Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 130 Antworten
und wurde 2.699 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.610
Mitglied seit: 25.04.2004

#126 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 15:18

Und ganz sicher würdest du das Baby mal auf den Schoß nehmen, wenn Papa Quimbombo mal pipi gehen muß

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.622
Mitglied seit: 20.05.2008

#127 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 15:26

Zitat von Claudia.A im Beitrag #118
Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #114
Wasser abkochen zum Waschen Sowas hab' ich noch nie gehört! Bei 3 oder mehreren Personen braucht man da doch mind. 50 ltr. täglich!


Wirklich nicht?


Aber sowas von nicht! "Nichter" geht's nimmer

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.613
Mitglied seit: 21.09.2006

#128 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 15:27

Zitat von Claudia.A im Beitrag #116

Zitat von cabeza mala im Beitrag #113
Zitat von Claudia.A im Beitrag #110

Ich aufgrund des "Mineral"wassers (was keines war) ziemlich krank geworden.


Vielleicht findest du ja auch einen AOK Artikel zum Thema ältere Damen und Tropen.


cabeza... kannst Du mir weiterhelfen. Ich suche den Autor des geflügelten Satzes "Getroffene Hunde bellen"


Bei dem Autor kann ich dir leider nicht helfen.
Aber mit meinen gut 80 Jahrenbrauche ich mir auf Cuba kein Mineralwasser kaufen.Komme mit dem Agua portable gut zurecht.allerdings ist es meine Mutter nicht gut bekommen,so das ich für sie Wasser im Shopi gekauft habe.Deswegen mein Hinweis ältere Damen und Tropen und Wasser.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#129 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 18:26

Was für eine unfassbare Diskussion!
Ich gehe davon aus, dass alle der hier Beteiligten sich 10 Beine rausreißen für ihre Kinder. Klar, dass Risiken bedacht und präventive Maßnahmen ergriffen werden, vermutlich braucht keiner Extra-Infos durch die AOK. Und falls ist er sicher dazu in der Lage, sich diese zu beschaffen. Ich finde es total logisch, dass man seinen halbkubanischen Kindern so bald wie möglich ihren zweiten familiären Kulturkreis zeigt.
Ab davon: Was man als Eltern sehr schnell lernen muss, ist, nicht aus allem ein Riesenproblem zu machen und auch mal Risiken zuzulassen. Damit meine ich jetzt natürlich nicht, in Cuba Wasser aus dem Hahn zu trinken oder während eines zyclons spazieren zu gehen. Aber schon zuzulassen, dass mein Sohn mit 6 alleine seinen Schulweg mit 2 Ampelkreuzungen bewältigte fiel mir gar nicht so leicht. Ist aber unabdingbar wenn man sein Kind nicht zum blässlichen unselbstständigen und gerade daher stark anfälligen Memmen machen will. Mit meinem bin ich auf die Kanaren geflogen, als er 10 Monate alt war. Dort lernte er das Laufen, weil er unbedingt ins Meer wollte, dort hatte er meist das ganze Gesicht voller schwarzem Sand und aß vermutlich auch einiges davon. Bis heute hat er keine einzige Allegie, die Ärzte denken inzwischen auch, dass ein gesundes Maß an Dreck gut ist für die Entwicklung der Immunabwehr. Und nicht zu vergessen: Gesundheit bedeutet auch geistige und emotionale Gesundheit, also Lachen, Spaß, Bewegung... insofern spricht sehr viel für die Reise nach Kuba. Ohne familiären Bezug dort finde ich kürzere Flugreisen allerdings auch besser, da streßfreier, aber darüber sind sich ja eh alle einig.

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.723
Mitglied seit: 23.08.2013

#130 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 18:31

Zitat

Und nicht zu vergessen: Gesundheit bedeutet auch geistige und emotionale Gesundheit, also Lachen, Spaß, Bewegung... insofern spricht sehr viel für die Reise nach Kuba.



...

Ich hoffe aber doch sehr, dass es da einer Reise nach Cuba nicht bedarf.

je mehr ich zum Thema von Fachleuten lese, habe ich wirklich extrem unrecht. 2 Jahre ist angeblich viel zu früh für eine Reise in die Tropen. Das hätte ich jetzt wirklich nicht gedacht. Aber man kann sich ja mal irren und das zugeben.
Aber es ist ja meist im Ermessensspielraum der Eltern, wie sie es mit ihren Kindern handhaben. Ob das allerdings immer im Interesse der Kinder ist, wage ich zu bezweifeln.

Ich fand die Diskussion sehr interessant. Hatte ich doch bisher eigentlich nur gedacht, wenn ich Leute in Fernfliegern mit Babys sah. "Ob das gut ist?", weiß ich durch die Informationen, die ich aufgrund dieser Diskussion hier gelesen habe, das mein etwas ungutes Gefühl sogar von Medizinern mit Fakten bestätigt wird.

Zitat

dass mein Sohn mit 6 alleine seinen Schulweg mit 2 Ampelkreuzungen bewältigte fiel mir gar nicht so leicht. Ist aber unabdingbar wenn man sein Kind nicht zum blässlichen unselbstständigen und gerade daher stark anfälligen Memmen machen will



Das Kinder zu Selbständigkeit erzogen werden, halte ich auch für erstrebenswert. Ein Beispiel für Unselbständigkeit wäre für mich noch, wenn die Kinder zulange bei ihren Eltern/Elternteilen leben. Ist zwar jetzt genau wie die rote Ampel ein anderes Thema. Aber nach Abi oder Lehre sollte man sich schon von zu Hause lösen. Quasi als Beweis, dass es mit der Erziehung zur Selbständigkeit geklappt hat.


Wobei zugegebenermaßen die Diskussion nichts mit der Verbannung von Kindern von Fluglinien zu tun hat.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#131 RE: Fluglinie will Kinder verbannen
29.07.2014 19:11

Ist ja wirklich sehr weit weg vom Thema, aber ich kann dich beruhigen, nachdem er nach dem Abi erst mal ein Jahr in Südamerika war ist er inzwischen richtig erwachsen und selbstständig!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von camillo
16 11.05.2016 16:42
von camillo • Zugriffe: 1310
Unterhalt fuer kubanische Kinder
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Santa Clara
9 19.03.2016 16:48
von Timo • Zugriffe: 600
Bangkok will Straßenhändler aus der Innenstadt verbannen
Erstellt im Forum "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS" von Manzana Prohibida
17 01.08.2016 22:22
von Varna 90 • Zugriffe: 973
Fluglinien überlassen Passagiere in Venezuela sich selbst
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 29.08.2014 09:29
von dirk_71 • Zugriffe: 298
Menschenschmuggler setzen 370 Kinder aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Pauli
4 30.03.2014 22:12
von Félix • Zugriffe: 345
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de