. Das wird auf jeden Fall einfacher, als auf Unzumutbarkeit zu plädieren. Die wird von der Botschaft keinesfalls einfach so durchgewunken. Die Hürde für die Unzumutbarkeit liegt hoch. Deine Novia müsste drei, besser vier nicht bestandene Prüfungen innerhalb eines Jahres mit tendenziell ansteigender Punktzahl vorweisen, um auch ihre Bemühungen nachzuweisen.

Allein mit einem Buch zu lernen ist schwierig. Besser in einer Sprachschule oder mit einem Privatlehrer für eine Hand voll Dollars. Letztere gibt es in Matanzas. Eventuell kann ich mal meine zukünftige Ex-Frau fragen, ob sie momentan jemanden kennt.

Deine Novia soll nach besten Kräften deutsch lernen und zur Prüfung gehen. Im besten Fall besteht sie und alles ist gut. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass sie es auch die dritte und vierte Prüfung verhaut, soll sie ihre Lernbemühungen dokumentieren: Prüfungsergebnisse aufheben, Notizen aufheben. Wenn sie zu einer Sprachschule geht, soll sie sich das bescheinigen lassen. Nur dann könnte das mit der Unzumutbarkeit klappen.

Aber lernen muss sie auf jeden Fall - die von der Botschaft lassen sich nicht verarschen.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!