Spendengepäck bei Condor

  • Seite 2 von 2
20.10.2016 12:55
avatar  tom2134
#26 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Hab da noch eine Frage zu Spendengepäck: Wenn ich also so eine Bescheinigung habe, interessiert das die Offiziellen auf Kuba? Oder behandeln die das wie "normales" Gepäck? Sodass ich am Ende noch 100% Zoll zahlen darf...


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2016 13:07
#27 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von tom2134 im Beitrag #26
Hab da noch eine Frage zu Spendengepäck: Wenn ich also so eine Bescheinigung habe, interessiert das die Offiziellen auf Kuba? Oder behandeln die das wie "normales" Gepäck? Sodass ich am Ende noch 100% Zoll zahlen darf...


Das habe ich schon zweimal gefragt!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2016 13:12
avatar  jan
#28 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Zitat von tom2134 im Beitrag #26
Hab da noch eine Frage zu Spendengepäck: Wenn ich also so eine Bescheinigung habe, interessiert das die Offiziellen auf Kuba? Oder behandeln die das wie "normales" Gepäck? Sodass ich am Ende noch 100% Zoll zahlen darf...


Was für `ne Bescheinigung?
Den Zettel, welchen Du selbst ausgefüllt hast: Sind alles Spenden!

20.10.2016 14:25
avatar  tom2134
#29 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Bekam jetzt gerade die Antwort von Condor:

"...vielen Dank für Ihre Anfrage. In diesem speziellen Fall gewähren wir ausnahmsweise und einmalig 20 kg kostenfreies Mehrgepäck zur Mitnahme von Spenden nach Kuba, abhängig jedoch von der Auslastung des entsprechenden Condorfluges.

Bitte senden Sie uns zunächst eine detaillierte Liste der technischen Maschinen und des Baumaterials. Die Mitnahme muss durch eine Fachabteilung geprüft werden. Und spezifizieren Sie bitte das „etc.“. Aufgrund sicherheitsrelevanter Aspekte ist es notwendig das Spendenmaterial detailliert aufzulisten. Vielen Dank für Ihr Verständnis."


 Antworten

 Beitrag melden
20.10.2016 17:43
avatar  Karo
#30 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Rey/Reina del Foro

...ja macht weiter so, individuell kann jeder einen kleinen Beitrag leisten.

Mein spontaner Anstoss fuer Soforthilfe via DEZA " 1000 Abdeckplanen mindestens 6 x 4m " fuer die Notbedachungen" ist inzwischen an die CH-Organisationen in Cuba gelangt: SO NICHT UMSETZBAR !!!

[i]als Vergleich: Hilfe in dieser Form fuer Haiti, da haben die in einem Tag das noetige Visum ...!

Hier in vielleicht 2 Wochen, ab jetzt, die CH wuerde die Planen finanzieren, die in Cuba bei einer anderen Organisation vorhanden sind, aber einfach so loslegen und verteilen geht hier nicht, das wollen die Cubis in der Hand haben.
Wetten dass dann "en la calle" Planen zu haben sein werden.


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2016 11:25
avatar  tom2134
#31 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Top - Forenliebhaber/in

was ich gehört habe kommen die "offiziellen" Spenden kaum bei der Bevölkerung an. Teilweise wurden wohl die Spendengüter von den Behörden sogar auf dem Schwarzmarkt verkauft... wer Kuba kennt (genauer: das politische System) kann sich das alles vorstellen.

Also: Selber hinbringen.


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2016 11:41
#32 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von tom2134 im Beitrag #31
was ich gehört habe kommen die "offiziellen" Spenden kaum bei der Bevölkerung an. Teilweise wurden wohl die Spendengüter von den Behörden sogar auf dem Schwarzmarkt verkauft... wer Kuba kennt (genauer: das politische System) kann sich das alles vorstellen.

Also: Selber hinbringen.

Das ist doch mit fast allen Spenden(Organisationen) so.
Schwund ist überall dabei, nur wenn du es selbst überbringst,
hast du auch die Gewissheit, dass es angekommen ist.


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2016 11:50
#33 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #32
Zitat von tom2134 im Beitrag #31
was ich gehört habe kommen die "offiziellen" Spenden kaum bei der Bevölkerung an. Teilweise wurden wohl die Spendengüter von den Behörden sogar auf dem Schwarzmarkt verkauft... wer Kuba kennt (genauer: das politische System) kann sich das alles vorstellen.

Also: Selber hinbringen.

Das ist doch mit fast allen Spenden(Organisationen) so.
Schwund ist überall dabei, nur wenn du es selbst überbringst,
hast du auch die Gewissheit, dass es angekommen ist.


also in Kuba kommt deutlich mehr an, als zum Beispiel auf einer "gewissen" Nachbarinsel.
Spenden nach Kuba sind immer ein riesiger Verwaltungsaufwand, wo alles doppelt und dreifach kontrolliert wird.

anderswo gibt es die Politik der offenen Tür...und offenen Hand.


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2016 17:02
#34 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
super Mitglied

Zitat von luckas im Beitrag #19
@tom2134
Du musst eine Mail an contribute@condor.com schreiben. Mit Angaben wann du fliegst und warum du Spendengepäck beantragst. Ich hatte nach zwei Stunden die Bestätigung über einmalig 50kg kostenfrei. Ich muss nur noch bis vier Wochen vor Abflug eine detaillierte Liste der Spenden schicken.


Danke Luckas für den Tipp und die Mailadresse. Hat wirklich funktioniert. Habe umgehend eine Bestätigung für 20kg Charity Gepäck erhalten. Das hilft meinen Warenkorb zuhause zu reduzieren. Hatte gestern zunächst eine Mail an sonderreservierung geschickt, aber darauf keine Reaktion (außer automatischer Eingangsbenachrichtigung) erhalten. Heute Mittag unter contribute@condor.com versucht und gleich gefunzt. Einfach super!!!!

Muchos saludos

Pilonero


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2016 07:41
#35 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

http://www.martinoticias.com/a/pasajeros...ana/132064.html



Ist zwar nicht kein Condor Flug, aber so ist wohl die Realität!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
24.10.2016 17:18
#36 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
spitzen Mitglied

Der Zoll in Holguin ist nicht zu unterschätzen. Die bilden dort die schärfsten Zöllner aus und aufgrund der geringeren Ankunftsdichte haben die letztlich auch mehr Zeit. Ich bin dort ca. 20x eingereist in den letzten Jahren und habe 10x alles auspacken dürfen, 6x Stichproben in einem Gepäckstück und 4 x ohne Kontrolle. Seit dem ich für jedes Gepäckstück eine komplette Liste des Inhalts auf Spanisch mache und bei Bedarf dann präsentiere, brauche ich deutlich weniger auszupacken. Dort gibt es auch noch mindestens 2 alte Aduana-Mitarbeiter die in der DDR gelernt haben (also einen anständigen Beruf...)und dann auf Deutsch kommunizieren können.


 Antworten

 Beitrag melden
24.10.2016 19:47
avatar  Sacke
#37 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Cartacuba im Beitrag #36
Der Zoll in Holguin ist nicht zu unterschätzen. Die bilden dort die schärfsten Zöllner aus und aufgrund der geringeren Ankunftsdichte haben die letztlich auch mehr Zeit. Ich bin dort ca. 20x eingereist in den letzten Jahren und habe 10x alles auspacken dürfen, 6x Stichproben in einem Gepäckstück und 4 x ohne Kontrolle. Seit dem ich für jedes Gepäckstück eine komplette Liste des Inhalts auf Spanisch mache und bei Bedarf dann präsentiere, brauche ich deutlich weniger auszupacken. Dort gibt es auch noch mindestens 2 alte Aduana-Mitarbeiter die in der DDR gelernt haben (also einen anständigen Beruf...)und dann auf Deutsch kommunizieren können.

Mit wieviel Gepäckstücke reist du denn immer ein @Cartacuba???

Saludos

 Antworten

 Beitrag melden
25.10.2016 14:08
#38 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
spitzen Mitglied

meist 2x 70-liter Koffer und Fotorucksack.


 Antworten

 Beitrag melden
30.10.2016 23:55 (zuletzt bearbeitet: 30.10.2016 23:58)
avatar  condor
#39 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von chepina im Beitrag #2
Das ist ja Super! Von Condor und von dir auch Luckas . Schade nur das hier im KUBAforum über Gott und die Welt diskutiert wird aber ein Thema das mit Kuba Zutun hat haben die meisten keine große Interesse.
@luckas wollte mich bei deiner Hilfsaktion in Baracoa beteiligen aber 2 von meine Tanten haben das Dach verloren, unser Hilfe ist schon unterwegs!
Saludos
Chepina


@chepina

Klar sind hier im Forum Klatschbasen wie ich, aber es hilft den meisten Fragestellern bei ihren Anliegen doch sehr gut weiter.

Und das Dach von mir bekannten Tanten und Onkeln wurde durch den Sturm auch weggeweht.

Der Zweitname meiner Ex-Frau aus mütterlichen Linie lautet "Matos" - typisch Baracoa

Hier könnte Ihr Zitat stehen.

 Antworten

 Beitrag melden
31.10.2016 09:08 (zuletzt bearbeitet: 31.10.2016 09:09)
avatar  chepina
#40 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Forenliebhaber/in

Genau condor
Matos, Leiva, Toirac sind typische Nachname aus Baracoa! Meine Familie sind die Socorro, habe als Kind viel darunter gelitten
Saludos
Chepina


 Antworten

 Beitrag melden
31.10.2016 17:02
#41 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Rey/Reina del Foro

Da die Sklaven die Nachnamen der Besitzer bekamen, sind die Nachnamen im Oriente nicht gut durchmischt worden. Das ist natürlich nur gültig für die negros und bedingt auch für die Mulatos. Die paar Leute, die ich aus Guantanamo kenne, heissen Matos, Socorro und Leiva. Interssant, dass wusste ich noch nicht!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
03.02.2017 13:44
#42 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich mal mal ein bisschen Werbung für Luckas nächster Aktion, die ich sehr gut finde:

Aus FB kopiert

Die Hilfsaktion für Baracoa geht im Juni weiter. Ich kann aktuell 160kg Spendengepäck und drei Fahrräder frei mitnehmen. Weitere 100kg für 450€( mit Zoll) Ich suche aktuell für die Aktion Bettwäsche,Handtücher,Gummistiefel,Trikots,Frauenschuhe(Größe 36-42) Männerschuhe(Größe 40-43) Kinderschuhe(alle Größen) 1Fahrrad,Handys und Laptops,Kuscheltiere,Spielzeugautos. Außerdem große Koffer oder Reisetaschen!Das sind die Sachen nach denen am meisten gefragt wird und wo sich die Leute am meisten darüber freuen. Und natürlich das allerwichtigste ist Geld!!! Dafür bleibt das Spendenkonto DE03 2004 1111 0768 4467 00 Thomas Winter. Wer etwas von den gefragten Sachen hat die er mit nach Cuba geben möchte kann sich gerne bei mir melden! Natürlich auch bei allen Fragen zu der Aktion!

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
05.02.2017 14:54
avatar  luckas
#43 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
super Mitglied

Hier mal ein kurzer Bericht über die Einreise mit den Spenden in Holguin.
Wir haben im Dezember ca 200kg Spendengepäck dank Condor zusätzlich zum normalen Gepäck mit nach Cuba nehmen können. Wir warn eine Gruppe von 9 Personen und haben das Gepäck auf unsere Wagen verteilt. Keiner von uns wurde kontrolliert. Es wurde nur nach Markierungen am Gepäckband geschaut.
Ich hatte zwei große Koffer,zwei kleine Koffer und ein Fahrrad auf meinem Wagen.
Im Juni kann man aktuell für 399€ bei Eurowings im Best Tarif 2x23kg+2x8kg Handgepäck und in meinem Fall noch ein Fahrrad mit nach Cuba nehmen.


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2017 23:38
#44 RE: Spendengepäck bei Condor
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von luckas im Beitrag #43
Im Juni kann man aktuell für 399€ bei Eurowings im Best Tarif 2x23kg+2x8kg Handgepäck und in meinem Fall noch ein Fahrrad mit nach Cuba nehmen.

Das kann ich nicht finden auf deren Homepage.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!