Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 130 Antworten
und wurde 2.699 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.497
Mitglied seit: 27.12.2009

#76 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 11:38

Also nachdem meine Schwiegereltern voriges Jahr beide an Dengue erkrankt sind (Centro Havanna) und das kein Spaß ist, würde ich das Thema mit einem Baby zumindest abwägen und nicht mit lockeren Allgemeinplätzen abtun.

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.613
Mitglied seit: 21.09.2006

#77 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 11:40

Claudia,du hast über Gesundheitsgefahren geschrieben und diese sind meiner Meinung nach nicht größer als in Mitteleuropa.Sie sind halt anders.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.723
Mitglied seit: 23.08.2013

#78 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 11:41

Zitat von clara im Beitrag #70
Zitat von Claudia.A im Beitrag #64



Übrigens halte ich die Argumente mit den Verwandschaftsverhältnissen z.B. in Cuba argumentativ für sehr schwach. Diese Verwandschaftsverhältnisse treffen ja auf ganz viele Länder zu. Wenn der Partner/die Partner z.B. aus dem Kongo oder Liberia kommt .......



Jetzt wird's aber wirklich absurd! Natürlich ist jedes Land eine individuelle Entscheidung, denke niemand würde mit Kind in ein Kriegsgebiet o.ä. fahren.
Aber in Bezug auf Reisen mit Kind nach Kuba finde ich deine Einstellung sehr realitätsfremd und unterkühlt.


Ja, es gibt immer zwei Standpunkte. Die Meinung des Betroffenen (man will Baby in Cuba vorführen und nimmt unterkühlt die Gefahren in Kauf) und die betroffene Meinung (wie kann man sein Baby unnötigerweise gesundheitlichen Risiken aussetzen)

PS: Mir ging es bei den afrikanischen Beispielen um Seuchen und Gesundheitsrisiken.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#79 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 11:56

Zitat von Claudia.A im Beitrag #74
Mein Hauptargument. Ich glaube, dass sich Babys (bis ca. 2 Jahre) - ich drücke es jetzt mal vorsichtig aus - bei einem Langstreckenflug nicht wohl fühlen. Ich glaube, dass das Wohlbefinden des Babys einen höheren Stellenwert haben sollte, als die Verwandtschaft (wie gesagt, die Großeltern können ihren Enkel ja in Deutschland besuchen)-

Und ich glaube auch, dass die gesundheitlichen Gefahren in Cuba größer sind als in Deutschland.
Wir sind jetzt schon mehrfach mit Kleinkindern geflogen und gerade für die Kleinsten war es am wenigsten Stress. Der Großteil des Fluges wurde einfach im Babykorb verschlafen. Bei Start und Landung gab's Milch (Wichtig: jeweils einige Zeit - etwa 1 Stunde - vorher nichts geben, damit das Kind dann auch trinken möchte) für den Druckausgleich. Außerdem haben wir vor Abflug in Frankfurt und nach Ankunft in Holguín zusätzlich jeweils 1 Hotelübernachtung gebucht, damit die Reise entzerrt wird. Mittlerweile (mit 6 und 4 Jahren) freuen sich die beiden sogar auf den Flug, weil Flugzeuge natürlich spannend sind, weil sie so viele Filme schauen dürfen, wie sie möchten und (am wichtigsten) weil es zur geliebten Familie nach Kuba geht (der Rückflug nachts wird weiterhin verschlafen).

Ja, die gesundheitlichen Gefahren sind in Kuba vermutlich größer als in Deutschland, aber meiner Meinung nach nicht in einem besonders großen Ausmaß. Natürlich tun wir vieles, damit unsere Kinder in Kuba nicht krank werden, besonders z. B. beim Thema Lebensmittelhygiene. Wenn wir einen Arzt bräuchten, haben wir eine Kinderärztin und einen Internisten (der im 200m entfernten Krankenhaus arbeitet) in der nächsten Familie. Ich möchte auch betonen, dass wir bisher mit unseren Kindern in Kuba keinerlei gesundheitliche Probleme hatten. Es ist toll zu sehen, wie sie dort glücklich und frei im großen Garten mit den Nachbarskindern spielen, die Hühner füttern und auf Bäume klettern.

Insgesamt sind wir überzeugt, dass wir im besten Interesse unserer Kinder (auch in Bezug auf ihre Persönlichkeitsentwicklung) und der Familie handeln.

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#80 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 11:57

Zitat von Claudia.A im Beitrag #78
Zitat von clara im Beitrag #70
Zitat von Claudia.A im Beitrag #64



Übrigens halte ich die Argumente mit den Verwandschaftsverhältnissen z.B. in Cuba argumentativ für sehr schwach. Diese Verwandschaftsverhältnisse treffen ja auf ganz viele Länder zu. Wenn der Partner/die Partner z.B. aus dem Kongo oder Liberia kommt .......



Jetzt wird's aber wirklich absurd! Natürlich ist jedes Land eine individuelle Entscheidung, denke niemand würde mit Kind in ein Kriegsgebiet o.ä. fahren.
Aber in Bezug auf Reisen mit Kind nach Kuba finde ich deine Einstellung sehr realitätsfremd und unterkühlt.


Ja, es gibt immer zwei Standpunkte. Die Meinung des Betroffenen (man will Baby in Cuba vorführen und nimmt unterkühlt die Gefahren in Kauf) und die betroffene Meinung (wie kann man sein Baby unnötigerweise gesundheitlichen Risiken aussetzen)

PS: Mir ging es bei den afrikanischen Beispielen um Seuchen und Gesundheitsrisiken.


Ich habe nie behauptet, dass ich ein Baby um jeden Preis zwanghaft nach Kuba bringen würde. Ich finde deine Einstellung eben nur sehr pauschal verurteilend. Allein die überhebliche Formulierung "Baby vorführen".... ich sehe in einem Heimatbesuch neu gebackener Eltern weitaus mehr als das Zurschaustellen eines Kindes.

Es ist alles ein Abwägen von individuellen Faktoren, die nur Eltern (und evtl. Kinderarzt) leisten können. (Verfassung des Babys, Art der Unterkunft, Nähe zur medizinischen Versorgung, Jahreszeit, wie eng steht jmd. zu seiner Familie, gesundheitliche Verfassung der Großeltern, vielleicht schaffen die es nicht mehr, jahrelang aufs Enkelkind zu warten usw...)

Müßige Diskussion.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#81 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 12:01

Zitat von Claudia.A im Beitrag #78
man will Baby in Cuba vorführen und nimmt unterkühlt die Gefahren in Kauf
Soll ich mich angesprochen fühlen?

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.723
Mitglied seit: 23.08.2013

#82 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 12:03

nein.....
war eine Antwort speziell für Clara .....
und eine Antwort auf den Diskussionsbeitrag, dass es unterkühlt sei, auf die Gefahren für ein Baby in einem tropischen Land hinzuweisen.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#83 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 12:07

Zitat von Claudia.A im Beitrag #82
nein.....
war eine Antwort speziell für Clara .....
und eine Antwort auf den Diskussionsbeitrag, dass es unterkühlt sei, auf die Gefahren für ein Baby in einem tropischen Land hinzuweisen.




Ja, danke, jetzt drehst du mir die Worte im Mund rum!
Unterkühlt fand ich es, so zu tun, als sei ein Heimatbesuch mit Kind in den ersten zwei Jahren unnötig! Wenn ich dich missverstanden habe, kläre mich bitte auf.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.621
Mitglied seit: 20.05.2008

#84 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 12:11

Alles in Allem ist das natürlich auch eine Frage der Lebensanschauung! Nehme ich alles auf die leichte Schulter, kümmere ich mich um die wichtigsten Dinge
(in diesem Fall die Belange der Kinder) und zieh's durch! Oder herrscht mein deutsches Sicherheitsdenken bzw. alles muss bis ins kleinste Detail geplant werden!
Im letzten Fall Cl.A. zugeordnet frage ich mich dann schon wie sojemand ausgerechnet auf so glücklich zu sein meint?
Weil wie's da meist abgeht wissen wir hier doch alle; oder etwa nicht?

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.723
Mitglied seit: 23.08.2013

#85 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 12:11

Ja, generell finde ich unter Abwägung von Risiken in der Mehrheit der Fälle in den ersten zwei Jahren unnötig mit einem Baby in die Tropen zu reisen.
Das es in dem ein oder anderen Fall (darauf hast Du in Deinem Beitrag hingewiesen) Ausnahmen geben könnte, die ein Abwägen dafür oder dagegen notwendig machen, glaube ich auch.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.723
Mitglied seit: 23.08.2013

#86 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 12:14

Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #84
Alles in Allem ist das natürlich auch eine Frage der Lebensanschauung! Nehme ich alles auf die leichte Schulter, kümmere ich mich um die wichtigsten Dinge
(in diesem Fall die Belange der Kinder) und zieh's durch! Oder herrscht mein deutsches Sicherheitsdenken bzw. alles muss bis ins kleinste Detail geplant werden!
Im letzten Fall Cl.A. zugeordnet frage ich mich dann schon wie sojemand ausgerechnet auf so glücklich zu sein meint?
Weil wie's da meist abgeht wissen wir hier doch alle; oder etwa nicht?


Und weil wir das alle wissen, lieber Trabu ......finde ich man sollte mit der Reise des Nachwuchses auf mindestens das 2. Lebensjahr warten.

Und das, obwohl ich im Gegenteil zu vielen Foristen, noch nie schlechte Erfahrungen in Cuba gemacht habe. Weder mit den Cubis, noch mit dem Gesundheitssystem, noch mit Diebstahl, noch mit falschen Rechnungen ... ich könnte jetzt weiter aufzählen, aber die Berichte kennen wir ja alle.

Aber zurück zum Diskussionsthema. Das schreibt die größe deutsche Krankenkasse dazu

Zitat

http://www.aok.de/baden-wuerttemberg/ges...dern-195673.php

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.621
Mitglied seit: 20.05.2008

#87 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 12:25

Findest Du
Kannst Du gerne! Ich, und viele andere machen's trotzdem so wie sie es für richtig halten! Und das ist auch gut so!

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.723
Mitglied seit: 23.08.2013

#88 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 12:28

Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #87
Findest Du
Kannst Du gerne! Ich, und viele andere machen's trotzdem so wie sie es für richtig halten! Und das ist auch gut so!



Klar, aber vielleicht sollten sie doch das ein oder andere Mal auch auf Hinweise achten.

Zitat

"... Wer Kleinkinder hat, sollte geplante Fernreisen ein paar Jahre aufschieben. Denn Kinder bis fünf Jahre sollte man nicht den Risiken von tropischen Regionen aussetzen. Auch die Strapazen von Langstreckenflügen sollte man ihnen ersparen. Diese Vorsicht hat gute Gründe: ....."mehr
http://www.aok.de/baden-wuerttemberg/ges...dern-195673.php

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#89 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 12:31

Zitat von Claudia.A im Beitrag #86
Aber zurück zum Diskussionsthema. Das schreibt die größe deutsche Krankenkasse dazu
"Denn Kinder bis fünf Jahre sollte man nicht den Risiken von tropischen Regionen aussetzen." Außer natürlich die Millionen Kinder unter fünf Jahren, die in tropischen Regionen leben.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.621
Mitglied seit: 20.05.2008

#90 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 12:37

Genau!
Und Claudi was sagst'e denn zu den Kindern in den Kriegsgebieten?
Dagegen ist irgendein Statement irgendeines AOK-Fritzen zu irgenwelchen Flügen in heiße Länder unnützes

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.723
Mitglied seit: 23.08.2013

#91 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 12:45

Zitat von Quimbombó im Beitrag #89
Zitat von Claudia.A im Beitrag #86
Aber zurück zum Diskussionsthema. Das schreibt die größe deutsche Krankenkasse dazu
"Denn Kinder bis fünf Jahre sollte man nicht den Risiken von tropischen Regionen aussetzen." Außer natürlich die Millionen Kinder unter fünf Jahren, die in tropischen Regionen leben.


......schlechte Argumentation - Ich glaube, wenn die Menschen in den tropischen Regionen mit all den schrecklichen Krankheiten (hier rede ich jetzt explizit nicht über Cuba) und der schlechten medizinischen Versorgung die Wahl hätten, würden sie sicher ihre Kinder diesen Risiken nicht aussetzen.
Die haben aber mehrheitlich diese Wahl nicht !!!!!

Und ich bin auch durchaus der Meinung, das wir (die reichen Länder) an diesen Zuständen einen hohen Anteil haben.

Aber mit der freiwilligen Entscheidung, ob Flug in die Tropen mit Baby ja oder Nein hat das jetzt eigentlich wenig zu tun. Und da ich annehme, dass die Fachleute der AOK mehr Ahnung zum Thema als z.B. auch ich habe, muss ich mir jetzt wohl die Frage stellen, ob ich mit "meinen" zwei Jahren richtig liege.

PS: Gleiches trifft natürlich auch in besonderer Weise (Stellvertreterkriege) auf die Argumente von Trabu zu.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#92 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 13:04

Zitat von Quimbombó im Beitrag #38
Liebe Abuela, lieber Abuelo,

leider könnt Ihre Eure Enkel erst in ein paar Jahren kennen lernen, weil wir unsere Kinder nicht den großen Gesundheitsgefahren in Eurem Dritte-Welt-Land aussetzen möchten.




Werden Kubaner eigentlich gleich erwachsen geboren?

Carnicero

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#93 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 13:09

Zitat von el prieto im Beitrag #49

Übrigens nix schlimmer als ältere, kinderlose Frauen, die unbedingt meinen einem sagen zu müssen, was für die eigenen Kinder gut ist und was nicht...


Genau!

Carnicero

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.723
Mitglied seit: 23.08.2013

#94 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 13:13

Zitat von carnicero im Beitrag #93
Zitat von el prieto im Beitrag #49

Übrigens nix schlimmer als ältere, kinderlose Frauen, die unbedingt meinen einem sagen zu müssen, was für die eigenen Kinder gut ist und was nicht...


Genau!


ja,ja, wenn man nicht mehr weiter weiß, gründet man im normalen Leben einen Arbeitskreis und hier im Forum

Zitat

Werden Kubaner eigentlich gleich erwachsen geboren?



das ist schon ausreichend beantwortet

Aber die ganze Diskussion hat etwas Gutes. Aufgrund der "Anfeindungen" kann ich sagen, die Schreiberlinge beschäftigten sich jetzt mit der Problematik, sind nicht mehr so ganz sicher und sind jetzt sicher über die Risiken besser informiert. Deshalb auch die "Anfeindungen". Die sind ja auch im realen Leben oft der Unsicherheit geschuldet.

Und ich wünsche den armen Babys, die im zarten Alter schon diesen Stress auf sich nehmen müssen, dass sie Flug und Aufenthalt gut überstehen.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#95 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 13:23

Getraue mir ja gar nicht zu schreiben das wir eigentlich noch nach Kolumbien weiterreisen wollten, was sich aber aus anderen (freudigen) Gründen zerschlagen hat. Und dann muss der Kleine auch noch in Südamerika bei meiner Familie "vorgeführt" werden.........

Ich glaube er wird mich auf ewig hassen und mich im Seniorenheim büßen lassen.......

Carnicero

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#96 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 13:26

[quote=Claudia.A|p7903808]
Aber die ganze Diskussion hat etwas Gutes. Aufgrund der "Anfeindungen" kann ich sagen, die Schreiberlinge beschäftigten sich jetzt mit der Problematik, sind nicht mehr so ganz sicher definitiv nicht! und sind jetzt sicher über die Risiken besser informiert. Deshalb auch die "Anfeindungen". Die sind ja auch im realen Leben oft der Unsicherheit geschuldet.

Und ich wünsche den armen Babys, die im zarten Alter schon diesen Stress auf sich nehmen müssen, dass sie Flug und Aufenthalt gut überstehen. Danke!

Carnicero

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.723
Mitglied seit: 23.08.2013

#97 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 13:27

Zitat von carnicero im Beitrag #95
Getraue mir ja gar nicht zu schreiben das wir eigentlich noch nach Kolumbien weiterreisen wollten, was sich aber aus anderen (freudigen) Gründen zerschlagen hat. Und dann muss der Kleine auch noch in Südamerika bei meiner Familie "vorgeführt" werden.........

Ich glaube er wird mich auf ewig hassen und mich im Seniorenheim büßen lassen.......



Bist Du denn noch so jung, dass das in Frage kommen könnte

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.723
Mitglied seit: 23.08.2013

#98 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 13:38

Zitat von carnicero im Beitrag #93
Zitat von el prieto im Beitrag #49

Übrigens nix schlimmer als ältere, kinderlose Frauen, die unbedingt meinen einem sagen zu müssen, was für die eigenen Kinder gut ist und was nicht...


Genau!


Jetzt erst gesehen.

Was mich hier wundert. Man kann ja davon ausgehen, dass ein Elternteil des deutsch-cubi-Babys meist nicht mehr der Jüngste ist. Normalerweise sagt man doch älteren Eltern nach, dass sie vorsichtiger sind mit ihren Kleinen?

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#99 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 13:48

Vernüftig definiert ja anscheinend jeder anders.

Und ab welchem Alter ist man den nicht mehr der Jüngste? Zumindest ich fühle mich mit 39 noch jung.....

Carnicero

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.723
Mitglied seit: 23.08.2013

#100 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 13:56

Zitat von carnicero im Beitrag #99
Vernüftig definiert ja anscheinend jeder anders.

Und ab welchem Alter ist man den nicht mehr der Jüngste? Zumindest ich fühle mich mit 39 noch jung.....




Aber auch hier hat sicher jeder/jede seine eigene Meinung. Ein 80 Jähriger findet 39 wahrscheinlich jung, ein 20 Jähriger uralt ... Also ich finde jetzt 39 nicht besonders jung.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von camillo
16 11.05.2016 16:42
von camillo • Zugriffe: 1310
Unterhalt fuer kubanische Kinder
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Santa Clara
9 19.03.2016 16:48
von Timo • Zugriffe: 600
Bangkok will Straßenhändler aus der Innenstadt verbannen
Erstellt im Forum "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS" von Manzana Prohibida
17 01.08.2016 22:22
von Varna 90 • Zugriffe: 969
Fluglinien überlassen Passagiere in Venezuela sich selbst
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 29.08.2014 09:29
von dirk_71 • Zugriffe: 298
Menschenschmuggler setzen 370 Kinder aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Pauli
4 30.03.2014 22:12
von Félix • Zugriffe: 345
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de